General Beta

Advanced Member
  • Gesamte Inhalte

    9.953
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    162

General Beta gewann den letzten Tagessieg am Oktober 20

General Beta hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

10.390 Überragend

6 Abonnenten

Über General Beta

  • Rang
    Hilfloser Mitläufer
  • Geburtstag 22.04.1980

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://dasmussgesagtwerden.wordpress.com/
  • ICQ
    0

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Preussen-Süd
  • Interessen
    Uninteressant zu sein.

Letzte Besucher des Profils

42.159 Profilansichten
  1. HB's auf LTR Potential screenen

    Romantische Vorstellung. Wie lange war deine längste Beziehung? Jeder hat irgendwann mal Bock auf was anderes. Frauen und Männer. Sexuelle Anziehung lässt immer nach. Manche gehen fremd, manche öffenen die Beziehung, manche leiden heimlich, manche machen sich gegenseitig das Leben zur Hölle weil das Monogamieversprechen mehr wert ist als das eigene Lebensglück. Vor allem die, die auf Treue pochen, sind die größten Schlawiner. Und eigentlich geht es immer nur im Besitz. Den Besitz der Sexualität des anderen.
  2. Koffer packen?

    Wenn jeder Mann dieselben Möglichkeiten hätte, also zu jeder Zeit eine Frau dafür zu "rekrutieren", dann haste Recht. Is aber nicht so. Schau mal, so wie du das beschreibst geht sie ja gar nicht davon aus, dass du Schluss machen könntest. Und wahrscheinlich würde sie das auch gar nicht ernst nehmen. Dich richtig prüfen ob du das wirklich durchziehst. Da kommt dann einiges auf dich zu. Deshalb gebe ich dir den Rat, lass es auslaufen. Machs wie sie. Entferne dich einfach weiter, lerne neue Frauen kennen, lebe dein Leben ab jetzt einfach ohne sie. Dieses "souveränn Schluss machen" ist doch grad vollkommen unnötig. Sie hat sich doch schon getrennt. Ohne was zu sagen. Machs genauso. Und wenn sie dich anspricht dass du so "anders gerworden bist" dann sagste: "Ja, passt halt nicht mehr." Diskutiere da nicht, lass es auslaufen.
  3. Koffer packen?

    Das sei dir unbenommen. Ich sehe aber lieber, erfahre, erkenne und lebe. Mein Leben besteht nicht aus Hoffnung, sondern aus Vernunft. "Liebe" ist für mich keine Religion, sondern Ausdruck von vollkommener Freiheit. Das was die Mehrheit unter Liebe versteht, ist ein Potpourri aus Zwang, Bedingungen, Ritualen und bürokratischer Ordnung. Und das auf eine Person projeziert. Und schon beginnen sämtliche Übel.
  4. Wie nach FC weiter vorgehen?

    Man. Du hast ihre Jacke. Kapierst du es immer noch nicht? Scheiß doch auf diese Kickifaxerei mit dem Melden. Was erwartest du denn überhaupt für eine Meldung, hast du ihr ne Frage gestellt? Und wo siehst du Spielchen? Wer sich Gedanken um seinen Frame macht, hat keinen. Lad sie ein, fertig. Dann biste viel schlauer
  5. Wie nach FC weiter vorgehen?

    Ach so, das wusste ich nicht. Dass dir belangloses Getipper wichtiger ist als sie zu treffen. Ich hab keine Ahnung ob du das irgendwie wusstest, aber Menschen haben sich auch schon gepaart, als es noch keine Fernmedien gab über die man sich Witzchenbilder schicken kann.
  6. Wie nach FC weiter vorgehen?

    Du lädst sie ein um ihr dann auch ihre Jacke wiederzugeben. Die hat sie dir nicht umsonst "aufgedrängt". So als Aufhänger damit die Sache weiterläuft. Was soll der Scheiß? Was soll der Scheiß? Was soll der Scheiß? Du willst sie ja treffen und nicht so sinnlos per Text rumkaspern. Werd klar und eindeutig in deiner Einladung zum Kochen. Sie macht doch grad alles (Jacke, Kochen verabreden) was sie tun kann.
  7. LTR regt sich über "Kleinigkeiten" auf; ist distanziert

    Du beschreibst sehr gut den Grund, und kommst trotzdem nicht auf die richtigen Schlüsse. Glückwunsch.
  8. Koffer packen?

    Und genau da schießen sich Frauen ins Knie. Denn mal ehrlich, was gibt es für einen Grund als Mann, eine Beziehung zu führen außer regelmäßigen Sex? Ich rede nicht davon dass man dies als Mann selbstverständlich erwartet und nix dafür tun muss. Sondern es ist die Hauptmotivation sich überhaupt auf eine Frau zu konzentrieren. Also eine Beziehung einzugehen. Männer und Frauen verbinden sich aus genau einem Grund: Sex bzw. Kinderaufzucht. Alle Arrangemnents die darüber hinausgehen sind dieselben, die man auch durch Freundschaften befriedigen kann. Von daher nimmt eine Frau durch Sexentzug quasi ihr eigenen Bindungsmittel weg. Und dann darf sie sich nicht wundern, wenn ein mit gesundem Trieb ausgestatteter Mann geht oder sich anderweitig umschaut. Da ist erstmal unerheblich warum sie den Sex entzieht. Das braucht man gar nicht betrachten. Es ist einfach nur die dümmstmögliche Form der Kommunikation um einen Mann zu irgendwas zu bewegen. TE, hier glaube ich aber nicht an Sexentzug. Bei euch ist es das immer gleiche Thema. Sie hat jetzt die Sicherheit die sie als Frau braucht. Aber gleichzeitg sorgt diese Sicherheit für Anziehungsverlust dir gegenüber. Dieses Dilemma ist das Hauptproblem von Frauen. Sie wollen dich ganz haben, und wenn sie dich haben fühlen sie sich nicht mehr zu dir hingezogen. Durch eure gemeinsame Wohnung kommt hinzu, dass sie weiß, dass du nicht so einfach gehen kannst. Noch mehr Sicherheitsgefühl, noch weniger Anziehungsmoment. Sie realisiert das grad auf Gefühlsebene, aber weil sie nicht kapiert warum das so ist, bekommst du das Drama ab. Sie wird grad mit der Lebenslüge die alle Frauen verfolgt konfrontiert. "Such dir einen guten Mann, wohnt zusammen, habt Kinder und dann bist du die glückslichste Frau der Welt." Das hört sich rational gesehen wunderbar an für jede Frau. Und deshlab streben alle danach. Und dann tun sie alles, um den Mann an sich zu binden. Und er wird dadurch, wenn er auch dieser Lebenslüge anhängt, zum Knecht vor Prinzessins Gnaden. Aber anstatt einfach dieses Beziehungsmodell zu hinterfragen wird zum Therapeuten gerannt, Bücher gekauft, Hinz und Kunz gefragt etc. und an Symptomen rumgedoktert, anstatt die eigentliche Ursache zu benennen. Warum gibt es denn so Sprichworte wie "Das verflixte 7. Jahr"? Weil ja irgendwo ein Muster ist. Und das Muster ist: Mann und Frau gehören nur so lange zusammen, bis ein Kind alleine lebensfähig ist. Unsere Beziehungsmodelle sind kulturell bedingt. Nicht natürlich. Und da darf sich jeder mal fragen, wer den größeren Vorsprung in unserem (genetischen) Programm hat. Und weil das nicht so sein darf, und wir ja auch Denker sind, glauben wir, dass unser Gehirn (also Kultur) die Natur austricksen kann. Den Menschen zeichnet nämlich schon immer etwas aus: Die Selbstüberschätzung. Man verzeihe mir den Ausflug ins gelegentliche offtopic.
  9. Aus welchem Grund? Hinterfrage das mal. Nur weils ein Mädchen ist? Hast du das Gefühl dass sie dasselbe anstandslos für dich tun würde, obwohl ihr euch nicht richtig kennt? Lege dir einen gesunden Egoismus zu. Menschen die immer für andere da sein wollen, mangelt es an Abgrenzungsfähigkeit. Fühlst du dich unwohl, wenn du das Gefühl hast dass man dich nicht mag und du das dann durch Erhöhen der Zuwendung zu kompensieren versuchst?
  10. Da du nie weißt ob es ihr wirklich schlecht geht oder sie das nur sagt um dich abzuwimmeln, schreibt man da einfach "Erhol dich gut" und WARTET, bis sie wieder mit einem eindeutigen Invest kommt. Frauen die für eine Anbahnung nix tun müssen entwickeln keine "Gefühle". Nimm ihnen doch nicht alles ab, sie wollen auch was dafür tun. Denn dann schätzen sie es auch mehr.
  11. Frauen mit Interesse werden gerade am Anfang alles tun, damit sie dich nicht verprellen. Glaubst du ernsthaft, rumjammern und rumkränkeln sind Indizien dafür, sich für dich attraktiv darzustellen? Du bist der nette Zuhörer der für alles Verständnis hat. Das hat sie gecheckt, und deshalb bekommst du die Wasserstandstandsmeldungen über ihr achso "beschissenes" Leben.
  12. LTR hat noch einen anderen im Kopf

    Ja. Weil der Leon sie nicht will. Er ist hier der Ersatz,. lässt sich von ihrem Bemühen blenden und beeindrucken. Ist aber "hintenrum" ja scheinbar eine ganz andere Person. Du bist da Teil des Theaterspiels eines kleinen Mädchens. Du solltest aber Regisseur deines eigenen Lebens sein. Fang damit an. In deinem Alter bestehen Beziehungen eh nur aus Drama und hin und her. Die dementsprechenden Fernsehformate leben einem ja genau diese Dynamik vor. Woher soll ja auch die Erfahrung kommen wie es anders sein kann? Dafür seid ihr noch nicht stabil.
  13. Nein. Du machst den Fehler ihr Gequassel ernst zu nehmen. Hör auf damit. Frauen mit Interesse treffen sich. Dein Bauchgefühl sagt dir doch das Richtige (Sie hält mich hin), warum bemisst du dem (umständlich verzögerten) Getippse von ihr dann mehr Bedeutung zu? Meld dich da nicht mehr.
  14. Krasse Frau, krasser Hirnfick - was ist da los?

    Sei mal kritischer. Hier sind auch nur normale Menschen. Du sagts ja selbst, dass du eigentlich keine Probleme mit Frauen soweit hast. Da biste schon weit. Und wenn hier jemand rumprollt, dass du sie hinter oder vor der Bar hättest vögeln sollen, dann müsste eigentlich dein Menschenverstand dir sagen "Jo Kleiner, das haste fein gesagt. *tätschel*."
  15. Krasse Frau, krasser Hirnfick - was ist da los?

    Frauen wissen wie Frauen sind bzw. sein können. Von daher höre auf dir stellvertretend für sie Gedanken zu machen. Das was dir hier wirklich alles versauen wird ist die Angst, was falsch zu machen. Das macht dich übervorsichtig und unsicher. Richte den Verhalten nicht danach aus, wie es bei ihr ankommen könnte. Was hast du denn gewonnen wenn du etwas spielst was du nicht bist, nur damit sie dich gut findet? Nichts. Zügel mal deinen Aktionismus, du musst nicht vor ihrem Urlaub da jetzt noch auf Druck was starten. Vielleicht fragt sie ja selbst nochmal nach. Merkst ja selbst wie du dich unter Eskalationsdruck setzt, wenn du ihr auf Teufel komm raus irgendein Treffen abnötigst. Wenn sie dich jetzt mag, wird sie das auch noch nach dem Urlaub tun. Ist grad ne gute Möglichkeit dich mal wieder zu einzunorden wenn sie weg ist.