curt

Member
  • Gesamte Inhalte

    108
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

66 Neutral

Über curt

  • Rang
    Herumtreiber

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

2.009 Profilaufrufe
  1. Geht nur mir das so? Die Beiträge von Real Gentleman entsprechen fast immer so gar nicht meiner Erlbeniswelt. Oft stehen Sie in einem massiven Kontrast zu meinen Erfahrungen. Manchmal frage ich mich sogar, ob die Beiträge wirklich ernst gemeint sind oder ob Real Gentleman absichtlich gegen geschilderte Erfahrungen wettert um seinen Beiträgen einen elitären Touch zu geben. Naja jetzt mal zu meinen Erfahrungen: Ich beschäftige mich jetzt schon fast 10 Jahre mehr oder weniger mit Pick-Up. Habe viel gelesen und ausprobiert. Habe dank Pick-Up auch diverse Beziehungen geführt. Meine letzte Trennung ist jetzt schon etwas länger her und ich muss sagen, dass mich meine Erfahrungen mit Frauen desillusioniert haben. Das fängt schon mit dem ersten Kontakt an. Wie oben beschrieben, ist es trotz einiger Erfahrungen immer noch schwer, den ersten Kontakt herzustellen. Wenn ich natürlich Pick-Up mäßig im Club am Abend 15 Frauen cold approache, werde ich schon 2 - 3 Nummern abstauben, von denen mindestens ein Date rausspringt. Aber mal ehrlich... 15 cold Approaches bei denen ich mindestens 12 mal aus dem Set fliege um dann mit Mühe und Not 2 - 3 Nummer bei den Restlichen abzustauben... Kann man mit knapp über 20 Jahren machen. Aber ab 30 kommt man sich dabei echt lächerlich vor und ist sich dafür auch zu schade. Und es ist nicht so, dass ich aussehe wie Quasimodo. Trotz sportlichem Körperbau, gepflegten Aussehen und vernüpnftigen Job muss ich als Mann ganz schön performen um an ordentliche Dates mit Frauen zu kommen. Ok... Ab 30 Jahren wird es etwas einfacher, aber das Grundproblem bleibt bestehen. Die Situationen, in denen ich mal von Frauen angesprochen wurde kann ich an einer Hand abzählen. Aber das ist ja nicht das einzige Problem. Wenn man dann Frauen kennen lernt und dated wirds ja nicht wirklich besser. Den meisten Frauen fehlt einfach eine gewisse Leichtigkeit im Umgang mit dem anderen Geschlecht. Oft habe ich das Gefühl, dass Sie sich Ihrer eigenen Weiblichkeit überhaupt nicht bewusst sind. Dieser Mangel an Weiblichkeit drückt sich zudem in einer gewissen Kälte gegenüber dem anderen Geschlecht aus. Es fehlt einfach diese Leichtigkeit zwischen den Geschlechtern. Diese Magie, wenn Männlichkeit und Weiblichkeit aufeinander treffen. Dieser Umstand setzt sich dann auch teilweise in den Beziehungen fort: Mangel an Leidenschaft, fehlende sexuelle Leidenschaft, allgemeine Kühle und kalte Wesenszüge und häufig eine grundsätzliche "ich bin dagegen Einstellung". Ich habe in letzter Zeit häufiger über die Gründe für dieses Verhalten nachgedacht. Ich glaube, dass dies der Preis für die Errungenschaften den Emanzipation ist. Ich bin niemand, der etwas gegen die Gleichberechtigung von Männern und Frauen hat, aber der Feminismus in der aktuellen Form führt einfach dazu, dass die Männer immer unmännlicher werden (Erziehung durch weibliche Kindergärtner und Lehrerinnen im Kleinkindalter). Auch Männlichkeit an sich ist heute ja nicht positiv besetzt, sondern hauptsächlich negativ. In zahlreichen Medien scheint es gar so als sei der Mann ein Grundübel der heutigen Gesellschaft. Aber auch echte Weiblichkeit gilt heute nicht mehr als positiv. Alle Medien predigen ununterbrochen die Stärke der Frauen, ihre Eigenständigkeit und Möglichkeiten. Frauen lernen, dass Sie eigentlich keinen Mann brauchen. Und das stimmt ja auch. Entweder verdienen sie selbst genug um ohne einen Partner auszukommen oder der Staat unterstützt sie. Auch im Falle einer Trennung weiß die Frau, dass Sie gut versorgt ist, entweder über den Ex- Partner oder den Staat. Meiner Meinung nach führt die gesellschaftlich forcierte Aufhebung der ursprünglichen Geschlechterrollen zu den genannten Problemen. Im Ergebnis siegt bei den Frauen die gesellschaftliche Prägung über die durchaus unterbewusst vorhandene Weiblichkeit. Dies gilt aber genauso für die Männer. Wenn ich mich mit Freunden, die Pick-Up nicht kennen oder sich damit nie wirklich beschäftigt haben unterhalte, spüre ich diese gesellschaftliche Prägung deutlich. Ich kenne einige Männer um die 30, die noch nie eine Frau angesprochen haben oder eine Freundin hatten. Das diese Personen wahrscheinlich auch keinen Sex hatten liegt auf der Hand. Und ich muss in der Gesellschaft mit diesen Leuten echt aufpassen, was ich sage. Für diese Personen sind die Ideen, die hinter Pick-Up stehen sexistisch und misogyn. Mir ist es schon häufiger passiert, dass ich für meiner Meinung nach bloßem männlichen Verhalten angefeindet wurde. Aber ich kann die Gedanken der Personen nachvollziehen, da ich vor Pick-Up genauso gedacht habe. Die Analogie mit der Roten und blauen Pille kommt ja nicht von ungefähr. curt
  2. Du solltest deinen Nicknamen in "Finch" umändern...
  3. Du denkst viel zu viel! 1. Deiner Mieze L. sagst du am Mittwoch gar nichts zu eurer Beziehung oder deinen Gefühlen. Solltest du es dennoch tun, wird das einfach nur peinlich und sehr unangenehm für dich. Anstelle mit Ihr zu reden subkommunizierst du einfach deine Einstellung durch Taten. Wenn du also über Sie hinweg bist und nichts mehr von Ihr willst, behandele Sie als das was Sie ist: Eine Schülerin bzw. Freundin aber nicht mehr. Und glaube mir, du musst Frauen nicht alles verbal erklären. Die spüren und verstehen deine Absichten und Intensionen auch so. 2. Das du noch Jungfrau bist ist nur für dich und deine Psyche ein Problem. Wenn du es nicht zu einem Problem machst, wird Sie es wahrscheinlich gar nicht bemerken. Und die Wahrscheinlichkeit, dass du ebenfalls an eine weibliche Niete im Bett triffst ist ziemlich groß. Die meisten Frauen sind auch nach vielen Sexpartnern Nieten im Bett. Also: Einfach loslegen und laufen lassen... 3. Einfach weniger denken und mehr handeln!
  4. Warum solltest du einer Frau von deiner Jungfräulichkeit überhaupt erzählen? Sex ist echt keine Rocket Science! Und da du bestimmt schon mal nen Internetporno gesehen hast, weißt du auch wie es funktioniert. Einfach Klappe halten und loslegen... Das flutscht schon...
  5. Haben Frauen mehr Sex als Männer? Lösung: Nur wenn sie lesbisch sind!
  6. Beim Lesen dieses Satzes musste ich erst innerlich lachen, doch im selben Moment blieb mir das Lachen im Halse stecken. Witz oder Realität? Ich bin mir da nicht sicher.
  7. Moin Moin... die Sache mit dem Camcorder ist eigentlich genial... Nimm die Pöbeleien der Halbstarken auf. Sammel verschiedene Auftritte von Ihnen... Wenn du dann genug davon zusammenhast, bastelst du ein nettes Video ala "Voll Assi Toni...". Das stellst du dann bei sämtlichen gängigen Videoportalen rein und verschickst das Video bei StudiVZ, Schüler VZ, mein Space... Die Jungs werden sich freuen! Gruß, curt
  8. Na die nächste Hepatititis lässt grüßen! Aber mal ehrlich... Ich ärgere mich immer, wenn ich versehentlich aus fremden Gläsern trinke. Passt mit solchen Dingen auf... Beispielsweise Pfeiferisches Drüsenfieber ist über Speichel sehr leicht übertragbar, weiterhin auch Herpes etc.. Theoretisch ist auch eine Infekton mit Hepatitis B möglich! Also bleibt gesund Jungs, curt
  9. Darüber kann ich nur laut lachen! Mit 17 bist du noch sehr jung. Ich denke, du hörst von allen möglichen Seiten, dass die Frauen schon mit vielen Typen was hatten... Aber du musst lernen zu unterscheiden, zwischen dem, was die Leute dir erzählen und dem was wirklich gewesen ist! Diese beiden Seiten stimmen häufig und im besonderen bei zwischenmenschlichen Beziehungen und damit einhergehend Sexualität nicht immer überein. Um nicht zu sagen selten überein. Ich bin jetzt 23 Jahre! Die Mädels die ich date sind immer zwischen 20 und 25 Jahren. Ich habe mich im letzten halben Jahr auf drei Mädels näher eingelassen. Ich habe mir die Zeit genommen, Sie kennen zu lernen. Alle drei waren ganz normale Mädels, die studieren oder abeiten, sie waren weder weltfremd, noch verschlossen. Es waren Frauen, die du jeden Samstag in der Diskothek oder auf der nächsten Party triffst. Aber: "Diese drei Mädels haben mir allesamt anvertraut, dass Sie noch Jungfrau sind (oder waren ) !" Und glaube mir, die meisten Mädels in deinem Alter haben kaum oder keine sexuellen Erfahrungen! Also, locker bleiben und Spaß haben! Chill erstmal ne Runde! curt
  10. Ist doch alles locker: Ich würde einfach etwas antworten wie: "Ja, du hast recht... Ich gehöre zu den Männern, vor denen dich deine Eltern immer gewarnz haben! Vielleicht ist es besser, wenn wir uns nicht mehr sehen...!" mfg curt
  11. Jungs, lest mal ein richtiges Buch: Wer wirklich Alpha sein will sollte folgendes Buch lesen: "Wie man Freunde gewinnt - Die Kunst beliebt und einflussreich zu werden" von Dale Carnegie! curt
  12. Könnte nachträgliche Reue sein! Edit: Zitat: "Von meiner Seite aus glaub ich , dass da nix draus wird....du bist zu sehr rangegangen schon beim zweiten Treffen...man sollte sich erstmal kennenlernen..." Sicherlich ist das was Frauen wollen nicht immer das was Sie auch sagen... Aber lassen wir das mal beiseite... Hast du Mysterys Buch gelesen? Darin geht er auf den Punkt der nachträglichen Reue ein. Wenn du die Phasen A (Attraction) über V (Vertrauen) und VF (Verführung) nicht nacheinander durchläufst, und beispielsweise von A zu VF übergehst, was in deinem Fall durchaus möglich ist, empfindet Sie ein Schamgefühl... ala "Das ging zu schnell..." noch schlimmer, "es fühlte sich nicht richtig an (--> Anmerkung: Weil eben kein Vertrauen da war)! Dieses Gefühl sagt Ihr dann: "Es war falsch was du (also Sie) oder ggf. der Kerl (also Du) gestern getan hast... Mir ist das alles so unangenehm... Am liebsten will ich mit dem nichts mehr zu tun haben, der soll einfach ruhig sein...!" Ich weiß, das ist hart aber ich denke es ist ein Ansatz für dein Problem! Gruß, curt
  13. Darüber soll es keinen Thread geben? Nunja, darüber gibt es jedenfalls ganze Bücher... Das ganze ist doch der Kern der Mystery Methode... curt
  14. Nabend PUA'ler Ich brauche mal eure Meinung zu folgender Situation... Habe letztes Wochenende eine sehr hübsche HB in meinem Stamm Club approached. Ich habe Sie isoliert und nach etwas Small- Talk #closed. Am darauf folgenden Tag habe ich Sie angerufen und ein Treffen vereinbart. Das Treffen hat gestern Abend stattgefunden. Wir haben uns in der City getroffen und ein nettes Cafe aufgesucht. Dort haben wir uns erstmal unterhalten. Mir ist sofort aufgefallen, dass Sie ein sehr zurückhaltendes und schüchterndes Mädchen ist. Entsprechend lief auch das Gespräch. Ich war derjenige, der das Gespräch führte. Jedoch hat sie ständig versucht, sich zu qualifizieren. Zunächst lief das Gespräch etwas schleppend, was sich jedoch nach und nach gegeben hat. Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich etwas Probleme hatte, Rapport herzustellen. Nunja, von Beginn an habe ich mit leichtem Kino begonnen und dieses stetig gesteigert. Ich war mir aufgrund Ihrer zurückhaltenden Art sicher, dass ich mein Ziel nur mit einer guten Kalibrierung erreichen kann. Nach etwa zwei Stunden haben wir das Lokal verlassen und sind durch die City geschlendert. Hier habe ich mein Kino verstärt: Umarmungen, Einhaken etc.. Sie schien es zu genießen und hat es ohne Probleme zugelassen. Da wir jedoch kein anderes Lokal gefunden haben, haben wir schließlich die Spätvorstellung eines Kinos aufgesucht. Wollt Ihr den Film wirklich wissen? Ok, wir haben "Das Lächeln der Sterne" gesehen. Falls hier irgendjemand vorhat, den Film zu schauen... Vergesst es. Ich hätte bei der Schnulze fast Kotzen müssen. Egal... ich habe weiter eskaliert. Im Kino lag Sie mir in den Armen und ich war mir sicher, dass Sie das alles sehr genossen hat. Nach dem Film haben wir das Kino verlassen und uns auf den Heimweg gemacht. Ich war davon überzeugt, dass der richtige Zeitpunkt für einen Kiss- Close gekommen war und habe Sie zu mir gezogen und eine Kiss- Close Routine gebracht: Ich: "Hey bist du spontan?" Sie: "Hmmm, eigentlich nicht so!" Ich: "Aber heute Abend schon...". Kiss Close hat auch geklappt. Aber irgendwie war der Kiss Close völlig emotionslos und kalt. Auch hat es hat mich verwundert, wie schlecht Sie küsst. Ich meine das nicht abwertend, sondern rein nüchtern betrachtet. Ich habe mich sogar gefragt, ob es vielleicht Ihr erster Kuss war. Aber Sie ist schon 23 Jahre alt. Nach dem zweiten KC habe ich Sie darauf angesprochen ob Sie schon lange nicht mehr geküsst hätte. Sie meinte nur "Ja, sehr lange nicht mehr". Und jetzt kommt das komische: Nach dem Kiss Close war Sie irgendwie komisch drauf. Sie hat nichts mehr gesagt, hatte es eilig zu Ihrem Fahrrad zu kommen etc. Bei der Verabschiedung habe ich Sie gefragt, ob alles in Ordnung sei (ja ich weiß, ich gehe in den PDM (Pussy Diagnose Modus). Sie hat erst nicht gewantwortet aber nach nochmaligen Nachfragen meinerseits meinte Sie nur: "Ich bin mir da (sie meinte wohl das mit uns) noch nicht so sicher)". Wir haben dann noch ebend Privatnummern ausgetaucht. Ich hab Ihr gesagt, Sie solle mich anrufen und Sie stimmte ein. Schließlich bin ich und auch Sie heimgefahren. Jetzt brauche ich mal eure Meinungen dazu: Wie würdet Ihr Sie einschätzen? Sie war ja den ganzen Abend über recht zurückhaltend. Aber warum änderte Sie Ihre Stimmung nach dem Kiss Close so extrem. Vielleicht mache ich mir auch einfach nur zu viele Gedanken... Denn welche Frau weiß schon, was Sie will? Nunja, vielleicht steckt dahinter meine Angst, an eine LSE oder LD Frau zu geraten. Mit letzterem habe ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht. Ich bin mal auf eure Antworten und Anregungen gespannt. Liebe, Love, Peace und Ich, curt.
  15. Hey, ich werde versuchen, dir zu helfen... Also: Das Problem besteht bei 2er Sets fast immer! Glücklicher sind 3er oder größere Sets... Eins 2er Set zu gamen ist schon eine Kunst für sich. Denn du must beide in deine Interaktion einbinden. Eine der beiden zu isolieren dürfte äußerst schwer werden. Versuche einfach BEIDE in dein Game einzubeziehen, Sie in Konkurrenz zu setzen. Spiele das "beste Freundinnen Spiel" mit Ihnen. Und tanze auch mit beiden. Ich mache es im Club eh immer so, dass ich eine approache, Sie (ggf. mit ihrer Freundin) isoliere und dann regelm. #close. Es ist äußerst schwierig im Club ein gutes Game zu fahren. Ich verlege es meistens auf den Day 2. Ist deutlich effektiver, da du mit Ihr alleine bist und ihr euch eine geeignete Lacation aussuchen könnt. Aber bei 2er Sets musst du immer beide leaden. Glaube mir, dass ist gar nicht so einfach und erfordert viel Übung. Wenn du noch Anfänger bist wähle soch auch mal ein 3er Set oder ein größeres Set. Du wirst merken, dass das isolieren hier deutlich einfacher ist. Peace, Love und Ich, curt!