Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 05.08.2019 in Beiträge an

  1. 42 Punkte
    Bei dem Absatz kam mir eben kurz ein bisschen Kotze hoch. Junge, was stimmt mit dir nicht? Die hirngefickten Vollarschgeigen die hier noch mal von schön durchficken labern sind nicht minder bescheuert. Du beschreibst dich wie ne Niceguyversion von ihren vollwichserextypen. "doof dass sie vergewaltigt wurde, aber hey immerhin wurde sie dadurch geil erzogen" *fapfapfap* Das Mädel hat n Arsch offen, dir entweder durchweg scheiße zu erzählen oder dort noch mal aufzuschlagen bzw den wichser nicht angezeigt zu haben. Dass du dich freust da jemanden mit so einer gestörten sexualität zum ficken zu haben ist aber gleichfalls grenzdebil. kann man nur den kopp schütteln, echt ey
  2. 36 Punkte
    Hi Leute, vor ein paar Tagen habe ich meinen 200. Lay gehabt! Die unglaubliche PU-Reise geht weiter (siehe Beginn) Aktuell wohne ich in Barcelona, eine Stadt, die wirklich sehr herausfordernd ist und dich definitiv nicht mit offenen Armen empfängt, aber durch die ich in Bezug auf Pick Up und das Leben sehr viel gelernt habe und meine Unneedyness weiter verbessern konnte. Zwischen meinem 100. Lay und jetzt, liegen wieder einige Länder und Städte in denen ich gewohnt habe (Berlin, Valencia, Rio de Janeiro, Buenos Aires, die Domrep und Kolumbien). Es waren auf jeden Fall 3 geile Jahre seitdem die 100 überschritten wurden. Auch Karrieretechnisch hat sich sehr viel getan. Master fertig, eigene Firma gegründet und Französisch gelernt (meine fünfte Sprache). Aktuell habe ich noch Bachata & Salsa gelernt. Es macht mir mega Spaß, hat mir bis jetzt aber noch keinen einzigen Lay eingebracht, was mich doch verwundert. Jedoch lerne ich viele Freunde dadurch kennen und es macht mich glücklich, von daher lohnt es sich definitiv! Warum erzähle ich das Alles? Um anzugeben vor ner Horde von Menschen, mit denen ich maximal virtuellen Kontakt habe? Ja, ein bisschen Das gebe ich gerne zu, ABER ich helfe auch wirklich gerne anderen Menschen (auf das gehe ich noch genauer im nächsten Punkt ein:. Ich möchte euch aufzeigen, dass fast Alles möglich ist, wenn ihr es wirklich wollt! Ich sehe mich selbst nicht wirklich als talentierter an, als Andere (manchmal sogar ganz im Gegenteil!), aber was mich ausmacht ist eine sehr starke Leidenschaft und sehr effizientes Handeln (sonst könnte ich diese ganzen Dinge garnicht in meinem Leben unterbringen). Diese Rede vom guten, alten Arni fasst meine Glaubenssätze perfekt zusammen: https://www.youtube.com/watch?v=u_ktRTWMX3M Der nächste Punkt, den ich intuitiv schon fast immer richtig gemacht habe und den speziell Anfänger, die ein paar komische PU-Bücher zu viel gelesen haben oft falsch machen: Hört auf mit dieser dummen "Alpha-Scheiße" und seid nett zu euren Mitmenschen. Ich persönlich glaube, desto hilfsbereiter jemand ist, desto eher wird er Erfolg beim PU und im Leben haben. Die Analogie mit der Tierwelt, dass das stärkste Männchen, das Alpha-Tier ist, ist einfach komplett falsch bei Menschen! WICHTIG aber auch: Seid schlau und handelt wirtschaftlich mit eurer Energie. Das habe ich in Barcelona gelernt. Es gibt einfach Menschen, die haben keinen Bock Freunde von euch zu sein und die nehmen nur. Diese Menschen können auch relativ „erfolgreich“ sein. Ich habe einen Bekannten, der das am Anfang sehr gut versteckt hat, das er so wenig wie möglich anderen Menschen helfen will und der vögelt auch einige Mädels, aber auf lange Sicht ist das ziemlich uncool. Achtet auf die Taten von Menschen eher, als auf das was Menschen sagen. Zum Beispiel, viele Männer erzählen großspurig, das sie ne Freundin wollen oder dass sie ja niemals mit so vielen Frauen, wie ich vögeln wollen würden, aber handeln tun sie genau im Gegensatz dazu! Das Zitat aus LdS finde ich da sehr gut: „Worte sind die Schatten der Tat“. Was ich bei den Lair Treffen oft merke ist, dass viele PUer einfach immer Recht haben „müssen“ und auf Teufel komm raus Alpha sein müssen! Hört auf mit so einem Blödsinn! Ihr seid dort, um was zu lernen (Wenn ihr schon so krasse Stecher wärt, dann wärt ihr nicht beim PU oder müsstest nicht auf dicke Hose machen) und das, was ihr euch dadurch verbaut ist von den Guten zu lernen! Wie oft habe ich mir schon gedacht: „Herzlichen Glückwunsch, du hast so stark auf deiner Meinung beharrt, dass ich garnichts mehr dazu geantwortet habe und du hast so viel an Wissen verloren, was ich dir geschenkt hätte“. Glaubt ihr wirklich, dass wenn ihr zu so nem Treffen kommt und dann auf krassen Alpha macht und die anderen AMOGed bzw. auf gut deutsch „blöd anlabert“, dass diese euch dann helfen werden? Ja bestimmt nicht! Und das gilt nicht nur im PU, sondern generell im Leben. Seid demütig! Ihr wisst nie, wen ihr vor euch habt. Ich habe zum Beispiel letztens bei einem Selbstverteidigungskurs mitgemacht und dem Trainer hättest du nie angesehen, dass der dich innerhalb von 30 Sekunden kaputt haut, dass dich nichtmal mehr deine Mami erkennt (der war etwas schmächtig, 1,65m groß und wirkte sehr freundlich und absolut nicht „Alpha“). Auch wenn ihr Leute etwas näher kennenlernt, glaubt nicht, dass ihr euch deswegen wie die Deppen aufführen könnt. Leute, die wirklich etwas draufhaben, werden euch nicht nach 5 Minuten erzählen, was sie können. Ich binde auch niemand, den ich erst paar Wochen kenne auf die Nase, was ich im PU kann, das führt aber witzigerweise dazu, dass die Leute ihr wahres „arrogantes“ Gesicht zeigen und sich dann schnell für etwas Besseres halten. Ich wiederhole es gern NOCHMAL, weil es speziell in der heutigen Zeit (und besonders hier im Forum) so wichtig ist, da jeder HansWurst glaubt, dass er der Erleichtete ist nur, weil er 20 Likes auf Instagram bekommt (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt) Seid Demütig und nehmt Ratschläge an, speziell, wenn ihr merkt, dass jemand was drauf hat. Was mir auch stark auffällt von den PUern, die mir eine private Nachricht schicken und um Hilfe fragen: Man merkt diesen Nachrichten sehr oft an, dass der Empfänger sich null für mich interessiert und nur sein EIGENES Problem lösen will. Überlegt mal, ob ich so einer Person gerne helfe? Meistens gebe ich tatsächlich noch einen Ratschlag, weil ich es interessant finde und auch einfach gerne helfe, aber wenn der Absender nicht so egoistisch an die Sache herangegangen wäre, hätte er viel viel mehr Hilfe bekommen. Kann hier das Buch: „Wie man Freunde gewinnt“ sehr stark empfehlen! Allerdings hier auch eine Warnung: Es gibt auch Leute, die das ausnutzen und freundlich tun, um etwas zu bekommen. Es sind extrem Wenige (die meisten Menschen sind neutral oder positiv; die Welt ist nicht so böse, wie Viele sie hinstellen), aber das ist mir bei einem langjährigen „Freund“ passiert. Ich hatte schon immer ein komisches Bauchgefühl bei ihm und jetzt nach ein paar Jahren, wo er Pick Up von mir gelernt und weitere Vorteile gezogen hatte, meldet er sich nicht mal mehr. Daher immer drauf achten, was Menschen MACHEN und nicht, was sie sagen. Ein Punkt, der in Bezug auf PU damit zusammenhängt: Ich persönlich rate dazu, die „maybe“ Girls möglichst schnell zur Entscheidung zu bringen, ob sie was mit euch anfangen wollen oder eben nicht. Beides ist okay für mich. Wie bringt ihr sie schnell zur Entscheidung: Eskalieren per Eskalationsleiter. Dadurch merkt ihr nach einiger Kalibrierung sehr schnell, ob ihr sie layen werdet oder eben nicht und falls nicht dann einfach NEXT. Ebenso angesagt, bei No-Girls. Eine neue Theorie von mir, die ich aufgestellt habe, ist die sogenannte „Hürden-Theorie“ Diese besagt, dass Frauen es nur minimal interessiert, wie viel größer, schlauer, reicher, etc. ihr seid solange ihr ihre Anforderungen erfüllt (sprich ihre „Hürden“ überspringt): z.B. Die meisten Frauen wollen einen Typ, der mindestens 5-10 cm größer, als sie ist. Ist die Frau jetzt 1.60m groß und ihr 1.65m dann passt das für die Frau und ob ihr 1.65m oder 1.90 groß seid interessiert sie nicht mehr (klar ist natürlich ein Tick besser größer zu sein, aber es macht keinen großen Unterschied im Game!) Ich bin selber „nur“ 1.78m und mir ist das aufgefallen. Das Gleiche gilt für Geld: Frauen sind in aller Regel nicht die Gold Digger, die euch die Werbeindustrie weismachen will. Solange ihr vernünftige Klamotten anhabt, euch ne eigene Bude leisten könnt und ein normales Leben euch finanzieren könnt, interessiert wahrscheinlich 99% der Frauen euer Bankkonto keinen feuchten Furz. Dieses Wissen & Mindset macht euch extrem unneedy und entspannt. Zumindest mich relaxt das ziemlich. Es bezieht sich auf viele Bereiche: Zum Beispiel ihr müsst für die meisten Frauen auch nicht das „Leben“ der Party sein, solange ihr gesprächig und offen seid reicht das schon. Ich komme auf manchen Parties (speziell wenn ich müde bin) vielleicht sogar etwas schüchtern rüber, aber ich bin genau derjenige, der dann 2 Stunden später, wenn die Party etwas „abgekühlt“ ist, das hübscheste Mädchen der Party küsst und eben nicht der „aufdringliche Alpha“, der sich die ganze Zeit in den Mittelpunkt gedrängt hat. Wenn ich gut drauf bin, kann es auch sehr gut sein, dass ich tatsächlich das „Leben“ der Party bin, aber es scheint ziemlich egal. Ein paar Freundinnen von mir haben mir bestätigt, dass sie dieses Verhalten garnicht so anziehend finden, sondern eher als lästig bezeichnen (drückt sogar in einer gewissen Weise Needyness aus, worauf Frauen extrem allergisch reagieren!). Dies impliziert noch weitere Aspekte im ganzen Leben. Zum Beispiel habe ich früher Beachvolleyball angefangen (abgesehen davon, dass es geil ist) auch zu einem gewissen Anteil, um Mädchen zu beeindrucken. Ich erinnere mich noch an einen Men´s Health Artikel, der das proklamiert hatte. Wie hart lassen wir uns eigentlich Alle von den Medien beeinflussen? Was resultierte daraus? Ich spiele jetzt für meine Körpergröße und den Zeitaufwand, den ich betrieben habe, sehr ordentlich Beachvolleyball und es ist eine coole Freizeitbeschäftigung. Ich habe den Sport vor ca. 10 Jahren angefangen. Habe ich auch nur einen einzigen Lay damit herausgezogen? Nein! Keinen fucking Einzigen. Bei einer HB hätte es unter glücklicheren Umständen klappen können (sie hatte damals nen Freund, ohne den wäre sie wohl meine Freundin geworden. Das war noch zu einer Zeit, als ich unter 10 Lays war und liebend gern in einer Beziehung gewesen wäre). Jetzt habe ich vor ein paar Wochen mal ein paar Freundinnen gefragt, ob sie das überhaupt attraktiv finden, wenn ein Mann super Beachvolleyball spielt. Das Resultat hätte man sich eigentlich auch denken können. Den Frauen ist das eigentlich scheiß egal! Was diese Mädels meinten ist, dass Gitarre spielen und singen sie anturned, aber ich persönlich bin da skeptisch. Ich glaub es ist wirklich fast egal, solange ihr ein kompatibles Leben und Wertvorstellungen mit dem Mädchen habt (das sind die Dinge, die Frauen wirklich interessieren) Aus der Geschichte ergeben sich gleich 2 sehr wichtige Erkenntnisse: 1.) Verwendet eure Zeit möglichst effizient. Die ganzen Tausende von Stunden, die ich in Beachvolleyball oder auch den Muskelaufbau investiert habe, hätte ich größtenteils deutlich besser in Sargen investieren können. (Jetzt im Nachhinein, würde ich meine Zeit wieder genauso verwenden, weil ich das PU-Ziel erreicht habe, aber in der Anfangszeit, wo ich noch wirklich versessen auf PU und Layen war, hätte es aus der damaligen Sicht mehr Sinn gemacht zu sargen oder zumindest Hälfte Sargen Hälfte Beachen). Derjenige dessen Ziel es ist PU zu meistern und dafür Alles tut, sollte sich also anschauen, was bringt Lays oder KCs/NCs (wenn man noch nicht so weit ist) und seine Energie in diese Aktivitäten hineinstecken (wie Club, Streeten, etc). Auch an die Bodybuilder-Fraktion (zu der ich selbst dazu gehört habe). Euer Body gibt euch schon ein kleinen Boost an Attraktivität, aber falls ihr PU lernen wollt, dann verschwendet nicht so viel Zeit im Fitness, sondern mehr beim Sargen. Solange ihr einen einigermaßen durchtrainierten Körper habt (ca. 2-3 Mal Sport pro Woche), überspringt ihr die Hürde des Gesundheitsattraction-Triggers und das wars. Natürlich gibt es Frauen, die speziell von diesen Muskelberg-Typen angezogen sind. Die kriegt ihr als Muskelberg-Mensch dann auch, aber dafür schreckt ihr wiederum andere Mädels ab. Ihr kennt jetzt die Fakten, macht das daraus, was für euch am Sinnvollsten erscheint. 2.) Ihr müsst euch keinen Druck machen, wenn ihr in irgendetwas nicht der „Beste oder der Alpha seid“. Frauen interessiert das scheinbar einfach nicht wirklich. Daraus ergibt sich dann ein weiterer ganz wichtiger Faktor ENTSPANNUNG: Wenn ihr euch Alphas anschaut, dann merkt ihr das diese sich selten stressen lassen und cool (d.h. langsam laufen). Diese bewegen sich generell langsamer und entspannter. Außer, wenn sie gerade eine coole Story oder Ähnliches erzählen (siehe Mystery´s Ghost&Flame-Theorie in: The Pickup Artist: The New and Improved Art of Seduction). Ich habe einen interessanten Thread vor einigen Monaten gelesen, der mich stark zum Nachdenken gebracht hat, der meinte, dass die „richtigen Alphas“, die viele Frauen layen entspannter sind und dies unterbewusst von den Frauen als attraktiv angesehen wird. Dieser These stimme ich definitiv zu. Das macht ja auch evolutionsbiologisch Sinn. Ein Mann mit vielen Resourcen der sein Leben im Griff hat und glücklich ist, wird sich weniger stressen, als jemand, der ums Überleben kämpft. Außerdem erlebe ich diesen Effekt selbst beim Sargen, wenn ich „aufgewärmt“ bin. Plötzlich gehen meine NC oder KC-Zahlen deutlich nach oben, weil ich einfach weniger AA habe und entspannter spreche Wie kriegt man jetzt eigentlich eine Freundin? Diese war die eigentliche Frage, die mich zum Pick Up gebracht hat! Wenn ihr euch zurückerinnert, war es zu Beginn meiner PU-Karriere eigentlich mein einzigster Wunsch eine Freundin zu kriegen. Für mich persönlich fehlt in der bisherigen PU-Theorie der letzte Baustein: Aktuell heißt es ja: „Layed die Frau und dann wird die Frau euch schon in eine Beziehung „ziehen“ Ich habe das jahrelang auch geglaubt und das stimmt auch irgendwie, aber es gibt definitiv einen effizienteren Weg, den ich als Mann, der sein Leben aktiv gestaltet lieber gehe. Ich habe mich immer gefragt, wie ist das möglich, dass manche Typen Single sind und innerhalb von 4-6 Wochen haben die gleich wieder die nächste Freundin am Start. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Diese „Naturals“ eskalieren bei der Eskalationsleiter noch ein Stück weiter bzw. schneller: Manchmal vor dem Lay sogar, fragen sie SELBST die Frauen, ob sie jetzt in einer Beziehung sind (das Klassische „Willst du mit mir gehen? Ja, Nein, Vielleicht). Für mich persönlich ist das nichts mehr, weil ich persönlich sehr hohe Standards an die Persönlichkeit, Aussehen und sexuelle Vorlieben einer Frau lege und ich das definitiv nicht nach 1, 2 oder 3 Dates herausfinde, aber ich wollte es hinzufügen für Diejenigen, die genauso wie ich damals nach einer Freundin „geiern“ Man muss sich dazu überlegen, dass Frauen bei ausreichender Attraction oder Needyness euch tatsächlich nach einer Beziehung fragen werden, aber es gibt auch die Maybe-Beziehungsgirls, die schon gerne eine Beziehung mit euch hätten, aber sich nicht sicher sind, ob es wirklich eine gute Idee ist bzw. davon ausgehen, dass wenn ihr nicht fragt, dass ihr dann keine Beziehung wollt. Wir alle wissen ja, wie schwankend und ungern Menschen (Frauen und Männer beim Entscheidung finden sind teilweise). Und genau diese Maybe-Girls kriegt man so halt in eine Beziehung. Frägt man sie nicht von sich aus, werden sie einfach zu FBs und irgendwann kommt ein anderer Typ und dann sind die weg. C’est la vie ;) Ich muss dann mal los, Nummer 201 ruft Peace out P.S. Falls jemand fortgeschrittene Fragen hat, könnt ihr die gern in diesem Thread stellen, ich lerne auch nie aus, beim Pick Up und versuche immer weiter mich zu verbessern!
  3. 31 Punkte
    Das ist nur eine Illusion. Die meisten Frauen bekommen Online zwar Aufmerkasamkeit ohne Ende, aber da muss dann erstmal ein Mann zum ficken dabei sein. Das Lagebild für Frauen ist bei weitem nicht so gut, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat. Verfügbarkeit. Gelegenheit macht Liebe. Du musst einfach nur dafür sorgen, dass zwischen euch was laufen kann, dann läuft auch was. Und du musst natürlich ein Ficker sein. Insgesammt wird das mit Onlinedating sowieso maßlos überbewertet. Ich bin schon lange genug dabei, um mich noch an die Zeit vor den ganzen Datingapps zu erinnern... und da hat sich nicht wirklich was verändert auf dem Partnermarkt. Die Ficker haben schon immer gefickt und ficken auch weiterhin. Die Nichtficker haben früher keine abgekriegt und kriegen auch heute keine ab. Die wirklich einzige Veränderung, die ich feststellen konnte ist, dass Nichtficker dem Irrglauben erliegen, durch Datingapps irgendwas (auf)reißen zu können, was sie im echten außerhalb ihrer Möglichkeiten liegt. Was ich dir damit sagen will ist folgendes: Wenn du nicht fickst, hat liegt das nicht am Internet oder den gesellschatlichen Umständen, sondern ganz alleine an dir.
  4. 30 Punkte
    Was @bottesagt. Dabei hinaus aber: Du BIST ihm halt keine gute Freundin! Da ist sein "Freund", der in Wahrheit ein illoyales Arschloch ist, und seine Freundin angräbt. Und dann ist da seine Freundin, die genauso illoyal ist: Wenn dieser "Freund" schon was "falsch verstanden" hat, setzt sie nämlich keine Grenzen, sondern schickt stattdessen Fotos in Unterwäsche. Logisch, dass er sich da aufregt, bei so einer miesen Aktion von gleich zwei Seiten hat er da jedes Recht! Das reicht aber noch nicht als Tiefschlag. Der zeigt dir schon seine Bedürftigkeit, indem er von "würde dich niemals verlassen" faselt, und du nutzt die Gelegenheit, um nachzutreten: Nicht nur, dass du mit dem Gedanken spielst, den Kumpel zu vögeln. Nein, du bringst auch vollkommen unvermittelt und von ganz allein das Thema auf den Tisch "ach und übrigens: Du hast nen kleinen Schwanz." ... echt Mädel, die Geschichte stinkt doch zum Himmel. Entweder willst du ihn und uns verarschen, oder du bist derart naiv, dass man dich kaum gefahrlos auf die Welt da draußen loslassen kann... So oder so bist du für eine Beziehung mit ihm nicht geeignet. Du verhältst dich respektlos, und lässt jede Empathie vermissen. Krieg dich mal in die Reihe - den Bruch zwischen euch beiden wirst du wohl nicht mehr kitten können. Aber vielleicht machst du es ja wenigstens beim nächsten Mal besser.
  5. 29 Punkte
    Du wirst sie heiraten und ab und zu gibt's dann doch noch Sex. Der ist zwar nicht so richtig toll, aber sie macht das, damit Du Ruhe gibst. Gnadensex halt. Sie liegt wie ein Seestern auf dem Rücken und lässt Dich machen. Von Leidenschaft keine Spur. Irgendwann ist sie schwanger. Obwohl du mal gehört hast, dass schwangere Frauen oft Lust haben, ist das bei deiner nicht der Fall. Da ist komplett der Ofen aus. Auch nach der Geburt läuft da gar nichts mehr. Du denkst manchmal an den Gnadensex zurück und im Moment würde Dir sogar der reichen. Sex hast Du nur noch, wenn Du heimlich Youporn schaust. Das Kind ist aber toll. Du liebst es und es hilft Dir diese leere Beziehung zu ertragen. Wenn Du deine Frau mal umarmen willst, macht sie immer so komisch die Hände vor den Körper, damit sie Dich besser wegschieben kann. Sie nörgelt auch nur noch an Dir herum. Dir geht es nicht gut. Wenn dein Kind nicht da wäre, wärst Du schon längst weg. Du bist aber Familienvater, verheiratet und hast Verantwortung. Vielleicht wird ja auch irgendwann alles besser. Wenn Du doch mal Abends im Bett ankommst, lehnt sie immer ab. Das Kind ist so anstrengend, der Tag war anstrengend, das Kind könnte was hören. Es läuft gar nichts mehr. Irgendwann lernst Du auf Arbeit eine andere Frau kennen. Obwohl Du weißt, dass man das nicht machen sollte, fängst du was mit ihr an. Sie hat Lust auf Dich, sie will Dich. Du merkst wie ausgehungert Du bist. Der Sex ist unglaublich toll. Alle Gedanken kreisen nur noch um die neue Frau, Du willst sie ständig sehen. Sie gibt Dir das, was Du so lange vermisst hast. Du wirst unvorsichtig. Deine Frau bekommt das irgendwann mit und trennt sich von Dir. Du darfst einen Haufen Unterhalt zahlen und wohnst in einer kleinen schäbigen Wohnung. Die Möbel hast Du dagelassen, deine neuen Möbel sind von ebay Kleinanzeigen. Dein Kind bekommst Du nur noch jedes zweite Wochenende zu sehen; Du vermisst dein Kind. Deine jetzt Ex erzählt allen in deinem Freundeskreis und deiner Familie (und deinem Kind) was für ein fremdgehendes Schwein Du bist. Alle halten dich für ein fremdgehendes Schwein. Du bist traurig und bekommst Depressionen. Dein Leben ist Scheiße. Deine neue Freundin trennt sich von Dir, weil dein Leben so Scheiße ist. Du sitzt mit einem Bier vor der Glotze und fragst dich, warum Du sie nicht schon 2019 abgeschossen hast. Warum Du sie unbedingt heiraten musstest. Du hattest doch damals schon so ein blödes Bauchgefühl und es lief auch damals schon nicht so richtig was. Du wusstest doch auch damals schon, das Sex in einer Beziehung nie mehr, sondern nur immer weniger wird. Die Anzeichen waren da, warum hast Du sie nur nicht erkannt? Aber vielleicht hab ich ja auch nicht recht und alles wird ganz toll...........
  6. 27 Punkte
    Hier muss ich jetzt doch mal intervenieren. Du möchtest gar nicht glauben was mir diverse Ex-Freundinnen unter Tränen und auf Blut und Teufel alles versprochen, geschworen etc. haben. Obwohl diverse Fakten einfach auf dem Tisch lagen welche nicht zu leugnen waren. Hat sie aber nicht davon abgehalten es dennoch zu tun, teilweise kackendreist. Und die Tatsache dass sie unter Tränen ihre Unschuld beteuert und gleichzeitig ihr Handy hütet wie Gollum seinen Ring ist ein Widerspruch in sich und macht keinen Sinn. "Ja aber kein Wunder wenn er in ihrem Handy rumschnüffelt" werden jetzt viele sagen wollen. Wenn ich etwas aus meinen Erfahrungen gelernt habe dann: Wenn ein Partner plötzlich sein Handy versteckt, seine Nachrichten nicht im Beisein seines Partners liest, ein völlig konträres Nutzungsverhalten als sonst hat dann nur aus einem Grund -> Er hat ein schlechtes Gewissen. Es ist völlig egal ob sie sich bumsen lässt oder nicht, im Kopf geht sie diese Option definitiv durch. Sie kommuniziert mit ihrem Handy und das was sie kommuniziert lässt sie sich schuldig fühlen. Was das nun ist, weiß niemand hier. Aber niemand fühlt sich aus Jux und Dollerei schuldig. Ich kann viele der Erfahrungen, die einige hier geschildert haben und parallelen aufgezeigt haben, unterschreiben. Lief bei mir auch so ab. Meiner Meinung nach bereitet die Dame den Exit aus der Beziehung vor, quasi den Bexit. Viele Dinge deuten darauf hin und liefen bei mir, wie bei so vielen anderen hier, ähnlich bis ganz genauso ab.
  7. 27 Punkte
    ok jetzt sehe ich das echt holy fuck... vorher https://ibb.co/QcX3TbB Nacher https://ibb.co/W0hkQQx
  8. 26 Punkte
    Ist garnicht so selten, dass sowas nicht trotz allem vorkommt, sondern gerade deswegen. Schau: Wenn du viel für sie tust, dann impliziert das immer zweierlei: Einerseits, dass du ne Gegenleistung erwartest - und andererseits, dass sie sich dir gegenüber in der Pflicht sieht. Ist mal mehr so, und mal weniger. Schwingt aber immer etwas mit. Und dass du von ihr was erwartest, und sie sich in der Pflicht fühlt, das führt dann erstmal zu viel Nähe - und dann irgendwann zum Gegenteil davon. Nämlich dazu: Also zu nem Distanzwunsch. Ist kein Beinbruch. Beziehungen bestehen grundsätzlich immer aus nem Wechsel zwischen Nähe und Distanz. Und es liegt in der Natur der Sache, dass immer einer mal mehr Nähe und mal mehr Distanz will. Die Kunst dabei ist lediglich, dass einerseits nicht persönlich zu nehmen. Das ist die Hauptsache. Und andererseits das Ganze zu kalibrieren. Nun gibts Paare und Situationen, in denen diese Kalibrierung von selbst und völlig unbewusst läuft. Ohne, dass man was davon merkt. Man macht was zusammen, und dann macht jeder wieder was ohne den anderen. Save. Genauso gibts Situationen und Paare, bei denen es dabei ab und an etwas kracht. Je nachdem. Ist auch alles völlig legitim. Bedeutet in deinem Fall, das gleiche wie sonst auch immer: Geht sie einen Schritt zurück, dann gehst zu zwei Schritte in die entgegengesetzte Richtung. Bedeutet, du gibst ihr die Distanz, die sie sich wünscht. Und zwar ohne -dreimal ohne- ohne ihr das übel zu nehmen. Und ohne -nochmal dreimal ohne- ohne dich abgelehnt oder zurückgewiesen zu fühlen. Also, wenn du dich so fühlst, dann fühl dich ruhig erstmal so. Und dann denkste über das Ding mit dem Wechsel von Nähe und Distanz nach - und machst gut gelaunt irgendwas, was dir noch mehr gute Laune macht. Und zwar ohne sie. Bis sie sich wieder meldet. Dann biste ganz der Alte und hast ihre Zickereien lang vergessen.
  9. 26 Punkte
    Das bitte begraben, so wie diese LTR. Zieh deine Ansage mit den 4 Wochen durch... aber nicht um zu überlegen ob du mit dem Mädel eine gemeinsame Zukunft hast (hast du nicht - ist sonnenklar), sondern wie du den Cut machst. Dh schonmal ihre persönlichen Sachen in deiner Bude in einen Karton verstauen... @luffy123, als jemand der in einer ähnlichen Konstellation war, weiß ich wie scheise das alles ist - und auch, dass deine Situation kein Einzelfall ist. Während du romantisch deine gemeinsame Zukunft plantest, hat deine Freundin ihrer Hypergamie folgend gerne die Schmeicheleien eines reiferen Mannes angenommen - der eben nicht mehr popelig studiert, sondern ein paar Jahre weiter im Leben ist. Wahrscheinlich hat sie sich bei der Fortbildung ein paar mal für ihn gebückt, er ihr nach dem Sex/Druck ablassen gesagt, er bleibt dennoch bei seiner Verlobten (willst du jetzt nicht glauben - passt gar nicht zu deiner Kleinen - aber so sind die Mädels wenn "das Herz" weit ist). Daraufhin das Gefühlschaos: Gefühle für R, fremdgebumst, R weg, Du vielleicht weg, keiner da für ihren shit... Ihr Gejammer jetzt ist bitte nicht mit Liebe gleich zu setzen, sondern Opportunismus: Dh wäre R noch verfügbar, würde ihr die Pause am Arsch vorbei gehen. Auch habe ich die romantische Vorstellung, dass eine Frau die wirklich liebt, nicht emotional und körperlich fremd geht, so wie deine. Aber im Grunde geht es nicht um sie, sondern um dich... und da musst du dich selbst ehrlich machen und dich fragen: Würde das nach all dem noch funktionieren? Natürlich nicht! Du würdest dich stets als Trotzpreis für deine Freundin fühlen, der du ehrlich gesagt auch bist. Du hättest ständig Angst, dass deine Freundin dir wieder fremd geht - was auch berechtigt ist, denn so wie R wieder auftaucht, wird sie wieder alle Treueschwüre vergessen. Sicherlich wurde aus den beiden nichts, weil R nicht zugestimmt hat. Deine Freundin hätte und würde dagegen dein Herz sofort auf den Müll werfen, wenn er nur pfeift - was sie dir so ja schon gesagt hat. Mein inständiger Rat an dich ist, dass du diese ihre Krokodilstränen nicht für voll nimmst. Sie weint nicht um dich oder euch, sie weint um R und ihre selbstverschuldete Situation. Nimm dich und deine Gefühle ernst und mach einen Cut im Guten - es wird nur noch schlimmer und R wird immer ein Thema zwischen euch sein. Daher entferne ihn samt deiner Ex aus deinem Leben. Das ist das Beste - glaub mir, ich weiß wovon ich rede!
  10. 26 Punkte
    Interessant zu lesen. Ich war ja mal verheiratet. Fast 10 Jahre mit dem Mann zusammen. Der hatte irgendwann, nach 6-7 Jahren auch kaum Lust mehr. Und ich konnte mir gar nicht erklären warum. Ich achtete auf mein Aussehen, meinen Körper auf unser Zuhause, ich hatte immer vorzüglich gekocht, und ebenso immer Lust auf Sex. BJ nach dem 3 Gänge Menü wenn er nachhause kam. Alles drin. Diese Sex Sache wurde zum Teufelskreis. Iwann war ich am Boden, weil er zu Pornos wichste anstatt Sex mit mir zu haben. Ich fing an enorm an mir zu zweifeln. Aussehen, Selbstzweifel. Streit. Iwann - auch wegen anderer Dinge- Trennung. Ich hab mit vielen Männern, Freunden darüber geredet. Bis mir eines Tages ein ,, Bist du wahnsinnig? Jeden Tag kochen und Sex und blasen? Da wäre mir nach 3 Tagen langweilig! Würde ich denken, ach meine Alte schon wieder, nö danke" entgegekam. Und er hatte absolut Recht. Frauen betaisieren sich auch. Auch wenn mir das jetzt Augenrollen einbringt. Nichts ist mehr Abturn als im Sonderangebot zu sein. Und im Sonderangebot ist auch wer immer verfügbar ist. Männer wollen jagen, hab ich schon oft geschrieben. Ist auch so. Das Gefühl sich die heilige Pussy verdient zu haben ist anziehend. Es macht sie wertvoll. Sex erstrebenswert. Beziehungen brauchen in jedem Bereich Nähe und Distanz. In absolut jedem. Auch im sexuellen hilft Distanz wieder um mehr Nähe zu bekommen. Andere Frauen sind einfach nur deshalb so anziehend, weil sie nicht so leicht verfügbar sind, sie erobert gejagt werden müssen. Unsicherheit darüber herrscht ob es Sex gibt. Unsicherheit erzeugt Spannung. Nähe und Distanz helfen sie zu erhalten. Damit kann Frau auch in einer Beziehung spielen. Nicht immer verfügbar sein, ein bisschen flirten, bisschen push and pull ein bisschen hard to get. Und wer jetzt Spielchen schreit, ist selbst schuld. Spielen macht Spaß. Männern und Frauen. Ich bin und bleibe ein Spielkind. Und ernte Verlangen.
  11. 24 Punkte
    Ich bin vor kurzem für 4 Monate mehr oder weniger alleine durch Südostasien gereist. Dabei habe ich die meiste Zeit in Indonesien verbracht. Insgesamt etwas mehr als 2 Monate, deshalb kann ich von dort auch am meisten berichten. Bereist habe ich ansonsten noch Malaysia, Thailand, Vietnam und Singapur. Außer in Indonesien, wo ich auch was ländlicher unterwegs war, habe ich mich dabei in der Regel in den großen Hauptstädten aufgehalten. Meine Zeit habe hauptsächlich mit Locals verbracht, welche ich vor Ort kennengelernt habe. Dates habe ich oft mit dem besichtigen von Sehenswürdigkeiten verknüpft und nebenbei auch viele „Geheimtipps“ von den HBs bekommen. Bevor ich speziell auf die einzelnen Länder und deren Besonderheiten eingehe, komme ich erstmal zum allgemeinen. Es handelt sich hierbei nicht um klassische Field Reports, vielmehr gebe ich eine Übersicht der Erfahrungen, welche ich während meiner mehrmonatigen Reise gemacht habe. Field Reports zu einzelnen Lays, könnten aber noch folgen, wenn Interesse da ist. Einleitung Was überall in SEA auffällt, ist die massiv größere Zahl IOIs, die man bekommt. Sowohl im Alltag als auch im OG und Nachtleben. Meiner Erfahrung nach ist das Schönheitsideal für Männer: Groß, helle Haut, große Nase, blau/grün/gräuliche Augen und im besten Fall noch blond. Je näher ihr an Captain America seid umso besser. Aber auch wenn ihr dem Ideal nicht voll entsprecht, sollte das Layen deutlich einfacher sein, als ihr es von zu Hause gewohnt seid. Als Beispiel, wie einfach man es in SEA hat, wird immer wieder genannt, dass man auf der Straße, in Malls oder bei Sehenswürdigkeiten angesprochen und etwa um ein Foto gebeten wird. Allerdings eignen sich die Situationen eher weniger zum approachen. Oft handelt es sich um Familien oder Schülerinnen, die ihr Englisch etwas aufbessern wollen. Gibt euch aber natürlich einen ordentlichen Status boost, vor allem wenn es in Gegenwart von HBs passiert. Ich persönlich habe 10 bis 14 Tage in den Großstädten als ideal empfunden, um mit Locals in Kontakt zu kommen, zu daten, die Stadt kennenzulernen und auch etwas vom Alltag mitzunehmen. Logistisch sind Airbnb Apartments nahe der Innenstadt zu empfehlen. Im Vergleich zu Hotels bekommt ihr für 20 - 30€ pro Nacht in der Regel schon gut ausgestattete Apartments, die nach was aussehen (ausgenommen Singapur). Die Fortbewegung läuft überwiegend über „Grab“ ab. Die App ist vergleichbar mit Uber und liefert euch auch noch bis spät in die Nacht essen. Beim Treffen mit HBs müsst ihr insbesondere in den islamisch geprägt Ländern (Indonesien, Malaysia) etwas vosrsichtiger sein. Obwohl Großstädte oft vergleichsweise liberal sind, könnt ihr in der Öffentlichkeit nicht so eskalieren, wie ihr es von zuhause gewohnt seid. Küssen in der Öffentlichkeit wird nicht gern gesehen und häufig auch nicht toleriert. Malaysia ist da etwas lockerer als Indonesien (zumindest in den Städten). Also haltet euch etwas zurück, aber seid trotz allem sexuell, das erwarten die Frauen von euch. Viele HBs erhoffen sich durch das Treffen mit euch auch was „anderes“ zu erleben als sie von einheimischen Männern gewohnt sind. Als Dating Location kann ich euch außerdem südostasien-weit Malls empfehlen. Diese sind wirklich überall und haben alles, was ihr braucht. Ein Großteil des sozialen Lebens von jungen Leuten spielt sich in Malls ab. Indonesien In Indonesien habe ich einige Großstädte besucht (Jakarta, Surabaya, Yogyakarta, Bandung) bin aber auch einige Male weiter rausgefahren und hab etwas Zeit auf eher ländlichem Gebiet verbracht. Darüber hinaus war auch ein paar Tage auf einer kleinen Insel. Meine Erfahrungen beruhen hauptsächlich auf Java, es wird aber außer in Aceh (dort gilt die Scharia) nur wenig Unterschiede geben. Zum Verführen von Frauen sind Großstädte auch am ehesten zu empfehlen. Die Frauen aus den ländlichen Gebieten sind eher geeignet wenn ihr 50+ seit und was zum heiraten sucht. Hier ist es äußerst riskant für die HBs rumzuficken und es kommt schon früh viel Druck von der Familie, doch endlich zu heiraten. Viele sind auch nie aus ihrem Dorf rausgekommen und warten nur auf eine Gelegenheit die Welt zu entdecken. Darüber hinaus ist die Armut in ländlichen Gebieten oft sehr groß. Also perfektes Material für den westlichen Retter. Über fortgeschrittenes Alter wird da schnell mal hinweggesehen. Indonesien ist das größte islamische Land der Welt, was ihr im Alltag ständig spüren werdet. Großstädte und damit meine ich vor allem Jakarta sind aber relativ liberal. Ich war allerdings auch eine Woche während des Ramadan in Bandung. Dort haben alle Pubs und Clubs zugemacht. Es gab praktisch keinen Weg, an Alkohol zu kommen, auch nicht in Supermärkten. Mit einer Flasche Vodka bei euch liefert ihr also schon das beste Argument für die HB direkt zu euch zu kommen. In Jakarta war das ganze weniger zu spüren. Es gibt kaum Touristen in Jakarta, da die Stadt als Moloch gilt und die meisten Reisenden die Stadt meiden. Euer Ausländer Bonus ist in Jakarta dementsprechend am höchsten (Surabaya ist vergleichbar). Ihr werden im OG innerhalb kürzester Zeit hunderte Likes bekommen. Davon werden aber sehr viele HBs wenig ansprechend sein. Dafür gibt es aber meiner Meinung nach auch einige sehr hübsche HBs. Es lohnt sich also sich durch den Dschungel zu kämpfen. Beim Daten müsst ihr hier besonders aufpassen bei der Eskalation. Da es nicht üblich ist, Frauen in der Öffentlichkeit zu küssen, ist es aber auch kein Problem, wenn ihr mit dem KC wartet, bis ihr mit der HB bei euch im Apartment seit. Dann könnt ihr auch direkt zum FC eskalieren, vorausgesetzt ihr seid nicht an eine Jungfrau geraten. Oft springt aber trotzdem ein Blowjob für euch raus. Händchen halten in der Öffentlichkeit ist aber in Ordnung. Machen die HBs auch oft von sich aus. Ich habe oft gehört das es in Bars und Clubs geduldet wird, wenn man sich küsst. Allerdings wurde ich in einem Club in Jakarta schon vom Personal aufgefordert das Küssen der süßen HB zu unterlassen. Das war allerdings ein wenig abseits der Tanzfläche. In einer Bar in Bandung hat es dann allerdings wieder niemanden gekümmert. Falls ihr in Jakarta seid, solltet ihr unbedingt den neuen Park „Hutan Kota GBK“ besuchen. Ist selbst unter den Einheimischen noch kaum bekannt und meiner Meinung nach der schönste Ort in der Stadt. Zum Ausgehen mag ich Basque ganz gerne. In Yogyakarta kann ich euch die Tempel drumherum empfehlen (Prampanan und Borobudur). Außerdem gibt es auf Java viele Vulkane zu entdecken (Tangkuban Perahu, Bromo). Wundert euch nicht, wenn ihr als Ausländer deutlich mehr Eintritt zahlen müsst als Einhemische. Ein 10 mal höherer Preis ist nicht ungewöhnlich. Dabei handelt es sich meist nicht um Scam. Vielmehr ist das ganze offiziell akzeptiert und gilt auch für staatliche Attraktionen. Manchmal gibt es auch separate Eingänge, dann müsst ihr für den hohen Preis zumindest nicht lange anstehen. Nach eurem Ausweis fragt übrigens keiner, was zählt ist wie ihr ausseht. Malaysia (Kuala Lumpur) Malaysia ist genau wie Indonesien ein überwiegend islamisch geprägtes Land. Das ist im Alltag aber deutlich weniger zu spüren als in Indonesien. Bei einem meiner Besuche dort war ich während der Fastenzeit dort und habe im Alltag absolut nichts davon gemerkt (ganz im Gegensatz zu Indonesien). Der Anteil westlicher Ausländer ist hier auch deutlich höher als in Jakarta. Euer Ausländerbonus ist also spürbar geringer hier. Hier gibt es eine gute Auswahl an hübschen HBs. Hatte sogar mal ein Date mit einem Fashion-Model. Auch hier kann es vorkommen, dass HBs noch Jungfrau sind und nicht mit euch schlafen wollen. Das hindert sie aber nicht daran euch bis auf‘s Zimmer zu begleiten. Eine HB ging zB. mit mir auf‘s Zimmer und es stellte sich beim KC dann raus, dass es ihr erster Kuss war. Allgemein verhält es sich hier ähnlich wie in indonesischen Großstädten, gefühlt ist alles aber ein wenig lockerer. Darüber hinaus bietet die Stadt einige gute Ausgehmöglichkeiten. Neben dem bekannten Changkat Bukit Bintang ist auch das nicht ganz so touristische TREC Area zu empfehlen. Thailand (Bangkok) Mir persönlich hat Bangkok von den HBs her am wenigsten gefallen. Da ich einen Teil meiner Zeit mit einer HB aus Indonesien verbracht habe und insgesamt nur neun Tage dort war, hatte ich aber auch vergleichsweise wenig Zeit zum daten. Diesmal hatte ich auch die Location im OG nicht früh genug geändert, weshalb ich bei meiner Ankunft noch nicht mit HBs in Kontakt stand. Ich hatte in der Zeit einen Lay mit einer Muay Thai-Boxerin und einer nicht wirklich besonders hübschen HB. Beide waren Same Day Lays. Ich denke aber, dass hier wesentlich mehr drinne gewesen wäre, vor allem im Night Game. Seht meine Erfahrung in dem Fall also ruhig als nicht repräsentativ an. Hier war mein Hotel auch etwas weiter von der nächsten Skytrain Station entfernt, was spontane Dates etwas erschwert hat. Taxis und Grab war in Thailand vergleichsweise auch nicht so praktisch, teurer und nicht so unkompliziert wie in den anderen Ländern. Anzumerken ist hier, dass es mit Airbnbs durchaus auch Probleme geben kann. Nach aktuellem Stand nur für längere Aufenthalte erlaubt und muss von dem Condo geduldet sein. Sonst werdet ihr unter Umständen mit unschönen Warnschildern empfangen welche euch darauf hinweisen, dass ihr nicht erwünscht seid. Andere Bewohner sind dann dazu angehalten Auffälligkeiten den Behörden zu melden. Für einen reisenden der mir begegnet ist war das Grund genug nach einer neuen bleibe zu suchen. Ich hörte aber auch, dass es nur selten verfolgt wird. Bangkok ist aber von den Sehenswürdigkeiten her durchaus einen Besuch wert. Wat Arun (besonders bei Nacht) sieht super aus. Kann da besonders die Anreise über den Fluss empfehlen. China Town war auch nett anzusehen und einen der Nachtmärkte sollte man auch mal gesehen haben. Ich selbst war nicht auf der Khaosan Road, ist aber wie ich gehört habe der beste Ort um mit anderen Reisenden in Kontakt zu kommen und zu feiern. Vietnam (Hanoi) Meiner Meinung nach hat Vietnam die hübschesten Frauen in SEA. Im Vorfeld habe ich oft gehört, dass die Frauen in Vietnam schwerer zu layen seien als anderswo in Südostasien. Das kann ich so nicht bestätigen. Alle bis auf eine Ausnahme meiner Hanoi Lays waren same day Lays ohne viel Aufwand. Allerdings sind viele Frauen unter 25 noch Jungfrau. Das weiß ich aus Gesprächen von den HBs die ich gelayed habe und einer HB mit der ich einige Tage verbracht habe und welche noch Jungfrau war (22 Jahre alt). Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt datet HBs ab 25 und aufwärts. Im OG gabs hier spürbar weniger Likes als in den anderen SEA Städten, aber die Qualität war hier am höchsten. OkCupid lief hier besonders gut. Ansonsten ist Hanoi aber auch eine sehr schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Ich empfehle, im alten Kolonialviertel (old quarter/french quarter) eine Unterkunft zu suchen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind von da zu Fuß erreichbar, es herrscht eine wunderbar traditionelle Atmosphäre in den Straßen und die Logistik fürs Daten ist hervorragend. Wie ich hörte, sind die Frauen in Ho-Chi-Minh Stadt (Saigon) noch deutlich offener als die in Hanoi. Davon überzeuge ich mich dann aber nächstes Jahr selbst wenn ich nochmal in Vietnam bin. Singapur In Singapur war ich nur kurz und hatte keinen Lay, nur ein Date am Flughafen am Tag meiner Abreise. Das war allerdings selbst so gewählt und ein Lay wäre in den 2 Nächten sicherlich möglich gewesen. Der Großteil der Bevölkerung hier ist chinesisch. Im OG gab es von allen SEA-Städten die wenigstens Likes, aber die Qualität war relativ hoch. Wirklich viele hübsche Frauen dort. Da der Lebensstandard mit dem in Europa vergleichbar ist, braucht man sich hier auch am wenigsten Gedanken darüber zu machen, dass die Frauen in erster Linie an ein Visum nach Deutschland wollen. Ob das ein Vor- oder Nachteil ist, müsst ihr für euch entscheiden. Die Stadt ist so ziemlich die sauberste, die ich je gesehen habe. Es gibt genug für ein paar Tage intensives Sightseeing zu entdecken. Die Stadt selbst gilt als eine der teuersten der Welt, was ihr vor allem an den Preisen für Unterkünfte merken werden. Airbnb ist hier komplett verboten und bei den drakonischen Strafen, die in Singapur für kleinste Vergehen drohen, würde ich es wirklich nicht drauf anlegen. Allerdings war Singapur letztlich doch günstiger als erwartet. Viele der Sehenswürdigkeiten und Shows sind kostenlos und finden mehrmals täglich statt. Wer gut und günstig essen möchte, besucht am besten eine der vielen Food Halls. Klassisches asiatisches Streetfood gibt es praktisch nicht. Schlusswort Die meisten HBs habe ich übers OG kennengelernt; zu empfehlen sind hier Tinder, Bumble und vor allem auch OkCupid. Von Seiten wie IndonesianCupid (und andere verwandte dieser Art) rate ich ab. Außer ihr sucht verzweifelte HBs auf dem Land zum unkomplizierten heiraten- da hat das Portal warscheinlich seine stärken. Am besten ändert ihr eure Location bereits eine Woche bevor ihr vor Ort seid und schreibt schon ein bisschen mit den HBs. So könnt ihr euren ersten und zweiten Abend schon mit vernünftigen HBs verbringen. Für mich war der erste Tag immer der „energie“-geladenste wo ich unter viel Adrenalin stand und mir das Verführen am leichtesten von der Hand ging. Ansonsten sind Instagram und Couchsurfing auch super um mit anderen in Kontakt zu kommen. Eine kleine Anekdote noch: Im Vorfeld meiner Reise hatte ich gelesen, dass asiatische Frauen „waaas?“ fragen, wenn man ihnen lange in die Augen schaut. Das tuen sie tatsächlich immer und schauen dazu oft noch ganz verlegen. Probiert es bei Gelegenheit mal aus, ist ganz lustig.
  12. 21 Punkte
    Jetzt tut bitte nicht wieder so, als ob das normales Verhalten wäre. Ich mein ist der TE mit ihr wirklich zusammen oder bemüht er sich darum? Wenn mir eine Freundin erzählt, dass sie von einem Bar-Gast auf Facebook angeschrieben wurde und sie nach einigem geschreibe mit ihm in eine Bar was trinken will, würde ich intuitiv von einem Date ausgehen. Speziell wenn das noch so frisch ist. Also das zwischen dem TE und der Dame. Also ich finds komisch, wenn ihr wirklich schon zusammen seid.
  13. 21 Punkte
    Also zwei optionen: Entweder sie erzählt mit der Vergewwaltigung scheiße und ist halt so kreuzbehindert sowas zu verbreiten und sich nicht in die hölle zu schämen. oder sie sagt die Wahrheit und ist total bescheuert und geht trotzdem zu dem typen. Dann ist sie wirklich durch und man sollte abstand halten. Kann man als Partner nicht bei helfen. das ist IHRE Baustelle, die Konsequenz bleibt für dich die gleiche. Dich verpissen und ihr n schönes leben wünschen. DEINE Baustelle ist dass du ihre Geschichte für wahr hältst und "Wurde vergewaltigt" als "hat sich ordentlich ausgetobt" umframest. Das ist mindestens so hart gestört wie das was die Alte da abzieht. ernsthaft. Dass du glaubst von einem Vergewaltigungsopfer profitieren zu können weil sie dann eben immer hin hält wenn du bock hast, weil sie von ihren Vergewaltigern ja so "erzogen" worden ist, ist schlicht widerlich. Wenn du das echt so siehst: Du bist eine richtig arme, widerliche und bescheuerte Wurst.
  14. 20 Punkte
    @LastActionHero: Über Deine Frage musste ich etwas länger nachdenken, um das gute Gefühl, das ich entwickelt habe, zu dekonstruieren. Warum ist mein neues Leben besser als mein altes? # Ich habe die Trennung zum Anlass genommen, die Baustellen in meinem Leben anzugehen, selbst und mit fremder Hilfe. # Ich bin resilienter geworden. Krisen werfen mich nicht mehr aus der Bahn. Ich stabilisiere mich nach einem Schlag in sehr kurzer Zeit und werde sehr schnell handlungsfähig. # Ich treibe regelmäßig Sport. # Ich messe mir mehr Wert bei. # Ich achte darauf, meine Grenzen zu wahren und fürsorglich mit mir umzugehen. Körperlich und seelisch. # Ich kommuniziere meine Wünsche und meine Grenzen frühzeitig und deutlich. # Ich ziehe Menschen in mein Leben, die dies ähnlich tun. # Ich lege mein Helfersyndrom in Beziehungen und Freundschaften ab. # Ich lese einer Person nicht ihren vermeintlichen Wunsch von den Lippen ab und erfülle ihn in Vorauseile. # Ich habe gelernt, dass es nur an mir liegt, wie ich mein Leben gestalte und wie ich es empfinde. # Ich übe mich ständig in Folgendem: Demut, Askese, Routinen, Selbstdisziplin, Selbstvertrauen, Geduld, Entschlossenheit, Fleiß, Konzentration, Anstrengung, Liebe zum Detail, Dinge zu Ende bringen Ergebnis ist ein neues, reicheres, bewußteres Leben. Ich fühle mich heute als Herr über mein Leben. Früher hatte ich häufig das Gefühl, dass ich gelebt werde. Es ist immer noch anstrengend, gegen alte Tendenzen anzukämpfen. Aber mein neues Leben belohnt mich sehr. Und je konsequenter ich bin, desto einfacher fällt es mir.
  15. 19 Punkte
    Junge, wach mal auf! Die hat ihre Telefonnummer hergegeben, und nicht irgendwie fremd geknutscht oder sowas! Wie viele Mädels haben dir schon ihre Nummer gegeben, und haben dann im Endeffekt nie geantwortet? Wie viele Chats hattest du schon, ohne dass es draus wurde? Dann weißt du ja, was eine Nummer wert ist: Nix. Sie hat das schon ganz richtig gemacht, es war die sozialverträglichste Lösung in dem Moment. Übrigens, nebenbei: Ihre Telefonnummer ist ihre Privatsache, und du hast keinerlei Anspruch drauf, zu entscheiden, wem sie die wann gibt. Das Mädel hat bei dir nicht "extrem viele Freiheiten", sondern du bist genauso ein besitzergreifender und kontrollierender Typ wie fast alle anderen in deinem Alter. Kindergarten sowas. Und sie hat dich übrigens mit ihren DHV Storys schön an der Angel. Die reibt dir das unter die Nase, weil sie weiß, dass es ihren Wert in deinen Augen erhöht. Und du fällst voll drauf rein, und findest sie gleich noch ein bisschen hübscher, und dich noch cooler. Dabei ist es nicht mehr als das: Der verzweifelte Versuch einer Jugendlichen, sich aufzuwerten. Du bist auch nicht halb so cool, wie du tust. Schließlich beachtest du ja die ganzen Storys. Dein ganzes Gehabe "ich bin eh den meisten anderen überlegen" ist nur aufgesetzt, da ist nix dahinter genauso wie bei deinem Gerede von Freiheiten - tu dir halt den Gefallen, und sei wenigstens zu dir und uns hier ehrlich, sonst wirst du nämlich nix lernen. Jetzt, wo da Typen sind, deren Status dich beeindruckt, drehst du sofort frei und schiebst Hirnfick. Da siehst du mal, wie weit es mit deinem Innergame wirklich her ist, wenn dich so eine Kleinigkeit schon so aus der Bahn wirft! Mein Rat wäre, endlich mal ehrlich zu dir zu sein. Du solltest deine Freundin tatsächlich machen lassen, was sie will - weil, Überraschung, das kann sie, sie lebt in einem freien Land. Und für dich mal überlegen, warum sie sich mit ihren Geschichtchen so einwickeln kann, und ob du nicht grade über dein selbst aufgesetztes Ego stolperst.
  16. 19 Punkte
    Ich habe keine Kinder aber Stiefeltern. Also Eltern getrennt als ich ein Kind war und beide haben wieder geheiratet. Meine Eltern waren immer meine Eltern und die neuen Partner, mit denen ich dann ja auch zusammen gelebt habe, wurden mit den Jahren dann zu Bezugspersonen. Ich will beide nicht missen in meinem Leben. Ich liebe die, wenn mal was mit denen sein sollte bin ich für die genau so da, wie ich es für meine Eltern wäre. Eigentlich mussten die weniger machen um ne Tochter zu haben, als meine leiblichen Eltern. Weil die stressigen Aufgaben trotzdem meine Eltern erledigen mussten. Irgendwie kenne ich auch ziemlich viele Leute bei denen sich die Eltern irgendwann mal getrennt haben. Kinder werden in meiner Familie aber auch nicht als Last gesehen und ne Trennung nicht als Charakterschwäche. Ist traurig und passiert in den besten Familien. Das Leben geht weiter. Tut mir mega leid für dich, dass dir niemand Optimismus mit auf deinen Weg gegeben hat.
  17. 19 Punkte
    So, los geht's...eine kleine Auswahl an Dingen, welche ich bisher gemacht habe. Der Zombie-Kopf ist aus Monster Clay und war im Grunde mein erster richtiger Versuch mit dem Zeug. Die anderen Figuren sind alle aus Super Sculpey gemacht. Ich kann später noch weitere Bilder uploaden, falls Interesse...hab noch paar andere Dinge gemacht.
  18. 18 Punkte
    Ich wäre da konsequent „Ich gehöre nicht zu den Menschen die nur online leben und ständig auf ihr Handy schauen.Dafür ist das Leben doch viel zu spannend. Falls Du Dich nicht gleich treffen magst: kein Problem, wir können gerne heute Abend (morgen, Freitag, wasauchimmer) telefonieren“. Sagt sie dann auch nein: „schade, wäre sicher cool geworden, Dir noch eine schöne Zeit hier“. und Ende. wenn die Mädels beim telefonieren rumzicken, dann stellt Euch einfach mal vor: in meiner Jugend gab es nur Telefon als Option. Und da konnte man nicht einfach Nummern blockieren wenn man keinen Bock mehr auf den anderen hatte. Man hat also Nummern getauscht und telefoniert, teilweise stundenlang. Das ist kein abgefahrenes mega intimes Ding. Wenn das die Frau nicht geschissen bekommt: Next. So langsam sollte auch bei jedem einigermaßen sozial- und medienkompetenten jungen Menschen angekommen sein, dass man sich mit diesem getipper immer eine völlig falsche Person vorstellt. wenn sie Frau nicht zu oben genannten Menschen gehört, dann willst Du die auch gar nicht. Bespaßen soll sie ein anderer, Du hast ein zu cooles Leben um ständig aufs Handy zu schauen und mit Mädels zu tippern.
  19. 18 Punkte
    Du hast zwei ihrer freundinnen gevögelt und Beziehungen mit denen gehabt und bist trotzdem derjenige der n problem mit eurer Vergangenheit hat? Also egtl kannst du froh sein dass sie damit cool ist was ja für sie spricht. Dich nach so langer Zeit an nem urlaubsfick aufhängen der statt fand bevor ihr überhaupt zusammen wart ist schon sehr gewollt. Komm klar und geniesse eure gemeinsame zeit
  20. 18 Punkte
    Wasn das für White-Knight-Gesülze? Sie bringt die Seuche mit heim, weil sie wahrscheinlich mit nem anderen gebumst hat, lügt ihn deswegen an und er soll ihr noch den Arsch pudern dafür? Ganz super...
  21. 18 Punkte
    Ohne dich jetzt gesehen zu haben. Ja es ist möglich dass Männer Abstriche bei der optik machen. Zweite Freundin hatte n paar Jahre bevor wir uns kennen gelernt haben beim downhill mountainbike fahren n üblen unfall. Hat ihr den halben unterkiefer zerlegt, ober-unterlippe ein- bzw fast abgerissen, die Nase eingedrück und zertrümmert. Diverse halswirbel gestaucht paar brustwirbel gebrochen, mehrere ops gehabt. Die haben das ganz gut hin bekommen. Aber man hat es definitiv noch gesehen. Kiefer und damit die neuen zähne schief, titanplatten die sich je nach kfa durch die wangen abzeichnen, narben an lippen, nase, kiefer, stirn, rücken, große an der hüfte weil man von da knochen fürs gesicht weg genommen hat. Hat da ziemlich drunter gelitten. Ein Jahr Krankenhaus, lange reha, noch jahre später Schmerzen die echt unangenehm sein müssen. Aber gleichzeitig eine der willensstärksten, konsequentesten und lebensfrohesten menschen die ich kennen gelernt habe. Wahnsinnig inspirierend, mit ihr hat meine fickerkariere angefangen. Geradlinig, 100% ehrlich und leidenschaftlich. Wahnsinnig trainierter körper, hat teakwon do mma und immer noch mountainbike gemacht. Richtig tolle Haare, ewig dicke arsch kange blonde Haare. Das ehemalszertrümmerte Gesicht habe ich nicht mehr gesehen. Viele deutlich hübschere frauen wegen ihr stehen gelassen. Richtig coole sau war das. Die konnte das ausgleichen. Definitiv. Nach wie vor großer Fan. Habe das dann irgendwann verkackt. Die hatte jedenfalls Ego. Selbstwert. Biss. Feuer. In dem Ausmaß trifft man das nur selten. Da hatten einige ihr nachfolgende püppchengesichter bei weitem nicht parat. Hat mich dann immer gemervt. Wie man genetisch so priviligiert durch leben laufen kann und trotzdem nur von seinen lächerlichen komplexen gesteuert wird. Richtiger abturn.
  22. 18 Punkte
    Red Flag Nr. 1 🚩 Red Flag Nr. 2 🚩 Red Flag Nr. 3 🚩 Heiß-Kalt-Spielchen, Meinungsschwankungen, Beleidigungen, Macht ihre Beziehung von den Aussagen anderer Leute abhängig, reihenweise schlechte vorherige Beziehungen. Alles Red Flags, dabei hab ich den Großteil nur überflogen. Wenns nach zwei Monaten so läuft, kannst dir ausmalen, wie es später sein wird.
  23. 17 Punkte
    Man, man - da ist das Jahr schon fast wieder rum und gelegentlich, nicht regelmäßig schaue ich natürlich noch immer im Forum vorbei. Die Nachricht eines Users, der in seiner Situation Beistand in meinem Thread erhalten hat, hat mich dazu bewogen euch ein Update zu bescheren - auch wenn Weihnachten schon vorbei ist. Wie ist es bisher gelaufen? Die FB aus meinem letzten Post habe ich noch ungefähr einen Monat weitergeführt und dann beendet. Sie war mir schlichtweg nicht attraktiv genug. Es kamen andere Frauen die sexuelle Erfahrungen in mein Leben brachten. Meistens erfolgte die Kontaktaufnahme durch Tinder, weniger aber auch durch das regelmäßig anstehende Nachtleben - der Mix macht es. Ich hatte einen echt guten Frühling und war glücklicher denn je. Das muss man echt mal sagen, zugeben und vor allem auch reflektieren. Ich habe gelernt mein Leben allein zu leben und zu lieben. Zudem habe ich im Juni eine neue Wohnung bezogen und quasi zeitgleich, auch über Tinder, eine wahnsinns Frau kennengelernt (dazu später mehr). Gab es Kontakt zu meiner Ex-Freundin? Ja, zwangsweise. Aufgrund meines Wohnungswechsels musste ich nochmals den Kontakt zu ihr aufnehmen. Aber da die Zeit Wunden heilt und ich mittlerweile sehr gut allein leben konnte, war es kein Schock. Im Gegenteil. Ich konnte ihr sehr gut gegenübertreten und merkte, dass sie Diejenige war, die noch immer sehr daran zu knabbern hatte. Wir haben eine Zeit lange bei einer Zigarette gequatscht und uns gut unterhalten - das war der letzte Kontakt zu Angesicht, im Juni. Bis auf Nachrichten zum Geburtstag gab es keine Interaktion zwischen uns. Und das ist ok. Nun ja, wenn da nicht etwas anderes passiert wäre . . . Meine neue Beziehung Die wahnsinnig tolle Frau von oben und ich haben es mehr als langsam angehen lassen. Screening, beiderseitig nennt man das wohl. Aber das war auch gut so. Ich habe mir und auch vielen anderen den Kopf zermartert, ob es nicht zu früh ist für eine neue Beziehung. Glaubt mir, es gab tausend Ansichten, aber schließlich nur zwei Meinungen: Ja und Nein. 50/50. Dadurch, dass ich sehr lange reflektierte und sie wirklich kennen lernen durfte, war die Antwort rational und am Ende auch emotional klar: Nein, es ist nicht zu früh - ich bin bereit. Erst jetzt weiß ich, was mir jahrelang gefehlt hat, welche Kompromisse an Bedürfnissen ich eingegangen bin. Das Gefühl jemanden zu haben, der ebenfalls sehr langsam und wohlüberlegt seine nächste Beziehung auswählt, ist toll. Sie ist kein Vergleich zu meiner vorherigen Beziehung und trotz oder gerade wegen des erneuten Lesens von LdS kann ich sagen: ich gehe gerade bewusst in eine LTR und lasse meine Gefühle zu - es fühlt sich richtig an. Aller Anfang ist schwer Wie es der Zufall will, ist meine neue Dame über mehrere Ecken mit meine Ex-Freundin bekannt - wenn auch nur durch Hören-Sagen und das obwohl sie absolut unterschiedlich sind. Wahnsinn. Da sind Aussagen meiner Ex, wie "Die Trennung von Knax war der größte Fehler meines Lebens. Ich werde nie über ihn hinweg kommen." natürlich nicht gerade förderlich, und gelangten komischerweise zu Häufe bis zu meiner Freundin durch. Gerade das hat es nicht einfach gemacht. Meiner neuen LTR kamen anfangs, verständlicherweise, Zweifel aufgrund meiner langen ex-LTR und der vermeintlich kurzen Single-Periode. Auch das hat uns nur näher zusammen gebracht. Nichts desto trotz sehe ich die neue LTR aus einem anderen, Post-Krisen Blickwinkel. Es gibt für mich natürlich ein "Wir", aber das "Ich" ist wesentlich präsenter, als es in meiner letzten Beziehung war. Aus Fehlern will gelernt sein. Vergessen darf man nicht, dass ich noch immer eine Therapeutin an der Seite habe. Für mein Umfeld ist nicht ersichtlich, dass ich dies nötig hätte. Und auch mir geht es mittlerweile echt sehr gut, aber ich möchte weiter an mir und meinem Umgang mit Aggressionen arbeiten. Dass ich nebenbei Unterstützung während dieser Krise hatte ist nur angenehmes Beiwerk - die Arbeit an mir selbst steht hierbei im Vordergrund. Falls ihr noch etwas detailliertes wissen möchtet - schreibt gerne. Es ist viel passiert und dies soll lediglich ein kurzer Abriss sein, um nicht zuletzt der privaten Nachricht des Users gerecht zu werden. Bis dahin und guten Rutsch. 2020 wird gut und besser, als zuvor.
  24. 17 Punkte
    Der 1. Schatz - Prinzipien Prinzipien können dich stark machen. Welche Prinzipien hast du? Oder hast du überhaupt welche? Gibt es gute und schlechte Prinzipien? Ja, ein Prinzip zu haben und ihm zu folgen, schränkt dich ein. Das klingt im ersten Moment unflexibel und vielleicht auch wie ein Nachteil. Doch es hat auch eine Menge Vorteile. Zuerst einmal solltest du dir in Ruhe überlegen, welchen Prinzipien du folgen willst und warum. Was ist der Sinn für dich, der hinter diesem Prinzip steht? Und was noch viel wichtiger ist - es sollte dein Prinzip sein, nicht eines von irgendjemandem, das du unreflektiert übernimmst, weil du es "cool" findest. Ohne Prinzipien kann es dir im Leben recht leicht passieren, dass du dich plötzlich in einer Handlung oder Position wiederfindest, die du eigentlich gar nicht wolltest. Es ist ein mieses Gefühl zu erkennen, dass du irgendwo hin abgetrieben bist, wo du eigentlich gar nicht sein willst. Ohne ein Prinzip ist es schwierig, deine Taten und Handlungen auszurichten und zu beurteilen. Prinzipien können dein eigener Kompass sein, wenn es darum geht, deinen ganz persönlichen Weg zu bestimmen. Vorhin habe ich geschrieben, dass dich Prinzipien einschränken. Doch diese Einschränkung ist eine bewusste, von dir gewählte und gewollte! Das bedeutet, für machen Dinge bist zu zu haben, aber für andere wirst du nicht zur Verfügung stehen. Du kannst nicht A wollen und trotzdem B tun. Das hat immer Konsequenzen. Wenn du es tust, gerätst du in einen Widerspruch, und dieser Widerspruch schwächt dich. Hinter einem Prinzip steht immer eine Überzeugung - ein Argument. Das Warum - oder warum nicht. Ein Mann ohne Prinzipien ist wie ein Schiff ohne Kurs - es treibt einfach dahin, ohne Ziel. Ein Prinzip ist so lange einfach einzuhalten, bis es ernsthaft auf die Probe gestellt wird. Du findest beispielsweise Bestechung ist das Letzte. Doch dann bietet dir jemand 20.000 Euro für einen kleinen Gefallen... annehmen oder ablehnen? Erst in solchen Situationen zeigt sich, ob du stark genug bist, deinem Prinzip zu folgen, oder ob du es im entscheidenden Moment doch über den Haufen wirfst. Im Laufe der Zeit kannst du zu der Einsicht kommen, dass du ein Prinzip adaptieren oder erweitern, oder gar neu definieren musst. Das ist in Ordnung, wenn es aus deiner Lebenserfahrung heraus entstanden ist und im Einklang mit deinen Werten passiert. Deine Prinzipien sind nicht beliebig. Erkenne deine Prinzipien Wenn du herausfinden willst, wie es um deine Prinzipien bestellt ist, nimm dir Zeit, begib dich an einen ruhigen Ort (schalte das Handy aus!) und schreib auf, welche Prinzipien in deinem Leben aktuell eine Rolle spielen. Stelle dir dann die Frage, ob du wirklich nach ihnen lebst, und welche Konsequenzen sie haben. Vor allem - bist du wirklich bereit die Konsequenzen die sich daraus ergeben zu tragen? Überlege dir, ob manche dieser Prinzipien vielleicht deine Entwicklung in manchen Bereichen blockieren und es daher Sinn macht, sie zu verändern. Vielleicht findest du auch Prinzipien, die du ersatzlos streichen kannst. Schlechte Prinzipien sind mMn. solche, die destruktiv für dich und andere sind, die dich an einer sinnvollen Entwicklung hindern oder Mitmenschen herabwürdigen. Du solltest dich von ihnen verabschieden. Prinzipien in der Verführung Jetzt komme ich zu der Frage, ob und welche Rolle Prinzipien in der Verführung spielen. Die Menschen um dich herum werden deine Prinzipien durch dein Handeln kennenlernen. Eine Frau kann sich darauf verlassen. Das macht einen Teil deiner inneren Stärke, deine Persönlichkeit als Mann aus. Du stehst damit für Stabilität und Stärke. Frauen schätzen das, es gibt ein beruhigendes Gefühl und sie nehmen dich dadurch als einen Mann wahr, der nicht nur redet, sondern der auch Taten folgen lässt und der unbeirrbar einen Weg geht. Mache starke Prinzipien zu den Grundpfeilern deiner Persönlichkeit. Winddancer
  25. 17 Punkte
    Schieß die alte ab. Sowas von manipulativ und respektlos, kein Wunder, dass sie sich mit R. so gut versteht. Ich mein, in dem moment wo sie dir ganz offen erzählt, dass sie mit dir schluss machen und mit R. „Durchbrennen“ würde, wenn er seine freundin verlässt, wie kannst du die frau da noch als partnerin ernst nehmen? Da quillt doch die verlustangst bei dir aus allen poren. Mal klare Ansagen machen, was du willst und wie du dir Dinge vorstellst.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen