nonameman

Member
  • Inhalte

    108
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     921

Ansehen in der Community

33 Neutral

Über nonameman

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

373 Profilansichten
  1. sensationell - you made my day @Doc Dingo solche Kommentare versüssen einem das Leben😄 An den Beitragsverfasser - ich würde mein Alterskapital darauf wetten, dass du die Dame bis Weihnachten in der horizontalen Lage hast. Einladen zu Wein und Kuchen - emotional werden (z.B. Gespräche über das Alleinsein) und ran an den Speck (blende deinen Respekt ggü. dem Alter mal komplett aus).
  2. Allgemeiner Kommentar: Traurig aber wahr, die Leistungsgesellschaft ist nun definitv auch im Schlafzimmer angekommen. Wer nicht liefert wird in der heutigen Zeit aussortiert - Carlos 1, Carlos 2 sind schon in der Warteschlange. Gem. einem kürzlich gesichteten Bericht genehmigen sich sogar bereits 18-20 Jährige Viagra - um abliefern zu können - aus Angst die Dame nicht an einen nächsten zu verlieren.
  3. Absolut, einverstanden mit der Analyse Ja, würde ich so sagen. Liegt wohl an meiner Persönlichkeit - trotz vollem Terminkalender und Alternativen, ist bei meiner "Favoritin" immer etwas zu viel Respekt dabei - Coolness wandelt sich in Unsicherheit. Aus Angst Fehler zu machen, wird auf KC und zu viel Berührungen verzichtet. Bei einer HB, die für mich kein LTR Potential haben, klappt es sogar sporadisch mal mit direktem Lay beim ersten Date. Mental muss ich da viel stärker werden. BTW - HB hat mir heute noch geschrieben, dass für sie nur eine Freundschaft eine Option wäre. Toll - an alle Frauen die das mal lesen sollten. HB wusste dies mit Sicherheit vor unserem 2. Treffen und aus welchen Gründen auch immer, hat noch ein 2. Date stattgefunden (klar, hab ja danach gefragt). Aber nur aus Nettigkeit, ist wirklich nicht nett. Ich habe so viel um die Ohren und hätte mir das 2. Treffen lieber erspart - Vermeidung von Enttäuschung inklusive. Wünschenswert wäre hier einfach - 1. Date vorbei - Feedback - Sorry, das wars für mich oder auch die Option "nichts mehr hören" ist schon ok. Dann weiss man woran man ist.
  4. 1. 36 2. 27 (HB 7-8) 3. 2 4. Leichte Berühurugnen 5. Beschreibung des Problems Moin Leute Im Hinblick auf ein 2. Date und einem persönlichen learning noch folgende Story (verkürzt und reduziert auf das Wesentliche). HB (Skandinavierin) auf Tinder kennengelernt - nach 2 Wochen zum 1. Date getroffen (guter Flow, ausgedehnter Spaziergang und Abschluss des Abends in Weinbar sowie gemeinsamer Spaziergang zu meiner Wohnung). Auf KC habe ich beim 1. Date gänzlich bewusst verzichtet, da Skandinavierinnen einfach länger brauchen - hätte ich jedoch versuchen sollen im Nachgang. Anschliessend sporadische Nachrichten - sie hat für mein Empfinden immer sehr interessiert geschrieben (viele Smileys und nicht kurz angebunden). Diese Woche hat nun 2. Date stattgefunden - auf meinen Vorschlag d.h. "Dinner/Kochabend bei mir" ist sie nicht eingegangen und haben uns wieder für einen Abend-Spaziergang getroffen. Das 2. Date hat jedoch nach lediglich einer Stunde geendet (sie gab an busy zu sein) - zudem hatte HB die ganze Zeit Kaffeebecher in den Händen und Eskalation war für mich schwierig (z.B. Hände halten). Angestrebter KC war folglich während der ganzen Zeit auch fast nicht möglich oder hätte einfach deplatziert gewirkt. Ich bin mir bewusst, das Ding ist durch - auch wenn man busy ist, investiert man bei Interesse mehr Zeit für ein 2. Date. Ablauf/Verhalten während 2. Date ist zudem nicht stimmig mit dem 1. Date resp. der Zeit davor. 6. Frage/n 6a) Hätte es hier noch Ansätze von Eskalationsmöglichkeiten gegeben? 6b) War dies a-priori mehr ein Treffen für HB im Sinne "eigentlich habe ich als HB bereits entschieden, das wird nix mehr - muss den Typen aber noch kurz mal treffen, damit ich mein Bild/Entscheidung bestätigen kann und mich auf einen anderen HG konzentrieren kann?"
  5. Grundsätzlich kannst du auf eine Frau gänzlich verzichten. Unsere Gesellschaft projeziert jedoch das Bild einer Familie mit Haus und Hund, welches man zu erreichen hat. Die Komplexität des täglichen Lebens steigt einfach in einer Paarbeziehung (Vgl. Systemtheorie). Es ist aber Fakt, dass man alleine (mit guten Freunden) auch ziemlich gut alt werden kann. Zusammengefasst, falls du eigene Kinder wünscht, ist eine Frau unabdingbar - ansonsten kannst du "gut" ohne leben. Mit - wie allem im Leben - Vor- und Nachteilen. Situationen, wo du eine Frau vermissen wirst - und Siutationen werden kommen, wo du froh bist, ohne eine Frau unterwegs zu sein.
  6. 🤣 und die Dame kam direkt von ner Buchlesung und wollte in gepflegter Atmosphäre nach einem charmanten Mann Ausschau, um etwas über Politik zu philosophieren. Sorry, aber ich hoffe, du merkst auf was ich hinaus möchte. Die Dame kannst du zu 100% abhaken und nexten. Kein Invest mehr! Für deinen nächsten Urlaub - Spass haben und die oben genannten Punkte einhalten (eskalieren, etc...). Eine Frau in diesem Alter ist auf Erfahrungssuche und will vorallem im Urlaub sexuelle Erlebnisse mitnhemen.
  7. Meine Güte, die Dame ist 30ig - auf solche Floskeln und HB's verzichte ich mit meinen 36 Jahren liebend gerne - da schlafe ich am Abend lieber alleine ein, als mich mit solchen Dingen zu beschäftigen. Mein persönlicher Rat - vergiss die HB.
  8. Ich schliesse mich der Meinung an - widerspiegelt meine Erfahrung. und sei dir bewusst, HB ist anfangs 20ig - da wissen die Frauen einfach (meistens) noch nicht so richtig, was sie wollen - und geschweige schon auf jemanden einlassen / sich festlegen. Mach dir also keine Vorwürfe - aus meiner Sicht hast du angemessen eskaliert! Die HB hat entweder eine bessere Option als dich, oder es sich einfach in den Ferien anderst überlegt. Kopf nicht hängen lassen und raus auf die Piste - die nächste HB wartet schon
  9. Da ich in meinen Jahren als Single ziemlich viele Abfuhren kassiert habe, würde ich zu 90% deuten, dass die Dame nicht an einem 2. Date interessiert ist. Vorwand und dann dieses "vielleicht mal" sind eindeutige Indizien. Sie ist einfach nicht wirklich "on". Dennoch würde ich an deiner Stelle definitiv einen allerletzten Versuch kommende Woche starten - kommt dann eine Absage (und kein konkreter Gegenvorschlag) würde ich den Kontakt gänzlich abbrechen. Auf jedenfall, Good Luck!!
  10. Ich würde das auch weglassen - das kann mal ein Thema sein bei einem 2. oder 3. Date. Ansonsten wirkt das etwas "unterwürfig" (ist wohl das falsche Wort, geht aber in die Richtung). Mein Vorschlag: Ganz cool morgen/übermorgen schreiben und ein 2. Date vorschlagen. Sei der aktive Part und nimm sie mit auf eine Reise - als Beispiel: "gehe auf den Wochenmarkt am xx - kannst mich gerne begleiten und können anschliessend was gemeinsam kochen". Dass ihr jedoch noch keine Nummern getauscht habt (nach 1. Treffen) ist jedoch kein gutes Vorzeichen!
  11. Da bin ich zu wenig mit bewandert. Aber gibt anscheinend genügend solcher Portale (weniger Apps), wo man nach religiösen Präferenzen suchen kann. Aber die Vielfalt ist echt gross, so gab oder gibt es z.B. immer noch eine OG-Plattform, wo man seinen Partner finden kann, welcher auch ein Anhänger von Donald Trump ist.
  12. Der Artikel hebt auch Vorzüge des OG hervor, insbesondere wenn es nach der Suche einer gleichgeschlechtlichen Liebe geht oder auch, wenn man ganz spezifisch sucht (bspw. nach jemanden mit einer starken religiösen Prägung). However, für mich als Durchschnittsmann - und einem knappen 3/4 Jahr auf Tinder und Co. kann ich mich dem Artikel nur anschliessen. Als persönliche Konsequenz hatte ich sowieso vor, mich dem OG gänzlich zu entziehen und den Fokus auf das RL zu legen.
  13. Ein wirklich guter Artikel in der neusten Ausgabe des Blattes "The Economist" - anbei noch der Link: https://www.economist.com/leaders/2018/08/18/modern-love anbei ein kurzes Summary: - 10% aller neuen Accounts sind Fake Accounts - Onine Dating verursacht Stress aufgrund der Brutalität des "Fleisch-Marktes" - Es existiert ein Link von Online Dating zur Depression - 5% aller Männer erhalten keine Matches - Männer sind an 60% der Frauen interessiert, hingegen sind Frauen nur an 6% der Männer interessiert - unser Liebesglück liegt in den Armen einiger weniger Programmierer, welche die Algorithmen bauen (z.b. ELO Wert bei Tinder)
  14. Muss zwangsläufig nicht negativ sein - je nach App die du benutzt, hat sie vielleicht einfach auch ihre Dating App gelöscht (da sie über die vielen Männer genervt war, etc.). Dein Start las sich wirklich wie im Bilderbuch und dachte beim Lesen, das wird was werden. Aber dennoch ist das mit der Dating App "spoky" und i.d.R. eher suboptimal zu deuten. Auch wenn man ihr Alter in betracht zieht - das sprunghafte Verhalten (mal "on" mal "off") ist in diesen jungen Jahren nicht ungewöhnlich. Für das weitere Vorgehen - besorg dir Alternativen und achte darauf, dass kein Kopfkino wegen der HB entsteht. Mach Sport und triff dich mit Freunden - vermeide ihren Online-Status etc. zu verfolgen. Dann kannst du dich ja im späteren Verlauf der Woche wieder (Text based) bei ihr melden mit einem Datevorschlag. Kommt dann wieder eine Absage ohne Gegenvorschlag, ist das Ding mit hoher Wahrscheinlichkeit durch. Achte auf den Inhalt einer allfälligen zukünftigen Absage - Gründe wie "meine Oma ist erkältet" oder "mein Pferd hat Halsschmerzen" sind ein eindeutiges Zeichen für "Kein Interesse mehr".
  15. Das ist wirklich so. Und wird leider oft von der Frauenwelt verkannt - würde mir durchaus wünschen, wenn das mal auch hin und wieder in Frauenmagazinen aufgegriffen werden würde. An die Frauen: Damit ihr euch das vorstellen könnt - stellt euch vor es ist Krieg und man erhält den Befehl an die Front zu gehen. Die Gefühlslage/Ängste sind etwa identisch. Und aus dem eigenen Leben - obschon ich mich gewohnt bin mit Leuten aus dem Management von DAX Konzernen Meetings abzuhalten, habe ich vor 5 Wochen folgendes erlebt. Habe in einer Bäckerei, wo eine HB im Verkauf arbeitet - nachdem ich wegen ihr schon 4 Monate immer mal wieder dort was eingekauft habe - endlich mal Initiative ergriffen und vor allen Leuten ihr meine Nummer gegeben. Dabei wurde mir schwarz vor Augen und bin beinahne auf den Boden geknallt. Man hatte mir jedoch nichts angemerkt - HB hätte also meinen können, es wäre keine grosse Sache gewesen.