nonameman

User
  • Inhalte

    95
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     844

Ansehen in der Community

31 Neutral

Über nonameman

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

321 Profilansichten
  1. Muss zwangsläufig nicht negativ sein - je nach App die du benutzt, hat sie vielleicht einfach auch ihre Dating App gelöscht (da sie über die vielen Männer genervt war, etc.). Dein Start las sich wirklich wie im Bilderbuch und dachte beim Lesen, das wird was werden. Aber dennoch ist das mit der Dating App "spoky" und i.d.R. eher suboptimal zu deuten. Auch wenn man ihr Alter in betracht zieht - das sprunghafte Verhalten (mal "on" mal "off") ist in diesen jungen Jahren nicht ungewöhnlich. Für das weitere Vorgehen - besorg dir Alternativen und achte darauf, dass kein Kopfkino wegen der HB entsteht. Mach Sport und triff dich mit Freunden - vermeide ihren Online-Status etc. zu verfolgen. Dann kannst du dich ja im späteren Verlauf der Woche wieder (Text based) bei ihr melden mit einem Datevorschlag. Kommt dann wieder eine Absage ohne Gegenvorschlag, ist das Ding mit hoher Wahrscheinlichkeit durch. Achte auf den Inhalt einer allfälligen zukünftigen Absage - Gründe wie "meine Oma ist erkältet" oder "mein Pferd hat Halsschmerzen" sind ein eindeutiges Zeichen für "Kein Interesse mehr".
  2. Das ist wirklich so. Und wird leider oft von der Frauenwelt verkannt - würde mir durchaus wünschen, wenn das mal auch hin und wieder in Frauenmagazinen aufgegriffen werden würde. An die Frauen: Damit ihr euch das vorstellen könnt - stellt euch vor es ist Krieg und man erhält den Befehl an die Front zu gehen. Die Gefühlslage/Ängste sind etwa identisch. Und aus dem eigenen Leben - obschon ich mich gewohnt bin mit Leuten aus dem Management von DAX Konzernen Meetings abzuhalten, habe ich vor 5 Wochen folgendes erlebt. Habe in einer Bäckerei, wo eine HB im Verkauf arbeitet - nachdem ich wegen ihr schon 4 Monate immer mal wieder dort was eingekauft habe - endlich mal Initiative ergriffen und vor allen Leuten ihr meine Nummer gegeben. Dabei wurde mir schwarz vor Augen und bin beinahne auf den Boden geknallt. Man hatte mir jedoch nichts angemerkt - HB hätte also meinen können, es wäre keine grosse Sache gewesen.
  3. Das Ding dümpelt irgendwie dem Ende entgegen. Lies dich generell hier ein - dann kannst du ja noch einen letzten Versuch starten. Sei der Mann und lade sie zu dir zu einem DVD Abend oder Kochen ein, dann weiss sie auch, was ihr blüht. Leg den bisherigen Wattebausch Approach weg und zeig ihr nun den BadBoy, welcher nur noch das Ziel hat, sie zu verführen und ans Höschen möchte. Good Luck!
  4. Ich bin mit dir einverstanden, dass die Optik viel mehr als die halbe Miete ist. Du pickst mir jedoch zu viele "negative" Beispiele heraus, mit welcher du deine Argumentation aufbaust bzw. rechtfertigst. Das ist übrigens der berühmteste Bias, der sogenannte "Selection Bias". However, ich für meinen Teil versuche das Beste aus mir zu machen - trage "Jil Sander" Klamotten und arbeite ständig an meiner besten Version. Ich bin aktuell Single und es läuft mit den Frauen auch nicht wirklich rund, was zu einem grossen Teil wiederum meinem durchschnittlichen Äusseren verschuldet ist - da gebe ich dir recht. Wäre ich ein HG8 aufwärts, wäre das Frauenkennenlernen sogar noch spassig und vorallem erfolgreicher. Dennoch - das ist der springende Punkt überhaupt für mich - auch wenn ich in 10 Jahren (Mitte 40ig) alleine Weihnachten verbringen sollte, so weiss ich zumindest, ich habe in der Vergangenheit +/- mein Bestmöglichstes getan und muss mir nichts vorwerfen und kann mit mir im Reinen sein.
  5. Genau, das machen! Wer nicht eskaliert, der mastrubiert. Wollte das lange auch nicht wahrhaben, funktioniert jedoch! Wenn HB bei der Annährung zurückweicht, einfach 2 Schritte zruückgehen und wieder von vorne beginnen. Ganz easy und ohne Stress. Sorg auch für guten Vibe in deiner Bude - aufräumen, guter Raumduft (unglaublich wichtig für viele Mädels) und im Hintergrund läuft ne coole Mucke (am besten Chillout und kein Romantik Shit). Obschon sie nur kurz Zeit hat, versuch sie auf ein Glas Wein (Smoothie oder was auch immer - was sie halt gern hat) einzuladen, den sie unbedingt mal versuchen muss und welcher hervorragend mundet und "per Zufall" vom Vortag geöffnet wurde.
  6. Geht mir jeweils auch so - aber stell dieses Podestdenken beim nächsten mal irgendwie für dich ab. Ich bin jeweils auch bei einer Traumfrau mit den Gedanken bei der Hochzeit und steige aus der Pferdekutsche, während im Hintergrund der Hochzeitswalzer läuft. Aber du kennst sie ja gar nicht richtig - sag dir immer, ob sie wirklich zu dir passt und auch keine geistigen Störungen aufweist, kannst du mal nach einem halben Jahr kennenlernen mit Sicherheit sagen. Und bzgl. weiterem Vorgehen - das Ding ist zu 99.9% durch - ausser du siehst aus wie Adonis, dann klappts evtl. noch mit einem 2. Date.
  7. Das heisst er geniesst einen gewissen "fame" Status. Das ist sowieso ein Thema für sich und kann als Folge auch nicht mit dem Normalo verglichen werden.
  8. Als Gedanken-Input für die Leser, auch ausserhalb der Heimat offen zu sein. Ich gebe dir Recht, dass eine Frau im Ausland zu finden per se nicht eine einfache Sache ist. Sprachliche Hürden wie auch kulturelle Differenzen sind da nur mal 2 Punkte die mir einfallen. Dennoch ist mir in meinem Umfeld bei den Männern aufgefallen, wie viele von Ihnen eine Frau aus dem Ausland haben. Ich spreche nicht von Ferien-Flirts auf Malle, sondern von gestandenen Herren um die 30ig, welche die aktuelle Lebenspartnerin (resp. Ehefrau) ausserhalb der Heimat gefunden haben. Was alle Herren gemein haben, sie sind optisch durchschnitt - jedoch smart, sportlich und haben tolle Berufe. Ich schlussfolgere einfach oder möchte eine These anskizzieren - möchte aber auch nicht verallgemeinern - dass hierzulande die gegenseitigen Ansprüche (von Frauen sowie von Männern) oftmals suboptimal sind. Ich möchte das Thema aber auch nicht weiter vertiefen, da zu Komplex. Dennoch dem Leser mit auf den Weg geben, anstelle von frustriert zu sein aufgrund der "Niederlagen" in der Heimat, einfach mal den Flieger ins Ausland nehmen und dort sein Glück zu versuchen.
  9. Mehr als vielen hier im Forum bewusst ist. Letztlich liegt der heilige Gral/Wahrheit wohl irgendwo in der Mitte von PU / RedPill / MGTOW. Sich akzeptieren wie man ist und lernen, alleine ein glückliches Leben zu haben. Zudem dennoch nie aufgeben und der Frauenwelt eine Chance geben und aktiv auf Frauen zugehen mit den hier vorhandenen Werkzeugen. Leider gibt es kein Grundrecht bzw. Menschenrecht, Anspruch auf eine glückliche Paarbeziehung / regelmässige Lays mit Frauen zu haben. Dies muss man sich wie so vieles im Leben erarbeiten. Das Gleiche gilt auch für viele Bereiche im Leben (Job, Behausung, etc.). Je nach Grundvoraussetzung ist mehr oder weniger Einsatz erforderlich. Ich selber sehe nicht aus wie Georg Clooney, bin jedoch mit einem klugen Kopf gesegnet worden. Irgendwo hat jeder Stärken und Schwächen. Dennoch möchte ich jedem hier mein Verständnis ausdrücken, der mit den Gedanken so langsam aber sicher ans Aufgeben gedacht hat. Irgendwo hat jeder seine "Korb-Schmerzgrenze" und nach 2-Dutzend Dates ohne Lay macht es dann irgendwie auch keinen Spass mehr mit dem anderen Geschlecht. Wenn ich in meinem Umfeld schaue, so haben doch einige ausserhalb der Heimat ihr Glück gefunden. Ein Freund hat seine heutige Frau (Chinesin) bei einem Sprachaufenthalt kennengelernt, ein anderer Freund war in Russland und hat so seine Frau "kennengelernt" und wieder ein anderer hat in Südkorea sein Glück gefunden. Irgendwann muss man sich vielleicht abfinden, keine Blondine aus der Heimat ergattern zu können und ausserhalb der Comfort-Zone, jemanden zu finden.
  10. Hier möchte ich gerne noch nachschieben - meiner Erfahrung nach sieht es eher danach aus, dass die 80% Männer-Normalos sich mit den unteren 20% der Frauen begnügen müssen. Im Umkehrschluss, die 80% Top-Frauen fokussieren sich auf die Top 20% der Männer. Zumindest im OG kann ich es drehen und wenden wie ich möchte, irgendwie scheint sich diese 80-20 Regel dort zu bestätigen. Im Reallife würde ich jedoch eine etwas gemilderte Aussage treffen.
  11. nonameman

    Tinder

    Ich dachte schon, ich sei der Einzige mit diesem Problem. Habe bei Tinder schon wegen meinem Nokia3310 eine Support-Anfrage gestellt. Eine Frechheit, das Symbian OS nicht mehr zu unterstützen😉
  12. ach schön war's - musste gerade mit einem Schmunzeln an die gute alte StudiVZ Zeit denken - wer kann sich nicht an die "Gruschel" Funktion erinnern 🙂
  13. Ich hoffe doch schon Aktuell bin ich "erst" Mitte 30ig, treffe mich aber gerade mit einer 25 Jährigen, welche sehr reif ist für ihr Alter. Ich meinte jedoch etwas anderes, dass bei Frauen die Uhr tickt hinsichtlich dem Kinderkriegen. Männer werden sogar mit dem Alter besser - der Georg Clooney Effekt lässt grüssen. Spass beiseite, auch wir Männer werden älter - aber insgesamt können wir doch entspannter mit dem Älterwerden umgehen und auf Paarsuche gehen, als dies gleichaltrige Frauen tun. Das wäre eigentlich mein Gedanke gewesen.
  14. Das geht vielen gleich. Obschon ich sehr gut alleine leben kann, fehlt auch mir "jemand" mit dem man rausgehen, das nächste Café oder Restaurant aufsuchen kann. Alleine muss man sich schon viel mehr überwinden, vor die Türe zu gehen und sich unter die Leute zu mischen. Klar wäre es schöner zu zweit. Aber auch hier, es ist möglich und man muss sich nur selber einen Fusstritt in den Hintern verpassen. Beobachte dich mal dabei und wenn du merkst, dass du weniger aktiv wirst und dich evtl. verschanzt zu Hause - unternimm was dagegen und überwinde den inneren Schweinehund. Und zu guter Letzt - nimm das ganze nicht so ernst und setze dir zeitlich keine Grenzen. Du kannst morgen schon deiner Frau fürs Leben über die Füsse stolpern oder in 2 Jahren auch noch Single sein. Glücklicherweise tickt bei uns Männern die biologische Uhr nicht so rasant wie bei den Frauen.
  15. sehr individuell und typenabhängig. Einige stehen auf grosse Brüste, andere wiederum auf einen kleinen Hintern. Letztlich sollte man sich als HG4-5 realisische Zielvorgaben geben - sich nur auf Model-Frauen zu fokussieren, wäre suboptimal. Ich glaube, die Wahrheit liegt in der Mitte. Grundsätzlich sollte man sich in kein Such-Korsett zwengen - jedoch auch offen gegen unten sein, sprich, der Dame mit den schiefen Zähnen oder der etwas unschönen Geichtshaut eine Chance geben. Letztlich sollte das Bauchgefühl jedoch den Takt angeben, wen man anspricht und sich dabei vorallem wohlfühlen. Und seien wir doch ehrlich - die Schönheit einer HB verfliegt im Verlaufe der Zeit - ihr Geschwätz musst du jedoch ein Leben lang anhören.