Vivan

Member
  • Inhalte

    415
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     88

Alle erstellten Inhalte von Vivan

  1. Vivan

    Braun werden ohne Solarium

    Hallo Zusammen, ich habe ein kleines Problem. Und zwar bin ich von natur aus relativ hellhäutig. Das stört mich inzwischen, da ich merke das es eine Wirkung auf andere Menschen hat, die mir nicht gefällt. Es wirkt ungesund und ich wurde auch schon öfters gefragt ob ich krank wäre. Um das zu beheben habe ich mich im Sommer 2 Wochen lang jeden Tag 30-60 min in die Sonne gelegt (falls es möglich war) leider ohne Erfolg. Aus diesen Grund habe ich angefangen das Solarium zu besuchen und nach 2-3 Wochen konnte man die ersten erfolge sehen. Leider bekam ich dadurch immer mehr Muttermale weswegen ich damit aufgehört habe, weil meine Gesundheit mir wichtiger ist. Ich wäre gern trotzdem etwas braun. Also nicht extrem braun, ich möchte einfach nur eine gesunde Hautfarbe haben. Ich habe es jetzt auch mit cremes versucht nur leider sah ich danach fleckig aus. Kennt jemand das Problem? Oder hat Tipps für mich wie ich trotzdem etwas braun werden kann?
  2. Vivan

    Eure Life Hacks

    Wenn wir schon bei den Mehrklingenrassieren sind. Hat hier jemand ein Lifehack wie man am besten die verstopften Klingen frei bekommt? Gefühlt ist der rassierer nach der ersten Rassur schon so verstopft, dass man am liebsten direkt eine neue Klingen holen möchte. Das ist ein Problem, dass ich seit Jahren nicht gelöst bekomme.
  3. Vivan

    Podcasts

    Da ich in Moment sehr viel mit dem Zug pendele, habe ich meine Liebe zu Podcasts gefunden. Besonders wenn man im Zug nicht arbeiten kann und trotzdem irgendwie die Zeit sinnvoll nutzen will, ist es eine gute Alternative geworden. Mein Lieblingspodcast in Moment ist "Methodisch Inkorrekt". Ein Wissenschaftspodcast. Das klingt im ersten Moment extrem langweilig. Ich selbst hatte mich auch lange gestreubt überhaupt reinzuhören, da die Folgen meistens auch noch bis zu 3 Stunden gehen. Aber es hat sich absolut gelohnt. Die zwei die den Podcast führen reden immer über vier verschiedene interessante wissenschaftliche Papers und erklären diese sehr interessant und unterhaltend und vorallem für auch nicht fachkundige absolut nachvollziehbar. Dadurch kann ich jetzt lange Zugfahrten nutzen um mein wissenschaftlicher Wissen zu erweitern und muss ehrlich sagen, dass ich seitdem ich den Podcast höre ein wenig mehr von der Wissenschaft und deren Arbeit fasziniert bin. Ebenfalls kann ich: "Das Podcast UFO" und "Gästeliste Geisterbahn" empfehlen. Hört hier auch jemand Podcasts? Mich würde mal interessieren was ihr so hört und warum. Und gibt es eventuell sogar einen guten deutschen Pick-up Podcast der zu empfehlen ist?
  4. Gomad hatte ich einmal ausprobiert. Leider recht teuer(als Student) und meine Haut wurde dadurch schlechter. Nach zwei Wochen habe ich damit aufgehört. Viele sagen sie können alles essen was sie wollen und nehmen nicht zu. Was den meisten aber nicht auffällt, ist das sie garnicht soviel essen. Wenn ich du wäre würde ich anfangen die Portionen langsam zu steigern. Morgens einfach ein Shake machen und die Portion pro Tag ein wenig erhöhen. Nach zwei Wochen kannst du dir ein 1 Liter Shake machen und hast kein unangenehmes Gefühl mehr im Bauch
  5. Hallo zusammen, ich habe leider ein Problem, dass viele haben: Geheimratsecken. Das Problem ist das ich eine hohe Stirn und etwas abstehende Ohren habe, weswegen ganze kurze Haare/Glatze bei mir leider nicht gut aussieht. Ich hatte versucht das ganze durch einen Bart zu kompensieren, da ich aber schlechten Bartwuchs habe fällt diese Option auch flach. Kurz gesagt: Evolutionär gesehen habe ich leider ein wenig pech. Jetzt wollte ich mir eine Frisur zulegen, um das ganze ein wenig angenehmer zu machen/ zu verdecken. Bei googel finde ich dazu leider nur 40% HT Werbung oder Regaine werbung. (HT ist noch keine Option, da ich vorranschreitender Haarausfall habe und das erst eine Option wird wenn er aufhört.) 40% Bilder von Frisuren von Leuten die garkeine oder nur sehr geringe Geheimratsecken haben, weswegen die Frisuren natürlich recht gut aussehen. Und die restlichen 20% sagen eigentlich man sich die Haare abschneiden lassen soll. Jetzt bin ich ein wenig ratlos und weiß nicht genau was ich machen soll. Habt ihr damit Erfahrung? Kennt ihr vllt Frisuren wie man das ganze gut verdecken kann? Über jede Hilfe würde ich mich freuen.
  6. Vivan

    Smartwatches

    Ich denke theoretisch läuft das so ab: Du bekommst eine Nachricht und deine Uhr vibriert. Jenachdem wo die Zeiger der Uhr hinwandern, weißt du ob es eine Whatsapp von deinen Kumpel oder ein Snap von irgendeiner ollen ist. Ob man das braucht kann man natürlich streiten. Ich sehe da weniger nutzen. Aber so eine Hybridwatch wäre für mich relevanter als eine richtige Smartwatch.
  7. Vivan

    Smartwatches

    Hallo zusammen, ich überlege mir eine neue Uhr zu kaufen. Da ich Student bin, sind hochwertige Uhren die mehrer hunderte, wenn nicht sogar tausende Kosten keine Option. Bei meiner Suche bin ich auch immer wieder auf Smartwatches oder Hybridwatches gestoßen. Für Leute die vom letzten begriff noch nichts gehört haben hier ein kleines Video: Die Frage die ich mir immer bei Smartwatches stelle ist die selbe: Wieso? Ich meine welchen Vorteil hat so eine Smartwatch wirklich? Sie ist zu klein zum schreiben. Internetsurfen funktioniert auch mehr schlecht als recht und im Prinzip kann das Handy alles besser als die Smartwatch. Für mich war auch die Form immer ein absolutes No-Go. Diese Rechteckige Form finde ich persönlich nicht schön. Obwohl es inzwischen Modelle gibt, die wie eine normale Uhr ein rundes Aussehen haben und deswegen optisch auf den ersten Blick einer normalen Uhr gleichen. Wie zbs die Moto 360. Jetzt die Frage an euch: Wer von euch hat eine Smartwatch? Und wieso? Ist sie praktisch? Gibt es eventuell ein Verwendeungszweck der mir bisher noch verborgen blieb und sie deswegen ein verdammtes nützliches Gadget ist?
  8. Vivan

    Perlen des Forums

    Absolut verständlich. Es kommt immer ganz auf die SItuation an. Ich hab bisher einmal eine Frau geschlagen. Aber nur weil sie vorher meinte, sie kann Männer hauen, weil sie eine Frau ist. Darauf hat sie mir eine Backpfeife gegeben. Bei der ersten war ich total perplex. Sie war aber so dreist, dass sie es lachend wiederholt hat. Da hab ich reflexartig die Backpfeife erwiedert. Da war es mir auch egal, dass sie eine kleine hübsche blondine war. Sowas geht einfach nicht. Das witzige: Von ihr kam dann das totale Drama wie ich das machen kann, da ich ein Kerl bin und man keine Frauen schlägt. Aber selbst ihre Freundinen haben sich nicht für ihr gejammer interessiert und meinten nur, dass sie es gerade verdient hatte.
  9. Vivan

    Perlen des Forums

    Können wir uns im Allgemeinen darauf einigen, dass beides sehr verstörend wäre? 😅
  10. Vivan

    Heulthread

    Selten so traurig und voller gänsehaut bei einen Lied gewesen.
  11. Vivan

    Eure Life Hacks

    unmoralischer Lifehack: Ihr habt einen kaputten Gegenstand wie zum Beispiel Kopfhörer oder einen Toaster, aber absolut keine Lust Geld für einen neuen auszugeben? Ganz einfach! Baugleiche Kopfhörer kaufen und zwei Wochen später die Kaputten zurück geben! Lifehack 2: Eure Freundin hat Geburtstag aber weil eurer Spitzname Mr.Unkreativ oder Herr "Ich höre nie zu wenn sie Anmerkungen macht" ist, habt ihr absolut keine Ahnung was ihr eurer Herzendamen schenken sollt? Hier kommt eure Rettung. Einfach am Tag des Geburtstags(oder ein paar Tagen vorher) sagen, dass leider leider das Geschenk noch nicht gekommen ist bzw. nicht rechtzeitig kommen wird. Sagt ihr aber sie darf raten was es ist. Jetzt der entscheidende Punkt: Sagt ihr es ist etwas, dass sie sich wünscht. Jetzt zählt die Damen ihre Begierden auf und ihr könnt ganz gemütlich eins davon aussuchen. Protipp: Wenn sie fertig ist und sie fragt was für eine Geschenk ihr den jetzt gekauft hab sagt ganz läsig sagen. " Dachtest du wirklich das ich dir das jetzt verraten werde? ;)"
  12. Hallo zusammen, Zur Zeit schreibe ich meine Bachelorarbeit im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen. Die hälfte der Zeit ist bereits vorbei und ich habe ungefähr 20 Seiten bereits geschrieben. Was mir aber auffällt ist, dass mir das schreiben ziemlich schwer fällt. Egal was ich schreibe mir kommt es gefühlt minderwertig vor. Wenn ich die Bücher lese und sehe dort qiw und vorallem wie viel dort geschrieben wird merke ich, dass mir so etwas verdammt schwer fällt. Zwar wurde ich bereits gelobt, dass mein Text sehr leicht verständlich ist, aber gefühlt ist das kein Lob sondern mehr ein Fingerzeig das mir das wissenschaftliche Schreiben noch nicht richtig gelingt. Hat jemand eventuell Tipps für mich? Auch Anregungen um eine Bachelorarbeit ein wenig aufzuwerten sind gerne gesehen
  13. Vivan

    Urlaub alleine

    Wenn ich das lese bekomme ich richtig lust selber so ein Urlaub zu machen. Du kannst gerne mehr dazu schreiben Yolo :D
  14. ich finde die Szene sehr schön :)
  15. Hallo Zusammen, Da ich immer auf der Suche nach neuen Rezepte bin, die ich auch mit guten Gewissen nach kochen kann, würde mich mal interessieren was eure lieblings Rezepte sind. Optimal mit Nährwertangaben. Ich fange mal an: Hardgainer Blitzfrühstuck: 150g Haferflocken. 560 Kcal, 10,5g fett, 87g Kohlenhydrate, 20g Eiweiß 100g Magerquark: 142 kcal, 10g Fett, 3,2g Kohlenhydrate, 9g Eiweiß 150 ml Milch: 96 kcal, 4,75g Fett, 6,3g Kohlenhydrate, 4,45 g Eiweiß 30 g Kokosflocken. 235kcal, 22,5g fett, 2,5g kohlenhydrate, 2,3g eiweiß Walnüsse: 361kcal, 35g fett, 2,2g kohlenhydrate, 8,5g Eiweiß 5 Tropfen Vanille Flavourdrops Summe: 1394kcal, 83,25g Fett, 101,2g Kohlenhydrate, 44,25g Eiweiß. Die Walnüsse kommen eigentlich nur an Trainingstagen mit ins Mülsli, um meinen extra bedarf an Kcal zu erreichen. Ansonsten eher nicht Das spart Geld und fette.
  16. Vivan

    Online Opener

    Ich bin ja eigentlich ein Fan des simpelen. Wenn schönes Wetter schreibe ich meistens: "Na du wie gehts? Genießt du das wetter auch gerade? (:". Ist zwar lame aber 80-90% schreiben zurück. Wenn sie sagt was sie gerade macht hat man eigentlich immer ein Thema über das man schreiben kann. Aber ein paar Sprüche von Schöpfer haben echt was. Die sind nur etwas cringy(nicht wie die meisten anmachsprüche die es zu 100% sind) und passen zu jemand der humour hat. Die werden direkt mal getestet.
  17. Vivan

    Braun werden ohne Solarium

    Hatte ich mal probiert. Aber danach war ich recht fleckig.
  18. Vivan

    How to be a Spartaner

    Hallo zusammen. Ich bin 23 und trainiere bereits seit ich 16 bin. Ok genau genommen versuche ich seitdem zu trainieren. Mein Problem ist ich nehme schwer zu. Über die 7 Jahre habe ich immer wieder zugenommen aber dann bei Pausen immer wieder abgenommen, sodass man nichts mehr sieht. Im Endeffekt bin ich gerade jetzt wieder bei Null. Ich hatte mich bereits mehr mals eingelesen und über die Zeit mir den einen oder anderen Trainingsplan erstellt. Aber wie man das so kennt kommt von irgendwo eine Information herbei, die man dann bei seinen Trainings hinzufügt ohne vorher zu beachten ob das wirklich Sinn macht. Deswegen will ich wieder von vorne Anfang. Alle Infos auf null. Nach einlesen hier im Forum hat mich folgender Thread zu einem neuen Ziel motiviert: Die Idee nach 12 Wochen einen Körper wie die Leute von 300 zu haben klingt verlockend. (Danke Kaiserludi für den tollen Thread!) Jetzt kommt das Dilemma. Mein letzt bisheriger Traingsplans bestand aus einen 2er Split. Ein Tag Oberköper, ein Tag Unterkörper. Die Ernährung solala. Ich habe zwar mein Kalorienbedarf mit Wheygainer Kohlenhydratdrinks und mein Eiweißbedarf mit anderen Shakes erhöht aber so was handfestes war das nicht. Deswegen will ich jetzt mir einen neuen Plan machen. Diesen möchte ich euch hier gerne vorstellen und ihr seid herzlich eingeladen mit mir darüber zu disktuieren und mir dabei zu helfen. Der Traingsplan: Wenn man online nach einen "300 Trainingsplan" schaut findet man immer folgenden: 25x Klimmzüge 50x Kreuzheben 50x Liegestütze 50x Box Jump 50x Floor Wiper 50x Kettlebell Clean and Press 25x Klimmzüge Diese Übungen soll man alle hintereinander machen. Also im Prinzip hat man ein sehr schnelles Workout. Das sieht im ersten Moment vielversprechend aus. Aber im zweiten Moment werde ich stutzig. Mir fehlt da die Abwechselung für die Muskeln. Eine Idee wäre natürlich die Übungen als Alternative mit gleichwertigen Übungen zu ersetzen. So erhält man sich die Abwechselung. Beim recherchieren danach fällt mir aber auf, dass es schwierig ist jede Übung zu ersetzen. Dennoch will ich mit diesen Plan einmal anfangen. Zu Beginn mit weniger Wiederholungen um mich nicht gleich zu überfordern. Was haltet ihr davon?
  19. googel mal clear aligner. Das wird dir helfen.
  20. Genau das war der Plan und mit den Riegel wollte ich das unbemerkt einfach hochfahren. GOMAD wollte ich jetzt noch nicht machen, da mir die Idee mit den Riegeln gekommen ist. Allgemein merke ich das umso mehr ich mich einlese das es für mich mehr Sinn macht auf konzentrierte KCAL zu gehen. Wie zbs selbst gemachte Shakes. Dadurch bekomme ich schneller kcal und vorallem auch günstiger. Bei den Shakes bin ich mir aber nicht immer sicher. Manche versprechen bei 1/1,5Liter 2000kcal. Was zwar wie der Traum für mich klingt nur bin ich mir nicht sicher ob das wirklich stimmt. Da lese ich mich in Moment noch weiter ein. Wenn hier jemand ein gutes Rezept kennt würde mich das freuen. Zurück zu den Riegeln: Bisher habe ich drei Rezepte die ich gerne mit euch teile: Rezept 1: 500g Oatmeal 500g Honey 500g Peanutbutter 500g Koffiecreamer(milsani) Alles zu eine Masse und über nacht in den Kühlschrank. In 2 x 5cm Riegel schneiden. Pro Riegel hat man ungefähr 500 kcal. Rezept 2: 100g Erdnussmus 200g Flocken (6-/5-/3Korn Flocken) 25g Amaranth gepufft 200ml Milch 75g Protein Pulver (Neutral oder Geschmack nach Wahl) etwas Backkakao Waldenfarms Caramel Syrup Rezept 3: - 400g Hafervollkornmehl - 4 EL Erdnussbutter, am bestehen ohne Zuckerzusatz - 4 TL Honig - Bananenchips zB von Alnatura
  21. Sehr gut möglich ich mache es aber jetzt seit einer Woche und ich fühl mich einfach nur unwohl. Deswegen will ich ein wenig zurück fahren und das ganze langsam angehen und eben mit Riegel nachhelfen. Aber auf dauer will ich das natürlich erreichen nur für die Anfangszeit will ich meine Magen jetzt nicht so quälen.
  22. He danke für die Tipps! Aber das ist halt einfacher leichter gesagt als getan. Ich versuche aber hier ein wenig zu tricksten. Anstatt große Mahlzeiten zu mir zu nehmen un zu stopfen versuche ich lieber kompaktere Kcal zu mir zu nehmen. Stichwort Riegel. Flapjack riegel unter anderen. In Moment suche ich nach Rezepten obwohl sich diese nicht sehr von einander unterscheiden. Wenn hier noch jemand ein gutes Rezept kennt kann er es mir gerne schreiben,
  23. Danke das werd ich einmal probieren-
  24. Da hast du komplett recht. Das Problem ist leider nur das ich eine zeitlang krank war und deswegen eine menge Kraft und Gewicht verloren habe. Deswegen sind aktuelle Kraftdaten nicht mehr vorhanden. Ich werd versuchen beim nächsten Training wieder welche anzulegen. Meine Daten: m 23 1,89 70kg Körperfett kann ich gerade nicht bestimmen der wird aber bei 6-7% liegen. Ich hab mich jetzt die Tage mit Ernährung beschäftigt. Ich hab das ganze mal wieder von Anfang an niedergeschrieben damit ihr meien Situation versteht. Aufgrund eines Lebenswandel möchte ich richtig mit den trainieren durchstarten. Ich trainiere gelegentlich seit ein paar Jahren konnte ein paar Erfolge feiern aber aufgrund von vielen Faktoren waren diese nicht auf dauer. Ich hatte bisher mit Ultra Wheight gainer und Eiweisshakes nach geholfen und konnte dadurch ein wenig zunehmen. Das möchte ich noch solange machen bis die Reste aufgebraucht sind und dann auf andere Mittel umsteigen. Da ich erst krank war bin ich in moment sehr dünn. Meine Daten: M 23 1,89m 70kg Kalorienverbraucht (Errechnet durch sechs Seiten) : 2756 kcal Für die Tage an denen ich trainiere schlage ich 500 kcal mit drauf (reicht das?) Also 3256kcal. Um zu zunehmen schlage ich nóchmal 300 kcal drauf. (ist das zu wenig?) Anmerkung: Mein Ziel ist es ein 3er Split zu trainieren (Mo, Mit, Fr) Das heißt: Trainings freie Tage: 3056 kcal Trainings Tage 3556 kcal Also eine verdammt große Menge! An Eiweiß werde ich zu beginn 140g brauchen. Ich möchte an traingstagen fünf Mahlzeiten zu mir nehmen und an den anderen vier. Optimal : Morgens, 900 kcal Vormittags(snack),500kcal MIttags,800kcal Nach den Training(Snack) : 500kcal Abends:800kcal Ich weis das dieser Plan erstmal absolut nichts sagend ist. Es fehlen Eiweis/Kohlenhydrat/Fett Werte. Ich wollte mich nur einmal versuchen ob ich überhaupt auf diese Kcal werte kommen. Leider bin ich kläglich gescheitert. Zum Frühstück gab es Müsli mit Milch 637kcal Vormittags ein Shake: 400kcal MIttag fielt wegen Zeitmangels leider aus. Nach den Trainigs gab es ein Shake: 400kcal Abends gab es Hühnchen mit Reis : 668kcal Zusammen:2257kcal Mir fehlen also noch grob 1300 kcal. Selbst mit MIttagessen wäre ich niemals auf diesen Wert gekommen. Und obwohl ich das MIttagsessen ausgelassen hatte fühlte ich mich den ganzen Tag voll. Das lässt mich gerade ein wenig verzweifeln. ich habe bisher noch nicht mal darauf geachtet auch genug eiweis und Kohlenhydrate zu mir zu nehmen und komme trotzdem nicht ansatzweise an die kcal zahl. Ich lese mich die Tage noch weiter ein. Wenn hier aber jemand ein Tipp für mich hätte würde mich das sehr freuen.
  25. Genau das hab ich ja bereits alles wie oben beschrieben. Ich wollte nur mal wieder von vorne anfangen mit einen neuen Plan. Langsam hab ich aber dasGefühl das, dass mir nur Zeit raubt und ich wie gewohnt weiter trainiere. Einen neuen Plan usw. wäre zwar eine gute Motivationshilfe gewesen aber ich denke es lohnt sich nicht jetzt durch 1256496 Theard/Artikel/Bücher zu lesen. Edit: Ich will mir jetzt einen 3er split Plan machen. Kennt hier jemand einen guten? Dann könnte ich ihn mit meinen vergleichen. Nicht das ich am Ende was falsch mache.