Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Faulheit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Dein Alter 24 Ihr/Sein Alter 24 Dauer der Beziehung 3Jahre Art der Beziehung LTR Probleme, um die es sich handelt Erste lange Beziehung Hallo Leute, vor einem Jahr etwa habe ich hier schon mal ein Thread erstellt zu meiner LTR, nun ist diese gestern auseinander gegangen. TL;DR "Bin nicht happy", "Hab angst dich verändern zu müssen"... (Erste eigene Wohnung, Ende ihrer Ausbildung, Hashimoto Diagnose...) Nach dieser Zeit hat man sich wieder gefangen, der Haushalt klappte ohne groß Diskussion. (Was aber nur die Spitze des Eisberges war...) Letztes Wochenende hat man noch ein schönen Wellness Tag verbracht, aber ich habe gemerkt dass sie trotz Urlaub ziemlich komisch und distanziert war. Berührungen, kleine Aufmerksamkeiten, was halt so in Beziehungen üblich ist, vermisste ich bereits seit dem letztem mal wo das Gefühl von ihr aufkam (Sep 2017) Die süße Maus die sich an mich gekuschelt hat bei einem gemütlichen Fernseher Abend habe ich seitdem kaum bis gar nicht mehr gesehen. Wir haben (mit paar Ausnahmen) viele Wochenenden miteinander verbracht wo der TV im Mittelpunkt stand. Ich auf einer Seite der Couch sie auf der anderen. Ich wusste das etwas nicht stimmt, habe es aber nicht wahrhaben wollen. Stattdessen schiebte ich es auf die Weiterbildung welche Sie Ende 2017 angefangen hat. Sie als sehr ehrgeizige Person konnte anfangs nur schlecht mit dem ganzen Stress umgehen (erste eigene Wohnung, kurz darauf Weiterbildung mit 3 mal die Woche Abendschule und Sonntage die für das lernen geopfert wurden) Ich war mir dessen Bewusst das ich als Mann derjenige sein muss der in solchen Zeiten Ihr in den Arsch treten muss damit man das Wochenende nicht auf der Couch verbringt. Aber ich wurde immer damit konfrontiert das sie ja Müde, zu faul und auch einfach mal ein Tag braucht um zu gammeln. Ohne es zu merken bin ich in eine ähnliche Schiene gerutscht und hörte auf die Treibende Kraft zu sein. Weil ich es auch verstehen konnte einerseits wenn man Samstags um 6Uhr aufstehen muss zur Schule, das man danach evtl. nicht mehr so Bock hat was zu starten und einfach mal froh ist an einem Sonntag nichts zu machen außer zu gammeln. Hinzu kam leider noch ihre Autoimmunkrankheit (Hashimoto) welche Ende letzten Jahres erkannt wurde, was auch Antriebslosigkeit und Müdigkeit unter anderem zur Folge hat. Als sie mit den Tabletten gut eingestellt war, ging es ne Zeit lang wieder besser. Das ganze färbte jedenfalls stark auf mich ab. Ich bin mir sicher das diese Bequemlichkeit von uns beiden am Ende dazu größtenteils beigetragen hat das man die Beziehung als selbstverständlich angesehen hat und die Gefühle immer weniger wurden. Vor 2 Wochen überraschte sie mich noch mit Dessous, was mich sehr überrascht hat, weil ich sie das letzte mal in unserem Urlaub 2016 überrascht wurde mit sowas. Ich war froh darüber und vernaschte sie selbstverständlich. Sie hoffte der Beziehung durch ihre Überraschung etwas frischen wind zu verschaffen, merkte aber das sich nichts getan hat. ( Laut ihrer gestrigen Aussage) Zum Sex muss man sagen, das dieser wie in jeder längeren Beziehung abgenommen hat. Trotzdem hatte ich das Gefühl das wenn man sich max. 1-2 Tage am Wochenende sieht und 1-2x Sex hat für mich ausreicht und für sie sowieso. Sie hat mir auch dieses Jahr erzählt das sie einfach total Lustlos geworden ist, was ihre Geilheit betrifft. Ich habe mich davon aber nicht beeindrucken lassen und sie weiterhin genommen wenn ich bock hatte. Nur selten wurde das vorhaben geblockt von ihr. Ich erklärte mir die Lustlosigkeit auch durch ihren Stress und Hashimoto. Am Montag hörte ich dann per WA das sie das Wochenende alleine verbringen möchte und ob dies ok für mich wäre. Ich sagte kein Problem und fragte nur vorsichtig wieso/weshalb genau... das sie die Woche davor Urlaub hatte und eigentlich genug Zeit hatte für sich. Ihre Antwort war wieder, das sie seit längerem unglücklich wäre und Zeit brauche zum nachdenken. Daraufhin habe ich ihr gesagt das es mir ähnlich geht, weil wir die letzte Zeit viel vor der Glotze hängen. (Nichts was man hätte nicht fixen können mmn.) Jedenfalls meldete ich mich nicht mehr bei ihr, um Abstand aufzubauen. Freitag eröffnete ich den Tag mit einem Guten Morgen als wäre nichts gewesen. Von Ihr kam dann sowas wie "Hast ja jetzt scheinbar zu ende gedacht "Ja habe ich, und du?" "Ja auch, aber das Ergebnis ist nicht so gut :(" Ich wusste sofort was sie meint. Sie wollte es mir nach der Arbeit noch am gleichen Tag persönlich sagen. Bin dann zu ihr um meine Klamotten zu holen und ein letztes Gespräch. "Sie wolle mich nicht verändern und mir im Weg stehen, weil sie mich als Menschen einfach so toll findet und respektiert. " und "vllt. merken wir ja in Wochen/Monaten das die heutige Entscheidung total falsch war, weswegen ich dich in meinem Leben nicht komplett streiche will und du mich nicht" Ich wusste das es nur Sätze waren um ihr und mir die Sache in diesem Moment einfacher zu machen und ein Hintertürchen offen zu lassen. Nur was ist das für eine Beziehung wenn die Frau sich schon mal gegen einen entschieden hat? Haben uns im guten getrennt an der Haustür mit langer Umarmung und ihr nur das beste auf der Welt gewünscht. Zuhause musste ich erstmal übers Herz bringen die schönen Erinnerungen, Fotos, Alben, Stofftiere usw. in den Müll zu schmeißen und alle Bilder zu löschen. Schweren herzen habe ich das auch geschafft.. Paar kurze Worte zu mir: Ich habe erfolgreich meine Ausbildung vor 2 Monaten abgeschlossen und einen neuen Job angetreten. Ich glaube sie hat den Schritt schon letztes Jahr getroffen, unbewusst. Würde mich über eine Einschätzung von euch freuen. Ich muss erstmal die kommenden Wochen und Monate mit sinnvolle Tätigkeiten, Freunden, Familie und viel Sport füllen.
  2. Hey Leute, in den letzten Wochen seit ich mich im Oktober von meiner Ex-Freundin getrennt habe, habe ich das Gefühl, in ein Motivationsloch gefallen zu sein. Dies betrifft vor allem das Game, also das Kennenlernen neuer Frauen, sei es im Alltag oder im Club. In den Sommermonaten war ich recht erfolgreich, hatte 2-3 Dates die Woche, die meistens gut liefen und ich spürte einen enormen Fortschritt. Das wiederum trieb mich auch an, immer wieder raus zu gehen, neue Sachen auszuprobieren und vor allem viele Frauen anzusprechen. Als ich mit meiner Ex-Freundin zusammenkam, reduzierte sich das alles ein wenig, aber ich würde heute sagen dass ich durch die Beziehung auch viel dazulernte. Jedoch vernachlässigte ich in der Zeit das Ansprechen und Daten anderer Frauen, was aber in Beziehungen mMn normal und okay ist. Seit ich von meiner Ex getrennt bin, habe ich kaum mehr neue Dates - und keine Motivation rauszugehen. Einerseits macht es mich total depressiv, dass ich keine Dates mehr habe, andererseits schaffe ich es auch nicht, mich zu motivieren, rauszugehen und richtig anzusprechen. Wenn ich mal in der Stadt bin, spreche ich höchstens 2-3 an und die scheinen es auch zu merken, dass ich nicht so motiviert bin, weil ich keine Dates mehr bekomme. - Ich komme meistens relativ geschafft abends von der Hochschule. Es ist schon dunkel und kalt draußen. Die Frauen auf der Straße sind ohnehin schlecht erkennbar und wollen sowieso wieder schnell ins Helle und Warme. In den Einkaufszentren ist nicht viel los. Klar spielen Faktoren wie der jetzige Stress an der Hochschule oder die Dunkelheit/Kälte eine Rolle. Diese Dinge kann ich aber ohnehin nicht beeinflussen. Also meine Frage an euch: Kennt ihr dieses Problem? Wie löst ihr es? Nicht rausgehen ist für mich keine Alternative, denn ich merke dass ich diesen PU-Lifestyle einfach brauche, ich fühle mich in der jetzigen Situation überhaupt nicht wohl und bin auch ständig müde und unglücklich. Es ist übrigens nicht so, dass ich allgemein zu nichts mehr motiviert bin. Ich mache immer noch oft was mit meinen Freunden und gehe auch ab und zu feiern. Aber insbesondere mein Steckenpferd Daygame wird sehr vernachlässigt.
  3. Hi zusammen, bin mittlerweile schon einige Jahre hier angemeldet, aber ich hab mich seitdem kaum weiterentwickelt. Jetzt gar nicht mal speziell auf PU bezogen, sondern generell auf mein ganzes Leben. Muss aber dazu sagen, dass ich mich nur mit Pickup beschäftigt habe, wenn ich gerade Probleme einer Frau hatte. Schon der 1. Fehler, ich weiß. Am meisten stört mich momentan, dass es mit den Frauen nicht mehr klappt. Bei mir ist seit knapp einem halben Jahr flaute. Das nagt mittlerweile so stark an meinem Selbstbewusstsein, dass ich mich nicht mehr attraktiv finde. Das geht sogar schon so weit, dass ich mir einrede, jede Frau hat sobald sie mich sieht eine generelle Abneigung gegen mich und ich frage mich woran das liegt. Bisher hatte ich immer richtig heiße LTRs, um die mich viele beneidet haben, nicht unter HB8 (FB waren auch mal zwei 7er dabei). Dazu muss ich allerdings sagen, dass sich das immer aus dem Freundeskreis entwickelt hat, d.h. die kannten mich schon etwas. Aber ich hatte noch nie etwas mit einer, die ich einfach so angequatscht hab. Meine Ex ist mittlerweile meine beste Freundin geworden. Nach der Leidensgeschichte mit ihr kaum vorstellbar. In Kurzform: Sie hat irgendwann Schluss gemacht, weil ich zu wenig investiert habe. Habe da ziemlich drunter gelitten, weil ich dann erst gemerkt habe, wie viel sie mir doch bedeutet (wsh. aber doch nur das typische, ich will das, was ich grade nicht habe). Ich bin dann doch irgendwann gut damit klar gekommen und mittlerweile verstehen wir uns echt super. Finde sie zwar immer noch heiß, aber die Gefühle sind weg und somit ist es total entspannt. Habe sie neulich mit ihrem neuen Freund, der echt korrekt ist, nach Hause gefahren. Bin froh, dass ich sie habe. Sie kennt mich halt sehr gut und grade bei Problemen sind wir immer für einander da. Durch ein paar Texte hier kann ich das Kernproblem denke ich schon etwas eingrenzen. Ich habe vor einem Jahr angefangen zu studieren. Erstes Semester gut überstanden ohne großartig viel zu tun, im 2. dann total auf die Fresse geflogen, viele Klausuren geschoben und von 3 geschriebenen nur eine bestanden. Habe in der Schule noch nie wirklich gelernt und das zieht sich so durch mein ganzes Leben. Ich kann diese grundsätzliche Faulheit nicht ablegen. Schiebe unangenehme Sachen unendlich vor mir her und beschäftige mich nur mit dem, was Spaß macht. Dann kommen dazu noch Geldprobleme, grade viel Geld in mein Auto gesteckt, Verlust durch Fehlkäufe von Motorrädern gemacht und hier und da unnötige Ausgaben -> Student ohne Nebenjob. Müsste mich auch mal wieder neu einkleiden, bin aber momentan zu geizig schon wieder an mein Erspartes zu gehen. Laut meiner Ex würde mir das aber deutlich bei Frauen helfen. Wie viele von euch merken, hat dieser Beitrag genauso wenig Struktur wie mein Leben, einfach mal drauf losgeschrieben. Bin mir sicher, dass mich ein HB wieder aufbauen könnte, aber ich weiß durch dieses Forum auch, dass es der falsche Weg ist. Das beseitigt mein Problem nicht, aber ich habe mir schon so oft vorgenommen mein Leben zu ändern, doch gemacht habe ich es nicht. Heute auch wieder nichts produktives gemacht. Wollte noch trainieren und Zimmer aufräumen, aber muss in 2 Stunden auch schon wieder mit meinen Leuten los. Und täglich grüßt das Murmeltier. Wo fange ich an? Wie komme ich endlich aus diesem Teufelskreis und lege ich diese Lustlosigkeit/Faulheit ab?
  4. Ich nehme mir vor bis 1. Oktober JEDEN TAG etwas zu tun, was mich Überwindung kostet. Es ist vollkommen egal was es ist, ob im Bereich Sport, Frauen, Gesellschaft, usw... Meine Regeln: -Jeden Tag mindestens eine Aktion, die mich Überwindung kostet -Lasse ich einen Tag ausfallen, sind am nächsten Tag 3 Aktionen fällig -keine Wohlfühltage, an denen ich nichts für meinen persönlichen Fortschritt tue Meine Motivation: -Ein Vortrag von Pascal Levin zum Thema "Soziales Selbstbewusstsein (Kommunikation leben)" -Ausbleibender Erfolg mit Frauen (trotz Pickup) auf Grund von Passivität, Faulheit und Eskalationsangst -Der Blog von [AC Werbung - bitte melden] (http://www.authentic....de/flirttipps/) Meine Ziele: -Comfort-Zone erweitern -Smalltalk-Skills verbessern -Willenskraft und Selbstdisziplin stärken -Creepyness ablegen und Situationen besser einschätzen -In jeder Sitiuation mit Fremden in Kontakt treten zu können => Frauen kennenlernen als angenehmen "Nebeneffekt" ;D Warum schreibe ich das ins Pickupforum?: 1. um meinen Fortschritt zu dokumentieren 2. zur Selbstkontrolle => kein Verdrängen oder Vergessen 3. um Feedback zu bekommen 4. um vieleicht den ein oder anderen hier zu motivieren, etwas ähnliches zu starten Los gehts mit der ersten Woche: Freitag, 13.07.12 -Lairtreffen, danach extreme Peacocking-Aktion mit ein Paar Leuten aus dem Lair und aus einer Spaß&Actiongruppe: Dresscode: Weiße Hose, weißes Hemd, weißer Hut, oranges Halstuch, Porno-Sonnenbrille => Ab in den Club, auf die leere Tanzfläche und erstmal alle im Kreis so richtig abgehen! Nach 5 MInuten ab auf den Podest, die Tanzfläche war nun gut gefüllt mit Frauen und der Partyfotograf war natürlich heiß auf uns :D ..habe an dem Abend keinen Alkohol getrunken, war bewusst nicht sargen, aber es war trotzdem einer der geilsten Abende dieses Jahr! Samstag, 14.07.12 -Techno-Konzert besucht - statt das Auto zu nehmen bin ich die 5 km zum Konzert mit dem Fahrrad gefahren Sonntag, 15.07.12 -Keine Aktion, antriebsloser Tag aufgrund eines Katers nach dem Technokonzert => Wird am Dienstag, den 17.07 nachgeholt! Montag, 16.07.12 -halbe Stunde Smalltalk mit Studienkolleginnen, mit denen ich normal kaum rede -ca. 20 Klimmzüge über den Tag verteilt, hätten aber locker mehr sein können Dienstag, 17.07.12 -Um 7 Uhr aufstehen, trotz freiem Tag, mindestens 1 Minute kalt duschen => Gemacht, war ein geiles Gefühl! -von 8-14 Uhr für Klausuren lernen => Gemacht -15 Uhr : mit der SBahn in die Stadt fahren, auf dem Weg dorthin mindestens mit einer Fremden Person Smalltalk haben => nicht gemacht , wir nachgeholt am Donnerstag/Freitag -mind. 2 Minuten bei Zara in der Frauenabteilung stehen und einfach "nichts machen und aushalten" => Gemacht, habe 3 Minuten ausgehalten ;D -im Elektronikmarkt den Verkäufer/die Verkäuferin über ein neues Album ausquetschen und probehören, statt einfach die CD zu kaufen => Gemacht -10 direkte und 10 indirekte Approaches in der Fußgängerzone => Failed, 3 jämmerliche indirekte Aproaches, habe gemerkt dass ich immer noch jemanden brauche der mich pusht =>wird am Freitag/Samstag nachgeholt, mit Unterstützung Mittwoch, 18.07.12 -wieder um 7Uhr aufstehen und 1 min kalt duschen >done -einen Tag nicht bei Facebook einloggen => Failed -mein Zimmer saubermachen =>done -Lerngruppe für Uni gebildet ( fürs gute Gewissen) Donnerstag, 19.07.12 -kalt duschen ist inzwischen Standart :D -Smalltalk-Übung im Lair (u.a. "Erzähle 3 Minuten eine freie Geschichte mit 3 Stichworten) Freitag, 20.07.12 -WOW, heute richtig lange streeten gewesen, mit kurzem Coaching am Anfang. Ca. 30 Sets , davon einige HB8 oder HB9 ,sogar eine 8erGruppe angesprochen,das hätte ich mir gestern noch nicht zugetraut ! Ich werde diesen Beitrag jeden Tag updaten , statt immer neue Beiträge zu posten, damit das alles übersichtlicher bleibt. Freue mich auf Unterstützung von Euch!