Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'firstdate'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

8 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 23 Anzahl der Dates 1 Berührungen / Etappe der Verführung De facto keine, Versuch Händchen zu halten wurde abgelehnt, Alles andere erschien mir vom Gefühl her falsch bzw. unkallibriert Probleme / Fragen Wie soll ich fortfahren, um ein zweites Date mit ihr zu bekommen? Wie soll ich ihr Verhalten interpretieren? Hallo, Ich habe die HB9 beim Streeten kennengelernt. Ganz normal direkt angesprochen. Wir haben bisschen geredete und dann habe ich versucht direkt einen Kaffee mit ihr trinken zu gehen. Sie hat abgelehnt, da Sie sich mit einer Freundin treffen wollte. Daraufhin habe ich Sie gefragt, wann Sie denn Zeit hätte. Sie hat einen Terminvorschlag gemacht, der mir auch gepasst hat. Wir haben noch unsere Nummern ausgetauscht und uns mit einer Umarmung verabschiedet. Aus dem ersten Terminvorschlag ist nichts geworden. Sie hat mir aber 1,5 Stunden vorher bescheid gegeben, dass Sie nicht kann. Danach gab es ein kurzes hin und her, weil Sie erneut keine Zeit hatte und aufgrund eines Termins in die Heimat musste. Jedenfalls haben wir uns heute zu unserem ersten Date getroffen. Alles hat sich im klassischen Lockdown-Rahmen abgespielt. Wir haben uns einen Kaffee geholt und sind spazieren gegangen. Während des Dates herrschte ein toller Vibe vor. Wir haben uns toll unterhalten und viele Geimeinsamkeiten gefunden. Sie hat von sich viel in das Gespräch investiert. Es war also überhaupt nicht einseitig. Kommen wir nun zu den Problemen. Es ist mir nicht gelungen während des Dates Körperkontakt aufzubauen. Es hat sich einfach für mich ständig falsch angefühlt. Hatte bei bisherigen Dates keine Probleme Kino miteinzubauen. Als ich dann an einem Punkte versuchte ihre Hand zu ergreifen, um Händchen zu halten, zog Sie diese weg. Das war so in der Mitte des ganzen Dates. Der Rest des Treffens lief gesprächstechnisch so wie oben beschrieben, aber ich habe keine neuen Versuche in Bezug zu Kino gestartet. Von Relevanz wären vielleicht noch unsere Gesprächsthemen. Es gab echt viel Deep-Rapport. So gegen Ende haben wir noch davon gesprochen wie wir beide auf Techno stehen und nach Berlin gezogen sind, um richtig gut feiern zu können. (Irgendwann nach Corona) Außerdem haben wir noch über Dinge gesprochen, die wir auf Partys gerne ausprobieren würden. (Nein nicht Sex, ich meine die anderen Sachen) Sie hat in dem Moment alles andere als einen konservativen Eindruck auf mich gemacht. Es ist mir auch nicht gelungen das Gespräch zu sexualisieren. Wir waren in den anderen Themen so vertieft, dass ich es gar nicht mehr eingebaut hat. Wir sind dann weiterspaziert und haben eine S-Bahn genommen, die für uns beide von der Richtung her passte. Als wir beide ausgestiegen sind und in unterschiedliche Richtungen umsteigen mussten, haben wir uns mit einer Umarmung verabschiedet. Also. Ich würde mich über eure Einschätzungen sehr freuen. Ich weiß nämlich selber nicht, wie ich das ganze einschätzen soll. Frage ist, wie ich jetzt weiter vorgehen soll in Bezug zum Texting und einem zweiten Date, Ich freue mich auf eure Antworten. LG Sigmamale1997
  2. 1. 29 2. 26 3. 1 4. Sexuelle Berührungen, Kuscheln 5. Mein Tinderdate NR. XY in den letzten 2-3 Wochen. Mein Frame gut, Spannung hoch, Händchen halten und alles ab sofort, sie scheint fasziniert. Im Park nach kurzer Zeit und guten / tiefen Gesprächen Kussversuch geblocked "das geht mir zu schnell" --> Frame gehalten, ignoriert, weiter versucht 2-3x, immer versucht, darüber geredet und alles cool. Hab die letzten Dates immer innert er ersten 30-50' eskaliert und dies ging soweit gut. Dieser Fall blieb jedoch hart. Gute Gespräche, weiter laufen, weiter Kino, Kuscheln auf Parkbank und eine tolle connection. Mir gefällt die Dame. Wir umarmen uns nach ca. 3.5 Stunden. Sie schreibt mir noch am selben Abend "danke für die gute zeit, hat mich gefreut, hier das buch von dem wir geredet haben xy.----). Ich antworte später am Abend (hat mich auch gefreut und würde dich gerne besser kennen lernen. Zum Buch xy und zh..... und 1-2 Fragen mit eingebaut. Das war Sonntag Abend spät. Seither keine Reaktion mehr. 6. Frage/n Die Frau ist beruflich krass! eingespannt. Kann sein dass sie mir deshalb nicht schreibt. Kann aber auch alles andere sein. Darüber zerbreche ich mir nicht den Kopf. Nein, ich laufe nicht in oneitis, ich kann das handeln zwischenzeitlich und morgen neue Frauen kennenlernen, hab andere mit denen ich am Schreiben bin. Ja, die Frau interessiert mich ehrlich und ich möchte sie besser kennenlernen und mit ihr schlafen und ja, mittelfristig und wenn vieles passt bin ich sehr offen für eine LTR. Konkret erwünscht: Tipps zum weiteren handeln. Insb. in Textgame bin ich schwach und kann evt needy wirken. Wenn man physisch präsent ist, geht viiiel ringer. Ist es ein no-go nach keiner Antwort nochmals zu schreiben? Falls nein, wielange soll man warten? Ich denke kaum, dass die jetzt schon zu freezen / vergessen ist und frage mich, wie sie nach der Spannung solange zuwartet mit wieder texten? war meine Antwort auf Ihren Text zu lange? Ist sie einfach suuuper busy? War sie doch nicht so geflashed von mir und dem date wie ich mir es gedacht hatte? Wie bringe ich die Spannung hoch und vor allem wie treffe ich sie möglichst schnell wieder und ohne vorher viel zu schreiben? Konkret habe ich ja bereits erwähnt, dass ich sie gerne wiedersehen möchte. Danke herzlich für Eure praktischen Tipps. LG lacroix
  3. 1. Mein Alter : 19 2. Alter der Frau : 19 3. Anzahl der Dates: 1 4. Etappe : Küssen 5. Hallo Pua's, ich bin seit einigen Wochen in einer Uni eingeschrieben und erlebe gehe wie es sich für ein Studenten gehört natürlich auf viele Feiern. Durch eure Hilfe in den Foren ist mir das Kontakte knüpfen um einiges einfacher gefallen und ich bin auch mit einer Gruppe Mädchen gut befreundet ( --> social proof?) Zur Ersti Party haben wir uns mit einigen Freunden vorher getroffen und vorgelüht. Die HB namens J war auch da und ich hab durch ihre Körpersprache und Mimik gleich gemerkt das sie On ist. Wir haben zusammen getrunken und als wir schließlich bei der Erstiparty angekommen sind, haben wir uns in der Forokabine geküsst( schmaltiger geht es nicht). Danach beim Tanzen auch und zum Abschied. Um sie nicht unter Druck zu setzen oder needy rüberzukommen habe ich am Folgetag erstmals mich zurückgehalten bis was von ihr durch whatsapp gekommen ist. Dort haben wir entspannt geschrieben über den Abend und sie kam von sich aus zur Idee, dass wir in der Mensa zu zweit was essen gehen sollten. Obwohl sie zu der Zeit keine Vorlesungen hatte, ist sie zur uni gekommen und wir haben was gegessen und sind anschließen spazieren gegangen. Dort habe ich meiner Meinung keine Glanzleistung abgelegt. Ich war relativ aufgeregt und hatte auch kein Plan wie ich mich verhalten soll. Glücklicherweise habe ich mich dann gefangen und wir beide haben die Unterhaltung genossen. Zum Abschied haben wir uns geküsst( davor aber kein kino--> ins kalte Wasser gesprungen) Stunden später kam die Nachricht, dass es ihr zu schnell ginge und ob wir nicht erstmal Freunde bleiben könnten. 6. Wieso ist sie abgesprungen? Wie kann ich sowas zukünftig vermeiden? Wie kann ich eine gute Mischung aus Rappor und Anziehung erhalten? Ich danke euch für eure Antworten !
  4. Hallo zusammen, mich würde mal folgendes interessieren: Ihr habt ein Date mit einer Dame (du hast gefragt, ob ihr euch mal treffen wollt). Das Date lief ganz gut, aber wie geht es dann weiter? (-> Ihr könnt euch mehr mit der Dame vorstellen, als Freundschaft+, etc.) Danach gehen beide heim und dann wartet der eine auf den anderen, dass etwas geschrieben wird, der andere sich meldet usw. (oftmals so)... Wie sollte man sich am Besten verhalten? a) Nach dem Date? Sich melden? Sie melden lassen... ? Abstände?.... b) Was soll man beim Date tun, dass man auf ein zweites Date hinspielt? Danke für jede Hilfe.
  5. Marc1995

    Was ist mit ihr los?

    Hey Leute ich bin neu hier uf kenne mich noch nicht sehr gut aus hier :) ich hoffe das kommt noch. kurz zu mir: Ich bin 22 wohne und arbeite als fine dining koch in der schweiz und hatte schon immer das gefühl ich gehöre in die PUA szene rein. Ich bin 181 gross und relativ breit habe kein sixpack bin nicht muskulöss aber auch nicht zu dick. ich betreibe seit 5 jahren OG und SG und das mit mässigem erfolg.. (darum bin ich jetzt hier).. ich bin keiner für einen ON layer, ich finde sex ist wie tanzen und man muss es zusammen perfektionieren haha xD wenn ihr nich fragen zu mkr habt fragt. bin offen für alles ;) Das Girl: Das Girl um das es geht ist 21 arbeitet wie ich in der saison und geht in einem monat studieren, sie ist 151gross sehr sportlich und hatte bis vor einem jahr noch magersucht. sie ist wahnsinnig nett hat aber wahrscheindlich ein leicht angeschlaggenes ego. hatte bis vor einem jahr noch einen freund den sie zwar liebte, sie doch relativ verarscht hat da er nicht wusse was er wirklich will. Sie ist eine person die ich wirklich gerne näher kennenlernen würde.. wenn ihr fragen habt... dann fragt ;) Problem situation: Sie hat momentan noch eine freundschaft+ bezihung die aber in einem monat zu ende geht weil er dann wieder nach deutschland zurück fährt.. sie ist momentan dabei (ungewollt) sich in ihn zu verlieben oder starke gefühle zu entwickeln. auf meine frage ob ich sie ernst haft daten dürfe hat si geantwortet: Zitat "ich fühle mich nicht gut wenn ich zwei typen habe, aber nach der saison in einem monat villeicht jah" ich hab mich mit ihr gester zu einem kaffe getroffen und es harmoniert wirklich gut zwischen uns.. wenn ihr fragen habt.. dann... ihr wisst schon.. Frage: Wie soll ich mit ihr weiter verfahren, soll ich den monat abwarten oder weitere treffen ausmachen? soll ich ihr den typen ausspannen oder abwarten? konkret: soll kch zu schauen und däummchen drehen oder aktiv werden und was machen und wenn ja.. was??? ich will sie nicht verlieren.. hab si schon etwas gerne ^^ Lg euer marc wenn ihr fragen habt dann los haha
  6. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Sie hat mich abgeschleppt. 6. Fragen Was mache ich jetzt? LG, ModernTimes
  7. Hallo Leute, Ich habe vorgestern eine sehr heiße Frau über das Internet kennengelernt (ich 28, sie 23). Ich habe Sie mit meinem Auto abgeholt und sind an einen Parkplatz gefahren. Sie ist seit einem Jahr Single und meinte, dass Sie sich bisher nur einmal mit einem aus der App getroffen hat und es eben nicht so glänzend war. Auf jeden Fall habe ich nach einer Weile gemerkt, dass Sie mit mir komfortabel geworden ist und ich habe Sie gefragt, was Sie tun würde, wenn ich Sie jetzt küsse? Sie fing an zu stottern und ich habe sie geküsst und dann haben wir eben rumgemacht mit paar Unterbrechungen bis ich eben Sie so geil gemacht habe, dass Sie nicht mehr sich wehren konnte. Sie sagte, dass Sie nicht will, aber half mir gleichzeitig ihre Hose auszuziehen? :D Auf Jeden Fall hatten wir einen atemberaubenden Sex und ich machte ihr die viele Komplimente, dass Sie sehr süß ist und dass Sie einen sehr schönen Körper hat etc. Nach dem Sex habe ich Sie dann nach Hause gefahren und haben uns noch ein bisschen getextet. Am nächsten Tag wollte ich sie nochmal sehen und schrieb ihr "Hey ich möchte dich heute Abend sehen" und sie antwortete, dass Sie sich bei mir melden wird, weil Sie unterwegs ist. Dann ne Stunde später kam eine Nachricht "Hey das mit uns wird nicht funktionieren. Es war wirklich sehr schön mit dir und ich habe es genossen. Ich hoffe du verstehst das." und ich habe nach Feedback gefragt warum Sie zu dem Entschluss gekommen ist und dann hat Sie mich angerufen und wir haben bisschen telefoniert und Sie meinte immer wieder, dass Sie nicht weiß was Sie will und dass wir uns nicht so gut verstanden haben und paar Minuten später meinte Sie wiederum, dass wir uns doch verstanden haben und dass Sie mich nicht verletzen möchte und ich war erstmal baff und habe gefragt, ob Sie denkt, dass ich jetzt nach einem Date verliebt sei und Sie meinte "Nein. Das denke ich nicht." -> wirres Zeug! Dann am Ende des Gesprächs sagte ich "Ok. Du willst dich nicht treffen, ich respektiere deine Entscheidung." und sie antwortete daraufhin "Ich habe nicht gesagt, dass ich nicht will. Geb mir Zeit. Vielleicht melde ich mich bei dir." Daraufhin beendete ich das Gespräch und wünschte ihr noch einen schönen Abend und dass es cool wäre, wenn man sich mal wieder sieht. An dem selben Tag am Abend hat Sie noch meine Bilder gelikt (Zeichen für Interesse?). Meinungen? Ich würde Sie gerne nochmal sehen. Ganz egal ob es eine Affäre oder Beziehung wird. Was möchte Sie? Soll ich mich nach ner Woche nochmal nach einem Date fragen oder einfach nexten und drauf scheißen? LG 😇
  8. Hallo Freunde. Habe vor einiger Zeit ebenso etwas erlebt, wo ich mir denke, dass es auch dem Ein oder Anderen eine andere Perspektive auf Begegnungen schenken kann. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden es euch hier auch mitzuteilen. Vorgeschichte Ganz normaler Abend in meinem Stamm-Bar-Restaurant. Ich gehe grundsätzlich gerne alleine weg, da ich bisher noch keinen Wing gefunden habe, der meinen Anforderungen entspricht. Ach, was heißt schon Anforderungen? Ich mag dieses verklemmte "Jetzt sprichst du wen an!" nicht und bin in meinen Tätigkeiten oft relativ authentisch, was mir die ein oder andere Begegnung schenkt, die mir selbst einfach noch - menschlicher - vorkommt, als jede Andere. Nachdem ich mich erst an die Bar begab, um mir was zum Trinken zu bestellen sah ich eine junge Lady die beinahe zeitgleich kurz nach mir die Bar mit einer Freundin betrat. Der Blick der jungen Blonden, bemerkte ich erst beim Nippen an meinem Bacardi, als sie sich direkt an einen Tisch setzte, so dass ihre Freundin mir ihren Rücken zuwandte. Ich ging also auf die beiden zu um etwa folgenden Dialog entstehen zu lassen, griff auf dem Weg zum Tisch noch nach zwei Speisekarten und händigte sie den beiden aus, bevor es jemand anderes bemerken konnte. Ich: Hallo meine Damen, darf es zum Trinken schon etwas sein? Blondes: "Zweimal Bayleys bitte..." Erst dann drehte sich die Freundin der "mich-beobachtenden Blonden" zu mir um. BAM! Und die Zeit gefriert. Ich lächle über beide Gesichtshälften, begebe mich direkt zur Bar und bestelle zwei Baileys. Mit den beiden Getränken komme ich 2 Minuten später zurück. Ich:" Das macht dann 7,80 € - könnt ihr jetzt bezahlen, dann kann ich mich noch ein bisschen dazusetzen.." Blondes:" Du bist gar keine Bedienung?" Ich:" Hab ich das je gesagt?" Wir brechen in schallendes Gelächter aus. Ich setze mich zu den Mädels und lasse mich für die Aktion feiern. :) Am Schluss durfte ich beide Handynummern mit nach Hause nehme, auch wenn es mir der braunhaarige Engel mit den Funkelaugen angetan hatte. Das Date kam nach einem 1h Telefonat und einem Abstand von drei Tagen Whats-App-Konvo zustande...mal ein anderer Bericht über eine Gefühlsbegegnung. :) Das Date - Der Tag. Sie ist da. Ich weiß es. „Und jetzt?“, schreibt sie mir. Mein Herz springt einen kleinen Schritt. Ich bin nervös. Es ist eigentlich schon lange her, dass ich mich wieder mit einem fremden Mädchen treffe, zu der ich solch ein Gefühl verspüre....seltsame Welt. Sie hat mich vor drei Tagen erst hinzugefügt. Vor drei Tagen. Weißt du es ist so schnell vergangen. Die Zeit. Sie ist ein wunderbarer Mensch. Darf ich das sagen? Ich mein – darf ich das fühlen so? Ich mein…sie ist ein wunderbarer Mensch. Darf ich das fragen? – Sie umarmen? – Ich bin auf dem Weg. Leicht nervös. Stell dir vor, ich hab mich sogar frisch geduscht. Zum dritten Mal heute. Sie ist da. Ich weiß es. „Wo muss ich jetzt hin?“, fragt sie. Ich schreib nicht zurück, bin ich doch nur noch wenige Meter davon entfernt. Um die Ecke. Da vorne steht sie. Ich bin leicht nervös. Mein Herz…Darf ich das sagen? – Meine Füße tragen mich ums Eck. Und da steht sie. Lächelt mich mit ihren großen Augen an. Die Arme weit geöffnet, lasse ich sie auf mich zukommen. Ein kurzer Moment – „Lass dich drücken“, sag ich. Langsam lässt sie sich in meine Arme fallen. Ich halte sie fest. Es ist keine besondere Umarmung weißt du. Es ist nicht’s Großes, aber irgendwie…Blicke treffen sich. „Ou Mann, hast dich wohl verspätet“, lache ich. Sie grinst. Sie grinst nicht irgendwie. Sie grinst irgendwie besonders, weißt du. Langsam machen wir uns auf den Weg. Der Himmel wirft die letzten Sonnenstrahlen in die Luft. „Sie geht unter“, stelle ich fest – „aber wir nicht“, spüre ich meine Gedanken aufkommen. Ich lass sie erzählen, während wir uns beide gemeinsam der Straße entlang auf einen Weg machen. Einen gemeinsamen Weg. Sie und ich. Wir. Unser Weg. Nein. Warte. Nicht unser Weg. Darf ich das sagen? – „Ich liebe diesen Ort“, erzähle ich ihr. Sie lächelt. Mit ihren großen Augen, sieht sie mich an. Sie lächelt und ehrlich – das ist schön. Es ist so schön diesen Menschen lächeln zu sehen. Weißt du. Es ist so schön…diesen Menschen gehen zu sehen; gehen zu sehen – neben mir. Es braucht nicht lang und wir befinden uns kurz vor dem Waldstück, in dem ich so oft Tränen weinte…damals. Lang ist’s her. Es ist schon 9, aber – „Lass uns rüber gehen“, ruf ich ihr zu, stelle fest, dass an meinem Platz Jungs sind und n Lagerfeuer machen. Ich lass mich nicht aufhalten. Der Abend gehört mir. Es ist mein Leben – meine Welt. Unsere Welt. Sie und ich. Hier. „Lass uns rübergehen“, sag ich und nimm die Kleine an der Hand, als ich sie neben mir herziehe. Wir lachen. „Komm mit“, sage ich und springe vor. Stein 1. Hupf. Stein 2. Hupf. Stein 3. Hupf. Ich halte ihr die Hand hin, doch auch wenn sie kleiner ist als ich. Viel kleiner ist als ich, ist sie nicht auf meine Hilfe angewiesen. Vorhin…ich kann mich noch erinnern. „Hast du auch so große Hände?“, hat sie gefragt, als sie ihre kleinen – weichen Finger auf meine Hand legte. „Kennst du diesen großen Affen? Dieser Film da. Dieser große Affe mein ich. Der hat doch auch so große Hände.“ – „King Kong?“ – ich lache. „Naja, ich will mich ja nicht mit einem Affen vergleichen, aber chrm chrm“. Sie hat gelacht. Es ist so bezaubernd, wenn sie lacht und es ist so wunderschön, als sie neben mir im Dreck Platz nimmt und mir erzählt, dass Hosen ohne Dreck keine Hosen sind. „Das heißt, ich habe keine Hose an?“, frage ich sie lächelnd. „Stimmt“, grinst sie mich an, greift mit ihren kleinen Fingern nach dem dreckigen Erdboden und schmiert mir meine Hose dreckig. Wir beide. „Das ist unser Stein“, sag ich und umfasse mit meinen Händen einen Stein, der mir gerade in die Hände fiel. Zufall und so. „Ja“, sagt sie, greift nach ihrer Handtasche und kramt rum. „Die Handtasche einer Frau – never look at it“. „Versprochen.“ – „Versprochen“. „Ich habe einen Tipp-Ex…einen Kleber…“ – „Was machst du mit all den Finelinern? Hast du keine Federschachtel?“ – „Doch. Aber öhm….“ Wieder diese lächelnde Moment. Wir schweigen kurz, halten kurz inne..sie greift nach einem roten Stift, umfasst den Stein – unseren Stein und malt folgende Wörter auf die harte Masse. „Lukas & Älexxx, 10.05. 21:07“ „Du bist so süß“, grinse ich. „Du duftest gut“, sagt sie. „Willst du auch auf meiner Jacke Platz nehmen?“ – Die Sonne neigt sich dem Ende zu. Die letzten Strahlen funkeln rot, aus dem Dickicht der Wälder – der dunklen, grünen Tannen. Jetzt sitzen wir nun da, beim Wasser – während sich die letzten Strahlen darin spiegeln und diese totale Verbundenheit besteht. Sie – sitzend neben mir. Wir beide auf dieser – nun dreckigen – Jacke. Unsere Jacke. Unsere Beine berühren sich. Mein Kopf schreit irgendwelche Gedanken. „Fühlst du etwa?“, fragt mich dieses Etwas in meinem Innern. „Ja“, sage ich. „Und es ist schön.“ – „Du sollst nicht fühlen. Du hast es nicht verdient“. – Ich bin nicht mehr wie damals, realisiere ich. Ich bin nicht mehr, wie damals. Ich lass mich nicht mehr kontrollieren. Unterbrochen von den Lippen dieser unbeschreiblich-lieblichen Schönheit…“Hat sie mich…“, denke ich….ich hab sie geküsst. Es waren meine Lippen. Der Moment – ihre Augen, dieses Lächeln, ihr Kopf an meiner Schulter. „Du riechst so gut“, sagt sie. Ich lache. „Weißt du – es ist so seltsam. Es geht so schnell, aber ich – fühle mich – ich fühle mich so gut“, höre ich sie sagen – bestätige ich – höre ich mich sagen. Bestätigung. Ich weiß nicht, wie oft wir uns an diesem Abend dort geküsst haben. Ich hab’s nicht gezählt. Es war nicht oft. Es war nicht viel, aber es war – besonders. „Ich will mit besonderen Menschen, besondere Momente, zu besonderen Zeiten, an besonderen Orten erleben“, erzähle ich ihr, streiche ihr mit meinen Fingern die Haare aus ihrem Gesicht. „Du bist wunderschön“, höre ich mich sprechen – aber nicht, weil ich es sagen will, sondern weil ich es fühle und mein Herz aus mir sprechen lasse. Ja. Ich lass es zu. Wieder. Und es ist schön. Weißt du. Liebe….ist so groß. Ich bin Liebe, höre ich mein Herz rufen. „Du bist behindert“, schrei ich zurück. Es lacht. Ich weiß nicht, wie lange wir da sitzen. Aber weißt du, es ist schön. Ab und an – ergibt sich’s, dass sich unsere Lippen treffen. Dieses Gefühl…diese Emotion. Ich lass sie zu. Sie lässt sie zu. „Wir haben Zuschauer, lächelt sie, während sie ihren Kopf auf meine Schulter legt. „Ist es der Flaschenguy?“, frage ich und deute mit meiner Hand auf den einsamen Mann, der da drüben sitzt, mit einer Flasche in der Hand und trinkt. „Ich war auch mal so“, unterbricht mich mein Inneres. So einsam. Aber ich bin nicht mehr so. Ich bin nicht mehr so….ich bin nicht mehr so, denn ich – bin Liebe glaub ich. Ja. „Nein – nicht der. Die Jungs beim Lagerfeuer“, beginnt sie zu flüstern. „Die haben’s bei Weitem nicht so heiß wie wir…“, grinse auch ich. „Deine Augen“, betont sie immer wieder. Meine Augen sind blau. Ich mag blau. Wie lang ich heute wieder im Bad gestanden bin um diesen Moment…diesen so unwichtigen Moment….“Ich finde mich nicht hübsch. Wie kann man mich mögen?“, fragt sie leicht überspitzt. „Weißt du…“, beginne ich. „Es soll passieren, dass – man Menschen, die eine gewisse Lebensfreude ausstrahlen, die dich zum Lachen bringen und bei denen du einfach merkst, dass sie etwas in sich haben, was anders ist – diese Menschen so hübsch sind, dass man alles Andere ausblendet, ihnen in die Augen kuckt und der Moment einfach etwas Besonderes ist“, erzähle ich, während ich ihr tief in die Augen blicke. Sie küsst mich. Wow. Sie muss los. Um 22:00 Uhr soll sie zuhause sein. Es ist 21:50 Uhr – wir schaffen’s nicht. Aber es ist egal. Weil wir leben, weißt du. Unser Weg. Sie und ich. Ich fasse sie an der Hand. Wir laufen zurück. Hand in Hand laufen wir zurück. Als wir von der Straße runter sind, packe ich sie an der Hand, zerre sie zurück und sage ihr:“ Du bist wunderschön. Ich will dir nur danke sagen. Danke, dass ich diese Zeit mit dir verbringen darf, weil es mir wahnsinnig viel bedeutet schöne Momente mit Menschen zu verbringen die schön sind, weil ich…*mit den Gedanken bei meiner heutigen verstorbenen Freundin* ..würde es nicht übers Herz bringen, dich kennengelernt zu haben, durch etwas zu verlieren und mich im Nachhinein nicht mehr an solche Momente erinnern zu können“. Erneut dieser Moment. Wir schauen uns einfach an. Halten kurz inne. Sie erzählt mir, wie besonders ich bin. Dabei fällt mir auf, wie besonders sie ist. Die Sonne ist weg. Der Himmel mit Sternen bedeckt. Die Nacht bricht über uns ein. Ich komm mit dir mit. Ich komm mit ihr mit. Verspreche, sie bis zum Bahnhof zu begleiten. Abschied ist schwer. Aber verabschieden – muss ich mich nicht. Love. Life & Passion. Euer D. Cartner