Drama - Beziehung vor dem Ende

65 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 21

2. Ihr Alter: 18

3. Art der Beziehung: Monogam

4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr

5. Kennenlernphase: 6 Monate F+

6. Qualität/ Häufigkeit Sex: 1 - 3 mal am Tag, beste sexuelle Erfahrung bisher.

7. Gemeinsame Wohnung: Nein

8. Problem:

Plötzlich Drama.

An einem Tag schreibt meine Freundin noch "Ich liebe dich und vermisse dich."

Am nächsten kommen Nachrichten wie "Ich weiß nicht mehr wie ich zu dir stehen soll" "Ich bin so sauer auf dich" "Ich habe nachgedacht".

Aus dem Nichts. Wirklich aus dem Nichts? Nicht ganz. 

Vor etwa vier Wochen hatte ich einen sehr guten Tag mit hammer Daygame. Dementsprechend high energy bin ich dann zu meiner Freundin und habe ihr später auch erzählt, wie viel es mir gibt, fremde Frauen anzusprechen und gute Gespräche zu haben (sie weiß, dass ich trotz unserer Beziehung andere Frauen anspreche). Sie fragte darauf hin, ob ich denn auch mit ihnen schlafen würde? Rein objektiv habe ich geantwortet. "Ja, würde ich."

Ich habe meine Freundin niemals betrogen und würde es auch nie. Habe keine Nummern ausgetauscht mit anderen Frauen. Aber die rein tendenzielle Möglichkeit besteht natürlich trotzdem, dass ich mit den Mädels schlafen könnte. Deshalb meine stumpfe, einfache Antwort.

Unkalibriert. Sie fängt natürlich an zu weinen. Sagt heute, es hat ihr in diesem Moment einfach alles genommen. Ich versuche zu trösten. Rudere zurück. Dadurch auch Frameverlust.

Ich erkläre es ihr. Nach ein paar Tagen scheint alles wieder gut zu sein. Dachte ich.

Sie hat nach den oben beschriebenen Nachrichten entschieden, HTG zu spielen. 

Mittwoch: Keine Reaktion auf Nachrichten von mir.

Donnerstag schreibt sie: "Ich gehe heute mit Freunden feiern, wunder dich nicht wenn ich nicht schreibe. Werde was trinken." 0 Reaktion auf Nachrichten von mir natürlich.

Freitag: "Wir sehen uns heute Abend nicht, bin bei einer Freundin. Komme Samstag zu dir zum reden." (Hatten uns für Freitag verabredet.)

Alles klar junge Dame denke ich mir. Freeze meinerseits: "Nein. Ich respektiere was du sagst. Wir brauchen erstmal etwas Abstand. Schönes Wochenende."

Habe mir zwei Tage dann auch echt Gedanken gemacht und Klarheit in meine Vorstellung der Beziehung reingebracht.

Sie: "Es ist unfair, dass du mir keine Möglichkeit gibst mit dir zu reden. Ich komme Montag und hole meine Sachen."

Drama vom feinsten.

Habe mich dann Sonntag kurz gemeldet, Treffen für nächsten Samstag ausgemacht. Nochmal entschuldigt für meine Grobheit mit dem Thema. Aber auch gesagt, dass ich mein Verhalten ein Stück weit zu ändern bereit bin, meinen Fehler einsehe, mich selbst aber nicht für sie ändern werde.

9. Fragen an die Community:

Sie kommt am Samstag. Offensichtlich will sie die Beziehung beenden. Ein Teil von mir sagt "Trauer leise wie ein Mann. Wenn sie gehen will, lass sie gehen. Mach kein Drama." Denn ich weiß, dass ich eine neue finden kann und werde.Der andere Teil liebt sie aber auch. Vermisst sie. Mir tut es aufrichtig leid, weil ich tatsächlich unsanft mit dem Thema "andere Frauen in einer monogamen Beziehung" umgegangen bin.

Ich will ihr zeigen, dass ich sie nicht brauche, aber will. Ich werde ihre Sachen, die sie ja eigentlich schon heute (Montag) holen wollte, für Samstag schön bereit legen und in eine Tüte packen. Wenn sie kommt, werde ich etwas kochen, beschäftigt sein, sie nicht ignorieren aber auch nicht 100% meiner Aufmerksamkeit geben. Story Telling. Sexual C&F, aber immer etwas auf Abstand. "Wenn du dich benimmst, nehm ich dich vielleicht mal mit. Aber nur, wenn du versprichst die Finger von mir zu halten". Locker zeigen. 

Und wenn sie dann trotzdem gehen will, schicke ich sie mit den besten Wünschen und nur dem Besten aus einer schönen gemeinsamen Zeit. 

Habt ihr da weitere Tipps? Will sie gerne zumindest als FB, ggf. auch offene Beziehung behalten. 

Sie hat vorher nie so ein Drama gemacht. Ich weiß, tief in ihr drin liebt sie mich, aber momentan bin ich in ihrer Realität nicht ihr Traumprinz.

bearbeitet von realShughart
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter ich dreh durch 😂 Wasn das fürne Art...und ohne Scheiss habe nur das mit dem anlabern und ja würde ich ficken gelesen und mehr musst ich da nicht lesen

Empathie oder Einfühlvermögen anyone?! Gaaanz ehrlich du bistn möchtegern, weil einer würde sone Kacke nicht so auf die große Glocke hängen...meine Güte😅😂

Kein Wunder, dass es so Gefühlsachterbahnen gibt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, ChefTony schrieb:

P.S.: Du hast absolut keine Ahnung, was das Wort 'Drama' überhaupt bedeutet.

Auf jeden Fall. Andere hätten dich rausgeworfen und die Klamotten hinterher geschmissen. Und selbst das wäre noch kein Drama.

Die cooleren Mädels hätten gesagt: geh mit Gott, hauptsache schnell.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst ihr nicht mehr zeigen, dass du sie nicht brauchst, das weiß sie schon. Drama ist das nicht. Wenn du am Samstag mit deinen unkalibrierten Spielchen fortführst (beschäftigt sein, nicht volle Aufmerksamkeit schenken), dann wird sie sich bestätigt fühlen und erst recht schlussmachen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich wüsste nicht, warum man vor der LTR so einen auf dicke Hose macht, dann von seinen Erfolgen erzählt und dann eine imho unkalibrierte Antwort zur Frage "ob du die vögeln würdest" herauskotzt.

Ein Gentleman schweigt und genießt. Denn das was ich mache, mache ich für mich, weil es mir Spaß macht und dazu erstelle ich meine eigenen Regeln und halte mich daran. Das geht den/die LTR ja auch nichts an. Ich protze ja auch nicht vor meiner LTR, wenn ich (z.B.) in einer LAN-Party alle in einem Ego-Shooter weg geballert habe.

Würdest Du ihr von sowas so groß und breit erzählen? Ich vermute nicht.

Du wolltest, warum auch immer, Dein Ego vor Ihr aufplustern. Das hat sie nun, mit Recht, falsch verstanden. Jetzt haste Muffen-Sausen und eröffnest diesen Thread, um die Tipps zu holen.

Wenn einen auf dicke Hose machen, dann aber auch richtig.

Es gibt genug Typen, die genau das selbe gesagt hätten - aber die hätten einen Frame gehabt, zu dem das passt. Ergo: die LTR wäre unter einem ganz anderen Stern entstanden und die Frau wüsste da schon, das sie sich auf einen Player eingelassen hat.

Tja, und am Ende - das ist mein Lieblingssatz - ".. hat Dir deine eigene Medizin nicht gemundet".

Im Grunde genommen kannste es jetzt drehen wie Du willst. Entweder du bekommst es irgendwie hin, aber von nun an kannst du damit rechnen das sich Madame evtl auch das Recht nehmen wird etwas herum zu wildern. Mal schauen ob Du damit klar kommst.

Warum muss man überhaupt über PU oder irgendwelche anderen Weiber mit der LTR sprechen, wenn man nicht vor hat sie damit zu ärgern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein ehrlich gemeinter Rat: nimm erstmal Abstand zu PU. Das was du abziehst geht gar nicht. 0 Empathie, 0 Verantwortungsgefühl, einfach nur nach PU-Handbuch vorgehen... 

Mag sein, das es bei neuen Bekanntschaften hilft... aber Junge: Du bist in einer 1-jährigen monogamen Beziehung und knallst deiner kleinen vor den Kopf, das du sie betrügen würdest. 

Manchmal Zweifel ich hier echt an dem gesunden Menschenverstand einiger User.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, auf einen groben und unsensiblen Klotz gehört ein grober Keil.
Da hast Du dir eine schöne Suppe eingebrockt, und alles nur weil Du dich auch vor deiner LTR profilieren musstest.

Schon alleine dass Du in einer LTR sargen gehst, Du erzählst es ihr auch noch.
Damit nicht genug, Du gibst an auch andere Frauen ggf. zu ficken. Das allerdings ohne den jetzt dringend benötigten Hinweis "Ich habe meine Freundin niemals betrogen und würde es auch nie. Habe keine Nummern ausgetauscht mit anderen Frauen."
Diese wichtige Info behältst Du schön für dich und natürlich uns. Deine LTR braucht sowas nicht, weil Du ja locker auch andere Frauen haben könntest.
Deshalb musst Du auch immer schön weiter profilieren und denkst Dir ein schönes Theaterstück aus, dass Du ihr dann am Samstag vorspielen kannst.
Von dem erfolgreichen, unabhängigen Mann, der einen Scheiß auf seine Freundin, ihren Gefühlen, Ängsten und Sorgen gibt.

"Wenn es nicht passt, dann juckt es nicht, es gibt andere." - Ist die Message, die Du rüber bringen wirst.
Du willst ihr auch zeigen dass Du sie nicht brauchst? Ja nee, is klar. Deshalb auch der Thread, um es möglichst authentisch rüber zu bringen.

Meiner Meinung nach solltest Du dich anständig entschuldigen, kochen FÜR SIE kannst Du ja trotzdem.
"Der andere Teil liebt sie aber auch. Vermisst sie. Mir tut es aufrichtig leid, weil ich tatsächlich unsanft mit dem Thema "andere Frauen in einer monogamen Beziehung" umgegangen bin."
DAS ist die Message die Du rüber bringen musst. Wenn Du Glück hast, erhältst Du eine zweite Chance.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise würde ich sowas nie in einem Forum schreiben und jemanden so nennen, den ich pers. nicht kenne.

Aber du mein Freund, bistn riesen Spast.

Wie ein Roboter versuchst du hier Pickup Strategien anzuwenden und vergisst das menschliche Befinden.

Klar geht es bei Pickup auch darum Frauen aufzureißen und zu layen, nur solltest du immer im Kopf behalten "Verlass sie besser, als du sie vorgefunden hast."

Das tust du nicht. Du machst das Game für jeden weiteren Typen nach dir nur schwer und kompliziert.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man diesen Thread irgendwie anpinnen, um den Leuten die wahre Bedeutung von "PU-Roboter" klarzumachen?

vor 17 Stunden, realShughart schrieb:

Ich will ihr zeigen, dass ich sie nicht brauche, aber will. Ich werde ihre Sachen, die sie ja eigentlich schon heute (Montag) holen wollte, für Samstag schön bereit legen und in eine Tüte packen. Wenn sie kommt, werde ich etwas kochen, beschäftigt sein, sie nicht ignorieren aber auch nicht 100% meiner Aufmerksamkeit geben. Story Telling. Sexual C&F, aber immer etwas auf Abstand. "Wenn du dich benimmst, nehm ich dich vielleicht mal mit. Aber nur, wenn du versprichst die Finger von mir zu halten". Locker zeigen. 

Ich kann mich meinen Vorrednern anschließen. Du besitzt keinerlei Empathiefähigkeit. Darüber hinaus hast du so sehr Angst, du selbst zu sein, dass du blindlings irgendwelche PU-Taktiken eine nach der anderen raushaust. 

Du hast deine Freundin verletzt. Deine Freundin ist daraufhin traurig und wendet sich von dir ab. Statt ihr zu zeigen, dass es dir ernst ist mit ihr, gehst du auf Distanz, wie @botte schon schrieb. 

Was ist bloß los mit dir? Denkst du all deine Tricks bringen was? Denkst du, es wäre total "unalpha" mal seine wahren Gefühle zu äußern und ihr zu zeigen, dass du es schade fändest, wenn sie nicht mehr in deinem Leben wäre? Statt wie ein Harvey Spectre für Arme einen auf "ich bin so busy loving my life-ich koche grad - neben der Tür sind deine Sachen, Schätzen - ach und bitte schließ die Tür hinter dir ab, Babe" zu machen? 

Ich wünsche deiner Ische einen besseren Kerl als dich. Ich mein's ernst. Das ist einfach so asozial was du abziehst.

vor 17 Stunden, realShughart schrieb:

Habe mir zwei Tage dann auch echt Gedanken gemacht und Klarheit in meine Vorstellung der Beziehung reingebracht.

Das bezweifle ich, du wirkst überhaupt nicht wie ein reflektierter Mensch. Denn sonst hättest du erkannt, was du angerichtet hast. Du bist so dermaßen unauthentisch und tief in dir drin weißt du das auch, aber diese Angst kannst du ja schön mit irgendeinem PU-Spruch kaschieren.

vor 2 Stunden, Kikijiki schrieb:

Aber du mein Freund, bistn riesen Spast.

@Kikijiki, warum überschätzt du unseren TE so hart?

 

LG

Hitch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, PiOnEeRReSeArCH schrieb:

Also ich wüsste nicht, warum man vor der LTR so einen auf dicke Hose macht, dann von seinen Erfolgen erzählt und dann eine imho unkalibrierte Antwort zur Frage "ob du die vögeln würdest" herauskotzt.

 

Er ist ein Würstchen mit einem Egoproblem. Das Flirten und Angeben braucht er zur Selbstbestätigung. Und um seine Memmigkeit zu überdecken macht er auf coolen Matcho. Ich nenne solche Typen eierlose Würstchen.

Wahre selbstbewusste Männer wissen, wann sie Fehler machen und reagieren entsprechend. Wahre Männer brauchen keinen egopush von außen. Wahre Männer stehen dazu, wenn sie lieben und wahre Männer behandeln ihre Mitmenschen mit Respekt und Empathie.

bearbeitet von catonrun
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, PiOnEeRReSeArCH schrieb:

Warum muss man überhaupt über PU oder irgendwelche anderen Weiber mit der LTR sprechen, wenn man nicht vor hat sie damit zu ärgern?

Genau das frage ich mich auch, als ich den Text des TE gelesen habe.

double-facepalm.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss hier mal ein paar mehr Infos geben, bevor noch mehr Leute ihren Hass loswerden. Kann eure Missgunst verstehen und das ist für mich ein krasser, authentischer Spiegel. Aber Sätze wie "Armseliges Würstchen" oder "Du Spast, ich hoffe sie trennt sich von dir." helfen weder der Beziehung, noch meinem Problem weiter.

1. PU hat im Bezug auf Frauen, vor allem aber in Sachen Persönlichkeitsentwicklung und Selbstsicherheit mein Leben verändert. Meine Freundin weiß das. Vorher hatte ich krasse Probleme, Depressionen, konnte nicht mal durch die Stadt gehen ohne vor Angst komplett die Klamotten durchzuschwitzen. Richtig übel. PU hat mir so viel gegeben, dass ich es nicht einfach komplett aufgeben will. Es ging mir nicht darum sie Eifersüchtig zu machen. Es ging mir um mich, meine Ansprechangst zu überwinden, auch wenn ich sonst keine weitere Interaktion mit den Frauen habe. Rückwirkend ist es natürlich eine enorme Belastung für die Beziehung. Aber da sieht man halt meine eigenen Inner Game Probleme bzw. mangelnden Erfahrungen.

2. Ich habe ihr nie vorgehalten, wie ach so geil ich doch flirten kann und was ich alles für Frauen approached habe. Ich habe es auch nie vor ihr getan. Aber einfach nicht verheimlicht wenn sie mich darauf angesprochen hat.

3. Zwischen dem "Ich würde mit anderen Frauen schlafen" Gespräch und ihrem Rückzug liegen 3 Wochen. 3 Wochen in denen ich auf sie zugegangen bin, Zugeständnisse gemacht habe, mich Entschuldigt habe. In denen wir unser schönstes Wochenende bisher in einer kleinen Berghütte gemeinsam verbacht haben. 3 Wochen, in denen ich keine einzige Interaktion mit anderen Frauen hatte und auch nicht wollte. Alles schien wieder gut. Bis sie aufeinmal schrieb "Ich habe nochmal nachgedacht" und dann die folgende Tage H2G war. Wie aus dem Nichts.

4. Ich glaube einfach, dass die ganze Sache zwar ein großer Grund ist warum sie nicht mehr will. Aber bestimmt nicht der Grund. Es hat ihr natürlich viel genommen, ich war ein Idiot und das tut mir unendlich leid, was ich ihr seitdem immer wieder sage. Persönlich, per WA, am Telefon, aber auch mit meinen Taten (bzw. dem, was ich nicht mehr tue). 

Aber gerade weil das absolut nichts zu mindern scheint und ich es ihr nicht recht zu machen scheine, kann ich mir vorstellen, dass meine Interaktionen mit den anderen Frauen einfach nur die verbalisierte Form des Problems sind, die sie immer wieder erwähnt. Und sie in Wirklichkeit "Einfach nichts mehr fühlt" etc.

Und was es von beidem jetzt ist, ob sie wirklich einfach nur verletzt ist oder sie insgesamt das Interesse verloren hat, kann ich kaum sagen. Sie selbst hat mal gesagt, dass sie auch mit ihren Ex-Freunden einfach so mal Streits vom Zaun gesprochen hat, damit sie einen Grund hat Schluss zu machen.

Deshalb meine krasser "PU-Roboter" Plan. Momentan fahre ich aber eher die emotionale Schiene, auch wenn das echt 0 Erfolg hat und ich von jetzt auf gleich fast nur ignoriert werde.

Zum Freeze: Ich habe Scheiße gebaut und mich dafür entschuldigt. Mich nach 3 Wochen dann aufeinmal zu versetzen, 3 Tage zu ignorieren, eifersüchtig machen zu wollen, sich dann selbst bei mir einzuladen, ist respektlos und für mich eher ein Shittest als nur verletzt sein. Deshalb der Freeze. Nach 2 Tagen Freeze meinte sie dann übrigends, wie unfair es doch von mir wäre sie zu ignorieren. Double Binds oder wie nennt man das?

Peace.

bearbeitet von realShughart
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.12.2017 um 18:31 , realShughart schrieb:

Ich muss hier mal ein paar mehr Infos geben, bevor noch mehr Leute ihren Hass loswerden. Kann eure Missgunst verstehen und das ist für mich ein krasser, authentischer Spiegel. Aber Sätze wie "Armseliges Würstchen" oder "Du Spast, ich hoffe sie trennt sich von dir." helfen weder der Beziehung, noch meinem Problem weiter.

1. PU hat im Bezug auf Frauen, vor allem aber in Sachen Persönlichkeitsentwicklung und Selbstsicherheit mein Leben verändert. Meine Freundin weiß das. Vorher hatte ich krasse Probleme, Depressionen, konnte nicht mal durch die Stadt gehen ohne vor Angst komplett die Klamotten durchzuschwitzen. Richtig übel. PU hat mir so viel gegeben, dass ich es nicht einfach komplett aufgeben will. Es ging mir nicht darum sie Eifersüchtig zu machen. Es ging mir um mich, meine Ansprechangst zu überwinden, auch wenn ich sonst keine weitere Interaktion mit den Frauen habe. Rückwirkend ist es natürlich eine enorme Belastung für die Beziehung. Aber da sieht man halt meine eigenen Inner Game Probleme bzw. mangelnden Erfahrungen.

2. Ich habe ihr nie vorgehalten, wie ach so geil ich doch flirten kann und was ich alles für Frauen approached habe. Ich habe es auch nie vor ihr getan. Aber einfach nicht verheimlicht wenn sie mich darauf angesprochen hat.

3. Zwischen dem "Ich würde mit anderen Frauen schlafen" Gespräch und ihrem Rückzug liegen 3 Wochen. 3 Wochen in denen ich auf sie zugegangen bin, Zugeständnisse gemacht habe, mich Entschuldigt habe. In denen wir unser schönstes Wochenende bisher in einer kleinen Berghütte gemeinsam verbacht haben. 3 Wochen, in denen ich keine einzige Interaktion mit anderen Frauen hatte und auch nicht wollte. Alles schien wieder gut. Bis sie aufeinmal schrieb "Ich habe nochmal nachgedacht" und dann die folgende Tage H2G war. Wie aus dem Nichts.

4. Ich glaube einfach, dass die ganze Sache zwar ein großer Grund ist warum sie nicht mehr will. Aber bestimmt nicht der Grund. Es hat ihr natürlich viel genommen, ich war ein Idiot und das tut mir unendlich leid, was ich ihr seitdem immer wieder sage. Persönlich, per WA, am Telefon, aber auch mit meinen Taten (bzw. dem, was ich nicht mehr tue). 

Aber gerade weil das absolut nichts zu mindern scheint und ich es ihr nicht recht zu machen scheine, kann ich mir vorstellen, dass meine Interaktionen mit den anderen Frauen einfach nur die verbalisierte Form des Problems sind, die sie immer wieder erwähnt. Und sie in Wirklichkeit "Einfach nichts mehr fühlt" etc.

Und was es von beidem jetzt ist, ob sie wirklich einfach nur verletzt ist oder sie insgesamt das Interesse verloren hat, kann ich kaum sagen. Sie selbst hat mal gesagt, dass sie auch mit ihren Ex-Freunden einfach so mal Streits vom Zaun gesprochen hat, damit sie einen Grund hat Schluss zu machen.

Deshalb meine krasser "PU-Roboter" Plan. Momentan fahre ich aber eher die emotionale Schiene, auch wenn das echt 0 Erfolg hat und ich von jetzt auf gleich fast nur ignoriert werde.

Zum Freeze: Ich habe Scheiße gebaut und mich dafür entschuldigt. Mich nach 3 Wochen dann aufeinmal zu versetzen, 3 Tage zu ignorieren, eifersüchtig machen zu wollen, sich dann selbst bei mir einzuladen, ist respektlos und für mich eher ein Shittest als nur verletzt sein. Deshalb der Freeze. Nach 2 Tagen Freeze meinte sie dann übrigends, wie unfair es doch von mir wäre sie zu ignorieren. Double Binds oder wie nennt man das?

Peace.

Und hier die verteidigung des angeklagten, sehr ausgeklügelt, mal eben die gesamte schuld auf die fast "FB" "freundin" zu schieben. so ein wall of text rechtfertigt dann deine vorherigen aussagen wie z.b:

Am 4.12.2017 um 20:51 , realShughart schrieb:

Habt ihr da weitere Tipps? Will sie gerne zumindest als FB, ggf. auch offene Beziehung behalten. 

ja fahr nur deine "emotionale" schiene, ich denke du verschwendest gerade deine und ihre wertvolle lebenszeit. seitdem du deine einstellung zu deiner LTR zum besten gegeben hast, war deine LTR gelaufen, da sie in deinem Kopf bzw. in ihrem kopf vorbei war. jetzt noch um die unvermeidbare trennung herum zu eier ist einfach nur eine elende zeitverschwendung. Du verhälst dich schon fast wie ein LSE-HB. schieb ihr nur die gesamte schuld zu und behalt sie als FB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jack the Tripper

Jungen ich vertelle dir mal einen.

Ich bin auch in einer monogamen Beziehung. Der Ausdruck Monogam beschreibt doch, auf was man sich eingelassen hat und was man gegenseitig fordert.

Ich bin auch ein Freund von Freiheiten. Für beide. Gleiches Recht für alle.

Es ist auch löblich, an sich und seinen Schwächen arbeiten zu wollen. Wirklich, finde ich gut.

Das Problem ist die Art. 

 

Flirten, wenn man irgendwo ins Gespräch kommt, oder als Wing. Alles völlig legitim und nicht verwerflich.

Mach ich so, wird meine Freundin genauso machen. Kein Problem.

Das brauche ich aber nicht vor meiner Freundin ausbreiten. Genauso wenig tut sie es.

Ich würde mir da doch eher Gedanken machen, wenn sie nach Hause kommt und erzählen müsste, wieviele Typen sie heute Nacht doch wieder knattern wollten und sie angebaggert haben.

Was machst du jetzt aber?

Du gehst gezielt raus und sprichst Frauen an. Okay. Ich finde es etwas unpassend. Steht ja aber jedem frei.

Dann fragt sie, ob du sie knattern würdest. Was machst du? Du ziehst die schlechteste Option, die du hast.

Wenn du Bock hast, andere zu ficken, gehe keine monogame Beziehung ein.

Werde du dir erstmal klar, was du nun wirklich willst.

Beziehung ja oder nein? Wenn ja, wie soll die Aussehen? Und das solltest du dann klar kommunizieren. Mit allen Konsequenzen.

 

Mir scheint es, als würde dir nicht viel an der Beziehung liegen. Dein unqualifizierter Spruch und deine Frage, wie du sie denn wenigstens als FB behalten könntest, erzeugen diesen Anschein.

Willst du deine monogame Beziehung retten und so weiterführen, suche das Gespräch.

Entschuldige dich und räume das aus der Welt.

Anrufen, Treffen und das klären, wie zwei normale Menschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, MarkusA schrieb:

Willst du deine monogame Beziehung retten und so weiterführen, suche das Gespräch.

Entschuldige dich und räume das aus der Welt.

Anrufen, Treffen und das klären, wie zwei normale Menschen.

 

Am 5.12.2017 um 18:31 , realShughart schrieb:

Zum Freeze: Ich habe Scheiße gebaut und mich dafür entschuldigt.

 

An dieser Stelle muss man aber auch eingestehen können, dass es Dinge gibt , die nicht zu entschuldigen sind. Du und dein Verhalten gehört zweifelsohne in diese Kategorie. MEINE Freundin hätte dir so hart in den Arsch getreten, dass du wieder zu dem depressiven, kleinen Jungen geworden wärst - was vllt auch nicht ganz so schlecht wäre, um auch bzgl. PU und Persönlichkeitsentwicklung nochmal den Reset-Schalter zu drücken.

Das Verhalten deiner Freundin ist in diesem Kontext auch eher LSE- lastig. Eine richtige HSE- Dame würde das nicht mitmachen. Da gebe ich dir Brief und Siegel drauf.

Man darf nicht vergessen, dass Worte, einmal ausgesprochen, nicht zurückzunehmen sind. Wie soll diese Frau dir auch nur ansatzweise wieder Vertrauen? Eine geschädigte Vertrauensbasis ist schon schwer genug wieder in Ordnung zu bringen, aber mit deinem Verhalten nahezu unmöglich. Anstatt also deine Attraction- Spielchen abzuziehen, solltest du mal Comfort- und Rapport Aktionen bringen. Aber ich glaueb eher nicht, dass du die drauf hast.

Du machst auch 0 den Eindruck, dass du sie als Person wertschätzt, geschweige denn tatsächlich "liebst". Ich glaube mit letzterem hast du sowieso Probleme.

Meine Vermutung: Du hängst eher an ihr, weil du an sie gewöhnt bist. Wärst du ein Mann, lässt du sie gehen - oder noch besser: Gehst selbst. Das wirst du nicht tun, weil du keine Alternativen hast und auch nicht das Rückgrat dazu... aber ich möchte es dir als Option aufzeugen, vllt. überraschst du uns ja.

bearbeitet von Exklimo
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube Du musst dringend aufhören ihr Verhalten mit PU zu analysieren.

Es gibt einerseits Wahrheiten und andererseits gnadenlose Wahrheiten, die einfach nur verletzen.

Ist Dir schonmal in den Sinn gekommen, daß deine Freundin auch angesprochen wird und vielleicht sind da Männer drunter mit denen sie potentiell auch schlafen würde, wenn sie KEINE Beziehung hätte ?

Das ist vermutlich bei jedem Menschen so, aber so gut wie niemand würde das Formulieren, weil es einfach normal ist und kein großes Ding. Frag Dich mal was bei Dir im Kopf abläuft wieso Du das so betonen musst.

Deine Betonung der ganzen Sache verschafft ihr den Eindruck, daß sie Dir scheißegal ist.

Das geht aber nicht, wenn ihr nicht eine offene Beziehung ausgemacht habt und klar hast Du ihr Weltbild durcheinander geworfen und natürlich zweifelt sie auch - völlig zurecht.

Und daß sie Dich in der ersten Verlustangst eifersüchtig machen will, drüber nachdenkt und Dich dann ignoriert spiegelt einfach nur ihr emotionales Chaos wieder was Du verursacht hast.

Für  mich sind das die Anzeichen eines von Dir erzwungen Trennungsprozesses. Man will den anderen zurück, dann ist man wütend und danach will man die Sache einfach nur noch beenden egal wie...

Es würde nicht für sie sprechen, wenn das was Du nach Schema-PU durchziehen willst wirklich funktioniert. Dann wäre sie schon sehr kaputt.

Das ist kein Hatethread von mir, aber wenn ich mit meiner Vermutung recht habe, hast Du eine Sache nicht begriffen.

Du taktierst noch nach PU (daher auch der Roboter Vergleich von @botte) und wenn Du nicht Riesenglück hast bekommst du das "GAME OVER" präsentiert.

 

 

bearbeitet von Nikem
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten hier. Das hilft mir wirklich. Gerade die letzten 3 Antworten sind echt top und erreichen mich auch.

Es fällt mir schwer zu zeigen, wie sehr ich es bereue. Ich war vorher einfach egoistisch und habe mich was das betrifft, nicht in sie hinein versetzt.

Trotzdem ist es halt komisch wenn etwas "geklärt" ist, man eine mega schöne Zeit hat und man dann 3 Wochen später aus diesem Grund aufeinmal versetzt und für 3 Tage ignoriert wird. Wie aus dem nichts.  Deshalb glaube ich, dass da noch mehr hinter steckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie hat tatsächlich Schluss gemacht. Über WhatsApp. Wtf. 

Natürlich habe ich sie gehen lassen. Alles Gute gewünscht. Kein Klammern. Alles ganz erwachsen. Inwiefern man das über WA so nennen kann.

Habe das starke Gefühl, dass mein Hinterherrennen viel kaputt gemacht hat, auch wenn ich mich nur alle 2 - 3 Tage gemeldet habe. 

bearbeitet von realShughart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.