10.398 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute, Zappa schrieb:

ist hier jemand virologe oder hat irgendwelche pandemien bekämpft? ich meine, es ist ja nicht schlimm weil hier geben ja auch jungs beziehung tipps die in ihrem leben noch keine sex hatten.

Ich habe in meiner Küche mehr aktive Bakterienstämme als Drosten in seiner ganzen Karriere je gesehen hat.

Sexuell übertragbare Viren kenne ich aber auch nur aus Lehrbüchern. :-D

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, Janoos schrieb:

Was sagst du zu der Superspreader-Theorie, die von Drosten angesprochen worden ist? Er bezieht sich hier auf eine Studie aus Hongkong, ich weiß aber nicht genau, welche das ist. Also dass es (vermutlich) sinnvoller ist, sich auf die wenigen, starken Cluster zu beschränken, um die Pandemie unter Kontrolle zu halten. 

Superspreader können halt überall auftreten, jedes mal, wenn jemand unvorsichtig ist. Der entsprechende Cluster entsteht mit 14 Tagen Verzögerung in der Meldung. Das wird nicht ganz so einfach...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten, Janoos schrieb:

Ich kann dich beruhigen: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte hat es auch schon vor der Krise gegeben.

Die Polizei konnte sich jetzt lange nicht mehr auf Schülerdemos abreagieren, Bierzeltprügeleien fallen auch seit Monaten flach. Also schlagen sie halt Kneipenwirte zusammen. Nichts neues in Bayern.

Als sich in Stuttgart 5000 Aluhüte unter vorsätzlicher Mißachtung der Abstandsvorschriften gedrängelt haben, hat sich die Polizei nicht getraut, wahrscheinlich zuviele Kollegen als Teilnehmer im Publikum. Zwei Wochen später hatten sie in der Innenstadt mehrere Wasserwerfer gegen ein paar Dutzend Berufslinke aufgefahren.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, realduckman schrieb:

In Berlin keine Geldbußen mehr, wenn kein Mindestabstand mehr eingehalten wird? Weiß da jemand etwas Konkretes, wie es dazu gekommen ist?

Es wurde geklagt. Argumente des Kläger waren unter anderem, dass:

  • die Grundrechte verletzt werden, da die Maßnahmen unverändert geblieben sind oder teilweise verschärft wurden, obwohl sich die Umstände so verändert haben dass sie hätten beendet werden müssen
  • ihm der Aufenthalt im öffentlichen Raum grundsätzlich untersagt sei, aber dies für Journalisten nicht gelte, was das Recht auf Gleichbehandlung verletze
  • Mitarbeiter in Geschäften im Gegensatz zu Kunden nicht verpflichtet wären einen Mundschutz zu tragen, was ebenfalls das Recht auf Gleichbehandlung verletze
  • er wegen der Vorschriften (Mindestabstand) keine Mandanten in seiner Kanzlei empfangen könne, was einem Berufsverbot gleichkäme
bearbeitet von chillipepper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Minuten, chillipepper schrieb:

er wegen der Vorschriften (Mindestabstand) keine Mandanten in seiner Kanzlei empfangen könne, was einem Berufsverbot gleichkäme

das hier ist blödsinn. ich meine bei friseuren würde ich ja noch verstehen aber die anwälte haben ein großes schreibtisch und körperkontakt ist auch nicht notwendig. alles andere ist korrekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, realduckman schrieb:

War vorgestern am Alexanderplatz und die Polizei wies fünf Jugendliche darauf hin das maximal zwei Personen zusammen sein dürfen. Ich fragte was passiert wenn man sich nicht daran hält. Der Polizist meinte das Bußgeld fängt bei 50€ an und hört bei 500€ auf. Ich fragte auch ob ich eine Frau ansprechen und kennenlernen darf. Daraufhin musste er er lachen und sagte ja auf jeden Fall, meinetwegen auch zwei, nur wenn es zwei oder mehr sind musst du den Mindestabstand einhalten.

EDIT: Das war allerdings am 25.05.2020.

bearbeitet von HeiligeGeist
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, HerrRossi schrieb:

Die Polizei konnte sich jetzt lange nicht mehr auf Schülerdemos abreagieren, Bierzeltprügeleien fallen auch seit Monaten flach. Also schlagen sie halt Kneipenwirte zusammen. Nichts neues in Bayern.

Als sich in Stuttgart 5000 Aluhüte unter vorsätzlicher Mißachtung der Abstandsvorschriften gedrängelt haben, hat sich die Polizei nicht getraut, wahrscheinlich zuviele Kollegen als Teilnehmer im Publikum. Zwei Wochen später hatten sie in der Innenstadt mehrere Wasserwerfer gegen ein paar Dutzend Berufslinke aufgefahren.

Sind das die selben "Berufslinken", die vor 2 Wochen 3 Gewerkschaftsmitglieder in Stuttgart schwer verletzt haben? Einen davon mit einer Schreckschusspistole per Kopfschuss ins Koma geschossen.

Die Isolation tut dir echt nicht gut. Kürzlich wolltest du ja Zeitungsverleger inhaftierten und Ministerpräsidenten verprügeln lassen. Vielleicht solltest du dich auch nach Corona zum Schutz anderer weiterhin selbst isolieren...

  • LIKE 1
  • OH NEIN 2
  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden, Janoos schrieb:

Ich kann dich beruhigen: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte hat es auch schon vor der Krise gegeben.

Wo war ich da beunruhigt?

Trotzdem sieht man, was für Deppen es in der Hinsicht gibt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Stunden, Shao schrieb:

Ich würde mal so 2-3 Wochen warten, was mit den Gyms passiert. Ansonsten kann man ja mal wieder loslegen. Andere Leute umarmen würde ich im August vielleicht XD

Was meinst du was mit denen passiert? 

Bei uns sind sie jetzt 2.5Wochen offen. 

Habe aber noch nicht als reingeschaut Wieviel überhaupt los ist oder ob sie noch relativ leer sind. Denke aber unter den geltenden Beschränkungen, werden die nicht gemieden. Habe schon im Alltag ds Gefühl dass die Leute hier denken das die Lockerungen vom 11Mai heissen das die Pandemie vorbei ist. 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, Paedu schrieb:

Was meinst du was mit denen passiert? 

Bei uns sind sie jetzt 2.5Wochen offen. 

Habe aber noch nicht als reingeschaut Wieviel überhaupt los ist oder ob sie noch relativ leer sind. Denke aber unter den geltenden Beschränkungen, werden die nicht gemieden. Habe schon im Alltag ds Gefühl dass die Leute hier denken das die Lockerungen vom 11Mai heissen das die Pandemie vorbei ist. 😎

Ich bin mir nicht sicher, ob da nicht noch 1-2 Cluster mal rumkommen. Aber mit Glück passiert genau das nicht und alles ist gut. Ich bin aber eben vorsichtig. Wir planen unsere Praxisseminare frühestens wieder ab August. Und das in leeren Gyms. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 7 Stunden, HerrRossi schrieb:

Zwei Wochen später hatten sie in der Innenstadt mehrere Wasserwerfer gegen ein paar Dutzend Berufslinke aufgefahren.

Gut so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meanwhile in Japan: 

https://www.newsweek.com/japan-ends-coronavirus-emergency-850-deaths-no-lockdown-1506336

850 Tote quasi ohne Lockdown. Lags daran, dass Japaner generell reinlicher sind und von Haus aus oftmals Masken tragen? 

Who knows? Jedenfalls beeindruckend im Vergleich zu dem, was hier abgegangen ist. Hierzulande ist nahezu jeder darauf erpicht, sich selbst als Experte auszugeben und andere zu belehren. Dieser Thread hier ist ein wunderschönes Exemplar dafür. 

Es wird weiter gelockert. Da kann man noch so gegen anschreien, the Show must go on. Man kann sich nur an den Kopf fassen, was man hier innerhalb von 2 Monaten eingerissen hat, weil man völlig desorientiert, planlos, panisch und hektisch völlig überzogene Maßnahmen getroffen hat. Spahn, Merkel und co. haben es mal wieder so richtig verkackt. 

  • LIKE 4
  • OH NEIN 2
  • TRAURIG 1
  • HAHA 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten, El Borracho schrieb:

Es wird weiter gelockert. Da kann man noch so gegen anschreien, the Show must go on.

Bin verwirrt, gegen was schreist Du denn nun an? gegen die Lockerungen? 

  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde, El Borracho schrieb:

Meanwhile in Japan: 

https://www.newsweek.com/japan-ends-coronavirus-emergency-850-deaths-no-lockdown-1506336

850 Tote quasi ohne Lockdown. Lags daran, dass Japaner generell reinlicher sind und von Haus aus oftmals Masken tragen?

Der Japaner schmutzt nicht, wie der Asiate an und für sich überhaupt nicht schmutzt.

https://www.youtube.com/watch?v=e8D3J5RtEXE

(Edit:  "geimpft ists auch...bei Importen wird immer sehr drauf gschaut.... ")

bearbeitet von HerrRossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wird auch nochmal ein Problem werden: gefälschte Masken.

Wenn die Bundesregierung 10 Millionen bestellt, prüft sie die Charge halt. Vielleicht nicht gerade beim TÜV. Und Krankenhäuser und Apotheken bestellen von ihrem Großhändler und hoffen, daß der nicht selbst betrogen wurde. Wie es ja bei Elektronikbauteilen z.B. gang und gäbe ist, daß auch Nobeldistributoren teure Markenhalbleiter mit Blechplatten und Sägespänen im Inneren verkaufen.

Die Millionen von Masken, die im Vorfeld der Pandemie von mehr oder weniger (f|w)indigen Händlern auf Halde gelegt wurden, wollen schließlich unter die Leute gebracht werden. Und auch wenn man seine FFP3-Maske im Baumarkt kauft, weil man nur die Bleimennige von der Kellertür schleifen will, möchte man doch irgendwas mit Filterwirkung und nicht einfach fusselige weiße Lappen.

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Corona-Eine-Million-Schutzmasken-in-MV-beschlagnahmt,coronavirus2252.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Gut so.

Und das mit den Wasserwerfern macht mich unruhig. 

Wo war das und warum?

bearbeitet von HeiligeGeist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden, realduckman schrieb:

Sind das die selben "Berufslinken", die vor 2 Wochen 3 Gewerkschaftsmitglieder in Stuttgart schwer verletzt haben? Einen davon mit einer Schreckschusspistole per Kopfschuss ins Koma geschossen. 

Vorweg: Ich verabscheue Gewalt egal von welcher Seite, daher ist das Folgende nicht als Rechtfertigung zu interpretieren.

Trotzdem stellst du den Sachverhalt fragwürdig verkürzt bis falsch dar:

Erst mal nach Polizeiangaben völlig unklar, ob die in Tatortnähe gefundene Gaspistole tatsächlich zum Einsatz kam. Nur, weil es die Junge Freiheit so dargestellt hat, muss es nicht stimmen. Fakt ist allerdings, dass eines der Opfer in Lebensgefahr schwebt und wegen versuchtem Totschlag ermittelt wird.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.corona-demos-in-stuttgart-gewerkschaft-des-ueberfall-opfers-setzt-belohnung-aus.8862b13f-181a-4ee7-bdaf-0a7f55d1b77c.html

Dazu sollte man vielleicht erwähnen, dass die Opfer nicht Mitglieder irgendeiner Gewerkschaft waren, sondern einer eher fragwürdigen, stark rechts angehauchten Vereinigung namens Zentrum Automobil:

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/zentrum-automobil-verfassungsschuetzer-warnt-vor-rechten-umtrieben-unter-betriebsraeten/24866528.html?ticket=ST-3966513-cw1JxrFcRau7fIZtKtto-ap1

Macht den Angriff nicht besser, hilft aber bei der Einordnung der Geschehnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am stärksten betroffene Staaten nach Fallzahlen pro Einwohner - Top 10 + die großen Nationen der EU + Russland, Brasilien und Türkei (letztere 3, da sie in absoluten Zahlen auch zu den am stärksten betroffenen Staaten zählen) :

1. San Marino

2. Katar

3. Vatikan

4. Andorra

5. Luxemburg

6. Bahrain

7. Singapur

8. Kuwait

9. USA

10. Irland

11. Spanien

18. Großbritannien

20. Italien

30. Russland

36. Deutschland

37. Frankreich

42. Brasilien

43. Türkei

 

Die USA sind die einzige größere Nation, die es in die Top 10 geschafft hat. Das Argument der Trumpfans, relativ zur Einwohnerzahl würde man sich ja so viel besser schlagen als Europa hat sich damit mittlerweile erledigt.

Randnotiz: Indien und China schaffen es beide aufgrund ihrer immensen Einwohnerzahlen trotz hoher absoluter Fallzahlen nicht mal in die Top 100.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo steht Schweden? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten, Rudelfuchs schrieb:

Wo steht Schweden? 

Schweden ist auf Platz 22, einen Platz hinter der Schweiz.

Die Quelle ist übrigens der Fälle pro 100.000 Einwohner Tab auf https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/ (die listen dort auch ein paar Gebiete auf, welche keine eigenständigen Staaten sind - diese habe ich beim Ermitteln meienr Platzierugnszahlen rausgenommen und die Platzierugnen basieren natürlich auf dem Stand zum Zeitpunkt meiens posts.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute, slowfood schrieb:

Und Österreich?

Platz 44.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde Israel hoch interessant. Relativ geringe Todeszahlen. Hängt ganz offensichtlich mit der starken Überwachung der Coronapatienten auf den Intensivstationen mit Hilfe von KI zusammen ! Wodurch die Ärzte frühestzeitig informiert werden, ob Patienten in den nächsten 2 oder 3 Stunden Sauerstoff benötigen werden oder nicht. Also bevor sie noch künstlich beatmet werden müssen! Hut ab! Da kann sich die restliche Welt ein Beispiel nehmen ... 

Auch Saudi Arabien finde ich auffällig. Da dürfte offensichtlich viel Geld in Testkapazitäten geflossen sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden, slowfood schrieb:

Finde Israel hoch interessant.

Israel war imho auch eins der Länder welches am schnellsten reagiert und die Grenzen dicht gemacht hat. Hatte Tickets für April und glaub am 03/04.März kam die Verkündung über die Grenzsschließung. Da hats bei uns ja erst in der Woche drauf so den Aha-Moment gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.