Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 14.11.2017 in allen Bereichen an

  1. 3 Punkte
    (54) Punkt auf der Bucketliste abgehakt Da Dienstag Feiertag war, hatte ich Montag ein Coaching. Der Client macht sich ganz gut, er bekommt seine Ansprech-Angst in den Griff, kann gut längere Gespräche führen, aber ist noch etwas ängstlich beim Eskalieren. Er hat ein etwas längeres Gespräch mit einer hübschen Dame, die ich ziemlich reizend finde. Besonders das freut mich für ihn. Leider kann er noch nicht einschätzen, dass ihre Buyting Temperature schon sehr hoch ist, weil er sie natürlich auf ein Podest stellt und es noch nicht für möglich hält so früh so schnell mit einem so schönen Mädchen etwas anzufangen, daher fizzelt dieses Gespräch dann auch etwas aus. Wir wechseln durch viele Clubs. Das Screening geht schnell, Zeit soll nicht verschwendet werden. Gegen vier Uhr geht es in den letzten Club. Wir laufen durch die Menge und ich gebe ihm Anweisungen. Bei einer dreier Gruppe Mädchen schicke ich ihn auf die hübscheste. Leider geht er daran vorbei, zu einem zweiter Sets dahinter und spricht diese an. Ich versuche daher mein Glück bei seinem ursprünglichen Target, um ihm zu zeigen, wie man es richtig macht und auch weil ich diese schöne Figur nicht weiterziehen lassen möchte. Madame ist etwas kleiner, hat ein schönes Babyface, blonde lange Haare, eine enge Jeans, die ihren schönen Po gut formt und eine wunderbar schöne Haut. Ich gehe zu ihr hin und stelle mich vor. Am Anfang ist das Gespräch etwas holprig aber aufgrund der Proximity, die wir zueinander haben, kann ich erkennen, dass sie trotzdem nicht ganz abgeneigt ist. Schnell kann ich mich daher wieder entspannen und komme nach ein paar Details in Stimmung. Des Weiteren fällt mir auf das HB8 mir immer wieder Fragen stellt, was ich als klare IOI’s klassifiziere. Also kein Grund nervös zu werden. Mal kommen wir uns näher und dann gehe ich wieder auf Abstand, fast schon ein kleiner Tanz, wie ich es so oft mache. Dabei fällt mir auf, dass sie oft einen Schritt auf mich zu macht, wenn ich kurz zurückgehe. Ein weiterer Indikator für mich. Ich bin einfach extrem gut in Körpersprache und Buying Temperature lesen geworden. Nach einiger Zeit gehe ich nicht immer wieder zu ihrem Ohr (wie ich es üblicherweiße mache), wenn ich etwas sagen möchte, sondern bleibe vor ihr stehen und halte Augenkontakt, um die Spannung zu steigern und damit sie näher kommt. Ein paar mal schaue ich ihr auf die Lippen und komme näher an sie, dann küssen wir uns plötzlich leicht. Zwei weitere kleine Makeouts folgen. Ich sage zu ihr wir sollen uns setzen und nehme sie an der Hand, führe sie zu einer Sitzgelegenheit. Hier fahre ich etwas mehr Komfort und küsse sie wiederholt. Sie sitzt schön neben mir und es past gerade alles. So sieht meiner Meinung nach ein erfolgreicher PickUp aus Ich frage sie, ob wir langsam gehen sollen, sie bejaht. Danach sitzen wir noch etwas länger rum und gehen anschließend ihre Jacke holen. Draußen fragt Madame wohin wir gehen. Ich möchte sie nicht unbedingt zu mir aufs Dorf pullen, also frage ich sie, wo sie wohnt. Leider sind gerade ihre beiden Schwestern bei ihr zu Besuch, bei ihr geht es also schlecht. Natürlich kommt mir jetzt die spannende Idee es daußen zu machen, also gehe ich zuerst mit ihr in eine etwas dunklere Ecke. Auf dem Weg sagt sie folgendes: “Wohin gehen wir?” und “können wir nicht zu dir gehen?”. Ich erklärte ihr schon das ich nicht unbedingt zu meinen Eltern aufs Dorf mit ihr möchte aber, falls nicht anders möglich, können wir das machen. Da sie es draußen nicht möchte, machen wir uns auf dem Weg zum Auto und ich sage spaßeshalber, dass wir es auch dort machen können und dann zu mir fahren, sie ist begeistert von der Idee. Nun bin ich zum Glück mit einer E-Klasse Kombi da, habe also eine Rückbank, die groß genug ist. Zuerst möchte sie mich auf dem Schoß im Fahrersitz reiten aber ich denke hinten ist es besser. Wir gehen nach hinten und fangen an uns auszuziehen. Sie legt sich hin und ich bin oben drüber. Es wird immer heißer und die Fenster beschlagen langsam... Ich öffne ihr die Hose etwas, mache meine Hände nass und fange an sie zu fingern. Dabei spüre ich wie sie geiler und geiler wird und sich langsam nicht mehr zügeln kann. An dieser Stelle muss ich mich wieder dran erinnern, wie schön es ist, dass es Leute gibt die erklären wo der G-Spot ist und wie man ihn am besten Stimuliert. Sollte wirklich jeder Mann wissen. Sie öffnet mir die Hose und fässt meinen Schwanz an. Danach holt sie mein Prachtexemplar raus und bearbeitet es schön. Ich ziehe ihre Hose aus und sehe die wohl seit langem schönste Unterhose. Tolle Sache. Ein kleiner Sonnenstrahl kommt mir entgegen als ich ihr das Höschen ausziehe. Danach fange ich langsam mit der Penetration an. Beim ersten eindringen seufzt sie leicht und mit der Zeit wird ihr stöhnen deutlich lauter. Sie genießt es richtig. Im Hintergrund läuft Bayrische Folksmusik. Der Sex wir schneller und schneller und nimmt an härte zu. Als ich schließlich kurz davor bin, frage ich sie, ob sie möchte das ich komme. Sie bejaht und hört ein lautes Stöhnen von mir. Man ist das schön. Auch wenn es sich unbequem anfühlt hat es doch etwas. Wir kommen erstmal wieder runter und kuscheln etwas zusammen, reden über Dinge die uns interessieren und ich versuche sie besser kennenzulernen. Die Scheiben sind beschlagen und ich komme mir vor wie im Film. Hinter uns fahren die Autos vorbei. Wir beschließen dann das es am besten ist, wenn ich sie nach Hause bringe. Natürlich frage ich sie auch noch, wie sie sexuell zu andern Frauen steht... sie ist interessiert :). Im Nachhinein betrachtet fand ich die ganze Sache insofern sehr lustig, da ich mir vor dem Approach und in den ersten paar Sekunden im Set ebenfalls Limiting Beliefs in den Kopf setzte, von wegen das sie wohl nicht interessiert ist und warum so eine hübsche gleich mit mir ins Bett wollen würde, ohne das ich mich groß beweisen muss. Frauen wollen ja keinen Sex und so, dass fühlt sich für sie nämlich richtig schlecht an. Warum geht man nicht einfach davon aus, dass Frauen einen mögen? Ich denke, wenn man viele Abfuhren bekommt, dann glaubt man immer man muss sich erst beweisen und Frauen mögen einen nicht von Anfang an. Klar, man kriegt ja auch von cold approach eine totale Realitätsverzerrung gegenüber warm approaches und social circle, wo natürlich die Ablehnungsquote deutlich geringer ist. Hier sieht man aber mal wieder wie wichtig es für alle Männer ist, einfach davon auszugehen, dass es funktioniert. Denke dir nicht das du abgelehnt wirst. Auch schöne Frauen wollen Sex. Auch schöne Frauen lassen sich immer mal wieder auf kurze schnelle Abenteuer ein (und auch auf lange), das ist es ja nämlich erst, was das Leben erst spannend macht (als Anlehnung daran, das viele Frauen einfach Sex aus Langeweile haben).
  2. 2 Punkte
    Ne essen gehen ist immer doof, weil du da gegenübersitzt und nicht eskalieren kannst! Such dir ne dunkel bar/cafe am besten bei dir ums Eck aus. Setz dich mit ihr auf ein bequemes Sofa. Bleibe da so ca. 1.5 Stunden und wenns gut läufst kannst du sie küssen. Wenn alles passt kannst du probieren sie zu dir zu pullen. Du triffst dich immer irgendwo bei dir oder ihr ums Eck, weil du sie ja im idealfall pullen willst. Dafür sollte der nach hause weg so kurz wie möglich sein.
  3. 2 Punkte
    Mach ein Treffen aus und eier nicht lange rum du Hampelmann!
  4. 2 Punkte
    Schwierig und da bin ich auch noch am überlegen. Vllt. sich bewusst machen, dass das Hirn anfängt, aus Erfahrungen synaptische Verbindungen zu bauen und einen das dann anfängt zu beeinflussen, diese Erfahrung aber nur basierend auf wenigen Mädels zu Stande kommt. Hier auch mal bedenken, dass Mädels die man mit Push&Pull + Negs + Freeze gut bekommt, genau die Mädels sind, die von Anerkennung von Typen abhängig sind, sich darüber definieren und genau da ein Problem mit ihrem Ego in monogamen LTRs bekommen. Und daraus hingehend mal ein wenig aufpassen, welche Mädels man sich ins Leben zieht. Also Screening. Nicht nur für eine LTR, sondern eben eben auch, was das Mindset angeht und wenn man schon die Finger in Richtung Höschen solcher Mädels ausstreckt, da jetzt nicht zu intensiv emotional rein gehen. Keine Lösung. Vllt. ne Liste, welche Glieder der Kette relevant sind. Wobei einige Typen es einfach nicht peilen, auch wenn es offensichtlich ist. Ich finde "Survival of the fittest" immer so spannend, weil es viele als "Überleben der (körperlich) Stärksten" beschreiben. Aber "fittest" kann man ja besser in Richtung "passendsten" übersetzen. Also die Typen, die innerhalb der Umbegebung am besten passen und dort performen. Das kann der beliebte Student mit coolen Freunden und weiblichen Bekannten sein. Im Studentischen Umfeld. Aber auch in einem anderen Umfeld der erfolgreiche Assistenzarzt, der von den Krankenschwestern angehimmelt wird. Oder der coole Typ in der Schule. Hauptsache, er ist in der Gruppe, in der er sich befindet der am besten angepasste und sticht positiv heraus. Einfach sich dem mal bewusst werden und dann schauen, wer dort performed und die Punkte übernehmen. Dann auch mal schauen, was zu einem passt und was man erreichen kann. Ich performe in manchen Umgebungen grottig und werde da nie gut werden, weil es einfach nicht meiner Persönlichkeit entspricht. Ansonsten noch ein Quick & Dirty Sachen: - Erzähle Mädels, dass Du gerne fickst. - Erzähle Mädels, dass Du oft das Problem hast, dass Mädels ne LTR mit Dir wollen, sie aber nicht passen. - Erzähle Mädels, dass Du auf viele Sachen im Bett stehst. Manchmal willst Du ein Mädel aber auch einfach mal benutzen und sie richtig hart durchvögeln. Muss auch mal sein. Zum Glück stehen die meisten Mädels darauf. - Stecke ihnen, dass Du im Alltag den Kontakt auf Augenhöhe magst, im Bett muss das nicht sein. Mädels bringen "Sex" sowieso früher oder später, wenn ein Set gut läuft. Kann man ihnen problemlos stecken und Kopfkino anheizen. Nicht per Textgame. Aber Face2Face mit 1-2 Cocktails bekommt man das im Notfall nachkalibriert. Man kann ihnen sogar ziemlich indirekt stecken, dass man gut im Bett ist, vor allem in Kombination mit dem obigen Problem, dass Mädels immer ne LTR wollen: "Weisst Du, für mich ist eine LTR die bewusste Entscheidung, ein gemeinsames Leben aufzubauen. Dazu muss man sich kennen und es muss einiges passen. Ich glaube, Mädels denken da aber etwas mit der Vagina. Kaum haben sie mal guten Sex, wollen sie ne Beziehung." Und man kann ihnen auch die Penisgröße stecken: "Männer machen sich immer einen Kopf um Penisgröße. Ist glaube ich so, wie Frauen mit Brüsten. Ein Kumpel von mir hat so den männlichen Traum was Penisgröße angeht. Aber die Mädels finden es scheiße. Ich bin ganz zufrieden. Solange man ein Mädel richtig hart ficken kann und sie auch mal so ficken kann, dass es "aua aua" macht, passt das. Manche Mädels stehen ja darauf. Oder haben es auch mal verdient. Aber ansonsten finde ich es besser, wenn man als Mann so ficken kann, wie man möchte und am Ende noch die Wahl hat, ob das Mädel danach noch laufen kann. Mein Kumpel muss da immer aufpassen und..." Irgendwas in die Richtung. Dieses kleine weibliche Hirn ist so sexuell leicht anzuteasen und fängt dann an, nachzudenken. Und man kann das so sachlich und emotionslos nebenbei erzählen und sie muss dennoch drüber nachdenken. Und wenn sie an guten Sex denken, wollen sie i.d.R. guten Sex haben. Also zumindest mit 1-2 Cocktails. Nebenbei: Cocktails. Alkohol. Espresso mit Sambuca ist wie Wackelpudding mit Wodka. Man schmeckt den Alkohol nicht mehr raus. Das Zeug hat aber 40% Alkohol. Ideal als Appetizer bevor man den Wein aufmacht. Aber (und ich danke Gott für mein geniales Gehirn, das mit 35 Folgendes schnallte): Resteficken im Club hat oft das Problem, dass das Mädel nüchtern wird und dann einen Kater bekommt oder dass sie Müde wird. Vor allem, wenn die Logistik nicht perfekt ist. Deswegen das Neice'sche Anti-Kater-Verwöhnprogramm: 1 Thomapyrin gegen den Kater (inkl. Koffein) Zusammen mit einem doppelten Espresso (damit sie wach bleibt) 50% Sambuca rein (damit sie angeschickert bleibt) Davon schwärmen, wie toll das ist. Mag sie ihn: Super. Noch einen mit 50%. Mag sie ihn nicht, erklären, dass die Mischung wohl zu stark war. Noch einen zum probieren mit nur 30% Sambuca hinterher. Und ja, Alkohol ist auch keine Lösung und mit Game wollen die Mädels auch so. Aber wenn sie kotzend neben dem Klo einschläft, nachdem sie sich kurz "frisch" machen wollte, ist auch Mist.
  5. 2 Punkte
    Konkurrenz outperformst du, indem du ein besseres Produkt bist und höhere Social Skills hast. Dazu setzt du sie ebenfalls unter Konkurrenzdruck. Mach noch was mit einer anderen HB und stelle sie deiner vor. Triff dich mit beiden, frag HB nach nem Dreier. Im Idealfall ist die neue noch hübscher als die andere. Davon abgesehen wenn du auf deinem Weg bist, dann hast du keine Konkurrenz, wie Gerry schon meinte. Dein Leben ist auch ohne sie perfekt und du könntest sie irgendwo auch wieder ersetzten. Da hast du die dunkle Seite :)
  6. 2 Punkte
    Wahrscheinlich um eine Bindung zu festigen, die man sonst mit Körperkontakt und Sex herstellen könnte.
  7. 2 Punkte
    @Bondig - long time no read! Freut mich, dass Du immerhin Deine Jobsituation gut auflösen konntest seit Deinen letzten Posts. Auf die Weise verlierst Du wenigstens dort nicht weiter Energie und hast Ruhe - hört sich jedenfalls deutlich besser an als beim letzten Mal. Freu mich. Was Du oben beschreibst - gib Dir Zeit. Du hattest Deine Batterien sehr weit leer gefahren, daher ja auch die Therapeutin, und ich denke, es braucht Zeit da wieder raus zu kommen. Ein paar Dinge: - Du merkst ja selbst, dass Party und Alk nicht gut für Dich sind, also lass auch die Finger davon. Das bist Du offensichtlich nicht mehr. Nimm das auch so an. Wenn da gute Freunde dran hängen: erkläre es ihnen, und lad sie lieber mal für nen Männerabend mit Burgern in Deiner Bude ein. Wenn Du derzeit für Party keinen Kopf hast, wird es Dir nicht helfen, wenn Du Dich wieder und wieder damit konfrontierst. Das wird die Leere, die Du verspürst, nicht dauerhaft füllen. Und der Pfeffi schon gar nicht. - wenn Dich die Stadt ankotzt: kann ich nachvollziehen. Hab 10 Jahre in Rhein/Main gelebt und bin elend froh, jetzt wieder in ner kleineren Stadt zu sein, wo man in 10 Min mit dem Radl im Wald ist. Nutz wenigstens die Wochenenden, um raus aufs Land zu kommen oder wenigstens mal zur Ruhe zu kommen. Mach Samstags morgens Deine Einkäufe und dann rauf aufs Rad, rauf auf den Bock, rein ins Boot oder Kanu - was immer Dich ein bischen in die Natur bringt. Bringt gleichzeitig Sport, Regelmässigkeit und Tageslicht(!!!) mit sich, das sind alles Dinge, die Du brauchst. Falls Du zum Beispiel in Frankfurt bist: Rudervereine oder Radweg am Main. Ist zwar ne blöde Jahreszeit, um damit anzufangen, aber denk da wirklich mal drüber nach. - Frauen sind in Deiner Situation schwierig. In Deinem Zustand ist es schon nicht leicht, vernünftige Frauen kennen zu lernen (Blowjob-Internet-Mädels mal aussen vor); und falls Du doch mal eine kennen lernen solltest, bist Du derzeit gar nicht in der Lage, unter den richtigen Vorzeichen eine LTR einzugehen, weil Du - offen gesprochen - beschädigt bist. Der ehrlichere Weg wäre, dass Du für Dich den Druck raus nimmst. Versuch zu akzeptieren, dass eine LTR zwar für Dich wünschenswert ist, Du das aber nicht zwingen kannst. Mach ruhig weiter mit denMädels, wo es geht, aber begnüg' Dich ruhig bewusst damit, 'nur' Damen für eine FB oder eine zeitlich begrenzte Affaire zu suchen. Geniess die körperliche Nähe, das gemeinsame Aufwachen - ist emotional manchmal wichtiger als der Sex - ohne gleich Rettung und Hoffnung davon zu erwarten. Klar war jedes Ende einer FB immer auch ein leichter Nackenschlag, aber ich habe über die Zeit realisiert, dass nach einer auch die nächste kommt. Dass ich eine Weile die Freude und die Nähe haben kann, ohne mich deswegen gleich hinein zu steigern. Mir hat dieser Weg in ähnlicher Lage geholfen. Das sind mal so ein paar Gedanken. Lass Dir Zeit - Du warst in einem richtig tiefen Loch, das lässt sich nicht binnen eines halben Jahres planieren und teeren.
  8. 2 Punkte
    (53) Studentenpartys die zweite Vor kurzer Zeit habe ich mal wieder eine Studentenparty besucht. Was ich daran so mag? Es ist meine perfekte Zielgruppe. Alle sind halbwegs gebildet, nett und es kaum Frauen mit zu viel Make-up. Ich komme um 12 Uhr an, die Party ist schon ordentlich am Laufen. Mit meinem Kumpel stehe ich an der Bar und wir machen Sets hier und da. Zufällig treffe ich meine ehemalige Mitbewohnerin, die ich immer recht heiß fande. Dazu kommt noch, dass sie gerne einmal etwas mit einer Frau machen würde. Wir kommen uns etwas nahe und da wir nicht mehr zusammen wohnen, küsse ich sie spontan. Als Nächstes deute ich auf eine andere hübsche Frau, die ich sehe und die ihr bestimmt ebenfalls gefällt. Ich gebe ihr ein Zeichen zu uns zu kommen, nach anfänglichen Zögern kommt sie. Ich nehme sie in den Arm, als sie zu uns kommt, sodass sie gegenüber von meiner ehemaligen Mitbewohnerin ist, die ich links im Arm habe. Nun frage ich sie, ob sie schon einmal eine Frau geküsst hat, bzw. es gerne machen würde. Leider geht meine frühere Mitbewohnerin da schon auf Eskalationskurs und nähert sich ihr mit einem Kussversuch an, etwas unkalibriert. HB weiß nicht so richtig was sie machen soll und sucht mehr oder weniger das Weite haha naja lustig war es. Ich knutsche also noch etwas mit HB #1 rum und suche dann das Weite. Jedenfalls ein guter Anfang für die Party. Kurz darauf sind wir wieder an der Bar und machen ein paar Sets dort.Weil ich lustig bin, gebe ich mich als Norweger aus, der hier als Erasmus Student ist. Sets hier und da, ein paar länger ein paar kürzer, ein paar sind mir zu betrunken. Bei einem Mädchen merke ich, dass sie etwas mehr interessiert ist und sie gefällt mir. Wir stehen nah aneinander von Anfang an. Ich setze relativ früh für ein, zwei kurze und leichte Küsse an, dabei reden wir banale Sachen, tanzen leicht und ich scherze etwas mit ihr rum. Da diese Party perfekt für schnelle Pulls ist, überlege ich nicht lange und sage zu ihr: “let’s go upstairs!”, nehme sie an der Hand und führe sie nach oben. Über die Treppe geht es in den Garten und natürlich suche ich gleich einen etwas abgeschiedenen Platz aus. Hier küssen wir uns noch mehr und ich fange an sie leicht zu fingern, bzw. hole mein Teil raus. HB kommt sich hier allerdings etwas unbequem vor. Wir sind auf einem Balkon und sie meint, die von gegenüber können uns sehen, da sie dort schon selber einmal Stande. Sie sagt wir sollen doch zu mir gehen und denkt, dass ich hier wohne. Leider ist das falsch. Wir klären das und sie besteht darauf in das Gebäude zu gehen, also machen wir es so. Im dritten Stock sind wir wohl weit genug von der Außenwelt und von den Partyleuten abgeschnitten. Ich gehe mit ihr auf das Stockwerk und such mir einen Platz auf dem Gang aus. Leicht drücke ich sie gegen die Wand und wir machen dort weiter, wo wir aufgehört haben. Ich finger sie schön und es scheint ihr ordentlich zu gefallen. Kurz darauf drehe ich sie um und ziehe ihr die Hose etwas runter. Im stehen geht es nun einmal leichter von hinten :). Ich ziehe mir ein Ding über und es geht los… :) Im stehen kann es schon manchmal etwas anstrengend werden, besonders wenn sie kleiner ist als du. Jedenfalls geht es ganz gut und nach ein paar Minuten hören wir auf, da Licht angeht und wir Stimmen hören. War mal wieder eine lustige Sache :) Was könnt ihr aus diesem FR mitnehmen? Sieht ja erstmal nicht besonders aus. Logistik Logistik Logistik.... Ich kann es nur immer wieder erwähnen. Meiner Meinung nach macht Logistik einfach 35% von eurem “Game” aus. Wer nicht darauf aufpasst tut sich einfach deutlich schwerer. Ich habe bisher kaum Leute kennengelernt, die wirklich langfristig extraordinäre Erfolge hatten, ohne das gute Logistik dabei im Spiel war. Logistik kannst du von Anfang an planen und es ist einer der Faktoren, auf die du großen Einfluss hast, also solltest du dir das zu Nutzen machen. Ich cringe immer wieder, wenn ich FR von Anfängern lese, die sich mit den HB's irgendwo in der Pampa treffen und dann wundern, warum nichts dabei raus kommt. Naja weil du das Ende nicht im Kopf hast. Wohin willst du sie pullen? Was ist der beste Weg? Diese Fragen solltest du dir immer schon im vornherein stellen.
  9. 1 Punkt
    Hexer hat's schon gesagt. Frag dich immer, warum du hier und jetzt etwa nett, höflich, freundlich und zuvorkommen bist. Tust du das, weil dir das ganz einfach Spaß macht und du das ganz einfach genau so tun und leben willst, egal, ob das Aphrodite oder ein schwitzender Holzfäller ist, dem du gerade die Tür aufhälst und den du lächelnd grüßt? Oder tust du das, weil du die Frau heiß findest, aber zu gehemmt bist einen Move zu machen. Soll diese Nettigkeit also die tatsächliche Verführung ersetzen bzw. wird strategisch vorgeschoben, dann ist das der klassische Friendzone-Kandidat. Er wird mit dieser anbiedernden Nettigkeit aus jeder Pore bluten, dass er zu viel Schiss hat einen Move zu machen. Dass er Interesse hat - also sexuelles Interesse - wird er gleichermaßen kaum kaschieren können. Die besten Pokerspieler müssen nur eine schlechte oder gute Hand bzw. jedwede emotionale Reaktion kaschieren. Compared to real, emotional, complex human interaction that is a joke. Thats nothing by comparison. Und trotzdem, obwohl das so viel weniger komplex ist, tragen sie Shades und Caps und versuchen völlig reglungslos zu sitzen. Und selbst das, durchschauen einige Profis und können Tells erkennen. Vergleiche das mit einem Szenario, in dem neben dir eine Studentin sitzt, auf die du echt richtig stehst. Genau dein Typ. Sexy Stimme, krasser Körper, riecht gut und du kannst nur an Sex denken. Vergleich das mal. Und frag dich dann selbst, ob es tatsächlich und wirklich realistisch ist das effektiv und über moderate bis lange Strecken zu kaschieren. Nicht nur das....insgeheim wollen diese Männer das gar nicht partout kaschieren. Denn das würde ihrer Agenda - to fuck that girl - schaden. Sie wollen, dass diese Frau das merkt. Geh immer davon aus, dass Frauen das sehr schnell merken. Männer glotzen 10000 Mal so offensiv wie Frauen. Denken sie etwa 'okay, jetzt habe ich doch echt mal verstohlen geguckt und keiner hat das gemerkt' kannst du davon ausgehen, dass die Frauen gerade heimlich grinsen und untereinander texten und schreiben oder direkt im Seminar reden, weil sie deine so verdeckten James Bond Blicke absolut bemerkt haben. Geh immer davon aus, dass Frauen das merken. Was dann bei Verführung ersetzender Nettigkeit letztendlich auf diese Art und Weise kommuniziert wird, ist folgendes: I am too timid, I am too scared to stand for what I think and feel. I fear the consequences of my actions and do not wish to take any risks. Und das, ist nicht attraktiv. Das ist das Gegenteil von kongruent sein und weiter davon entfernt irgendwie selbstbewusst oder zumindest mutig und kongruent zu sein, als wir von der Sonne. Stell dir immer eine simple Frage: 'Bin ich so absolut übermäßig nett zu dieser Frau, weil ich ehrlich gesagt ganz einfach nur Schiss vor ihr oder einem Korb habe? Oder bin ich so wie ich jetzt bin, weil ich das ganz einfach genau so und nicht anders will'. Musst du das mit ja beantworten, hast du dich bereits freiwillig mehrere Schritte Richtung Friendzone bewegt. Du stehst schon mit einem Fuß auf der Linie. One more step in the same direction and you will become Mr. Friendzone. Wie gesagt. Angst ist der mieseste Ratgeber. Ist sie der Antrieb für das so nette und Gentelman-Like Auftreten, dann ist das eine der mit Abstand übelsten Strategien, um dein Liebesleben aktiv und selbst zu gestalten. Thats possibly the very worst route a guy could take. Selbst ein komplettes Arschloch zu sein, also echt ein mieser Penner, der auf alles scheisst, wäre unendlich besser, als sich so zu verhalten. Hat eine Frau die nicht auf krasse Pussys steht dich erst einmal so wahrgenommen, then good night vagina, good night orgasms, good nicht giving her a big, wet kiss. Demgegenüber hat ein komplettes Arschloch immer noch eine vielleicht kleine aber reale Chance sich ab jetzt nicht mehr als Arschloch zu präsentieren. So lange eine Frau ihn noch als Mann wahrnimmt und ihm vielleicht irgendwie verzeihen kann, hat der Typ immer noch ausgezeichnete Chancen. 10000000 Mal bessere Chancen, als ein Typ, dessen Nettigkeit durch Angst vor einem Korb motiviert wurde. That guy is doomed. Whatever you do. Dont be that guy. Just dont. Es ist sogar sehr viel besser, eine Frau die du heiß findest dann erstmal komplett zu ignorieren. Übe selbstbewusster und mutiger zu sein. Übe nicht mehr der kleine immer nette Schsser zu sein. Übe weniger Angst zu haben und risikolustig zu sein. So lange du übst....die Frau komplett ignorieren. Dont talk to her. Dont look at her. Be and act busy. Walk away. So hast du in der zukunft immer noch die Chance gut und männlich und nicht so ängstlich wahrgenommen zu werden.
  10. 1 Punkt
    Wenn das der Fall sein sollte, dann würde ich dir definitiv dringend raten dein Inner Game in Angriff zu nehmen. Diese Spruch gleiches zieht gleiches an trifft leider erstaunlich oft zu. War bei mir vor geraumer Zeit auch nicht anders. Man kann mMn ziemlich viel über sich selbst herausfinden, wenn es um das Thema Pickup geht. Ich dachte früher bei dem ganzen Schmarn geht es um die Frauen. Alles Blödsinn. In der Regel geht es nur um einen selbst und die Frauen sind das "Nebenprodukt." Man kann einiges mitnehmen, wenn man die folgenden zwei Sachverhalte betrachtet: a) Welche Frauen ziehe ich an? Welche Eigenschaften haben diese Frauen? Warum ziehe ich diese Frauen an? b) Zu welchen Frauen habe ich eine Oneitis entwickelt und warum? a) Lässt aus meiner Sicht viele Rückschlüsse auf einen selbst zu, wenn man bisschen reflektiert an die Sache ran geht. b) Wird ist besonders interessant, wenn es darum geht herauszufinden, was einem fehlt. Ging mir in der Vergangenheit so, dass jene Oneitis irgendetwas hatte, was ich nicht hatte. Ich gehe davon aus, dass jeder Mensch mehr oder weniger bewusst anstrebt "vollständig" zu sein. Ich stelle mir das vor wie ein Puzzle. Wenn ein Teil fehlt, ist es scheiße. Das Problem ist, dass viele Menschen auf die Suche nach dem fehlenden Puzzleteil beim anderen Geschlecht bzw. beim Partner gehen. Solange der Partner dann da ist, ist das Puzzle komplett. Das Drama geht erst los, wenn der Partner weg ist und einem die eigene Unvollständigkeit wieder bewusst wird. Eigentlich weint man dann nicht dem fehlenden Partner hinter sondern dem nun fehlenden Teil der eigenen Persönlichkeit.
  11. 1 Punkt
    Nö, das geht alles zusammen. Die Füße still halten und sein eigenes Ding machen = eigenes Leben führen, eigenen Frame halten, NICHT auf Drama anspringen, NICHT in PDM verfallen >> aktiv Beziehungsgespräche führen = positiv den eigenen Standpunkt zur Beziehung vertreten, NICHT auf Drama anspringen >> aktiv Sie überraschen = Art, Frequenz und Inhalte der Kommunikation führen >> aktiv ...statt aufs nächste Drama, den nächsten Freeze und die nächste Nacktbadestory zu warten.
  12. 1 Punkt
    @kingcr10 - ich bin auch erstaunt, in welche Richtung sich der Thread hier zwischenzeitlich entwickelt hatte. In einer Situation, in der Du Unsicherheit schiebst und leider wenig Handlungsmöglichkeiten hast, kübelt Dir ein Haufen Leute ihre eigenen Unsicherheiten, ihre Ängste und ihre latente Misogynie vor die Füße. Wenn mann dem folgt, darf die Freundin nicht mehr allein aus dem Haus (geschweige denn nach Australien) und verhüllt sich bitte vor den Surflehrern am ganzen Körper. Ach halt, das Modell gibt's ja schon ;) Man kann das ihr Verhalten natürlich so interpretieren, dass sie sich gerade von Dir löst und Dich wechselweise eifersüchtig macht oder sich den Surflehrer schön redet. Man kann das ganze aber auch als die Unsicherheit eines Mädels interpretieren, die weit weg von zu Hause ist, der ihr Freund fehlt und die deshalb versucht, seine Aufmerksamkeit zu ziehen - mit den begrenzten Mitteln, die ihr zur Verfügung stehen. Der Punkt ist aber: Du wirst es nicht erfahren. Wenn sie zurück kommt und heile Welt spielt, kann sie theoretisch ein halbes Surfcamp durchgenudelt haben. Und falls sie Dir andererseits einen Seitensprung 'beichtet', tut sie das vielleicht nur deswegen, um eine emotionale Reaktion zu bekommen, der muss noch nicht mal stattgefunden haben. Du kannst es also nicht wissen, weder in die eine noch in die andere Richtung. In der Situation hilft Spekulieren und Deuten nichts. Kümmere Dich um Dich selbst, führ Dein Leben hier weiter und lass sie regelmäßig daran teil haben, so wie es eben auf die Distanz geht. Gib ihr weiter Gelegenheit, Dir ihre eigenen Erfahrungen und Sorgen zu kommunizieren. Klar kannst Du da vieles abnicken, aber anhören musst Du es Dir schon - worauf fusst denn eine Beziehung sonst noch auf die Ferne? Was ihr da abzieht, sind ganz normale Schutzmechanismen, um mit der Situation umzugehen. Sie 'fordert' Deine Aufmerksamkeit durch Drama und Bikinistories; Du ziehst Dich zurück. Versuch mal, von Deiner Seite aus bewusst etwas dagegen zu steuern, also wieder etwas aktiver zu kommunizieren und sie vielleicht auch mal zu überraschen. Das geht sonst in eine selbstverstärkende Schleife rein, wo ihr Euch hinterher trennt, aber beide das Gefühl haben, genau das richtige getan zu haben. Du kannst Dir sogar mal überlegen, Klartext zu sprechen, also mal ein 'Beziehungsgespräch' im positiven Sinn zu führen. Wo Du ihr sagst, dass sie Dir wichtig ist und dass Dich sehr wohl interessiert, wie es ihr geht. Nicht um irgendetwas bittest, aber ihr Klarheit im Denken und im Fühlen zeigst. Ihr also die Rückversicherung gibst, die sie in einer normalen Beziehung durchs Vögeln bekommen würde. Dafür musst Du Dich in keiner Form verbiegen und zu Hause auch nichts anders machen. Das mag jetzt nicht im herkömmlichen PU-Sinne sein; was ihr da versucht, ist aber auch keine Standardbeziehung in der Kennenlernphase, wo fast alles über Attraction geht. Da kann man Sachen schon mal anders versuchen.
  13. 1 Punkt
    @Bilch Also ich finde deinen Anspruch an die finanzielle Freiheit korrekt. Ich hatte den selben in deinem Alter. Aber du bist noch viel zu unerfahren um in dem glauben zu sein mit lächerlichen 70k€ (später dann 100k oder 110k, 120k was auch immer) finanziell unabhängig zu sein und ohne Arbeit zu leben... Ich verbrate 70k€ im Jahr an Fixkosten fürs Leben inkl. meiner Versicherungen und Immobilien. Ich lebe das Leben wovon die meisten hier Träumen und kann dir nur sagen das es sich lohnt scheisse zu fressen um finanziell unabhängig zu werden. Aber durch Verzicht mit 400€ im Monat zu Leben. Da geht meine Firmenhandy Rechnung ja schon drüber. Ich habe gestern erst eine Kreditfreigabe von der Bank für 2 Mio € bekommen mit 29 Jahren und investiere das Kapital mit großer wahrscheinlichkeit auf fast 10% rendite in meine eigenen laufende Projekte. Falls du tatsächlich glaubst du bekommst finanzielle Freiheit geschenkt oder sie wird dir zwecks Studium auf dem Silbertablett serviert möchte ich dich wachrütteln und dir sagen das es nur 4 wege gibt um reich zu werden. Selbstständigkeit Kriminalität Lotto Reichtum er-(gaunern)heiraten. Studieren ist definitiv der richtige weg um ein hohes einkommen zu erzielen, aber in den seltesten fällen wird es dich wirklich reich machen. Das ist einfach die Wahrheit. Ich finde es auch lustig zu glauben mit 2000€ im Monat finanziell unabhängig zu sein. Das ist ein normaler durchschnittlicher Arbeitnehmerlohn. Der durchschnittliche Arbeitnehmer ist in der Regel nicht zufrieden. Wer jetzt dies als Lebensziel sieht aus passiven Einnahmen diesen Lohn zu verdienen um davon zu leben und nichts mehr zu tun hat einfach noch nicht die Aufgaben gefunden die ihm wirklich spass machen. Ich liebe meinen Job genauso wie ich meine Familie oder besser gesagt mich selbst liebe. Ich arbeite total gerne und kann mir nichts besseres vorstellen aktuell. Mein Tipp: Aufhören mit den klassischen Gedanken auf alles zu verzichten, sondern viel eher anfangen seine Energie dafür zu verwenden Ideen zu kreieren mehr Geld zu verdienen und es auch so zu Leben. Der Erfolg kommt nur dann wenn man aus Fehlern lernt und nicht aufgibt. Neue Wege geht, die andere nicht gehen. Märkte lernt zu verstehen. Geld ist ein Tauschmittel. Lerne den Handel. Lerne Vertrieb. Ich bin seid 10 Jahren selbstständig und habe alle Höhen und Tiefen erlebt die man sich so vorstellen kann. Ich bin das was ich schreibe und lebe es jeden Tag mit wenigen Ausnahmen der Lustlosigkeit.
  14. 1 Punkt
    Abschluss Oktober 2017 und mittelfristige Strategie Allgemeines Es wird Zeit für meinen Oktober-Abschluss-Artikel, aber ich komme kaum zum Schreiben. Das liegt daran, da ich etwas Neues für mein Business entdeckt habe und das echt süchtig macht. Der Aufbau von Nischenseiten. Ich bin durch Zufall über ein Video von Fritz Recknagel gestolpert und dort auf den Aufbau und Vertrieb von Nischenseiten aufmerksam geworden. Der Vorteil: man kann alles selber machen, muss auf Niemanden warten (wie Makler, Notar, usw.) und kann viel optimieren. Umso besser die Nische und die (Empfehlungs)-Seite dazu ist, desto mehr Kohle wirft sie ab. Mich fasziniert dieses Konzept und ich habe meine erste Seite gebaut. Das Wissen dazu gab’s auf der Seite der Digital Army. Dort habe ich mir alle Videos zu den Nischenseiten angeschaut (4 Tage non stop 10h-13h), viel gelernt und parallel meine Seite aufgebaut. Laut Fritz werfen solche Seite nach 2-3 Monaten Geld ab und dann permanent mit wenig Aufwand. Was meinen Cash im Oktober angeht, so ist dieser etwas niedriger als im September. Das liegt daran, dass ich etwas Geld aus dem P2P abgezogen hatte, da ich mein Mehrfamilienhaus kaufen wollte. Daraus wurde erstmal nix. Mehr dazu siehe unten. Insgesamt hatte ich im Oktober den Eigentumsübergang meiner letzten offenen Wohnung. Hat auch lang genug gedauert. Jetzt wird erstmal nix Neues mehr gekauft, bis ich ein tolles Mehrfamilienhaus finde. Aktueller Stand meiner 19 Wohnungen Wie oben geschrieben, gehören nun alle 19 Wohnungen mir und werfen Cash ab. Im Oktober gab es ein paar mehr Anfragen für Reparaturen und Kostenübernahmen. Einige habe ich akzeptiert, andere auf 2018 geschoben. Zwei meiner neuen Mieterin wollen den Boden ausgetauscht bekommen, da sie dort 10 Jahren wohnen und der alte Vermieter nichts gemacht hat. Ich werde mich am Material beteiligen, verlegen wollen die Mieter jeweils selbst. In den fünf Wohnungen meines Wohnungs-Paketes in Schkeuditz habe ich jeweils die Miete um 10% erhöht. Ich bin nichts ans Maximum gegangen, sondern habe überall nur 20€ drauf gepackt. Somit habe ich ab Januar 2018 insgesamt 100€ mehr. Diese werden dann in die Renovierungen der Böden fließen. Alle Mieter haben sofort und ohne Einwand akzeptiert. Schließlich waren die alten Mieten sehr alt, teilweise noch von deren Einzug und nie erhöht. So sah die Rechnung mit den alten Mieten aus. Und so mit den neuen Mieten: Mehrfamilienhäuser Mit den Mehrfamilienhäusern hatte ich im Oktober sehr viel Pech. Ich hatte 4 interessante Objekte gefunden, 3x den Gutachter losgeschickt und 4x wurde mir das Objekt 2 Tage vor der Nase weggeschnappt. Sowohl ich als auch meine Bank sind etwas gefrustet. Trotzdem versucht mich meine Bankerin aufzumuntern, nachdem ich ihr die letzte Absage schrieb. „Guten Tag Herr Raue, schade aber nicht zu ändern ;-( Bleiben Sie ruhig dran. Sobald Sie mir wieder was schicken, werde ich dies bevorzugt zeitnah bearbeiten.“ Wenn ich demnächst was finde was sich gut rechnet, werde ich sofort meinen Gutachter los schicken, meine Bank informieren und das Objekt reservieren. Als Preis peile ich irgendwas zwischen 250.000€ – 300.000€ an. Interessanter Weise hat mir am Wochenende ein Kumpel etwas von einem MFH in Braunschweig erzählt, welches noch nicht auf dem Markt ist. Allerdings meinte ehr, er könne den Eigentümer zum Verkauf bewegen, wenn er sich auf mich als Käufer verlassen kann. Wir haben am Mittwoch unser erstes Gespräch darüber…mal schauen, was da geht. P2P Einkommen Bei dem P2P hat sich nicht viel getan. Ich hatte wie gesagt etwas Geld abgezogen und später wieder drauf gepackt. Mit Robocash habe ich eine neue Plattform mit ins Boot geholt und 1000€ zum Testen drauf gepackt. Sieht mir recht gut aus. Dort hat es den Vorteil, dass dort nur kurz laufende Darlehen von 1 Monat vergeben werden. Dadurch hat man im Zweifel sein ganzes Geld immer nach einem Monat wieder. Wenn es nach einem Monat gut läuft, werde ich mehr Geld drauf packen. Ich werde euch auf dem Laufenden halten und berichten, ob die Plattform was taugt. Mittelfristige Strategie In einem meiner ersten Beiträge hatte ich geschrieben, dass ich ungefähr 10 Jahre brauche, um mein Ziel der finanziellen Freiheit zu erreichen. Die 10 Jahre hatte ich mir als Hausnummer gesetzt und nicht wirklich strukturiert begründet. Es hörte sich einfach gut an. Mittlerweile habe ich einiges an Erfahrungen mit meinen Ausgaben und meinen Investments gemacht, sodass ich die Planung detaillierter und begründeter machen kann. Eine erste Idee nach einigen Analysen ließ auf maximal 5 Jahre zur finanziellen Freiheit schließen. Ich hatte im ersten vollen Jahr ein Portfolio an Wohnungen erarbeitet, welches mir rund 1000€ passiven Cash erwirtschaftete. Dazu kamen noch Einnahmen aus P2P. Ich hatte also gesehen, dass man mit der richtigen Strategie sich in einem Jahr ein monatlich passives Einkommen von 1000€ erarbeiten kann. Also rechnete ich einfach 5 Jahre hoch. Jedes Jahr einen Tausender mehr im Monat. Also nach 2 Jahren 2000€ monatlich, nach 3 Jahren 3000€ monatlich, usw. Somit hätte ich meine Ziel-Summe von 5.000€ nach 5 Jahren erreicht. Das erste Jahr ist rum, bleiben also noch 4 Jahre. Inflation, neue Zinsbindungen, Mieterhöhungen mal außen vor gelassen. 5 Jahre anstatt 10 Jahren hört sich schon mal viel besser an. Dann habe ich weiter gedacht und noch andere Annahmen getätigt. Wenn ich es schaffe meinen KFZ-Kredit und meinen P2P-Kredit schnell abzuzahlen, dann habe ich 1250€ weniger monatliche Kosten. Dann kann ich meine Kosten ganz schnell auf 2.000€ pro Monat senken, wobei dort noch 1.000€ Miete eingerechnet sind. Da ich ohne festen Job wieder von der Schweiz nach Deutschland ziehen kann, könnte man die Miete auch noch auf 600€-700€ senken. Ich könnte auch in meiner grössten eigenen Wohnung in Leipzig wohnen (72qm²) für 445€ (Kredit + Hausgeld + Instandhaltungsrücklage). Da ich davon ausgehe, dass ich die 2.000€ passiv Ende 2019 zusammen habe, könnte ich Ende nächsten Jahres von meinem passiven Einkommen leben. Vorausgesetzt ich müsste die Kredite nicht bedienen. Um noch weiteres Geld für das Bedienen der Kredite zu haben, müsste ich noch ungefähr ein weiteres Jahr dran hängen, also Ende 2020. Oder zwei weitere Jahre zum kompletten (Sonder)-Tilgen dieser Kredite, also Ende 2021. Das würde wie folgt aussehen Ende 2019 habe ich 2.000€ passives Einkommen. Ende 2020 habe ich meinen P2P Kredit abgezahlt. Ende 2021 habe ich meinen KFZ Kredit abgezahlt. Somit wäre ich Ende 2021 finanziell frei mit rund 2.000€ Cash im Monat. Wenn ich meinen Porsche verkaufe, vielleicht sogar früher. Dazu kommt, dass ich mir meine Pensions-Kasse der Schweiz unter gewissen Umständen auszahlen lassen kann, wenn ich wieder dauerhaft nach Deutschland gehe. Da wären auch nochmal locker 25.000€ – 30.000€ drin, welche ich eventuell fürs Kaufen/Abbezahlen meiner Immobilien nutzen kann. Da ich die Pension (das Schweizer Wort für Rente) eh nicht brauche, kann ich es auch abziehen und tausend Mal besser investieren. Alles in allem viele Spielerein. Vor allem wenn man bedenkt, dass man vielleicht 50% weiter arbeitet, als Freelancer Projekte macht oder mit Hobbies ein bisschen Geld verdient (z.B. Tanzlehrer). Auf jeden Fall hätte ich die Option meine 10 Jahre auf 3 weitere Jahre runter zu kürzen und verschiedene Wege einzuschlagen. Oder ich mach noch 4 weitere Jahre um auf die 5.000€ passives Einkommen zu kommen. Ich habe viele Ideen….und alle hören sich besser an als ein stupider Angestellten-Job bis 67… Mal schauen wie sich das Ganze entwickelt, ich werde euch wie immer auf dem Laufenden halten… Blog Im Oktober habe ich eine eigene Plattform für mein Vermieter Tagebuch eingerichtet. Diesen könnt ihr hier finden: https://vermietertagebuch.com/ Vor allem habe ich Freunde, die mein Tagebuch lesen wollen, sich aber nicht hier im Forum anmelden wollen. Außerdem kann ich auf dem Blog Werbung schalten wenn ich will. Eventuell kann ich auch mal Einträge zu anderen Lifestyle Themen dort posten. Mal sehen, wie sich der Blog entwickelt. Ich würde mich freuen, wenn ihr dort ebenfalls kommentiert.
  15. 1 Punkt
    Ich fasse mal zusammen: Es treffen sich zwei sexuell ausgehungerte Menschen, die beide eine Familie haben, augenscheinlich hochgradig unzufrieden mit ihrer Ehe sind und nicht die Eier haben sich zu trennen, mit allen Konsequenzen. Die Frage die du stellst ist daher mMn die Falsche. Du fragst "Was ratet ihr mir?" Die Frage sollte lauten: "Was gedenkst du denn zu tun, um deine Situation wieder auf die Reihe zu bekommen, sodass du wieder ein glückliches und erfülltes Leben führen kannst?" Alles andere ist aus meiner Sicht Bullshit. Jetzt ist es die, die du so "überirdisch" findest und in ein paar Wochen ist es dann die nächste. Ich denke du findest die so "überirdisch" weil du die Zuneigung von ihr bekommst, die du in deiner jetzigen Beziehung nicht mehr erhälst. Dahingehend ist in deiner Welt jede Frau "überirdisch" die dir wieder Zuneigung schenkt.
  16. 1 Punkt
    Wenn dir das Penisküsschen so gefallen hat, dann sag ihr das doch demnächst (wenn ihr eh schon heiß seid) einfach! Insgesamt kann es für die Stimmung gut sein, wenn du einfach ganz offen drüber redest, die Dinge beim Namen nennst, ohne dich zu schämen, und davon schwärmst, was dich anmacht. So kannst du ihr ne gewisse Selbstverständlichkeit vorleben, die sie wahrscheinlich auch übernimmt. Hier gibt's irgendwo nem sehr guten Thread zum Thema "sexual Comfort", da geht's genau darum. Such den mal, der könnte dir helfen. Zeit hilft allerdings in dem Fall auch, der Rat gilt immernoch.
  17. 1 Punkt
    Bitcoin ist per definiton kein investment, sondern es ist eine Währung. Das heißt du tradest. Das ist ein wichtiger Unterschied. Der hält momenat den Lehrstuhl von Ben Graham.
  18. 1 Punkt
    Jeder nette Junge braucht eine Frau die ihn versaut.
  19. 1 Punkt
    1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Einige 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems: siehe Text Hey Leute, ich wollte mal ein paar unabhängige Meinungen zu mir und meiner FB einholen. Wir haben uns vor ca. einem Jahr an der Uni kennengelernt (sie studiert mit mir) und haben im August angefangen uns zu treffen. Haben beim zweiten Date rumgemacht; Sex wollte sie keinen. Sie ist unerfahren was Sex angeht (bin ihr zweiter Sexualpartner; vor mir 3 1/2 Jahre kein Sex gehabt). Ihrer Aussage nach hat sie nur Sex, wenn sie „in einer Beziehung ist“. Vor paar Wochen dann Sex gehabt, alles ganz locker. Gestern habe ich bei ihr übernachtet und dann kamen Gespräche wie „so geht das nicht weiter“. Sie meinte sie möchte Exklusivität was Sex angeht. Darauf habe ich geantwortet, dass ich nicht garantieren kann, dass ich mich nicht auch mit anderen Mädels treffe. Ich muss dazu sagen, dass ich zur Zeit mit niemandem Sex habe. Nur mit ihr. Bin momentan unentschlossen, wie ich darauf reagieren soll. Eigentlich gibt es nur zwei Wege: das Ding beenden oder Exklusivität. Ich habe zwar nur mit ihr Sex momentan, aber ich möchte mir die Hintertür mit anderen Frauen Sex zu haben eigentlich offen halten. Sie sagt zwar, dass sie auch keine Beziehung möchte, aber ich finde eine Exklusivität kommt einer Beziehung schon sehr nahe. Wir verstehen uns zwar super, allerdings weiß ich nicht, ob es für eine Beziehung reichen würde. Der Sex ist okay, aber nicht die Krönung. Das wird aber auch vielleicht an ihrer Unerfahrenheit liegen. Was sagt ihr dazu? Grüße
  20. 1 Punkt
  21. 1 Punkt
    Wenn du needy bist kannst du machen was du willst, es wird früher oder später needy wirken. Wenn du es hingegen nicht bist kannst du auch dinge machen die man als "needy" bezeichnet aber nicht so wirken, weil du aus einen anderen mindset heraus agierst. Ruf sie an, mach ein treffen aus und geh bis dahin noch etwas raus sargen. Such dir ggf. Hobbys die dir Spaß machen und versuch möglichst unabhängig zu sein. Sowas wird wahrscheinlich nicht in der kurzen Zeit funktionieren, aber irgendwann musst du damit anfangen, wenn du Erfolg mit Frauen willst. Bis jetzt hast du ja schon gut bei ihr gepunktet, also geh entspannt an die Sache. Die Angelegenheit mit den Haaren ist auch relativ einfach. Es ist wie mit dem "Problem" klein zu sein. Entweder du machst daraus kein Problem, weil es du es akzeptierst , dann wirst sie auch kein Problem damit haben. Oder aber du machst ein Problem daraus, dann wirst du auch an sowas banalen wie deinen Haaren oder die Körpergröße scheitern. Aus diesem Grund sind z.B die meisten kleinen Männer entweder 1) extrem gut mit Frauen oder 2) extrem schlecht mit Frauen. Entweder sie machen es nicht zu ein Problem oder sie machen es zu einen. So einfach ist es. Putz dir die Zähne, zieh etwas an was dir gefällt, dusch dich und trage eine Frisur die dir gefällt. Behandele deinen Körper gut und hab Selbstachtung. Fertig, mehr braucht es erst einmal nicht. Ob deine Haare jetzt 10cm zu kurz oder zu lang sind oder du Haarausfall hast ist hier erstmal irrelevant. Mann ist Mann.
  22. 1 Punkt
    Marquardt du Schlingel Du bist ja'n richtiger Daygamer. I like that ♥
  23. 1 Punkt
    Mir fallen auch einige gute und nützliche Stellen in deinen Fieldreports auf ( hab nicht alle durchgelesen, brauch auch nicht) doch hier zum Beispiel: Sehr ausführlich und genau deine Schritte beschrieben! Mag ich! Gibt dem Leser das Gefühl live am Set dabei gewesen zu sein. Lol ;) Eine deiner Stärken, die deutlich aus deinem Fieldreport hervorgeht, ist die Beständigkeit auf deinem Weg. Dass du die gemeistert hast, verdient Respekt. Die meisten Anfängern scheitern eben genau an dieser Tatsache, dass sie viel zu wenig raussgehen bzw. sich nicht im sozial Kreis bewegen, in dem auch Mädels chillen, und deswegen gar nicht aus sich rauskommen. Lieber bisschen überheblich rüberkommen, anstatt das gar kein Charackter rüberkommt - die Balance zwischen Überheblichkeit und lediglich Selbstbewusstsein zeigen und Entscheidungsstärke ausstrahlen kriegt man später im Griff. Du hast´n Gerüst das nicht in sich zusammenfällt, sondern antrifragil nach außen hin wirkt. Mag ich! Was mich interessiert ist, welche Prinzipien hast du für dein Game entwickelt? Siehe : frei von Ergebnis gamen, aufwärmen zum Anfang, überall gamen.... Peace, RaXaZ
  24. 1 Punkt
    (3) Fasching Private Pornoparty (Motto). Zwei Frauen in einer Nacht. November 2014, Nürnberg Ich wurden von meinem Nachbarn auf eine Private WG (diesmal mit dem Motto "Porno") Party eingeladen. 150 Gäste. 75 Frauen und Männer. Um Frauen zu knallen sind meiner Meinung nach größere private Partys immer noch am besten. Einfach wegen der Location. Meistens ist es ja ein Haus, das etwas verwinkelt ist. Da klappt das isolieren besser. So wie man es eben von den amerikanischen Jugend Filmen her kennt. Ich bevorzugte damals auch Studentenpartys, einfach weil ich selber einer war. Hier sind Frauen nicht so bitchy und tragen selten viel Makeup, also hast du auch kein böses Erwachen. Studentinnen waren einfach eher mein Typ (Ich hege immer noch einen Fetisch für Medizinstudentinnen, weil ich sie mit Intelligenz assoziere und sie wohl auch deutlich hübscher sind als der Durchschnitt der Frauen, nach meiner Observation). Das Motto "Porno" hat als nächstes versprochen, dass es gut wird. Erstens gehen auf so eine Party eh nur Leute denen das gefällt und zweitens ist es so, dass Frauen teilweise sich dann mehr so verhalten, wenn sie wie bei der Party als >Nutte< oder >Krankenschwester< erscheinen. Ich gehe als Chippendale gegangen. Oben ohne, lange schwarze Hose, Fliege und Manschetten. Da ich etwas Sport mache, kommt mir das nur zum Vorteil. Auf der Party gibt es all-you-can drink, ein positiver Nebeneffekt, natürlich nur für die Atmosphäre. Betrunkene Frauen mag ich nicht. 11 Uhr, ich kreuze mit einem Kumpel auf. In der Küche sind vielleicht 20 Leute. Ich führe eine kurze Unterhaltung mit so ziemlich jedem Mädchen. Auf die Party habe ich Handschellen mitgenommen um diese bei Frauen und mir Hand an Hand zusammen zu machen. Das ist mein Gag an diesem Abend, den Schlüssel hab natürlich ich aus versehen verloren. :) Ich sehe eine sehr sehr heiße Blondine. Groß, schlank, kaum Mekeup (braucht sie nicht), natürlich hübsch (so wie ich es mag), blauäugig (Brüste können eine Idee größer sein). Ganz klar die schönste Frau hier und wohl die einzige, welche ich noch nicht angesprochen habe. Gottseidank bin ich zu ihr hin. Nennen wir sie Sandra. Sandra hat (wie ich damals mal wieder nicht gedacht hätte) überaus erstaunlich positiv auf mich reagiert. Sie tanzt im Kreis mit drei Mädels und einem Typen. Wir tanzten gleich zusammen, verbunden durch die Handschellen, ich hinter ihr und dabei fasst sie mir auf einmal in den Schritt. Nun, mit so etwas habe ich überhaupt nicht gerechnet. Das es ein ioi ist muss ich hier wohl nicht mehr erwähnen. Alle ihre Freunde grinsen uns beide dabei etwas an, als haben sie einen Insider, den ich nicht kenne. Hier sollte es mir eigentlich schon klar sein. Stetig wird die Eskalation etwas langsamer zwischen uns und ich weis nicht mehr was ich noch machen soll. Um diesen komischen Gefühl der Hilflosigkeit zu entfliehen, gehe ich zu einer anderen hin und benutze die Handschellen bei diesem Mädchen ebenfalls. Dann sage ich zu ihr, dass ich dringend auf die Toilette muss und ziehe sie einfach mit. Push it. Wir sind auf der Toilette und fingen an uns zu küssen. Als ich versuche mehr mit ihr zu eskalieren blockt sie ab, deswegen öffne ich die Tür um sie raus zu lassen. Wieder draußen ist mir aufgefallen, dass ich noch etwas aus dem Wasserhahn trinken wollte. Ich trinke gerne Wasser aus dem Wasser, weil es nicht so süß ist und ich ja auch keinen Alkohol trinke. Jeztt ist aber schon ein anderes Mädchen im Bad, also sage ich zu ihr, dass ich nur noch kurz etwas trinken will. Wir stehen beide im Bad. Sie sagt: "Das ist jetzt aber schon etwas dreist... *in einer wirklich minimal spielerischen Art". Ich erkenne anhand dieser Formulierung, was sich bei ihr im Kopf abspielt. Das hier ist wichtig. Viele andere Leute würden es nicht erkennen. Ich sehe das ihre Buying Temperature schon sehr sehr hoch ist. Also gehe ich gleich aufs Ganze. Nennen wir sie Lena. Lena ist normal groß, braune lange Haare, hat ein wirklich hübsches Gesicht aber könnte noch eine Idee schlanker sein. Ich drücke sie gegen die Tür (die zu fällt) und küsse sie. Ziemlich schnell fahre ich mit meiner rechten Hand zu ihrem Schritt. Sie fängt leicht das stöhnen an, ihr gefällt es. Ich fange an sie unter der Hose zu fingern. Ein Kondom habe ich glücklicherweise immer im Geldbeutel. Ich drehte sie zum Waschbecken um, Doggystyle ist im stehen an sich meine Lieblingsposition. Kurz ziehe ich ihre Hose etwas runter und es geht los. Meiner Meinung nach schauen sich viele Frauen keine Pornos an und sind daher sexuell etwas ungebildet. So ist es auch bei Lena. Die allermeisten Frauen haben wohl nicht gelernt beim Sex ihren Arsch schön herauszustrecken, damit sie leichter penetriert werden könne. Hier müssen wir, Männer, die Frauen mehr aufklären. Wahrscheinlich kennt ihr das. Euer Penis ist leider nicht 22cm lang also funktioniert der Sex von hinten im stehen nur gut wenn sie ihren Arsch schön rausstreckt. Sagen wir einfach der Sex mit Lena hätte besser sein können. Nach dem Sex gehen wir ziemlich schnell wieder raus und trennen uns. Ich bleibe noch bei der Toilette, weil ich hier nun schon sehr viele gute Erfahrungen gemacht habe. Das nächste Mädchen kommt rein, Tür zu und wir küssen uns. Schneller geht es wohl nicht. Inzwischen sind ca. 30 Minuten vergangen. Ich gehe wieder in die Küche und schaue wer alles da ist. Quatschte erst einmal mit meinem Kumpel und erzähle ihm, was gerade passiert ist. Die Toiletten sind einfach der Burner. Sie sind in einem Gang, zwei große Bäder und zwei Toiletten. Sofern keiner sieht das ihr zusammen auf die Toilette geht... et voila, keinerlei schlechtes Gewissen für die Frau und ein schöner Abend für sie. Zurück in der Küche ist es wieder dieser komische Moment, wenn du etwas länger weg warst von der Party (in der Küche ist das DJ Pult, mit den meisten Leuten die tanzen) und dich erst einmal wieder kurz zurecht finden musst. Mein Freund unterhält sich mittlerweile auch mit einer recht ansehnlichen. Ich küsse noch eine auf der Tanzfläche bevor... die hübsche Blondine (Sandra) plötzlich wieder in meinem Sichtfeld auftaucht. Ich frage mich kurz warum ich eigentlich nicht weiter mit ihr eskaliert habe. Sie gab mir mehr als genug IOI's dafür. Ganz einfach: wir hatten nicht die Möglichkeit. Davon abgesehen war es noch etwas früh am Abend. Hier gilt es mich zu fragen: Was willst du? Willst du irgend eine auf der Party oder willst du die hübscheste? Ich mach die Handschellen wieder bei ihr rum und gehe mit ihr Richtung Toilette. Sie folgt mir ohne Widerstand. Vor den Toiletten tummeln sich nun ein paar Leute, also ist es etwas suboptimal. Zwei Freundinnen von ihr laufen und zudem auch noch hinterher. Ich gehe trotzdem mit ihr ins Bad und schließe die Türe zu. Wir fangen uns zu küssen und ich streichel sie durch die Hose. Natürlich habe ich vorher einmal meine Finger gewaschen :). Ich fange an sie zu fingern. Ihr gefällt es aber sie blockt nun ab. Verdammt. Sie sagt: "Was würden meine Freunde denken?" Wir sind bestimmt 20 Minuten im Bad, was sie sagt ist also eher un.... logisch. Woher sollen es ihre Freunde erkennen? An den Haaren? Würde sie so laut stöhnen, dass Leute es draußen hören? Es ist jedenfalls keine logische Begründung für mich. Ich komme trotzdem nicht weiter bei ihr, also mache ich was jeder andere auch tun würde: ich rede mit ihr und lerne sie erst einmal richtig kennen. Nach einiger Zeit gehen wir wieder aus dem Bad. Lustigerweise kommen wir aus der selben Kleinstadt etwas außerhalb. Sie kennt sogar meine Exfreundin, wenn auch nicht wirklich gut. Gemeinsamkeiten verbinden einen, dass habe ich schon sehr früh festgestellt. Je mehr, desto besser. Egal welche Beziehung ihr zueinander habt. Bis hier hin habe ich einen Fehler gemacht. Wem fällt er auf? In der ersten Zeile steht das die Party von meinem Nachbarn ist, aber mehr dazu später. Mittlerweile ist es 1:30 oder 2 Uhr. Pew ich habe schon viel erlebt heute Abend. Ist der Höhepunkt für mich schon vorbei? Ich bin noch gar nicht gekommen lol. Solche Abende sind immer komisch. Normalerweise hat eine Party ja gegen 3:30 oder vielleicht 4 Uhr ihren Höhepunkt (in Deutschland), deswegen fühlt es sich für mich immer komisch an, wenn ich am Anfang so viel erlebe. Besonders wenn später nichts mehr spannendes passiert. Die Party ist inzwischen ordentlich am laufen. Die Blondine sieht bestimmt wie ich das ein oder andere Mädchen küsse. Ich sehe sie nach einiger Zeit mit einem anderen Typen rummachen. Verdammt. Ich weis ihre Buying Temperature ist sehr hoch, dazu habe ich wohl auch beigetragen. Du säest es aber erntest die Früchte nicht, Trottel! Sie geht wieder weg von dem Typen, mit einer etwas angeekelten Mimik. Ich rede mit ihm, er scheint cool zu sein aber versteht das Mädchen auch nicht so. Keine Ahnung was er gesagt hat. Ich suche meinen Freund wieder, der mittlerweile ordentlich einen sitzen hat. Naja ihm gefällt das. Blondi kommt auf einmal zu mir und sagt, sie muss mir etwas erzählen. Ich bin ganz Ohr. Sie nimmt mich an der Hand und führt mich etwas weg. Irgendwie sagt sie nichts und ich frage auch nicht groß nach aber in meinem Kopf weis ich eins: Es ist 3 Uhr. Wenn ich sie jetzt nicht pulle, dann wird es wohl nichts mehr. Warum nahm ich sie noch nicht nach Hause? Du Depp! Du wohnst direkt ums Eck! Das war wohl vorhin ihre Ausrede, keinen Sex zu haben. Nicht genügend Diskretion. Ich nehme also ihre Hand und führe sie raus. Wir gehen die Treppe hinunter von der Party weg, sie stellt keine Fragen. Auf dem Weg um den Block pfeifen ihr drei einzelne Typen hinterher. Sie hat allerdings auch ein schnittiges Outfit an. Schwarze Hose im Lederlook style, eine zusammengeknöpfte Bluse die ihre etwas kleinen Brüste doch ordentlich betont, Bauch frei, mit einer schönen Brille die ihr den wohl >sexy Sekretärin Look< gibt. Des weiteren geht ein schwarzer Dessou Streifen von oben nach unten über ihren Bauch. Keine Ahnung was das für ein Dessou ist aber es sieht bestimmt toll aus. :) Natürlich komme ich mir wie ein Boss vor, wenn ich so eine hübsche tolle Frau, vorbei den den Türstehern, mit nach Hause nehme. In so einem Moment fühle ich jedesmal das mich jeder anschaut. Als ob alle wissen das wir gleich Sex haben werden. Leider pfeift mir keiner hinterher. Dazu kommt noch das, als ich mit ihr die Treppe herunter gehe, ich fünf von meinen Freunden sehe, die ebenfalls auf die Party wollen. Natürlich wissen sie was passiert. Sie sind etwas spät. Wir kommen schnell bei mir an. Ab ins Zimmer und nun fangen wir an uns auszuziehen. Sie gibt mir einen BJ und kurz darauf haben wir Sex. Leider merke ich, dass sie sich nicht richtig fallen lassen kann. Naja ist wohl auch etwas schwer. Vielleicht hätten wir das Vorspiel länger machen sollen. Nun fängt es an zu klingeln und zwar nicht ein oder zweimal, sondern fünfmal. Ihre eh schon kleine Nervosität steigert sich, es klingelt Sturm. Mein (in diesem Moment) Hurensohn Freund kommt betrunken rein (Es ist geplant das er bei mir schläft). Er ist etwas wasted, wie man so schön sagt. Natürlich sieht er sie beim anziehen und macht ihr sofort Komplimente: "Hey ja du sieht übrigens echt gut aus und ich wollte dich ja auch ansprechen....". Mein Freund ist ein guter Natural, nur eben in diesem Moment nicht. Wir gehen wieder aus der Wohnung raus und am Eingang stehen noch zwei meiner anderen Geier Bekannten. Klasse. Sie bringt den Einwand, dass sie schnell zurück muss, ihre Freunde könnten ohne sie von der Party fahren. Ich bin immer noch nicht gekommen :(. Zurück auf der Party Blondi geht leider ziemlich zeitlich um 4 Uhr von der Party nach Hause mit ihren Freunden. Ihre Nummer gibt sie mir noch bevor sie geht. Mittlerweile ist es schon etwas leer auf der Party. Die meisten sind etwas betrunken-müde. Ein schönes Mädchen entdecke ich noch. Linda. Wir küssen uns 30 Minuten lang und tanzen etwas miteinander. Ich wusste noch nicht das Linda die beste Freundin von Lena ist. Naja. Langsam gehe ich nach Hause und esse etwas. Weil es mich interessiert stalke ich Blondi auf Facebook. Ein Typ sticht in ihrem Profil heraus. Überall Herzchen. Es scheint ihr Freund zu sein, der ein Auslandssemester in Südafrika macht. Deswegen haben also ihre Freude alle so verschwörerisch gegrinst. Lena sah ich noch ein paar mal aber sie mochte mich wohl aus Gründen nicht allzu sehr. Ich kann das nachvollziehen. Davon abgesehen würde ich sie nicht so einschätzen, als hätte sie so etwas jede Woche. In dem Moment war sie horny und ließ sich von ihren Emotionen leiten. Sie kann es wohl nicht akzeptieren, wie so viele Frauen, dass sie manchmal einfach geil ist und einen Schwanz will. Blondi sah ich (bis auf eine zufällige Ausnahme) leider auch nicht wieder. Sie zählt wohl immer noch zu den heißesten Frauen, mit denen ich bisher Sex hatte. Wir schrieben etwas hin und her. Der Aufschlussreichste Text war: Ich: "Hey, eigentlich müssten wir uns nochmal treffen und Sex haben aber irgendwie wäre das komisch, weil du ja einen Freund hast" Sie: "Ja.. das gleiche dachte ich auch schon" Ich habe wirklich alles probiert mit ihr aber es ging nichts. Naja. Was ihr hier gelesen habt war schneller Sex. (ich wollte schon aus Spaß schreiben "alles fake haha lol"; nein) Schneller Sex bedarf nicht unbedingt viel >Game<, wenn die Logistik stimmt und es eine gute Party ist. Frauen sind auch horny. Ein interessantes Experiment gab es irgendwann: Man schließe zwei Menschen 24h in einen Raum und mache das Licht aus. Ich glaube die meisten hatten Sex. Wenn du mit einer Frau im Bett liegst und ihr beide seid nackt, dann ist einfach die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch das ihr Sex habt. Punkt. Sofern du keine Pussy bist und dich traust zu eskalieren, bzw. etwas Erfahrung hast. In meiner gottverdammten 3-4 jährigen Pick Up Karriere ist es ein verdammtes einziges mal vorkommen das ich mit einer Frau im selben Bett geschlafen habe, ohne das wir miteinander Sex hatten. Ein einziges mal. Ein mal. Ich weiß gar nicht wie das geht, in einem Bett zusammen zu schlafen, ohne Sex zu haben. Ich habe einen Penis und stehe zu meiner Libido. Evolutionspsychologisch versuche ich es mir so zu erklären, dass wir früher wohl meistens Sex in einer Höhle hatten. Das Feuer ist wohl gerade aus gegangen oder glüht noch etwas (romantischer Kerzenschein). Gegessen habt ihr wohl vorher. Nun liegt ihr beide unter einem Fell, nackt, und kuschelt. Es ist dunkel. Was macht man? Sex. Und so ging das wohl Jahrtausende lang. Mag mir einer erzählen das es nicht irgendwo in unser Gehirn eingebrannt wurde. Davon mache ich ganz einfach Gebrauch beim isolieren. Die meisten meiner Lays habe ich von Dates. Am zweit meisten kommen schnelle Pulls, so wie ihr sie hier gelesen habt. Erst an dritter Stelle kommt der zwei- bis dreistündige SNL, ganz zu schweigen von SDL. Einfach so als Info. Viele Frauen sind bereit Sex zu haben WENN sich die Chance dazu ergibt. Schneller Sex manifestiert sich bei Frauen meiner Meinung nach oft in zwei bis drei verschiedenen gedanklichen Kategorien: Buyers Remorse (Zu deinem Nachteil): *Uhh ich hatte so schnell Sex,mit ihm. Normalerweise warte ich immer länger, eigentlich wollte ich das gar nicht* (Frauen müssen von Natur aus wählerischer sein weil Sex für sie ein größeres Investment ist [sie könnten schwanger werden] und das ist ins Unterbewusstsein eingebrannt, da macht auch die Pille nichts dagegen) :Backwards rationalisation (zu deinem Vorteil): *Verdammt dieser Typ muss echt gut sein, ansonsten hätte ich ja nicht so schnell mit ihm sex gehabt*. Bei meiner Ex konnte ich das deutlich sehen, nachdem ich sie geküsst. habe. Für sie kam der Kuss etwas überraschend aber danach hat sich sich leicht verändert. Ein paar nützliche Infos am Rande. Edit: Mir ist noch eingefallen das Blondi ihre Tage hatte. Zumindest hatte sie einen Tampon. Den zog ich ihr einfach raus als wir bei mir waren. Gottseidank war er nicht blutig. Jedenfalls lustig wenn du aufwachst und neben dir liegt ein Tampon auf dem Fußboden lol.
  25. 1 Punkt
    Der Thread ist eh fake, es gibt keine Freundschaft zwischen Männern und Frauen! Hätte die Natur gewollt, dass es so ist, dann könnten auch Babys auf andere Weise entstehen!
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen