Wiener Banger

Member
  • Inhalte

    273
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     30

Ansehen in der Community

37 Neutral

2 Abonnenten

Über Wiener Banger

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Wien

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

4.132 Profilansichten
  1. Wiener Banger

    Wien Club-Guide

    Auf Nachfrage von Tim O gebe ich hier auch mal meinen Senf dazu 😎 Erstmal super Beitrag von dir Lodan 👍 Generell möchte ich noch folgendes hinzufügen (muss man immer im Auge behalten): 1) Das Verhältnis m zu w ist in Wien fast immer 60 zu 40, 70 zu 30 oder noch schlimmer, obwohl bei Frauen eh schon alles reingelassen wird (Alterskontrolle bei w zumeist Fehlanzeige). Ist zwar auf den ersten Blick problematisch, da aber 1) 80% der Kerle eh nichts machen und 2) Skills vorhanden sind geht es eigentlich eh. Es ist halt manchmal etwas "mühsam". 2) In gewissen Lokalitäten sind fast nur Kinder unterwegs, d.h. entweder U18 oder U21. Man muss bei vielen Aufrissen inzwischen damit rechnen "mache gerade Matura"... 3) Die Qualität ist beim Weggehen unter der Woche (klassisch Dienstag und Mittwoch, studentisches Milieu) viel höher als am Wochenende. Da kriecht nämlich alles unter dem Stein hervor, was zwar die Quantität erhöht aber das wars auch schon. Und jetzt zu den Clubs in deiner genannten Reihenfolge: PRATERDOM, BOLLWERK: Vollste Zustimmung, stimmt zu 100% brudi! A-DANCECLUB: Wurde mir angepriesen als MILF-Club, kommt wahrscheinlich gut hin von den Events und so. War aber noch nie BERMUDA-DREIECK, BETTEL-ALM, LOOK-BAR: Bermuda - berühmt, berüchtigt - Warum auch immer!? Ziemlich viele Kinder, geringes Niveau und das noch stetig am sinken. Sind auch kaum Einheimische dort, sondern irgendwelche Landeier, die mal die "große" Stadt sehen wollen. Look hingegen ist interessant und einen Abstecher wert. PASSAGE: Große Enttäuschung, viel Getue - wenig dahinter. Brudi und ich waren mal im Anzug drin (weil Tür anscheinend so streng und schicki-micki), drinnen aber nur Druffis mit teilweise zerrissenen T-Shirts rum gewandelt plus Gold Diggers. Trifft man ab und zu mal einen C-Klasse Promi, wers braucht =] VIEiPEE: Nicht meine Mucke, soll aber recht interessant sein. CHAYA FUERA: Mein Fall wars nicht, viel Eintritt wenig geboten bekommen. Hängt aber vermutlich mit dem Event zusammen. FLEX: Kinder und Drogis - trotz guter Anlage. OBERE GÜRTELLOKALE (Loco und Ride Club): Kann man immer mal Erstsemestrige abschleppen, Billig Alkohol (man riecht die Auswirkungen), Party Musik (Charts und Co), war schon länger nicht mehr dort. UNTERE GÜRTELLOKALE unter den Stadtbahnbögen (inkl Chelsea und B72): Alternatives Publikum, also Frauen in Highheels oder Mini keine anzutreffen. Musik Pop-Rock-Oldies, immer was los, kein Eintritt, geht immer was (sofern man will). Viele Kerle aber kaum einer macht was (s.o.). U4: Stickige Keller-Kinder-Disco (viele machen erst die Matura), teuer für die gebotene Leistung, hat zurecht viel von seinem Ruf verloren. VOLKSGARTEN und SÄULENHALLE: Hat sich schon immens herumgesprochen in der Szene, heißt viele PUAs oder so was ähnliches, Niveau ok, teuer, Vorne gute Tanzskills, hinten und draußen ruhig abhängen, das geht aber hohes Bitchshield. Sommer besser als Winter, weil Garten. AFTERWORK: Immer einen Versuch wert, aber bitte anständig gekleidet hin (Hemd aufwärts) - sollte eh Standard sein ICEBERG in der Arena: Viel Quantität, Qualität nicht so meins, Musik auch nicht. Wems gefällt, da geht sicher was. TRAVELSHACK: Seit sich das herum gesprochen hat, ist es tot. 90% Penisse und dann noch die Freaks aus der PU-Szene (mitten im Raum rumstehen, mit Fingern rumzeigen und am besten noch im Schal, Mantel und Hut > peacocking für arme, auffälliger gehts kaum noch). DONAUINSELFEST: Viel Quantität, aber zu viele Proleten, Gedränge und meistens viel zu heiß (Ende Juni in Wien = SAUNA) STRANDBAR HERMANN: Nett, gemütlich, bisschen die Seele baumeln lassen. Das geht gut, Aufrisspotenzial ok. Bettel-Alm am Lugeck: MILF Bar, ging früher immer wieder mal was. Voraussetzung: halbwegs tanzen können! Jetzt keine Ahnung, ich geh da nicht mehr hin wenns so einen App Blödsinn gibt, muss nicht bei jedem Schwachsinn mitmachen =] Man sieht: Auch wenn Wien groß ist und einige Clubs / Bars etc. hat bleiben am Ende eine Handvoll gute bzw. eine andere Handvoll akzeptable Locations übrig. Is leider so, aber in anderen Städten ja eh gleich. Was mich an Wien beim Fortgehen am Meisten stört: 1) Die Musik ist meistens irgendwas, schlecht gemixt (Übergänge) und total Mainstream (quer durch alle Genres) und 2) Wenn "Studentenpartys" mit 10 bis 12€ und mehr angepriesen werden - Publikum? Wohl eher nur BWL-Justus und co. Für mich ists eh wurst, aber schon sehr dreist das Ganze! Was mich an Wien beim Fortgehen am Meisten freut: 1) Zumeist sehr offene Leute (ja der Wiener sudert gerne, aber ist eigentlich eh ganz nett) und 2) Viel internationales Publikum
  2. Schon lange mein Freund, schon lange! Überteuerte Klamotten mit bescheidener Qualität aber dafür Riesenaufdrucke. Wenn das jemand gezahlt bekommt im Sinne eines Sponsoring > ok! Ansonsten nur peinlich ?
  3. Netter Einzelfall aber mehr auch nicht Ansonsten wie jon, le oder babel: Immer das bestmögliche rausholen (ergo besser angezogen als der Durchschnitt, was in unseren Breitenkreisen nicht allzu schwer ist). Also wie immer halt. Und das erwarte ich auch von meinem Gegenüber bei einem Date!
  4. Ja schauen wir, ich gebe dir dann Bescheid zum Testen reichts mal und upgraden kann man immer noch zu einem späteren Zeitpunkt. Weil leisten kann ich mirs locker Von sich auflösenden Jeans weiß ich nichts, da ich 1) kaum Jeans trage und 2) Wert auf Qualität lege (unabhängig vom Preis und Markennamen).
  5. Hab mir jetzt auch so eine HARRINGTON gekauft, böse sage ich euch! Aber nur wenn man der Typ dafür ist. ps: 200 und 300 Tacken für eine Polyester Jacke (großteils), ich bitte euch! Hab mir die um 70 Tacken im Zalando gekrallt. Kaum ein Unterschied zu höherpreisigen festzustellen
  6. Alles gut Junge! Aber nur wenn ich Mengenrabatt bekomme
  7. Absolut richtig, aber auch wenn du das (= deine Diskretion andeuten und sexuelle Toleranz bei Frauen offen ansprichst) machst, bringt es oft nichts wenn sie trotzdem a) sich Gedanken macht, wie sie vor ihren Freundinnen dasteht > Angst um den Ruf bei denen oder b) aus einer ländlichen (konservativen) Gegend kommt > Einstellung Das ist eines der Dinge, die mich extrem aufregen, weil du selbst mit dem besten Frame und tollsten Game NICHTS dagegen machen kannst. Fieldtestet! Tritt vor bei jüngeren (bis etwa Mitte / Ende 20) und / oder HBs vom Lande zu.
  8. Starker Frame wenn man deutlich öfters und mehr bezahlt als üblich bloß weil sie subjektiv ein wenig heißer sein sollte als der Rest? Alles klar, wieder was gelernt!
  9. Nein, investiere dein Geld lieber sinnvoller. Ja, leider! Halbe Stunde Gelaber mit dem blauen vom Himmel versprochen. Reines Marketinggelaber für Leichtgläubige. Ja, aber nur für den Rattenfänger der dich anwirbt. Es sei den du findest genug Opfer die nach dir einsteigen. Is ja witzig... so offensiv und dreist wie derzeit überall für MLM geworben wird, musst du erstmal die Leute finden die noch nie damit in Berührung gekommen sind aber Kritiker = Ahnungslose, ne is klar Den Schmäh gibts doch schon seit Jahrzehnten, mal hieß es Pyramidenspiel, jetzt halt MLM... dennoch bleibt es alles der gleiche Betrug
  10. Das ist ein bingo! Wobei bei den meisten muss man das gar nicht verbalisieren, die übernehmen die nächste Runde von selbst. = ist sie geil, werden die eigenen Prinzipien über den Haufen geworfen, starker Frame!
  11. Wiener Banger

    Der Hemden-Thread

    Kennt jemand eine gute Marke für Hemden mit Piccadilly Kragen?
  12. Hört sich gut an die Aktion, welche davon hast du gewählt? https://at.intimissimi.com/thumbnail/herren/ihn/promo-3-t-shirts-f-r-39-90/pc/4804/c/5157/5153.uts
  13. Falls du deinen Würgreiz überwinden kannst, ist das simpel: Eier aus Stahl (ergo schnell und hart eskalieren) + viel Alkohol in das Objekt der Begierde schütten = Klobanger!