Hulahoop

Member
  • Inhalte

    101
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     240

Ansehen in der Community

36 Neutral

Über Hulahoop

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.174 Profilansichten
  1. Hallo, das Problem beim Mantel ist, dass der Bereich am Hals offen ist. Also Schal/Tuch nicht vergessen. Gruß Hulahoop
  2. Hallo ROM3O_84, die Friendzone ist eine teils selbstverschuldete Sackgasse aus der Mann auch nur durch den Rückwärtsgang wieder rauskommt. Die Gefühle bei Ihr reichen nicht oder der Mann hat nicht ausreichend konsequent eskaliert. Bei beiden Ursachen kann man da nichts mehr reparieren. Invest raus, nicht mehr melden, später mal neuer Anlauf...oder Freunde bleiben ;-) LG Hulahoop
  3. Hallo NoGamesJustSports, bin ja erst seit fünf Jahren im "Geschäft" und +50. Die meisten Mütter mit Kindern im Schulalter, die ich kenne, haben nach der Trennung lange gesucht. Letztendlich ist es oft ein anderer getrennter "Dad" geworden. Ich hatte oft das Gefühl, dass da auch oft Pragmatismus und nicht Magnetismus auschlagebend bei der Partnerwahl waren. Ich persönlich bin ja auch nicht sehr wählerisch. Ist gerade auch ein kleines Problem in meiner LTR. Aber den Anspruch an die HB10 oder HG10 habe ich auch nicht. Klar gibt es Warnsignale und NoGos. Aber die Traumprinzen und Traumfrauen sollen auch welche bleiben. Niemand will die ganz normale Frau oder der ganz normale Mann sein. Deshalb gibts ja Fittis, Tattoos und NLP. Aber die ganz normalen Bedürfnisse hat man danach immer noch. Ein Teil deines Problems ist einfach das Onlinegame. Tinder und Co. Viele Graupen kann man schon im Vorfeld aussortieren wenn man die Herren und Damen im Vorfeld in freier Wildbahn erlebt. Sex und Partnersuche haben vor Tinder geklappt und werden auch nach Tinder noch klappen. Denke wenn man sich dann noch ein wenig auf sein Bauchgefühl verlässt und Humor und Intellekt zusammen passen, dann darf es auch die falsche Haarfarbe oder das falsche Hobby sein. Weniger muss und mehr kann hilft dir vielleicht LG Hulahoop
  4. Hallo, denke dass es schon am Selbstverständnis und an der Männlichkeit knabbert wenn man sprachlich, finanziell und kulturell in einer wesentlich schwierigeren Position ist als die Frau. Kenne auch einige Syrer und deutsch/syrische Beziehungen. Da ist die Frau ja alleine schon wegen Ihrer deutschen Herkunft und Sprache wesentlich priviligierter als der syrische Mann. Dazu dann oft noch der starke gesellschaftlich Abstieg gegenüber oft guten Positionen im Heimatland. Ich wollte da nicht tauschen mit einem syrischen Flüchtling. Aber als langfristieges Beziehungsmaterial habe ich selber ja schon Probleme mit verschiedenen Musikgeschmäckern, politische Differenzen oder einer komplett anderen Lebenseinstellung bei deutschen Partnern. Wenn da noch die kulturellen, religiösen oder wirtschaftlichen Unterschiede dazu kämen. Das wäre für mich keine Option - zumindest nicht auf längere Sicht. LG Hulahoop
  5. https://www.youtube.com/watch?v=90ofPQuvrZU
  6. Hallo, für mich hat sich intermittierendes Fasten (nichts Essen von Abends bis Mittags) als sinnvoll erwiesen um mein Gewicht zu halten bzw. moderat zu reduzieren. Die üblichen Ernährungstipps wie viel frisches Obst und Gemüse, wenig Kohlehydate und viel Protein beachte ich. Gönn mir aber auch mal ne Fritte oder trinke auch öfters mal einen beim Rausgehen. Beim Sport haben sich für mich die Kurse im Fitness-Center oder ein Lauftreff mit Bekannten bewährt, weil man dann immer noch einen Termin oder eine zusätzliche Motivation hat Sport zu machen. LG Hulahoop
  7. Hallo Rock, bei Boris stehen bei uns die Verkehrswert-Preise für Grundstücke, die würde ich als Grundlage nehmen. https://www.boris.nrw.de/borisplus/?lang=de Gibts sicher auch für andere Bundesländer Man findet wenige Anbieter die aktuell verkaufen,da man sein Geld zur Zeit schlecht sicher anlegen kann - höchstens in Immobilien LG Hulahoop
  8. Hallo, erstmal vielen Dank für Eure Beiträge. Habe mir jetzt folgendes vorgenommen. Bei der Affäre ziehe ich mich zurück. Das scheint auf Dauer dann doch zu kompliziert und schwierig zu werden. Ansonsten halte ich weiter die Augen auf und freue mich dass es Alternativen gibt. Meine LTR werde ich erstmal weiterführen. Beim nächsten Anlass werde ich die Gelegenheit nutzen und mit Ihr nochmal ausführlich darüber reden was mich stört. Ich sehe da auch Veränderungen zu früher i Verhalten bei Ihr. Weiß gar nicht ob es Ihr so bewusst ist.. Kann aber nicht schaden wenn man mal das Thema gemeinsame Zukunft und die gegenseitigen Erwartungen und Wünsche ernsthaft bespricht. Vielleicht kriegen wir so nochmal die Kurve. Vielleicht ist es auch dann der Anfang vom Ende. LG Hulahoop
  9. Hulahoop

    Sofa

    Hallo, habe mir vor 10 Jahren bei ebay ein gebrauchtes Rolf Benz Sofa aus Leder ersteigert. Sieht immer noch gut aus. Sonst einfach die üblichen xxxl Läden nach Prozenten oder Austellungsstücken für Markensofas abklappern. Ikea ist natürlich auch eine Option, aber nicht so langlebig. Nie bei Seats & Sofas oder Poco kaufen. LG Hulahoop
  10. Hallo, grundsätzlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass eigentlich alle Frauen mit denen ich etwas hatte mich auch bereichert haben. Sei es Ihre Lebenseinstellung oder ein leckeres Rezept. Wenn mir jemand nicht gut tut oder es nur Drama gibt bei Treffen, dann wird die Angelegenheit nicht von langer Dauer sein. Wenn ich mich nach dem Treffen noch lange gut fühle, eher schon. Da ich auch in dem selben Alter bin, sehe ich auch die Sache mit dem Screening nicht so einfach. Hatte jetzt schon zig Frauen und es ist in dem Alter einfach normal das hier die ein oder andere Macke vorhanden ist. Die Macke muss einfach mit meiner kompatibel sein.;-) LG Hulahoop
  11. Hulahoop

    Zweifel und Gelegenheit

    Des Weiteren bitten wir Dich, beim öffnen eines neuen Threads folgende Layoutvorgabe zu beachten: 1. Dein Alter: 53 2. Ihr/Sein Alter: 50 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam 4. Dauer der Beziehung: 1,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: wenige Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 1-2 mal die Woche 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Perspektive? 9. Fragen an die Community: Meinungen? Hallo, habe auch mal etwas bei dem ich ein, zwei Meinungen bräuchte. Bin Anfang 50. Nach einer langen Ehe und schmerzhaften Trennung habe ich es anfangs durch FTOW und viele lockere Kontakte ganz gut überwunden. Momentan befinde ich mich in einer LTR die eigentlich ganz gut läuft. Einmal die Woche und am Wochenende trifft man sich, sonst leben wir getrennt. Sex ist super. Urlaub klappt auch immer prima. Familien verstehen sich, Die gemeinsamen Zeitn mit den Abständen dazwischen sind für mich super. Mehr brauche ich eigentlich nicht Das Problem liegt eher daran, dass wir recht unterschiedliche Lebenseinstellungen und politische Ansichten haben. Sie halt Eigenheim, stramm konservativ und auch freizeitmäßig eher bieder. Ich mehr so linke Ecke, Multi-Kulti und Kultur und Musik begeistert. Gehe gerne auf Konzerte und mag auch die rockigen Ü30 Parties. Sie mag da eher auf der Malle-party und beim Schützenfest. Nun kam es schon öfters bei Ihr zu Fluchtreaktionen wenn ich Sie mal auf Parties oder Events mitgenommen habe. Ich bin da eher tolerant und gucke mir auch das bunte Treiben woanders an, auch wenn ich es mit noch so viel Alkohol einfach nicht auf das Depp, Depp, Depp Niveau schaffe. Sie hat da leider nicht soviel Geduld. Ich merke einfach, dass ich mich emotional nicht 100% auf die Frau einlassen kann, Ist halt doof wenn du auf einer Geburtstagsparty vom guten Freund oder auf einem Konzert viel zu früh abhauen musst, weil Sie es wegen der Musik nicht aushält und auch öfter zusammenzuckst wenn da wieder so ein fremdenfeindlicher Kommentar beim Fernseh gucken kommt. Auch bei Treffen in meinem Freundeskreis zieht Sie sich inzwschen öfters zurück. Klar spricht man drüber und gibt dem anderen dann auch seine Freiräume. Nur so richtige Zukunftspläne mag ich inzwischen mit Ihr nicht schmieden. Jetzt kommt noch erschwerend hinzu dass ich mit einer entfernten Bekannten kurz vor einer Affäre stehe. Habe halt Skrupel (Sie auch) weil Sie schon Jahrzehnte verheiratet ist und das ganze uns recht schnell um die Ohren fliegen würde. Lifestylemäßig wäre Sie gut kompatibel, ob Sexdrive und Rest passen weiß ich natürlich noch nicht. Sie hätte natürlich gerne einen warmen Wechsel in die nächste Beziehung, mir würde eine Affäre erstmal reichen. Um das Chaos komplett zu machen hat sich auch ein alter Schwarm von mir nach Jahren wieder gemeldet. Auch da sehe ich durchaus Potential... LG Hulahoop
  12. Hallo, das Problem kenne ich auch von meiner EX-Frau. Verständlich dass Frau mal raus will und du kannst und solltest Ihr das nicht verbieten. Wichtig finde ich, dass auch du mal alleine weggeghst und vor allem dass Ihr Euch regelmäßig gemeinsam draussen sehen lasst. Ansonsten kommt schnell Carlos um die Ecke mit dem vermeintlich verlockenderem Lebensstyle und das wars mit Eurer Beziehung. Arbeite an deiner Attraction und suche dir einen netten Social Circle, dann hast du nichts zu befürchten - mit oder ohne Carlos ;-) LG Hulahoop
  13. Hulahoop

    Alltag Ü40

    ...da gibt es aber schlimmere Probleme Keine Sorge, die meistens Damen wünschen sich genau das. Eine feste Beziehung. Allerdings habe ich beobachtet das man in zunehmenden Alter auch besser screent. Da fallen viele Kandidaten oder Kandidatinnen schon vorab durchs Raster. Also Geduld und Versuch macht kluch... LG Hulahoop
  14. Hulahoop

    Alltag Ü40

    Hallo, der erste Schritt ist doch das man etwas ändern möchte. Das erreicht man meist in dem man sich ändert. Der Rest komm dann schon. Rausgehen ist super, Sport ist super, Stylen hilft, alle möglichen Menschen anquatschen hlft auch. Als halbwegs ziviliserter und attraktiver Mitteleuropäer sollte man keine Probleme haben eine gleichaltrige Frau zu bekommen. Versuch macht klug. Theorethische Rezepte findest du hier reichlich, Für die Praxis musst du selber ran...Viel Erfolg LG Hulahoop
  15. Hallo, wer sich über seine Umwelt und die Menschen mit denen man sich umgibt keine Gedanken macht, mag es einfacher haben. Er verpasst aber auch vieles. Sein Leben zu reflektieren und aus seinen Fehlern zu lernen macht doch den Menschen aus. Gerade mit Ü40 gibt es viele Anläße die einen zum Nachdenken bringen. Tod, Krankheit, Kinder werden erwachsen, die Eltern müssen gepflegt werden, Ehekrise, Jobs sind nicht mehr so leicht zu bekommen, .... Ich habe mich die letzten Jahre sehr verändert, viele sagen um 180 Grad. Das ist auch anstrengend und geht nicht alles auf einmal. Pickup und die entsprechenden Bücher haben mir sicher sehr geholfen mein geknicktes Selbstbewusstsein wieder aufzubauen. Das ist sicher der wichtigste Schritt und Voraussetzung das man Erfolg im Beruf und bei den Frauen hat. Eine gewisse Demut dass man gesund und aktiv durchs Leben gehen kann, habe ich durch kranke und gestorbene Freunde und Bekannte gelernt. Sport und gesunde Ernährung habe ich mir angewöhnt, dankbar muss man trotzdem für jeden gesunden Tag sein. Ich habe mir mein Leben so eingerichtet wie es für mich gut funktioniert, Habe meine Freiheiten im Beruf, eine LTR, ein Kind was jetzt seit geraumer Zeit weggezogen ist, einen netten Social Circle und bin ganz zufrieden mit mir. Trotzdem gibt es immer Schwierigeiten und Probleme. Die Frau zickt, Die Work Life Balance ist gerade keine, Der Bauch wächst oder der Kunde nervt. Das ist so und auch der Saddhu in Indien oder der Oligarch in Moskau werden kein problemloses und stets erfülltes Leben haben - und Krankheit und Tod machen eh vor keinem Halt. Deshalb das Leben jetzt genießen und gelassen bleiben. LG Hulahoop