Senfglas

User
  • Inhalte

    49
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     68

Ansehen in der Community

15 Neutral

Über Senfglas

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

738 Profilansichten
  1. Sowas, a la: "Alles klar. Ich verstehe Dich. Bis dann" Und dann nix mehr......
  2. Hast ja selbst schon gemerkt, dass Du nach Eurer Nacht das Gaspedal ein wenig zu weit durchgedrückt hast. Ist manchmal so, kennt wahrscheinlich jeder. Nimm´s einfach mal so hin, dass der Ofen bei ihr aus ist. Sieh´s als wertvolle Erfahrung. Nick Ihre sms freundlich ab und Ende. Jetzt nur nicht mehr irgendwas in Richtung weitere Treffen nachtippern. Das macht es nicht besser, im Gegenteil. Einfach gut sein lassen.... Wozu denn FO? Sie war ja ehrlich zu Dir und Du weißt jetzt, was Du das nächste Mal besser machst. Und dass Ihr Euch noch ab und an seht ist doch gut! Du wirst dieses Thema nie mehr ansprechen, gut gelaunt sein und sie behandeln wie jeden anderen Deiner Kumpels. Vielleicht hast du dann sogar glück und sie kommt wieder auf Dich zu. Aber mach Dir nicht zu viele Hoffnungen!
  3. Vornweg: Falls Du ihr antworten solltest ein Tipp: Versuch dann mal ordentliche Sätze zu schreiben und nicht nur drei Halbsätze ohne Punkt und Komma rauszuwixen. Kommt bei den meisten "Mädels" in Eurem Alter ganz gut an. Zur Sache: Sie kommt auf Dich zu. Mag ein "Ping" ohne Bedeutung sein, oder auch nicht. Wenn ich sie weder sehen wollte, dann würde ich gut gelaunt mit etwas C+F antworten und ein konkretes Date vorschlagen. Sagt sie zu --> gut. Sagt sie ohne Gegenvorschlag ab --> next.
  4. Bin ich der einzige hier, der die Sachlage komplett anders sieht? Hört sich jetzt nicht so nach dem typischen best.friend-Ding an. Eher so, als ob ihr euch da gegenseitig immer mal wieder auscheckt. Kannst du aber besser beurteilen. Sie gibt Dir Küsschen und bringt es mit dem Wort "date" doch auf die richtige Ebene. Sie tut genau das, was man eigentlich von Dir erwarten sollte. Nur schnallst Du es offensichtlich nicht. Sie setzt Dich in Konkurenz und will dich endlich mal aus der Reserve locken. Eigentlich auch etwas, wan man eher vom Mann erwarten sollte als von der Frau. Aber sie sieht sich ja anscheinend dazu genötigt, da Du in Deiner Freundeshöhle hockst und nicht rauskommst. Mach sowas nicht!!!! Du bist nicht ihr Chauffeur. Und wenn doch, dann nutzt du das nächste Mal die Gelegenheit besser.... Wäre eine gute Gelegenheit gewesen, das ganze mal auf eine ordentliche Schiene zu bringen... Das ist so schwer nun nicht. Du machst ein Date mit ihr aus. Alleine bei Dir zu Hause und dann eskalierst du ordentlich. Nicht von null auf hundert, sondern langsam über den Abend immer ein Stück mehr. Ist der einzige Weg um die Wangenküsschen in Penisküsschen zu verwandeln.
  5. Harry Potter kannst Du auch zu Hause schauen. Im Ernst, wieso Harry Potter an der Uni wenn du auch ein Kochdate haben könntest. Ich sehe da keinen Sinn. Besser Harry Potter absagen und stattdessen nur kochen. Ja, mache ich ausschließlich so. Das hat eigentlich nur Vorteile. Das Wort "Date" sagt schon konkret aus, dass es sich um eine Veranstaltung für zwei Personen handelt. Nicht drei, nicht vier, die fünf scheidet völligst aus. außerdem ist Deinem Gegenüber sofort klar, um was es hier geht. Wie gesagt, mein Weg wäre es, diesen Filmabend sausen zu lassen. Aber wenn doch, tja, dann standard. Versuch Dich mit ihren Leuten gut zu stellen. Wenn die Dich mögen, ist das die halbe Miete. Und nicht vergessen, das tatsächliche Date fest zu machen. Nicht, dass wieder getextet werden muss. Wichtig: Du erwähnst natürlich niemals den anderen Typen, wenns den überhaupt gibt....
  6. Seh´s mir nach aber ich habe den Eindruck, Du machst Dir selbst was vor. Du sagst selbst, dass Gefühle und Oneitis schon ein Thema für dich sind bei der Dame. Sei mal ehrlich zu Dir selbst: Dir geistert das Wort "Beziehung" doch schon im Kopf rum. Und das wird nix werden. Auch wenn Du´s nicht hören willst. So ein "Activity Date" ist kein Neustart. Das ist Dein verzeifelter Versuch der Dame weiß zu machen, dass Du für eine Beziehung geeignet bist. Aber ob Du nun als Klettergott mit ihr in der Wand hängst oder ne gute Figur beim Standup Padddling machst. Es ändert doch nix an der Vorgeschichte. Ich meine, Du kannst es Dir natürlich zurechtreimen wie Du willst. Am Ende wirst Du immer irgendeine Argumentation finden, wieso Du dich jetzt mit ihr treffen solltest. Ansonsten bin ich da bei @jasonbourne Er hat´s eigentlich auf den Punkt gebracht.
  7. Ok, wenn Du selbst schon von Gefühlen und Oneitis schreibst, dann kann´s eigentlich nur einen Rat geben: Verdrück Dich! "Freeze" ist per se der falsche Ausdruck, da sie ja eigentlich sehr offen mit Dir umgeht und Dir die Wahrheit sagt. Da Du sie online kennengelernt hast, und sich Eure Wege ja ansonsten nicht kreuzen würde ich einfach dazu raten, ihr ein freundlichen "goodbye" zu schicken und sie dann schnelltmöglich vergessen. Konzentrier Dich auf andere. Das hier würde schlecht für Dich ausgehen.
  8. Hast du schon richtig erkannt, denke ich. Wenn sie Dir schon so offen mitteilt, dass sie wegen dem anderen noch deprimiert ist, dann gibt es auch keinen wirklichen Grund dazu, ihr nicht zu glauben. Insofern bist Du derjenige, der sich das Geheule dann anhören darf. Weiß man nicht genau. Kann sogar sein, dass Du nochmal mit ihr Sex haben kannst. Das kommt letztlich auf Dich an. Sofern von Deiner Seite aus - und davon gehe ich mal aus - auch nur der Hauch von Gefühlen mit im Spiel ist --> lass es bleiben! Du hast selbst schon erkannt, dass bei ihr momentan - gefühlsmäßig - kein Platz ist. Ich kann das Drama schon riechen.... Wenn´s Dir allerdings rein um den Sex geht, dann go. Sofern sie Ablenkung in Form von Sex suchen sollte, rennst Du wahrscheinlich offene Türen ein. Allerdings solltest Du nicht damit rechnen, dass die ganze Geschichte von Dauer sein wird....
  9. Deswegen solltest Du auch weiterhin selbst reflektieren. Dabei fallen einem auch die kleinen Erfolge auf und man erfasst den Fortschritt viel besser. Wirkt sich auch unmittelbar aufs Selbtbewusstsein aus. Ach weißt Du, ich kenne solche Situationen. Es ist halt echt schwierig wenn man sich ständig im SC begegnet, aber eben auch nicht zu vermeiden. Bleib mal nüchtern und schau was passiert, aber forciere nichts mehr im Bezug dieses Mädel. Lass sie mal links liegen (nicht unfreundlich oder angepisst sein, einfach mal die Priorität woanders setzen) Hab Spaß mit Deinen Kumpels und wenn Sie das Gespräch suchen sollte, dann lenkst du gut gelaunt von diesem Thema ab. Es ist doch alles gesagt: Du suchst eine Beziehung und für Sie kommst Du nicht als Partner in Frage. Damit braucht es auch keine klärenden Gespräche mehr. Ich an Deiner Stelle würde es nicht - weder im Suff noch nüchtern - darauf anlegen, sie wieder ins Bett zu bekommen. Es ist so ein Teufelskreis mit dem weder sie noch Du irgendwas gewinnen. Auch wenn Du sie nochmal ins Bett bekommen solltest. Sowas bestärkt sie doch nur in ihrem tun. Sie hat momentan keinen anderen Mann und bis der kommt, hält sie sich mit Dir eben über Wasser. Es ist nunmal ein altbekanntes Schema. Gib nichts darauf, wenn eine Frau sagt, dass sie keinen Mann braucht. Hatte ich letztes Jahr vergleichbar. Lerne eine aus dem erweiterten SC kennen, wir haben zwei Dates, vögeln, alles gut. Sie sagt von vorneherein, dass sie keine Beziehung will in den kommenden Jahren (!!!) War für mich ok, wollte auch nicht mehr mit ihr. Nach dem zweiten Date plötzlich Kontaktabbruch und drei Tage später hat sie nen neuen festen Freund, schön präsentiert auf Facebook. Sowas kränkt einen irgendwie, selbst wenn man keine emotionale Verbindung aufgebaut hat. Jetzt stell Dir mal vor, wie es Dir gehen würde, wenn Deine angebetete morgen mit nem festen Freund im Schlepptau einläuft.... Nicht gut. Es ist Dir auch vollkommen egal, was sie vorhat!!! Sollte es jedenfalls! Sie weiß, dass sie nur mit dem Finger zu schnippen braucht um dich ins Bett zu bekommen. Und jetzt drehst Du den Spieß gefälligst mal um. Sie sagt, sie braucht Dich nicht? Bitteschön, Du brauchst sie auch nicht. Das sollte Dein state sein. Ist schwer ich weiß. Fake it till u make it! Mach das nicht mit dem Ziel, dass sie dann wieder zu Dir gerannt kommt, auch wenn genau das letztlich passieren könnte. Mach das, um Dir selbst mal zu zeigen wie gut sich Unabhängigkeit anfühlen kann. Dein Selbstbewusstsein wird´s Dir danken.
  10. Es hilft Dir nicht, aber mach Dir bewusst, dass selbst der größte Oberficker irgendwann mal von einer Frau verletzt wurde. Frage mal hier im Forum rum, wie und warum die Leute hier gelandet sind. Zu 90% weil es mit einer ganz bestimmten Frau nicht klappte und sie wissen wollten, wie sie die Dame wieder zurückgewinnen können. Denen ging es damals wie Dir heute. Egal ob nun 18, 20 oder 28 Jahre alt. Halt Dir vor Augen, dass eine Entwicklung möglich ist. Und mit "möglich" meine ich nicht eine Möglichkeit, wie z. B. im Lotto zu gewinnen. Nein, an den Dingen dranbleiben, testen, aufsm Maul fallen, wieder aufstehen. (Deinem Nick nach zu urteilen, kennst Du das doch: Mainz, Kloppo, Wolfsburg, Berlin, Braunschweig....Jedes Jahr auf neue Tränen. Und heute?) Das alleine bringt Dich vorwärts. Immer weiter. Schau Dich selbst an. Du machst hier nen Thread auf und bist völligst am Boden. Und warum? Weil du nie eine Frau hattest, nie gevögelt hast und auch keine Aussicht auf sowas bestand. Und heute? Heute geht´s Dir scheiße, weil diejenige, die du gevögelt hast, gerade Bock auf was anderes hat. Zum Zeitpunkt als du den Thread erstellt hast, wäre Dir das wie ein 6er im Lotto vorgekommen. Heute stellst Du fest, dass Du zwar Sex hattest aber das mit den Alternativen vergessen hast und es Dir deshalb jetzt kurzzeitig mal Scheiße geht. Ist verständlich. Und in Zukunft versuchst Du das besser zu machen. Ich kenne das Problem bzgl. Freundeskreis auch aus eigener Erfahrung. Damals, erste Freundin. Schluss und sie kommt mit einem Freund von mir zusammen. Die Welt bricht zusammen. Erstmal. Aber dann wird´s besser. Mit Sicherhheit. Also lass Dich nicht entmutigen. Paar Tage scheiße gelaunt sein, ist ok. Danach geht´s weiter. Kopf hoch!
  11. Erstmal vorweg: Ich bin im selben Alter wie Du und kenne im Grunde die Situation ganz gut. Als erstes möchte ich mal anmerken, dass Du von grundauf sehr negativ eingestellt bist und man merkt Dir deutlich an, dass Du Dein eigenes Glück davon abhängig machst, ob Du nun eine Beziehung führst oder nicht. Das ist ungesund. Frauen merken das. Alle. Stell diese Verzweiflung ab, sonst wird es nix. Im Prinzip hilft hier die Schatztruhe. Lies nochmal von Grundauf die Themen durch..... Den größten Textteil hast Du geschrieben, zu vergebenen Frauen, die Dir erst nach einigen Treffen davon erzählt haben, dass sie dem so ist. Das scheint ein Kernproblem zu sein, nicht nur bei den vergebenen Damen. Es liest sich so, als ob du mit den Frauen erstmal in Verhandlung treten wolltest. "Was bietest Du mir, was biete ich Dir". alles rationelaler Unsinn! Unerotisch, unattraktiv. Du kannst - und musst - dieses Problem umgehen. Zauberwort "Eskalation". Ich verspreche Dir hiermit hoch und heilig. Sobald Du die Zunge in ihr hattest, erfährst du auch umgehend ob sie einen Partner hat oder nicht. Natürlich mag es Sonderfälle geben, die es Dir ganz bewusst verschweigen, aber mal ehrlich. Das ist die absolute Auasnahme. Nirgends lese ich was von Eskalation bei Dir. Chancen auf was? Sobald sich eine Frau mit Dir trifft, hast Du zumindest die Chance auf Sex. Wieso sollte sie sich denn sonst mir Dir treffen? Zum Eis essen, zum Kaffee trinken oder weil sie einen besten Freund sucht. Come on, das ist absurd! Erst recht wenn der Kontakt online zu Stande kam. Was dann daraus wird, wirst Du sehen. Nochmal: Eskalation! Verführung ist nicht aufdringlich. Verführung ist Ehrlichkeit pur. Du magst Sie? Dann zeigs Ihr und laber sie nicht voll mit sowas: Glaubst du denn eine Frau weiß nicht, dass Du sie kennenlernen willst? Um Himmels Willen..... Ich weiß ja nicht wie so ein Gespräch bei Dir verläuft aber ich gebe Dir hiermit Brief und Siegel, dass du Deinen zweiten Satz noch nicht fertig aufggesagt hast und die Frau schon Bescheid weiß, dass Du nichts anderes als eine feste Beziehung suchst. Ich persönlich verzichte komplett auf Onlinegame. Ob Du´s glaubst oder nicht, in unserem Alter gibt es haufenweise tolle Frauen zu finden, zu treffen, zu vögeln und auch um Beziehungen zu beginnen. Nicht so viele wie mit 20 aber der Markt ist trotzdem groß. Dein Ziel ist eine Beziehung. Sind Mädels mit Anfang / Mitte 20 hier überhaupt interessant für Dich? Sprich nur Frauen an, für die Du dich auch interessierst. Wenn das so ist, go for it! Egal ob 22 oder 62. Aber laber niemanden an nur um aktiv gewesen zu sein. Das ist Alibigehabe und Du wirst mehr Körbe kassieren als du verdauen kannst. Für nichts und wieder nichts.... Es wird nicht leichter, da gebe ich Dir recht. Hast Du einen Freundeskreis? Hobbies (sorry, hab den Thread zwar die Tage gelesen aber weiß es nicht mehr genau ob Du dazu was geschrieben hast) animier Deine Freunde zum ausgehen, betreibe aktiv Hobbies unter Leuten. Und wenn´s Dir nix ausmacht, dann mach auch weiter online. Generell: Offen durchs Leben gehen, aktiv auf andere zugehen, nicht nur Frauen. Social circle halt. --> Schatztruhe Mit der Einstellung kannste Dich gleich an die nächste Bar setzen und Dich alleine vollaufen lassen. Jeden Tag. Prost. Selten so einen Quatsch gelesen..... Es gibt haufenweise tolle Frauen zwischen 30 und 50 die solo unterwegs sind. Viele haben den richtigen noch nicht gefunden und die, die glaubten ihn gefunden zu haben, trennen sich wieder, und, und, und..... Hör auf mit Deiner Schwarzmalerei! Ist ja grausig.
  12. @ Ich kann Dir das Buch "rich dad, poor dad" sehr empfehlen. Es behandelt exakt Deine Fragestellungen sehr anschaulich. Dazu gibt es einige gute Youtube-Channels. Auf Anhieb fällt mir jetzt nur "Aktien mit Kopf" ein", gibt aber noch wesentlich mehr. (Es geht hier nicht nur um Aktien, sondern es gibt auch viele Beiträge zu Deinen Fragestellungen) Im Prinzip muss man nur einmal verstehen, wir der Geldfluss funktioniert und welche Glaubenssätze im Bezug auf "mehr Geld" man selbst verinnerlichen muss um langfristig zu einem entspannteren Leben zu kommen.
  13. Junge, junge, ich hab hier lange nicht mehr geschrieben. Aber dieser Thread und das Problem des TE schreien quasi danach.... @TE: Ich habe dieses Spiel durch. Ist schon eine ganze Weile her, ich war damals in Deinem Alter und hatte eine 5-jährige Beziehung. Daher versuche ich Dir mal meine ganz persönliche Meinung zu vermitteln, die auf Erfahrung beruht aber natürlich keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit hat. Wenn eine Frau in einer Beziehung so plötzlich damit anfängt sich mit einem anderen Mann zu treffen, dann stimmt etwas nicht. Wenn das auch noch ein Arbeitskollege ist, dann springen gleich alle Alarmglocken an und die Rauchmelder noch dazu. Was bringt eine Frau dazu, sich abends, privat und alleine mit einem Mann zu treffen, den sie sowieso jeden Tag sieht? Was um Himmels Willen treibt eine erwachsene und vergebene Frau dazu, mit einem Arbeitskollegen ständig irgendwelche WA-Chats zu führen, egal ob nun flirty oder nicht flirty. Lieber TE, meine schmerzvolle Meinung ist, dass Deine Beziehung quasi beendet ist. Nur weiß Deine Freundin das noch nicht. Hört sich vielleicht komisch an, aber passt genauso ins Bild. Meine erzählte mir damals abends noch wie sehr sie mich liebt, nur um mir dann am nächsten morgen zu beichten, dass sie mittlerweile große Gefühle für den Arbeitskollegen hegt und sich von mir trennen möchte. Das ganze hatte sich vorher auch so ca. ein halbes Jahr lang angedeudet in dem der Kontakt der beiden immer mehr zunahm. Hier kamen exakt die gleichen Ausreden und Argumentationsversuche wie bei Deiner Freundin. Ich glaube nicht, dass Frauen soetwas absichtlich machen. Es ist ein Prozess. Den weder sie noch Du wirklich aufhalten können. Höchstens indem sich in Eurer Beziehung irgendetwas grundlegendes ändert. Aber das geht nicht von heute auf morgen, schon gar nicht wenn Veränderungen einseitig aus der Not heraus herbeigeführt werden um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Letztendlich drückt sich so nur aus, dass ihr beide nicht die gleichen Erwartungen an eine Beziehung habt. Im Nachhinein mache ich meiner Ex nichtmal große Vorwürfe. Unsere Beziehung war zu dieser Zeit ausgelutscht. Ein Vorredner schrieb es bereits. Sorg dafür, dass Deine Beziehung spannend bleibt. Dazu gehört, Sex, Unternehmungen zu zweit und auch mal alleine. Habt Ihr Euch noch irgendwas zu erzählen, was nicht mit Ronnie zu tun hat? Wahrscheinlich eher weniger.... So war es bei mir damals auch. Natürlichkönntest Du Deiner noch-Freundin vorwerfen, dass sie sich mit ihm überhaupt trifft. Bringen wird´s dir wahrscheinlich nichts.... Deine Ansage finde ich in Ordnung. Aber rechne damit, dass sie Eure Beziehung nicht weiterbringt und Du dann auch die richtige Entscheindung daraus ableitest sofern Sie weiterhin Dinge tut, die Eure Beziehung gefährden. Mach ihr keine Vorwürfe. Ich glaube wirklich, dass die meisten warmen Wechsel nicht wirklich so gepelant werden. Es ist schlicht der normale Lauf der Dinge. Nicht schön - im Gegenteil sogar- aber manchmal einfach unvermeidbar. Ist es heute nicht Ronnie, dann ist morgen vielleicht Carlos oder übermorgen Manfred. Frag Dich mal selbst, ob Du dazu bereit bist, so eine Beziehung zu führen. Seit 6 Monaten redet ihr über einen anderen Mann, du liest heimliche ihre Chatverläufe und sie trifft sich weiterhin mit ihm (vermutlich) Selbst wenn ihr jetzt nochmal die Kruve bekommen solltet musst Du Dich ehrlich fragen, wie die Zukunft aussehen soll. Weiterhin mit Misstrauen einschlafen und aufwachen? In dem was Du schreibst erkenne ich mein eigenes Ich von damals wirklich wieder. Ich hätte mir nachträglich gewünscht, dieses Forum hier schon gekannt zu haben.... Dann hätte ich die Reißleine vielleicht früher gezogen. Ob Dir meine Gedanken nun irgendwie helfen, weiß ich natürlich nicht. wünsche Dir trotzdem viel Erfolg und die richtigen Entscheidungen.
  14. Danke Euch! @DonJon: Pornos scheiden für den Anfang eher aus. Wäre zwar für mich vorstellbar aber ich schaue eigentlich eher selten welche und schätze auch, dass sie das eher als seltsam empfinden würde. @maccheroni: Danke Dir. schonmal viel gutes dabei! @Spoul Fruit: Den Thread hatte ich schon gelesen. Ist halt eher eine andere Situation. Mir geht es mehr darum, sie langsam ranzuführen um erstmal auszuloten wie sie dazu steht und ob es ihr überhaupt gefällt. Maccheroni schreibt: "Mach nicht gleich ne Ficknummer draus!" Wieso nicht? Macht es denn einen großen Unterschied ob ich sie fingere oder mit ihr schlafe? @Heissenberg: Dein Post hatte sich mit diesem hier überschnitten. Danke Dir, das hört sich super an!
  15. Hallo Leute, zunächst möchte ich nochmal an dieser Stelle ein Dankeschön loswerden. Seit ich dieses Forum hier gefunden habe bin ich quasi täglich hier unterwegs und ich denke, dass ich ohne Eure Erfahrungen hier nicht so weit wäre wie ich es momentan bin. Oft wird hier die sehr direkte und manchmal etwas forsche Art der "alten Hasen" angeprangert, aber meiner Meinung nach macht es ganu das aus. Und mal ehrlich, den meisten werden so erst die Augen geöffnet für das was falsch läuft.... Danke dafür! Konkret geht es um dieses HB hier: http://www.pickupforum.de/topic/17237-ltr-oder-sex-oder-gar-nichts-ich-verstehe-es-nicht/page-5 Ich hab es tatsächlich geschafft, Ihre Zweifel, Ängste und vor allem den Cockblocker (meine EX) wegzuwischen und vor ca. 3 Wochen hat sie mir eröffnet, dass sie mit mir zusammen sein möchte. Seitdem also LTR und es läuft gut. Wir sehen uns oft in der Woche und haben guten Sex. Dank den vielen, vielen Tips aus diesem Forum konnte ich viele Fehler vermeiden, die ich vormals in dieser Situation 100pro gemacht hätte. Soweit so gut.... Nun aber konkret zum Thema Sex. Möchte mir einfach ein paar Anregungen holen, vielleicht äußert sich auch die ein oder andere Frau. Das wäre natürlich toll. Ich stehe auf SM, den dominanten Part. Meine Freundin hat damit keinerlei Erfahrungen und auch meine praktische Erfahrung hält sich sehr in Grenzen. Sprich: Ich habe keine! In meinen bisherigen Beziehungen habe ich das Thema nie angesprochen, was sicherlich ein Fehler war. So war der normale Sex für mich nach der anfänglichen Zeit meist recht eintönig. Das möchte ich nun mit diesem HB vermeiden. Derzeit haben wir regelmäßig Sex, ich empfinde ihn als gut, denke auch sie hat nicht viel auszusetzen, aber ich möchte jetzt weiter in Richtung softem SM. Ich habe ihr schon gesagt, dass ich sie demnächst mal fesseln werde weil ich Bock drauf habe. Sie hat daraufhin nur gesagt, dass sie sich das vorstellen kann. Schonmal gut, aber weiter ging das Gespräch nicht. Ich weiß nicht, ob sie vielleicht tatsächlich auch Bock drauf hat oder ob sie nur zustimmt, um mir zu gefallen. Ich will auch nicht weiter drüber sprechen, sondern es tun. Einfach um die Gefahr des "Zerredens" zu vermeiden. Frage ist nur, wie am besten angehen? Mein derzeitiger Plan ist, dass ich bei nächster Gelegenheit zu ihr komme, eskaliere und sie dabei umdrehe und ihr einfach mal die Hände auf dem Rücken fessle. Mir fällt nix besseres ein um zu sehen, wie sie darauf reagiert. Also wie macht ihr das wenn ihr nicht wisst, wie HB reagieren wird? Und wie würden sich die Damen sowas wünschen (Wenn überhaupt)? Bin über jede Anregung dankbar!