Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'planung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

11 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo an die Häuslebauer, nach dem ganzen hin und her im letzten Jahr und den eher schlechten Aussichten an den Finanzmärkten habe ich mir jetzt was neues überlegt. Es ergibt sich die Möglichkeit ein Haus aus dem Bestand seitens der Familie meiner Freundin zu übernehmen. Mich reizt der Gedanke an ein Haus und die Möglichkeit zu haben es ganz nach unseren Vorstellungen umzubauen. Außerdem ist das auch ein Traum meiner Freundin und wäre theoretisch leicht zu finanzieren. Das Angebot wäre das Haus für einen billigen Preis abzukaufen wobei das Grundstück weiter Familienbesitz (sowas wie eine Erbpacht) bleibt und irgendwann vererbt wird. Es bliebe jedenfalls innerhalb der Familie. Das Haus an sich ist nicht teuer. Das Grundstück überwiegt den Preis deutlich. So können wir Geld sparen und uns voll auf die Sanierung konzentrieren. Zum Projekt Durch die Ersparnis beim Hauskauf habe ich natürlich Geld frei für eine Grundsanierung. Des Weiteren plane ich über eine KfW Förderung das Haus auf den neuesten Stand zu bringen. So möchte ich z.B. das Dach komplett erneuern, und, neben dem Anbau eines Balkons, eine Photovoltaikanlage installieren lassen. Dazu müsste ich dann auch zum Bauamt und benötige einen Statiker. Außerdem will ich die Raumstruktur im EG und Keller ändern lassen. Es wird also faktisch ein Totalumbau mit Entkernung. Das Haus ist ein Fertighaus von 1994. Ich rechne ungefähr mit 120.000 Euro Kosten. Dazu kommt dann was ich für das Haus bezahlen muss und noch etwas Innenaustattung. Würde ich ein Haus mit Grundstück kaufen, welches wahrscheinlich auch in einem sanierungsbedürftigen Zustand wäre, müsste ich sicher 300.000 Euro oder mehr zusätzlich ausgeben. Gibt einige Punkte die ich selbst mit Bekannten machen kann aber den Großteil lasse ich von Firmen machen. Photovoltaikanlage und den Neubau des Daches, Heizung, Fenster und Dämmung fallen mir jetzt ein die womöglich mit einer KfW Förderung verknüpft sein sollten. Kennt sich da jemand näher aus? Derzeit wird noch mit Öl geheizt. Werde ich umbauen lassen. Gibt es hier Empfehlungen z.B. Pellet Ofen? Wie sehen eure Bedenken zum vertraglichen Konstrukt aus? Sollte ich mich von meiner Freundin trennen müsste festgelegt werden dass mir das Haus anteilig gehört. Da gibt es einiges zu bedenken auch was passieren würde wenn das Grundstück dann tatsächlich vererbt wird. Zahlt man die Erben aus und kauft das Grundstück oder verkauft man beides zusammen und teilt den Erlös auf. Da muss ich mich wahrscheinlich auch noch beraten lassen. Zum Ablauf Erstmal mit einem Architekt für den Rohbau und Dachdecker die Pläne ausarbeiten. Danach Bauamt und Genehmigung holen. Dann mit den Plänen zu einem Statiker der mir sagen kann ob der Umbau des Daches möglich wäre, sowie Umbau der Räume und somit Abriss einiger Wände, oder was getan werden muss um es umbauen zu können. Sanitär/Heizungsbauer, Dachdecker, Rohbauer finden. Kostenvoranschläge machen lassen. Zur KfW Bank. Kredit beantragen. Ist das zu blauäugig? Muss ich bei der KfW Bank schon sämtliche Kostenvorschläge vorlegen also alles begründen oder kann ich auch Schätzungen abgeben. Also wenn Photovoltaikanlage und Umbau des Daches 55.000 Euro kosten und Rohbau 25.000 Euro z.B. 25.000 Euro für andere Arbeiten veranschlagen (die dann nur grob genannt werden)? Hab ich was vergessen, was unweigerlich gemacht/bedacht werden muss? Mein Wunsch ist im übrigen Besitz zu haben, etwas sein eigen zu nennen und es nach den eigenen Bedürfnissen umbauen zu können. Jetzt ein gutes Angebot anzunehmen, einen vergleichsweise niedrigen Kredit aufzunehmen und am Ende ein schönes Haus zu haben scheint mir da ein gutes Geschäft zu sein. Wenn ich den nächsten Schritt mit meiner Freundin machen will und sie ihren Traum vom Haus erfüllen möchte (würde mich nicht auf 600.000 Euro Kredite einlassen) dann ist das wohl die beste Option. Ich bin offen für jegliche Infos, Kritik oder Meinungen. Sollte es dazu kommen dass das Haus von uns übernommen und saniert wird, Update ich den Thread zum Ablauf. Das ganze wäre für nächstes Jahr geplant. Es ist also noch Zeit zum Bedenken.
  2. Hab das hier heute entdeckt und teile mal. Größtenteils nicht wirklich neu, aber doch sehr schön plakativ auf den Punkt gebracht. Dein Kontostand gefällt dir nicht? Dann hast du jetzt was zum Nachdenken.
  3. Heyho PU-Gemeinde, und zwar eröffne ich diesen Thread aus einem eigenen "Problem" (wenn man das so nennen kann) heraus. Und zwar kackt mich meine eigene Passivität in Bezug auf Planung von Aktivitäten bzw. meiner Freizeit an Wochenenden an. Oft ist es so, dass ich von Montags bis Freitags meiner Arbeit nachgehe, Gym, alltägliche Dinge etc. und Freitags nach Feierabends keinen Plan habe, was ich so an den freien Tagen unternehmen kann oder werde. Das ein oder andere Mal kommt dann von Kollegen die Nachricht, lass doch dies tun, da hin fahren oder Aktivität XY machen. Ich würde aber gerne selbst mehr den aktiven Part einnehmen und Dinge planen (alleine oder mit Kollegen, je nachdem halt), anstatt mich immer mittreiben zu lassen oder sinnlos in der Stadt rumschlendern, weil sonst nichts ansteht wenn ihr wisst was ich meine. Lange Rede, kurzer Sinn: wie geht ihr eure Wochenend- bzw. Freizeit-Planung Woche für Woche an? Informiert ihr euch unter der Woche per Google, was in eurem Umkreis so geht? Schaut ihr die lokalen Zeitungen nach Events & co. durch? Würde mir hier gerne etwas Inspiration und Anregungen eurerseits holen. Grüße
  4. Hallo Freunde der Weiterentwicklung! Da es schon einen ähnlichen Thread für eine andere Altersklasse gibt und ich die Idee echt super finde, war ich mal so frech, das Format zu kopieren! 😋 Was sind eure Ziele in den 20er Jahren? Für viele hier, einschließlich mir, ist das sicher eine Zeit begleitet von starken Phasen der Selbstfindung. Wo wollt ihr hin? Wo wollt ihr am Ende der 20er stehen? Was sind eure Visionen, Träume? Nur raus damit! Freundliche Grüße
  5. Früher war ich viel motivierter beim Lernen, heute bin ich überarbeitet und ein bisschen frustriert weil ich mit dem Studium nicht vorankomme. Ich habe zugenommen und habe Schlafstörungen, mache weniger Sport. Faktoren die mich bremsen: -Frustration -Schlafmangel wegen der Frustration, Computerspiele oder Netflix Abends zum Abreagieren -Sportmangel und Gewichtszunahme (früher habe ich viel gemacht, heute wenig weil ich mehr lernen will und morgens ohne Tasse Tee /Kaffee nichts auf die Reihe bekomme) Wie kann ich meine Zeipläne trotzdem Schritt für Schritt immer besser einhalten? Wo sollte ich anfangen, beim Schlaf, Sport oder Lernerfolg?
  6. Hallo Community, ich bin 24 Jahre jung und kann nicht mit Geld umgehen. Kaum habe ich es, schon gebe ich es aus. Das war die letzten Jahre seit dem ich auf eigenen Beinen stehe auch ganz witzig und ich bin immer ihrgendwie durch gekommen... aber so langsam möchte ich am Ende des Monats nicht bei +- Null rauskommen. Dazu kommt das ich gar keine Rücklagen habe. Dieses Jahr sind dann ein paar Dinge gleichzeitig passiert (Waschmaschiene kaputt, Umzug, Laptop für die Uni kaputt u.a.) so das ich mir zwischendrin einen Kredit nehmen musste. Jetzt schleppe ich jeden Monat die Schulden mit mir mit, die zwar weniger werden, aber die Zinsen nerven mich dennoch und für 2019 habe ich mir vorgenommen endlich meine Finanzen in den Griff zu kriegen. Ich habe als Student ca. 1000€ im Monat zur Verfügung (Bafög + Nebenjob). Von meinen Eltern kriege ich kein Geld. Kapital in ihrgendeiner Form besitze ich auch nicht. Und von zuhause aus habe ich auch nicht gelernt mit Finanzen & Bürokratie um zu gehen. Jetzt will ich das gerne lernen. Weiß aber nicht wo ich anfangen soll. Mir geht es sowohl darum, mit meinem Alltagsgeld umzugehen - also vernünftig mein Einkommen auf Miete, Lebensmittel, Freizeit aufzuteilen usw. Andererseits will ich auch lernen, wie ich Geld sparen kann, bzw. wie ich langfristig zu mehr Geld kommen kann. Wie ich langfristig Geld sammeln und sinnvoll investieren kann (Was ergibt Sinn bei nur geringem Geldvermögen?). Was muss ich bedenken? Aber auch recht "banale" Sachen - wie funktionieren Steuern und Rente ganz prakmatisch? Und welche Sachen sollte ich wissen, habe ich aber garnicht auf dem Schirm? Ich freu mich über eure Unterstützung, TCM
  7. Hallo zusammen, ich les schon einige Zeit mit, hab aber mal eine konkrete Frage (die mit PU erstmal nur am Rand zu tun hat). Aber hier gibt's bestimmt Leute die dazu vielleicht eine Meinung haben. Kurz etwas Hintergrund: ich bin jemand, der schon recht viel "soziale Zusammenkünfte" organisiert hat. Darunter alles mögliche von Parties (max. so 300 Leute) bis zum gemeinsamen Weggehen von größeren Gruppen. Deshalb habe ich, imho neben einem Talent Dinge weiter zu durchdenken, als es der Durchschnitt tut, auch Erfahrung darin mehrere Dinge unter einen Hut zu bekommen und sicher zu gehen, dass das alles klappt. Zur Frage: Ich habe das Gefühl, wenn man zu genaue Pläne oder perfektionistische Vorschläge hat, dass bei Frauen überhaupt nicht gut ankommt. Ein Beispiel: ich will mich mit einer Frau zu einer Unternehmung treffen, sagen wir mal als Beispiel Kino mit freier Platzwahl. Jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass 95% der Frauen es bevorzugen wenn man sich irgendwo trifft, zusammen hin geht (oder sich vor der Tür trifft), zusammen ansteht, die Karten kauft und erst dann rein geht. Mit dem Risiko a) gar keine Karten mehr zu bekommen oder b) keinen guten Platz. Die bessere Lösung wäre imho vorher die Karten zu kaufen, eine an der Kasse zu hinterlegen, sich nen Platz zu suchen und dann drin auf die Frau zu warten. Aber irgendwie stehen da Frauen nicht drauf. Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Und wenn ja, warum ist das so? Hat das vielleicht mit zu viel Sicherheitsdenken zu tun, dass irgendwie unsexy ist. Nimmt das andere irgendwie die Spontanität oder das "Abenteuer". Meine Lösung ist tatsächlich in solchen und ähnlichen Situationen, die Unternehmung zu riskieren. D.h. das eben nicht zu tun und zu akzeptieren, dass man dann eben hinter ner Säule sitzt oder sich was anderes ausdenken muss. Ich glaube, dass kam bis jetzt immer besser an. Viele Grüße Tuxer
  8. roadto

    Ltd ignoriert Termine

    1. 23 2. 21 3. Monogam 4. Beziehungslänge:10Monate 5. Kennenlerngespräch: Monate 6. Sex: 2-3mal die Woche 8. Hey Leute, folgendes Problem: Meine Freundin habe ich vor zwei Wochen ca. Gefragt was sie an Halloween vor hat. Darauf hin hat sie mir so á la "ach übrigens" gesagt dass sie da mit Freundinnen ein paar Tage nach Holland fährt. Habe ihr darauf hin gesagt dass das prinzipiell ok ist allerdings soll sie es mir sowas in Zukunft früher sagen und nicht so nebenbei, auch wenn das ganze noch nicht durchgeplant ist. Sie hat mir darauf hin dann gleich gesagt dass sie an Silvester auch schon grob (also dass man halt irgendwas macht an dem Tag) was mit Freundinnen vor hat. (Wurde noch in unserer Kennenlernphase ausgemacht also ok) Jetzt zum Problem: Hatte letztens gemeint dass wir entweder Anfang oder Ende März in den Urlaub fahren können irgendwo ins warme. Sie fand diese Idee super und wir haben schonmal nach möglichen Zielen gesucht. Nach einer Woche fragt sie mich ob ich mit auf ein Konzert kommen will das natürlich Ende März stattfindet sie hat schon zugesagt und hat auch schon ein Ticket. ( Witziger Weise ein Tag nachdem ich ihr gesagt habe dass ich Anfang Dezember auf ein Konzert gehe) 9. Jetzt die Frage: Wie soll ich da bitte reagieren wenn Sie mich so untergräbt? Wenn sie grob was mit ihren Freundinnen aus macht muss sie sich dran halten, wenn ich das bin ist es scheinbar nicht mehr gültig. Kritik bringt ja bekannter Weise recht wenig, aber jetzt einfach mein eigenes Ding durch zu ziehen und den Urlaub ohne sie zu planen ist auch ziemlicher Schwachsinn. Wie würdet ihr damit umgehen?
  9. Ich: 24 Sie: 22 Art: monogam Dauer: 1,5 Jahre Habe bisher in meiner Beziehung keinerlei Probleme gehabt (Ja, ich weiss..Standardfloske, aber es ist nunmal so ;)). Sex ist gut, sehr emphatische Beziehung, Invest von beiden immer da und bisher "fingers crossed" auch noch nie ein Drama oder ein Streit. Hab da was ich hier so beim Mitlesen manchmal mitbekommen scheinbar ein seltenens Exemplar Frau bekommen :x Ich will allerdings auch dass es so bleibt. Daher meine Frage: Gab heute ne Situation die mich das erste Mal gestört hat. Wir unternehmen sehr viel miteinander und verreisen oft..ist so ein wenig unsere gemeinsame Leidenschaft. So war auch ein Städtetrip im März geplant. Hatte sie damit mehr oder weniger überrascht. Meistens planen wir sowas zusammen - diesmal hab ichs alleine übernommen. Einen Tag nach "Planung" meinte sie, dass sie an dem Wochenende doch nicht kann weil ihre Schwester da Geburtstag feiert und sie das vergessen hatte im Kalender einzutragen. Soweit kein Problem..haben es dann auf das Wochenende danach verschoben..ich hatte eh noch nix fest gebucht. Dann vergingen 2 Wochen und dann hat sie mir heute morgen beiläufig erwähnt, dass sie von einer guten Freundin zum Geburtstag eingeladen wurde. Hab dann später erst gemerkt, dass es auf das Wochenende fällt wo wir weg wollten. Und ihre Reaktion dadrauf ist das, was mich dann gestört hat. Schien für sie wie selbstverständlich, dass sie dann an dem Wochenende doch nicht kann weil sie auf den Geburtstag muss. Rein "inhaltlich" is mir das erstmal egal..sie ist wegen der Ausbildung von ihrem Heimatdorf in die Stadt gezogen und sieht ihre alten Freundinnen kaum noch. Da weiss ich wie wichtig sowas für sie ist und fördere ihre Zeit mit ihren Freundinnen da sogar. Und wir verreisen auch an Ostern wieder..daher wärs für mich auch kein großes Ding, den Trip abzusagen. Also kurzum: Ich hab Verständnis dafür, dass sie den "Geburtstag" (im Endeffekt treffen die sich mit ihren 9-10 Mädels und quatschen den ganzen Abend) vorzieht, bzw. nicht absagen will weil sie sowieso schon kaum dabei sein kann weil sie halt woanders wohnt und die Wochenenden meistens halt mit mir oder ihrer Familie verbringt. Daher will ich natürlich kein großes Drama machen..aber will ihr zumindest ne kurze Ansage machen, dass mir ihr Verhalten nicht gepasst hat. Hat für mich in dem Fall halt etwas mit Respekt und "aufeinander Verlassen" zu tun. Würdet ihr damit d'accord gehen oder soll ich einfach nix großes zu sagen?
  10. Schönen Abend! Nach durchsuchen der Iersten 5 Seiten hat meine Suche leider nichts geliefert dass ansatzweise helfen könnte, deswegen starte ich einfach mal einen neuen Thread. Falls ich zu dumm zum suchen war entschuldige ich mich! ch hab mir gedacht, da vor allem in einem Monat schon mein Geburtstag ist, ihn richtig krass zu feiern. Habe ich die letzten 2 Jahre u.a. auch, war es nur nichts besonderes /eskalatives. Vor allem vielleicht, weil ich da noch in ner LTR war haha. Dieses Jahr, als freier Mann, habe ich vor es besser zu machen. Location etc. steht eigentlich schon fest [Tanzschule (die für mich fast wie ein zweites zu Hause ist), fängt um 12 an, mehrere hundert Leute sind eingeladen und eine Bar gibts auch]. Jetzt hab ich mir überlegt, wie veranstaltet man solch eine eskalatives Party? Klar, es kommt mit der Stimmung und ist unkontrolliert, trotzdem kann man etwaige Vorbereitungen treffen oder? ;) Ich würde hier alle Ideen und Vorschläge begrüßen, um eine Sammlung an den verrücktesten und gewagtesten Einfällen zu haben! Meine Gedanken wären: - Jeder bekommt gegen ein kleines Entgelt eine bestimmte Summe an Monopoly Spielgeld. Auf der Party kann man sich dann mit anderen auf Deals einlassen, wie zB. halbnackt auf der Fläche zu tanzen, sich wie die letzte Bitch verhalten (auch als Kerl ;) ), einer fremden Person iwas machen keine Ahnung was, da werden die schon kreativ. Und gegen Ende kriegt der mit der meisten Summe einen Preis oder vielleicht auch sogar das Geld dass die anderen gezahlt haben - Jeder hat mit einem weißen/roten Shirt zu erscheinen und hat einen Edding dabei. Jetzt kann man sich auf den Kleidungsstücken austoben, Nummern hinschreiben, iwelche Sprüche sowas. - Die 18 Jährigen HBs kriegen wie jeder andere Gast ein Band, nur bei ihnen steht sowas drauf wie 'Nummer des Geburtstagskindes: 01234567890' (auf den bin ich besonders stolz :D) Jetzt seid ihr gefragt! Welche Ideen habt ihr um einen Geburtstag so richtig dreckig zu feiern? Peace!
  11. Hi Freunde ;) So heute Abend stehts also das erste Mal. Mein 1. Engame mit Pickup. Irgendwer nen Vorschlag wo ich hingehen soll, bzw. noch irgendwelche tipps für den abend? Wäre hilfreich. Danke im Vorraus RDK