get a life

Member
  • Inhalte

    280
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     388

Ansehen in der Community

76 Neutral

Über get a life

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 17.04.1996

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

4.366 Profilansichten
  1. Wäre ein ganz neues Level an Infield, wenn du das nächste mal hier rein schreibst, wann du in welchem Stream bist.😂
  2. Ich kann die Langhantel nicht auf meiner Schulter ablegen, da es dann ziemlich unangenehm in der Schulter wird, sobald ein bisschen Gewicht dazu kommt. Meine Arme und Schultern schlafen dann ein, werden weiß.. Und es liegt ziemlich sicher nicht an einer falschen Ablageposition, sondern an mangelnder Beweglichkeit der ersten Rippe. Wollte jetzt mal abwarten, was der Physio sagt. Hip Thrusts und Legpress klingen gut, Danke für die Antwort.
  3. Hallo, ich kann momentan keine Kniebeugen mit Schulterablage machen, der Termin für die Physio ist erst in 4 Wochen. Wie kann ich diesen Traingsplan bis dahin am besten abwandeln? Kraftwerte sind auf absolutem Anfängerniveau. Training A Training B 3×5 Kniebeugen 3×5 Kniebeugen 3×5 Bankdrücken 3×5 Schulterdrücken 3×5 Rudern am Kabelzug 3×5 Kreuzheben Facepulls Facepulls
  4. Bin ich eigentlich der einzige den solche Aussagen ziemlich fertig machen? Ich würde mir selbst optisch eine 6 geben. Entsprechend habe ich irgendwie 60 Follower und folge selbst 70 Leuten. Fast nur irgendwelche Typen, wenig Mädels. Als ich noch meine erste Freundin hatte, habe ich um jedem Preis probiert zu verhindern, dass sie meinen Instagram Account findet. Weil dann würde sie ja herausfinden das ich eigentlich nichts Wert bin. Und eigentlich ging es diesem Forum mal darum, sich selbst Wert zu geben und sich unabhängig davon zu machen, was andere über einen denken. Gleichzeitig ist dieses Instagram Marktwert Ding leider Realität geworden?!
  5. Habe gerade auf einem User Profil hier im Forum "Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul:Ja" stehen sehen.

    Wie kann man daran teilnehmen?

    1. Thxggbb

      Thxggbb

      Geh auf Dein Mitgliedskonto -> Profil vervollständigen -> Entweder ausfüllen oder skippen bis Punkt 2 -> Teilnahme am Wingman-Modul aktivieren.

    2. get a life

      get a life

      Ah, ok danke. Aber eine Ankündigung oder so gab es noch nicht dazu?

      @Thxggbb

  6. Hallo, ich weiß mit 22 noch bei den Eltern wohnen ist super scheiße, super unselbständig usw. Aber es gibt eben auch diverse Gründe warum es nicht anders geht. Bitte hier nicht nochmal aus disktuieren, Danke. Habe morgen ein drittes Date, mit einer die ebenfalls noch zuhause wohnt. Bis jetzt lief pullen bei mir nur mit Babystepping + rationaler Grund, also bis zu ihrer Haustür mit "Kann ich mein Handy noch 10 Minuten laden?", dann weiter Babystepping eskalieren bis zum Sex. Klar beide wissen woraus es hinausläuft, die Frauen sind immer rein zufällig ganz frisch rasiert. Wie kann ich möglichst smooth in ein Hotel pullen, wenn ich noch nicht gebucht habe? 1. Hotel buchen ist ein riesiger Invest ("Hat der es echt so nötig?") 2. Hotel ist recht endgültig und erzeugt Druck ("Wenn der jetzt das Hotel zahlt, erwartet er auch das wir Sex haben") Hatte schonmal ein Date ins Hoteltreppenhaus gezogen und dort ziemlich heftig rumgemacht, aber der Schritt dann einfach die Hand zunehmen und sich beim Check-In anzustellen war (oh wunder) nicht erfolgreich. Bessere Vorgehensweisen?
  7. Ich wollte los, sie meinte lass uns noch da und da lang. Und hat mich nach der Umarmung noch festgehalten. Ich hoffe nur das ich sie jetzt durch das Gespräch nicht deutlich mehr verletzt habe, also vorher.😌 Aber wenn ich dir glaube REMMEUH ist es ja eh egal ;)
  8. Alles andere wäre doch Drama gewesen? Rational sagen wir beide es wäre falsch es nochmal zu probieren. Emotional mögen wir beide uns wahnsinnig, vor allem nach dem klar wurde das wir beide ziemlich viel für einander empfinden. Dann stehe ich da vor ihr, heule (was mir hier ja so häufig angekreidet wurde, wie ich wegen einer Frau vor einer Frau heulen kann) und ziehe sie mit runter. Erzeuge Mitleid. Das wollte ich auf keine Fall. Also bin ich dann los. Ich wollte sie nicht gehen lassen. Aber es nochmal zu probieren, wäre doch falsch gewesen. Das hat mir jeder einzelne hier im Forum geschriebebn. Dein Post klingt so, als ob es sehr wohl hätte probieren sollen. Ich weiß jetzt, dass sie nicht die Attraktion verloren hat, dass sie keinen anderen hatte, dass sie sich nicht seit geraumer Zeit von mir bedrängt fühlte (wie hier einige schrieben), das ich nicht needy war, dass ich unbedingt zukünftig meine Gefühle mehr kommunzieren muss und auch darf. Warum hat sie sich dann keinen Grund aus dem Finger gesaugt? Warum wollte sie nach der Aussprache noch eine Stunde mit mir spazieren gehen?
  9. Wir haben 1 Stunde und 30 Munten gesprochen. Es war sehr entspannt für uns beide. Sie fand gut das wir darüber nochmal gesprochen hatten. Sie meinte, sie hatte dieses Distanz Bedürfnis an dem Tag das erste mal gespürt. Sie meinte auch, dass es wahrscheinlich mit dem Praktikum zusammenhängt, vorher hatte sie so genug Zeit für sich. Sie hat jedes Treffen wahnsinnig genossen und vorher nie das Bedürfnis gehabt, mich los zu werden und hat sich nie unwohl gefühlt. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich eh schon Needy war. Das es quatsch wäre das ich eine LTR anspreche. "Die Frau ist für die Bindung zuständig" ist so ein Satz aus dem Forum. Ich habe ja ständig an sie gedacht. Bin an dem Tag freudig aus dem Bett gesprungen, wenn ich wusste das ich sie wieder sehen werden. Sie hat mir erzählt, dass sie vor allem im Sommer wahnsinnig in mich verliebt war (hatte ich gemerkt), aber da ich nie etwas angesprochen hatte, es wohl eh irgendwann zu Ende sei. Sie dachte für mich war das mehr eine Affaire, auch wenn sie eingesehen hat, das es sehr offensichtlich war wie sehr sie mir am Herzen lag. Sie meinte, sie hätte sich dann immer wieder eingeredet, dass es eh irgendwann zu Ende sein wird, ist ja nur eine Affaire für mich. Und probiert sich emotional von mir zu lösen. Hatte zu viel Angst, dass wenn sie es angespricht ich dann den Kontakt abbreche, weil ich ja ganz sicher keine LTR wolle. Angst verletzt zu werden. Ja, ihr "ich will alleine sein" habe ich als Bullshit abgetan, da die ersten zwei antwortenden hier im Forum meinten, dass sie eh nur nur Bullshit labert und das es zu Ende ist. Und sie meinte immer AirBnb/wäsche waschen als Grund und dann erst im Nebensatz, Naja und ich brauch ja auch Zeit für mich. Deswegen hatte ich das nicht ernst genommen. Sie hatte jetzt auch gemerkt, dass das blöd war, diese Gründe vorzuschieben. Denn das das nicht der wahre Grund ist hatte ich bemerkt. Und das hat mich so wahnsinnig wütend gemacht. Es war ein riesen Missverständnis. Aber jetzt weiß ich zumindest, dass es nur dieses Missverständnis war. Und sie sonst die Zeit immer genossen hat. Nach der Aussprache wollte sie auch noch weiter mit mir spazieren gehen. Es ist dann auch alles wieder so geworden wie früher. Sie hatte mich berührt. Wir haben rumgealbert. Ich habe überlegt sie zu küssen und ich bin mir sicher sie hätte es zugelassen. Aber ich habe hier auf euch gehört, habe sie gehen lassen. Sie hatte mich dann ganz lange fest umarmt, ich bin in Tränen ausgebrochen, sie hatte mich festgehalten und ich hab mich los gerissen und bin gegangen damit sie nicht wieder meine Tränen sieht. Sie meinte nach einer Woche war sie wieder über mich hinweg. Ich heule hier seit zwei Monaten nur durch die Gegend. Sie wird das gut verkraften. Und wehe es sagt jetzt jemand, es war ein Fehler nach der Aussprache, nach dem Kino ihrerseits trotzdem zu gehen und sie nicht zu küssen. Kompatibel gewesen sind wir auf jeden Fall. Dieses Distanzbedürfnis war ihrer Erinnerung nach dort das aller erste mal. Obwohl wir früher häufig drei Tage am Stück miteinander verbracht haben.
  10. Das kam nie ansatzweise auf. Ich war zwei Tage am Stück bei ihr und sie fragt mich ob ich noch einen dritten Tag bleibe. Das ist auch der Grund weshalb ich es überhaupt nicht verstehen konnte und sie nach dem wahren Grund "ausquetschen" wollte. Aber vielleicht war sie da eben auch 7 Tage komplett alleine, nur so kann ich mir das erklären. Oder das Nähe-Distanz-Bedürfnis ist eben doch eine Ausrede. Ich habe an einem Tag, nachdem ich völlig unausgeglichen war, von einer durchgefallen Klausur kam was sie wusste, Drama gemacht ja. Wegen einem Tag mit Fehlverhalten ist aber doch nicht die erste Beziehung nach 16 Monaten zu Ende? Das ist doch einfach nur ein Mini Grund. Ich werde sie heute um 12:00 Uhr Treffen und ihr einfach nur zuhören. Nach so langer Trennung wäre es quatsch nochmal probieren zusammen zukommen, aber es würde mir helfen weitere Gründe zu finden. Und wenn es ein anderer Typ ist, dann ist mir das lieber als "Naja, du hast da halt an dem einen Tag einmal ziemlich Drama gemacht"
  11. @[email protected] @Individualchaotin Ich habe den Chat nochmal hier hochgeladen, vielleicht kannst du als Mod den oben auch noch rein editieren. https://pastebin.com/5V0TwsnT Was gegen eine F+ spricht: 16 Monate miteinander, wenn es die Zeit zugelassen hat Treffen an 3 Tagen hintereinander, diverse Aktivitäten außerhalb des Betts, Postkarte aus dem Urlaub mit nem Herz drauf und sowas sagt man sich in keiner F+: Wo es creepy ist, dass ich einmal gesagt habe das ich noch gerne bleiben möchte verstehe ich nicht. Es ist bedürftig und es war Drama, ja, aber creepy? Während dieser Diskussion lag sie mit ihrem Kopf immer noch am Anfang auf meinem Arm. Ich konnte in dem Moment nicht verstehen warum sie mich los schickte und habe das gefragt. Steht so auch oben erklärt. Ich traue mir noch genug Menschenkenntnis zu, dass sie in dem Moment sicher keine Angst hatte. Dieses in zwei Stunden ist so nicht ganz richtig. Wie Neice beschrieben hat, fühlt man sich da wie bei den Schwiegereltern, wo eigentlich nur drauf gewartet wird bis man "endlich wieder geht". Dementsprechend unzufrieden war ich mit diesem Vorschlag..
  12. Hallo, 1. Dein Alter 21 2. Ihr Alter 21 3. Art der Beziehung Wir haben nie etwas festgelegt, aber sie mochte mich ziemlich, hatte mit keinem anderen Typen Sex. Wir hatten beide unser erstes mal Sex. 4. Dauer der Beziehung 16 Monate 5. Qualität/Häufigkeit Sex Immer wenn wir uns gesehen haben, Qualität war aufgrund von Stress meinerseits immer schlechter. 6. Probleme, um die es sich handelt Wir haben uns fast jedes Wochenende gesehen. Sie hatte sich häufig gemeldet und hatte bis zum Schluss großes Interesse an mir. Im November habe ich einmal Emotional völlig überreagiert, weil ich mit ihr in die Sauna wollte und sie nur geschmollt hat. Hatte in dem Moment das Gefühl das sie sich respektlos verhält. Bin dann selbst beleidigt und mit Tränen im Auge aus dem Bett gesprungen, sie hat fürchterlich angefangen zu weinen,. Dicker Fehler 1, Drama meinerseits. Danach hatte sie mich einmal im Dezember am Samstag Nachmittag gebeten früh zu gehen, obwohl wir uns lange nicht gesehen hatten (ich musste absagen) und wegen Weihnachten auch länger nicht sehen werden. Nach meiner Frage was sie erledigen muss, nannte sie gute Gründe „Weihnachtsgeschenke kaufen, Fahrt in die Heimat vorbereiten“ --> ich hatte das Gefühl sie wollte mich los werden, habe mir aber nichts anmerken lassen und bin gegangen. Dann haben wir uns vier Wochen wegen Weihnachten nicht gesehen. Ein sehr schönes Treffen folgte. Dialog: *kuschelnd zusammen liegend* Sie: „Wow das ist gerade richtig schön“ zwei Minuten später Sie: „Du wäre es Okay für Dich, wenn du um 12:00 Uhr gehst?“ Ich: „*ziemlich genervt* Oh Mann, nein ich will nicht wieder so früh gehen.“ (Wir hatten uns vier Wochen nicht gesehen hatten und ich war von 19:00-10:00 Uhr bei ihr und gerade meinte sie noch es sei schön.) Sie: halb Ironisch, halb ernst „Gut, dann nehme ich jetzt deine Sachen und schmeiß dich raus“ Ich: „Was musst du denn so dringendes machen?“ Sie: „Ich muss Wohnung bei AirBnb nach schauen, Wohnung aufräumen“ Danach bin ich emotional ausgeflippt, habe gefragt was das soll, ob sie mich nicht mehr Attraktiv findet, warum sie mich nach so kurzer Zeit los werden will, obwohl wir uns vier Wochen nicht gesehen hatten. Sie hat wieder angefangen zu weinen, meinte sie müsse das unbedingt das erledigen und sie brauche Zeit für sich. Ich habe das nicht verstanden, kannte das vorher so auch nicht von ihr, erst durch das Forum weiß ich das es wohl wirklich so war. Passt, sie meinte häufiger, sie brauch immer Zeit für sich, ist gerne allein.. Ich bin dann gegangen „ich gehe dann jetzt erstmal“ haben noch locker beim rausgehen gequatscht, sie saß auf dem Bett und hat mich nicht mehr umarmt. Dicker Fehler 2 meinerseits, dort Drama zu machen, aber immerhin normal dann gegangen. Es gab vier Wochen keinen Kontakt, danach habe ich im Chat es nochmal völlig verkackt anstatt es persönlich zu besprechen. Sie meinte, das es wohl besser sein wenn wir uns nicht mehr Treffen, im Forum meinten zwei Leute es ist zu Ende und ich habe dann „Alles gute“ gewünscht Dicker Fehler 3, das über WhatsApp zu klären, zu früh "Alles gute" gewünscht Zwei Tage später habe ich sie dann nochmal angeschrieben, weil dieses „Sie brauch Zeit für sich“ ein riesen Missverständiss war und das wir persönlich darüber nochmal reden sollten. Sie wollte nicht mehr reden „da es nie wieder so entspannt werden würde, wie vorher“ 7. Fragen an die Community Ich sehe diese drei großen Fehler. Aus PU Sicht gab es auch andere Kleinigkeiten die nicht optimal waren. Aber das ist für mich zu wenig, dass sie mich nach 16 Monaten nicht mehr Treffen will. Sie mochte mich wirklich sehr. Solche Sätzen fielen: „Wenn ich in der Heimat bin, vermisse ich dich stärker“ „Ich habe Angst dich zu verlieren und verletzt zu werden“ *bricht in Tränen aus* (soetwas kam dreimal vor, das erste mal nach 8 Monaten) Sie ist bereit nochmal mit mir zu reden. Beim letzten Treffen hatte sie nicht einen Grund genannt. Nur einmal leise gesagt „Naja, so wie ganz am Anfang ist es natürlich nicht mehr“ Wie kann ich durch dieses Gespräch mehr verstehen, warum es zu Ende ist? Wie führe ich das Gespräch, dass ich mehr nachvollziehen kann, wie sie sich fühlt? Wie kann ich durch dieses Gespräch lernen, was ich falsch gemacht habe? Falls es jemanden interessiert, ich habe den Chatverlauf angehangen, da der eh schon im Forum ist.. @RapidChair Chat.odt
  13. Was meinst du damit? Wo habe ich denn viel zu viel investiert? Wo habe ich etwas von Roofblaster Quality Time geschrieben? Es gab immer Quality Time, es ist nicht so das ich nach dem vögeln immer gegangen bin und dann aufeinmal das erzwingen wollte. Als sie mal ne Blasenentzündung hatte, haben wir auch den ganzen Tag miteinander verbracht und es war für beide wunderschön. Sie hatte mich bis zum Ende nach Treffen gefragt, nicht andersherum. Wo habe ich zu viel investiert?
  14. Das mit dem 4 Wochen ist doch vor allem entstanden, weil ich ihr mehrmals abgesagt hatte, weil ich Uni Kram machen musste. Das da oben ist nicht der komplette Chatverlauf. Das hier kam häufiger vor: Wenn ich mich nicht gemeldet habe, hat sie sich immer spätestens nach 2 Wochen gemeldet. Und auch nur so spät, weil ich eh fast nie Zeit hatte wenn sie mich fragte. Erst jetzt nach dem letzten Drama von mir, hat sie sich 4 Wochen nicht mehr gemeldet. Sie ist gerade dabei mich vergessen zu wollen. Die wird sich von sich aus nicht mehr melden.
  15. @Forbiddengirl Kannst du zu dem neuen Verlauf nochmal was schreiben? (siehe Ich denke du hast die Lage sehr gut eingeschätzt, in Deiner letzten Antwortet meintest du am Ende "Es wird schon.", ist es sinnvoll das ich mich nochmal bei ihr melde? Ich würde so etwas schreiben wie: "Ich habe heute mit einem Freund über das mit dir gesprochen und ich verstehe jetzt das du einfach Deine Zeit für Dich brauchst. Du weißt das in letzter Zeit bei mir ziemlich viel los war und ich habe das mit dem früher gehen falsch aufgefasst. Lass uns in zwei Wochen nachdem ich meine Klausuren hinter mir habe einfach nochmal in Ruhe besprechen wie unsere Sicht auf das alles ist. Hast du am XX um XX Zeit?"