Lya

Member
  • Inhalte

    181
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     903

Ansehen in der Community

119 Gut

1 Abonnent

Über Lya

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

603 Profilansichten
  1. Mache einfach das. Wobei ich mittlerweile der Meinung bin, der will nicht. Zumindest jetzt gerade nicht, kann sich natürlich nochmal ändern.
  2. Wenn er nicht mehr antwortet, hast du deine Antwort.
  3. Also auf der einen Seite würde ich sagen, er müsste theoretisch wissen das du auf ihn stehst. Da ich aber schon mehr Geschichten über Männer die Signale nicht deuten können gelesen habe als mir lieb ist, checkt er es vielleicht nicht. Ihr schreibt doch schon auf Whatsapp, dann schlage ihm einfach vor was zu unternehmen. Wenn er auf dich steht sagt er ja, wenn nicht dann eben nicht. Du hast ihn ja dann nur gefragt ob ihr was Unternehmen wollt, total harmlos. Keine Liebeserklärung oder ähnliches. Du verlierst dein Gesicht nicht, wenn er Nein sagt. Nach einem Date zu fragen hat erstmal keine Bedeutung, es ist nur eine Einladung um sich besser kennen zu lernen. Würdest du doch bei einem netten Mädel, dass du in der Uni kennenlernst auch machen.
  4. Das Mädel antwortet dir sofort wenn du schreibst, geht auf Dates ein, immer wieder. Liegt bei mit dir im Bett und lässt die körperliche Nähe zu, also Investiert sie. Sie scheint nur nicht sonderlich offensiv zu sein, was nicht selten ist. Ich würde das alles nicht machen, wenn ich nicht Interesse an mehr hätte. Ich würde das auch nicht machen bei einem Mann an dem ich nur freundschaftlich interessiert bin. Mich würde dein Verhalten allerdings verunsichern und ich denke sie kann dich genauso wenig lesen, wie du sie. Ich würde an deiner Stelle eher mehr Initiative zeigen, als weniger und nicht darauf warten, dass von ihr noch mehr kommt. Damit verunsicherst du sie nur noch mehr. Musst ihr ja nicht needy hinterher schreiben, aber Intersse signalisieren. Frage sie nach einem Date, lade sie zu dir zum kochen/Film schauen ein. Frauen wissen was das bedeutet. Schaue ob sie darauf eingeht. Wenn sie darauf eingeht, solltest du eskalieren. Man verliert sein Gesicht nicht, wenn man rejected wird. Nicht zu eskalieren, aus Angst obwohl man tausend Signale bekommt, ist dann schon ne andere Nummer. Du hast nichts zu verlieren, egal was dabei rauskommt. Es versucht zu haben und nicht zum Ziel gekommen zu sein, bringt dich weiter als jetzt auf halben Weg das Handtuch zu werfen.
  5. Dem Stimme ich vollkommen zu. Die Chancen wäre so sehr hoch gewesen, dass du dich durchsetzt. Mit 19 hat man allerdings noch wenig Berufserfahrung und macht in solchen Situationen gern mal Fehler. Ist voll ok meiner Meinung nach, daraus lernst du und machst es beim nächsten Job besser. Generell finde ich es gut, dass du in deinem Alter schon für dich einsteht und Forderungen stellst. Ist eine gute Eigenschaft um es später mal zu etwas zu bringen. Doch die Jobs gibt es. Ich habe zum Schluss ungelernt 12 Euro die Stunde in der Gastro! verdient + Trinkgeld. Weil ich gut war, mich unentbehrlich gemacht habe und eben nicht dehmütig war. Hab allerdings wie du mit 6euro angefangen, da konnte ich aber auch noch nichts. Doch wenn man sich verbessern will, muss er sogar wechseln. Und dieses Argument "ich verdiene auch wenig, also finde dich auch damit ab" zählt nicht. Wird ganz oft gebracht, z.b um den Arbeiterkampf von Erzieherinnen, Lockführer etc. schlecht zureden. Weil von der Allgemeinheit die Wichtigkeit verkannt wird. Ist sehr deutsch dieses Verhalten und niemand hat was davon, wenn andere schlecht verdienen, weil man selbst schlecht verdient. Unterbezahlte Arbeitbehmer könnten aber irgendwann von einem steigendem Lohnniveau profitieren.
  6. Lya

    Wie es weiterging

    Ist doch auch schon der zweite Thread zu diesem Mann, oder? Also 19 Seiten + 10 Seiten o.ä. Für einen random Lavoo Dude.
  7. Wenn man' s braucht...
  8. Wenn ich 150 groß wäre, ja 🤔
  9. Lya

    Wie es weiterging

    Das du das überhaupt noch in Frage stellst!
  10. Alter, was sind das denn für Maßstäbe? Ich hab Körpergrösse-107 und ich bin extrem zierlich, definitiv sehr schlank. Um chubby zu wirken, müsst ich mit Sicherheit 5-10kg zunehmen. Totaler Bullshit das ich 3kg abnehmen müsste um "noch als schlank" durchzugehen.
  11. Ich stehe auch nicht auf fett. Muss das aber nicht von morgens bis abends in die Welt posaunen... Bzw. sehe ich keine Veranlassung mich darüber aufzuregen, das ANDERE fett sind. Und natürlich pickst du dir aus dem gesamten Text den Teil raus, wo ich sage, dass dieses permanente fat shaming unnötig ist, um nochmal zu betonen, dass alle fetten faul oder ungebildet sind. Ist klar.
  12. Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie es einem ernsthaft verwundern kann, dass man online viele Menschen trifft die einfach nicht passen 🤷‍♀️ Wenn jemand auf Bildern gut aussieht, bedeutet das nicht, dass er in real Life gefällt. Unabhängig davon, ob die Bilder gefaked sind oder nicht. Jetzt allen Männer Betrug vorzuwerfen, weil sie die besten Bilder von sich ausgepackt haben und in echt vielleicht Augenringe haben, ich weiss ja nicht. Und angenommen das optische passt, dann passen die Persönlichkeiten nicht, kann man bisschen screenen beim Texten. Aber ich hatte schon Männer die beim Texten ironisch, witzig rüber gekommen sind. Und in echt dann nicht mehr ironisch sondern verbittert, weil dann die Gestik, Mimik mit rein spielt. Und ich glaube auch nicht das die ganzen Tinder Nutzer hier im real Life, fünf Frauen/Männer die Woche zum Texten finden und daraus drei dates entstehen. Und Tinder läuft nur parallel. Im real Life kommt einfach "weniger" bezogen auf die Quantität, bei rum. Freundeskreis erweitern sich nicht permanent, wenn man nicht mehr an der Uni ist. Nicht auf jeder Party ist jemand der gefällt. Also mehr als alle zwei/drei Wochen einen potenziellen Mann, läuft bei mir nichts. Dann sieht man sich aber schon mal, also wird es optisch einigermaßen passen, man sieht wie der jenige sich bewegt, redet usw. Da fallen dann einige wieder raus, oder man selbst. Dann flirtet man, knutscht ein bisschen rum, tauscht Nummern. Dann textet man aber nicht sofort den ganzen Tag! Sondern fragt vielleicht mal an was nächstes Wochenende so ansteht und arrangiert ein sich über den Weg laufen. Da man sich an Orten trifft an denen man selbst abhängt, ist da schonmal niemand dabei, der gerne auf Schlagerparties rumgröhlt. Man sieht ob die Freunde cool sind usw. Dann geht man mal auf ein Date und hat langsam mehr Kontakt. Aber sowas passiert nicht mit fünf verschiedenen Männern die Woche, weil es gar nicht so viele Menschen gibt die passen. Man will das natürlich häufiger haben, weil es macht ja Spaß. Dann nimmt man über Tinder im Prinzip mit allen Menschen der ganzen Stadt Kontakt auf. Man schaut sich zumindest deren Profil an. Und ja sind auch dicke, weniger hübsche, needy, verrückte what ever Menschen dabei. Weil es so Menschen eben gibt. Man screent soweit das geht. Dann trifft man sich und der jenige entspricht nicht der eigenen Projektion. Was das Hauptproblem ist, wenn man immer wieder schlechte Dates hat. Durch diese künstliche Beziehung die man mit einer vollkommen fremden Person aufbaut, baut man eine viel zu hohe Wunschvorstellung auf. Dieses permanente in Kontakt sein und sich austauschen mit einem fremden ist einfach nicht natürlich. Dadurch entstehen Erwartungen denen niemand mehr gerecht werden kann. Es ist also eine Illusion, dass man die Frequenz an Dates mit coolen Menschen einfach nur durch Tinder rapide steigern kann. Bzw. das man ein Anrecht auf, jede Menge Dates mit super heissen, tollen Persönlichkeiten, die nicht needy sind usw., hat. Man hat auch kein Recht darauf, nicht von der Existenz übergewichtiger Menschen "beslässtigt" zu werden. Dieses fat shaming hier im Forum widert mich übrigens an. Hatte auch schon Dates die sich über dicke Frauen auf Tinder beschwert haben, sofort Next. Ich kann nicht nachvollziehen, wie man sich über die Figur anderer so brüskieren kann. Am besten fickt man sie noch und beschwert sich danach über die Ungerechtigkeit der Welt. Was ein pussy move. Conclusion, man steigert die Quantität, aber nicht die Qualität. Da ist nichts ungerechtes dabei.
  13. Lya

    Wie es weiterging

    Du fühlst dich nicht mehr wohl in der Situation, also erstmal raus da. Und reflektiere das, warum du z.b. nach ein paar Dates so ne Anspruchshaltung hast, warum du jetzt schon mehr willst. Liegt es wirklich an diesem Mann, weil du ihn wirklich für etwas besonderes hältst? Oder hat das andere Gründe? Ist online Game überhaupt was für dich, wenn du was festes suchst? Kannst du evtl. mal ohne einen Mann und somit ohne, zumindest der Option nicht mehr alleine sein, klar kommen? Tausend fragen die du dich da mal selbst Fragen kannst. Wenn du die waren Gründe für deine negativen Emotionen weisst, kannst du das nächste mal aktiv gegensteuern. Lernst zu differenzieren zwischen unnötigen Hirnficks und richtigen und berechtigten Bedürfnissen, die du dann knallhart als Screening Kriterien einsetzt. Und beschütze dich doch einfach selbst. Ein Teil was du treibst ist Hirnfick und unnötig. Du musst das erstmal für dich lösen, bevor du ready bist, für von dir positiv empfundenen Erfahrungen. Also begib dich nicht in Situationen, wo dich etwas über Tage runter zieht. Wenn du dich mit dir im reinen bist, schützt du dich vor Typen die dir nicht gut tun. Du musst deine berechtigten und realistischen Bedürfnisse genau kennen, dann kommt auch nicht die Hoffnung in einem auf, dass dieses und jenes evtl. nicht so gemeint ist, dass er vielleicht doch Interesse hat usw. Ist dann egal wie er was meint oder nicht, deine Bedürfnisse werden nicht erfüllt, von denen du weisst das sie vollkommen berechtigt sind, also Next.
  14. Lya

    Wie es weiterging

    Ich will je kein Spielverderber sein, aber beim random Typen ficken aus dem internet, ohne Gummi kann man sich auch schlimmere Sachen einfangen, als kleine, süße Babyleins...
  15. Hab keinen Bock den Chat zu lesen. Aber lass es doch einfach und such dir eine die Bock hat zu vögeln.