Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'indirekt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

11 Ergebnisse gefunden

  1. Indirekt für den Alltag Ich habe seit Kurzem eine drei Jahre LTR hinter mir und Lust wieder zu gamen. In meinem Alltag habe ich neuerdings drei neue Umfelder: Meine Schulische Ausbildung, Wohngemeinschaft mit zwei Frauen und ein Nebenjob im Supermarkt. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten mit Frauen zu interagieren. Da ich mich nicht in die Gefahr begeben will, mein Alltag zu ruinieren, werde ich in den Situationen nur mein Inna Game und Indirect Game verbessern. Bevor ich mich in die Materie schmeiße, wollte ich noch eure Meinungen hören, was am wichtigsten ist und womit ich mich zuerst beschäftigen soll oder was Ihr mir sonst noch mit auf den Weg geben wollt. Bücher, die ich noch griffbereit habe: Lob des Sexismus und Dale Carnegies Wie man Freunde gewinnt. Vielen Dank schon mal im Voraus!
  2. Moin, ich habe nun vor ungefähr vier Monaten damit begonnen, Pick Up ernsthaft zu betreiben. In dieser Zeit habe ich es auf 150 bis 200 Approaches geschafft (allesamt im Club). Die Anfänge sind (und wie könnte es anders sein?) mühselig, aber zugleich auch sehr lehrreich. Ich habe mich am Mittwoch mit einem User aus dem Forum getroffen, und wir sind gemeinsam am Donnerstag, Freitag und Samstag losgezogen. Ich habe dabei sehr viel mitnehmen können und wurde auf viele verschiedene Problemzonen hingewiesen, die ich bisher nicht bedacht habe. Ich habe nun für mich persönlich die beiden (wie ich glaube) größten Problemzonen herausgefiltert, und ich würde diese gerne mit euch teilen und Ratschläge zu diesen einholen. Direktes Eröffnen - Erfolgsrate tendiert gegen 0 Ich liebe es, die Gespräche direkt zu eröffnen. Ein einfaches "Hi, du bist süß!" oder "Hey, mir gefällt dein Kleid!" oder "Hey, du siehst echt heiß aus!" fühlen sich für mich einfach natürlich an. Die Frauen reagieren "häufig" gut darauf, bedanken sich, fragen, wer ich denn sei, ihre Freundinnen drehen sich weg und lassen uns in Frieden - alles verhältnismäßig gute Ausgangsbedingungen. Nun ist mir im Verlaufe der letzten Tage aber eine sehr entscheidende Sache bewusst geworden: ich habe nie versucht, das Level zu halten, auf dem ich mich beim Einstieg in das Gespräch befinde. Soll heißen: Sobald ich in das Gespräch eingestiegen bin und eine Reaktion erhalten habe, habe ich angefangen, mich über den Standard-Kram zu unterhalten. "Was machst du beruflich?" oder "Was machst du in deiner Freizeit?" oder "Was machst du überhaupt heute Abend hier?", gepaart mit einer gewissen Form von Anspannung und einigen weiteren, kleineren Missgeschicken. (beispielsweise für einige Augenblicke meine eigentliche Frau aus den Augen zu verlieren und den Gesprächskreis zu erweitern, indem ich ihre Freundinnen mit einbeziehe, was die Luft irgendwie noch mehr aus dem Geschehen nimmt) Ich habe mittlerweile nachvollziehen können, dass es so nicht funktioniert. Die Frauen hegen natürlich eine gewisse Erwartungshaltung, nachdem ich sie auf eine solche Art und Weise angesprochen habe - Gesprächsthemen wie Beruf oder Freizeitaktivitäten sollten maximal pro forma mit einfließen. Aber worum geht es dann im Kern? Wie macht man weiter? Was ich immer wieder gesehen und nun auch umzusetzen versucht habe: sie drehen oder sie offensichtlich "abchecken". Aber was kann man noch machen? Wie sähe hier ein idealer Verlauf aus? Es ist eigentlich ziemlich witzig, wenn ich die Erfolge meiner indirekten und meiner direkten Gesprächseinstiege ins Verhältnis zueinander setze und lediglich konstatieren kann: obwohl ich bestimmt zu 90% direkt in die Gespräche einsteige, habe ich mindestens (!) genauso viele Erfolge durch das indirekte Einsteigen vorzuweisen, welches ich bedeutend seltener betreibe. Ich scheine es also mit der direkten Variante irgendwie zu verbocken - konkrete Antworten auf die vorigen Fragen wären daher wünschenswert. Die Art der Gesprächsführung - weniger Clown sein Die zweite große Problemzone ist die Gesprächsführung im Allgemeinen. Ich war eigentlich lange Zeit der Überzeugung, ich müsste im Club immer einen auf "High Energy" machen. Für mich bedeutet das: wenn du mit ihr sprichst, dann versuche, das Gespräch aktiv voran zu treiben, sie zum Lachen zu bringen, zu beeindrucken und mit ihr dadurch zu "connecten". Nun, das funktioniert irgendwie nicht so wirklich - egal, ob ich direkt oder indirekt einsteige, oder ob ich noch nicht einmal wirklich bewusst irgendwo einsteige und sich die Gespräche rein zufällig ergeben. In den letzten Tagen habe ich hierzu entsprechende Hinweise erhalten und versucht, die Gespräche anders zu führen. Ich bin sehr viel ruhiger an die Sache heran gegangen, habe nicht darauf gepocht, die Gespräche aktiv voranzutreiben, sondern ihr einen mindestens genauso großen Anteil daran zu geben wie mir, generell ein besserer Zuhörer zu sein, empathischer zu sein, die Dynamiken zu erkennen und mich darauf einzustellen. Das klingt nun alles sehr analytisch, aber die Unterschiede in den Reaktionen waren immens. Vorher war ich meistens immer der Clown. Ich habe durch meine Art irgendwie ein ziemlich hohes Maß an Bedürftigkeit ausgestrahlt ("Bitte, lache über meine Witze und akzeptiere mich!"), habe mich wenig auf mein Gegenüber eingestellt, sondern mehr auf mich und meinen Redeanteil geachtet - und dementsprechend überhaupt keine Verbindung aufgebaut. Nicht selten wurde ich auch einfach als "weird" abgestempelt (denke ich zumindest), weil mein Humor nicht wirklich verstanden wurde. (was rückblickend betrachtet auch vollkommen berechtigt war) Die Gespräche, die ich nun in den letzten Tagen geführt und bei denen ich die andere Persönlichkeit anzunehmen versucht habe, haben mir da einige Überraschungen offenbart. So habe ich beispielsweise ein Gespräch direkt eröffnet (drei Mädels), mein Ziel war bereits ziemlich betrunken und wohl auch irgendwie vergeben, aber sie hat sich bedankt und ich bin eine Weile bei ihnen stehen geblieben und habe mich mit ihnen unterhalten. Aber eben "normal", ohne den Versuch, dem Gespräch meinen Stempel aufzudrücken. Ich habe einfach zugehört, intuitiv ihren Humor durchschaut, das eine oder andere Mal etwas gesagt oder einen Witz eingestreut, und plötzlich fängt die Gruppe insgesamt an, mich total abzufeiern. "Du bist mega lustig! Nicht so wie die anderen hier", sagte die eine, "Juhu, du verstehst unseren Humor, Faust drauf!", sagte die andere. Ich dachte einfach nur: "What? Ich verstehe deren Humor und SIE gibt MIR die Faust? Sonst ist es immer genau umgekehrt, und ich habe hier fast überhaupt gar nichts gemacht außer locker rumzustehen und mich in die Gruppe einzubinden." Klar, klingt alles absurd, wenn man es eh von Natur aus kann, aber für mich war das recht überraschend, und ich habe ähnliche auch noch einige weitere dieser Erfahrungen gemacht, die mir ganz klar die Vorteile aufgezeigt haben. Jetzt frage ich mich aber: Wie gelingt es mir, den Clown in mir dauerhaft ruhen zu lassen? Wie werde ich empathischer, lerne, ein offeneres Ohr für andere zu haben und mich von dem Zwang zu lösen, Gespräche immer aktiv führen zu wollen? Das hat bisher eben immer nur in manchen Gesprächen funktioniert, sehr häufig bin ich auch einfach in meine alte Rolle zurückgefallen, bei der die dazugehörigen Gespräche gerne einmal in "Wir gehen dann jetzt mal auf's Klo!" münden. Ich würde das gerne langfristig komplett ersetzen. Natürlich, hier ist Praxis gefragt, aber vielleicht hat jemand ähnliches durchlebt und hat hier einige Abkürzungen parat.
  3. Hallo Warum dagen viele im Forum dass die Mystery method veraltet ist und man nicht mehr benutzen kann? Ergibt für mich keinen Sinn, da die Phasen ja immer noch die gleichen.Phasen sind... sogar andere Anbieter mit natural game bauen hin und wieder Routinen ein...nur dass die Routinen anders sind... usw. oder seid ihr anderer meinung? indirektes game hat weniger bitchshield, was meiner Meinung wirklich stimmt und in einige Situationen sehr gut ist... mystery selbst empfielt auch öfter direkt zu eröffnen wenn sich die Situation bietet... Freu mich über eure Meinungen
  4. Hey Community, Ich bin jetzt seit September hier schon angemeldet und seit Januar versuche ich zu approchen im Streetgame. Da ich es zeitlich nicht schaffe, kann ich leider nur Samstags aktiv Streeten und tue dies auch schon seit Januar. Allerdings ist mein Problem, dass ich einfach keine Directs schaffe. Ich war jetzt auch die letzen 4 Tage aktiv, durch Ferien halt und habe nur 2 Directs machen können... Klar, nach dem Weg fragen oder so, auch bei 2er Sets ist mittlerweile 0 Problem mehr etc. Aber Directs halt nicht ... Und wenn ich ehrlich bin, regt mich das auch richtig auf und ich überlege erstmal eine Pause zu machen. Ich will halt Mädels und hatte bisher 0 Dates, KC's, NC's geschweige denn FC's... Könnt euch ja auch mal auf meinen anderen Thread vorbeischauen und euch ein Bild davon machen. Freundin habe ich auch nicht, in meiner Stufe sind nur 2 Mädels... MfG
  5. Ich war neulich mit meiner Schwester einkaufen (also im gleichen Einkaufscenter aber getrennt unterwegs), nach einer Weile dachte ich ich hätte sie gesehen und wollte sie begrüßen (d.h. mich anschleichen, an ihrer Schulter rütteln und fragen ob sie schon was tolles für mich gekauft hat :D ), kurz bevor ich das umsetzen konnte hab ich allerdings gemerkt das es sich gar nicht um meine Schwester handelt...also bin ich wieder gegangen und war froh das ich nicht ins Fettnäpfchen getreten bin, jetzt bin ich allerdings am grübeln, könnte man das nicht als Opener verwenden? Hier also mal meine Gedanken dazu (wie gesagt nicht field testet), vielleicht habt ihr ja Feedback für mich? Ablaufen würde das ganze wie folgt: 1) Ihr begrüßt das HB als würdet ihr sie schon kennen, also auf die Schulter klopfen, anstupsen etc. dazu etwas sagen wie " Mensch Tanja, was machst du denn um die Zeit in der Stadt, läuft nicht grad Game of Thrones?" oder "Da bist du ja, du musst dir mal das coole T-Shirt ansehen das ich mir gekauft hab" 2) Das HB dreht sich um, schaut euch verwirrt an und ihr erkennt eurern "Fehler" es folgt eine Entschuldigung die dann in ein normales Gespräch übergeht (dazu unten mehr) Vorteile wären aus meiner Sicht: Kino: Ihr berührt sie direkt am Anfang (natürlich nicht übertreiben ;) ), wenn ihr dann klar macht das ihr euch geirrt habt könnte man weiter machen mit " Tut mir leid, normalerweise begrüße ich fremde Frauen so (Umarmung, Handschlag, was auch immer) "Hi, ich bin equity" Alternativ (oder zusätzlich): Ihr untersucht spielerisch ihre Schulter "Hoffentlich ist da alles in Ordnung, du siehst ziemlich zerbrechlich aus" Social proof: Ihr deutet an das ihr mit einem HB befreundet/unterwegs seid das diesem HB zum verwechseln ähnlich ist, kommt zwar nicht ganz so gut als würde das HB direkt neben euch stehen und der anderen erzählen wie toll ihr seid, schadet aber sicher nicht ;) Date: Aus eurer Entschuldigung könnte leicht ein kleines Date werden, beispielsweise so: "Sowas peinliches ist mir nicht mehr passiert seit ich damals in der Grundschule..(lustige Geschichte)... darf ich dich als Entschädigung auf nen Kaffee/Eis einladen? Unsicherheit: Für mich als Neuling natürlich ein wichtiger Punkt, es ist nur ne Vermutung aber ich denke das es bei diesem Opener nicht so schlimm wäre wenn man nicht 100%ig souverän ist, ein bisschen rot werden etc. wird sich das HB wohl damit erklären das euch die Verwechslung unangenehm ist Das wären soweit meine Gedanken, bin gespannt was ihr davon haltet :) (Ach so, ich hab mir jetzt nicht alle Opener hier im Forum durchgelesen, also sorry falls es das ganze schon gibt ;) )
  6. Ist Mystery veraltet ? Gibt es neue Puas, die seine Lehre weiterverfolgen ?
  7. Hi, aktuell will ich mal was neues probieren in Richtung Ansprechen. Ich mache normaler Weise immer nur direkt und das auch nur auf der Straße, sonst sprech ich eigentlich weniger Frauen an. Ich war seit etwa 2 Wochen nicht mehr drausen und zu alle dem, ist auch noch mein Wing aktuell krank. Jetzt hab ich mir eben beim Einkaufen überlegt, einfach mal eine indirekt nach nem Musikladen zu fragen(spiele selbst) um danach auf direkt zu wechseln. Laren: Hey, kennst du dich hier aus? HB: Etwas, wo willst du denn hin? Laren: Ich suche eine Laden für Gitarren. HB: Oh mann, ka... Laren: Ah, ich seh schon, du bist Musikerin. HB: *lächelt* nein, ich bin sowas von unmusikalisch. Laren: Schade HB: Naja, sorry das ich dir nicht weiterhelfen konnte(auf dem Weg zu gehen) Laren: Kein Problem, aber ich muss sagen, du wirkst echt symphatisch HB: Hehe danke(und weg war sie) Da hat es jetzt nicht so ganz geklappt, aber pauschal, finde ich das doch keine schlechte Idee. Man sieht von Anfang an, wie das Mädel so drauf ist und kann eine Qualifizierung einbauen, ausserdem finde ich das die Überwindung viel geringer ist. Hat damit schonmal jemand Erfahrung gemacht, besonders die Überleitung finde ich schwierig. Viele Grüße
  8. Hallo Leute, wie handhabt ihr es eigentlich, wenn sich zwischen euch und einer Frau tatsächlich zufällig und aus der Situation heraus ein längeres tolles Gespräch entwickelt, ihr redet über gemeinsamt Leidenschaften, Hobbys, Job und Freizeit, das Gespräch ist interessant, beide investieren. Ihr seid locker drauf, humorvoll, zieht sie ab und zu ein bisschen auf. Allerdings zeigt ihr nicht wirklich Interesse an der Frau als 'Frau' und eskaliert auch nicht, wie gesagt, eigentlich hattet ihr gar kein Interesse an der Frau, wolltet wirklich nur nach dem Weg fragen, die Zugverbindung wissen oder in Erfahrung bringen, wo das nächste chinesische Restaurant ist. Gegen Ende des Gespräches merkt ihr aber, dass die Frau doch interessant für euch ist ( Humor, Ausstrahlung, Interessen, Sympathie etc.). Wie geht ihr damit um? Haut ihr einfach einen Satz heraus wie: 'Ich finde dich total sympathisch, wir müssen unbedingt mal zusammen ... lass und Nummern austauschen... ? Ich denke mir oft, dass ohne Flirt und ohne Eskalation auch keine wirklich attraction da ist. Wenn es dann Zeit ist, weiterzuziehen, verabschiede ich mich einfach und gehe. Ich trauere der Situation auch nicht hinterher, denke mir aber manchmal, dass vielleicht doch mehr drin ist. Wie seht ihr das? Vielen Dank für eure Antworten!
  9. Ich will einen Zaubertrick beim Streetgame als indirekten Opener benutzen. Den direkten Opener habe ich dagegen wie in diesem Threatlink zu sehen ist schon ausprobiert. http://www.pickupforum.de/topic/120208-ich-habe-endlich-meinen-hintern-hoch-gekriegt-aber-leider-laesst-der-erfolg-auf-sich-warten/ Gleichzeitig soll mir dieser Zaubertrick aber ermöglichen bei der Frau ein dreistes Kino machen zu können. Wie bin ich auf diese Idee gekommen? Ich habe mir überlegt wie ich Frauen dazu bringen kann das sie beim Streetgame nicht nach Sekunden vor mir weg laufen. Da kam ich auf die Idee mit den Zaubertricks. Und wie bin ich auf die Idee gekommen das man beim Zaubertrick auch Kino machen kann? Durch die Sendung " Das Supertalent " habe ich öfters gesehen wie Sylvie van der Vaart von einem Magier betatscht wurde. Und warum will ich diesen ganzen Quatsch machen? 1. Weil ich Lust auf ein dreistes Kino habe. 2. Weil ich ganz vorsichtig ausprobieren will wie weit ich bei den Frauen gehen kann ohne eine Ohrfeige zu bekommen. 3. Weil ich nicht schon nach 10 Sekunden den Satz " Sorry ich bin vergeben" hören möchte. Ich will es einfach ausprobiert haben, egal wie creepy das auch sein mag. Schließlich habe ich Nichts dabei zu verlieren. Es wäre schon etwas wert, wenn ich die Frauen durch diesen Trick dazu bringen kann für ein paar Minuten stehen zu bleiben. Wenn eine Frau erst mal wie angewurzelt stehen bleibt dann kann man anfangen mit den üblichen psychologischen Tricks zu arbeiten. Wie würde ein Kino dabei zum Beispiel aussehen? Ich würde ihre Hand nehmen und ihren Körper um 360 Grad drehen als wäre es ein Tanz. Danach würde ich ihre Taille mit meinen Händen zu meinem Bauch ziehen. Das soll jetzt aber nur ein Beispiel sein.
  10. ich habe Schwierigkeiten dabei, wenn ich Mädchen nach dem Weg frage oder nach einem guten Cafe zu fragen, dann zu ihrer Handynummer zu kommen .. ich sehe das sie interessiert ist aber trotzdem glaube ich dass ich sie schocken würden wenn ich so krass den gespächsinhalt verändern würde
  11. Hi, Leute bin heute mit folgender Problemstellung aufgewacht, vielleicht könnt ihr mir helfen. Das beste wäre ein allgemeines Modell zu erstellen, da es mich nicht unbedingt betrifft, dennoch sehr interessant wäre. Wie bekomme ich von einem begehrten Mädel, diese vegeben ist, ihren Freund dazu Fehler zu machen, damit er in einer Nice Gay Rolle fällt, bzw. sie ihn wieder unatraktiv findet? Dies ist eine allgeimeine Frage, ohne einer bestimmten Situation, länge der Beziehung sollte bei diesen Modell keine Rolle spielen. Moral sei dahingestellt. Man kennt beide. Freue mich auf eure Antworten.