Ltr vor die Wahl gestellt und sie dreht einfach den Spieß um

74 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 22 Stunden, Enatiosis schrieb:

Wenn dem so ist dann solltest du dich vielleicht eher nach einer Frau mit gleichen Vorstellungen umsehen. Westliche Frauen sind dann doch weitaus emanzipierter bzw stehen nicht mehr so auf klassische Rollenverteilung - sorry falls das deinen Stolz angreift

Ironie bro. Ich bin mehr deutscher als Albaner also macht nichts ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Suane schrieb:

Ich hoffe, dass das keine herablassende Antwort auf eine durchaus berechtigte Frage von @Doc Dingo ist. Zumal, ein Studium bei dem deine Freundin quasi nichts zu tun hat d.h. in real nichts studiert...

Also entweder (mMn) ist das dann so ein Schmalspur-Studium aka Brotlose Kunst... oder sie studiert nicht richtig, dh Veranstaltungen schwänzen und wird dann im z.B. 6. Semester zwangsexmatrikuliert. Nichtsdestotrotz ist die Frage nach der (Nicht)Beschäftigung deiner Partnerin berechtigt. Einfach um euer vermeintliches Ungleichgewicht zu beurteilen. 

Meine Vermutung ist, dass du in der Beziehung, wie schon hier im Forum demonstriert, kein Experte für klare Ansagen bist. (Das genaue Setting wie ihr lebt, ist selbst auf Seite 2 noch immer nicht so klar von dir beschrieben, wie es andere im ihrem Startpost tun.) Ich tippe also mal darauf, dass dir/euch in der Beziehung klare Ansagen und Verabredungen fehlen. Dh dass im Fall einer gemeinsamen Wohnung abgesprochen wird, wer was macht. Und wenn deine Perle nicht kochen will, dann kochst du eben für euch beide und sie macht sich andersweitig nützlich. 

Meine Partnerin zB mag es nicht zu kochen (sie kann es auch nicht, aber Pssst, nicht weitersagen 1f910.png1f609.png). Ergo ist sie bei uns fürs Wäsche waschen zuständig und ich koche (liebend gerne).

Und wenn du dann klare Vorstellungen hast (die aus diesem Jahrhundert sind), sie nicht mitzieht und du ne Ansage machst... dann musst du auch dazu stehen und mit den Konsequenzen leben... Und nicht diese komischen Machtüberlegungen mit Podest hier und Podest da.

Denn was ist das bitte für eine Beziehung, bei der man die Partnerin vornehmlich als eine Bedrohung für das eigene Ehrgefühl sieht???

Wow danke. Das ist ein echt hilfreicher Post. Ich denke du hast eins der grössten Probleme rausgefiltert. 

Wie fange ich an an diesem Problem zu arbeiten? 

Hast du Posts bzw. Tipps ? 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal sorgste für nen Kasten Bier. Oder eher zwei. Also mindestens.

Und dann erklärste in eigenen Worten, was du als dein Problem siehst. Weil ich mein,@Suanehat dir ja ein paar verschiedene Sachen als mögilcherweise problematisch beschrieben. Unter anderem, dass es bei dir an klaren Ansagen fehlt. Darauf nur zu antworten, dass das eins der größten Probleme wär, ist nix anderes als weiteres Fehlen klarer Ansagen.

Also mal abgesehen von den klaren Ansagen, die es durchaus gibt. Wohnung geputzt und Essen aufm Tisch, sind ja nun mal klare Ansagen. Insofern kann das Problem genau genommen doch nicht im Fehlen klarer Ansagen liegen.

Sondern, worin liegts denn nu?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herr Gott im Himmel Kinners. Ich bin mal in der Küche. Da mach ich dann jetzt nen grünen, nen Kartoffel-Speck und nen Nudelsalat. Danach marnier ich mal Fleisch und Grillspieße. Dann ruf ich @Doc Dingo @Aldous und @Zeeke an und wir besprechen beim Grillen und dem Kellerbier, obs ein Troll ist oder nicht. Und freuen uns heimlich, dass endlich mal wieder ne Frau den Weg in die Küche fand <3

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kochen macht einfach zu viel Laune als dass ich Frauen den ganzen Spaß alleine überlassen würde.

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Thundercat schrieb:

Herr Gott im Himmel Kinners. Ich bin mal in der Küche. Da mach ich dann jetzt nen grünen, nen Kartoffel-Speck und nen Nudelsalat. Danach marnier ich mal Fleisch und Grillspieße. Dann ruf ich @Doc Dingo @Aldous und @Zeeke an und wir besprechen beim Grillen und dem Kellerbier, obs ein Troll ist oder nicht. Und freuen uns heimlich, dass endlich mal wieder ne Frau den Weg in die Küche fand <3

hmmm... Essen, und dann noch so eine schicke Auswahl, und vor allem richtiges Essen. hach... 😍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hanju möchte wohl eingeladen werden. Das kriegen wir sicherlich hin :*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Thundercat schrieb:

Hanju möchte wohl eingeladen werden. Das kriegen wir sicherlich hin :*

Jaaa :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Enatiosis schrieb:

b2topic pls :>

Wir waren nie Offtopic. Ging doch die ganze Zeit um Kochen :-D

Eigentlich is alles gesagt. Der TE hat andere Erwartungen an seine LTR die sie sicher nicht erfüllen wird. Entweder ändert er seine Erwartungen, oder sucht sich eine die seinen Erwartungen gerecht wird. Ende der Geschichte.

Dürfen wir jetzt wieder weiter trollen? Biiiiiitte....  ;-)

 

Schönes WE wünsch ich :-)

 

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Off topic: Mmmhhh. Ich möchte auch zum Grillen eingeladen werden.

On topic: Ich finde es auch schön, wenn ich bekocht werde. Dass (m) eine Wohnung anlässlich eines Besuchs stets aufgeräumt und sauber ist, halte ich allerdings für eine Selbstverständlichkeit. 

Guter Sex und gutes Essen sind zwei Essentials einer guten Beziehung. Wenn mir eine Frau beides bietet, hat sie einen Stein bei mir im Brett. Da kann sie sich schon eine ganze Menge erlauben. 

Ich kann es aber auch selbst. Und mache es gerne. Also beides.

Wie wäre es also, wenn Du die Wohnung stets selbst auf Vordermann bringst, Deine Freundin regelmäßig nach allen Regeln der Kunst bekochst und ihr anschließend eine unvergessliche Zeit verbringt, wenn sie bei Dir ist?

Und zwar ohne Erwartungshaltung.

Und Du einfach beobachtest, was dann passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich warte immer noch auf mein Bier..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen lieber TE. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Tschilo schrieb:

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen lieber TE. 

Ach wo. "Wenn ich nach Hause komme, stehts Essen aufm Tisch." ist doch völlig OK. So als Klassiker. Von wegen bewährte Arbeitsteilung. Wenn er im Gegenzug die Miete zahlt. Oder die Wäsche macht, das Auto repariert und das Dach neu deckt. Und so.

Oder wenn sie Spaß dran hat. Und ein Bro ist. So wie die Donnerkatze.

Oder wenns einfach nur freundliche Aufmerksamkeit von ihr ist. Weil sie gerne tut, was er sich wünscht.

Jedenfalls isses ne klare Ansage. Und da kann man nix gegen sagen.

 

Also soweit alles gut. Und feste aufn Tisch hauen, wenn sie nicht spurt, kann auch gefallen. Wenn sie drauf steht.  Nur diese Kombi aus dumpfem Macker, beleidigter Leberwurst und eingeschnappter Verlustangst. Das ist viel zu bemüht ausgedacht.

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TE‘s Beziehungsdenken ist sowas von oldschool. Wie hat die Frau es nur so lange mit dir ausgehalten? Wird Zeit, dass sie dich abschießt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Aldous 

vor 1 Stunde, Aldous schrieb:

Nur diese Kombi aus dumpfem Macker, beleidigter Leberwurst und eingeschnappter Verlustangst.

Genau darauf will ich hinaus. Wenn er sagt: " Das geht für mich so nicht, dann muss ich mich trennen" ist das vollkommen ok bis dahin.

Dann aber nen Thread starten, weil die Frau womöglich auch nen Hirn hat und ihm quasi bestätigt das das so nicht geht, und rumjammern. 

Nene, den Bock hat sich der TE selbst geschossen, so deal with it. Find die Frau cool in der Hinsicht.

bearbeitet von Tschilo
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd ja tippen, dass sich den TE grad wer ausdenkt. Aber - wenn er echt ist, dann bekommt er ein Bier ab. Für das Orignal, was er ist.

 

vor 3 Stunden, Tschilo schrieb:

" Das geht für mich so nicht, dann muss ich mich trennen" ist das vollkommen ok bis dahin.

Ja klar. Vollkommen OK ist hier sowieso alles. Geht hier ja auch nicht um richtig oder falsch. Sondern darum, wie Leute mit mehr Freunde durchs Leben kommen.

Und dafür kann man sich natürich auch trennen, wenn sie nicht so tickt, wie man will. Ist allerdings ne ausgesprochen narzistische Motivation - und ne riskante Perspektive. Also wenn man die eigenen Vorstellungen als Maßstab dafür nimmt, wie andere sich verhalten sollen. Das funzt gut, solange man die Wahl hat. Und ist auch einfach. Auf der anderen Seite sind die Altersheime voll von Leuten, die immernoch glauben es sollte so laufen wie sie möchten. Und darüber mit der Zeit so unflexibel geworden sind, dass irgendwann immer weniger Leute was mit ihnen zu tun haben wollen. Sowas ist dann nicht so schön. 

Darum wär mein Vorschlag, andere Leute so zu lassen wie sie sind - auch die LTR. Und so selbstständig zu werden, dass es kein Problem ist wenn die LTR nicht kochen und putzen will. Weil man seinen Alltag auch alleine gestemmt bekommt.

Führt oft dazu, dass man sehr viel mehr Handlungsoptionen in den Beziehungen zu anderen hat - und sich dadurch die Beziehungen sehr viel angenehmer entwickeln. Und man dadurch -also im Austausch mit anderen- noch mehr für sich selbst lernt.

Ist grob gesagt so der Unterschied zwischen Altersstarrsinn und Altersweisheit. Darum der Tip an den TE, sich bei seiner LTR zu entschuldigen und was von ihr zu lernen.

 

vor 3 Stunden, Tschilo schrieb:

Nene, den Bock hat sich der TE selbst geschossen, so deal with it. Find die Frau cool in der Hinsicht.

Jou.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am 17.5.2018 um 13:24 , OjConna schrieb:

Soll ich dir was lustiges erzählen, wenn sie zuhause ist bei ihren Eltern oder halt ohne mich, Dann ist sie gar nicht so. Sie ist dann kein Abenteurer aber sie kommt eher aus der pötte als wenn wir zusammen sind.

Leute, ihr habt diese Info hier anscheinend überlesen.

Die Frau hat einfach keinen Bock auf ihn. Deutet mMn stark daraufhin, dass sie unzufrieden und nicht mehr (so stark) attracted ist.

Ich hatte das Problem vor Jahren auch mal mit einer Frau zu meiner Vor-PU-Zeit: Ich hatte zu stark investiert, habe sie auf ein Podest gehoben und mich immer nur beschwert, wenn was war (statt Konsequenzen zu ziehen). Daraus folgte, dass sie in meiner Anwesenheit auf "unerklärliche Weise" auch immer extrem "lazy" war, einfach unmotiviert. Warum sollte man sich auch anstrengend, jemanden zu beeindrucken, wenn dieser jemand einem immer egaler wird. Sie wollte mir bewusst oder unbewusst zeigen, dass sie nichts auf meine "Forderungen" gibt.

Daher, lieber TE:
@realShughart hat es bereits geschrieben: Sie hat keinen Respekt mehr vor dir, weil du ihn selbst nicht vor dir hast. Und dein passiv-aggressives Verhalten (Beschweren) macht dich verdammt unattraktiv.
Kümmere dich um dein InnerGame. Mir scheint's, dass du Nachholbedarf in Sachen Verführung und InnerGame hast. Wird schon, wenn du am Ball bleibst. Viel Erfolg!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, DrHitch schrieb:

Leute, ihr habt diese Info hier anscheinend überlesen.

Ne, das passt schon. Gehört dazu. In jungen Jahren suchen Frauen sich bevorzugt Männer aus, bei denen sie nicht so sein müssen, wie in ihrer Herkunftsfamilie. Legt sich aber, wenn sie älter werden. Dann werden sie ihren Müttern um so ähnlicher. Beängstigend, aber unausweichlich.

Oder anders gesagt: Sie hat gerade darum Bock auf ihn, wenn sie bei ihm nicht das muss, was sie als Kind musste. Durchaus denkbar, dass sie gerade darum so angepisst reagiert, wenn er dann doch das von ihr erwartet, was ihre Eltern von ihr verlangt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Aldous schrieb:

In jungen Jahren suchen Frauen sich bevorzugt Männer aus, bei denen sie nicht so sein müssen, wie in ihrer Herkunftsfamilie. Legt sich aber, wenn sie älter werden. Dann werden sie ihren Müttern um so ähnlicher. Beängstigend, aber unausweichlich.

Da stimme ich dir zu, kann ich mir gut Vorstellen und deckt sich mit meinen bisherigen Erfahrungen.

 

vor 15 Minuten, Aldous schrieb:

Durchaus denkbar, dass sie gerade darum so angepisst reagiert, wenn er dann doch das von ihr erwartet, was ihre Eltern von ihr verlangt haben.

Ist aber egal, was ihre Eltern von ihr erwartet haben. Rumhängen auf der Couch ist halt langweilig und ein Beziehungskiller. Aber da muss der TE eben dann konsequent die Grenzen aufzeigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, DrHitch schrieb:

 

Leute, ihr habt diese Info hier anscheinend überlesen.

Die Frau hat einfach keinen Bock auf ihn. Deutet mMn stark daraufhin, dass sie unzufrieden und nicht mehr (so stark) attracted ist.

Nicht überlesen, ist für mich so auch nicht zu verbinden. Jeder Mensch schlüpft in verschiedene rollen und bei ihren Eltern ist sie in ihrer „ich muss helfen und unterstützen“ Rolle. Ist der Partner dabei, so entsteht ein gewisser Rollenkonflilt. Es ist schwer bereits derart gefestigte Rollen zu verändern, weil seitens ihrer Eltern Erwartungen an sie gerichtet sind, die sie denkt erfüllen zu müssen.

hat nichts damit zu tun ob sie attracted ist, oder nicht... Sie ist Gast, soll ihm seine Bude putzen und gefälligst für ihn kochen.. in welcher Welt/in welchem Jahr leben wir? beim TE würde ich unter diesen Bedingungen und bei der Erwartungshaltung als emanzipierte Frau auch weglaufen. 

bearbeitet von JaWe
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, JaWe schrieb:

Sie ist Gast, soll ihm seine Bude putzen und gefälligst für ihn kochen.. in welcher Welt/in welchem Jahr leben wir? beim TE würde ich unter diesen Bedingungen und bei der Erwartungshaltung als emanzipierte Frau auch weglaufen. 

Ist für mich klare Rollenverteilung. Wenn die Frau den ganzen Tag nur Zuhause vor der Glotze hängt und ich arbeite, erwarte ich, dass die Frau mich unterstützt. Bisschen aufräumen und mein Lieblingsessen kochen geht da klar. Nicht jeden Tag, aber ab und zu eben schon.

Ich werde das einer Frau niemals "auferlegen". Ich erwarte einfach, dass sie das selbstständig macht, wenn sie mich liebt und unterstützen will. 

Gefällt mir besser, als die Karriere Frauen, die Familie, Kind und Freundschaften für ihr Business opfern würden. Ist zwar auch sexy, aber nicht mein Fall.

Schlimmer als die Ansichten des TE finde ich sein Pussy-Verhalten, wenn es darum geht zu seinem Wort zu stehen.

bearbeitet von realShughart
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, Aldous schrieb:

Gehört dazu. In jungen Jahren suchen Frauen sich bevorzugt Männer aus, bei denen sie nicht so sein müssen, wie in ihrer Herkunftsfamilie. Legt sich aber, wenn sie älter werden. Dann werden sie ihren Müttern um so ähnlicher. Beängstigend, aber unausweichlich.

Das ist aber auch eine böse Falle. Da hat man dann so eine notgeile 20-Jährige, die einem die Bude aufräumt. In Wirklichkeit rebelliert sie aber gegen die frigide Mutter. 

Ich finde es ja immer süß, wenn sie spülen und sich dabei aufregen, dass ihre Mutter alles für ihren Vater macht und sie nie so werden.  
Bis sie dann die Ironie selbst merken. 

Damit hatte ich nie Probleme. 

Kochen? Böse Baustelle. Ich bin schon froh, wenn sie sich beim Schnippeln nicht schneiden. 

Wobei Ex-Freundinnen das schon ganz gut konnten. Nur fast nie gemacht haben. 
Wahrscheinlich war ich ihnen zu fett. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.