79 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich:23

Sie:20

 

Länge der Beziehung: 3 1/2

 

Ich weiß einfach nicht mehr weiter jungs, die Streitigkeiten werden immer mehr und schamloser. 

 

Zur Vorgeschichte :

Ich bin ihr erster Ltr sind seid 3 Jahren zusammen und bei beidem ist es die erste Beziehung. Ich bin ihre erste sexuelle Erfahrung und wir sind beides "südlander". Wir sehen uns fast jeden Tag, wohnen nicht zusammen. Aber was man merkt dass ihre liebe und Leidenschaft zu mir extrem ist. Sie gibt und bekommt von mir ganz viel Zuneigung. 

 

Das Problem:

Unsere Streitigkeiten eskalieren ständig und schreiten zur Respektlosigkeit wieder es kommt zum ausrasten und ignorieren beider seits bis sich der andere meldet. 

Der Grund dafür ist meist ihre Eifersucht die ich nicht mehr ertragen kann und ihre irrationalen Zusammenschlüsse die meine Geduld strapazieren. 

 

Es fing an, dass wir uns erst seit einem Tag vertragen hatten vom vorstreit. Sie ging an mein Handy und hat aus Interesse eine Konversation zwischen mir und meiner Schwägerin gelesen. Im Verlauf hatte sie mich angeschrieben und versucht mich zu überreden nach Norwegen zu fliegen und die Familie zu besuchen. Weil sie wusste, dass meine restlichen Verwandten dahin fliegen und ich hier bleibe. Als Zeichen des Respekts meinte ich ich würde gerne mitfliegen, es geht aber leider nicht wegen meiner neuen Arbeitsstelle (ausrede) und fertig war die Sache. Nun hat sie angefangen drauf rumzuhacken warum ich das geschrieben habe. Ich meine es ist ja nicht so, als ob es meine private Angelegenheit wäre was ich geschrieben habe jetzt muss ich mich auch rechtfertigen. Alles im Allem ist es eskaliert ich habe ein Glas aus Wut zertrümmert und der Streit ging immer weiter. Soweit, dass sie angefangen hat mich ganz frech zu beleidigen. Das ganze wurde mir zuviel und ich meinte zu ihr nachdem persönlichen beleidigungen dass sie mich nie wieder sieht und habe bewusst sie gefreezt. Ich bin für paar Stunden weg gefahren und habe mein Handy ausgeschaltet und habe die Zeit alleine verbracht. Nach zwei Stunden kamen von ihr Anrufe, die ich ignoriert hatte. Schließ stand sie gegen Abend vor meiner Tür und meinte ich soll rauskommen. Ich meinte zu ihr dass ich nur bei einer angemessen Entschuldigung rauskommen, schließlich erpresste Sie mich, dass wenn ich nicht rauskomme ich sie nie wieder sehen werde. Ich bestand höflich auf meine entschuldigen, ihre Nachrichten wechselten ständig von beleidigungen bis hin zur "mittleidnachrichten". Sie habe mich angeblich überall gesucht mehrere Stunden und wäre von dem. Strapazen am Ende, eine einfache entschuldigen wollte nicht kommen. Nachdem ich stur blieb schwor die hoch und heilig (nimmt sie immer ernst) nie wieder mit mir zusammen zu kommen und fuhr nachhause. Zuhause ging der Schrift Verkehr so lange beleidigend weiter, bis ich antwortete und meinen Standpunkt markierte, dass das ganze nicht geht.

 

Fazit :

Wir nähern und dem Dritten Tag der funkstille und ich weiß nicht ob sie zurück kommt, aufgrund ihrer kindische Aktionen ist leider ein zurück für mich keine Option mehr. 

Was haltet ihr davon? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, schmiernippel schrieb:

Mach Schluss und hör auf Gläser zu zerstören und auf Beileidigungen einzugehen.

 

Leichter gesagt als getan :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Alihakim schrieb:

Was haltet ihr davon? 

Mir persönlich war das zu anstrengend. Und die meisten Leute werden euch für kindisch halten und auf Distanz gehen. Darum hatte ich beim lesen des Titels auch damit gerechnet, dass du fragst, wie du es anders machen kannst.

Aber wenn ihr beiden eure Beziehungen so führen wollt, dann könnt ihr das durchaus auch so machen. Ist ein freies Land und jeder darf so leben, wie er möchte. Gibt Paare, die das jahrzehntelang durchhalten.

 

vor 3 Stunden, Alihakim schrieb:

Leichter gesagt als getan :D

Ist weitgehend ne Frage der Gewohnheit. Wahrscheinlich werden euch eure Ursprungsfamilien das so vorgelebt haben? Also, dass man Beziehungen so führt. Und jetzt führt ihr das halt weiter.

Bewerten muss man das Ganze übrigens nicht. Ich hab ne alte Freundin, die allen möglichen Leuten gegenüber ausgesprochen verletzend werden kann. Gleichzeitig ist sie von der Sache her ein ausgesprochen respektabler Charakter. Sie bescheisst niemanden, unterstützt wo sie kann, usw. Genauso gibts Leute mit den besten Umgangsformen, die keine Hemmungen haben ziemlich linke Aktionen durczuhziehen.

Darum:

Ihr könnt das so machen, wenn ihr wollt. Spricht nix dagegen. Wenn du das nicht so willst, dann kannste dich selbst verändern. Geht meist damit los, dass man sich überlegt welche gelernten Verhaltensweisen aus dem Elternhaus man fortführen will, und was man anders machen will. Inner game würde man im PU sagen.

Mit der Frau, mit der man zusammen ist, hat das dann übrigens nur sehr wenig zu tun.

  • LIKE 3
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Antwort kann ja hier eigentlich nur an euch beide lauten: beendet diese Beziehung. 

Und dann beginnt die Arbeit für dich: verarbeiten, reflektieren. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe da keine Möglichkeit von zurück. Ihr habt euch ausmanövriert. Du bestehst (zurecht) auf eine Entschuldigung, sie hat geschworen, dass es Aus ist. Ihr könnt nicht aufeinander zu gehen, ohne dass einer von euch beiden seine Prinzipien verletzt. 

Ich würde die Sache an der Stelle beenden. Sie hätte sich vorher überlegen, welche Drohungen sie ausspricht. Jetzt muss sie mit den Konsequenzen Leben. 

bearbeitet von DramaQueen007
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Alihakim schrieb:

Was haltet ihr davon? 

Gar nichts, weil Drama und Kindergarten.

Ich würde Konsequenzen ziehen und dann auch dabei bleiben.
Du schaffst ja nicht mal nen normalen Freeze, bist inkonsequent.
Sie dagegen ist hochgradig respektlos.

Sie ging an mein Handy....

geht schon mal gar nicht
.....dass sie angefangen hat mich ganz frech zu beleidigen.... das ebenfalls nicht
....dass sie mich nie wieder sieht... ach ja? kindisch, oder?
.... und habe bewusst sie gefreezt..... hättest Du das wenigstens mal richitg gemacht
Ich bin für paar Stunden weg gefahren und habe mein Handy ausgeschaltet ... kann soooo lange nicht gewesen sein, weil... Nach zwei Stunden kamen von ihr Anrufe.... und das geht wie, wenn doch das Handy aus ist?,

Nachdem ich stur blieb schwor die hoch und heilig (nimmt sie immer ernst) nie wieder mit mir zusammen zu kommen... ach, ihr seid schon getrennt? Prima!
Zuhause ging der Schrift Verkehr so lange beleidigend weiter, bis ich antwortete und meinen Standpunkt markierte, dass das ganze nicht geht..... ah nee, doch nicht.

Ich würde da nicht lange rumschreiben. Hingehen, die Sache Auge in Auge beenden und meine Sachen mitnehmen.
Danach Kontaktsperre einleiten und DURCHHALTEN.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Güte.

Blah, Handy gucken. Is se sauer, dass du nicht gesagt hast "meine Freundin"?

 

Und du redest da überhaupt weiter? Sie hat Kompetenzen ergriffen, die sie nicht zu haben hat. Ende der Diskussion. 

 

So ne leier von wegen "nie wieder sehen" ist kritisch. Sowas sagt man wenn überhaupt nur, wenn man's durchzieht. Also für alle Ewigkeit.

Bzgl der Eifersucht hättest in der Vergangenheit auch Mal n paar klare Worte lassen können.

Lass dir Mal n Paar Hoden wachsen.

 

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es am Liebsten beenden,ber es geht irgendwie nicht sowohl nicht für mich als auch für Sie. 

Ich selber merke auch, dass es extrem kindisch ist, aber Sie schafft es halt ständig mich so sehr zu provozieren, dass es mit mir durchgeht und ich aggressiv werde. Ich kann einfach dieses kindische Verhalten nicht abhaben, aber anscheinend ist es ein Teil von ihr und es kann allerhöchstens abgedämpft werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, darklife schrieb:

Gar nichts, weil Drama und Kindergarten.

Ich würde Konsequenzen ziehen und dann auch dabei bleiben.
Du schaffst ja nicht mal nen normalen Freeze, bist inkonsequent.
Sie dagegen ist hochgradig respektlos.

 

 

Ich hätte mein Handy im. Flug Modus und habe es ab und zu zur Kontrolle abgeschaltet, dass freeze ging 5-6 Stunden bis sie vor meiner Tür stand für eine Entschuldigung, welche ich ablehnte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum sollte das für dich nicht gehen?  du bist absolut selberschuld wenn du dir das ganze drama und beleidigungen gibst, dann frag hier nicht nach Rat, denn es wird sich definitiv nichts ändern lassen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich empfinde das niveau der antworten hier überwiegend als niedrig und den grundtenor "mach schluss" als grundfalsch!

was soll das bringen?

@Alihakim was machst du eich abgesehen von deiner kränkelnden beziehung? was immer du für ziele hast, widme dich ihnen. und mach was mit freunden, wenns geht! was die frau angeht: setz ihr ruhig, aber konsequent grenzen. wenn sies übertreibt, sag "nein" und bleib dabei. eine frau, die dich so behandelt wie von dir oben beschrieben, ist nicht deine frau. kein grund mehr schlusszumachen, es ist schon schluss! das ist doch keine freundin!

bearbeitet von endless enigma
  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Alihakim schrieb:

aufgrund ihrer kindische Aktionen ist leider ein zurück für mich keine Option mehr. 

 

vor 16 Stunden, Alihakim schrieb:

Was haltet ihr davon? 

Scheinbar hast du selbst keine Lust mehr drauf weil du merkst dass es dir Energie raubt, kostbare Lebenszeit kostet und dir negative Emotionen bringt.

Von demher bleib standhaft und zieh nen klaren Schlussstrich. Ändern wirst du sie nicht. Ich denke das wird immer so weitergehen. Is einfach anstrengend.

 

vor 1 Stunde, Alihakim schrieb:

Ich würde es am Liebsten beenden,ber es geht irgendwie nicht sowohl nicht für mich als auch für Sie. 

Und schon wirst du wieder rückfällig. Wieso geht das nicht? Seid ihr Zwnagsverheiratet?

Wenn du es beenden willst dan tu es. Du merkst doch selbst dass das keine Zukunft hat. Was soll das bringen wenn man das weiterführt? Also, ausser dass ihr euch irgenndwann gegenseitig ins Grab bringt?

 

Wenn du es beendest, dann geht es hier weiter:

vor 6 Stunden, Aldous schrieb:

Wenn du das nicht so willst, dann kannste dich selbst verändern. Geht meist damit los, dass man sich überlegt welche gelernten Verhaltensweisen aus dem Elternhaus man fortführen will, und was man anders machen will. Inner game würde man im PU sagen.

 

vor einer Stunde, Max--Power-- schrieb:

Mit sich alleine sein können ist aber Grundbedingung dafür, dass man sich Erwachsener nennen darf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist halt Feuer.

Und ich glaube, ihr beide braucht das auch so ein bisschen. Sie mehr als du.

Dieses Drama, Verlustangst, überkochende Gefühle, Hass, Vertragen, Liebe, Leidenschaft.

Macht eure Beziehung aus und sorgt dafür, dass es nie langweilig wird. 

Allerdings ist jetzt halt ein Punkt erreicht, wo du dich auch fragen musst, was du alles mit dir machen lassen willst. Wo es an deinen Respekt geht, und damit eine Grenze erreicht ist, Leidenschaft & Feuer hin oder her. 

Denn wenn sie jetzt das macht:

vor 19 Stunden, Alihakim schrieb:

Nachdem ich stur blieb schwor die hoch und heilig (nimmt sie immer ernst) nie wieder mit mir zusammen zu kommen und fuhr nachhause. 

Und du sie zurücknimmst,

1. Hat sie nie wieder Respekt vor dir, weil du sie ja eh wieder zurück nimmst

2. Was kommt dann beim nächsten Drama?

 

Deshalb schließe ich mich DramaQueen an:

vor 7 Stunden, DramaQueen007 schrieb:

 Ihr könnt nicht aufeinander zu gehen, ohne dass einer von euch beiden seine Prinzipien verletzt. 

Ich würde die Sache an der Stelle beenden. Sie hätte sich vorher überlegen, welche Drohungen sie ausspricht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute mal, dass eben das eure Basis ist. Und das ist vollkommen okay, solange es in einem gesetzten Rahmen passiert. Es gibt tatsächlich Paare, die haben als Basis ewige Streitereien und entscheiden anhand dessen auch über die nächsten Schritte in der Beziehung. Ist halt ein stetes Auf und Ab, weil ihr euch ständig auseinander und wieder zueinander bewegt. 

Wenn es noch nicht vorbei ist, rate ich dir euch hinzusetzen und mal über eure Beziehungsdynamiken zu reden und ggf. Rahmenbedingungen vereinbaren. Respektlosigkeiten, Gewalt usw. sind tabu und haben in keiner Beziehung etwas zu suchen. Versucht euch eine gute Streitdynamik anzueignen. Kann auch sehr erfrischen sein. 

 

Wenn es doch vorbei ist, solltest du reflektieren, ob du diese Art der Beziehung auch in Zukunft willst oder ob du es ruhiger haben möchtest. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja, ihr seid noch ziemlich jung. Da kann das alles noch als verlängerte Pubertät durchgehen. Aber mit fortschreitendem Alter wird sowas immer problematischer. 

Ihr müsst beide reifen. Vielleicht ist das getrennt einfacher. Für dich heißt das, Drama nicht mit konsequent zu verwechseln. Sondern nicht auf emotinonale Trigger einzugehen, sofort solche Diskussionen und Vorwürfe im Keim zu ersticken. Durch C&F oder durch freundlich aber bestimmtes abwürgen. Wenn sie ausfällig wird, bestimmt und gelassen sagen, dass du so ne Art einfach nicht mitmachen kannst, und dich anödet. 

Wegzurennen, Entschuldigung einfordern "wenn du nicht, dann...", Glas zertrümmern, Streit eskalieren lassen und erst danach sagen, es reicht., Ultimaten usw.  macht dich genauso zur Drama Queen und verstärken die Bezieungsdynamik massiv

Stelle dir vor wie eine reife Persönlichkeit handeln würde-. Da sind dann die Unterschiede zwischen Südländer und kühlem Nordeuropäer gar nicht mehr so groß...

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, realShughart schrieb:

1. Hat sie nie wieder Respekt vor dir, weil du sie ja eh wieder zurück nimmst

Ne, andersrum. Die Angst vor dem Verlust von Respekt ist der Hebel, der in so nem Schlagabtausch angesetzt wird. Das ist der Knopf, den sie drückt. Und du machst dich zur Maus auf der heissen Herplatte.

Darum der alte PU-Tip, ihr Drama nicht ernst, sondern sie durchzunehmen. Damit kanns besser werden.

Anrufen, kurz entschuldigen - und danach ist der Kindergartenkram vergessen. Und wird auch nicht wiederholt. Auch nicht, wenn sie damit anfangen sollte.

 

vor 4 Stunden, realShughart schrieb:

2. Was kommt dann beim nächsten Drama?

Aus Wien gibts die Geschicht von der frustrierten Ehefrau, die ihren Ehemann in die Pfanne hauen will. Also tickt sie im Wohnzimmer dramatisch aus, zerreisst sich das Kleid, zerkratzt sich das Gesicht und wirft die Möbel um. Während er seelenruhig im Sessel sitzt und Zigarre raucht. Als sie fertig ist, ruft sie die Polizei - und erzählt den eintreffenden Beamten weinend, wie ihr Mann sie verprügelt hätte. Als die den Ehemann befragen, sitzt der immernoch seelenruhig im Sessel, hebt langsam seine Zigarre, deuetet auf das gut fünf Finger lange Aschestück und sagt: "Schauns - wie stöns siach des vor?"

  • LIKE 4
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 18.5.2018 um 22:13 , Alihakim schrieb:

Ich bin ihr erster Ltr sind seid 3 Jahren zusammen und bei beidem ist es die erste Beziehung. Ich bin ihre erste sexuelle Erfahrung und wir sind beides "südlander". Wir sehen uns fast jeden Tag, wohnen nicht zusammen. Aber was man merkt dass ihre liebe und Leidenschaft zu mir extrem ist. Sie gibt und bekommt von mir ganz viel Zuneigung. 

 

Wo ist das Problem? Lass es auslaufen=? Ein klarer Schnitt ist nicht nötig, wenn Du nicht die Eier hast.

Bla Liebe bla. Das ist nur ein Wort, eine falsche Verbundenheit, weil sie es nicht anders kennt. Mach einen klaren Schnitt, der DIR gut tut. Sie wird leiden, aber das ist nicht dein Problem, denn es sind ihre Gefühle... die du nicht teilst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ne Freundin hatte ich auch mal. Hat regelmäßig Theater gemacht und Grenzen überschritten. Ihr Temperament war irre anstrengend. Allerdings hat es den Sex spektakulär gemacht. Kratzen, Beissen, Schreien - so was wildes hab ich nie wieder erlebt.

Solange Du bestimmt auftrittst und sie konsequent für ihre Übertretungen "bestrafst" wird das ne relativ stabile Geschichte. Mir war das allerdings auf Dauer dann doch zu anstrengend, denn jede deiner Schwächen endet in einem Kampf. Insofern finde ich deine Überschrift auch total passend.

Pass gut auf wie weit Du dich hinreißen lässt. Insbesondere bei körperlicher Gewalt. Da muss es klare Tabus geben!

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Hexer schrieb:

Solange Du bestimmt auftrittst und sie konsequent für ihre Übertretungen "bestrafst" wird das ne relativ stabile Geschichte

Bis ein Kind ins Spiel kommt. Böse Falle. Finger weg von solchen Mädels. 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wallah. Mach Schluss.

Ich finds immer wieder lustig, wie Südländer sich so als die krassesten Macker darstellen (jetzt nicht du persönlich TE), aber am Ende doch die gleichen Probleme haben, wie jeder andere auch.

Zitat

Das ganze wurde mir zuviel und ich meinte zu ihr nachdem persönlichen beleidigungen dass sie mich nie wieder sieht und habe bewusst sie gefreezt. Ich bin für paar Stunden weg gefahren und habe mein Handy ausgeschaltet und habe die Zeit alleine verbracht. Nach zwei Stunden kamen von ihr Anrufe, die ich ignoriert hatte. Schließ stand sie gegen Abend vor meiner Tür und meinte ich soll rauskommen. Ich meinte zu ihr dass ich nur bei einer angemessen Entschuldigung rauskommen, schließlich erpresste Sie mich, dass wenn ich nicht rauskomme ich sie nie wieder sehen werde.

Toll. Statt einfach ihr mal n Vogel zu zeigen, lässte dich ihn Ihren Frame ziehen.

Junge, steh mal zu deinem Wort! Ihr redet immer von Ehre und Respekt und soweiter... hier trampelt sie auf deiner "Ehre" rum. Aber nicht weil sies kann, sonder weil du es mit dir machen lässt.
Kennst du das Sprichwort: Ein Mann ein Wort? Nein? = Ehre frei übersetzt. Daraus resultiert dann der Respekt, denn Menschen dir entgegen bringen.

 

Zitat

Solange Du bestimmt auftrittst und sie konsequent für ihre Übertretungen "bestrafst" wird das ne relativ stabile Geschichte

Drama wird nicht weggefickt. Drama nicht gleich Drama. Gibt solches und solches. 
Wenn du einmal auf diesen Zug drauf bist, erziehste dir ne Tante, die Streit als Vorspiel ansieht. 

Zitat

Bis ein Kind ins Spiel kommt. Böse Falle. Finger weg von solchen Mädels. 

Wie meinstn dis? Klein Kevin fragt ober mitspielen darf? huehuehue

bearbeitet von Noodle
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, Neice schrieb:

Bis ein Kind ins Spiel kommt. Böse Falle. Finger weg von solchen Mädels. 

Nah. Dafür brauchs kein Kind und auch keine anderen Verpflichtungen. Und "solche Mädels" gibts eh nicht.

Von der Sache her schreibt der TE von nix Gravierendem, was passiert wär. Die beiden zoffen sich. Mag ziemlich peinlich wirken, aber von der Sache her nimmt nur eines Schaden: Das Ego vom TE. Ansonsten ist nix passiert.

 

Wenn Leute schnell agressiv werden, dann bedeutet das nicht, dass man mit denen auch Ärger bekommt der darüber hinaus geht. Was der TE beschreibt, sind affektive Reaktionen. Die stehen einem sozialverträglichen Wertesystem nicht entgegen.

Jeder kennt Leute, die ausgesprochen kultivierte Umgangsformen haben und über Leichen gehen, sobald man sie läßt. Bei so Leutchen sollte man aufpassen. Dramatische Frauen können dagegen ausgesprochen verlässliche Gefährten sein.

Darum:

Nicht gucken was sie sagt, sondern was sie macht. Und soweit ich das hier sehe, hat sie ausser Drama nix verbrochen. Genauso wie der TE.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Wenn Leute schnell agressiv werden, dann bedeutet das nicht, dass man mit denen auch Ärger bekommt der darüber hinaus geht. Was der TE beschreibt, sind affektive Reaktionen. Die stehen einem sozialverträglichen Wertesystem nicht entgegen.

Das is richtig, geht hier aber nicht drum ob ihr Verhalten allg. sozialverträglich ist, sondern darum, dass es dem TE aufn Sack geht.

Klar  KÖNNTE! er das einfach handhaben, wenn er die Erfahrung/Willen  hätte. Kann er aber nicht und freilich, muss er das auch nicht.

 

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.