C_h_o_p_i_n

Member
  • Gesamte Inhalte

    390
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

107 Gut

Über C_h_o_p_i_n

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    In der unsichtbaren Welt hinter Deiner linken Schulter.
  • Interessen
    Psychologie, NLP, Tanzen, Sex, fernöstliche Küche, Sport.

Letzte Besucher des Profils

2.027 Profilansichten
  1. Fieldtestet? Ja ... so 2,5 .. 3,5 Jahre On/Off - eine geile Zeit !
  2. Was würdest Du aus heutiger Sicht überarbeiten ? Welche Deiner Vorstellungen haben sich verändert?
  3. Dann noch eine Frage zum Nachdenken ...: Wann weißt Du, dass ES bei Dir Läuft? (hast Du das "es" unbewusst weggelassen ?)
  4. Was genau läuft aus Deiner Wahrnehmung nach bei Dir nicht?
  5. Gibt es Eigenschaften/Fähigkeiten, die Deine Ex hatte, die Du nicht hast? Mal von der Fähigkeit Kinder bekommen zu können abgesehen ... ich meine so eher im Sozialen usw...
  6. geht Dir das so ähnlich, wenn Du (zufällig) an Orte kommst an denen Du mit Ihr glücklich warst? Erinnerst Du Dich manchmal wie aus Heiterem Himmel an Sie - ohne das es scheinbar einen Auslöser für den Gedanken gibt?
  7. Oneitis vor dem Lay ... Oh-oh ... Hast Du zu oft am Sonntag statt dem Tatort das Zweite geschaut ?!?
  8. War das mal anders ? Was hat sich verändert?
  9. Stimmt. Stichwort: Screening. Ist ein Punkt, darüber würde ich mir mal Gedanken machen. Warum geht man(n) mit einer Frau eine LTR ein und heiratet sie sogar, obwohl sie nie Lust hat und so gut wie keinen Sex will? Mangelnde Erfahrung, fehlende Vorbilder, Nice-Guy-Syndrom - und dem Glauben, dass alles gut (es Sex gibt) wird wenn man der Dame alle Wünsche erfüllt.
  10. Google mal "Intimität" ... emotionale Nähe (und Zugehörigkeit - Du bist ja jetzt niemanden mehr zugehörig - weil geschieden) sind auch Bedürfnisse, die Man(n) auch haben darf. Dir wächst doch deswegen nicht gleich eine Pussy. Du kannst aber mal "No more Mr. Nice Guy" lesen und schauen wo sich Deine Erfahrungen aus den 8 Jahren Partnerschaft in den, im Buch aufgezeigten Situationen wiederfinden und daraus Rückschlüsse ziehen, wo es sinnvoll sein könnte sich weiter zu entwickeln.
  11. Meinen Beitrag bitte ich Dich, im Kontext von dem zu sehen, das Herzdame geschrieben hat. So hat jeder seine Glaubenssätze ! Was andere - die ich vielleicht gar nicht kenne - über mich denken ... das ist mir in der Regel so was von egal.... Auch wenn Scham an sich als Aspekt ein berechtigter Einwand ist.
  12. Ich würde auch einen "Neid-Effekt" nicht grundsätzlich ausschließen ...
  13. Gut ich gehe auch manchmal alleine zum Thai, weil ich Appetit drauf habe - es stillt mein Bedürfnis nach Nahrung. Kino .. oder andere Aktivitäten sind mit mMn nach oftmals mit dem Stillen eines Bedürfnisses aus dem Cluster "Intimität" verbunden/verknüpft - emotionale Nähe - vielleicht sogar körperliche Nähe. Von daher - kann ich verstehen, dass es manchen nichts ausmacht, alleine im noch warmen Sand am Strand zu sitzen und zu beobachten wie von leisem Meeresrauschen begleitet, die Sonne in einem warmen Rot langsam im Meer versinkt und vom tiefen Blau des Nachthimmels, dass von tausenenden Sternen und dem aufgehenden Vollmond sanft erhellt wird, während von einer Strandbar immer wieder schöne Musik herüberweht ... Ein(e) andere(r) erinnert sich des Schmerzes seiner (inneren) Einsamkeit und erspürt unbewusst das unerfüllte Bedürfnis nach Zweisamkeit, nach sich angenommen fühlen ...etc ... und vermeidet es sich alleine an den Strand ... oder ins Kino zu setzen um nicht "getriggert" zu werden.
  14. Was geht es ihn an wen du fickst?
  15. ... von wem ... der Huffingten Post oder dem Postillion ?