Bret_Hart

User
  • Inhalte

    56
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     50

Ansehen in der Community

10 Neutral

Über Bret_Hart

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Interessen
    Wing Tsun, Freeletics, Persönlichkeitsentwicklung

Letzte Besucher des Profils

829 Profilansichten
  1. Bret_Hart

    Sexdrive

    Auf meiner Kommandobrücke würde ich ROTEN Alarm geben... Auf dem Hauptschirm würde LSE-LD aufblinken... Wie verhält sie sich im Bett so? "Spielt" sie Theater? Hat sie Orgasmen? Ich würde das weiter vorsichtig beobachten.
  2. Der für die Ayahuasca typische Wirkung zuständige Botenstoff nennt sich DMT (Dimethyltryptamin). Das Interessante daran ist, dass jedes Lebewesen (auch manche Pflanzen) DMT produziert. Demnach wäre jeder Mensch ein "Drogenproduzent". Hier in Österreich sind solche Sitzungen mit Schamanen erlaubt. In Wien werden sie, meines Wissens, auch seit einiger Zeit angeboten. Am erstaunlichsten finde ich die Tatsache, dass DMT im menschlichen Körper in 3 speziellen Phasen am meisten ausgeschüttet wird: 1. Als Embryo im Mutterleib 2. Wenn man schläft (Wirkung von DMT auf das Traumverhalten?) 3. Wenn man stirbt (Scheint so als ob sich die Natur etwas daraus macht, uns einen "friedlichen/flashigen" Übergang zu gewähren, aber warum?) LG
  3. Ich empfehle Fachkundige Hilfe. Als Unterstützung kann ich folgende Lektüre empfehlen: Eckhart Tolle - Jetzt! Youtube: Barry Long - How to stop thinking und Start meditating now. Unglaublich lehrreicher Stoff, der vieles aus der Verhaltenstherapie beinhaltet.
  4. Einen akut depressiven Menschen solche Fragen zu stellen und Druck aufzubauen, ist genau so sinnvoll, wie wenn ich meinen Hund nach der ersten Ableitung von 1/x frage, und er mir anschließend noch erklären soll, warum e² eine Exponentialfunktion ist.. This! Hat sich sicher besser angefühlt, nicht wahr? :) In diese Richtung solltest du öfter gehen.
  5. LD LSE Ich schlage vor du erwartest dir absolut nichts von ihr und gibst ihr die größtmögliche Unterstützung deinerseits, in Form eines guten Freundes. In ihrem aktuellen Zustand ist sie für eine dauerhafte, stabile Beziehung ungeeignet.
  6. ,Hey TE! Ich sehe das Ganze nicht in einem klassischen schwarz-weißen Farbschema. Meiner Meinung haben hier alle genannten Ratschläge eine gewisse Existenzberechtigung. Du kannst bei ihr bleiben und dein mindset ändern und sie als die Person akzeptieren, die sie ist. Andererseits hast du gewisse Bedürfnisse was emotionale Nahrung angeht und so wie du gerade bist.. verhungerst du... Es gibt hier kein richtig oder falsch. Für die eine Variante benötigst du viel Introspektion und den eisernen Willen diesen "needyhaften" Druck standzuhalten. Die Andere, bequemere Möglichkeit ist nexten, und dir eine Frau zu suchen, die dir diese Dosis an Zuneigung gibt. Viel Erfolg 🙂
  7. ....Sie steht auf ARMANI !!!111 😇
  8. Mein Alter: 31 Ihr Alter: 29 Art der Beziehung: LTR Dauer: 1 Monat. Sex seit ca. 3 Monaten. Kennenlernphase mit lockeren Treffen seit 8 Monaten. Problem: Kontakt zu Ex-Freunden, Treffen mit einem davon, inner-game meine Einstellung? Hi community! Ich bin hier schon lange Zeit stiller Mitleser. Nun benötige ich selbst ein paar hilfreiche Ratschläge oder am besten Erfahrungswerte eurerseits. Seit langen Jahren bin ich wieder in den Genuss einer, nicht nur schönen, sondern auch intelligenten Frau gekommen. Ich versuche mich möglichst kurz zu halten und die Fakten auf den Tisch zu knallen :) Ich habe J. beruflich kennen gelernt und wir fanden uns von Anfang an sympathisch. Es folgten mehrere Treffen mit Stufenweisen Attraction Aufbau. Es gab anschließend regelmäßig Sex. Anziehung, Humor, C&F immer mit von der Partie. Es hagelte mega shit-tests, manche auch sehr manipulativ. Schätze Sie als LSE-Typ ein. Grausame Kindheit, Boarderline Verhalten in der Jugend, jedoch therapiert. Das hat mir sehr zu denken gegeben, weshalb ich auch sehr lange ihre Persönlichkeit unter die Lupe genommen habe, so gut es ging halt. Trotzdem auch sehr viele HSE-Merkmale vorhanden. Intakte Sexualität (jedes mal Sex wenn wir uns sehen, mehrmals), lieber und rücksichtsvoller Umgang mit Ihren Mitmenschen, gutes management von Beruf, Freizeit und Hobbies. Jetzt zum eigentlichen Punkt: Sie hat mit Ihrem Ex noch Kontakt bezüglich Ihrer Tochter, die ein sehr enges Verhältnis zu ihm aufgebaut hat. Das verstehe ich auch und stört mich nicht. Zu einem anderen Ex jedoch, den sie nach ihm kennen gelernt hat, pflegt sie noch Kontakt. Wir sind immer offen und ehrlich zueinander, so hat sie mir auch mal erzählt er versuchte sie wieder mal zu küssen, was sie aber sofort geblockt hat und den Typen in die Schranken verwiesen hat. Laut Lob des Sexismus soll man der Frau ja alle Freiheiten geben. Es schmerzt mich aber sehr in dieser Situation zu sein. Ich habe immer cool reagiert und wenig nachgefragt was das Thema betrifft. Sie betont auch immer wie wichtig ich ihr bin. Hat von euch jemand in dieser Situation gesteckt und hat eventuell ein paar Ratschläge für mich? Ich fühle mich innerlich zerrissen... Verlustangst ist selbstverständlich da, aber gerechtfertigt? Dickes mercy!
  9. Jahrelange Konditionierung von dem Alter an, an dem man romantisch-gesellschaftlich korrekte Disneyfilme versteht, ist mega schwer zu ändern :(
  10. @endless enigmaWirklich interessant ist doch: Wie bekommt man diesen inneren mind-switch hin? Seine eigenen negativ behafteten Eigenschaften wie Needyness, Oneitis, Eifersucht, etc. zu erkennen ist der Anfang. Anschließend diese in den Griff zu bekommen ist so viel mehr Arbeit meiner Meinung nach schene Griaß aus NÖ
  11. Ab hier hast du einen Bauchfleck ins Fettnäpfchen gemacht ?
  12. https://de.wikipedia.org/wiki/Emotional_instabile_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung
  13. Hallo x233, Ich werde dir hier mal ein paar Fragen stellen, die du dir selbst in aller Ruhe beantworten sollst. Ich werde dir keine Tipps geben oder Ratschläge, die hast du hier schon in hoher Anzahl und guter Qualität erhalten. Lets go: 1. Du hast geschrieben, dass du verknallt bist. Ist es "verliebt sein" oder ist es einfach nur Verlangen? Hör mal in dich hinein. 2. Warum hast du diesen Thread erstellt und woher kommt dieser Widerstand gegen die hier mitgeteilten Ratschläge? 3. Warum analysierst du Sie und Ihr Leben? Ist es so, dass du dadurch ein Muster erkennen willst, nach dem DU dich anpassen willst? Wenn ja, warum hast du dann überhaupt einen knallharten "Frame" ? 4. Gefällt dir vielleicht selbst diese emotionale Auf und Ab Achterbahn? 5. Was würde passieren, wenn du auf die Tipps Forum eingehen würdest? Wäre dein Leben entspannter und du könntest das Ganze aus einem entfernteren Blickwinkel betrachten, und im Nachhinein sagen können: "Ja das war eine gute Entscheidung die ganze Geschichte zu beenden"? 6. Was könnte passieren wenn du so weitermachst? 7. Stell dir die Frage: "Bin ich abhängig, oder rede ich mir nur ein es nicht zu sein"? Viel Glück!!