Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'travel'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr/Sein Alter: 22 3. Art der Beziehung : monogam 4. Dauer der Beziehung : 1,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Sehr fordernd/anstrengend. Liebe Community, meine Freundin will sehr viel reisen und Unternehmungen machen. Dazu muss man sagen, dass ich arbeite, und sie noch studiert. Wir waren in unserer Beziehung schon mehrmals im Urlaub bzw haben kleinere Städtetrips gemacht. Das hat auch immer Spaß gemacht, aber jedes verlängerte WoE, oder jede Ferien, muss ich persönlich jetzt auch nicht weg. Unser letzter Städtetrip war auch erst im April über Ostern. Wir waren innerhalb Europas in einer großen Stadt. Auch Dinge wie Erlebnisparks oder Shoppingoutlets stehen regelmäßig auf ihrer Agenda. Auf meiner steht eher Fußballtraining, Freunde treffen, mit ihr ins Kino oder was essen gehen. Weswegen wir auch regelmäßig Meinungsverschiedenheiten und kleinere Streits haben, weil sie unbedingt immer "weg" will. Man muss auch dazusagen, dass sie auch abseits von mir, sehr viel Fernweh hat. Sie hat einmal mehrere Wochen Freiwilligenarbeit in Südamerika gemacht, wollte ein Auslandssemester machen, was aber nicht geklappt hat, und will ihren Master unbedingt in Spanien/USA/England machen. Ich habe das Gefühl es ist ihr komplett egal wo, Hauptsache was erleben und weg... aber ich schweife ab... Jetzt liegt sie mir schon seit Wochen wegen einem Sommerurlaub in den Ohren. Sie hätte Semesterferien und Lust auf was "großes". 2-3 Wochen Bali oder Thailand wurden mir vorgeschlagen und auch schon Links zum Buchen geschickt. Mir persönlich ist das grade einfach zu stressig. Wie gesagt arbeite ich aktuell, will mir da nicht einen zu großen Urlaub nehmen. Es zieht mich außerdem auch nicht so krass auf solche längeren Trips. Ich hätte vllt Lust auf 1 Woche Spanien, ein bischen abschalten und gut ist. Naja das kommunizierte ich ihr auch so. Sie reagierte alles andere als entspannt. Wie das später mal werden solle wenn wir zusammen wohnen. Sie wolle nicht immer nur daheim sitzen. Sie wolle was erleben. Auch wenn wir mal eine Familie gründen sollten. Urlaub wäre etwas extrem wichtiges für sie. Auch für Kinder wäre das prägend. Bla bla bla. Dann meinte sie noch, dass sie denkt, dass wir uns auf Dauer auch andere Leute suchen sollten, mit denen wir in den Urlaub fahren können. ZB hätte sie mit einem Kumpel aus ihrem Studium geredet, der wäre genau wie sie. Der wolle auch immer was erleben und hätte großes Fernweh. Warum ich nicht so sei wie er. Ich hatte keine Lust auf dieses Konkurrenz Gerede, entzog mich dem Gespräch und ging zum Sport. Am Tag darauf schrieb ich ihr eine Woche im Juli mit Datum, als Vorschlag, und dass ich Lust hätte, einen schöne Woche nach Spanien oder etc. zu fahren, aber 2-3 Wochen Asien bei mir einfach grade nicht drin seien und mir das zu stressig sei. Daraufhin kam bis jetzt keine Antwort von ihr... Wie weiter verfahren?
  2. Hallo, wollte mal nachfragen ob es hier evtl. jemanden gibt, der wie ich aufgrund seines Berufes, weil er ausgesorgt hat oder einfach keinem gewöhnlichen 0815 nine to five Job nachgeht ebenso frei darin ist wo er sich wie lange aufhält. Ich bin schon seit über 3 Jahren selbstständig und arbeite größtenteils remote und damit ortsunabhängig. Nachdem ich schon immer viel gereist bin und auch während dem Studiums längere Zeit im Ausland war, hatte ich erst letztes Jahr wieder das Bedürfnis dies über eine längere Zeitspanne auszunutzen und habe 3 Monate in Kalifornien verbracht. Da ich mir denke, dass ich dies noch sehr viel mehr ausnutzen sollte, bin ich aktuell dabei mir zu überlegen wo es mich als nächstes hinziehen könnte. USA wird wahrscheinlich im Herbst wieder auf dem Plan stehen bis dahin habe ich eher an Osteuropa gedacht bzw. evtl. auch an ne Touri-Sommer-Location an der ich mich evtl. etwas länger aufhalten könnte. In Osteuropa kenne ich mich ganz gut aus, war z.B. öfter in Budapest und hab entsprechende Erfahrung. Frauen stellen nicht zu letzt ebenfalls ein Kriterium für die Ortswahl dar, weswegen ich zunächst auch nach Osteuropa tendiere. Für den Sommer könnte ich mir z.B. vorstellen einige Zeit in Ibiza zu verbringen oder auf ner anderen netten Insel. Prinzipiell geht es mir hier nicht um die Ortswahl sondern eher darum Kontakte zu finden mit denen man Vorot losziehen könnte. Sollte es jemanden geben der ähnliche Pläne hat könnte ich mir z.B. auch vorstellen auf Ibiza für nen Monat gemeinsam ne Finca zu mieten oder ähnliches. In Budapest haben einige Leute aus der Szene aktuell z.B. ein Project Europe in Planung bei dem es darum geht für einige Wochen/Monate ne schöne Wohnung in Prag zu mieten und mit verschiedenen Leuten loszuziehen. Leider wird das wenn überhaupt wohl erst im Herbst stattfinden. Falls es jemanden geben sollte der sich aktuell oder in Zukunft für längere Zeit in Osteuropa (z.B. Budapest/Kiev etc) aufhalten sollte für den Sommer ähnliches geplant hat (längerer Aufenthalt an entsprechenden Urlaubs-Location) oder aber im Herbst vorhat in die USA zu reisen (wird bei mir dieses Jahr voraussichtlich entweder auf Las Vegas oder Miami rauslaufen) gerne bescheidgeben. Ich bin zwar Ü30 werde aber immernoch regelmäßig auf Mitte 20 geschätzt und bin auch dementsprechend im Nachtleben aktiv (weibliche Zielgruppe ebenfalls eher zwischen 20-30) Grüße Marc
  3. Hallo, ich möchte kurz vorweg sagen, dass dieser Lay eigentlich gar nicht vorgesehen war. ^^ Aber es ist so passiert: Ich hab versucht hier 2 Mädels aus dem Hostel zu gamen, hat aber nicht so ganz geklappt. Letzte Chance war dann, dass ich sie in ne Bar ziehe und da mit ihnen rede. Sage also so "Ok, hey. Ich gehe so in den nächsten 15-30 Minuten in ne Bar. Ihr könnt ja mitkommen wenn ihr wollt". Die Antwort war Nein, und da hab ich mich selbst gefickt. Eigentlich wollte ich Hostel bleiben, ganzen Tag gelatscht und Geld ausgegeben.. Egal. Damit ich jetzt nicht dämlich darstehe hab ich mir meine Jacke geschnappt und bin losgetigert. Athen ist ja ne wunderschöne City und hier geht immer irgendwie und irgendwo etwas ab. Deshalb bin ich mal in ne Gegend gegangen, die ich tags zuvor schon ausgekundschaftet hatte. Da war eine Bar neben der nächsten. Aber als ich ankam waren die alle so unglaublich leer... *gähn* Ok, eigentlich wollte ich mich zwingen mich in ne Bar zu setzen, einen drink zu haben und dann heim zu gehen. Aber irgendwie bin ich dann doch immer weiter gegangen zu der nächsten Bar, und zur nächsten. Zum Glück! Ich bin dann irgendwann fündig geworden. Eine kleine Bar, kein Schwanz interessiert sich für das Rauchverbot, es gibt gute Drinks und der beste Teil ist einfach, dass alle Gäste dort zwischen 20 und 30 waren, tanzten, Spaß hatten und alles total locker angegangen wird. Nach nem Drink wurde ich auch direkt zum tanzen aufgefordert, und ich bin da eigentlich absolut nicht der Typ für. Ich hab 4 linke Füße und nichtmal moves 😄 Die Musik war älter, so Rock n Roll, Boogie, Jazz aber irgendwie ganz cool. Zuerst hab ich mit der einen getanzt, dann mit der anderen (und immer panisch versucht die Kerle um mich herum zu kopieren die auch alle tanzten wie Schwanz). Naja, und irgendwie habe ich dann abwechselnd mit so 4 Damen das Tanzbein geschwungen, und mit der einen lief es total smooth, so als würden wir schon immer zusammen tanzen, bei den anderen Mädels fühlte es sich immer so an als müsste ich drauf achten was ich mache, aber bei dem HB nicht. Irgendwann lief mir der Schweiß, ich ziehe sie zur Seite und direkt nahe an mich und halt sie schonmal an der Hüfte. Sie stellt sich mir vor als Anastasia. Sie ist 22 (so wie ich), mittellange, schwarze Haare mit Löckchen und ner Brille 🙂 Sie trug dezentes Make Up, und dunkelgrünen Lippenstift (Ich erinnere mich noch ganz gut an den!). Wir sprachen auch über diese Make Up Wahl. Und auch wenn sie mit allen geredet hat kam sie alleine in die Bar, und sie ist ein Stammgast da sie nur 5 Minuten weit entfernt wohnt. Naja, wir reden, ich hab meine Hand immer an ihrer Hüfte. Sie hat mich auch empört ein paar Mal weggeschoben, aber nur den Oberkörper. Unsere Hüften klebten aneinander.. Ich küsse sie. Sie lacht mich aus "Macht ihr das immer so in Deutschland?". "Nur bei den besonders frechen ;)" (KA ob der gut war, mein Blut war schon längst wo anders :D) Nach ein paar Minuten gehen wir kurz raus, sie meinte zu mir "Mir ist das zu laut da.." und zieht mich an der Hand mit. Da war mir klar, dass ich es nur noch ausspielen muss. Draußen angekommen sagt sie jedoch "Du, ich muss jetzt gehen. Es war so toll... Danke." Ich halte sie fest am Arm, ziehe sie zurück und versuche nochmal sie zu küssen, sie erwidert. Ich kam kaum los von ihr, die Küsse waren sinnlich und genießerisch, langsam und schön... An dem Punkt wollte ich direkt zu ihr. Problem war jetzt folgendes: Ich hatte noch meine Jacke und den Rucksack drinnen, und ich wusste keine 10 Pferde bringen sie da nochmal rein, und warten wird sie bestimmt auch nicht. Das hatte ich im Urin. Also während ich sie küsse überlege ich rasend schnell was ich mache. Mir ist nichts eingefallen. Hab sie also einfach halb küssend und halb an der Hand genommen einfach mit reingezogen zu meinem Stuhl, die Sachen geholt und rausgegangen. Hätte ich gefragt hätte sie hundertprozentig Nein gesagt. Ok, sie fragt mich ob ich denn ein Hotel hätte ich, ich sag "nö, hab n Mehrbettzimmer." "ohh... :(" Ka irgendeinen Witz hab ich gemacht, total vergessen. Und wir reden wieder von was anderem, total fröhlich, lachend, küssend, fummelnd. Ruft mich eine Freundin aus Deutschland an "Oh, is das deine Freundin?" "Nein, nur ne Bekannte" "Alright"(KA wie man das am besten übersetzt in diesem Kontext). Sie hört ein bisschen auf zu fummeln aber egal. Ich küsse sie nochmal und sie hat alles vergessen. Ich gehe ein Stück und frag "in welcher Richtung wohnst du eigentlich? Welches dieser Ruinen ist deine?" (Die Gegend ist tatsächlich voll von Häusern die kurz vorm einstürzen stehen.) Sie hat mich dafür auch relativ fest geboxt. Ich spiel den verletzten, sie küsst meine Schulter. 🙂 Und dann hat sie mich von selbst zu ihr geführt und ich musste nurnoch fragen ob sie noch n Tee oder so hat. Wir sind hoch und haben gar keinen Tee mehr gekocht.. Der Sex war ein bisschen unbeholfen, und irgendwie habe ich keinen richtigen Winkel getroffen. Aber oh man, ich hab noch nie einen so guten BJ gekriegt. Darum nenn ich sie jetzt meine BJ-Queen. 🙂 Bin aber morgens gegen 6 raus in mein Hostel. Weiß gar nicht warum. Ich fand sie toll, aber in dem Moment dachte ich mir es wäre das beste um zu schlafen. Aber jetzt sieht das voll arschig aus. Als hätte ich meinen Stich gehabt und weg.. Hoffe ich habs jetzt nicht zerstört den ich würde sie gernen noch einmal sehen.
  4. Was geht ab? Mein Name ist Marquardt und ich bin auf Pick Up Anfang 2013 (oder Ende 2012, so genau weiß ich das nicht mehr) gestoßen. Ganz klassisch über "The Game" (nachdem ich des öfteren gegoogelt habe wie ich mehr Sex bekomme und dies die am öftesten rezitierte Quelle war). Das Buch hat wirklich mein Leben verändert. Ich habe damals in einem Studentenwohnheim in Regensburg gewohnt und konnte so meine ersten Erfolge feiern. Es ging ganz einfach. Wir hatten eine Bar im Erdgeschoss und im Keller und mein Zimmer war im dritten Stock. Nicht wirklich schwer. Wohl die beste Logistik, die ich je hatte haha. Dann ging es weiter über Maximilian P. - [DPE Werbung - bitte melden], welches mir von einem Freund empfohlen wurde. Wir haben zusammen die ersten Aufgaben auf der Straße gemeistert. Ansprechen mit einfach "Hallo" sagen und die Leute dazu kriegen einen ebenfalls zu grüßen. Mitte 2013 habe ich dann jemanden kennengelernt der gut in Pick Up involviert war (RSD) und Anfang 2014 habe ich festgestellt wie aktiv diese Person in Pick Up ist. Bis Dato immer noch die erfolgreichste Person, die ich in Pick Up bisher persönlich kennengelernt habe. Ich war ein paar mal feiern mit dieser Person und konnte erst später feststellen wie gut sein game war. Schlichtweg beeindruckt von der Pull Häufigkeit begab ich mich auf meine Pick Up Reiße. Das erste Jahr habe ich hauptsächlich mit einem gegamed der zu sehr im game drinnen war und dadurch auf die meisten Leute creepy gewirkt hat, ich konnte aber meine AA weitestgehend besiegen. Im Oktober 2014 habe ich dann einen natural kennengelernt, mit dem ich 6 Monate lange ziemlich viel feiern war. Er hat mir gezeigt wie ich Spaß habe kann. Langsam habe ich auch die ersten Leute kennengelernt, die als Coach arbeiten und selber Freunden geholfen aber zurück zum Thema. Ich will hier meinen FR schreiben. Gerade wohne ich in Manila, Philipinen. Ich Reise mit jemanden dem ich PU beibringe und er zeigt mir Business. Wir sind gestern (Freitag, 19.2.2016) gegen 2 Uhr raus gegangen. Pool Palace mit Pool, Valkyre und Revel ist wohl der beste Club in Manila. Vor Revel findet man Porsche, Mercedes S Klasse, Bentley und ähnliches. Hier gehen also kaum arme Leute rein (und das in einem dritte-welt-land). Ich war gestern extrem gelangweilt, kann gar nicht so genau sagen weshalb. Im Club selber angekommen hatte ich überhaupt keine Lust mit Frauen zu reden, die ich nicht wirklich attraktiv finde. Ich hab ein paar Sets aufgemacht und bin gleich wieder raus. An diesem Abend habe ich mich genau mit drei hübschen Frauen unterhalten. Diese Konversationen waren leider alle ziemlich kurz. Eine Frau hat mehr oder weniger mich angesprochen und ich hab sie etwas mit rum genommen um ein paar Sets mit ihr aufzumachen. Mein Freund, dem ich PU beibringe (er kommt aus Pennsylvania), ist natürlich nicht sonderlich gut in PU und ich muss ihn immer etwas pushen. Er spricht kaum Sets von alleine an und läuft manchmal immer noch einfach weg wenn es ihm zuviel wird. Das ganze zieht natürlich manchmal an mir. So auch als mir die beiden mehr oder weniger hinterher gelaufen sind. Ich hab ein Set aufgemacht in dem das Mädchen wirklich Süß war. Sie war aber schüchtern as fuck und sicherlich noch Jungfrau (18 Jahre alt). Auf FB sieht man das sie Hobbymodel ist. Nicht to bad für einen FB close aber ich will ja mein ONS. Auf Tinder hab ich übrigens gegen 11 noch mit einem Mädchen getexted und mir als Option offen gelassen sie später zu treffen, auch wenn ich ihr immer nur kurz vor spät geschrieben habe. Durch Zufall hab ich einen Typen kennengelernt, dessen Vibe sehr gut war, er macht auch pick up und war mit zwei Freundinnen da. Nachdem sich mein Kumpel FB von ihm geholt hat, haben wir mit seinen Freundinnen gequatscht. Schwestern. Ich sprach mit der jüngeren (20 Jahre alt) und mein Freund mit der älteren (26, etwas zu viel Make Up aber schön angezogen). Ich habe meine isoliert und durfte feststellen das sie viel zu schüchtern ist. Wieder zurück quatschte ich mir ihrere Schwester. Da mein Freund aber oft von mir raus gehauen wird aus Sets, bin ich gegangen nachdem mein Mädchen kurz an die Bar ist. Mit meinem Mädchen weiter zu reden wäre Zeitverschwendung und sein Mädchen wollte ich nicht klauen. Ich hasse übrigens dieses "aus Höflichkeit dableiben", dass habe ich viel zu oft gemacht. Tu was du tun willst. Also ging ich. Ich machte ein paar andere Sets. Ziemlich am Schluss hat mich ein Schwuler, den wir schon kannten, angesprochen und wir sind zu seiner Gruppe. Ca 10 Leute, mixed. Ich hatte ein Make out mit einem Mädchen das vermutlich gut im Bett wäre aber dann leider doch ungefähr 10 Kilo zuviel drauf hatte. Hier war massiv Self Amuesement am Start. Make out mit dem Mädchen, Fast make out mit dem Schwulen (einfach nur for fun), er knüpfte mein Hemd auf, ich seins. Und jeder gibt dir Alkohol (ich trinke nichts). Wir hatte so viel Spaß das sogar zwei Türsteher die ganze Zeit geschaut haben. Ich bin in ein Zweier Set, Typen angesprochen weil er auch weiß ist, mein Freund spricht mit seinem Mädchen. Ich switche auf das Mädchen, massiv Kino, ziehe sie zu mir her und habe make out mit ihr obwohl sie vorher offensichtlich eng mit dem Typen getanzt hat. Nachdem ich wieder distanzierter war und versucht habe nicht zu lachen, greift er sie mir wieder etwas weg. Ich gehe wieder zu den anderen Freunden nebenan. Ich hab noch ein paar mal kurz mit dem Typen gesprochen und nachdem er mir gesagt hat das dies seine Freundin (klar) ist wollte er mir drohen "ich kenne den Präsidenten persönlich ...". Da ich schon öfter in solchen Situationen war, wusste ich war zu tun ist. Ich habe auf ihn gezeigt und ihn gefragt ob das gerade eine Drohung sein soll. Natürlich sagte er gleich "nein nein" und gab klein bei. Das letzte Set war ein Mädchen das ich schon vorher ansprechen wollte. Sie konnte extrem gut tanzen und hatte natürlich asiatische Züge. Sie waren gerade am rausgehen und ich wollte mit ihr reden, ihre Schwester zog sie weg, auch das nachhaken mit "nur zwei Sekunden" hat nicht geklappt. Vielleicht hätte ich einfach mit ihnen rausgehen sollen. Auf dem Weg raus/draußen gereopened und etwas ins Gespräch gekommen aber nicht wirklich. Da war ihr lauter Freund und ihre nicht positiv gesinnte Schwester. Schließlich hab ich nicht genug geleadet, da sie Frühstücken gegangen sind. Um sechs Uhr morgens gab es dann meinen Plan B: Tinder. Mein Freund ging ins Hotel Zimmer und ich traf mich mit ihr. Wollte eigentlich nur 30 Minuten quatschen und keinen Sex haben mit ihr, da es eh schon zu sicher ist. Ging dann leider nach, zu empathisch ausgedrückt, "Schuldgefühlen" und ich-muss-zeit-mit-dir-verbringen-weil-dumireinengeblaßenhast, doch bis zehn Uhr morgens. Sie ist eine Krankenschwester und wie diese nun mal so sind, etwas kinky (mal ehrlich, die ekeln sich vor nichts mehr). Ich quatschte mit ihr ca. 45 Minuten lang draußen, während es mittlerweile hell war und wir beide in unseren verschwitzten Klamotten da saßen, ich mit einem Kaffee (nachdem ich sie erstmal aus versehen 15 Minuten hab warten lassen). Wie es dann so ist wurde ich horny. Ich wollte sie nicht zu meinem Kumpel ins Zimmer bringen und sie dort ficken, weil wir schon genügen Dreier hatten und es nicht immer gut ist, wenn nur eine Frau da ist (meine Erfahrung, speziell mit ihm). Also entweder draußen oder irgendwo im Hotel. Im Hotel haben wir eine Sauna die ziemlich cool ist. Lieder ist diese in der Männerumkleide und acht Uhr ist mittlerweile zu früh, die Gefahr ist zu hoch das jemand rein kommt. Also habe ich mich für eine Toilette etwas abseits entschieden. Männerklo. Wir waren ca. 15 oder 20 Minuten auf der Toilette. Etwas rumgemacht, leicht gefingert und dann habe ich mir einen runtergeholt und bin über ihr Gesicht/Mund/Klamotten gekommen. Es kamen bestimmt drei Leute rein und immer wenn jemand da war mussten wir leise sein. Teilweise war das 3 Minuten lang. Wtf. Als wir raus gingen war da erstmal ein Typ der da saß und uns wohl gesehen hat. Ich hab immer etwas Angst das Männliche Filipinos mich verurteilen wenn ich mit "ihren" Frauen etwas mache. Keine Ahnung wieso. Mein Sperma war noch über ihre Klamotten verteilt. Hauptsächlich im Schritt. Sie trug einen weinroten, kurzen Jumpsuit. Wir saßen in einem Café bis 10 Uhr morgens und hatte Smaltalk. Ich habe vier ihrer Mitesser ausgedrückt (übrigens extrem befriedigend dieses Gefühl, sie wollte das nicht und war eifersüchtig) und sie etwas durch ihre Klamotte gefingert. Am hellichten Tage. Hier ist gerade 15 Uhr Nachmittags als ich das schreibe, ich habe noch nichts geschlafen. Bin aber auch gestern erst um 8 Uhr Abends aufgestanden. Rechtschreibfehler könnt ihr behalten. Ich weiß, das Komma.
  5. Hey Ihr, habt ihr irgendwelche Lieblings-Reiseziele oder welche wo ihr unbedingt noch einmal hinwollt? Habt ihr vllt sogar eine Liste mit wundervollen Orten die ihr "abarbeiten" (unschönes Wort in diesem Kontext) möchtet? Immer raus damit
  6. Hey, habt ihr Ideen, wie man am besten sein tägliches Proteinpensum (ich peile ~140-150g an) erreicht, wenn man 3-4 Tage die Woche beruflich unterwegs ist (inkl. Hotel)? Daheim habe ich keine Probleme, und löse das Ganze normalerweise mit ~500g Fleisch/Fisch + Ei + Milchprodukte (Magerquark, Hüttenkäse) + Shakes um das Delta zwischen frischen Nahrungsmitteln und Zielerreichung aufzufüllen. Abnehmwillig kann ich dabei auf Kohlenhydrate fast vollständig verzichten und den Fettkonsum geringhalten. Das hat beim letzten Projekt mit viel Homeoffice hervorragend funktioniert. In der Kantine des Kunden wird es hingegen schon schwierig mehr als 200g Fleisch/Fisch zu bekommen und abends im Hotel bleibt dann nur hungern und Shakes. Eine Alternative wäre es natürlich schön essen zu gehen, aber da fehlt nach langen Arbeitstagen oft Zeit, Motivation und letztendlich schlägt das auch finanziell ziemlich rein. Die einfachste Lösung wäre es wohl in der Kantine einfach zwei Mahlzeiten mit Gemüse zu nehmen, aber ich fürchte, dass das beim Kunden keinen guten Eindruck macht, wenn man so verfressen herüberkommt. Die meisten dort essen Mittags ja nur etwas leichtes und günstiges - und lästern wie unverschämt teuer doch das "Luxusgericht" [Fisch, Steak, etc.] mit 5-7€ [nach ~3€ Subventionierung der Firma, ich finde es meist eher unverschämt günstig :D] sei - weil Abends das gemeinsame Essen mit der Familie ansteht und haben dann kein Verständnis, wenn der Berater sich den Magen vollschlägt, weil es nicht in ihre Lebensrealität passt, dass dieser abends allein im Hotel hockt und dort keine Frau mit Essen auf ihn wartet, außer einer, die sich das gut bezahlen lässt. Hotelfrühstück lass ich weitestgehend weg oder konzentriere mich auf Eier+ etwas Bacon+Lachs, aber auch da ist es schwer viel Protein zu konsumieren ohne es mit Fett und Kohlenhydraten zu übertreiben und ich esse dann allgemein zu viel, weil die Zeit Hotelfrühstück->Mittag zu kurz ist, aber Mittag->Abendessen zu lang. =/ Mein persönlicher perfekter Rhythmus (zum radikalen Abnehmen, PSMF like) ist es bis um 15-16 Uhr komplett zu fasten, bekomme morgens sowieso kaum etwas runter, und dann eine ~1000 kcal Mahlzeit zu mir zu nehmen (500g Fleisch + Gemüse + Öl/Sauce etc.), sowie abends vielleicht noch einen Snack/Shake. Das fällt mir ziemlich leicht und bedeutet kaum Verzicht. Es lässt sich aber leider kaum mit dem Job vereinbaren, wenn das Projekt entsprechend viel Travel erfordert. Ein möglicher Kompromiss sind die richtigen Fastfood Produkte wie Burger mit möglichst wenig Brot (z.B. Big Mac/Royal TS besser als einfache Cheeseburger), Döner (vermutlich am besten Dürum), etc., aber die kommen eben alle mit einer ordentlichen Portion Fett und Carbs daher. Habt ihr also Ideen und Anregungen, was man unterwegs (außer Shakes mit Wasser - *bbrrr* Eiswürfel und Milch hab ich noch nicht in der Minibar gefunden) essen könnte, um mit möglichst wenig Fett und Kohlenhydraten auf die Proteinziele zu kommen?