Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 25.08.2023 in allen Bereichen an

  1. 3 Punkte
    Ruhig Brauner, vielleicht täte dir doch eine Runde Infield mit Frauen an der Stelle gut, statt dich hier so in Diskussionen reinzusteigern oder über mich und haarige Männer zu fantasieren - aber whatever works for you 😉. Ich bleibe dabei: 2005-11/12 war das Verhältnis von Field Reports & Entwicklungsbeiträgen in der deutschen Szene sehr hoch, aber das Gift der ‚bösen Frauen‘, ‚Chads‘/‚überlegener Südländer’ und der armen (deutschen) Männer, die sich auch hier ihrem Schicksal ergeben müssen, hat Beiträge aus der Praxis leider deutlich abgelöst und sorgt bei vielen Männern hier für Opfer- und Endzeitstimmung. Aber ja, vielleicht bin ich an der Stelle zu nostalgisch, dass ich mir mehr Praxis, daraus abgeleitetes Fachwissen und mehr Growth Mindset zurückwünsche.. Abschließend aber noch ein gut gemeinter Rat für dich: Wer sein Leben lang, (viele) Frauen als den Feind betrachtet, kommt in den meisten Fällen nie auf einen grünen Zweig mit ihnen oder falls sich dennoch Erfolg einstellt, haben solche Männer die Sorge, dass es alles wieder schnell enden kann. Self-Fulfilling Prophecy und so..
  2. 3 Punkte
    Ein kurzes Update zu meiner Situation: Die Freundin von meiner Ex ist zu ihrem Ex zurückgekehrt. Ich bin stolz darauf, dass ich mich in dieser Situation würdevoll verhalten habe. Den Kontakt zu meiner Ex habe ich mittlerweile beendet – nicht aus Trotz, sondern um mich vor weiteren Verletzungen zu schützen. Aktuell fokussiere ich mich auf Sport und arbeite daran, meine Lebensfreude wiederzufinden.
  3. 2 Punkte
    Leider ja, und deswegen sind Forennutzer wie du, die in die Praxis gehen, aktiv Entwicklungsideen formulieren und diese testen ja auch mein persönlicher Beacon of Hope. Statt den vermeintlichen Statistik- (schlecht erstellte; diverse Biases inkludiert), Studien- (oft mit zu blauen Augen für Fragen der externen Validität) und ‚Frauen sind das böse Geschlecht‘-Jüngern. Damals war die starke Diskussion weniger wie böse Frauen/Südländer/Chads sind (Opfer-Rolle-Pur inkl. Schaum vorm Mund in Diskussionen wie Dani zB). Das ist aber ja nicht nur in diesem Forum so. Die Zahl der aktiven Lairs hat stark abgenommen und aktiv bedeutet auch noch viel eher Stammtisch als eigene Erfahrungen im ‚Vollkontakt‘ anzusteuern. Damals waren die Diskussionen sehr viel anwendungsorientierter: Direct vs. Indirect war groß, Ansprechen auf der Straße von vorne oder hinten, Ansprechen von Frauengruppen in Clubs Do‘s and Dont‘s, wie mache ich das mit der Telefonnummer in 1001 Variation […]. Hell, es gab sogar diverse Sarging-Touren durch ganz Deutschland. Wenn man sich dazu die Threads heute hier anschaut, kann man deutlich den Wandel ablesen. Aber ich versuche gegenzusteuern, indem ich solche Threads wie diesen hier als Retard-Kapsel für ein paar Frauen- und Menschen-freundliche Glaubenssätze nutze. Nicht für jene Typen, die sehr extrem reagieren, aber für die stille Mitleserschaft, die noch offen sind. Wenn manche dann hier doch wieder zu steil auf Themen gehen, dann freue ich mich wieder auf das nächste Coaching, denn dort hat jeder Teilnehmer/in zwangsläufig Growth Mindset und ist bereit an seinem Weltenschmerz zu arbeiten und aktiv zu werden.
  4. 2 Punkte
    Sorry aber kenn ich schon das Phänomen dass man Leuten die anders denken einfach unterstellt mit ihnen würde was nicht stimmen weil würde alles mit ihnen stimmen würden sie ja genauso denken wie man selbst... Seh du die Welt wie du sie sehen willst, ich seh sie so wie ich sie sehe.... Zumal dir hoffentlich klar ist dass das mit Frau und Feind eh der größte Blödsinn ist. Es geht hier um eine Frau die fremdgegangen ist und der Mann hat Rache geübt an ihr. Schon interesant dass wenn man die Selbstbestimmung und Eigenverantwortung von Frauen anspricht dass sie auch selbst Entscheiden was sie tun und entsprechend dann auch die Konsequenzen gefälligst tragen sollen dass man sich da was zurecht spinnt ala "Hass" "Du siehst Frauen als Feind" usw. Ich komme bestens mit Frauen klar. Ich lasse mich aber nur nicht verarschen, sowohl von Frauen nicht insbesondere dann nicht wenn sie versuchen anderen die Schuld für ihr Handeln zu geben und auch von anderen Männern nicht indem sie hier Doppelstandards versuchen zu verteidigen. Wenn du Erfahrung mit Frauen hast weißt du dass die Standardmasche die ist wenn sie Mist gebaut haben und dabei erwischt wurden dass sie DIR versuchen die Schuld daran zu geben. Das ist der Klassiker schlecht hin "ja ich bin zwar fremdgegangen aber nur weil du mich vernachlässigt hast". Und viele Männer machen da noch mit. Für euch gibt es weniger die Frau die einfach ne shit Persönlichkeit hat sondern immer ist irgendwie der Mann Schuld. Aber nur zu passt euch immer dem Verhalten von Frauen an und sucht wenn die Frau Fehler macht immer die Schuld bei euch und redet euch am Ende ein dass hat was mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun und Männlichkeit. Und Bezüglich "Wert" einer Frau bezüglich Kinder von wem anders: Geht zu euer Schwester, Mutter, besten Freundin, guter Bekanntin und erzählt denen einfach dass ihr 2 Frauen kennengelernt habt. Beide total toll von der Persönlichkeit, wohnen beide auch in der gleichen Stadt, die eine hat Kinder, die andere nicht, und ihr wisst nicht für wen ihr euch entscheiden sollt bezüglich Beziehung 😉 Sie werden in den allermeisten Fällen zu der Frau tendieren ohne Kinder.... Auch nen sehr wichtiger Punkt ob da noch ein anderer Mann ist mit dem ihr euch abfinden müsst der einfach Teil euer Beziehung sein wird, oder eben auch nicht, weil der tot ist oder sonst wie keine Rolle mehr spielt usw. Wenn man schon ne Weile auf dem Planeten ist hat man einiges selbst erlebt aber eben auch gesehen sodass man dann eigentlich wissen sollte im mittleren Alter was man will und vorallem was man nicht will. Auch wenn eine Frau die schon Kinder hat für mich nen dicker Minuspunkt wäre (wobei man da auch sehen muss wie sieht es konkret aus, wie alt sind die usw) so würde ich so eine Frau wenn der Vater zB keine Rolle mehr spielt in deren Leben, für eine LTR eher noch sie bevorzugen als eine die zwar kinderlose ist mir aber verklickert dass ihr Ex ihr bester Freund ist und die beiden regelmäßig was zusammen unternehmen und als Freund müsse man damit dann klar kommen. So einer würd ich den Vogel zeigen wenn sie mehr will als F+...
  5. 2 Punkte
    Ok. An der Stelle beenden wir diesen Thread. Zehn Seiten für eine Verführung ist schon ziemlich hart.
  6. 2 Punkte
    Wie du sicherlich weißt gibt es no yes und maybe girls die no girls wirst du nie bekommen. Ich habe den Vorteil bin groß und habe Sleeves daher falle ich auf und bekomme entsprechende blicke. Mir ist bewusst dass ich es einfacher habe als manch anderer aber aktiv angesprohen werde ich auch nie. Merke aber wenn Frauen mit den ich blickkontakt habe auf einmal neben mir stehen etc. Ich mache es aber nicht wie du und warte ewig auf eindeutige Signale etc. ich spreche immer an. Meist Situativ Ich sitze selten rum. Laufe meistens durchen den club oder stehe an der bar weil ich mir etwas zu trinken hole. Steht dann eine Frau neben mir quatsch ich die an wenn sie mir gefällt. Da warte ich nicht auf nen Blick oder so. edit: und ja ich erkenne Interesse, ich erkenne Esklationsfenster etc. wenn ich in Gesprächen/Interaktionen bin
  7. 1 Punkt
    Hallo zusammen, ich war in letzter Zeit etwas inaktiver hier im Forum, da ich mich eingehend mit mir selbst beschäftigt habe. Mit wem, was in mir ist, mit dem, was ich noch vor mir habe, mit dem, was ich wirklich will und mit dem, wo ich im Leben hin will. Einige haben ja sicher schon mal etwas über mich, meine Einstellung und meinen Lifestyle hier gelesen. Falls nicht: Ich bin eher so der Prototyp Fuckboy. Ständig andere Frauen, gerne Yes-Girls, bei denen man leichtes Spiel hat, bin selber ziemlich trainiert, tätowiert, laut, relativ leicht reizbar, etc. Ich denke Anhand dieser Eckpunkte kann man sich ein ungefähres Bild machen. Die passenden Frauen waren lange Zeit genau mein Fall. Gemacht, materialistisch, tätowiert, etc.. Solche Frauen habe ich auch gedated in letzter Zeit. Jedes mal endete es in einer nervigen Katastrophe. Entweder wird man blockiert, einem wird unterstellt eh nur ficken zu wollen oder es wird ein riesen Drama aus dem nichts gemacht. Erschien mir alles irgendwie psychisch instabil, bei diesen Frauen. Ist ja klar, dass die dann nen Typen suchen, der etwas darstellt. Je mehr ich mich aber mit mir selbst beschäftigt habe, desto mehr ist mir aufgefallen, dass das gar nicht mehr mein Fall ist. Irgendwie, auch wenn es mir echt schwer fällt das zuzugeben, möchte ich lieber eine nette Nele, die Ihr Studium gemacht hat, 9-5 arbeiten geht, sich über Kleinigkeiten freut. Für die jedes Wochenende Party, Mercedes, Gucci und Fingernägel nicht so ein riesen Thema sind. Oder eine dieser Frauen, die durch die City laufen ohne BH, mit nem Soja Latte in der Hand und diese Schulterlangen blonden Haare haben in Ihren Birkenstocks. So Almanesinnen eben 😁 All die Frauen, die für mich früher komplett uninteressant waren, sind auf einmal interessant geworden... Stand der "Vergangenheit": Ich saß mit meinem engen Jogginganzug, damit man auch alle Muskeln sieht, im Benz Cabrio und bin mit nem bösen Blick an allen vorbeigefahren. Aggressives Paket. Habe mit Menschen nur Ernst geredet, nie über Witze anderer gelacht aber mich gerne über Sie lustig gemacht. Das ganze hat hier im Forum begonnen. Mir wurde "Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls" als Buch empfohlen. Ich hab das Buch mittlerweile mehrfach durch. Sowohl gelesen, als auch als Hörbuch. Jedes mal erkenne ich neue Dinge an mir, die ich wohl immer verdrängt hatte. Weiter ging es dann damit, dass ich zwei meiner drei Autos verkauft habe um finanziell flexibler zu sein. Ich habe meinen langen Bart abrasiert, den ich immer getragen habe, um möglichst hart zu wirken. Ich habe mal die Trainingsanzüge und den bösen Blick zuhause gelassen. Habe versucht mich überhaupt nicht mehr provozieren zu lassen, alles entspannt anzugehen und allem und jedem entgegenzulächeln. Stand jetzt: Ich sitze in meinem Smart, mit nem Dreitagebart, ner Perlenkette um den Hals, in einem entspannten Leinenhemd, hab das Dach auf, entspannt ein Arm auf dem Fenster gelehnt und fahre überall lächelnd durch die Gegend. Ich gewähre leuten freiwillig die Vorfahrt, begrüße die süße Mitarbeiterin in meinem Gym mit nem breiten Grinsen und "Hey! Alles klar?" und kann im Rewe an der Schlange lächeln, wenn sich vorne jemand über die Preise aufregt. Nicht nur, dass ich ohne Bart wesentlich jünger aussehe und durch den verkauf der beiden Autos nun finanziell einfach so gut wie frei bin, ich komme auch wieder mit fremden Menschen ins Gespräch und wirke wahrscheinlich allgemein wesentlich glücklicher und ausgeglichener. Ich bin den ganzen Tag gut gelaunt und bringe meine Mitmenschen zum lachen. Selbst für diesen bösen, bösen Feminismus habe ich mich geöffnet. Feminismus heißt ja nicht, dass man nicht männlich sein darf. Ich hab dieses Thema vorher einfach viel zu einseitig und Stumpf gesehen. Selbst einen Termin um mein Halstattoo lasern zu lassen habe ich gemacht. Es ist so, als hätte ich das wahre Ich aus den Ketten gelassen. Ob das nun an diesem Buch liegt, weiß ich nicht. Aber es hat wohl etwas stattgefunden. Ich war nicht ich, sondern der Mensch, den mein Umfeld erwartet hat. Zumindest fühlte es sich so an. Ich muss mich nicht mehr hinter nem langen Bart und Muskeln verstecken, um irgendwie krampfhaft männlich zu wirken. Irgendwie bin ich aus dem Alter, oder aus der Profilneurose raus. Es ist eben ein Unterschied, ob Menschen einen aus Angst, oder aus wahrem Respekt respektieren. Zukunft: Aber es ist natürlich nicht alles Gold was glänzt. Nach wie vor gibt es Tage, an denen ich echt verdammt mies drauf bin. Ich werde noch viel zu schnell aus der Bahn geworfen. Wenn beispielsweise eine Frau ein Date absagt, beziehe ich das sofort auf mich, die fehlende Attraction und lasse mich davon runterziehen. Wenn eine Frau mir sagt, dass Sie keinen Sex, sondern mich wirklich kennenlernen will, weil Sie echtes Interesse an mir hat, nehme ich das persönlich, schiebe es auf die fehlende Attraction und lasse mich davon runterziehen. Viele Dinge um Bezug auf Frauen sehe ich einfach noch viel zu negativ. Habt ihr Tipps, damit zukünftig besser umzugehen? Außerdem bin ich gerade dabei mir einen neuen SC aufzubauen. Probleme habe ich aber, gerade bei Männern, mit der Nettigkeit. Für mich ist: nett zu einem anderen Mann = schwach. So ist es natürlich extrem schwierig neue, dauerhafte Kontakte zu knüpfen. Wie kriege ich so ein unnötiges Gefühl los? Außerdem wäre ich für ein paar Eckpunkte im Umgang mit dieser Art von Frauen dankbar. Selbstverständlich bitte nur von Usern, die auch Erfahrung in dieser Sparte an Frauen haben. Ich habe früher viel Sex mit Frauen dieser Art gehabt, aber nun, wo ich einfach mal ankommen will, ist das natürlich eine ganz andere Grundlage. Ich muss nicht beim ersten Date vögeln. Ich kann auch gerne mal darauf verzichten und stattdessen was essen gehen und mich einfach gut unterhalten. Obwohl mein Testosteronlevel auf einem Höhepunkt ist, habe ich meine Eier im Griff, wenn es sein muss. Natürlich kann ich jederzeit eskalieren. Aber nicht nur, um einfach einen wegzustecken. Die Zeiten sollen einfach vorbei sein. Auch was Klamotten angeht, wäre ich hier offen für Tipps. Ich steh mittlerweile echt auf Leinenhemden und Leinenhosen, entspannte Freizeithemdem, Oversize Shirts, Accessoires, Armbanduhren, etc. Also wenn da jemand Tipps hat, die zu mir und meiner "Zielgruppe" passen, bin ich auch sehr dankbar. Also keine Ahnung was passiert ist, aber auf einmal hat sich alles um 180 Grad gewendet. Ich weiß nun wo ich hin will, stehe aber noch ganz am Anfang und deswegen Frage ich einfach hier mal um Rat. Ich hoffe, dass Ihr euch durch die Länge des Textes nicht abschrecken lasst. Danke im Voraus Männers!
  8. 1 Punkt
    Meine Güte: es ist erschreckend und interessant wie viele Ausreden man innert Sekunden im Kopf hat wenn man sich vor etwas drücken will. Ich habe etwas die Erfahrungen und Beiträge meiner Vorgägner angeschaut und probiert mir den Frame zu setzten: ich muss nicht performen. So bin ich auch ins erste Gespräch gegangen. Eine HB 7 - ich ging zu ihr und habe ihr gesagt sie sei mir aufgefallen und daher wollte ich „hi“ sagen. Ich habe richtig die Blicke der Leute herum gefühlt und als das HB positiv reagierte, spührte ich die Blicke der NPC’s richtig deutlich. Einige Blicke als Neid und andere als „well done Junge“ bei beiden Variationen war es ein gutes Gefühl. Sie hat sofort gelächelt und sich richtig gefreut. Ich glaube sogar, dass sie etwas nervös war. Dann habe ich mich vorgegestellt und sie tat es gleich. Dann ein coldread ob sie auf dem Heimweg ist. Ect. Ich war total nervös und meine Hand hat leicht gezittert aber ich habe ruhig gesprochen und sie angeschaut. Sie hat auch viel Invest gezeigt, sofort dass sie drei Wochen in den Ferien war in Ibiza und wo ich denn arbeite ect. Dann kam mein Zug und ich musste Richtung Bahnhof. ich bin mir zu 80% sicher dass ich die Nummer hätte closen können. Habe aber im letzten Moment gezögert, mich freundlich verabschiedet und bin gegangen. Ich habe mich in der Theorie auch immer gefragt bezüglich den IOI wie man sie erkennt. In diesem Set habe ich es sofort gespührt. Dass das Gespräch so gut ging hatte mein Ego richtig doll gepushed. Ich lief dem Bahnsteig entlang wie Daniel Graig den weg zum Pokertisch in Casino Royal. 101% Selbstvertrauen und ein kleines freches Lächeln im Gesicht. Obwohl ich mir bewusst bin, dass ich mehr hätte holen können und das nicht jedes Gespräch so positiv laufen wird bin ich zum aktuellen Zeitraum richtig Happy. Zwei Fragen an die experten hier: HB‘s sind meist zu zweit unterwegs. Soll ich hier mich nur auf eine fokusieren im Set oder das Gespräch offen halten und beide einbeziehen? Aktuell gehe ich auf Frauen zu, die irgendwo alleine stehen oder sitzen. Wie siehts aus, wenn sie am spazieren ist oder ich sie auf der anderen Strassenseite sehe? Soll ich hier im schnellen Marsch hinterher oder würdet ihr solche Sets lassen? Wie sieht es au wenn sie mir entgegen läuft? Da finde ich, „du bist mir aufgefallen“ nicht passend, Jemand Tipps?
  9. 1 Punkt
    @marc111 ich mag ja Deinen Optimismus... aber warum nicht die Mühe&Zeit investieren, um tagsüber Frauen kennenzulernen, sich nen soziales Umfeld aufzubauen, wo man regelmäßig Frauen kennenlernt?
  10. 1 Punkt
    Du sieht gut aus. Gutes Gesicht, Größe und stabile Schultern also meiner Meinung nach top 25%. Hast du evtl. eine neue Nummer? Vielleicht ist diese bereits vom Vorbesitzer bei Tinder geburned worden.
  11. 1 Punkt
    Da muss ich als Frau meinen Senf dazu geben 😁 Nicht auf den Lay bezogen, sondern generell: Ich bin selber Mitte 30 und bevorzuge Männer die jünger sind als ich. Männer in meinem Alter haben meist schon graue Haare, man sieht einfach was Mindset, Sport und Ernährung über die Jahre ausmacht. Außerdem verfallen viele Männer ab 30 schon in eine Art Midlife Crisis. Sowas möchte ich mir nicht anhören müssen. Meine letzte LTR war 10 Jahre jünger als ich. Wenn er im Kopf dennoch reif ist, ist es perfekt. Ist aber sehr individuell und nach Geschmack. Meine Freundinnen haben eher wesentlich ältere oder gleichaltrige Männer.
  12. 1 Punkt
    Und wechsel auf Whatsapp nummer Wenn das date steht "Hey wenn ich unterwegs bin spinnt der massenger auf insta manchmal hier zur sicherheit meine nummer..."
  13. 1 Punkt
    Zwischen auf die Kinder von wem anders aufpassen und großziehen liegt aber schon ein gewaltiger Unterschied... Kinder groß zu ziehen erfordert Kraft und Zeit und letztendlich auch Geld. Wenn man euer "argumentation" folgt wieso dann überhaupt nicht 100% Steuern zahlen und den Sozialismus einführen als nächsten Schritt? Es geht doch um die "Herde" und nicht um den einzelnen. Du musst dir von deinem erwirtschafteten Geld doch keinen Luxus gönnen, benutze es doch lieber um die Kinder von wem anders damit durchzufüttern... Wohin solche Gesellschaften irgendwann hin divergieren muss ich wohl niemanden erklären. Warum dann nicht wild rumficken und 100 Kinder in die Welt setzen, irgendwer anders wird sich schon drum kümmern. Ihr beschützt hier denjenigen der Verantwortungslos und Egoistisch handeln und redet den anderen jeweils ein dass das alles ganz toll ist. Wieso nicht die Kinder von wem anders groß ziehen damit Chad sich in der Zeit mit anderen Frauen ne schöne Zeit machen kann und weitere Kinder in die Welt setzen kann? Vielleicht frage ich meine Freundin auch mal ob sie MEINE Kinder aus erster Ehe aufpassen kann die nicht ihre Sinn, damit ich nen "WellnessUrlaub" mit einer schönen anderen Frau verbringen kann. Und wenn sie dann fragt ob ich nen Knall hat erkläre ich ihr einfach die Dinge die hier ihr versucht allen anderen zu erklären... Bin echt mal gespannt wielange es noch dauert und hier der erste von den üblichen Verdächtigen anfängt was von weiblichen Penissen zu erzählen und dass ein Penis nicht zwangsweise eine männliches Geschlechsorgan ist. Ja immer schön an der Realität und Biologie dran vorbei. Den gesellschaftlichen Verfall am besten noch glorifizieren... Angst genau das wird es sein. Wieso nimmst die nicht die behaarten Eier eines Mannes in den Mund? Hast wohl Angst wa? Niedriges selbstbewusstsein und so wa? Bist halt einfach noch nicht bereit dafür, musste mal bisschen an dir arbeiten und deine "Angst" davor überwinden... Also wenn sich jemand daran "amüsiert" dass ein Mann bzw Männer "Angst" davor haben nicht die eigenen Kinder groß zu ziehen, dass kann man einfach so stehen lassen. Ich denke mir zu solchen Menschen einfach meinen Teil... Ich denke das wurde doch hinreichend erläutert hier. Weißt du das wirklich nicht? MICH persönlich fasziniert einfach nur welche Doppelstandards und was für einen Sexismus hier einige an den Tag legen bei der Beurteilung von Taten. Das Problem ist dass einige dem Mann die Hauptschuld daran geben wollen wenn er fremd geht aber auch wenn seine Frau fremd geht. Ergo es IMMER der Mann ist und die damit Frauen jede Eigenverantwortung und Selbstbestimmung absprechen und in deren Welt Frauen wohl Fremdbestimmt sind. Was nichts weiter heißt dass man ein Leben lang betrogen wurde.... Aber erkläre uns dass das alles nicht so schlimm ist. Die Kinder von wem anders großzuziehen sogar ohne es zu wissen und denken es seien die eigenen, nicht weiter schlimm, ein Leben lang glauben dass die eigenen Eltern wirklich die eigenen waren obwohl man adoptiert wurde? Nicht so schlimm. Alles nicht so schlimm.
  14. 1 Punkt
    ? Ja, man kann sich nicht aussuchen, welches Geschlecht auf einen anziehend wirkt. Das ist ja erstmal die Grundvoraussetzung. Schau dir mal lesbische Pärchen oder schwule Männer an. Auch hier siehst du innerhalb der Beziehung eine klare Polarität, meist schon im Äußeren.
  15. 1 Punkt
    Es ist reine Evolutionsbiologie, dass jedes Lebewesen seine eigenen Gene weitergeben möchte. Deshalb möchte jeder gesunde Mensch irgendwann im Leben eigene Kinder haben. Es ist etwas komplett anderes, z.B. am Wochenende oder in den Schulferien auf die Kinder seines Kumpels aufzupassen, als fremde Kinder mit sehr hohem Aufwand dauerhaft groß zu ziehen. Erst recht dann, wenn der Kumpel Dir auch hilft, wenn Du Hilfe benötigst.
  16. 1 Punkt
    Ist ja gut 😉 Wir wissen ja nun alle, dass du ein "echter" Mann bist, welcher auf "starke" Frauen steht. Das entspricht aber nicht der Mehrheit. Ich bin also ein "Weichei", weil ich auf devote Frauen stehe, damit ich mich stärker fühle. Aha. Eher weil ich kein "starkes" Drama brauche. Ist irgendwie bei dir so eine Mischung aus RP und Disney. PU ist bekannt, aber der Herr versucht sich trotzdem alles schön zu reden und entsprechend zurecht zu legen.
  17. 1 Punkt
    Den einfachsten und "logischsten" Grund lässt du aus. Menschen haben einen für sie altersentsprechenden Freundeskreis und daher kommt es auch eher zu gleichaltrigen Lays (+-5 Jahre).
  18. 1 Punkt
  19. 1 Punkt
    Aus meinen Online-Dating-Zeiten weiß ich noch: Hat eine "Schule des Lebens" im Tinder-Profil stehen, ist sie nicht die hellste Kerze. Egal ob soziale Intelligenz oder formalen Bildungsabschluss betreffend. Punkt. Das Problem heutzutage ist meines Erachtens oft: Menschen mit so einem halben akademischen Abschluss (Bachelor oder Master; Titel, die man im Grunde nachgeschmissen bekommt in 80% der Studienrichtungen) halten sich für gebildet. Sind es aber nicht. Und es bleibt halt die Frage, was Bildung ist: In der Regel wird darunter oft ja das humanistische Bildungsideal verstanden. Man kann sich über Goethe wie auch die Renaissance unterhalten, kennt den Unterschied zwischen Bauhaus-Architektur und Gotik; unterscheidet Postmoderne von Moderne. Aber kann dafür keinen einzig korrekten Satz über den Motor eines Autos sagen. Und tut sich bei der Steuererklärung schwer. [Ja, das ist eine Selbstbeschreibung von mir. 😉] Aber um das Thema (für mich) abzuschließen: Bitte behalten wir es bei, zwischen "Bildung" und "formalen Bildungsabschluss" radikal zu unterscheiden. "Bildung" bedeutet für mich nicht zuletzt, dass man zwei Dinge macht: (1) Zu wissen, dass Wissen wichtig ist. (2) Neugierig auf Dinge sein, die man nicht versteht. Das ist für mich "Bildung". Und dafür braucht man keine Uni von innen gesehen zu haben.
  20. 1 Punkt
    Was ein Schmarrn. Sorry, aber mit 3 Jahren Training biste nicht unter den Top5 der breitesten im Klub. Der biste nichtmals nach 30 Jahren ohne Juice. Auch kann nicht jeder 10k im Monat verdienen und ein Business aufbauen. "Dieses jeder kann ...." ist halt einfach müll. Ändert aber nichts daran, dass man versuchen sollte mehr aus sich rauszuholen. Aber hier sowas als Ziel vorzugeben ist vll nicht unbedingt das beste fürn Anfang. Zumal auch weniger als 10k und einfach trainiert sein reichen würde. Du kannst deine Gesamt Attraktivität bei großem Makel nicht mit anderen Dingen über ein gewisses Level pushen. Also wenn man wirklich hässlichen sein sollte (was ich hier auch eher nicht denke), dann ist da kein Unterschied ob der FFMI 22 oder 23 ist;)
  21. 1 Punkt
    Witwenrente muhahahah der war gut. die Zeiten sind vorbei ich würde für 24 Monate 25% der Rente meines Mannes bekommen. Stirbt er jetzt, kommen noch Abzüge dazu. was das angeht bin ich besser abgesichert wenn ich von dem Geld für die Hochzeit ETFs kaufe 🙂
  22. 1 Punkt
    arte hat gerade kostenlos die 5 Filme Night on Earth, Dead Man, Mystery Train, Down by Law und Permanent Vacation von Jim Jarmusch im Angebot: https://www.arte.tv/de/videos/RC-024165/die-filme-von-jim-jarmusch/ Leider nicht meinen Lieblingsfilm von ihm: Only Lovers Left Alive, welcher eine 5/5 ist!
  23. 1 Punkt
    Kununu kann helfen, wenn man es sehr kritisch liest. Viele positive Bewertungen sind fake. Und viele negative Bewertungen sind genau so fake, weil sie jemand geschrieben hat, der selbst an dieser Stelle gescheitert ist, der zu viel versprochen hat und dann im Alltag nicht klarkam, als er das abliefern sollte, was in seinem Lebenslauf stand. Habe ich als Unternehmer oft genug erlebt ... Manche positive Bewertungen sind natürlich echt. Und manche negative Bewertungen sind ebenso berechtigt wie echt. Wenn 100 Leute sinngemäß schreiben, dass Rocket keine Rakete ist, sondern ein Tiefflieger, dann ist da ganz sicher was dran.
  24. 1 Punkt
    Hello Bros, Guys und Pick-Upper! Hier im Forum geht es in tausenden Post`s um die Frage – was ist Männlich? Was ist ein Alpha? Wie generiere ich Value? Wie wirke ich stark? Was macht einen echten Mann aus? Das sind Fragen, die uns Männer (und natürlich auch die Frauen) nicht erst seit Pickup beschäftigen. Das Thema läuft schon ein par tausend Jahre in unterschiedlichen Kulturen. Die Veränderungen in unserer Gesellschaft haben diese Fragen neu gestellt. Was also ist die Antwort darauf? Ich dachte lange Zeit, ich schreibe nichts mehr hier im Forum. Mit diesem Post habe ich mich (wie man sieht) für das Gegenteil dazu entscheiden. Was ich hier schreibe gibt meine persönliche Meinung und Erfahrung wider. Du musst also nichts davon glauben, und auch nicht meiner Meinung sein. Und nein – ich bin selbst auch noch nicht bei 100% angekommen. Aber ich strebe jeden Tag danach, so nahe wie möglich zu kommen und ich werde bis zu meinem letzten Atemzug daran arbeiten. Hier meine Definition. Das kann dir Inspiration sein, oder auch nicht. 1. Gepflegtes Äußeres Achte auf eine gute Kleidung. Elegant, modisch, je nach Situation auch sportlich. Das bedeutet nicht, dass du nur Markenware kaufen sollst. Ich persönlich mag es nicht, wenn man das Logo eines Labels gut sichtbar auf meiner Brust sieht. Ich will solche Etiketten nicht. Aber ich achte auf eine gute Qualität der Kleidung. Die muss nicht ausschließlich von einem teuren Shop kommen. Von den Schuhen bis zum Hemd oder T-Shirt - Klasse statt Masse. Wenn du derzeit wenig Geld für eine überdurchschnittliche Kleiderwahl hast, dann geh es Schritt für Schritt an. Lasse dir Zeit und kaufe nach und nach. Auch im Schlussverkauf kannst du bei teuren Stücken oft einen guten Griff machen. Ich kaufe nicht immer, und auch nicht jedes Jahr. Ich mache nicht jeden Trend mit, den die Modelabels sich einfallen lassen. Ich wähle elegante, zeitlose Stücke. Manchmal ist in einer Kollektion für mich kein einziges Stück dabei. Dann warte ich und kaufe im nächsten Halbjahr oder Jahr. Wenn du auf gute Kleidung achtest, dann gehört natürlich auch dazu, dass du sie entsprechend gut pflegst. Zu einem gepflegten Äußeren gehört natürlich auch die Körperpflege. Selbstverständlich sagst du? Leider nein. Da draußen laufen sehr viele Männer herum, die sich nicht pflegen (Duschen & Co sind da oft ein Fremdwort). Wie das Frauen wahrnehmen? Natürlich Abstoßend. Auch ein gutes Aftershave kann das Gesamtbild abrunden – aber bitte sparsam verwenden. Du solltest nicht schon auf 5 Metern Entfernung einen Duft verbreiten, als wärst du in einen Eimer Parfum gefallen. Das nervt und kann bei Menschen in der Umgebung sogar Kopfschmerzen auslösen (solche unangehmen Erfahrungen hatte ich selbst schon einmal). Ach ja, und noch etwas - was das gepflegte Äußere betrifft: Elegant, gut gekleidet, sauber… ja, ABER übertreib es nicht. Denn sonst wirst du von Frauen sehr schnell als schwul eingestuft – und das willst du wohl eher nicht erreichen, oder? Außer du bist auf der Suche nach einem Mann - in dem Fall würde es passen. 😉 Wenn du diesen Punkt meisterst, dann bist du bereits besser als 70% aller Männer, die da draußen herumrennen. 2. Echtes Value Einige versuchen Value, also einen Wert künstlich zu generieren – und an Frauen zu vermitteln. Dabei beginnt dein Wert zuerst einmal ganz unskektakulär bei dir selbst. Denn wenn du dich selbst als nicht wertvoll empfindest, wieso sollten es dann andere Menschen? Dann strahlst du das aus – und vermittelst es unterschwellig an die Menschen in deiner Umgebung. Egal, was du dann in Gespräche einfließen lässt – eine Frau wird es dir nicht abnehmen, weil du es nicht kongruent ausstrahlst. Bleib dabei am Boden. Wenn du „Fake it…“ darauf anwendest, dann machst du dich lächerlich. Mit 20 der CEO zu sein, der Börsen-Guru, das Startup-Wunder, das schon die ganze Welt gesehen hat und sich nur mit Promis umgibt, wenn es mal aus seinem Ferrari aussteigt, ist – gelinde gesagt – unrealistisch, und macht dich nur lächerlich. Ein großes Ego macht noch lange keinen großen Mann aus. Erforsche, was dich ehrlich ausmacht. Was du besonders gut kannst. Wo du ein Talent hast, wo deine Leidenschaften sind – und deine Erfolge. Wenn du das ehrlich anerkennen kannst, dann musst du es nicht dauernd erwähnen. Du bist auf dem Weg und gehst neue Herausforderungen an? Toll! Eine gute Lebenseinstellung, für die dich jede intelligente Frau schätzen und bewundern wird. Männer, die Erfolg haben, reden nicht dauernd darüber, weil sie sowieso wissen, wer sie sin und was sie können. Daraus entsteht Gelassenheit und Selbstsicherheit. Ein behagliches Gefühl für eine Frau. Natürlich möchte eine Frau zu dem Mann aufsehen können, den sie an ihrer Seite hat. Aber bleib dabei stimmig, übertreib es nicht. Dann jede Lüge kommt früher oder später raus – und dann stehst du schlecht da. Wenn du diesen Punkt meisterst, dann bist du bereits besser als 85% aller Männer, die da draußen herumrennen. 3. Feel Good für andere verbreiten Und weil wir gerade bei den eigenen Problemen, Projekten und Themen sind. Es ist OK, darüber zu sprechen – aber nicht dauernd. Wer sich so verhält, dass er der Mittelpunkt des Universums ist und sich alles nur um einen selbst drehen muss, wird früher oder später gemieden. Keine Frau fühlt sich auf Dauer zu Männern hingezogen, bei denen sie nur eine Statistenrolle spielen darf als begeisterte Zuhörerin. Menschen geben dir Value, wenn sie anderen darüber berichten, dass – wo immer du auftauchst – du die Menschen um dich herum gut fühlen lässt, sie aufbaust, gute Laune verbreitest, sie bestärkst und selbst diszipliniert deinen Beitrag leistest. Menschen (Männer und Frauen) suchen die Nähe solcher Männer. Mehr Value geht nicht – und dieser Wert kommt nicht von dir – er wird dir von anderen verliehen! Wenn du diesen Punkt meisterst, dann bist du bereits besser als 90% aller Männer, die da draußen herumrennen. 4. Ein Mann – ein Wort „Action speaks louder than words“ - das Sprichwort kennst du sicher. Die meisten Menschen, die ich in meinem Leben kennengelernt habe, reden den ganzen Tag. Was sie nicht alles tun würden, wofür sie stehen, welche Werte sie verfolgen…bla bla bla … und wenn es dann wirklich einmal konkret wird…NICHTS! Da wird weggeduckt, geschwiegen, Ausreden erfunden oder gelogen. Die allermeisten behaupten etwas, halten sich aber nicht daran. Das ist schwach. Sei niemals leichtfertig mit einem Versprechen. Aber WENN du dein Wort gibst, dann behandle es so, als wäre es ein schriftlicher Vertrag, mit Blut geschrieben. Stehe dazu und halte es ein – unter allen Umständen. Egal, ob es um eine Kleinigkeit geht oder um ein großes Ding. Wenn du versprochen hast, zu helfen, bist du da – pünktlich! Du bleibst, bis die Arbeit getan ist. Du drückst dich nicht, du macht keine halben Sachen. Wenn du dich für etwas oder jemanden einsetzen willst – dann tu das! Wenn du etwas versprichst – egal was – dann halte es immer zu 100% - oder halte den Mund. Darum überlege dir genau, ob du zu deinem Wort stehen kannst, auch wenn es hart auf hart kommen sollte. Wenn du das verinnerlichst und lebst, verleiht dir das sehr viel Stärke. Dein Wort hat Gewicht und Menschen werden in der Regel den Weg frei machen und zur Seite treten, wenn sie merken, dass du es wirklich ernst meinst. Auch Frauen werden das wohlwollend bemerken. Dass du jemand bist, dessen Wort wirklich Wert und Gewicht hat – übrigens auch eine große Portion Value. Wenn du diesen Punkt meisterst, dann bist du bereits besser als 95% aller Männer, die da draußen herumrennen. 5. Deine Persönlichkeit Das sind deine letzten 5%. Und es sind gewaltige 5% - sie sind das Herz deines Mann-Seins. Deine Zweifel, deine Ängste, deine Emotionen, deine Comfort-Zone, deine Denk-Schranken, deine Grenzen, Erfolge und Niederlagen, deine Lernerfahrungen. Das alles bietet dir das Leben. Jeden Tag. Arbeite beständig an deiner Persönlichkeit. Versuche dich ständig ein kleines Stück weit zu verbessern. Entwickle und fördere deine Stärken, meistere deine Schwächen. Fehler machen oder auch einmal zu versagen ist nicht schlimm – im Gegenteil – das sind Erfahrungen, an denen du wachsen kannst. Blöd wäre es nur, wenn du immer wieder an denselben Dingen scheiterst. Dann steck dir neue Ziele, oder ändere deine Strategie – probier was Neues aus. Am Ende kannst du nur gewinnen egal, wie es ausgeht Willst du 100% Mann-Sein? Willst du versuchen, dein volles Potential leben? Nicht für die Frauen, sondern in erster Linie für dich selbst? Dann findest du in diesem Post vielleicht einige Inspirationen und Denkansätze. Power - und Alles Gute, Winddancer
  25. 1 Punkt
    „Und täglich grüßt das Murmeltier“ - ist einer meiner Lieblingsfilme. Er zeigt die Persönlichkeitsentwicklung eines Mannes vom mürrischen Misanthropen, über triumphierenden Egoisten bis zu depressiven Selbstmörder und am Ende zum natürlichen Liebhaber der für die Gemeinde da ist, seinen Hobbys nachgeht, sich für seine Mitmenschen interessiert und Nächstenliebe zeigt. Ich finde, dass der Film den Machern sehr gut gelungen ist und ich schaue ihn immer wieder, wenn es mir mal schlecht geht - zur Motivation.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen