realShughart

Member
  • Inhalte

    688
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.137

Ansehen in der Community

582 Sehr gut

4 Abonnenten

Über realShughart

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Alles was dich zum Schwitzen bringt.

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

5.103 Profilansichten
  1. So sieht's aus mein Junge! + Du hast sie ein bisschen zappeln lassen als sie anrief/ schrieb und bist nicht direkt auf sie eingegangen + Du warst locker drauf und hast nicht für miese Stimme gesorgt - im Gegenteil + Du hast sie geküsst als du es wolltest und gespürt hast und es nicht zurück gehalten + Du hast die platonische Freundschaft locker ausgeschlagen, was den Tod der Anziehung bedeutet hätte Weiter so! Lob. Kommen wir zum Negativen: - Du hast zu schnell nachgegeben mit dem Vorschlag "Treffen bei mir Kochen etc." Sie wäre ziemlich sicher zu dir gekommen, ihr "ich trinke nichts mehr" war eigentlich nur ein Test bzw. sie wollte etwas überredet werden und sich nicht zu einfach geben - was ja auch verständlich ist, oder? Und das war's eigentlich auch. Du hast den Umständen entsprechend wirklich nicht schlecht gehandelt. Im Grunde hast du nur einen Fehler gleich zu beginn gemacht, der sich dafür aber stark ausgewirkt hat. Trotzdem konntest du unbewusst die richtigen Entscheidungen treffen. Ich denke die Dame wird sich in absehbarer Zeit melden, wenn du die Füße still hältst. Das ist jetzt aber ganz wichtig! Es gab einen Kuss, Tränen, Emotionen, sie hat deine Nähe gespürt und du bist weggelaufen. BAM. Das sind erstmal richtig viele Emotionen bei ihr und die müssen jetzt ihre Dinge tun. Dort reinzugrätschen mit irgendwelchen sülzigen Liebesbekundungen würde deine ganze Arbeit nur kaputt machen. Vermutlich wird sie irgendwas bei dir "vergessen" haben oder will einfach nur wissen wie es dir so geht. Eigentlich will sie bei dir dann nur anklopfen und gucken was so geht, ob du cool bist und es sich lohnen könnte. Du handelst dann so wie bisher, nur dass du dir das Treffen bei dir nicht ausschlagen lässt. Sie trinkt nicht? -> "Dann bring Robby Bubble mit." Sie kann nicht wegen Event-XY? -> "Doch du kannst. Komm einfach danach. 20 Uhr." Sei ruhig ein bisschen direkter. Wenn sie nicht will, will sie nicht. Aber oft will sie einfach nur ein bisschen überredet werden, bzw. dich testen.
  2. Hey, insgesamt sehr gut verhalten, das mit dem positiven Vibe gefällt mir. 1000x besser und effektiver als jeder Ex-Bitch-Rachefeldzug, beleidigt sein und was man sonst alles tut, wenn man seinen Emotionen fälschlicher Weise freien Lauf lässt. Weiter so. Das hier ist mir als erstes direkt aufgefallen: Ich denke mal, du bist erst auf sie zugegangen und hast dann die Umarmung erwidert? Ich hätte mich entspannt ans Auto zurückgelehnt, ebenfalls die Arme aufgehalten, sie angelächelt und freundlich aber selbstbewusst gesagt: "Komm her." Verstehst du den Unterschied und warum das so wichtig ist? Sie ist diejenige, die Schluss gemacht hat, nun macht sie symbolisch einen Schritt auf dich zu. Zum anderen zeigst du dadurch enormes Selbstvertrauen und das obwohl dich gerade eine Frau verlassen und vielleicht sogar verletzt hat. Das ist sehr attraktiv. Du kannst ruhig ein bisschen den BadBoy raushängen lassen und "bestimmerisch" sein. Ich setze das aber bewusst in Anführungszeichen. Achte darauf, dass du es weder übertreibst, noch dabei den Charme verlierst, der es so interessant und anziehend macht. Im Endeffekt kannst du alles sagen, wichtiger ist wie du es sagst und was du tust. Sei einfach drauf wie bisher auch: Locker, freundlich und entspannt mit einem Hauch von BadBoy-Charme der sich nicht aus der Ruhe bringen lässt. Falls ihr euch seht: geh einfach nicht zu sehr auf sie ein, lass sie nach ein paar Höflichkeiten ruhig außer acht und kümmer dich um dich / andere Partygäste (weibliche bevorzugt). Es sei denn natürlich sie will unbedingt mit dir alleine reden oder ausheulen über das Beziehungsende. Dann kannst du schon etwas auf sie eingehen (auf sie, nicht auf ihr Drama!), einfach die Regeln aus meinem anderen Post befolgen. Da wird aber erstmal nicht viel passieren denke ich. Du bist auf nem guten Weg. Wenn du weiterhin cool bleibst, wird sie dich per WA anpingen um zu gucken was bei dir so läuft.
  3. Warum holt sie nicht ihre Sachen bei dir und bringt deine gleich mit? Heimspiel. Aber sei's drum. Ansonsten: Stimme da @Magnetism zu. Schau nur, dass es nicht zu übertrieben, also geschauspielert wirkt. Es sollte gut gelaunt + leicht amüsiert, statt SUPER MEGA GUT GELAUNT sein. Nimm sie auf keinen Fall ernst. - Falls sie wütend wird und dich anschuldigt: amüsiert mit C&F und verspieltem Kino handeln. (Hier aufpassen, dass Kino nicht zu needy wirkt, es sollte nicht gezwungen sein) - Falls sie zu frech bzw. richtig respektlos wird: Ohne Worte, aber unaufgebracht die Sachen nehmen und das Haus verlassen - Falls sie weint und erzählt wie sehr sie das alles ja verletzt: Kannst sie in den Arm nehmen, aber auf garkeinen Fall weiter darauf eingehen aka. "Wir können es ja nochmal probieren". Eher: "Ist ja schon gut Kleines" und irgendwas lustiges bringen was sie aufheitert, irgendeinen passenden Insider z.B. - Falls sie sagt "Aber glaube nicht das wir nochmal Sex haben": Locker bleiben und weiter machen wie bisher. Ihr werdet jetzt zu 100% Sex haben. Was du dir auch schenken kannst sind "Komplimente" wie: "Du bist immer noch die einzige für mich", "Nach dir wird es keine Andere wie dich geben", "Ohne dich tut die Luft beim Atmen weh" "Ich habe extra mit noch keiner Anderen geschlafen" etc. Absolutes NoGo. Da wird sie einfach für immer austrocknen. Je weniger sie weiß, umso besser. Auf Antworten wie "Liebst du mich noch" "Gab es schon andere" "Vielleicht können wir es ja irgendwann nochmal probieren" antwortest du geheimnisvoll und gehst nicht näher darauf ein. Sag irgendwas lustiges, nimm sie nicht ernst. Aber prahle auch nicht oder übertreibe, sonst geht es nach hinten los. Zum Thema texten: Wirklich nur auf der wesentliche Beschränken -> Logistics. Sie soll sich ruhig Gedanken machen, warum du so sporadisch und ohne weiter auf sie einzugehen antwortest. Falls sie irgendwas außer Logistics auf WhatsApp klären möchte, nicht drauf eingehen. Das regelt man in Persona wie oben beschrieben. Falls ihr miteinander schlaft - und das wird mit den Tipps hier nicht unwahrscheinlich sein - machst du 2 Dinge: Die Füße Still halten Hier reinschreiben wie es lief Um alles andere machst du dir erstmal weniger Gedanken. Kurz gesagt: Nimm sie nicht ernst, gehe auf keine emotionalen Dramen von ihr ein und hab stattdessen Spaß.
  4. Würde ich auf keinen Fall machen. Falls du wirklich emotional Frei bist und sie dich mit garnichts erschüttern könnte, ist das ok. Falls dem nicht so ist, halte ich es für unklug, nicht Sie diejenige sein zu lassen, die ein Treffen vorschlägt. Du hättest dann eine viel bessere Ausgangslage, weil sie etwas von dir will und nicht umgekehrt. Wie gesagt, wenn du wirklich zu 100% abgeschlossen hast und sie wie jedes andere Mädchen da draußen behandeln kannst, go for it. Falls nicht, lehn dich entspannt zurück und lass einfach Attraction für dich arbeiten. Irgendwann melden sie sich immer. Fact.
  5. Achte immer darauf was eine Frau macht, nicht was sie sagt. Lies dir den Satz am besten 5x durch! Wenn Frauen einmal beschließen die Beziehung zu beenden, ist das so eine Art Meilenstein. Egal was man tut, danach geht es irgendwie nurnoch abwärts. Und so komisch es klingt: Sein Verhalten um 180° zu drehen und aufeinmal der krasse Romantiker mit Blumen und Liebes-SMS zu werden ist genau der falsche Weg. Warte, so merkwürdig klingt das garnicht. Commitment kann die Frau von jedem Mann da draußen bekommen. Dafür gibt es zu viele Beta-Bitch-Boys die Alles für eine Frau tun würden. Abenteuer und krasse Emotionen sind da viel schwieriger zu finden. Mit deiner Hingabe hast du also weniger gezeigt, wie viel sie dir doch bedeutet und das du dir ja euren Lebensabend mit Haus am See so gut vorstellen kannst. Du hast einfach nur gezeigt, dass du enorme Angst hast sie zu verlieren und dein Verhalten für sie änderst. Klingt logisch als richtige Entscheidung, ist aber für die Frau null attraktiv: Wenn eine Frau Schluss machen möchte, also wirklich an dem Punkt angelangt ist, kannst du machen was du willst, es hinauszögern, Liebesbekundungen geben, direkt in die KS gehen... ...es wird zum Ende kommen. Dafür ist die Zeit, die ihr habt um euch wirklich unabhängig voneinander weiter zu entwickeln, einfach zu kurz. Du kannst nur auf dich schauen und deinen besten Weg herausfinden. Eine Frau, die nicht zu 100% mit dir in einer Beziehung sein möchte, ist da sicher kein Teil von. Umstimmen kannst du sie nicht. Dein Verhalten für sie ändern, ist unattraktiv. Ihr jetzt hinterherlaufen, wird sie nur noch weiter von dir Entfernen. Ja, du hast dich selbst für sie betaisiert. Ist aber nicht schlimm. Mach einfach dein Ding und lass sie gehen. Dein Leben geht auch ohne sie weiter. Ihr Leben geht ohne dich sowieso weiter. Wie sehr du damit klar kommst, liegt aber an dir. Wenn du es schaffst abzuschließen, nach vorne zu schauen und wirklich Frei von ihr zu sein, wird sie das merken und zurückkommen. Zumindest Sex wird es geben. Aber dafür musst du wirklich deine Emotionen rausholen und dich wieder den Dingen in deinem Leben widmen, die wirklich wichtig und beständig sind (Pro Tip: Deine Ex gehört nicht dazu).
  6. Genau das mag ich so an dem Beitrag! Sehe da überhaupt kein Problem bzgl. Sexismus oder negativem Grundgedanken. Steht doch alles drin?! Meiner Meinung nach ein toller, total unkomplizierter Guide mit dem ich sehr guten Erfolg hatte.
  7. Ja, das würde sie. Aber nur, weil du es mit dir machen lässt. Wenn du dich jetzt meldest, weiß sie ganz genau, dass sie dich an den Eiern hat. Und das hat sie, sonst würdest du dir nicht selbst eine Ausrede einreden wollen, dich doch bei ihr zu melden: Da sie schon was mit anderen Typen hatte würde ich da ganz die Finger von lassen. Generell gibt es ab da kein Zurück mehr und du willst dir ja auch selbst noch in die Augen sehen können. Wie schon gesagt, behandelt dich deine Ex respektlos, weil du es mit dir machen lässt. Du gibst ihr die Freiheit, du "erlaubst" es ihr und gibst ihr sogar noch eine Vormachtstellung in der Beziehung. Sobald deine Ex nur das geringste Anzeichen sieht, dass du einknickst, wird sie dich benutzen und dann fallen lassen. Und dafür stehst du in der Verantwortung. Also: egal wie groß das Verlagen ist, gib deiner Ex nicht schonwieder das Geschenk deiner Bestätigung. Arbeite an dir selbst, nutze die Wut über die Respektlosigkeiten deiner Ex und sage dir selbst "das wird mir nie wieder passieren". Du bist dir selbst und den ganzen Single Frauen da draußen wesentlich mehr schuldig.
  8. @gero1986 Du hast dich den Umständen entsprechend Inordnung verhalten. Da geht aber noch was. Ein Ex-Back lohnt sich im klassischen Sinne nie. Zum einen kannst du deiner Ex in Zukunft nicht mehr vertrauen und es wird immer ein bisschen komisch sein. Ein bisschen komisch wird es auch sein, weil deine Ex dich natürlich nicht mehr wirklich ernst nimmt, wenn du sie nach einer Abfuhr einfach so zurück nimmst, müssen wir uns garnichts vormachen. Und darüber hinaus sind die Probleme, die ihr habt, nicht von heute auf morgen gelöst, egal was du jetzt sagst. Das braucht einfach Zeit. Melden würde ich mich auf keinen Fall. Du hast ohnehin schon ein Anziehungs-Problem, es gibt nichts schlimmeres als jetzt anzurufen/zu schreiben und "über alles reden zu wollen". Wenn du dich jetzt nicht meldest, bis wieder was von ihr kommt, wird sie diejenige sein, die sich Gedanken über dich macht, überlegt ob du schon eine andere hast etc. Das ist der Vorteil, wenn man frisch getrennt ist. Und melden wird sie sich (wenn du still bleibst) ganz sicher nach 2 - 4 Wochen spätestens. Denn auch wenn keine Beziehung drin ist, heißt das nicht, dass du sie nicht zum Sex verführen kannst. Red keinen Quatsch. Ihr habt ein Attraction-Problem. Klar gibts hier einige die Beziehungsprobleme, Bindungsängste, PU_Roboter etc sind, aber am Ende ist immer die Attraction ausschlaggebend. Nach 6 Monaten unregelmäßigem sehen kannst du mir nichts anderes erzählen. Also hör auf dich selbst zu bemitleiden und beschuldigen. Fang an wieder dein Leben zu leben! Und lass dir von der Frau nichts erzählen. Wenn sie ein Problem (mit dir) hat kannst du kurz zuhören ob es etwas ernstes ist, aber am Ende musst immer noch du für dich entscheiden, ob du so ein schlimmer Mensch bist, oder sie einfach Abstand möchte und es sich selbst leichter macht, indem du halt aufeinmal der Bösewicht bist der nie Zeit hatte und immer nur an sich gedacht hat bla bla bla. Attraction-Problem. Lies dir diesen Absatz nochmal durch. Und dann nochmal. Sie wird sich melden! Und wenn du gut, selbstbewusst, frei und schlagfertig bist, kannst du sie easy wieder zum Sex verführen. Eine Beziehung würde ich mir aber jetzt schon abschminken... Und nochmal: Ich sag nicht, dass mit der Anziehung aufeinmal all deine Probleme gelöst sind. Es kann sehr gut sein, dass du noch an dir arbeiten musst. Insgesamt. Aber der momentane Hauptgrund weshalb sie Schluss gemacht hat und keinen Bock hat mir dir zu reden, ist und bleibt nur(!!!!) die Attraction.
  9. @Horche_Lorenz Die emotionale Welt der Frauen & das logische Verständnis des Mannes sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Deshalb zeigt deine Ex auch genau das gegenteilige Verhalten, welches du erwartest. Ein gutes Sprichwort ist: "Achte darauf was eine Frau macht, nicht was sie sagt." Und mit diesem Satz siehst du dir mal folgende Situation an: Sie schreibt dir "danke für die nette Nachricht", aber von Invest ist absolut nichts zu sehen. Kein Anruf, keine sexy Bildchen, kein Lieblingsessen-Kochen. Logisch mag dein Handeln total schlüssig und sinnvoll erschienen sein, immerhin wolltest du ihr ja nur zeigen, wie viel sie dir bedeutet. Emotional gesehen ist das einfach nur unattraktiv und wirkt total unmännlich - auch wenn dir das die Frau nicht direkt ins Gesicht sagt -> sie zeigt es mit ihren Handlungen. Alles was du also aktiv in ihre Richtung unternimmst, wird sie nicht nur noch weiter von dir wegtreiben, du machst dich in ihren Augen auch noch total zum Affen. Ich gebe dir deshalb mal drei kurze Tipps: Hör auf dir selbst die Schuld an allem zu geben. Du hast es hier und da verbockt, alles klar, das wissen wir. Aber es gehören immer zwei dazu. Dich jetzt selbst zu beschuldigen/bemitleiden bringt niemanden weiter. Lasse deine Wut zu und nutze sie. Mir hat es enorm geholfen, folgendes vor Augen zu führen: 1. wie respektlos sie war, 2. die Tatsache, dass ich das zugelassen habe. Durch die Wut hatte ich aufeinmal unglaublich viel Energie für Job, Training, Persönlichkeitsentwicklung etc. Durch den Erfolg in diesen Bereichen konnte ich dann auch leichter mit meiner Ex Abschließen. Kontrolliere deine Emotionen. Ja, Wut ist erstmal gut, zum Abschließen. Auf lange Sicht musst du als Mann deine Emotionen kontrollieren können. Das aufgebrauste Meer zu sein ist die Aufgabe der Frau, deine ist es, der Fels in der Brandung zu sein. Ein Beziehungsende sollte dich in Zukunft nie mehr so sehr aus dem Konzept bringen. Viel Erfolg.
  10. Hi ihr Jäger der Nacht, wer hat Tipps für Business-Filme? 

    Wolf of Wallstreet ist gut, es darf unterhalten, soll aber die Message (harte Arbeit führt zum Erfolg) haben.

    Danke!

  11. Das ist richtig krass. Wie bei meiner Ex. Sie wollte damals auch zum Ballett. Da hat die Mutter sie in ein Ballettkleid gesteckt, vor den Spiegel gestellt und gesagt "Siehst du? Du bist zu fett!" Sowas tut mir echt leid und versetzt mir heute noch einen Stich wenn ich dran denke, auch wenn ich nichts für kann. Hat dann in Situationen geendet, wo sie von nem Typen krank vergewaltigt wurde (Narzisst übrigens), sie aber bei ihm geblieben ist und wieder mit ihm geschlafen hat. Einfach nur weil er ihr irgendwo ein bisschen Bestätigung gegeben hat. Im Gegensatz zu ihrer Mutter. Wird verdammt noch mal Zeit, dass soziale Dynamiken und Persönlichkeitsentwicklung in Schulen unterrichtet wird. Aber die anderen haben schon Recht. Klar sind die "Startbedingungen" mehr als unfair. Trotzdem ist jeder für sein eigenes Leben verantwortlich. Und da sind wir wieder bei deinen 50% (bzw. 100%!).
  12. Das ist falsch. Du hast immer 100%. Alles andere ist eine Ausrede. Kannst du nicht bestimmen, mit wem du dich triffst? Wie oft du deine Eltern siehst? Dein Freundeskreis, deine Partner, deine Familie, du suchst dir aus mit wem du dich umgibst und was von diesen Personen du dir nahe gehen lässt. Und selbst wenn du mal zu diesem lästigen Familientreffen /Arbeitsfeier musst. Dann schaltest du geistig halt auf Durchzug, hast deinen Spaß und bist danach wieder auf deinen 100%. Immer positiv bleiben. Du kannst garnicht anders. Du hast keine Wahl. Denn alles Andere ist ne Ausrede.
  13. GOLD! Beziehungspause = "Ich will unabhängig und ohne schlechtes Gewissen prüfen, was ich auf dem sexuellen Markt noch Wert bin, nach einem Reboundguy ausschauhalten (mit ihm schlafen) und am Ende trotzdem Schluss machen. Falls du aber das selbe machst, sag ich dir du bist Schuld am Ende der Beziehung und mach Schluss mit dir." Läuft in 90% der Beziehungspausen die ich erlebt hab so. Für die Frau ist emotional schon lange Schluss und für den Mann ist es schwer, sich in so kurzer Zeit wieder selbstsicher, unabhängig und attraktiv zu machen. Deshalb: Und mach dir bewusst, egal was du grade denkst, egal was passiert: Das ist nicht das Ende! Du wirst durch jede Erfahrung wachsen und ein besserer Mann/Verführer/Partner werden. Da draußen gibt es wirklich tausende Frauen mit denen du eine Verbindung wie zu deiner jetzigen Freundin aufbauen kannst, auch wenn es sich gerade überhaupt nicht so anfühlt. Vertrau mir! Du bist unabhängig. Und deine Unabhängigkeit ist das wichtigste als Mann und für deine Attraktivität. Also mach dich nicht abhängig von einer Frau, die, so hart das klingt und bei aller Liebe, doch ersetzbar ist.
  14. Ah. Was wenn es vielen hilft, statt dem Wichsen in dieser Zeit was sinvolles anzustellen? Was, wenn Wichsen als kleine Problemverdrängung süchtig machen kann und deshalb dann schädlich ist? Du hast Recht mit dem Faktor, dass oft übertrieben und NoFap als Alleskönner angepriesen wird. Aber es gibt einfach noch andere Faktoren die reinspielen und ein bisschen Abstand zum hardcore-wichsen sinnvoll machen. Nicht alle werden als super Alphas geboren, die ständig In Demand sind, rund um die Uhr an ihren 1000 Zielen arbeiten und das wichsen automatisch vernachlässigen. Muss jeder selbst für sich reflektieren.