Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'abschluss'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, kurz zu Situation: Sie (20) schreibt mit mir(22) seit ein paar Tagen verstehen uns gut und können über vieles hin und her texten ohne langeweiligen Leerlauf. Habe sie dann gefragt wie es aussieht ob sich nicht Lust auf ein Date hätte. Ihre Antwort sie hätte leider keine Zeit und musste schauen wann Sie kann war eher ernüchternd. Normalerweise würde ich jetzt sagen Punkt Ende aus. Kein Schreiben mehr und fertig. Jetzt zum Problem an der Sache: Wir haben uns in einem Verein kennengelernt und sehen uns daher noch regelmäßig. Einfach nicht mehr schreiben ist die eine Sache aber wie zeige ich ihr das desinteresse im persönlichen Kontakt. Sie einfach bockig zu ignorieren scheint mir eher falsch. Ich hoffe alle Regeln und Anforderungen sind erfüllt. 1.Beitrag Gruß Benny
  2. Hi! Ich bin 18 Jahre alt und benötige noch ein Jahr für mein Abitur. Bin ein sehr strebsamer und ehrgeiziger Schüler (Schnitt von etwa 1,4) und steigere mich auch hinein, lerne viel. Ich beschäftige mich sehr viel mit Persönlichkeitsentwicklung und es gibt Zeiten, da fühle ich mich richtig gut und auch ge- bzw. beliebt von anderen. Allerdings dann wenn ich Stress in der Schule habe und Beispielsweise noch viele Arbeiten anstehen leidet meine soziale Kompetenz enorm. Außerdem sind in meinem schulischen Umfeld nur absolute Pfeifen, die sich keinen Kopf um ihr Abitur geschweige denn ihre Zukunft machen, sodass sie mir aufgrund meiner Leistungen immer ein schlechtes Gefühl vermitteln und mit mir nichts so richtig unternehmen wollen. Meine soziale Intelligenz ist in diesen Zeiten wie weggeblasen und auch der Umgang mit Mädchen fällt mir sehr schwer aufgrund der Arbeit die vor mir liegt, wodurch ich nicht locker bleiben kann ohne einen Hintergedanken davon im Kopf zu haben. Jetzt in den Sommerferien war ich wieder voll im sozialen Modus aufgrund den fehlenden schulischen Verpflichtungen. Habe viele neue Leute kennengelernt und konnte einfach mal abschalten. Ich konnte mich selber näher kennenlernen, habe mehr Motivation erhalten und tolle Bekanntschaften gemacht. Wie kann ich Erfolg und soziale Kompetenz miteinander verbinden? Oder sollte ich mich nur auf eines konzentrieren? PS: Ich hoffe, ihr könnt meine Situation nachvollziehen. Mit freundlichen Grüßen Domenico
  3. Gast

    Turbobachelor WA-Gruppe

    Hallo die unmotivierten unter euch, Ich möchte eine WA-Gruppe gründen zum Austausch über Motivationsprobleme in Studium oder Ausbildung. Besonders angesprochen sind Menschen, die schon in höherem Semester sind und zur Zeit (plötzlichen) Motivationstief erleben und es irgendwie nicht übers Herz bringen, das Studium oder Ausbildung abzuschließen. Aber auch alle andere sind willkomen! Ich habe es mir so gedacht, dass man in der Gruppe über eigene Tages-, Wochen-, oder was auch immer Ziele spricht und dann sagt, ob man die erreicht hat oder nicht. Mir hat persönlich immer geholfen, (sanften) sozialen Druck auf meine Aufgabenbewältigung aufzubauen. Vielleicht gibt es hier Menschen, die ähnlich ticken. Wer Interesse hätte, ein Teil der WA-Gruppe zu werden, kann mir gerne PM schreiben. Beste Grüße, Pussy und stolz drauf.
  4. Hallo zusammen, mir ist in letzter Zeit folgendes Problem aufgefallen: Ich bin nun 26 und gerade dabei meinen Bachelor fertig zu machen, der in Regelstudienzeit 7 Semester dauert. Durch mein Auslandssemester, das ich mit eingeschoben habe, komme ich nun auf 8 Semester. Fertig werde ich also mit 27 im Beginn nächsten Jahres. Vor meinem Bachelor habe ich eine Ausbildung so wie einen Fachwirt dazu gemacht. Was mir beides beruflich ziemlich viel gebracht hat. Darüber hinaus ist mein Lebenslauf tiptop, mit tollen Arbeitgebern und Empfehlungsschreiben gespickt. Dazu muss ich noch erwähnen, dass meine Noten stets mittelmäßig sind. Im 2-3 Bereich Warum ich das so genau erzähle? Ich komme in letzter Zeit immer mehr in die Situation, dass ich an Frauen gelange bzw mit Frauen zusammen komme, die irgendwann im Laufe der Zeit mit ihrem Bachelor oder ihrem Studium allgemein (vor mir) fertig werden und anschließend zu Karrierefrauen mutieren. Vllt kennen das einige von euch selbst, dass es den Leuten allgemein dann den Schalter umlegt, weil eben neuer Lebensabschnitt, erwachsener, selbstständiger, Karrieremodus usw. Ab diesem Zeitpunkt merke ich dann jeweils, wie die Frauen sich verändern. Sie werden eingebildet, arrogant, fühlen sich als wären sie die allerbesten und als könnten sie die Welt erobern. Ich merke dann, dass sie sich mir überlegen fühlen, da sie ja dann weiter und unabhängiger sind als ich, ihr eigenes Geld verdienen usw. Und womöglich auch denken, sie könnten einen besseren Mann kriegen... aus der Euphorie heraus. Was vllt auch illusionär ist, weil in erster Linie geblendet durch Lob und Berufseinstieg usw. Ich bin dann nur noch der Schüler der noch seinen Weg zu gehen hat. Trotz mehr Erfahrung/Lebenserfahrung, guten Perspektiven usw. meinerseits. In dem letzten Jahr ist mir das 2 mal passiert. Genau an diesem Punkt. Ich konnte dann auch nichts mehr umbiegen oder retten. Sobald die Frauen mit dem Studium fertig waren, waren meine Tage gezählt. Nun allgemein meine Frage dazu: Kennt ihr ähnliche Situationen? Wisst ihr was ich dagegen tun könnte um diesen Bruch abzuwenden? Habt ihr allgemein Erfahrungen oder Anregungen zu dem Thema? Und wüsstet ihr allgemein wie mein das Ruder noch rumreissen könnte oder neu einsteigen könnte? Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe
  5. Neil Strauss (Style) „Evolution Phase Shift“ (evolutionäre Phasenverschiebung) erlaubt dir – in kleinen Schritten – die Interaktion körperlich zu eskalieren bis die Frau sich nach deinem Kuss sehnt! Der Ansatz ist in Prinzip der des Ein- und Austauchens: hinein in die Eskalation, dann zurück in Komfort, dann wieder hinein. Während du in der Komfort-Zwischenphase bist, sprichst du und verhältst du dich normal. Diese Technik dient zwei Zwecken: Um die Frau mit einer zu schnellen Eskalation nicht abzuschrecken, und Um die Frau zu verwirren bis sie sich zunehmend zu fragt: „Wann packt er endlich zu?“ Hier in Strauss eigenen Worten (übersetzt so gut wie ich kann). 1 – Ich näherte mich ihrem Ohr, roch an ihre Haaren und sagte ihr in einer tieferen, langsamen Stimme, dass sie gut rochen. Ich fragte sie welchen Duft sie trug. Dann erzählte ich ihr – wieder in normaler Stimme – wie Tiere ständig an einander riechen bevor sie sich paaren und wie wir Menschen auch aufgrund der Evolution erregt werden wenn jemand an uns riecht. 2 – Dann erzählte ich ihr wie Löwen einander am Nacken beißen während Sex und wie das Ziehen an Haaren noch ein evolutionärer Auslöser der Erregung ist. Während ich sprach fuhr ich mit meiner Hand an ihren Nacken aufwärts, nahm eine Hand voll Haaren an den Wurzeln, dann zog fest (aber nicht rasch) nach unten. 3 – Das schien sie nicht zu ärgern, so ich ging etwas weiter. Ich erzählte ihr, dass die empfindlichsten Teile des Körpers stehen normalerweise nicht im konstanten Kontakt mit der Luft: zum Beispiel, an der Innenseite des Ellbogens. Dann nahm ich ihren Arm, bog ihn ein bisschen und biss auf Stelle zwischen Unter- und Oberarm (mit weit offenem Mund beißen). Sie sagte mir, sie bekam dabei Gänsehaut. 4 – Dann sagte ich: „Aber weißt du, was das Allerbeste ist? Ein Biss – genau hier.“ (ich zeigte auf die Seite meines Nackens) Dann sagte ich ihr, „Beiß mich hier,“ so als ob ich erwartete, dass sie das tun würde. Sie wollte nicht, so ich drehte mich ruhig von ihr etwas ab (um sie zu bestrafen). Ich wartete einige Sekunden, dann drehte ich mich ihr wieder zu und wiederholte, „Beiß mich genau hier.“ Diesmal gehorchte sie. 5 – Ihr Biss war aber lahm, so sagte ich ihr: „So macht man das nicht. Komm hier.“ Dann wischte ich ihre Haare beiseite und verpasste ihrem Nacken einen guten Biss (mit weit offenem Mund) und dann befiehl ich ihr, das nochmals zu versuchen. Diesmal machte sie das gut. 6 – Ich lächelte anerkennend. Ich schaute ihr in die Augen, auf den Mund, wieder in die Augen und dann sagte, sehr langsam und mit tiefer Stimme, „nicht schlecht.“ Dann küsste ich sie. Wir hatten noch ein paar Drinks, dann nahm ich sie zu mir nach Hause…
  6. Das Wichtigste - Deine mentale Einstellung Frauen wollen Sex und Abenteuer Eine Frau will schnell berührt werden von Männern, die sie attraktiv findet. Unter den richtigen Umständen, werden Frauen Sex mit einem völlig fremden Mann haben Frauen sind sehr oft sexuell frustriert und sehnsüchtig nach Sex. Was du tust Absicht Du zeigst deine Absicht (Romanze, nicht Freundschaft) mit deiner Präsenz und Körpersprache. Mit dem direkten Öffner kannst du das sogar mit deinen Worten (Statement of Interest – „Ich finde dich super attraktiv.“) Wenn du Absicht zeigst, dann alles was du machst macht auch Sinn. („Warum berührt er mich jetzt dort? Ah… natürlich!“) Dies schafft ein unausgesprochenes Verständnis zwischen Mann und Frau („Ja, wir beiden wissen um was es hier geht.“) Während der Interaktion sollst du dir ständig vorstellen, wie Sex mit ihr sein könnte. Diese Einstellung wirkt sich auf deine Körpersprache. Lächeln Vor und während der Interaktion sollst du ihr ab und zu oft – wenn du flirtest – einen frechen, „ich kenne dein Geheimnis: du stehst auf Sex“ Lächeln schenken. Sie wird dieses Lächeln verstehen, so dass ihr beiden dieses Geheimnis auch teilt. Nicht übertreiben! Wenn die Situation es fordert, ein freundliches Lächeln oder nüchterne Miene sind auch angebracht. - besonders in der Komfortphase. Augenkontakt Halte Augenkontakt – dies übermittelt Selbstvertrauen. Wenn du den Augenkontakt zu oft abbrichst oder zu oft blinkst, signalisierst du dass du nervös und unsicher bist… und wahrscheinlich nicht gut im Bett bist! Der Verführerblick: Genau wie beim Lächeln (oben) sollst du ab und zu deine Augen „weich“ werden lassen, als ob du dir Sex mit ihr vorstellst. Auch wenn es eine Unterbrechung in der Konversation gibt, kannst du mit einem verführerischen Blick – kombiniert mit dem leicht frechen Lächeln – für Spannung sorgen. Sie wird wahrscheinlich dann irgendetwas sagen um die Spannung zu brechen. Genau wie beim Lächeln – nicht übertreiben. Du musst ein Gefühl entwickeln, zu welchen Zeitpunkten du das freche Lächeln und den Verführerblick anwenden sollst. Stimme Sprich langsam und – wenn du eine hohe Stimme hast – übe eine tiefere Stimme. Baue kurzen Pausen nach ihren Aussage oder Fragen ein. Rapportbruch-Tonalität – sogar Fragen enden mit dem Ton nach unten und nicht nach oben. Die Frage KLINGT nicht wie eine Frage, sondern als ein (höfliches) Befehl. Dies signalisiert Selbstvertrauen. Auch wenn du für mehr sexuelle Spannung sorgen willst, sprich langsamer und noch ein bisschen tiefer. Berühren Du musst beginnen, sie zu berühren früh in der Interaktion! Dies ist extrem wichtig um die sexuelle Natur der Interaktion zu etablieren und um die sexuelle Eskalation zu ermöglichen. Grundlagen Stehe nahe zu ihr bzw. nähere dich ihr früh während der Interaktion und sorge für „zufällige“ Berührung (z.B. Arm gegen Arm, Handrücken gegen Handrücken). Dies macht es dir weitere Berührungen viel leichter und testet auch ihre Gefügigkeit (also, wie wohl sie mit dir sich fühlt). Sorge für Gründe: * Ihre Hand zu nehmen (Handschütteln) und ein bisschen länger als „normal“ zu halten. * Sie zu umarmen (z.B. „Das war echt cool! Komm her…“ und umarme sie.) * Ihre Hand in deine zu nehmen (z.B. „Echt interessanter Ring!“ nimm ihre Hand um den Ring näher anzuschauen.) * Deine Hand auf ihre Schulter zu legen. * Deine Hand auf ihren Rücken zu legen (z.B. um sie in eine andere Richtung zu steuern oder sie auf etwas aufmerksam zu machen.) * Deine Hand auf ihre Haare / auf ihr Ohr zu legen (z.B. „Ich mag deine Ohrringe…“) * Sich gegen sie zu lehnen (z.B. du willst nach etwas greifen oder ihre Halskette näher anzuschauen.) * Ihr etwas in ihr Ohr zu flüstern. * Deinen Körper gegen ihren zu drücken (weil, z.B. ihr von einer Menschenmenge gedrängt seid.) Alle diese dienen auch als „Gefügigkeitstests“. IOIs (Indikatoren des Interesses) – SIE führt einige der obigen Aktionen mit dir aus! Deine Berührungen sollen fest aber zärtlich sein. Deine Berührungen sollen dann sinnlicher werden. Berühre sie als ob sie schon deine Freundin ist. Am besten aber – besonders wenn sie mit anderen unterwegs ist – berühre sie anfangs als ob es zufällig passiert oder so dass andere deine Berührungen nicht sehen. Erst wenn du sie isolieren kannst, kannst du eskalieren und deine Absichten (s. oben) klar machen. Sie zu isolieren ist häufig DIE Voraussetzung um sexuell eskalieren zu können. Berührungen mit Risiko – und Belohnung Mutig – aber wenn sie diese zulässt, hast du es eigentlich geschafft. Voraussetzung (wie schon erwähnt) – ihre Freunde / Freundinnen dies nicht sehen lassen. Die Berührungen führst du langsam und bedächtig aus. Beispiele: Deine Hand an eine Seite ihres Oberkörpers legen und dann auf ihre Brust gleiten lassen Deine Hand auf ihren inneren Oberschenkel aufwärts gleiten lassen, und dann… Deine Hand bzw. Finger auf ihre Muschi legen Ihre Hand auf deinen Schwanz legen Es genügt, dass sie diese Berührungen zulässt. Wenn sie sich zurückzieht oder „nein“ sagt: Lass es erstmals sein, Mache weiter wie vorher, dann Probiere es wieder, aber Belästige sie nicht, bitte! Lass SIE entscheiden, was sie zulassen will. Ein NEIN jetzt KÖNNTE sich später zu JA umwandeln Es kann auch sein, dass sie WILL das du später es nochmals versuchst… Vielleicht braucht sie ein bisschen mehr Vertrauen (Komfort). Vielleicht bist du einfach ein bisschen zu schnell gegangen. Testen und Kalibrieren! Wechsle zwischen Komfort und Eskalation. ABER… Wenn sie eine Grenze setzt, respektiere das. Das zeigt auch, dass du ihre Signale und wie sie sich dabei fühlt verstehst, und sie wird dich: Sowohl für deine selbstsichere Kühnheit, als auch Für dein Verständnis respektieren und dir auch Vertrauen schenken! Für VIEL mehr lies die folgen Beiträge: Frauen müssen Dich als Flirter kennenlernen! Und besonders die Serie zu Berührungen beginnend mit Berühren und Eskalation – Einleitung. Abdrücken Zum Abschluss kommen (Trigger Pulling) Irgendwann musst du es wagen und zum Abschluss kommen: Sex (oder mindestens= Heftiges Küssen (und Telefonnummer wenn du willst) So, du eskaliert ständig bist du: Sie isolierst, Sie woanders hinführst, sie zu dir (oder zu ihr) bringst, Sie zum ausziehen bringst, und BUM! DU MUSST FÜHREN! Auch lass sie wissen, dass du sie dafür – und danach – respektieren wirst.