Wie bieg ich's wieder gerade?

26 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 25
2. Ihr Alter: 22
3. Art der Beziehung: Monogam
4. Dauer der Beziehung: Knapp über 1 Jahr
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Häufig, sehr gut
7. Gemeinsame Wohnung? Nein
8. Probleme, um die es sich handelt

 

Hallo Zusammen,

meine Freundin und ich sind jetzt knapp über ein Jahr zusammen und neben einigen Hoch und Tiefs läuft die Beziehung soweit sehr gut. Im Mai war ich auf einer Hochzeit, bei der eine Bekannte, die auf mich steht, auch vor Ort war. Meine Freundin weiß über diese Bescheid und möchte nicht, dass ich Zeit mit ihr verbringe oder sie treffe. Dies mache ich auch nicht. Auf der Hochzeit sind Bilder entstanden, auch von mir mit besagter Freundin, da diese mich ewig lang dazu gedrängt hatte, die ich allerdings meiner Freundin nicht zeigen wollte um sie nicht zu verärgern. Vor etwa 2-3 Monaten dann hatte meine Freundin mein iPad während ich in der Uni war und ist wohl versehentlich über dieses Bild gestolpert ohne mir davon zu erzählen. Soweit so gut. Vor etwa zwei Wochen hat sie mich dann gefragt, ob auf dieser Hochzeit eig Bilder gemacht wurden oder ob ich ihr mal welche zeigen könnte. Ich verneinte das, da ich sie wie gesagt nicht verärgern wollte. Sie hat darauf hin auch nicht weiter nachgebohrt oder irgendwas gesagt. Gestern hat sie dann auf einmal nicht mehr zurückgeschrieben und heute auf die Frage ob etwas sei nur "Ja". Habe dann nachgebohrt und mit ihr telefoniert und sie war total aufgewühlt und enttäuscht von mir, dass ich sie angelogen habe und hat dann aufgelegt. Ich hab dies allerdings nur getan, damit ich sie mit diesem Bild nicht verärgere...jedenfalls hab ich ihr dann noch einen Text geschrieben, dass es mir Leid tut, dass ich sie über alles liebe und ich hoffe, dass das mit uns noch eine Zukunft hat. Daraufhin kam nur zurück

 

"Hey, danke für deine Nachricht. Ich bin mit der Situation gerade ziemlich überfordert und brauche etwas Zeit für mich um mir über alles im Klaren zu werden. Du bedeutest mir die Welt doch für mich ist das ein totaler Vertrauensmissbrauch, wenn du Sachen vor mir verheimlichst (sogar extra wegen mir von deinem Handy löscht) oder mich anlügst. Ich weiß nicht was ich dir in der Beziehung über für ein Gefühl gegeben habe aber anscheinend nicht das du mit mir über alles reden kannst :("

 

Habe dann geantwortet ob wir kurz reden können, ein Foto von uns geschickt, sie paar mal angerufen aber keine Reaktion mehr. Bin total am Verzweifeln. Liebe sie über alles und möchte nicht, dass das alles jetzt wegen einer solchen Kleinigkeit endet.

9. Fragen an die Community

 

Wie bieg ich das ganze wieder gerade? Habe sie sehr oft angerufen eben aber sie nimmt nicht ab, reagiert auf keine Nachricht, etc.

 

Ist sowas schon ein Trennungsgrund?

 

Wie sollte ich mich im weiteren Verlauf verhalten? Sie einfach mal in Ruhe lassen? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist nur ein großes Ding wenn du eins draus machst. Deine Liebste sult sich gerade in Emotionen und genießt es. Du hast dich einmal für die Aktion entschuldigt. Fertig. Schnee von gestern. Lass sie in Ruhe und frage ja nicht, ob eure Beziehung noch eine Zukunft hat und so ein Quatsch. Dann machst du die Geschichte größer als sie ist und schaufelst dein eigenes Grab. Ich würde sie jetzt in Ruhe lassen und warten bis sie sich meldet. Dann entspannt quatschen und nächstes Treffen ausmachen. Viel Erfolg

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oje, wenn man die Story kennt, ist es echt lächerlich, aber deine Freundin denkt sich wohl, was du noch alles verheimlichst bzw wo du die anlügst/angelogen hast. Va wenn sie dich direkt fragt. Also ich vermeide ja bei Sachen zu lügen, wo es relativ Wahrsch. Ist, dass sie rauskommen^^ diese bekannte hätte ja deiner Freundin auch das Bild schicken können oder so. Du musst aber auch selbstbewusster werden. Wo wäre denn das Problem gewesen, diese bekannte zurecht zuweisen, dass sie dich nicht nerven soll und du sie dann ignorierst? Ich würde ihr mal paar Tage Zeit geben und dann vor ihrer Tür stehen. Dann versuchst du es nochmal zu erklären und sagst, dass das die einzige Lüge war und du es in Zukunft besser machst. Wenn sie es nach paar Tagen nicht gut sein lässt- ist es halt so. Beziehungen laufen selten perfekt. Das sollte sie auch wissen. Deswegen Schluss zu machen ist unnötig, wenn sie sonst merkt, dass du sie liebst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weswegen schiebt sie denn so ein Drama? Sie ist ja durchaus mit verantwortlich, dass du ihr davon gar nichts erzählt hast (Stichwort: Verbote). Sie kann dir doch nicht untersagen, auf Teufel komm raus einer Person aus dem Weg zu gehen, welche zum Bekanntenkreis gehört. Ist ja nun nicht so, dass du dich gezielt mit ihr getroffen hast sondern ihr habt euch auf einer Hochzeit gesehen und es wurden Bilder gemacht, was doch total üblich ist. Oder zeigen die Bilder dich und deine Bekannte, wie du sie besteigst? Sie kommt in dem Fall wohl einfach nicht mit ihrer (unbegründeten) Eifersucht klar und versucht jetzt, dir den schwarzen Peter zuzuschieben, indem sie dich mit Schuldzuweisungen solange triggert, bis du wie ein reumütiger Hund vor ihr ankriechst und um Vergebung winselst. Und für was? Wegen ein paar Bildern? Lass dich bloß nicht so einwickeln von der Dame denn sonst hat sie dich schneller am Sack wie du bis 3 zählen kannst. Das ganze wird in der Tat nur so schlimm, wie du es zulässt. Ein bisschen vertrauen muss dir die Gute schon. Und das funktioniert in aller Regel, ohne Verbote auszusprechen und damit zu bewirken, dass man eben nicht über alles reden kann.

 

Würde ihr da ein bisschen bestimmt vor Augen führen, weswegen sie da grade ein Fass aufmacht und dass das so nicht geht. Dann in Ruhe lassen. Die kriegt sich schon wieder ein.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuche folgenden Frame zu haben. Stehe zu dem was du tust. Glaub mir, dein Leben wird einfacher.
Entschuldige dich nicht die Bilder. Du hast doch deiner Meinung nichts schlimmes getan. Du hast leider damit ihre Gedanken bestätigt.

Stell dir aber die Frage, ob du sowas von ihr akzeptieren würdest?
Klär nochmal deinen Stand und fertig. Kein Drama mehr zulassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

das Problem geht doch schon in dem Moment los als sie dir sagt "ich hasse diese Bekannte".
Das ist Eifersucht und irgendwas zwischen Verlustangst und sich in dein Leben einmischen.

Dadurch zwingt dich deine Freundin dich zwischen zwei Stühle zu setzen.
a) Du willst sie respektieren, sie nicht verletzten etc.
b) Du willst auch diese Bekannte nicht vor den Kopf stoßen

Das ist ein Arschlochmove, von ihr.

Du sagst es ist wirklich nur eine Bekannte, davon ausgehend ist rein gar nichts verkehrt daran ein Foto mit ihr zu machen!
Du gehst ja nicht (mehr) mit ihr feiern, kein Date Kontext etc.

Das war ein scheiß Foto, auf ner Hochzeit! Da werden hunderte Fotos gemacht. Deine Holde hätte jetzt erwartet das Du ihr von genau diesem einen Foto erzählst? Als erstes, noch bevor Du die Schuhe ausziehst. Ganz ehrlich, ich hätte da auch nichts gesagt. Vermutlich hätte ich das 10 Minuten später auch schon wieder vergessen.

Angemerkt sei auch noch, dass es ihr da wohl gar nicht um dieses Foto geht sondern allgemein um die Ehrlichkeit. Verständlich.
Du kannst das Foto jetzt mit einer beliebigen Information austauschen.
Für viele Frauen ist bereits das Vergessen bzw. das unbeabsichtigte Vorenthalten von Informationen schon ein Lüge.
Im Grunde unterstellt sie dir das Du sie angelogen hast, obwohl Du sie nicht angelogen hast. Da kommst Du nicht mehr raus.
Denn sie geht dann erstmal vom schlimmsten aus anstatt dir zu vertrauen, sprich, sie vertraut dir nicht. Kein Stück.
Bzw. vertraut sie sich selbst nicht, das ist ein Selbstwertproblem. Was das für ne Beziehung bedeutet sieht man an deinem Beispiel. 

Wenn sie Beziehung deswegen beendet ziehe ich allerdings meinen Hut vor ihr. Wäre zwar etwas übertrieben aber konsequent.

Konkreter Rat:
Irgendwann ist mal gut. Was sollst Du denn noch machen. Lass sie in Ruhe und das was Gerry oben schreibt.
Mach dich auf Vorwürfe wie "ich war dir egal" "hättest dich ja noch öfter melden können" gefasst.

MfG

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Doc Dingo schrieb:

Wenn du es nicht tust, führst du wie gesagt ein fremdbestimmtes Leben. Irgendwann geht's dann los dass sie dir Verbote erteilt, z.b. kein Bier mehr mit den Kumpels, usw. und mit schlechter Laune droht. Hab ich alles hinter mir, is nicht schön sowas.

Is scho Recht. Für alles Zukünftige muss das die Maßgabe sein. Nichts tun, was man der Freundin gegenüber nicht zu vertreten bereit ist. Und wenn sie da etwas kritisiert: in den Arm nehmen, etwas aufziehen, aber auch heraus finden, warum sie das vielleicht stören könnte. ist gut zu wissen, wie das eigene Mädel tickt. Dann aber trotzdem machen und sie das auch wissen lassen.

Zitat

zu deiner aktuellen Situation, sieh das mal selbst ein dass es nur n verkacktes Foto war. Also lass sie ne Weile in Ruhre bis sie sich meldet. Wenn sie mit Vorwürfen etc kommt dann ziehst du von dannen und machst was anderes. Das Ganze wiederholen bis sie sich beruhigt hat und einsieht dass du dir nicht jeden Scheiß bieten lässt. Du entschuldigst dich nicht!! Du bettelst nicht!! und wenn sie dich wegen so ner Kinderkacke verlässt dann sei froh dass du sie los bist. 

Ums Foto geht's in der aktuellen Situation nicht mehr. Daher würde ich auch nicht da drüber mit ihr diskutieren. Und auch nicht versuchen, ihr den schwarzen Peter zuzuschieben von wegen 'durch ihr Mißtrauen hat sie mich dazu gebracht, Geheimnisse zu haben'. Nicht machen, das ist kindliches Verhalten. TEs Bock, TEs Verantwortung.

Stattdessen dazu stehen, dass man einen Fehler gemacht hat. Ihr kurz erklären, warum man sich dazu veranlasst sah. Einmal(!!!). Und ihr dann etwas Distanz geben, sich zu sortieren. Also warten, bis sie kommt. Wenn sie nicht wieder kommt, dann hat sie offensichtlich auch Probleme mit ihrem Konfliktmanagement. Aber ich denke, sie kommt. Bis dahin die Funkstille aushalten.

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Fotos geht es nicht. Wenn du dich für die Fotos entschuldigst, bekommst du ein "du verstehst mich nicht" zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Tenepot schrieb:

während ich in der Uni war und ist wohl versehentlich über dieses Bild gestolpert ohne mir davon zu erzählen.

schon klar...

gepaart mit:

vor 21 Stunden, Tenepot schrieb:

Bilder ....die ich allerdings meiner Freundin nicht zeigen wollte um sie nicht zu verärgern.

Wenn Du Dich einmal auf diese Eifersuchtschiene mit Vermeidungsstrategien einlässt, öffnest Du das Tor zur Beta-Hölle. 👹

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, NBA_Youngboy schrieb:

Wieso zum Teufel hast du die Fotos überhaupt "behalten" und hast sie damals nicht direkt gelöscht, wenn du weißt dass es Krach geben wird?

wow. Diese denke ist noch mehr beta als die vom TE. 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, willian_07 schrieb:

wow. Diese denke ist noch mehr beta als die vom TE. 

 

Wenn man will, dass die Lüge nicht rauskommt, muss man halt für solche Sachen sorgen;) Ansonsten einfach nicht lügen, wenn man die Sache nicht im Griff hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Debri27 schrieb:

Wenn man will, dass die Lüge nicht rauskommt, muss man halt für solche Sachen sorgen;) Ansonsten einfach nicht lügen, wenn man die Sache nicht im Griff hat. 

Hier tun sich abgründe auf heute...

wie wärs mit: 

„wie war die hochzeit?“

“ziemlich cool, hatten ne gute zeit! Gibt ziemlich lustige bilder aus der fotobox, willste mal sehen?“

“klar! Ey, ist das nicht... XY?!“

“ja klar, die war auch da.“

-DRAMA-

wie du dann mit solchem drama umgehst, steht in LdS und xfach hier im forum. 

Die bilder zu verheimlichen und dann, wenn man direkt darauf angesprochen wird rumzulügen ist KEINE option. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frag sie doch einfach mal, ob sie es aushalten kann, wenn du ehrlich zu ihr bist. Du lügst, weil du sie und die Beziehung (und natürlich dich selbst) schonen willst. Würde sie es aushalten, wenn du sagst, dass du dir nichts von ihr verbieten lassen willst. Dass du es gut findest, dass das Mädel auf dich steht; dass du dich gerne mit ihr hast fotografieren lassen oder schiebt sie dann erst richtig Drama? Wenn sie Ehrlichkeit einfordert, muss sie es auch aushalten können und du natürlich auch.

bearbeitet von SilverStar01
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.10.2019 um 13:18 , Hamsterbacke schrieb:

das Problem geht doch schon in dem Moment los als sie dir sagt "ich hasse diese Bekannte".
Das ist Eifersucht und irgendwas zwischen Verlustangst und sich in dein Leben einmischen.

Dadurch zwingt dich deine Freundin dich zwischen zwei Stühle zu setzen.
a) Du willst sie respektieren, sie nicht verletzten etc.
b) Du willst auch diese Bekannte nicht vor den Kopf stoßen

Das ist ein Arschlochmove, von ihr.

Hier stimme ich dir grundsätzlich absolut zu... Verbieten von Kontakt mit iwem geht Nicht klar... Dann stellt sich zwar so ein bisschen die Frage warum das so ist, also: ich mag die nicht LSE bullshit oder mehr ein: die macht sich ohne Rücksicht auf seine beziehung Hardcore an ihn Ran (also sowas wie halbnackt auf den Schoß setzen) und dann sollte man halt überlegen ob das sinnvoller Umgang ist und man jmd. In seinem Leben will der die eigenen Entscheidungen und den Partner nicht respektiert... Und ob man das in dem Maße in dem man es will unterbinden kann... Diese Entscheidung sollte halt nicht der Partner für einen treffen.

Aaaaber wenn man eine Abmachung eingeht, und das haben die beiden hier relativ deutlich, sich dann random darüber hinwegzusetzen... Und dann zu lügen ist halt ne Scheißaktion.  Auf den Partner und die Regeln in der Partnerschaft sollte man sich halt verlassen können bzw. Wenn Änderungen nötig sind sollte darüber eben gesprochen werden... Auch bei einem "Kindergarten-Punkt" wie dem hier...

Am 21.10.2019 um 13:18 , Hamsterbacke schrieb:

Für viele Frauen ist bereits das Vergessen bzw. das unbeabsichtigte Vorenthalten von Informationen schon ein Lüge.
Im Grunde unterstellt sie dir das Du sie angelogen hast, obwohl Du sie nicht angelogen hast. Da kommst Du nicht mehr raus.

Halte ich auch für blödsinn, wenn Frauen das tun, aber das ist beim TE einfach nicht der Fall. Er hat es nicht vergessen, er hat es aktiv nicht erzählt, weder an dem Abend noch auf die Nachfrage  "Um sie zu schützen"... Sorry aber wenn ich in ihrer Situation wäre, und mein Typ kommt mir mit so einem bullshit von wegen Schutz als Argument... wäre ich auch sauer. Warum? Das, was sich nämlich durchzieht ist kein liebevolles Verhalten (sich oder der Freundin gegenüber (das bezieht sich alleine auf den Kontext)) sondern Problemvermeidungsverhalten: ich akzeptiere Kontaktverbote (wenn man es so hart formuliert) weil für mich einstehen anstrengend ist, ich halte mich nicht an die Abmachung, weil das Mädel 

Am 20.10.2019 um 19:51 , Tenepot schrieb:

mich ewig lang dazu gedrängt hatte

Ich zeige das Foto nicht (weil ich will keinen Ärger) uuund ich Lüge aktiv auf Nachfrage (weil ich will keinen Ärger und Konfrontation mit meinen, vielen, Fehlern vorher)... 

Und das zeigt sich auch im Umgang mit dem "Streit" 

Am 20.10.2019 um 19:51 , Tenepot schrieb:

Hey, danke für deine Nachricht. Ich bin mit der Situation gerade ziemlich überfordert und brauche etwas Zeit für mich

Sie formuliert klar was sie will und braucht, und handelt danach, und du ignorierst ihr Bedürfnis mit deinen 1000 Entschuldigungen und anrufen... Und deinen liebesbeteuerungen ... Warum? Damit schnell alles wieder entspannt gut problemlos ist... Anstatt dich mal klar mit dem Problem auseinander zu setzen und so nen bullshit für die Zukunft verhindern zu können... Also: hinsetzen, klar überlegen, warum du dich so verhälst wie du es tust und ob das sinnvoll ist bzw das, was du möchtest... Dann verantwortlich mit der Situation umgehen, eine klare, nicht überzogene, ruhig reflektierte Entschuldigung per WhatsApp, wenn du nichts von ihr hörst bzw. Telefon/Treffen nicht geht und ihr klar sagen, dass du ihnen Wunsch nach Distanz und Zeit von da an respektierst und dich darauf freust von ihr zu hören, wenn sie bereit dazu ist. Darüber hinaus, dir einen klaren Zeitrahmen überlegen, den du ihr gibst bis das ganze dir zu dumm ist und du dann Konsequenzen aus ihrem potentiellen nicht melden ziehst. 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, willian_07 schrieb:

Hier tun sich abgründe auf heute...

wie wärs mit: 

„wie war die hochzeit?“

“ziemlich cool, hatten ne gute zeit! Gibt ziemlich lustige bilder aus der fotobox, willste mal sehen?“

“klar! Ey, ist das nicht... XY?!“

“ja klar, die war auch da.“

-DRAMA-

wie du dann mit solchem drama umgehst, steht in LdS und xfach hier im forum. 

Die bilder zu verheimlichen und dann, wenn man direkt darauf angesprochen wird rumzulügen ist KEINE option. 

Geb ich dir ja Recht! Aber das muss man direkt am Anfang (noch vor dem Kontaktverbot) miteinander klären und nicht viel zu spät, wenn die Probleme schon da sind! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen,

wollte mich noch auf die ganzen (hilfreichen) Antworten zurückmelden und ein kurzes Update geben, wie sich das ganze entwickelt hat.

Die ganze Geschichte war wohl doch ein wenig mehr für sie wie von vielen hier angenommen. Bin am Tag nach meinem Post zu ihr gefahren, als sie mir geschrieben hat, dass ihre Welt gerade zusammenbricht und sie einfach nicht versteht, wieso ich nicht ehrlich zu ihr bin. Angekommen war sie sehr abweisend, traurig, enttäuscht und wütend auf mich. Wollte wissen wo ich sie sonst noch angelogen habe und, dass ich direkt wieder fahren könne, wenn ich es jetzt nicht sage. War leider ein großes Drama. Ich habe mich sehr in die Enge getrieben gefühlt, da ich ansonsten immer ehrlich zu ihr war und wusste nicht wie ich reagieren soll. Sie hat dann schon von Schluss machen gesprochen und dass es vielleicht besser wär nur wieder Freunde zu sein. Dann ist es leider auch noch aus mir herausgebrochen, da ich in der Vergangenheit etwas erlebt habe, was sie nicht wusste und was das Lügen "als Schutz" wenigstens erklärt. Habe sehr viel geweint und mir das alles mal von der Seele geredet und danach war die ganze Geschichte quasi "geklärt" - jedenfalls hat sie mir Verständnis dafür entgegen gebracht. Habe dann noch die Woche bei ihr verbracht und bis auf kurze Phasen, in denen sie in sich gekehrt war, war in meinen Augen auch wieder alles gut soweit. Sie hat nur mal noch gesagt ich solle sie nie wieder anlügen. Der Rest der Woche ist dann schön und harmonisch verlaufen, wir hatten viel Spaß, Sex und eine gute Zeit.

 

Die aktuellen Probleme (die definitiv auch von meinem Verhalten rühren) fingen quasi an, als ich Sonntag Abend wieder zu mir fuhr. Noch kurz geschrieben, als ich angekommen bin und alles war gut. Habe sie dann Montag gefragt ob wir uns die Woche drauf Montag bis Mittwoch sehen wollen, worauf sie sagte, dass ihr das Uni Technisch wohl zu viel Stress wird, da sie viel nacharbeiten muss und dann keine Zeit für mich hätte. Habe dann wie so ne Pussy Drama geschoben, da sie mich früher quasi zu jeder Gelegenheit sehen wollte und so etwas eben noch nie vor gekommen ist. Habe sie dann unglaublich vermisst. Am Tag darauf war sie schon etwas kürzer angebunden bei Nachrichten, hat teilweise nicht auf Snaps geantwortet etc. - mir ging's darauf wieder nicht so toll und habe probiert sie anzurufen, worauf sie nicht abgehoben hat (was früher auch nie vorgekommen ist). Hat dann geschrieben, ob was wichtiges sei. Habe ihr gesagt, dass es mir nicht so toll geht. Daraufhin hat sie zurückgerufen und wir haben kurz gequatscht und sie hat gesagt, dass sie sich sehr auf 2 Wochen freut (sehen wir uns wieder). Anschließend aber wieder weniger geschrieben. Abends habe ich sie angerufen, worauf sie wieder nicht abgehoben hat. Habe sie dann gefragt ob sie nicht mehr gerne mit mir spricht. Haben dann später noch telefoniert und alles hat sich geklärt soweit. Hab zur Zeit allgemein einfach keine gute Zeit und das merke ich selbst und wenn ich von ihr dann wenig höre, macht es die ganze Situation noch viel schlimmer. Vermisse sie dann immer total und bin enttäuscht wenn sie sich nicht meldet. Gestern hat sie wieder nicht allzu viel geschrieben, nur mal gesnappt, dass es schön wär wenn ich zu ihr kommen würde (Distanz 390 km), was sich für einen Tag halt einfach nicht lohnt. Sie hat dann noch geschrieben, dass sie ins Kino geht. Abends um 23 Uhr hat sie dann angerufen und wir haben gequatscht und sie hat erzählt dass sie mit so nem Typ aus dem Studium, von dem ich schon öfters gehört habe, im Kino war. Das hat mich dann auch gestört, was ich ihr auch gesagt habe und sie meinte dann, dass da nie etwas gehen würde und er einfach nur ein Kumpel sei und ja auch von mir weiß etc. Habe dann das Thema gewechselt, noch etwas gequatscht aber irgendwie war auch der Wurm drin im Gespräch.

Sind dann Schlafen gegangen und seither nichts mehr von ihr gehört. Heute fährt sie in die Heimat. 

Irgendwie weiß ich selbst wo meine Fehler liegen (Needy, Eifersüchtig, etc.) aber konnte diese in meinem "Emotionsrausch" einfach nicht abstellen - war quasi wie im Automodus. Bin gerade schon wieder drauf und dran ihr zu schreiben, aber irgendwie habe ich einfach zur Zeit das Gefühl sie zu nerven und einzuengen.

 

Daher Frage an euch: Wie würdet ihr in dieser Situation handeln? Sie anschreiben? Einfach mal in Ruhe lassen? Mir war eben gerade jetzt nach diesem Streit ein guter Kontakt wichtig und kein knapper sporadischer. Möchte die Sache auf jeden Fall wieder gut machen, da ich aktuell mehr denn je weiß, was ich an ihr habe. Möchte ihr aber auch nicht auf den Sack gehen und gleichzeitig was von ihr hören, da es mir gerade echt beschissen geht. Würde mich über einige hilfreiche Tipps freuen. Fehleranalyse ist nicht so zwingend notwendig, da ich selbst weiß, wo diese liegen, aber nicht, wie ich diese wieder ausbügeln 😞

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Junge, Du machst die gleichen Fehler immer wieder und wieder. Normalerweise liest man das hier in vertauschten Rollen. In diesem bist aber Du derjenige, der needy ohne Ende ist und das Mädel total einengt. Du verhälst Dich wie ein Klammeraffe und nimmst ihr mit Deinem Drama jegliche Lust darauf, mit Dir in irgendeiner Weise Kontakt zu haben. Ich würde wetten, dass sie jedes Mal innerlich seufzt, wenn ihr Telefon klingelt und sie geht dann inzwischen oft gar nicht ran, weil sie gerade keinen Nerv für Dein Geklammere hat. Denn sie weiß vorher schon, dass Dir wieder irgendetwas nicht passen wird und Du Drama machen wirst.

Und um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, verlangst Du dann im Anschluss an Deinen "Drama-Anfall", dass sie sich nun sofort wieder mit Dir versöhnen und alles wieder gut sein soll. Du machst das Fass auf, damit Dir selbst und Deinen Ängsten kurzzeitig Luft und willst es dann aber schnell wieder geschlossen wissen. Erst Drama und dann wieder heile Welt. Das soll sie mitmachen und trotzdem noch Bock auf Dich haben? Stell Dir mal die Frage, ob Du das umgekehrt womöglich als anstrengend empfinden würdest. Derart alternierende Gefühlszustände sind immer zermürbend.

Woran liegt's? Klingt für mich als wärst Du der Hebel, an dem Du ansetzen solltest. Es scheint als könntest Du nicht besonders gut mit Dir alleine sein, Deinem eigenen Leben viel abgewinnen? Du brauchst jemanden, der Deinem Leben einen Sinn gibt. Du weißt aber schon, dass DU diese Person sein musst und nicht ein Dritter!? Hast Du kein Hobby oder einen Sport, dem Du mit Leidenschaft nachgehst? Wie siehts mit Deinem Job/Studium aus? Gibt es keine Freunde, keine Familie, die wenigstens mal so viel Raum in Deinem Leben beanspruchen, dass Du nicht ständig an Deiner Freundin klebst - ob real oder via Snapchat, WhatsApp etc. 

Wenn Du diesen Weg weitergehst, dann wirst Du das Mädel in allernächster Zeit vergraulen!

bearbeitet von ariello
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tenepot Hey Versuch mal etwas runterzukommen. Die Sache mit den Fotos habt ihr doch anscheinend geklärt. Insofern, way möchtest du da weiter ausbügeln. Du musst jetzt nicht mehr machen als vorher. Und um künftig so etwas zu vermeiden eben auch klären, dass es in solch banalen Konstellationen nicht ok ist, ein Umgangsverbot zu erteilen. Sich aber selbst an dem Kinoabend zu stören.

Warum geht es Dir so schlecht und was könnte helfen? Ist es nur deine Verlustangst oder stimmen andere Faktoren in deinem Leben nicht? Welche Gesprächspartner hast du sonst noch und womit füllst du dein Leben mit Sinn und Freude? Ich rate Dir, da mal hinzusehen. Damit kannst du mehr als einen Abend füllen, das zu reflektieren. 
 

Es geht weniger um Fehler ausbügeln, sondern dich selbst anders aufzustellen. Deine Werte herausfinden und danach leben.

Dein Mädel hat gerade ein anderes Bedürfnis nach Kontakt als du. Respektiere das. Das ist doch nicht das Ende der Beziehung. Lass ihr mal den Raum. Und kümmere dich eben gut um dich. Nicht neben dem Telefon lauern. Setz dich meinetwegen in ein nettes Café und schreib deine Gedanken auf zu den Fragen oben. Oder geh halt mit den Jungs raus. Je nach Geschmack, oder beides.
 

Du kannst ja nicht beeinflussen, ob du von ihr hörst. Die Chance zu nerven ist gerade einfach groß. Du solltest auch üben, deine Gefühle mal für dich aushalten und regulieren zu können. Also erst mal versuchen, ob es etwas gibt, was bei deinem Gefühl helfen könnte. Das geht manchmal. Wenn es nicht geht, radikale Akzeptanz: ist scheiße gerade, aber so ist es im Moment und kein Gefühl bleibt ewig. 
 

Alles Gute und mach was Schönes aus deinem Wochenende!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.