Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 06.01.2020 in allen Bereichen an

  1. 3 Punkte
    Es war sein erstes Mal, und dann sucht er sich gleich "Hilfe" in diesem Forum und dann diagnostiziert ein Neuling dann etwas herum und auch ohne jegliche Infos noch LSE....machmal taugt das Forum wirklich als Humorersatz. Es wäre gut, wenn der Fragesteller bei sich anfängt, anstatt hier rumzufragen. Im Übrigen verweise ich noch auf das Übung und Meister Sprichwort und zusätzlich noch ein Rat von mir: es ist was Gutes, wenn man es tut es.
  2. 2 Punkte
    Hallo zusammen, ich bin knapp über 50, .....nach 20 Jahren Ehe, hatte ich eine Beziehung mit einer 26 jährigen. Ich hab komischerweise überhaupt keine Lust mehr auf ältere Frauen. Das Game mit diesem Target ist aber nicht so einfach. Ich hab das bisher über das mysuggardaddy Forum gemacht, da hatte ich auch die eine her. Das ist nur verflucht viel Arbeit und Aufwand weil 80% entweder Professionelle sind oder Gold Digger oder beides. Ich bin "reich", ganz sicher an Erfahrungen, und bin auch finanziell nicht so schlecht gestellt. Gerade versucht meine Oneitis mit der Kleinen abzuschütteln. Auf nem guten Weg hierbei, auch das geht übrigens wesentlich schneller wenn man älter ist. Mich würde interessieren, ob hier Leute mitlesen die in der gleichen Kategorie, also auch über 50 oder um den Dreh sind? Das ganze Game ist völlig anders, glaub ich zumindest, mich würde es halt auch interessieren wie ihr das seht. Geht das echt nur über das Internet und man muss sich halt die Arbeit machen den ganzen Scheiss auszufiltern? Oder geht auch ein Game mit 50 Target 25, draussen in der freien Wildbahn? Viele junge Frauen suchen ältere Männer, wollen ein geiles Leben, reisen, lieben die Erfahrung und wollen den ganzen Kindergarten vieler junger Männer nicht. Nur wie findet man die? Oder kann man die jungen Mädels da selbst drauf bringen? ......vermutlich ja. Vieles was ihr hier schreibt, kenne ich, mache ich auch, aber unbewusst, manches war mir aber auch neu. Das mit der Persönlichkeit, standing, frame etc. ist etwas das man in meinem Alter als gewaltigen Vorteil hat. Man ist einfach erfahrender und auch abgebrühter. Ich "sehe" sofort, ob was geht, bin aber auch in manchen Situationen gehemmt, d.h. hab kapiert das ich da noch was lernen muss. Und ich würde gerne mehr lernen. Wenn ihr 20 seit, könnt Ihr es Euch vielleicht nicht vorstellen, aber 50 zu sein ist geil, Du stehst einfach über vielem weit drüber. Es wird schon schwerer in manchen Dingen, es ist aufwendiger fit zu sein und zu bleiben. Keine Frage, die meisten meiner Altersgenossen sind sch...... fett, unglücklich, gefangen in Ihrem Leben und Familie etc. und werden nie was ändern und so alt werden. Es gibt aber auch welche die das komplett anders sehen und auch Leben. Auch Freunde von mir sind so. Wenn also hier größeres Interesse besteht, dann könnte ja auch ein Ü50 Thread entstehen . Ich bin bereit auch was "zu geben", lasst Euch überraschen. Gerade zum Thema Lifestyle und Geld verdienen. Mir macht es Spass zu coachen. Wenn ich halt Zeit habe. Ich werd im Forum Lifestyle mal was posten.
  3. 2 Punkte
  4. 2 Punkte
    Ich habe PU für mich in zwei Phasen erlebt. In der ersten Phase habe ich unreflektiert versucht durch bestimmte Mechanismen und Modelle Frauen an Land zu ziehen. War auch ziemlich erfolgreich, sahen gut aus, die Verführungen liefen einfach usw. Ging alles gut, solange ich kein ernstes Interesse hatte. Wenn doch bin ich grandios gescheitert. Frame eingebrochen, nichtmehr der krasse Alpha gewesen der ich vorgab zu sein usw. Warum? Weil ich mir genau die Frauen an Land gezogen habe die auf den "krassen Alphaficker" stehen. Bin ich aber nicht bzw. wenn dann auf eine andere Weise. Im Ergebnis war ich am Ende bedürftig, abhängig und bereit alles zu tun, damit die Beziehung/Anbahnung nicht scheitert. In meiner zweiten Phase (bis heute) nutze ich Pickup zur Persönlichkeitsentwicklung. Dabei interessiert mich C+F, P+P usw. ehrlich gesagt nicht die Bohne. Nachdem mir klar wurde, was ich als LTR an meiner Seite möchte habe ich meinen Fokus auf Screening gelegt. Mir ist mittlerweile ziemlich egal ob eine Frau an mir interessiert ist oder nicht. Ich achte viel mehr darauf, dass ich so durchs Leben gehe wie ich es für richtig halte. Da gehts um Werte, Kommunikation, Verhalten, Souveränität und Authenzität. Erst jetzt profitiere ich so richtig von der Auseinandersetzung mit der Materie. PU die Verantwortung für das eigene Scheitern zu geben halte ich für falsch. Jeder muss sich halt kritisch fragen, ob er sich ausreichend einliest, bereit ist Geduld mitzubringen und erstmal seine Hausaufgaben zu machen bevor die großen Erfolge eintreten. Und ob er in der Lage ist bestimmte Aussagen richtig zu deuten. Zum Beispiel: Mach Ihr ne Ansage heißt für mich nicht, dass ich mein Mädel verbal wegföhne, sondern Ihr normal sage wenn mir was nicht passt. Geh zum Fitness heißt für mich, dass ich mich nicht gehen lasse und in mich selber investiere, nicht, dass ich aussehen muss wie ein californischer Surflehrer. Sprech Frauen an heißt für mich nicht, dass ich innerhalb von 3 Minuten zum NC kommen muss, sondern, dass ich einfach offen mit Frauen rede und schaue was sich ergibt. Sei ALPHA heißt für mich, dass ich schlichtweg a) mit meinem Leben klarkomme und die anfallenden Probleme selbstständig regele b) meiner Partnerin Sicherheit gebe und c) ich jederzeit in der Lage bin die Führung zu übernehmen. Es ist also alles eine Frage der Auslegung und Bewertung. Wer das nicht in seinem Sinne differenzieren kann, schadet sich möglicherweise durch PU.
  5. 2 Punkte
    Was laufen denn hier für Leute rum? Der entsprechende Paragraph wurde doch bereits genannt. Google spuckt dazu entsprechende Gerichtsurteile aus. Im übrigen müssen wir gar nichts. Ist doch mir juck, wenn ihr vor Gericht landet. Anstelle für so einen Hinweis dankbar zu sein. Naja bin raus, unfassbar hier.
  6. 2 Punkte
    Find ich nicht komisch. Du bist in einer Beziehung. Gehst fremd. Belügst beide Frauen. Und lässt dich sogar bei einer noch der Familie vorstellen. Klingt alles Andere als mit sich im Reinen. Sondern iwie sehr nach lse. Du ziehst an, was du bist. Räum dein Leben mal auf.
  7. 1 Punkt
    Noch ne interessante Story die mir eingefallen ist. Ich war mit einem der Kollegen bei so einer Feier, die tagsüber in so einer High End Location in LA stattgefunden hat mit Pool usw. Dort haben wir 2 richtig heiße Frauen rausgepullt und wollten mit denen Essen. Als wir dann vor dem Restaurant waren, meinten die 2 Frauen, dass sie kurz zu sich nach Hause wollen unweit vom Restaurant, um sich frisch zu machen und sich umzuziehen. Haben dann noch so gesagt "Bestellt euch schon Mal was zu Essen". Der Kollege meinte "Kein Thema, wir gehen dann schon mal rein" und ich war natürlich direkt skeptisch ohne Ende. Meinte zu meinem Kollegen "Dude, das ist ein Flake, die kommen nicht mehr wieder", "Man, die wollen, dass wir die schon Mal was zu Essen holen und dann für die Mitbezahlen jede Wette" usw. aber am ehesten hab ich gedacht, dass die flaken werden. Es vergingen locker 15 Minuten und es gab immer noch keine Spur. Ich hab immer wieder auf meinen Wing eingeredet "Die kommen nicht, lass uns gehen" Er meinte dann zu mir "Was ist los mit dir, entspann dich mal, die kommen schon noch, bleib mal locker". Und dann kamen die beiden tatsächlich, total aufgestyled und mega sexy... Ich war total geschockt, dachte in Deutschland wäre sowas 1000%ig ein Flake, so wird man hier konditioniert. Der nächste Gedanke war dann "ja die wollen das wir sie zum Essen einladen und dann ciao" und wieder nix da. Die haben schön fein ihren Teil der Rechnung bezahlt, obwohl mein Kollege für die mitbezahlen wollte. Zum Schluss meinte der Kollege noch "Siehst du, ich hab doch gesagt die kommen und alles wird gut gehen" und ich wusste schon gar nicht mehr was ich darauf sagen sollte außer ein "Fuck, du hattest recht"
  8. 1 Punkt
    Wieso soll ich mir die Muehe machen? Meistens gehen die Dialoge bei mir etwa 30 Minuten danach muss genug comfort da sein, um auf whatsapp umzusteigen. Wenn sie bis dahin nicht bereit ist, weiss ich nicht wozu sie auf einer singleboerse angemeldet ist. Zeitverschwendung, unkommentiert loeschen, next. Wenn es eins gibt was ich hasse dann sind es irgendwelche Online Bräute die mir die Zeit stehlen, die ich in eine andere investieren könnte. Kann sie mir die verlorene Zeit zurückgeben? Nein. Einfach nur lästig ...
  9. 1 Punkt
  10. 1 Punkt
    Habe mir „Lob des Sexismus“ gerade bestellt. Wie heißt das Nachfolgerbuch? Danke. Zum Thema Tinder: Ich habe meine Profile bei Tinder/Lovoo testweise komplett überarbeitet. Ich bin ü40, und habe mir von gedateten Frauen erzählen lassen, dass viele Männer >45 im OG gravierende Macken haben: Privatinsolvenz, Bierbauch, sehr krank, langzeitarbeitslos. Den Fokus meiner Profile habe ich jetzt darauf gelegt, dass ich keine gravierenden Macken habe (und hoffentlich so, um nicht in die „nett“-Kategorie sortiert zu werden): Ich auf einem Berggipfel, in der Dubai Mall, am Strand (mit T-Shirt, Badehose). Ohne den Proll raushängen zu lassen. Ich bin gespannt, was passiert.
  11. 1 Punkt
    Jaein. Grundsätzlich muss sie nämlich nicht mit dir in die Kiste steigen. Und du nicht mit ihr. Sieht sies nicht als Problem, kannste entweder mit klarkommen, oder nexten. Was du nicht kannst: es zu ihrem Problem machen. Also, kannste schon. Ist halt unattraktiv ohne Ende.
  12. 1 Punkt
    Dass er nicht in Selbstmitleid verfließt und stattdessen versucht daraus zu lernen ist ne weitaus größere Leistung als zwei Mädels parallel zu handlen.
  13. 1 Punkt
    ja ich wohl überlesen. Lese hier nur was von nem geneinsamen Urlaub nicht dass er ihr alles bezahlt hat. Das kam irgendwo von der Seitenlinie. Das Märchen dass Frauen auf Konkurrenz immer mit Wollust reagieren lese ich auch nur hier im Forum. Klar kann funktionieren und so, aber seine Erwiderung das da nur stress bei raus kommt und gegenseitiges eifersüchtig machen ist da nicht unrealistisch. Das Spielchen "gewinnt" am ende der der es besser spielt. Und ne frau die darauf Bock hat gewinnt es in der Regel. also recht schlau das nicht unbedingt um jeden Preis zu forcieren. stimme dem ganzen hier im grunde auch zu. Ist n Screeningding. Ne Frau die mir nicht das Hirn raus vogelt wenn ich se kennen lerne wird gar nicht so oft getroffen dass ne Beziehung draus werden könnte. Ist der drive grundsätzlich niedrig oder die Anziehung geht erst mal komplett flöten, sehe ich da auch keine großen chancen was zu reißen. Aber mal ernsthaft: Wenn ich n geilen Urlaub gebucht habe dann werfe ich den nicht zwei tage vorher über Bord. Dann flieg ich und mach das beste damit. letzter Urlaub bei mir der nach na echten krise statt fand war ne ziemlich gute Idee. So mit" ficken im wasserfall mit Wildpferden am andern ufer und burger essen in der mittelalterlichen bergstadt " wäre auch ohne ficken im Fluss gut gewesen. Das war halt ob top. Klar löst das keine Probleme, jedenfalls nicht langfristig. Aber es ist ne Chance sich ne gute Zeit zu machen. Wenns am ende nicht reicht...jo. Was soll's. nur doof wenn man sich den eigenen Urlaub total kaputt macht. Oder drauf verzichtet weil das Internet sagt es wäre total beta kein fickabo für die Karibik zu haben. Aber das hat man ja zum Glück selbst in der Hand. wenn er ihr tatsächlich alles bezahlt um in ihr hosschen zu kommen...joah. Doof. Da wäre ne nutte billiger gewesen. In dem Fall stellt er sich hoffentlich am Pool regelmäßig einen rein und lernt was draus. Der schwanz fällt ihm ja zum Glück in der Woche auch nicht ab.
  14. 1 Punkt
    Gestern Nacht wurden hier am Rhein mitten in der Partymenge drei Nordafrikaner etwas robust von der Polente einkassiert. Erst das übliche Gerangel, aufn Boden fixiert und dann abgeführt. Zwei im Schwitzkasten und einer in Handschellen. Stand direkt daneben und der Typ in Handschellen hat mir aufm Boden liegend vorgeschlagen, ich könnte mich doch um seine Whiskyflasche kümmern, die vor meinem Schuh lag und durch schicksalhafte Fügung noch ganz war. Als er durch die Menge abgeführt wurde, guckte er ziemlich entspannt aus der Wäsche. Erhobenen Hauptes. Wortwörtlich. Kontrastprogramm sind Männer, die Sonntagsnachmittags am Rhein spazieren gehen - und schon dabei schuldbewusst aus der Wäsche gucken. Und die sich dreimal entschuldigen, wenn man sie nachm Weg fragt, aber sie nicht weiter helfen können. Was ich sagen will: Schuld hat in unserer Gesellschaft mit Handlungen zu tun. In der Sache gibts keinen tatsächlichen Grund, aus dem du dich schuldig fühlen müsstest, wenn du mit Nadine nett nen Kaffee trinken gehst. Trotzdem fühlen sich viele Leute in deiner Situation schuldig. Hat auch ne lange Tradition. Von wegen so unschönen Sachen wie Erbsünde und unwertem Leben, und so weiter. Das sind aber Kategorien, die lange überholt sind. Wenn du in unserer Gesellschaft Bock hast ne Bank auszurauben - dann wird dich dafür kein Richter der Welt verknacken. Das geht erst los, wenn du anfänst, was in die Tat umzusetzen. Aber ohne Handlung gibts keinen Grund für Schuldgefühle. Bedeutet: Wenn man für sich was klären will - dann geht das damit los, die eigenen Annahmen auf den Prüfstand zu stellen. Beispielsweise, obs irgendwelche unbewussten Schuldgefühle gibt. Und man sich deswegen schuldig fühlt. Ohne, dass es nen tatsächlichen Grund dafür gibt. Genauer gesagt, wo man solche unterschwelligen Schuldgefühle hat - weil jeder hat welche. Und es ist auch sehr beliebt, die eigenen Schuldgefühle auf andere zu projezieren. Siehste an den Antworten hier im Thread. Das ist das eine. Das andere ist, dass menschliches Verhalten nicht aus einem einzelnen Grund heraus entsteht. Sondern ein mulitfaktorielles und dynamisches Phänomen ist. Es ist ausgeschlossen, dass du beispielsweise nur wegen nem Selbstwertthema mit Nadine unterwegs bist. Sondern es ist klar, dass du wegen einem Selbstwertthema mit ihr unterwegs bist. Und auch, weil du sie geil findest, weil du Verlustängste hast, deine LTR in Konkurenz setzen willst, dir Sozialkontakte gut tun, usw. Ist bei dir so - und bei jedem anderen auch. Jeder verhält sich aus den genannten Gründen so - und aus ner Menge weiterer Gründe. Darum kann man -wenn man was klären will- einen drauf lassen, dass die Klärung nur angenähert und auch nur für den jeweiligen Moment möglich ist. Weils im nächsten Moment wieder anderen Motivationen geben wird. Was man dagegen seh rgut kann, ist sich entscheiden. Und zwar in jedem Moment neu. Genauer gesagt, kann man nicht anders, als zu entscheiden. Genau genommen, werden die Würfel bei jeder Nadine neu gemischt. Diese Entscheidungen kann man sich ganz gut bewusst machen. Oder genauer gesagt, isses hilfreich das zu machen. Auch uns insbesondere weils ne gewisse persönliche Präsenz erzeugt, durch die andere Leute dich besser einschätzen können. Was der Kommunikation mit deiner LTR zu Gute kommt.
  15. 1 Punkt
    Du hast ihr leider in allen Bereichen signalisiert, dass du zu haben bist. Lies dir deinen Text selbst nochmal durch. -Du willst dich nicht nach anderen Frauen umsehen wenn sie sich (egal wie) wieder auf dich einlässt. Sie checkt, dass du weder Alternativen hast, noch in irgendeiner anderen Form andere Dinge priorisierst. Es sollte aber andersherum sein. Du hast Dinge am laufen, du willst erstmal nur was lockeres, du willst dich nicht festlegen. Stattdessen kommst du schon wieder mit irgendwelchen festgelegten Konstrukten wie eine erneute Beziehungsanbahnung zu laufen hat. Sie hat abgeklopft ob du nach der Trennung ein neuer aufregender Typ geworden bist um den sie kämpfen kann. Du hast ihr mehr oder minder zu verstehen gegeben, dass du noch verfügbar bist. Langweilig und einengend. Es zeigt sich mal wieder Ex-Back ist nur dann erfolgreich, wenn man den anderen nicht mehr will.
  16. 1 Punkt
    Als wir mal über den Unterschied zwischen Therapie und Beratung gesprochen haben, meinte unsere Vortragende: "Therapie beginnt dort, wo der Mensch sich selbst zum Problem wird." Das was zwischen dir und einem Freundeskreis, zwischen dir und der liebevollen Beziehung, die du dir so sehr wünscht steht - bist du selbst. Du hast dir über die Jahre kognitive und emotionale Mauern gebaut, hinter denen niemand an dich rankommt. Die sind nicht real, aber für dich sind sie härter als Stein. Du bist dir selbst das Problem. Und deswegen kann dir ein Therapeut helfen. Weil der mit dir gemeinsam den Weg durch diese Mauern gehen kann. Weil sie für ihn nicht real sind. Ich hab den Thread heute das erste Mal gelesen, und er hat etwas in mir berührt weil wir annähernd gleich alt sind. Und deine Herkunftsgeschichte sehr viele Paralellen zu meiner hat. Wie auch mit vielen anderen Männern hier. Ich hatte Glück und hab die Kurve gekriegt - allerdings auch teilweise durch professionelle Hilfe. Wünsche dir das du es auch schaffst. Aber alleine ist es halt sauschwer.
  17. 1 Punkt
    Erste Frage: Welche Bedingungen müssen in dir selbst erfüllt gewesen sein, damit etwas, das du dir freiwillig angesehen/durchgelesen/ausprobiert hast, dein Leben "an den Rande der Zerstörung" bringen konnte? Zweite Frage: Wenn du schon jahrelang "kein Pickup mehr machst", was ist deine aktuelle Motivation diesen Post zu verfassen?
  18. 1 Punkt
    Nein. Die suchen Orbiter, mehr nicht. Das Problem an der Sache ist, dass du von vornherein was festes willst. Dadurch nimmst du was grad da ist ohne zu gucken ob das wirklich passt. Auch wenn du mir jetzt was anderes sagst, es wird genau so sein. Du solltest deine Herangehensweise ändern und erstmal möglich viel Mädels gleichzeitig bumsen. Lässt einen lockerer und wenig Beziehungsneedy werden wenn man Auswahl hat. Und wenn man Auswahl hat dann geht man mit nem ganz anderen Screening heran wenns um was ernsteres geht. Mit deiner aktuellen Herangehensweise läufst du Gefahr dass du irgendeine nimmst, meistens eine die ebenfalls Beziehungsneedy is und den erstbesten nimmt. Das Resultat aus solchen Beziehungen ist meist verehrend.
  19. 1 Punkt
    Es kommt fast nicht darauf an, was Du redest. Ob du humorvoll bist oder ernst, viel redest oder wenig, das hat alles nichts mit dem alles entscheidenden Faktor zu tun: ob Du sexuell auftrittst. Es ist nicht einfach zu beschreiben, was den sexuellen Frame des Mannes ausmacht. Zunächst einmal muss der Mann mit seinem Körper und seiner Sexualität im Reinen sein. Also der Reihe nach: Wer sich für seinen Körper schämt und sich in ihm unwohl fühlt, der wird keine Freude an Körperlichkeit haben. Der erste Schritt muss also sein, mögliche Veränderungen vorzunehmen, sich also zu pflegen, zu rasieren, zu duschen und ein wenig zu trainieren. Wer sich zu fett fühlt, der soll abnehmen. Mit etwas Willensstärke ist das kein Problem. Genauso bedeutet es aber, unveränderliche Merkmale zu akzeptieren und den eigenen Körper auch mit den vorhandenen Imperfektionen zu lieben. Zusammengefasst: wer sich im Schwimmbad schämt, sein Shirt auszuziehen oder nicht nackig in die Sauna will, der sollte an sich arbeiten. Zur Sexualität: wer einen sexuellen Frame hat, der hat immer ein aufgeschlossenes und natürliches Verhältnis zu seinem Trieb und seinen sexuellen Wünschen. Ich schreibe es in jedem zweiten Beitrag hier und auch der Threadowner wird mir da zustimmen: es ist völlig okay, Sex zu wollen! Es ist völlig okay, ein Mann zu sein! Es ist völlig okay, eine Frau nur ficken zu wollen! Da ist nichts schlimmes dran. Das ganze sollte sich der junge Verführer wie ein Mantra vor dem Spiegel aufsagen. Er sollte es nicht nur lesen und verstehen, er sollte es verinnerlichen. Sex ist zutiefst natürlich und schön. Leider wurde uns über Jahrhunderte von der Kirche, von den Lehrern und unseren Eltern das Gegenteil eingetrichtert. Noch heute gibt es Religionen und gesellschaftliche Gruppen, die Sexualität tabuisieren und ablehnen. Das hat sie nicht verdient. Das gleiche gilt für die eigenen sexuellen Vorlieben. Sofern sie nicht strafbar sind, gibt es keinen Grund, nicht zu ihnen zu stehen! Wer dicke Riesentitten mag, der soll das tun. Wer auf Haare oder Anpinkeln steht, der kann, darf und soll das ausleben! Es ist nichts schlimmes an einer Spielart, wenn sie zwei Erwachsenen mit Spaß ausleben. Wer diese beiden Punkte verinnerlicht hat, der hat schon einmal die beiden wichtigsten Hürden zu einem offenen Umgang mit der eigenen Sexualität gemeistert. Für den letzten entscheidenden Schliff empfehle ich einen Blick auf das Gegenteil des sexuellen Frames. Lest Euch einmal ein, was den Niceguy ausmacht. Der Niceguy verdrängt und verleugnet die eigene Sexualität und die eigenen Triebe aus Angst, damit anecken zu können. Lest nach, was ihn dazu bewegt und wie er das im Alltag umsetzt. Jetzt macht einfach das Gegenteil! Das bedeutet nicht, dass ihr mit offener Hose und baumelndem Dödel rumlaufen sollt. Aber auf die freche Frage auf einer Party zu Dir und Deiner Neuen, ob heute abend noch was läuft, kann man verlegen rot werden oder aber ihr einen Kuss auf die Wange geben und sagen "Wir lassen es heute Abend noch krachen, nicht wahr, Süße?" Ein sexueller Frame ist eigentlich ganz einfach: hört einfach auf, Euch für irgendwas zu schämen oder Euch einreden zu lassen, irgendwas sei abnormal oder unnatürlich. Die Natur hat Euch mit einem Schwanz geboren, die Mädchen mit einer Mumu. Lernt das zu schätzen und Euch daran zu freuen. Amen.
  20. 1 Punkt
    Man "gamet" niemanden in eine offene Beziehung. Das ist halt der Fehler, den viele machen: Glauben, dass man die PU-Tricks, die für Verführung sicher gelten, auch in Beziehungen mit rübernehmen kann. In solchen Fragen greift PU nicht, da ist auch kein "Level II" zu sehen. Die Entscheidung eine offene oder wie auch immer geartete Beziehung zu führen, ist immer eine gemeinsame, die auf Augenhöhe gefällt wird. Seinen eigenen Willen mit irgendwelchen Spielchen durchdrücken, hat spätestens in einer festen Beziehung nichts verloren. Schwachsinn. Auch wenn offene, polyamore, wasauchimmer Beziehungen gerade viel Zulauf haben, heißt das noch lange nicht, dass Monogamie das Todesurteil für eine glückliche Partnerschaft ist. Es sind zwei unterschiedliche, aber gleichwertige Alternativen. Nichts ist per sé besser als das andere. Schwachsinnige Frage. Wer schon im Kennenlernen merkt, dass die Vorstellungen von Sex und Beziehung derart auseinander gehen, macht schon an der Stelle einen Cut und nimmt sich eine, die ähnlich tickt wie man selbst. Wer erst in der Beziehung merkt, dass die Freundin keinen Sex vor der Ehe will oder nur zum Kinderkriegen, hat ein gewaltiges Screeningproblem.
  21. 1 Punkt
    Ich mache das sehr regelmäßig, wenn ich keine Lust habe angesprochen zu werden. Gerade wenn Männer irgendwie von der Seite rufen gehte ich zu 100% weiter. Ohne irgendeine Reaktion zu zeigen. Hab da einfach schon viel zu viele Idioten erlebt, die aufdringlich wurden, sich nicht mehr abschütteln ließenm, ein nein nicht akzeptiert haben usw. Ich schaue inzwischen auch sehr bewusst nicht mal mehr in die Ricutng, weil das nur als Einladung verstanden wird. Hat mal dazu geführt, dass n guter Freund von mir echt große Probleme hatte mich zu stoppen. Ich hab schlicht nicht geschaut wer ruft. Bei ganz klassischen Approaches, wo ich zuerst mal vernünftig gestoppt werde, bekommt man zumindest n kurzen Wortwechsel mit mir hin. Diese Menschen treten aber auch ganz anders auf als Kategorie 1. Ich glaube also, dass du einfach nicht richtig stoppst. Schaffst dus zuverlässig Menschen zu stoppen, wenn du nach der Uhrzeit oder dem Weg fragst?
  22. 1 Punkt
    Du machst eine Reihe Fehler, die dir das Leben schwer machen und schwer machen werden. Eine meiner Koleginnen ist echt cool, aber es ist ein freundschaftlicher Kontakt. Sie ist älter, erfahrener, verheiratet und wie ein große Schwester. Wir können gut lachen. ALles rein platonisch. Genauso wie es mal 2 - 3 andere Frauen in meinem Leben gab, die ich einfach so cool fand, ohne dass ich mit ihnen schlafen wollte. Vielleicht gab es da auch mal ein paar mehr. Aber.... Jetzt kommt das aber. Überleg dir mal ganz genau und geh dabei in dich, sei brutal ehrlich, und frag dich, warum genau du Zeit mit einer Frau verbringen willst. Egal ob Uni oder sonst wo. Ist sie einfach ein so interessanter Mensch für dich, dass du einfach nur befreundet sein möchtest. Or do you want to fuck her. Frag dich das mal brutal ehrlich vor jedem Kontakt mit einer Frau. Denn was du tust, Wochen, Monate um eine Frau rumschwirren und auf den opportunen Augenblick warten (denn genau das tust du) ist die denkbar schlechteste Strategie und hat nichts mit Seduction, Verführung, pickup oder sonst was zu tun. Das ist klassisches, zögerliches, risikoscheues Friendzone game. Du wartest auf Versicherung, auf den Augenblick in dem du das berüchtigte Go einer Frau kriegst, auf den Moment in dem du dich dann richtig wohl fühlst, genau weisst sie will dich und endlich handeln und closen kannst. Thats not how you play the game. Sobald du eine Frau erblickst oder kennenlernst, die dir gefällt und mit der du gerne mal schlafen würdest, ist das Game on. Täusch dich nicht. Alles was ihr an Zeit zusammen verbringt, ist bereits genau das, was man Date nennen würde. Eine Frau wird dich nicht irgendwie anders erleben, nur weil man das ganze nicht Date nennt. Nur, weil ihr ja in der Uni Zeit verbringt oder in deinem sc. Sobald dich eine Frau erlebt, ihr Zeit verbringt, wird sie ganz genau merken und erleben, was für eine Sorte Mensch und Mann du bist. Zögere endlos neben einer Frau, warte auf den opportunen Augenblick und du killst einen erheblichen Teil deines Verführungspotentials bei dieser Frau. Nicht nur das, du wartest endlos lange auf Momente in denen du endlich handeln kannst und hast so vielleicht endlos viel Zeit und Energie in eine Frau investiert, die vielleicht von Anfang an einfach nur platonisches Interesse an dir hatte. Das wirst du so nie rausfinden, sondern erst, wenn die Frau mutig genug ist, dir mal klar zu sagen, dass da nichts laufen wird. Das hat diese Frau schon mehrfach getan, aber du hast diese vermeintlich subtile oder absolut eindeutige Kommunikation noch nicht verstanden. Sagt eine Frau ohne Gegenvorschlag ab....shes not interested in 99 % of those encounters. Spielt eine Frau neben dir mit ihrem handy....autsch. That is a major IOD = Sie hat kein sexuelles Interesse. Game mal komplett anders. Wenn du Frauen kennenlernst, hör komplett auf zu warten. Der Augenblick in dem du dich wohler, smoother und besser fühlst, wird nie kommen, wenn du selbst nicht dafür sorgst. Lern jmd. kennen, etwa an der Uni. Und wenn ihr euch hier und jetzt gut versteht und du etwas mit ihr flirtest, mit ihr lachst.....lade sie sofort ein dich zu treffen. Etwa direkt nach der Uni. Ist gerade traumhaftes Wetter. Sag du gehst in den Park, den Biergarten, eine hübsche Openairbar.....just go for it. Now. Not later. Und wenn eine Frau dich dann begleitet, ist alleine das schon ein IOI. Das muss nicht immer heißen, dass sie Sex im Kopf hat oder sich das vorstellen kann. Je direkter und selbstverständicher du dein Interesse an ihr allerdings zeigst, desto eindeutiger wird das Feedback ausfallen. Sprich, eine Frau die mir gefällt, wird das in meiner Stimme, in den Worten und in meinem Blick sehen. Absolut. Ich mache da keine große Sache draus. She knows. She hears it and she will see it. Begleitet dich eine Frau unter diesen Umständen, stehen die Chancen, dass sie längst daran gedacht hat, wie es wohl wäre von dir geküsst zu werden bei 90 %. Und dann gibt es da kein warten mehr. Sobald ihr etwas ungestörter seid, im Biergarten, der Bar, Cafe, Park oder wo auch immer, wirst du körperlich. Werde immer sofort körperlich, sobald du den Ball zugespielt hast und Interesse gezeigt hast und dieser Invest mit IOI(s) quittiert wird. Das ganze kannst du ohne Witz bereits an einem oder 2 - 3 Tagen konfrontieren. So wie du das machst, investierst du unglaublich viel Zeit und Energie, weil du auf den opportunen Augenblick wartest. Vergiss nicht, Frauen stehen auf Initiative, dass du als Mann verführst, zeigst was du denkst und fühlst, ohne Angst. You say and do what you want. Frauen stehen da drauf. Du gehst genau in die andere Richtung. Wartest endlos lange, bist viel, viel zu harmlos und präsentierst dich 24/7 als netter, guter Freund. Mehr machst du nicht, weil du dein vermeintliches Risiko vermeiden willst. Du merkst jetzt jedoch, dass Körbe unvermeidlich sind. Du kannst dich winden, warten, vorsichtig sein wie du willst. That wont change this very simple equation: Körbe sind unvermeidlich, egal ob du hundertausend jahre vorsichtig abwartest, oder aber nur 10 sekunden wartest. They will come. No matter what you do. Versuche das zu verstehen. Klingt simpel, aber ist eine der mächtigsten Weisheiten bei pickup. Verstehe das. Wenn du das verstanden hast, dann versuche auch nachzuvollziehen, dass Frauen auf risikolustige, mutige, handelnde Männer stehen. Ein Typ, der nicht nur nett labert und wartet obwohl die Frau die ganze beschissene Zeit absolut merkt, dass der Typ irgendwie auf sie steht, sondern das nicht zu kaschieren versucht und handelt. Das wirkt wunder. Das entspricht der Neigung unendlich vieler Heterofrauen. Sei mal viel, viel x 100 risikolustiger. Du wartest die ganze Zeit auf das Go, weil du glaubst - und das tun viele Männer - dass es irgendwie Rendite verspricht Vorsicht walten zu lassen. Schau doch aber mal in genau diesem/deinem Beispiel. Du warst vorsichtig. Du hast dich nicht aus dem Fenster gelehnt. Und trotzdem wurdest du gerade absolut gekorbt. Your strategy isnt working. Wenn dein Plan war einen (direkten) Korb zu vermeiden, ist der nicht aufgefangen. Im Gegenteil. Als Mann kannst du zwar versuchen den Zeitpunkt direkten Feedbacks zu vermeiden (was Männer so unter vorsichtigem Friendzone-Game verstehen), aber das bezahlst du. Massiv. Das kostet richtig viel. Der Preis den du für diese Illusion der Sicherheit bezhahlst ist folgender: Du präsentierst dich von Anfang an, 24/7, zögerlich, gehemmt, abwartend, vorsichtig, komplett risikounlustig. Selbst wenn eine Frau die attraktiv findet, kannst du dich alleien mit so einem Verhalten so was von rauskicken, dass du einfach nur winseln würdest, wenn dir das klar wird. You are killing your potential, mit dem Irrglauben, dass du diese Risiko beim gamen überhaupt vermeiden kansnt. Und präsentierst dich genau so, wie Frauen das meist eifnach nicht gefällt. Das ist einfach langweilig, unmännlich, ängstlich. Du kriegst nichts dafür, wenn du so vorsichtig operierst. Sei viel mutiger, viel schneller mutig, viel direkter, lass es immer richtig drauf ankommen. Nie warten, schneller handlen lernen. Deine Comfortzone massiv verlassen, sehr oft bis das ein Teil von dir wird. Triffst du eine Frau alleine.....what are you waiting for. Du hättest da tausend malversuchen können sie zu küssen. Doch auch da wartest du wieder. Das ist keine gute Strategie. So lange du glaubst, es sei essentiell dein Risiko irgendwie zu vermeiden und Vorsicht walten zu lassen, spielst du schlecht. Absolut schlecht. Merk dir mal folgenden, simplen, Satz. Schreibs dir irgenwdo auf und lies ihn so tausend mal. Immer und immer und immer wieder: Time is not your friend. Time is not on your side when you want to fuck a woman. Hier und jetzt bist du mächtig. Nicht morgen. Nie später und auch nicht nächste Woche.
  23. 1 Punkt
    Jeder Mensch ist ein Spiegel meiner eigenen Wahrnehmung, meiner eigenen Gedanken, das was als Reflektion, als Echo meiner Selbst zu mir zurück kommt. Gesetz der Resonanz Ich kann nur das anziehen was ich ausstrahle! Liebe ist reine Selbstprojektion. Weil ich mich selber liebe, liebe ich meine Partnerin. Weil ich gelernt habe mich vorurteilsfrei anzunehmen, kann ich andere Menschen vorurteilsfrei annehmen. Den Anteil von mir in ihr, der ist es den ich liebe. Je stärker ich mich in ihr wieder finde desto stärker funkt es auf meiner Seite. Es ist der Anteil meines Selbst, nach dem ich mich auf die Suche in jeder Frau mache, wenn ich sie anspreche. Ich suche nach mir selber, in ihr. Wenn ich mich verliebe, verliebe ich mich in mich selber. Ich habe eine Oneitis von mir selbst! Vergangenheit bestimmt meine Gegenwart, nicht mehr ich selber! Wenn ich an meine vergangene Beziehung denke, lebe ich mit all meinem Wesen, meinen Gedanken, meinen Emotionen, meinen Wünschen, meinen Erwartungen in der Vergangenheit. Eine bereits längst vergangene Situation bestimmt mein Handeln und mein Denken. Sie lähmt mich, sie ist wie ein Klotz an meinem Bein, sie hindert mich daran der zu sein der ich sein möchte, ich selber hindere mich daran der zu sein der ich sein möchte. Statt im Hier und Jetzt zu leben bin ich noch immer mit Trauer, Wut, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit an meine alte Beziehung gefesselt und das mit jedem einzelnen Gedanken an sie. Gesetz der Resonanz Aus einem negativen Gefühl kann nie etwas positives entstehen! Trauer, Schmerz, Leid, Verzweiflung, negative Gefühle, verbrauchte Gefühle bestimmen meine Gedanken, mein Wesen, meine Wahrnehmung, meine Welt um mich herum. Statt mich von meiner Vergangenheit zu lösen, versinkt alles um mich herum in genau diesen negativen, alten, bereits verbrauchten Gefühlen. Sie werden Ausdruck meiner Persönlickeit, meiner mich umgebenden Welt. Statt mich selber positiv neu zu erschaffen, neue Eindrücke zu sammeln, Erfahrungen zu machen, Menschen wieder auf ihre Art und Weise kennen zu lernen, verliebe ich mich in einer Ex-Back Sache erneut in mich selber, in die frühere Variante meines alten Egos. Mit den selben Problemen, negativen Gefühlen und dem selben unausweichlichen Ende, weil ich mich zu keinem Zeitpunkt von dem Standpunkt meiner vorangegangenen Persönlichkeit entfernt habe. Hätte ich mich bereits weiter entwickelt, würde ich nicht länger nach meinem alten Ego in ihr suchen, sondern bereits den Teil meines Selbst der ich heute bin und für mich feststellen das dieser Anteil um ein vielfaches kleiner ist, als ich meinte ihn in Erinnnerung gehabt zu haben. Ein erneutes verlieben wird somit fast unmöglich. Der Teil meines Selbst in ihr, zeigt mir meine Vergangenheit jedoch niemals meine Zukunft. Ich kann in niemanden hinein schauen. Was ich kann, ist mich in einem anderen Menschen, selber wieder erkennen. So kann ich mich, in jeder anderen Frau wieder finden, heute morgen, übermorgen, ja schon gestern. Dieser Anteil von mir, ist nicht auf eine Person beschränkt, sondern in jeder Person vorhanden und bei derjenigen dieser Anteil am stärksten ist, da funkt es erneut. Ich verliebe mich, wieder in mich selber. In eine gereiftere und erfahrenere Variante meiner Selbst. Ich habe ein Stück mehr über mich selbst erfahren dürfen.
  24. 1 Punkt
    Die zehn deutlichsten Anzeichen, an denen Sie erkennen, dass Sie einen Billig-Flug gebucht haben 1. Das Flugzeug hat nur eine Außentoilette. 2. Unterwegs werden Sie ständig von Brummis überholt. 3. Statt eines blinden Passagiers gibt's einen blinden Piloten. 4. Die Fenster lassen sich nicht hochkurbeln. 5. Sie dürfen nur drei Teile mit in die Kabine nehmen. 6. Bei der Landung klatschen die Passagiere - und zwar mit dem Kopf an die Decke. 7. Ihr Flug geht nach New York, 37 Stock! 8. Die Bordverpflegung müssen Sie telefonisch beim Pizzaservice bestellen. 9. Da wo die Kotztüten sein sollen, finden Sie nur ein Einkaufnetz. 10. Nach dem Flug reicht Ihnen ein Mann mit weißem Bart eine Harfe.
  25. 1 Punkt
    Neulich bei der Psychiater-Hotline: Ring-Ring-Ring... Klick! "Hallo bei der Psychiatrie-Hotline. Wenn Sie sich bedroht fühlen, so drücken Sie die 1! Aber schnell! Wenn Sie kein Selbstvertrauen haben, dann bitten Sie jemand anderes, die 2 zu drücken! Falls Sie eine gespaltene Persönlichkeit haben, dann drücken Sie die 3, die 4, die 5 und die 6! Wenn Sie unter Verfolgungswahn leiden, dann wissen wir, wer sie sind und was Sie wollen. Bleiben Sie so lange in der Leitung, bis wir den Anruf zurückverfolgt haben! Wenn Sie schizophren sind, dann hören Sie auf die Stimmen. Sie sagen Ihnen, welche Nummer Sie drücken müssen! Falls Sie manisch-depressiv sind spielt es keine Rolle, welche Nummer Sie drücken: Niemand hört Ihnen zu ..."
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen