Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 30.08.2020 in allen Bereichen an

  1. 3 Punkte
    Dann guck mal auf die bekannten Twitteraccounts. Die üblichen diversen Fahnen, Division hier, Divison da, Volkssturm und sonstige Annäherungen an das Verbotsgesetz. Aber das ist ja kein Problem, nicht wahr? Reichsbürger waren da. Das sind meine speziellen Freunde. "Wir lehnen den Staat ab". Das geförderte Wohnen, das Hartz4 Geld und die Krankenversicherung wird natürlich angenommen. Redet mal halt nicht laut drüber 😜 Die "Scheiss EU" ist sowieso an allem schuld, die Ausländer nehmen die Arbeitsplätze weg. Wenn die eigene Oma im Heim liegt ist Olga aus Russland oder Polen eh ganz ok, und was in Strassburg genau passiert, oder Brüssel (= ist eh dasselbe in deren Welt) und wer dort regiert? Keine Ahnung. Denn " WIR SIND DAS VOLK" mit 5 Zähnen im Mund, komplett am eigenen Weiterkommen desinteressiert. Mit denen kannste auch keine Debatten führen. Denen fehlts so ziemlich an allem. Vor allem in der Birne. Sieh doch nach Österreich! Die hatten in den letzte 20 Jahren 3x rechte Regierungen. Nach kurzer Zeit -> Aufgelöst. 😂 Orban in Ungarn. Dreht die Medien einfach zu, etc. Nee Du, es läuft einiges nicht rund auf dieser Welt. Diese Vögel jedoch haben noch weniger Plan. Die sollen eine Sekte gründen und auf ne Insel auswandern. Da können sie mal sehen wie das läuft..so ohne Sozialstaat.
  2. 3 Punkte
    Der Unterschied ist: ihr habt Kinder. Anderes Level als hier...
  3. 3 Punkte
    Du weist doch ganz genau was du willst. Das was du schreibst ist eine Super-Ansage. Du hast ganz klare Vorstellungen von dem was du willst. Mein Vorschlag: Fick mal 9 weitere Frauen dann hast du deine 10 Lays voll, und dann geht es dir besser. Danach kannst du dir immer noch überlegen, ob du dann noch zig weitere Frauen ficken willst. Du weisst ja dann wie es geht. Ach komm, rechtfertige dich doch nicht in diesem Forum dafür, dass du dich ersteinmal so richtig austoben willst. Ach weisst du, ich habe den Sex mit meine FBs nie so stump gefunden. Ficken mit vielen Frauen macht einfach Spass. Ich will ja keine Quantenphysik mit den HBs betreiben. Doch das kann man den Frauen so kommunizieren. Viele Frauen wollen nämlich selber nur ficken. Allerdings sollte man das nicht durch Worte kommunizieren sondern durch Taten. Einlesen und machen. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich weiss ja nicht, wo deine Stickings-Points sind. Fang am besten gleich morgen mit Daygame/Streetgame an. Diese Skills sind universell einsetzbar. Kommst du zufällig aus dem Rhein/Main/Neckar-Gebiet können wir am Wochenende zusammen losziehen (PM an mich). Kommst du wo anders her, gleich einen Eintrag in der Wingsuche in der entsprechenden Stadt machen.
  4. 2 Punkte
    Werteste Community, In diesem Thread möchte ich meine Learnings aus der letzten Zeit festhalten, seitdem ich mich mit Pickup auseinandersetze. In diesem Thread steckt sozusagen das wichtigste aus meinem Erfahrungsschatz, den ich durch den Sex mit Frauen bekommen habe und es hat einige Zeit gedauert, das ganze hier zu reflektieren und sauber auszuformulieren. Der Punkt dieses Threads ist nicht, damit anzugeben oder dass ich mich in besseres Licht rücken will. Mir geht es vielmehr selbst um die Reflexion und darum, mein Wissen zu teilen. Es wird vieles dabei sein, was bekannt ist, aber auch ein paar Inhalte, über die hier im Forum weniger gesprochen werden. Ich habe versucht, das ganze knackig zu halten. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nie die Intention hatte, mit möglichst vielen Frauen zu schlafen, sondern viel mehr Frauen zu finden, die ich tatsächlich mag. Die Frauen, die ich wirklich attraktiv finde und die in mir was auslösen. Als ich mit Pickup angefangen habe, wusste ich das allerdings nicht genau. Ich wusste generell nicht, was ich wollte. Und ich hatte auch nicht viele Optionen mit Frauen. Am Anfang habe ich alles mitgenommen, was ging. Und das solltet ihr auch tun, um rauszufinden, was ihr wirklich wollt, bzw. auch NICHT wollt. Also, kommen wir zu meinen Learnings: Es ist viel leichter, mit Frauen im Bett zu landen, die du wirklich gut findest. Die weibliche Sexualität lässt sich von der des Mannes führen (bzw verführen). Frauen reagieren auf dich und Frauen spüren, ob du sie attraktiv findest oder nicht. Dementsprechend verhalten sie sich auch gegenüber dir, und wenn sie wirklich merken, dass du Interesse hast, lassen sie sich viel mehr auf dich ein. Niemand will Zeit mit einer Person verbringen, die einen nicht wirklich mag. Und nur weil eine Frau attraktiv aussieht, heißt es nicht, dass sie dir gefallen wird. Das findest du erst in der Interaktion mit ihr raus. Mit Frauen, die ich wirklich toll finde, eskaliere ich automatisch viel schneller. Es fühlt sich auch nach weniger Aufwand an. Und das ist es auch. Wenn du es mit Frauen fakest, nur um mal wieder einen weg zu stecken, dann hast du schon so gut wie verkackt. Sie merkt das und es wird für dich sehr schwer sein, sie zu verführen. Lass es einfach. Außerdem kannst du bereits im Kopf entscheiden, ob du mit ihr heute schon im Bett landen willst, oder erst nach dem xten Date. Diese Dynamik strahlt von dir auf sie über und mit der Einstellung klappt die Verführung viel schneller. Du hast die Hebel in der Hand. Die Größe deines besten Stücks zählt fast gar nicht. Über 90% der Frauen geben nichts darum, wie groß dein Penis ist. Wir Männer zerbrechen uns ehrlich gesagt viel zu sehr den Kopf darüber. Und die Frauen, denen es wirklich wichtig ist, haben meistens einfach einen so großen Eingang, dass ein paar cm oder ein bisschen mehr Umfang auch keinen Unterschied machen würden. Glaubt mir, wenn ihr mit eurem besten Stück umzugehen wisst, dann habt ihr eine mächtige Waffe, mit der ihr ordentlich was anrichten könnt. Das kommt mit der Erfahrung, neue Stellungen ausprobieren und auch darüber lesen. Der Penis hat ein eigenes Gehirn. Mein Penis sagt mir genau, ob ich eine Frau mag, oder nicht. In den Fällen, wo es zum FC kam, und ich große Mühe damit hatte, am Anfang eine Latte zu kriegen, lag es daran, dass mein Unterbewusstsein mir damit sagen wollte, dass diese Frau keine Zukunft für mich hat und sie mir nicht gut tun wird. Und es war auch so. Der Körper wehrt sich dagegen, mit dieser Frau zu schlafen. Ihr könnt in so einem Fall einfach weiter versuchen, einen Steifen zu kriegen oder aber ihr lasst es einfach mit dem Weibstück. Je nachdem, was ihr am Ende mehr bereuen würdet. Vorzeitiges Ejakulieren ist häufiger, als man denkt. Frauen haben mir oft erzählt, dass viele Männer es nicht länger als 5 Minuten schaffen, im Bett durchzuhalten. Manche schießen das Tor schon in der ersten Minute auf dem Platz. An sich ist das nicht schlimm, aber es ist entscheidend, wie du damit umgehst. Außerdem kannst du das kontrollieren lernen. Wenn du dich dafür entschuldigst oder du zeigst, dass dir das unangenehm ist, macht dich das sau unattraktiv, und es könnte sein, dass du die zweite Runde mit ihr direkt vergessen kannst. Wenn du es allerdings gut verpackst, indem du daraus ein Kompliment formst, z.B. indem du sagst: Hey, ich finde dich einfach so heiß, ich hatte mich nicht mehr unter Kontrolle. Stichwort ist hier reframing! Und dann geht’s nach einer Weile in die nächste Runde. Die zweite Runde ist dann meistens viel entspannter für euch beide und du kannst sowieso länger. Meistens liegt es daran, dass du nervös warst, oder aber zu aufgeregt. Oder aber, dass du ewig keinen Sex hattest. In allen Fällen kannst du deine Aufmerksamkeit am besten von deiner Geilheit ablenken, indem du dich auf deinen Atem fokussierst. Das habe ich in der Meditation gelernt und es hilft enorm, um länger durchzuhalten, bevor die Kanone zündet und der Schuss unweigerlich losgeht 😄 Du bekommst immer, wo nach du fragst. Frauen können auch nicht Gedanken lesen und wissen nicht, welche Fantasien du hast und was du mal ausprobieren willst. Du musst ehrlich und offen kommunizieren über das, was du willst. Und wenn auch nicht immer verbal, sondern körpersprachlich oder durch die Blume. Wenn ihr z.B. miteinander schlaft und du willst was Neues ausprobieren, wird sie dich schon stoppen oder es dir sagen, wenn es ihr nicht gefällt. Und diesen Punkt solltest du erreichen. Finde ihre Grenzen heraus. Taste dich vor. Wenn die Frau dich wirklich mag, ist sie ziemlich offen für neue Dinge mit dir. Die unschuldig aussehenden Frauen sind meistens die besten im Bett. Ich hab es oft erlebt, dass wenn eine Frau besonders cool, bitchy oder selbstbewusst rüberkommen wollte, da nicht besonders viel hinter der Fassade ist. Bei den Frauen, die unschuldiger wirken, die eher aussehen wie so kleine Engel, geht es im Bett meistens viel mehr zur Sache. Vielleicht kompensieren sie damit was. Ich habe das zu schätzen gelernt. Deswegen suche ich mir gezielter auch die unschuldig aussehenden Frauen aus. Mit denen hatte ich bis jetzt den wildesten Sex. ONS werden insgesamt total überbewertet. Ich habe noch nie wirklich was davon gehalten, bloß die Frau für Sex zu benutzen, und dann weiterzuziehen. In solchen Fällen war der Sex auch eher im unteren Drittel. Ich halte es für viel erfüllender, FBs und Beziehungen aus den Begegnungen zu formen. Alles andere gibt mir nicht viel. Es sieht zwar cool aus, raus zu gehen, und eine Frau innerhalb von einer Stunde ins Bett zu kriegen. Für andere bist du dann der „Chad“ oder „Alpha.“ Aber was andere meinen, zählt nie so viel, wie deine eigene Meinung. Es ist auch viel mehr Arbeit, sich ständig neue Geschlechtspartner zu suchen und da ca. 20% sowieso irgend eine STD haben, ist es eh scheiße. Auf Pilze und Tripper oder beides auf einmal haben wir alle kein Bock. Generell immer mit Gummi. Umso öfter du mit einer Frau schläfst, umso besser stellt ihr euch aufeinander ein und es wird konstant bei jedem mal besser. Es geht mir mehr um Qualität, als um Quantität. Ich würde auch eher nur mit einer Frau schlafen, mit der es richtig geiler Sex ist, als mit 10 Frauen, wo der Sex durchschnittlich ist. Ist vielleicht schwer zu verstehen, wenn man keinen Sex hat, aber genau das ist mir mit der Zeit immer mehr klar geworden. Dies sind alles nur meine Erfahrungen und es gibt noch viel mehr Dinge, die ich hier aufzählen könnte, aber dann würde es zu detailliert und zu viel für einen Thread werden. Das hier waren die wichtigsten Punkte in meinen Augen, die mein Mindset verändert haben. Vielen Dank, dass ihr bis hierhin gelesen habt! Ich hoffe, für euch war etwas neues dabei oder ihr konntet eure eigenen Erfahrungen in meinen bestätigt bekommen. Wenn ihr Fragen habt, etwas ergänzen wollt oder Feedback dalassen wollt: ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch. Gerne könnt ihr auch eure eigenen Erfahrungen hier drunter schreiben, auch wenn die meisten das bereits schonin anderen Posts gemacht haben. Euer Kakao 🙂
  5. 2 Punkte
    Was wäre denn aus deiner Sicht eine erwachsene Antwort auf die Frage: wie geht es dir?Soll ich jetzt Floskel-Konform antworten: gut und wie geht es dir? Wenn sie etwas fragen würde das auch eine Relevants hat, z.B. wie es ihren Katzen geht oder wenn es noch etwas zu klären gibt, bekommt sie auch eine Antwort. Bei einfachen Anping Nachrichten sehe ich keinen Grund zu antworten. Nicht weil ich eingeschnappt wäre oder so, sondern einfach weil ich für mich keinen Sinn darin sehe.
  6. 2 Punkte
    Interessantes Thema, finde ich persönlich immer sehr schwierig zu handeln. Im Grunde weiß man instinktiv immer, solange man mit der Person Zeit verbringt, dass man mit dieser Person keine LTR eingehen will. Die Gründe hierbei können verschieden sein. Entweder es stört einen etwas an der Frau, Bindungsängste oder einfach der Wunsch frei ficken zu wollen. Das ist auch erstmal vollkommen Ok. Sei mal ehrlich - ging es dir nicht sehr häufig so, dass du innerlich genau gewusst hast: „diese Frau ist es nicht!“? In deinem Fall hat es dann aber im Nachhinein immer, wie der Vorposter richtig geschrieben hat, mit dem Ego zu tun. Ist die Person nicht mehr da, werden sich Gründe zurecht rationalisiert warum man diese Person auf jeden Fall in der LTR haben will. Verlustängste. Der Rat vieler, dieses Problem mit der Antwort: „werd dir klar was du willst!!“ lösen zu wollen, ist meiner Meinung nach auch immer etwas zu schwammig, obgleich natürlich richtig. Wie soll man sich denn nun dessen klar werden? Wir leben in einer so schnelllebigen Zeit mit soviel Überschuss an Stimulierungen, Informationen und Vergleichsmöglichkeiten, es ist fast unmöglich sein Ego auszuschalten. Es möchte immer mehr gefüttert werden. Mehr Geld, mehr Macht, mehr Frauen, hübschere Frauen - und immer sucht es nach einem Upgrade. Nichts ist gut genug und jeder und alles ist austauschbar. Vielleicht finde ich ja eine bessere/ einen besseren, etc. Deshalb: du wolltest die Frau instinktiv nicht als du sie hattest, der Grund spielt (erstmal) keine Rolle. Das ist Fakt. Vertraue mal auf dein erstes Gefühl. Das war dein wahres Ich. Akzeptiere als erstes, dass es da irgendetwas gab, dass dich davon abgehalten hat, eine längere und intensivere Beziehung mit dieser Person einzugehen. Im zweiten Schritt, sei ehrlich zu dir selbst und hinterfrage was diese Gründe sein könnten. Und genau da setzt du an. War sie dir nicht hübsch genug? War sie unzuverlässig? Wolltest du einfach nur mit vielen anderen Frauen vögeln? Oder bist du womöglich mit dir selber unzufrieden? Bist du der Mensch der du sein willst? Unzufriedenheit mit sich selbst ist meiner Meinung nach der häufigste Grund warum man in solche Situationen gerät. Dies trägst du nach außen und es erschwert es dir, dich anderen Personen zu öffnen. Arbeite erstmal daran, der Mensch zu sein, der du sein möchtest. Auf deinem Weg dorthin betrachtest du alle zwischenmenschlichen Beziehungen, obgleich beruflich, sexuell oder freundschaftlich, als Bereicherung in deinem Leben - und wie alles im Leben hat dies immer ein Ablaufdatum. Nichts ist für die Ewigkeit. im letzten Schritt freust du dich darüber, dass du das Mädel kennen lernen durftest, dass sie dich im Leben ein Stück weiter gebracht hat und dass sie nun die Möglichkeit hat, jemand neuen kennen zu lernen, der die gleichen Vorstellungen hat wie sie. Uwe
  7. 2 Punkte
    Reichskriegsfahnen sind Ersatz für Hakenkreuzfahnen. Wer da mitmarschiert, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Sowas ist unerträglich, sowohl für demokratische Mitte als auch für Linke.
  8. 2 Punkte
    Stehe ich dahinter, dass das allen unser Traum ist, der auch seit der Kindheit, u.a. durch Filme so konditioniert wurde, und scheinbar glückliche Nachbarn. Aber eine Frau kann einem das nicht geben, zumindest auf Dauer, und wird es auch nicht. Zumindest nur so lange wie man ihr etwas bieten kann. Es gibt in diesem Zusammenhang eben keine Bedingungslosigkeit. Gerät einmal etwas aus dem Gleichgewicht, dass das Kartenhaus aufrecht erhält, sei es die Tilgungsrate des Kredits. Oder noch besser, man wohnt im Altbau, und plötzlich steht was ganz dickes an: Ein neues Dach. Sowas geht massiv ins Geld. Aber selbst neben der Geld Variable. Der Frau kann der Alltag auf dem Land gefallen. Entspannt im Garten arbeiten, mit dem Hund rausgehen, die Autos waschen, einkaufen. Aber es kommt irgendwann immer die Frage nach mehr bei ihr. Er macht mir keine Komplimente mehr, war das wirklich schon alles?, der Alltag ist eintönig, kann er in Zukunft alle Rechnungen bezahlen, wir gehen kaum noch aus in die Stadt-immer sind wir nur zu Hause. Eine Frau wird zwangsweise unglücklich wenn ihre Gelüste nach Up and Down von Emotionen nicht getriggert werden. Und mit gleichbleibender Harmonie bleibt eine Frau nunmal nicht glücklich. Ich habe x Fach de Erfahrung gemacht. Die Fehler werden in den Krümeln gesucht und schwups ist sie weg. Und dann ist man über jede nicht bestehende Verbindung froh. Keine Kinder, kein gemeinsamer Kredit, keine Ehe, keine Dinge die einem im Nachhinein das Leben zur Hölle machen. Deshalb habe ich keinen Neid auf andere Männer, die denken die richtige gefunden zu haben, sondern ich bemitleide sie eher, wann sie aus ihrer Traumvorstellung aufwachen werden. Man kann im Endeffekt wohnen wo man will. Aber man sollte persönlich, als auch finanziell und rechtlich, immer bereit sein, morgen seine Koffer zu packen, und wieder in die Stadt zu ziehen, oder auch alleine klarzukommen. Obs ein Haus auf dem Land ist, oder was auch immer.
  9. 2 Punkte
    Gerade im RT-Stream: Atilla Hildmann spricht, faselt wieder irgendetwas von Impfstoffen, die unsere DNA verändern und uns nachhaltig schädigen sollen, und als er seine Rede beendet hat und abgeführt wird, skandieren die Zuschauer "Putin! Putin! Putin!". 😄 😄 Meinen die denselben Putin, der sich über sämtliche Standards zur Einführung eines neuen Impfstoffs hinweg gesetzt hat und der Teile der Bevölkerung unfreiwillig zu Versuchskanninchen machen will? Wie dämlich kann man bitte sein?
  10. 2 Punkte
    @Eneloop12 Wenn du daran scheiterst, dass deine Gespräche blöd sind, musst du dich zu Gesprächsführung einarbeiten. Wenn du daran scheiterst, dass du unsicher bist, musst du dich mit deinem Innergame beschäftigen und Erfahrungen sammeln. Wenn du an deinem Aussehen scheiterst, musst du Sport machen, dich gut ernähren und an deinem Kleidungsstil arbeiten. Wenn Frauen in dir nur nen gute Kumpel sehen, musst du an deinem Flirting und sexuellem Auftreten arbeiten. Es ist so simpel, aber sicher nicht einfach. Wo ist dein grösster Sticking Point? Erkennen und beseitigen.
  11. 2 Punkte
    Ich mach seit neustem Telefonbuch-Game. Suche nach weiblichen Vornamen darin und rufe die Nummer einfach an. Klar, ist ein Numbers Game, sind bestimmt viele dabei, die gerade nicht suchen oder einen Freund haben. Aber man kann es ja mal versuchen
  12. 2 Punkte
    Leinen. Günstig. Fällt schön. Ultra bequem. As luftig as they come. Auch super wenn´s stark regnet im Herbst. Viel besser als Baumwolle. Ist rubbeldiekatz trocken und saugt einem nicht das Leben aus dem Leib, wie´s durchtränkte Baumwolle tut. Unter 5° dafür etwas frisch. Einzig wirkliches Con. Ist recht steif und daher fragil. Also wenne ne Hose gefunden hast, die dir taugt, am besten gleich mehrere kaufen. Meine hielten bisher jeweils nur 1-3 Sommer. Bin mitunter aber auch recht ruppig zu meinen Freizeitklamotten. Waden hochkrempeln beim clubben, baden gehen, oder wandern unso.. ist für so´n steifes Gewebe natürlich Folter, wenn man sich dann hinkniet, oder irgendwo in den Sand lümmmelt etc.. Arsch ist auch ne typische Sollbruchstelle. Sitzt man vergleichsweise schnell durch. Wichtig. Beim Kauf darauf achten, dass das Gewebe nicht zu durchsichtig ist.
  13. 2 Punkte
    Mal so als Einwurf von der Seite: Woher dieser fixe Gedanke, du könntest auch in Zukunft nur mit Gummi Sex haben??? Ich bin ne Frau Anfang 30, und ja, auch ich nehme keine Hormone (und werde sie NIE wieder anfassen). Aber warum zum Geier sollte ich deshalb auf Sex ohne Gummi verzichten müssen oder wollen??? Es gibt die Kupferkette, den Kupferball, die gute alte Kupferspirale. Und wem das immernoch nicht minimalinvasiv genug ist, für den gäbe es dann noch NFP - plus die Vasektomie oder den entsprechenden Eingriff bei der Frau, die ich mal außen vor lasse, weil es halt schon recht einschneidend ist. Erfahrung hab ich keine damit, aber das Diaphragma wäre auch noch eine Option. Das ist eine Menge an Möglichkeiten, ohne Hormone UND ohne Kondom zu verhüten. Ich verstehe also nicht, warum du um diesen Gedanken so derartig kreist? Ehrlich gesagt hab ich das Gefühl, DAS ist es, was deine Nudel hängen lässt - und es ist völlig unnötig. Als kleine Bemerkung nebenbei: Frauen setzen nicht die Hormone ab, weil sie "Angst vor Unfruchtbarkeit" haben. Das ist eigentlich noch das Geringste Problem, tatsächlich sind die Gründe für den Verzicht auf Hormone wesentlich gravierender. Da wird die Knochendichte schlechter, es kann Depressionen auslösen, Kreislauf, Stimmung, Fetteinlagerungen werden beeinflusst. Lipödem kann dadurch ausgelöst und gefördert werden, und nicht zuletzt gibt es die - mit zunehmendem Alter steigende - Wahrscheinlichkeit einer Thrombose, die ja schnell auch mal tödlich endet...
  14. 2 Punkte
    Ist schon zum Kotzen hier. Der TE will mit attraktiven Frauen schlafen. Stellt ne komische Frage, denn was einem persönlich wichtig ist. Ob er auf grosse Titten, tiefsinnige Gespräche, süsse Asiatinnen oder BDSM steht, das kann hier ja keiner beantworten. Haut noch son paar Baustellen raus: Nicht viel Erfahrung, kann nicht so gut Gespräche führen, geniesst die Anwesenheit von Frauen nicht. Aber paar Posts weiter, sind wir dann bei Gesichtssymmetrie, dass Frauen leicht an casual Sex mit Luschen und auch mal nem Hottie kommen, und dass das im Endeffekt unfair ist. Und zum Glück ist das für Frauen nicht von Dauer. Habense verdient. Was soll das eigentlich? Können wir da mal n Thread für die Fraktion aufmachen? Dass die nicht immer überall reinscheissen müssen. Und hier nicht jeden Typen, der an sich arbeiten will, direkt mit sonem Schwachsinn entmutigt wird. Versteh nicht, warum die Moderatoren sone kacke nicht konsequent löschen. Hilft niemandem.
  15. 2 Punkte
  16. 2 Punkte
    Immer wenn ich einkaufen gehe, nehme ich mir ganz fest vor keine Süßigkeiten einzukaufen. Sobald ich dann aber vor dem Regal stehe und die vielen bunten Packungen mich so verführerisch anlächeln habe ich direkt alle guten Vorsätze vergessen 😏 So in etwa gehts dann auch den Mädels die solche Sätze bei Tinder schreiben.. du musst eben „nur“ alles richtig machen.
  17. 1 Punkt
    Update: Wow was für ein geiler Abend. Zwar nicht Frauentechnisch, aber war trotzdem cool. Ich bin wie gesagt noch zum See gefahren mit dem Fahrrad und habe da eine runde gedreht. Ich hab dann relativ schnell ein 2er Set geöffnet: ich: Ist das neu? (bezogen auf das Kaffee, vor dem ich mich befand) sie: ja da gehen wir grade rein ich: ist es die einweihungsfeier und ihr seid eingeladen? sie: nein so neu ist es nun auch wieder nicht. wir gehen kommen hier öfters her. hab dann nach den Namen gefragt und mich vorgestellt und gesagt. ich: ich würde ja gerne mit reinkommen, jetzt, da wir uns schon kennen wie beste Freunde, aber ich muss leider weiter. (war auch dem Fahrrad) Tippt mal eure Nummern ein und wir holen das nach... sie: wir sind leider beide vergeben (wirklich geglaubt hab ich das denen nicht...ich war wohl zu needy) Und danach bin ich weiter gefahren und hab einen Typen mit einem coolen Instrument (Hang) gesehen, direkt am Wasser. ich kannte das Instrument und tatsächlich ist es ein Kindheitsttraum von mir so eins zu besitzen (bin ein ehemaliger Musikstudent), jedoch aufgrund der langen wartezeiten und hohen kosten hab ich mir den Traum nie verwirklicht. Habe bis dato auch noch nie darauf spielen können. Ich bin hin zu ihm und wir haben uns lange unterhalten und ich durfte darauf spielen. Hammer war das. Es kamen immer wieder leute und haben gesagt wie nice es sich anhört. Hat sich super angefühlt und ich habe das DJBC komplett vergessen und war einfach nur happy in dem moment. Genug davon, das ist ja schliesslich nicht DJBC relevant. Somit ist die Woche 4 rum und ich habe: 5/10 körbe kassiert! Total unzufrieden stellend. Ich habe es nicht geschafft. nun muss ich die Woche wohl wiederholen. Aber eigentlich ist das gerade gut, denn in Woche 5 muss man ja bereits Nummern haben und Dates ausmachen, jedoch habe ich erst 2 nummer ergattert und nicht wirklich scharf darauf diese Mädels zu trefffen ehrlich gesagt. Deswegen tut es mir bestimmt gut einfach die Woche 4 nochmal zu machen. Schliesslich ist ja ab jetzt schon von richtig Pick up zu reden und super training. Neue Deadline: 5/20 Körbe bei #Close bis Samstag, 5. September, 23:59 Ich denke dass ich die "Schulden" aus dieser Woche mitnehmen muss ist nur fair, und legt Schwierigkeitsgrad technisch noch eine Schippe drauf, damit ich schön unter Druck stehe 🙂 [Zusätzliche Gedanken für die, die es interessiert: Mir ist heute aufgefallen, wie unterschiedlich schwierig Sets sein können. Total schwer sind Mädels in Gruppen, die zielstrebig in einer Menschenmasse laufen. Solche Sets habe ich noch gar nicht gemacht und trau mich auch noch nicht, aber da will ich unbedingt hin, denn als PUA sollte man doch in der Lage sein in jeder Situation aus sich rauszukommen. Die einfachsten Sets sind diese, wo das Mädel alleine ist, an einem Ort, wo wenig Leute drum herum sind und sie sich nicht bewegt/wartet/raucht. Geht es euch auch so, dass ich eher die einfachen Sets macht? Ausserdem ist mir heute die Wichtigkeit von einem guten State klar geworden. Ich habe die Song-Playlist für diese Woche des DJBC gesehen und muss sagen das ist Schmarren für mich! Ich habe meine eigene ausgewält. Hammer Lieder zum motiviert bleiben und sich "uplifted" zu fühlen: * Jacob Collier - All I need * Mount Dreams, Saavan - Home * Chocolate - 1975 * Novo Amor - Halloween Mein Plan für morgen: Früh aufstehen, essen und los in die City. Ich will bis 12 Uhr mindestens 3 Sets gemacht haben (ich weiss, dass ich immer sehr viel zeit zwischen den Sets lasse. Brauche da noch tipps, wie ich das verbessern kann)]
  18. 1 Punkt
    Ist es nicht auch eher so dass der Mann der mehr sexualisiert tendentiell eher erfolgreicher sein wird? Angenommen Mann sieht Frau, er checkt sie ab, sie merkt es richtig wie er ihren Arsch begafft. Frau gibt sich dann gern mal "empört" fühlt sich aber irgendwie dennoch davon angezogen. Und sie erzählt ihren freundinnen ständig von diesem "schwein" auf arbeit den sie ja voll kacke findet, und am Ende fickt sie dann doch mit ihm. Und dann ist da der Typ dem man erzählt hat Frauen soll man nicht sexualisieren und son Kram. Der redet dann "langweiligen" Kram mit der Frau, der ist zwar irgendiwe auch "ganz nett" für die Frau als "Mann" nimmt sie ihn aber weniger wahr. Wenn ich die Frau nicht sexualisiere bin komm ich doch entweder als asexuelles Wesen rüber ODER die Frau merkt ich unterdrücke meine Sexualität, was in vielen Fällen ja dann auch so ist. Wenn du als Kerl die Frau flachlegen willst muss du also dich wie ein Mann verhalten und die Frau wie eine Frau behandeln. Und wenn die Frau dich sexuell erregt dann ist das eben auch so. Und nein ich rede hier nicht von irgendwelchen "Bauarbeitern" mit Wampe und Pulle Bier inner Hand die 50 sind und dann irgendwelchen 20jährigen Frauen Sachen hinterher rufen. Wenn sämtliche Männer bezüglich Verführung von Frauen 1:1 die Tipps nur von Frauen beherzigen würden wären wir innerhalb kürzester Zeit ausgestorben. Vorallem ist auch immer so die Frage was ist das für eine Frau die dir Tipps gibt? Irgendne 40jährige Singlefrau? Will nicht sagen dass sie perse keine Ahnung hat, in den meisten Fällen ist man wenn man als Frau mit 40 alleine darsteht aber auch irgendwo gescheitert was das Thema Beziehung angeht. Ist dann so die Frage ob man von solchen Frauen Tipps annehmen sollte? Ich lasse mit von wem der kein Geld hat auch nicht umbedingt vorbehaltslos was von Finanzen erklären. Und bei den Frauen U30 ist meist sowieso sehr wenig Selbstreflektion vorhanden. Die wissen doch oftmals selber nicht was bei ihnen funktioniert und was nicht sondern der Kerl hat sie halt "irgendwie" ins Bett bekommen. Aber ebenso wenig Hilfreich ist nen "Natural" dem die Frauen einfach zufliegen. Der wird dir ebenso kaum was erklären können weil es für ihn einfach "funktioniert" und er sich nie Gedanken machen musste um Techniken und Strategien. Soll heißen im Summe würde ich sagen Kerle hören besser auf andere Kerle diesbezüglich. Heißt nicht dass auch mal sinnvolles und hilfreiches von Frauen kommen kann. Doch in der Tendenz eben eher weniger. Frauen haben vielleicht eher ihre Stärke bei Beziehungsfragen für andere Frauen. Verführung ist aber nunmal eher Aufgabe des Mannes. Verführung bei Frauen besteht im Grunde doch nur darin den Mann unter einem Vorwand zu sich zu locken und ihn dann mit ihren weiblichen Reizen zu verführen. Warscheinlich würde ich auch eine Frau vögeln die ich eigentlich nicht sooo attraktiv finde die mich aber zu sich lockt weil sie Probleme mit dem Rechner hat und dann hat sie auf einmal richtig sexy Unterwäsche an und ich erliege ihren Reizen doch dann.
  19. 1 Punkt
    Seh ich anders. Für mich will sie hier vorallem ihr Männerbashing unterbringen. Wirklich viel mit Substanz kam da ja nicht. Und wie gesagt obendrein von einer Person die den Maßstäben die sie an Männer anliegt selber nichtmal gerecht wird. Ist doch Comedy pur wenn hier eine Frau die offen zugibt Männer zu objektifizieren einen Macht auf "Frauen als Objekte zu sehen ist ganz ganz böse!" Wenn du keine schönen Erlebnisse mit Frauen hattest, oder wenige und die Negativen überwiegen ist es klar dass man nicht das gleiche Bild von Frauen hat wie jemand der fast immer ne geile Zeit mit Frauen hatte. Das ist normal. Aber eine Objektifizierung sehe ich da dennoch nicht. Wenn dich deine ersten und letzten Kerle allesamt betrogen haben wirst du eben auch erstmal ein bestimmtes Männerbild haben. Das ist menschlich, nachvollziehbar und normal. Ich habe echt das Gefühl dass manche den Eingangspost gar nicht lesen vielleicht die Überschrift und paar Wörter und dann ihre Standardfloskeln darunter hauen ala "eine Frau alleine wird dich auch nicht glücklich machen" ohne wirklich Bezug auf den Beitrag genommen zu haben. Dem TE ist doch scheinbar klar dass wenn er ne Freundin hätte nun alles super ist. Sein Leben ist scheiße unter anderem wegen der Baustelle Frauen. Auch vollkommen normal. Ich weiß noch wie das bei mir damals war, war der älteste in der Klasse/Schule damals und irgendwann hatte jeder dann sein erstes Mal. Ich war mega schlecht mit Frauen und durch pures Glück, nicht weil ich gut mit Frauen war hatte ich ne Freundin und ebenso auch Sex. Kannste dir vorstellen wie das gewesen wäre grade als Kerl wenn alle um dich herum ficken nur du nicht und sich auch sämtliche Gespräche bei Jungs nur um ficken drehen und man selber ist außen vor? Der Verhältnis Männer zu Sex ist denke ich nicht 1:1 zu vergleichen wie es für Frauen und Sex ist. Dass ich damals Sex hatte, wenn auch mit einer Frau die ich nicht so wirklich tolle fande war 100mal besser als wenn ich da als einziger "ungefickt" gewesen wäre und mir vielleicht sogar Dinge hätte ausdenken zu müssen damit man nicht ausgelacht wird.
  20. 1 Punkt
    Dieser Faden bedient so viele Schubladen, dass er zusammengezählt jene Fäden über tätowierten Frauen, Frauen mit vielen Sexpartnern, Frauen mit wenig Sexpartnern; Frauen, die heiraten wollen; Frauen, die atmen; Frauen, die sexuell was neues ausprobieren wollen, jenen in denen Frauen, die phösen hypergamen Biester sind und jenen, in denen Männer, die eine monogame Beziehung bevorzugen, in Wahrheit Beta-Bux sind, deutlich Konkurrenz macht.
  21. 1 Punkt
    "Warum in die Ferne schweifen? Sieh' das Gute liegt so nah." Nur, weil sie hübscher ist? Nicht Dein Ernst, oder? Hochbegabt sind sie ja wohl beide. Frag' Dich mal, warum Du von Abweisung so angezogen wirst.
  22. 1 Punkt
    5h entfernt, ständiges Push/Pull, nützt einen Orbiter auf dem Event für körperliche Nähe aus und sabotiert deine Isolationsversuche, nach dem Lay ihrer Freundin im Ego gekränkt und sucht Bestätigung. Kompliziert und Redflags. Freundin taugt vielleicht als FB, dein Target wäre mir keine Sekunde meiner Zeit wert. Klingt viel zu anstrengend. Bei diesem Event gab es offensichtlich genügend Chancen und Möglichkeiten für Isolation und Eskalation. Wieso sollten sich die Chancen mit einer neuen Logistik von 5h Fahrt vs. 2 Minuten zum Hotelzimmer in irgendeiner Form verbessern? Als Idee für das nächste hochbegabten Event empfehle ich ein Seminar über soziale Dynamiken - da scheint bei ein paar Teilnehmern Verbesserungspotential vorhanden zu sein.
  23. 1 Punkt
    Zum Glück hat der TE nicht den ultimativen Schlag in die Magengrube bekommen, der die Knie wacklig werden lässt, ein lässiges: "Ich liebe dich nicht mehr". Obwohl sie ihm das mit dem "Ich sehe dich nur noch als Kumpel" eig so mehr oder minder, durch die Blume gesagt hat. Naja seis drum.. Lieber TE, sei froh wenn du nichts mehr von ihr hörst. Sei froh, dass du alles geregelt hast, was persönliche Besitztümer und dergleichen angeht. Deine momentane Gefühlslage ist völlig normal. Führ dir vor Augen, dass Trennender und Getrennter eine komplett andere Ausgangsposition haben. Für den Trennenden fällt meist eine Last ab, die Trennung, die seit Monaten im Kopf kanalisiert wurde, ist nun endlich ausgesprochen. Bis der Trennende den Schmerz erfährt, den du grade erfährst, vergehen Monate, gar Jahre. Alles passiert zeitversetzt, aber er wird auch bei ihr kommen. Grade wenn man auf so ein Sammelsorium an Erinnerungen zurückgreifen kann. Ein kleines Beispiel: Bist du der Getrennte, bist du völlig am Ende nach der Trennung, kommst nach Hause, packst die Bilder von der Wand in einen Karton, Liest dir alte Briefe durch, plötzlich fallen dir Tränen auf diese Gegenstände, vor Wut lässt du vllt das Glas des Bilderrahmens zerspringen. Deine Faust blutet, du spürst nichts. War das alles echt? Ihre Abschminktücher aus dem Bad, schmeißt du mit 200 km/h in den kleinen Mülleimer, neben dem Klo, den du extra wegen ihr erst angeschafft hast. Wut, Trauer, Hilflosigkeit überkommen dich. Der Trennende kommt nach Hause und fühlst sich schuldig. Sofern du dich nicht völlig aggressiv oder abnormal beim finalen Gespräch verhalten hast, weint derjenige, weil es ihm leid tut. Er fühlt sich frei, aber auch leer. Die Last ist weg, aber keine Fülle. Die Bilder an der Wand hängt er noch nicht ab. Vllt erst morgen oder übermorgen. Warum auch? Da ist keine Wut. In den nächsten Tagen hängt er sie behutsam ab, packt sie in einen Schuhkarton. Oder er wirft sie weg? Wenn dann aber auch behutsam. Denn er hat Respekt, denn es geht dir sicher schlecht. Oder doch nicht? Naja ist ja jetzt auch erst mal egal. Denn er ist erleichtert. Aber nach Monaten oder gar Jahren des Prüfens von Nachbars Garten, kommt auch der Trennende auf den Trichter, dass du gar nicht so scheiße gewesen bist. Erst wird der Ex Partner über social Media gestalkt. Es wird überlegt zu schreiben. Dann wird der Gedanke verworfen, oder angenommen. Der eine schreibt, der andere nimmt diese Gedanken zwar wahr, aber legt ihn in den imaginären Schuhkarton. Lass dir gesagt sein, dass eine Trennung für niemand einfach ist, außer massiver Verrat oder Betrug ist die Ursache. Frauen sind in der Lage schneller abzuschließen. Wenn sie einen passenden anderen finden, bist du schnell vergessen. Die versetzte Trauer kommt zwar, aber die Frau ist anders, als der Mann, in der Lage Dinge zwar wahrzunehmen, aber als Vergangenheit abzustempeln. Frauen lieben oberflächlicher. Das haben schon andere hier gut erkannt. Und das ist gut so, das sollen sie. Denn die Frau ist für die Kinder die wichtigste Bezugsperson. Gehen wir im Krieg drauf, bei der Arbeit, oder auf der Jagd nach dem Mammut, kann es sich eine Frau einfach nicht erlauben, in Embryo Stellung dem Mann hinterherzutrauern, denn die Kinder brauchen sie. Die Natur hat das schon gut so eingerichtet. Für uns Männer ist das anders. Eine Trennung hat früher für den männlichen Homo Sapiens oft den Tod bedeutet. Oder den Verlust der Würde, in der Gruppe weiterzulaufen, als Beta. Beides war furchtbar. Aber heute ist das nicht mehr so. Reframe deine Realität. Trotte nicht der Gruppe hinterher, sondern löse dich von ihr. Und bald bist du in einer neuen Gruppe mit einer neuen Frau vllt. Aber das sollte nicht das primäre Ziel sein. Es ist ein Nebeneffekt. Also raus da, in die Wildnis, Krone richten. Und verhungern, tust du nicht, denn du hast Ziele, und einen Supermarkt 😉 Kopf hoch TE. Gut Ding will Weile haben.
  24. 1 Punkt
    @GeilerTyp - lies Dich hier mal ein, beginnend mit der Schatztruhe. Das ist eigentlich ein Routinetip, Datevorschläge nicht als Bittsteller zu formulieren, sondern mindestens mal als Vorschlag ("Ich bin Donnerstag in der Stadt - lass uns ins XY gehen!"). "Ich will" ist nochmal ne Stufe bestimmter - sollte aber funktionieren insbesondere unter Berücksichtigung Eures Altersunterschieds. Oder was denkst Du, das eine 18jährige von einem 38jährigen erwartet? Ich bin Ende 40 und fahre mit "Ich will Dich sehen. Lass uns am...." sehr, sehr gut. Egal was Deine Kollegen da so sagen. Als Mann ist es nicht needy, sein sexuelles Interesse klar zu signalisieren. Wo ich lachen musste: Du bist "aufrichtig an ihrer Persönlichkeit interessiert" nach einem Date mit einer 18jährigen, und sie ist mit 18 "beruflich ziemlich eingespannt". Na ja. Hol sie mal vom Podest runter, sonst wird das schwierig für Dich. Bei dem Altersgefälle musst(!) Du der Preis sein. Nicht sie.
  25. 1 Punkt
    ich bin nicht sicher wie es vor 10 jahren war weil nicht drauf geachtet aber mir fällt auf das kein mädel mehr (nach außen) stolz auf die eigene sexuelle ausstrahlung ist. beispiele: wenn mir ein mädchen erzählt sie hat einen job/praktikum nicht bekommen, bewirb sich irgendwo oder hat einen job bekommen aber hätte gerne mehr gehalt empfehle ich ihr immer beim nächsten mal die möppies hochzuschnallen. alles im witzigen kontex. ausnahmelos kein mädel das lacht, keines steig auf den satz aus spaß mit ein, alle nehmen das thema sehr ernst und alle antworten sowas wie "nein ich will ja wegen meinen qualifikationen genommen werden". selbst mädels mit denen man sonst über jedes thema zum teil auch immer rumalbert. unglaublich langweilig diese gesprächsstimmung, ich wechsel dann immer schnell das thema weil ich sonst tierisch müde werde. gleiches verhalten beobachte ich bei den themen: - nachtleben, zeige haut und möpse und du bekommst alles bezahlt (nein, das machen nur flittchen) - heirate eine reichen mann (nein, lieber selbst was aufbauen) - meine traumfrau ist eine reiche und alte witwe (warum baust du dir nicht selbst was auf) - ikeaschrank aufbauen, bildrahmen an die wand hängen, fahrrad reparieren: flirte doch mit einem jungen anstand dir einen handwerker zu holen (nein, sowas funktioniert ja eh nicht / macht man nicht) - warteschlangen an der kasse, als hübsches hb müsstes du nie warten wenn du willst (nein, das glaub ich nicht) - auto bleibt liegen, spiel das hilflose mädchen und 3 männer schieben es dir nach hause (nein, das bekommt alman auch alleine gelöst / wird nicht klappen) die weibliche sexualität einsetzen um sich vorteile zu verschaffen ist für frauen ein absolutes no-go. es wird nicht mal ansatzweise rumgealbert wenn es darum geht, immer alles tot-ernst. meine aussagen sind auch nie wirklich ernst zu nehmen. mit vielen kann man jedes andere gesellschaftliche klischee auf die schippe nehmen und machen das auch den gesamten abend. nur was die weibliche sexualität angeht sind alle ernst. man merkt einfach wie dieses thema ausnahmelos alle triggert. mein eindruck: alle wollen so unabhängig, selbstsicher, stark und erfolgreich sein (privat und im beruf), und nehmen das thema so ernst das null toleranz für spaß bleibt.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen