Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 27.01.2021 in allen Bereichen an

  1. 6 Punkte
    Klaro, die zerdepperte Tür! Wenn Du nach einer zersoffenen Nacht in Klamotten und mit Schuhen in deinem Bett aufwachst, kommen deine Kopfschmerzen auch von der Lederallergie wegen der Schuhe! Die Krux liegt eher darin, dass sie als auch Du, mit Anfang 30 in einer 11 Jährigen Beziehung warst und keiner von beiden irgendwie über eine Wegstrecke seines Lebens Freiheit genießen konnte. Die 11 Jahre sind ebenfalls nicht verschwendet, kriege das aus deinem Kopf. Das ist wichtig jetzt. Die Frau hat Dir die besten Jahre Ihres Lebens gegeben, was Du über 10 Jahre genießen konntest! Stelle Dich darauf ein, das jetzt eine Neuausrichtung anläuft und Du nochmal machen kannst was Du willst, eventuell kannst Du dann mit 35-40 mal eine neue Beziehung anfangen. Für Sie sieht dieses Zeitfenster sehr viel enger gefasst aus. Du bist an diesem Punkt in der viel besseren Situation, da Du nochmal 10 Jahre entscheiden kannst etwas sinnovolles zu machen. Musst Du nicht, wie Du bock hast, Buddy!
  2. 5 Punkte
    Schulden im Portfolio erhöhen bei erfolgreicher Marktentwicklung der Assetklasse den Gewinn. Sie erhöhen aber auch das Risiko bei schlechter Marktentwicklung. Damit sind sie in ihrer Funktion ein Hebel. Ein Hebel ist die Droge des Kapitalmarktes. Am Anfang meint man, man habe alles unter Kontrolle, man erhöht, einmal begonnen, leicht die Dosis und über lange Zeit hat man meist an bösen Entzugserscheinungen zu leiden.
  3. 4 Punkte
    Bitte was? Seit wann muss eine Partnerin ihrem Kerl erzählen das Sie mit einem Typen schreibt? Ist mir neu. Jeder Frau zu unterstellen, das wenn Sie mit einem Typen schreibt, sie automatisch Interesse hat ist non sense. Gibt so Frauen aber nicht pauschalisieren!
  4. 4 Punkte
    Eben. So ist es von mir auch gemeint aber wollte nicht gleich das böse F-Wort sagen 😉 @Keltica Ich will dir nicht deine Meinung nehmen aber es hört sich halt in jedem Beitrag gleich an. "Wie kannst du es wagen in die Privatsphäre deiner Frau/Freundin einzugreifen?!" Wenn ich von Vertrauen spreche dann zählt dazu mehr als nur der Glaube sie würde nie etwas mit einem anderen anfangen. Klar, ich finde es auch nicht super wenn meine Freundin vor mir meinen Gehaltsbrief aufmacht. Am Ende weiss sie aber wie es um meine Finanzen steht. Ich habe da keine großen Geheimnisse. Was hat man bitte großartig auf dem Handy zu verbergen wenn man eine glückliche Beziehung führt? Wenn ich entscheide mit einer Frau zusammen zu ziehen dann endet eh ein Großteil meiner Privatsphäre. Wenn man nichts zu verbergen hat dann muss man auch nichts verstecken oder von Privatsphäre reden. Das ist meine Ansicht. Wüsste nicht wann ich das letzte Mal, in bald 4 Jahren Beziehung, das dringende Bedürfnis hatte auf das Handy meiner Freundin zu schauen. Aber auch die Zeiten gab es, relativ am Anfang der Beziehung. Ist halt was anderes ob man sowas am Anfang macht und dann das Vertrauen da ist oder ob man nach 11 Jahren ein mulmiges Gefühl bekommt und sowas nötig hat. Ich kann dem TE jedenfalls nur raten abzuschließen. Das denke ich auch. So wie der TE schildert sollte er ganz schnell mit der Dame abschließen, ansonsten wird er nach dem Umzug nichts mehr von ihr hören und das wird ihn noch mehr fertig machen. @EhrlicherKerl Behalte einen kühlen Kopf und beende es innerlich.
  5. 3 Punkte
    Jetzt schüchter das arme Mädel doch nicht ein. Ein Typ, der erzählt einer Frau, die ein paar KG zu viel hat dass ihr Arsch fett wäre. Die ausgeglichene Frau von Heute rastet da aus und "Kritik", sei sie berechtigt oder nicht, ist immer noch die effektivste Methode aus, einer Frau rauszukitzeln, wie scheiße man doch ist. Vielleicht ist das einfach sein "Game"? Ich glaube nicht, dass die meisten Männer devot sind. Ich glaube aber, dass viele nicht dominant sind, weil sie glauben, das gehöre sich nicht. Also eine Mischung aus Erziehung, Gesellschaft. Ich rede mit Männern darüber aber auch nicht. Es würde mich nur wundern, dass in einer Gesellschaft, die so emanzipiert tut, Frauen doch noch so sexuell devot sind. Anerzogen kann das nicht sein. Wenn es aber in ihrer Natur liegt, würde es mich wundern, wenn ausgerechnet devote Männer durch Selektion sich fortgepflanzt hätten.
  6. 3 Punkte
    https://www.weargustin.com/store/jackets-updated-trucker-jacket-waxed-brown
  7. 3 Punkte
    Frauen schreiben mit anderen Männern weil sie Interesse an diesen Männern haben. Ob klein oder groß. Nicht aus Höfflichkeit. Es gibt bestimmt viele Männer die versuchen mit ihr zu schreiben. Sie schreibt aber nur mit ihm? Wenn die Frauen mit jedem Typen aus Höfflichkeit schreiben würden, hätten sie ja gar kein Privatleben mehr. Wäre ja ein Vollzeitjob. Schlag dir die Höfflichkeit aus dem Kopf. Dazu kommt’s hinzu, dass sie bereits etwas miteinander hatten und sie dir das Geschreibsel mit ihm verheimlicht. Sie sehen sich mehr als Du mit ihr. Sorry aber da sollten die Alarmglocken schrillen. Nur weil sie sich damals für dich entschieden hat, heißt es nicht automatisch, dass sie kein Interesse an ihm hat, und dass diese Entscheidung bis zum Lebensende gilt. Wenn ihr Kontakt mit ihm wirklich so harmlos wäre, hätte sie dir ja gesagt, dass der Typ sie ständig anschreibt. Sie hält es aber geheim vor dir. Beurteile sie an ihrem Verhalten. Nicht danach was sie sagt. Interpretiere auch nichts rein wie „ sie hat sich damals für mich entschieden“.
  8. 3 Punkte
    This. Hab genau die selbe Erfahrung gemacht. Wobei ich die gleiche Unterscheidung auch bei mir persönlich teilweise vornehme würde. Ich würde mich zwar im Alltag nicht zwingend als devot bezeichnen, aber ich denke viele würden meine Charaktereigenschaften (fälschlicherweise) so interpretieren. Bin eher zurückhaltend/introvertiert bisweilen schüchtern, dazu noch ziemlich freundlich und zuvorkommend. Man könnte mich auf den ersten Blick für einen Nice Guy par excellence halten. Aber Dominanz ist nicht zwingend laut und einnehmend, sondern kann sich auch ruhig und subtil entfalten. Finds aber auch selbst immer noch teilweise lustig, wie sich dann im Bett bei mir einfach irgendwie ein Schalter umlegt. Da hat es sich dann mit freundlich und zuvorkommend.^^ Also ja, wenn man auf sowas screenen will, sollte man sich mMn nicht zu sehr von Charaktereigenschaften leiten lassen, die im alltäglichen Leben mit diesen Rollenzuschreibungen assoziiert werden. Menschen sind da in dieser Hinsicht komplexer und vielschichtiger denke ich.
  9. 3 Punkte
    Du nimmst Sie mit zu deinem Dad, sie fragt was es ist und du sagst Sie sei nur eine Freundin! Das ist dein Fehler weil du nicht kongruent warst. FB's stellt man, zumindest in meiner Welt, nicht den Eltern vor. Zweiter Fehler: Du gestehst ihr deine Liebe. Wieder inkongruent. Passt zwar dazu Sie mit zu deinem Das zu nehmen aber nicht zu deinen Worten. Zusammengefasst: viel zu viel, viel zu früh! Dann versuchst du mit irgend welchen PU Moves alles zu retten und verkackst es! Wozu ein Freeze Out? Du bestrafst Sie für deine Fehler und das ist falsch. Folgendes: Ruf Sie an, mach ein Treffen aus, koch was hübsches und habt Sex. Rede aber nicht über Beziehungen. Die lebt man.
  10. 2 Punkte
    Gilt das nur für Aachen, oder auch Berlin, Hamburg, München? 😜 Ich sehe es wie meine Vorschreiber. Klar könnte man sagen "zum Üben is die Frau ok". Aber meist zieht man eher toxische Frauen an wenn man emotional eh schon angeschossen ist und das Ganze steigert sich in irgendwelchen weirden Stuff rein. Im schlimmsten Fall wirst du noch mehr verletzt, haust dir noch mehr Alk rein oder ganz andere Dinge. Ich würde dir raten erstmal dein Fundament in Ordnung zu bringen. Bekomme deine Trennung geregelt und Gib dir Zeit um die Kacke zu verdauen. In der Zwischenzeit bekommst du dein Gewicht geregelt. Und auf jeden Fall solltest du dir dies bzgl. Professionelle Hilfe suchen. Ich glaub zu dem Thema gibt's auch viele Onlineforen. Wenn du dich Mal ne Weile um dich selbst kümmerst, weil es dir gut tut und weil du es dir wert bist, wirst du merken wie sich anfänglich schwere Umstellungen auf einmal leichter gestalten. Is so n Selbstliebeding. Wenn dein Fundament steht kann man darauf stabil bauen. Menschen die sich selbst hassen fügen sich schaden zu, direkt oder indirekt. Und dementsprechend werden Menschen angezogen denen es auch so geht und so dreht man sich immer weiter im Kreis. Daher würde ich nicht unbedingt raten bei solchen Frauen mehr zu investieren. Selbst wenn man sein Pipi mal wo reinstecken kann, auf lange Sicht ist es das nicht Wert und die Zeit ließe sich sinnvoller nutzen. Z.b. um an sich zu arbeiten um irgendwann nette, gesunde Frauen anzuziehen die dir gut tun, dich motivieren und hinter dir stehen. Man kann die Augen vor seinen Baustellen verschließen, Menschen anziehen die genauso ticken und so multipliziert sich alles ins negative. Oder man kann an sich arbeiten, andere Menschen anziehen welche einen dabei helfen sich weiter ins Positive zu entwickeln. Mal grob beschrieben. Daher, achte wen du in dein Leben lässt. Das hat alles Einfluss auf dich. Direkt oder indirekt. Ich habe z.b. vor Jahren alle Menschem aus meinem Leben entfernt welche nur jammern und schimpfen waren. Hatte den Hintergrund dass ich vor langer Zeit eher in der Opferrolle verharrte. Solche Menschen haben das bei mir verstärkt. Heute achte ich sehr genau zu wem ich Kontakt Pflege. Ich mag es wenn mich Menschen inspirieren und motivieren, einfach indem sie mir etwas vorleben was ich mir anschauen und mir zu Nutze machen kann. Daher würde ich dir raten: Kümmere dich um ein starkes Fundament auf dem du bauen kannst und überlege dir sehr gut wekche Art von Menschen du in dein Leben lässt. Du sagst ja selbst dass bei dir ein seltsames Gefühl ausgelöst wurde. Die Alarmglocken scheinen zu funktionieren 😉
  11. 2 Punkte
    Du bist halt immernoch einer von vielen Matches. Grundsätzlich haben meine Vorredner Recht, dass es kein Patent oder Rezept gibt. Es führt kein Weg daran vorbei, dass du da deinen eigenen Stil entwickelst. Dennoch fand ich den folgenden Thread ganz gut um mal zu sehen, was es außerhalb "Was geht?" so gibt:
  12. 2 Punkte
    Schulden sind das Gegenteil von finanzieller Freiheit. Wenn das finanzierte Asset einbricht oder die Einnahmen für die Bedienung der Zinsen viergefällt, dann ist man in einer ziemlichen Zwangslage. Wenn man gesicherte Einnahmen hat, dann kann damit aber schon solide Sachen wie ein Haus finanzieren. Für die meisten geht das heutzutage ja kaum anders. Ich persönlich bin aber froh, dass ich jetzt Sachen ohne Schulden kaufen kann. Mein Langfrist-Aktienportfolio besteht aus marktbreiten ETF, die ich prinzipiell ewig halten kann. Tests in meinem Margin Account mit Optionen und Shortverkäufen gehen regelmässig schief, selbst wenn die prinzipielle Einschätzung richtig ist. Da fehlt die Ruhe und teilweise auch die Möglichkeit, das aus zu sitzen.
  13. 2 Punkte
    Jo Bro, bin lange inaktiv gewesen und habe das Forum gemieden. Nun spühlte der gefühlt 10-te lockdown mich doch Mal wieder hier an Land. Wie bestimmt auch einige andere zur Zeit. Daher habe ich sicher von deiner Person (kann mich nicht erinnern für was du hier ggf. 'bekannt' bist) als auch von den gängigen PU Sichtweisen genug Abstand um dir folgendes mit Gewissheit zu sagen. Wenn was mit den Frauen laufen soll, und du nicht zufällig gerade im Club oder auf einer Party, Festival oder dergleichen bist, finger weg vom Alkohol. Der eine oder andere kann vielleicht besser damit umgehen aber was du hier beschreibst klingt erstmal nicht gut. Bin kein Arzt daher kann ich das nicht näher beurteilen aber wenn wir uns auf die Frauen konzentrieren so lasse dir gesagt sein dass dein Umgang mit dem Alk extrem kontraproduktiv ist. Zwangsstörung, Alk, Übergewicht. Das sind alles Baustellen die alleine und für sich genommen sicher zu bewältigen sind. Bei dir liest es sich so als wäre das nur die Kirsche auf dem Eisberg. Wie alt bist du? Die Frau von der du schreibst klingt etwas manupulativ/toxisch. Zu ihr gibt es tatsächlich nicht mehr zu sagen als dies. Vergiss sie. Und sorge zukünftig dafür dass zumindest deine Wohnung den Eindruck vermittelt "ich bin fickbar". Einfach schlechte Organisation deinerseits, wenn dir beim Date einfällt dass dein Zimmer unaufgeräumt ist, bist du ein Kind oder ein Mann? Glaub mir, keine Frau hat Bock auf einen erwachsenen Mann den man noch in sachen Haushalt erziehen muss. Unsexy... Sehr sehr unsexy. Mir würden noch tausend weitere Sachen einfallen aber bevor ich mir die Finger wund tippe, lass das erstmal auf dich wirken und fange an was zu ändern... Für die prios kleiner Tip, Übergewicht ist zur Zeit dein kleinstes Problem.
  14. 2 Punkte
    Wenn eine Frau mit Privatsphere und Vorwürfen kommt, statt mit offener Kommunikation die vertrauen schaffen würde, sollte man sich fragen ob vllt. Kondome zum Eigenschutz jedenfalls zeitweise sinnvoll sind (auch nach 11 Jahren). Privatsphere zu unterwandern mag illigal sein, mit vielen wechselden Partnern AO-Sex zu haben nicht. Die Frau sollte Kondome nicht als Vertrauensbruch empfinden, denn deine Gesundheit ist ebenso schützenswert, wie Ihr Briefgeheimnis. -> Ohne ihr Briefgeheimnis lüften zu müssen, würdest Du die Rollen des Mißtrauens umkehren, bis sie deine Sicherheit/Vertrauen zurück gewinnt. Hier kann man ganz klar mit der freien Wahl der Verhütung argumentieren. UND: Your body, your choice. Hier entstehen ungeahnte Freiheiten, wenn man sie denn will. (Ebenso müsste die Frau auf Auskünfte nach Arztbesuchen verzichten, denn diese unterliegen persönlichen Datenschutz.) Da unsicherheit streuen, ist natürlcih auch wiederum nicht vertrauensfördernd. Es läuft halt darauf hinaus Spielchen zu spielen. Die man ja eigentlich ablehnt. Die Reaktion wäre jedenfalls interessant. Letztlich führt dieses ausgelebte Mißtrauen und ausschließliche beziehen auf legalität statt Moral auch zur Trennung. Führt aber herrlich die Haltung der Partnerin mit Ihrem starken Rechtsbedürfnis auf Privatsphere ad absurdum. - Nicht desto trotz führt das verwenden von Kondomen eigentlich nur selbst ins aus. Macht das gemeinsames Erlebnis im Bett befremdlich unentspannter und schließt neben der vermeidung von Geschlechtskrankheiten auch die potentielle Vaterschaft aus. Mann gewinnt aber die Sicherheit das man sehr wahrscheinlich nicht der Vater ist (wenns passiert, schade halt). - Dennoch kannst Du die Frau weiter bumsen, und andere Daten. - Die Idee hat aber den charm, wenn du wirklich nicht an ihr hängst, das Du weiterhin cool und gelassen die Frau/Beziehung weiter führen kannst, bis sie weg ist. (Die Beziehung ist halt ohne Worte eine F+ geworden.) Ich muss ganz ehrlich gestehen, mir ist es für mich sleber zu regelkonform. Ich würde mich eher Trennen und alleine sein wollen. Ich war schon oft in Situationen, wo ich begriffen habe, das der Sex und die Frau das nicht wert ist. So war ich auch immer schneller bereit was mit einer anderen anzufangen. (11 Jahre ist halt viel vertane Zeit, mit der falschen Frau. Die Erfahrung muss halt jeder mal machen. Früher oder später.) Ansonsten komme ich natürlich auch zu dem Schluss, das Warm wechseln wie man das von Frauen kennt und immer wieder hört, die vorteilhafteste Lösung ist. (Man muss die Frau nur schneller verlassen, als sie das tut. Der letzte ist halt immer der Depp.) Wenn man ein schnippchen schlägt, kriegt man die LTR auch ganz offen und ehrlich zu einer F+ umgewandelt bis man was besseres hat. Und entsorgt die Frau dann. Das ist halt unabhängigkeit die solche Frauen anstreben! (Mann muss sich nur damit anfreunden diese dafür notwendige egozentrische Einstellung zu leben. Wer sich mit Ethik, auseinander gesetzt hat weiß aber auch das völlig okay ist, wenn es niemanden schadet und für andere in dem fall hier sex dem allgemeinwohl/Partnerschaft nützt). - Trotzdem läuft man dann in den Konflikt mit der Doppelmoral der Frau, wenn sie diese Logik mit der "emotionalen bedingten Liebe" angreift. PS: Wenn eine Beziehung eh sehr im Argen ist (Frau ist mir gegenüber unmoralisch/unfair gewesen oder sehr auffällig, z.B. aussetzen von Lebensgefahr/Krankheiten etc.), dann habe ich auch keine Moralischen Probleme die Privatsphere zu verletzten. Es ist halt abzuwiegen, ob man sich der illegalität aussetzen will (muss man ab können) und restbeziehung/achtung riskieren möchte, im Verhältnis zu der Klarheit die man durch diese Einblicke gewinnt. - Und ich hab es gemacht und nicht bereut. Eher das ich das viel zu spät tat (hätte mir viel Leid erspart). Lange zu hardern und unsicher eine Beziehung zu beobachten kostet nämlich auch einfach viel Lebenszeit. In der heutigen Zeit, trifft es meist die richtige. - Wie gesagt, ist das eine sehr persönliche Abwegung von Fall zu Fall. Zumal sie wirklich riskant ist. - Sich offen und ehrlich zutritt zu verschaffen hat nämlich die Problematik das Spuren rechtzeitig beseitigt oder falsche Fährten gelegt werden. (Typen unter unscheinbaren Namen abgespeichert, zweitaccount, etc. ... ich war echt erstaunt als ihre Freundin mir den Tipp gab, das sie zwei typen unter dem gleichen namen abgespeichert hatte. Frauen sind unheimlich kreativ in sowas.) das passiert Frauen nicht selten. Also, ist man da auch kein großer abweichler. (wie gesagt, es kommt drauf an ob du wirklich mal in einem miesen Dilema steckst)
  15. 2 Punkte
    Eure Replik, voller bleierner Schwere, zieht jedes Wagnis, Euer rettend Ufer zu erreichen, hinab in die dunkle Finsternis einsamer Kälte. Wäret Ihr doch die feste Blumenranke, die sich liebend um diesen sinkenden Stein klammerte und ihn mit ihrem schillernden Glanze vor seinem schwertmütigen Schicksal am Grunde der schwarzen Weltseele bewahrte. Doch kraftlos die trüben Züge in der Strömung des Strudels, da Lug und Trug des gemeinen Fallensteller Ihr in mir wähnet. So reicht mir doch gnadenoll die empfangenen Ziegel, auf dass ich mich schneller in der Tiefe eines anderen Daseins verliere. Und sei es wahrlich Euer entschloss'nes Bestreben, eines fernen Tages ungekannt vor Euren Schöpfer zu treten, gleichsam des verheisungsvollen Briefs, deren Empfängnis verfehlt und ebenda ungeöffnet dem Verfasser zurück überstellt? Dann wohlan, reicht mir den Schierling, auf dass ich Sokrates folge. Bis zu diesem Tage sei mein Heim die Welt, mit Luftschlössern bebaut nach dem Zeugnis der Weisen, die Eurem Federvieh gleichsames Leben preisen: "Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?"
  16. 2 Punkte
    @SecretEscape echt cool! Das war eben noch handmade und nicht nur auf kommerzielle Vermarktung aus. Die haben zwar auch schon Druck gehabt aber es noch mal ausprobieren können, einfach genial. Aktuell gibt es sogar einiges. Was ich wieder mag aber der Mainstream ist noch extremer geworden. Yepp. Man hat bei Leningrad und auch bei Russians von Sting eben noch gemerkt, wie sehr der Kalte Vorhang gewirkt hat und was haben wir alle aufgeatmet als das vorbei war. Ich gebe zu, langsam kriecht wieder das Gefühl von damals etwas hoch. Der Frieden war eine ganze Zeit fast zu selbstverständlich. Russians ist aktuell... und Sting ist auch klasse. Die waren alle noch richtig gut. Markant eben.
  17. 2 Punkte
    Das ist so traurig dieses Bild..... Tut mir echt leid für dich
  18. 2 Punkte
    Ja genau. Wirklich genau tracken und täglich auf die Waage. Beim Gewicht immer den laufenden Wochenschnitt hernehmen um den Erfolg zu messen. Sobald du dein Wochenziel nicht erreichst musst du sofort nach unten anpassen. Das muss noch gar nicht am Stoffwechsel liegen, aber bei deinem Zielgewicht verbrauchst du weniger kcal als bei deinem Startgewicht. Wenn du im Defizit bist bewegst du dich automatisch weniger (NEAT) und es gibt noch weitere Faktoren. Solange du aber darauf mit einer Erhöhung des Defizits reagierst kommst du auch zum Ziel. Wichtig ist, dass du am Ende noch die Zeit hast eine harte Diät zu fahren. Würde zwei Wochen Reserve empfehlen. Was ist denn der Stichtag? Viel trinken, durchaus auch Kaffee und grünen Tee. Eventuell etwas schärfer würzen, das macht auch länger satt und Ernährung ist für dein Ziel wichtiger als Sport. Wenn es deutlich härter für dich wird wenn du versuchst dein Pensum zu halten dann mache weniger oder gar nichts mehr. Alkohol ist eine zweischneidige Sache, würde ich jetzt mal ausprobieren wie viel Wasser du verlierst wenn du einen kurzen vor dem Schlafengehen kippst.
  19. 2 Punkte
    Meiner Erfahrung nach sind Dominanz beim Sex und im sonstigen Leben bei Frauen allerdings komplett unabhängig voneinander. Ich habe einige Frauen kennengelernt, die im beruflichen und sozialen Bereich sehr dominant sein können, aber sexuell trotzdem diese Rolle nicht einnehmen und auch nicht einnehmen wollen. Manchmal klafft es auffällig weit auseinander, sodass es dann auffällt, aber da sehe ich ebenfalls kein Muster. Kurz gesagt: ich habe nie einen Zusammenhang beobachtet.
  20. 2 Punkte
    In jedem Thema fällt mir deine Haltung auf "Männer haben Frauen nichts zu sagen". Du musst dir mal klar machen dass Männer eben aus ihrer Sicht beschreiben und da heisst "sie durfte auf Party oder ins Kino gehen" eben dass man bestimmte Prinzipien miteinander vereinbart hat und dass die Frau alle Freiheiten hatte z.B. auch auf Partys zu gehen oder sonst was. Also was jemand schreibt und wie er sich tatsächlich verhält sind für mich 2 paar Schuhe. Gibt auch Menschen die sich einfach nicht besser ausdrücken können. Dieser Satz "ich habe ihr sogar erlaubt" fällt sowieso nur weil die meisten ansonsten vom Forum damit konfrontiert werden dass man ein Kontrollfreak sei (weil man möglicherweise auf sein Bauchgefühl gehört hat und einen Blick auf das Handy der Partnerin erhascht hat). Davon habe ich im Text nichts gelesen. Du interpretierst massiv in den Beitrag rein. Schlechte Erfahrungen gesammelt? Dann kannst du vielleicht die betrogenen Männer verstehen, die jetzt überall Verrat sehen... Ich mein es gibt auch genug Frauen die sich mit Kontrollfreaks einlassen und total darauf abfahren sich rumkommandieren zu lassen... von daher kannst du auch nicht nur von dir auf andere schließen. Mein Satz mit den Ja Sagern bezog sich eher auf Menschen die sich in so einer Situation einreden würden dass alles okay sei und war nicht direkt an dich gerichtet. Was du hier schilderst lässt halt nicht vermuten dass es nach dem Auszug deiner Freundin eine Besserung geben wird oder ihr wieder zueinanderfindet. Deine Freundin will mit einem anderen Typen eine "WG" gründen. Willst du das dritte Rad am Wagen werden? Willst du am Ende für sie da sein wenn ihr Plan mit der WG in ein paar Monaten zerbricht und sie wieder aufnehmen, wobei sie diese Monate mit einem anderen Typen geteilt hat, mit dem sie Dinge schreibt die du nicht wissen sollst? Belüge dich nicht selbst. Das liest sich null nach Happy End.
  21. 2 Punkte
    Man glaubt das an was man glauben will. Soll heißen: Ich kenne dominante Männer, bin selbst dominant und glaube die Mehrheit der Männer ist es. Hab ich jetzt recht? Nein ist nur mein Weltbild und meine Wahrnehmung. Wie es wirklich ist kann ich dir nicht sagen.
  22. 2 Punkte
    Theoretisch würd ich @H54 bei allem zustimmen, allerdings sehe ich das ganze eigentlich schon als durch an - nicht zuletzt wegen deinem Gehampel, sondern auch wegen ihrer Art und dem Kindergarten, den sie da veranstaltet. Das wäre mir einfach zu blöd und zu viel Hin-und Her, wenn es schon so anfängt, kann man sich ausmalen, wie es weiter geht. Da ist schon so viel schief gelaufen, die Grundbasis war komisch, dann noch n paar blöde Aktionen von euch beiden und jetzt steht ihr hier. Kann man sicher noch "retten" (in wie weit und wie gut, sei dahin gestellt), ob man das und das Ergebnis dann will, ist die andere Frage. Mein Fazit: draus lernen und es beim nächsten Mal besser machen.
  23. 2 Punkte
    Der Speck vom Mangalicza ist richtig geil geworden, da kann man sich dann auch mal die Butter sparen 🤤 Ja, das ist ein Grund für mich zu jubeln! https://www.bilder-upload.eu/bild-f6cd9e-1611406011.jpg.html
  24. 2 Punkte
    Ist doch egal, was sie will. Sie ist ein junges Mädchen, 22 Jahre alt, ihr habt in einem Jahr ein Paar mal gefickt. Jetzt hat sie dich gelöscht, warum auch immer... Beschäftige dich mit deinen Alternativen und vergiss sie. Du musst nicht jede Bullshit Aktion von ner Frau verstehen.
  25. 2 Punkte
    Mir gehen seit 10 Jahren Frauen mit Sex auf den Sack. Sie wollen öfters als ich. Sind dauergeil. Ich bin froh, wenn man Nachts durchschlafen kann. Regelmäßig gibt es das Gespräch, dass wie zu wenig Sex haben. Dann eskalieren sie und wenn man keinen Bock hat, geht es auf ihr Ego. Dann eskalieren sie nicht mehr. Spricht man es an, ist man dann selbst Schuld. Ich kann mich in den letzten 10 Jahren an keine Sekunde erinnern, wo eine WhatsApp mit dem Wort "Ficken?!" nicht sofort mit "Ja." beantwortet worden wäre. Und ich kenne einige Männer, denen Frauen mit Sex ordentlich auf den Sack gehen. Die in der Kennenlernzeit sogar Übernachtungen ablehnen, weil sie mal wieder richtig schlafen wollen. Das hat nichts mit Testosteron zu tun und ich glaube auch, dass Frauen einen höheren Sexdrive haben als Männer. Vor allem wenn man da ein wenig screened.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen