Skipper Lt.

User
  • Inhalte

    12
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     120

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Skipper Lt.

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag September 19

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Wilder Süden

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

940 Profilansichten
  1. Bleib cool, lass sie machen, gehe aber selbst innerlich zwei Schritte zurück.
  2. Nochmal zurück zum Thema Kinder. Ich denke du solltest dich unbedingt mit dem Thema Kinder anfreunden. aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich dir sagen, mit 40 eine Frau für eine ernsthafte LRT zu finden die keine Kinder hat ist schwer. Entweder sie haben Kinder aus vorherigen Beziehungen oder sie wollen noch welche. Oder die dritte Möglichkeit, sie haben keine Kinder weil sie so viel Dreck in den vorherigen Beziehungen erlebt dass sie für eine ernsthafte Beziehung nicht mehr fähig waren.
  3. Für mich scheint es sich so darzustellen: Auf beiden Seiten haben Vertrauensbrüche stattgefunden, sie, als sie ihn vermutlich betrogen. Er, als er ins Handy geschaut hat. Nun ist das Fass offen. Etwas steht zwischen den beiden. Sie schiebt eine Salami Taktik, nur zugeben was bewiesen werden kann. Das fördert kein Vertrauen. Er kann es nicht einfach so hinnehmen. Und um kurzerhand die Beziehung zu beenden fehlen noch eindeutige Beweise. Das lässt ihn zweifeln. Für mich persönlich ist es sehr wichtig dass eine Partnerin ein Fehlverhalten zugibt und sich nicht quer stell. Das ist in einer Beziehung für mich unerlässlich. Nur so kann ich eine ehrliche und vernünftige Entscheidung treffen. Wenn Raum zu Spekulationen gelassen wird weiß ich nie wie es denn in Zukunft, bei anderen Problemen aussieht. Ich glaube an diesem Punkt hängt auch der TE. Sie braucht ja nicht reuevoll angekrochen kommen. Sie sollte nur alle Karten auf den Tisch legen. Dann, aber auch nur dann kann er eine vernünftige Entscheidung treffen, so schätze ich ihn ein. So wie es jetzt steht wir es bei ihm immer wieder aufkochen und jede noch so kleine Ungereimtheit wird seine Alarmglocken läuten lassen. Dass ist definitiv keine Basis für eine Beziehung! Ich würde es so machen. Sie soll alle Karten auf den Tisch legen, dann kannst du auch darüber hinwegsehen. Macht sie das nicht, adè war schee.
  4. Nein, eine bessere Lösung hab ich auch nicht. Allerdings sollte er das im Hinterkopf behalten. Sich vielleicht auch darüber Gedanken machen ob sie eine zu ihm passende Frau ist. Zumindest erwarte ich eine offene Kommunikation, vor allem in Anbetracht des gemeinsamen Kindes und auch allgemein in einer Beziehung. Denn so ein Verhalten ihrerseits ist definitiv nicht vertrauensfördernt.
  5. Ich denke da hast du mich falsch verstanden. Natürlich wäre es das beste wenn er so einfach abschließen könnte. Nur befürchte ich dass er es nicht so leicht kann. Das schlimmste was passieren kann ist, er schließt nicht wirklich ab sondern verdrängt es. Das wird dann, bei jeder ähnlichen Situation, immer wieder hochkochen. Mal mehr mal weniger. Und was das mit einer Beziehung machen kann, darüber sind wir uns wohl alle klar.
  6. Also für mich stellt es sich so dar. Ich denke das der TE die Informationen braucht um mit dem Thema für sich abschließen zu können. Und, da kann man ihm viel erzählen dass er an sich arbeiten soll. Das kann er hinterher machen, aber zuerst muss er abschließen können.
  7. Also, ich habe ein Wasserbett, seit über 10 Jahren. Ich kann da nur eins sagen. „Immer mit der Welle gehen“. Energetisch ein sehr sparsames Prinzip, aus der Puste kommen ist so gut wie nicht mehr existent.
  8. Mal ne andere Denkweise: Für mich kommen Frauen die ich einem anderen Mann „ausspannen“ kann nie für eine ernsthafte Beziehung in frage.
  9. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass die ganzen Mittelchen nicht wirklich was bewirkt haben. Ich habe Maca, L - Arginin, traubenkernextrakt und diverse andere Sachen ausprobiert. Hat alles irgendwie nicht geholfen. Der kleine Mann wollte sehr oft nicht so wie ich es wollte. Was wirklich geholfen hat: - Auf Pornos verzichten!!! - Schau mal in deiner Vergangenheit, gibt es dort etwas, wie zB: eine nicht verarbeitete Trennung oder ähnliches? War bei mir so, erst nach dem aufarbeiten der ganzen Geschichte hat es wieder gut geklappt. Und zwar wirklich von heute auf morgen, ohne irgendwelche anderen Veränderungen. Die Psyche ist oft die größte Baustelle.
  10. Genau das gleiche sagt mir meine männliche Intuition auch. Sylvester muss schließlich vorbereitet werden.
  11. Nun ja, das Verhalten ist jetzt halt nicht mehr so. vielleicht warst du tatsächlich zu needy nach dem Date. Eine Frau die dich wiedersehen möchte investiert da auch mehr.
  12. Mann verführt, Frau bindet.... stell dich schon mal darauf ein daß es zu keinem weiteren Treffen kommt. Meiner Meinung nach ist beim letzten Date etwas vorgefallen was ihr nicht so wirklich gefallen hat, auch wenn sie es nicht sagt. Die Frau ist definitiv nicht „on“.