MitPep

Member
  • Inhalte

    110
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     282

Ansehen in der Community

41 Neutral

Über MitPep

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.070 Profilansichten
  1. Meine Ex-Ex, über 5 jahre Beziehung, seit 4,5 Jahre vorbei: Rational gesehen bin ich über sie weg, damit meine ich, dass ich im Alltag nicht mehr über sie denke/traurig bin, mir egal ist was sie macht. Aber ich träume ungelogen im Monat ca. 3 mal von ihr und jedes Mal sind es Träume in denen ich wie damals trauere/leide, weil ich sie nicht bekommen kann. Auch 1-2 Stunden nach dem Aufwachen ist die Sehnsucht nach ihr wieder da, verfliegt dann aber wieder. Ob man das komplett aus sich rausbekommt, weiß ich nicht, ist aber jeder anders. Aber wie schon zuvor genannt: Mach was aus deinem Leben, such die andere Frauen, Hobbies etc.
  2. Wir beide sind im gleichen Alter und stehen auf den gleichen Typ Frau, wobei es bei mir auch ab und zu üppig, aber nicht im Sinne von Fett, sein darf. Kurven halt. Bei dir geht es nur ums online game? Dazu kann ich nichts sagen. Ich kann es schon bezogen auf der Straße bestätigen. Es ist extrem selten eine 30-39 jährige mit meinen "Wunschvorstellungen" zu finden. Und falls ja, dann müssen die auch erstmal Single sein. Aber es gibt sie da draußen, wenn auch rar gesät. Und da gibt es teilweise kaum Unterschiede zu Mitzwanzigern, selbst die Haut kann noch teilweise mithalten, sofern sie nicht wie ein Schlot rauchen und generell auf ihre Gesundheit achten.
  3. Ich bin jetzt seit über 8 Jahren in der gleichen Firma, war davor bei einer anderen mit ähnlich langer Zeit. Die haben per Mail angefragt, war eine automatisierte bei der nur noch am Ende der Zusatz mit dem aktuellen Arbeitszeugnis eingefügt wurde. ich war auch erst am überlegen anzurufen, aber ich kenne das bei solchen automatisierten Mails. Da weiß keiner am anderen Hörer genau Bescheid, weil jemand anderes wieder Zuständig ist. Ich habe es per Mail mitgeteilt und warte jetzt ab. Danke dir.
  4. @Jim K Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, wenn ich mein Anliegen hier kurz aufführe, betrifft es doch fast das gleiche Thema und ein neuer Thread nicht unbedingt nötig ist. Falls doch, sorry ich eröffne dann einen neuen. Ich habe mich auf eine neue Stelle in einem anderen großen Unternehmen beworben. Zur Zeit bin ich in einem kleinen Familienunternehmen angestellt (ca. 30 MA). Es betrifft die gleiche Branche, allerdings mit mehr Verantwortung, Abwechslung und Geld. Genau das was ich will. Ich habe eine Antwort auf meine Bewerbung erhalten, es fehle noch das Arbeitszeugnis meines aktuellen Arbeitgebers. Ich habe keines und überlege jetzt folgendes: Spreche ich meinen Vorgesetzten auf das Zwischenzeugnis an, verbessert das nicht unbedingt das Arbeitsklima. Wenn dann würde ich ehrlich sagen, wieso, weshalb ich es benötige, denn alles andere wäre Märchen erzählen. Da die Fluktuation bei uns recht hoch ist, kann er sich denken was Sache ist. Andererseits überlege ich meinem potentiellen neuen Arbeitgeber die Problematik mit dem Zeugnis darzulegen und ihm stattdessen einen Probearbeitstag vorzuschlagen, wodurch ich ihm nochmal mein ehrliches Interesse signalisieren würde. Dabei habe ich aber auch bedenken, dass dies als Schwäche ausgelegt werden könnte, weil ich mich nicht "traue" bei meinem jetzigen Job nach einem Zeugnis zu fragen. Was noch dazu kommt, ich habe noch nicht mal eine Woche Zeit bis ich es abgeben muss. In der kurzen Zeit hätte ich das Zeugnis sehr wahrscheinlich nicht. Meinungen?
  5. Bin jetzt mit einem 5 Klingen Nassrasierer drüber gegangen und muss sagen ich bleibe bei der Maschine. Das Hautgefühl auf der ganzen Birne am ersten Tag ist einfach eklig. Und abends sind schon so weit die Haare nachgewachsen, dass ich beim drehen mit dem Kopf im Kissen kleben bleibe, pappt an wie Schmirgelpapier ... war eh nur ein Experiment.
  6. Musste erstmal googeln was Kodan ist. Zwar Alk drin, aber keine Duftstoffe wie im Aftershave. Das probiere ich direkt aus👍
  7. Trage jetzt schon seit ein paar Jahren Fastglatze, trimme mir den Schädel immer auf 0,8 mm, ist das kürzeste was mein elektrischer Rasierer hergibt. Habe noch mehrere Einwegrasierer übrig, die ich nicht nutze und jetzt mal Lust auf Glatze Nassrasur bekommen. Wollte die dafür nutzen. Als ich mir früher noch das Gesicht rasierte, hatte ich auf alkoholische Aftershaves verzichtet, weil meine Gesichtshaut auf alles erdenkliche empfindlich reagierte. Also immer mit kaltem Wasser abgespült und fertig. Da aber der Kopf eine große Fläche ist und ich bei einer Nassrasur etwas Bammel vor Pickeln habe, denke ich mir, ein Alk Aftershave wäre ok. Reizt aber auch gleichzeitig meine Haut und trocknet sie zusätzlich aus. Auch wiederum keine Lust drauf. Glatzenträger hier, die nass rasieren und kein Aftershave nutzen? Bzw. muss die Desinfektion danach unbedingt sein? Oder noch anders gefragt: Handling der Glatze bei Leuten mit empfindlicher Haut?
  8. Damit werde ich die Tage weiter machen. Ich revidiere ein Stück weit meine Aussage, man müsse nicht alles unbedingt vor San Junipero gesehen haben. Ich denke jetzt doch dass es sogar wichtig ist, die Folgen davor zu sehen, weil man gerade dann diese Folge so aufnimmt und zu schätzen weiß, wie es von den Machern gedacht war.
  9. Manhunt habe ich mir auch schon in die Liste gepackt. Wenn du das magst, dann probiere auch Manhunt: Unabomber. Gleiches Thema. Bei Black Mirror musst du nicht alles in Reihenfolge sehen. Falls du dich nicht traust, weil du Angst hast nach den Folgen nicht mehr schlafen zu können 😁 dann empfehle ich dir Staffel 1 die erste Folge, dann Weiße Weihnacht, gefolgt von Mach was wir sagen und dann zuletzt San Junipero. Glaube mir, lohnt sich.
  10. Nochmal Black Mirror ... Die in sich abgeschlossenen Folgen beinhalten ja schon teilweise recht starken Tobak. Sie hinterlassen einen manchmal - oder besser gesagt mich - am Ende mit schon fast depressiven Gefühlen. Deswegen wollte ich eigentlich mit der Serie aufhören, weil es mir doch zu negativ von der Grundstimmung her zum grössten Teil war. Regt aber auch zum Nachdenken an, was positiv ist. Gestern eine Folge gesehen die aber noch viel mehr bietet mit einem echt klasse Ende und Gänsehaut verpasst. Ich habe noch nie bei einem Film/Serie eine Träne verdrückt, war vielleicht 2-3 Male kurz davor. Das war gestern wieder so ein Fall, ich gebe es zu ... Es war die Folge "San Junipero" ich glaube Staffel 3. Man sollte vorher schon die ein oder andere Folge sehen, um das Grundpronzip von Black Mirror zu verstehen. Speziell diese Folge kann ich nur empfehlen👍
  11. Andere Menschen, andere Körper und Reaktionen. So abwegig ist das garnicht. Du müsstest auch erstmal wissen, ob du diese Falten wirklich nicht bekommst, wenn du mal nicht auf der Seite schläfst. Kann also sein, dass es einfach morgens das Zerknautscht sein nach dem Aufstehen ist und somit normal. Es gibt auch Bauchschläfer, die dazu neigen morgens ein geschwollenes Gesicht zu haben, weil Flüssigkeit so schlechter abfliessen kann. Ich könnte nie auf der Seite schlafen, weil ich nicht wüsste wohin mit meinen Eiern, weil die sonst gequetscht werden. Frage mich immer wie andere das hinbekommen ...
  12. MitPep

    Wo geht ihr einkaufen?

    Weiß ich, darum sagte ich Kaufland und die Discounter 🙂
  13. MitPep

    Wo geht ihr einkaufen?

    Bei so vielen Artikeln macht es keinen Unterschied, ob die jetzt beim Edeka oder Discounter einkaufst, die Preise sind bis auf ganz wenige Ausnahmen immer gleich. Damit meine ich die Eigenmarken. Bei Edeka bekommt man diese zum Discounterpreis, sei es jetzt der Käse, Joghurt, Haferflocken, Nudeln oder was auch immer. Lediglich beim Obst und Gemüse tanzen die Supermärkte aus der Reihe und da sind Kaufland und die Discounter meist günstiger. STimmt, die Wohlfühlatmosphäre ist bei Edeka am besten, aber ansonsten kaufe ich Querbeet überall ein, da es fast keinen Unterschied macht. Kaufland finde ich auch am besten, weil größte Auswahl.
  14. Dann zieh dir bitte alle Interviews/Äusserungen der liebenswerten Hoeneß, Rummenige, Breitenreiter und Co. Fraktion seit den frühen Neunzigern rein. Dann noch einen Blick auf die Symphatieträger an Spielermaterial wie Ribery, Rafinha, Robben, Lewandowski, Müller (wobei es hier nur seine Jubelhackfresse ist), Salihamidzic und jeder vernünftige Mensch weiß das einzuordnen.
  15. Statt hier zu fragen, solltest du in die dafür speziellen Foren für Haartransplantation gehen. Da findest do Infos, Erfahrungsberichte en masse. Ich weiß nicht, ob man die hier verlinken darf, aber bei google easy zu finden. War ich vor x Jahren mal selber dort, weil ich mir auch Gedanken zur Haartransplantation gemacht hatte, aber Gott sei Dank wieder verworfen habe. Ich kenne persönlich keinen im Bekanntenkreis, habe aber schon einige berufsbedingt gesehen, die sich die Haare transplantieren ließen. Ich finde man sieht es, das da was gemacht wurde. Die Haare haben eine unnatürliche Anordnung und man erkennt deutlicher die Löcher/Poren aus denen die Haare wachsen, wie so viele kleine Punkte. Das fällt einfach auf.