Armino

User
  • Inhalte

    45
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     32

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Armino

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

1.845 Profilansichten
  1. Geh ins Sales-Team von Dirk Kreuter, dem Verkaufstrainer Nr 1 in Europa. Da lernst Du verkaufen von der Pike auf.
  2. Gerade im Ingenieurbereich gibt es viele "sinnvolle" Tätigkeiten, bspw. in der Medizintechnik oder technischen Entwicklungshilfe. Und gerade als Ingenieur hast Du als seltene Spezies am ehesten die Chance, eine vernünftige Work-Life-Balance hinzubekommen. Darüber hinaus hast Du die Option, Dich selbständig und viel Kohle zu machen und damit sinnvolle Sachen anzustellen. Beneide nicht Deine Freunde im medizinischen und sozialen Bereich. Die werden meisten verheizt, insbesondere die, die guten Absichten haben und anderen helfen wollen. Die Burn-Out Kliniken sind voll mit solchen Kandidaten.
  3. Armino

    Freimarkt

    Hallo zusammen, bin auf Besuch in Bremen. Ist jemand diesen Freitag auf dem Freimarkt unterwegs?
  4. Armino

    Oktoberfest

    Hallo, ich bin von Montag-Donnerstag in München. Wer ist zu der Zeit auf der Wiesn unterwegs?
  5. Ich kenne mich ehrlich gesagt auch nicht mit Studienmöglichkeiten im Bereich Soziologie aus. Generell solltest Du aber, wenn Du eine wissenschaftliche Karriere anstrebst, Master und Phd an renommierten Unis machen. England bietet sich da, auch weil dort eine wissenschaftl. Karriere in Deinem Fachgebiet deutlich einfacher als in D ist, an. Auch skandinavische Länder und Holland/Schweiz. Ggf. sind ja auch noch in anderen Ländern gute Unis. Jedenfalls brauchst Du für Deinen Berufswunsch super Kontakte und herausragende Leistungen. Aufgrund der europ. Wirtschaftskrise werden die eh schon schmalen Bildungsbudgets noch weiter gekürzt.
  6. Ok. Ich kenne einen, der Sozialwissenschaft mit Schwerpunkt Wirtschaft studiert hat. Der ist dann zuerst nach London gegangen (im Ausland ist Quereinstieg wie gesagt leichter), hat dort Berufserfahrung gesammelt und dann in Wolfsburg einen guten Job im Bereich PR bekommen und ist jetzt nach Wolfsburg gewechselt. Wenn Du also flexibel bist, viele Praktikas machst und auch unbeliebtere Städte wie Wolfsburg in Kauf nimmst, kann durchaus was gehen.
  7. Ich weiß nicht, was für ein Erstfach Du hast, aber wie Du schon sagst ist ein Abschluss in Philosophie nur für sehr wenige Berufe was wert. Du musst also versuchen, durch viele Praktikas gute Kontake aufzubauen und am besten noch zusätzliche wirtschaftsbezogene Fortbildungen machen, um einen Quereinstieg zu machen. Deutschland ist im Gegensatz zu angelsächsischen Ländern doch noch sehr abschlussbezogen.
  8. Schaut mal bei Facebook nach der Community von Alex Fischer. RADG-Fanclub oder so ähnlich. Da kann man auch Fragen posten und es sind wirklich viele unabhängige erfahrene Immo-Investoren dort.
  9. Bist Du was den Wohnort betrifft flexibel? In der Schweiz bspw. gibt es viele gutbezahlte Jobs in Deinem Bereich. Auch Luxemburg oder Norwegen wären eine Möglichkeit. Deutschland ist wegen Abzüge/Steuern leider oft schwierig...
  10. Johanneskraut soll bei leichten-mittelschweren Depressionen ähnlich gut wirken wie Citalopram/Escitalopram. Und das bei deutlich weniger Nebenwirkungen.
  11. Armino

    Sommerurlaub

    Kurzer Urlaubsbericht: Playa de Palma / El Arenal: Für mich persönlich zu viel Trubel, sehr junges Volk. Aber viele hübsche Holländerinnen. Cala Ratjada: Angenehmer, weil ruhiger. Viel partywilliges junges Volk, aber sehr wenige hübsche Mädchen, weil fast alle deutsch sind. Am besten gefallen hat mir Barcelona. Gechillte, schöne Stadt mit schönem Strand. Viele entspannte Urlauberinnen, auch durchaus älter als Anfang 20. Vom 31.7. - 6.8. habe ich übrigens einen Trip nach Kroatien (Region: Insel Pag/Zadar) geplant. Noch haben wir Plätze frei :)
  12. Armino

    Russinnen in Berlin ?

    Zudem sind auch optisch viele Ausländerinnen deutschen Frauen um Längen voraus. Mir fallen da neben den Osteuropäerinnen insbesondere Holländerinnen, Skandinavierinnen und Spanierinnen ein....
  13. Hi, mit dem Gang zu Psychologen und Neurologen hast Du schon mal einen wichtigen Schritt getan. Als nächstes rate ich Dir einen Gang zum Internisten, um die Blutwerte, die für die Stimmung (Vitamin D, B, Aminosäuren, Lithium, etc.) überprüfen zu lassen und ggf. mit Infusionen/Nahrungsergänzungsmitteln dagegen zu wirken. Und nun der schwerste Schritte - der mir und vielen anderen extrem geholfen hat. Dazu erst ein Zitat: "Gesundheit ist nicht Durchschnitt, sondern gesteigerte Norm und individuelle Höchstleistung. Sie ist sichtbar gewordener Wille, ein Ausdruck von Willensstärke in Dauerhaftigkeit." Im Klartext: Gehe laufen, auch wenn Du noch so wenig Lust dazu hast. Die ersten 30 Minuten sind Quälerei, aber dann wird sich ein gutes Gefühl einstellen. Mach jeden Tag 15 Minuten autogenes Training, auch wenn Du dich noch so wenig konzentrieren kannst. Irgendwann wird es klappen. Ändere Deine Ernährung, lasse Kohlenhydrate und Zucker weg, stattdessen Eiweiße und vor allem Fisch. Vermeiden die ganzen Lebensmitteln mit künstlichen Zusatzstoffen. In den Büchern und auf der Webseite von Dr. Ulrich Strunz (www.strunz.com) wirst Du sonst viele nützliche Tipps finden. Der Weg wird verdammt schwer und anstrengend werden, aber in 6-8 Wochen werden sich bei Dir spätestens Erfolge zeigen. Also sei ein Mann, hör mit dem Jammern auf und kämpfe. Die Gesellschaft ist scheiße, aber Jammern hilft nix. Man muss die Dingen nehmen wie sie sind. Stelle Deine berufliche Zukunft erstmal hinten an. Werde gesund, dann ergeben sich die die Dinge von ganz alleine. Ich war erst mit Anfang 30 mit dem Studium fertig und bin trotzdem beruflich erfolgreich.
  14. Hi, bin vom 30.6. bis 1.7. in Playa de Palma, vom 1. - 3.7. in Cala Ratjada, vom 3. - 5.7. wieder in Playa de Palma und vom 5. -8.7. in Barcelona. Sonst noch jemand dort?
  15. Armino

    Sommerurlaub

    Ich fliege nächste Woche hin,werde mal berichten.In der Hauptsaison sind aber dort ziemlich viele Asis am Start