Borusse31

User
  • Inhalte

    45
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     230

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über Borusse31

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

230 Profilansichten
  1. Guten Abend, Ich fand es jetzt ehrlich gesagt auch nicht so krass. Sie hatte einfach keine Interesse. Ich würde sagen, die Frau abhaken und trotzdem weitere Frauen ansprechen. Es werden noch mehr Körbe folgen aber auch Erfolge Allerdings solltest du wegen eines Korbs nicht direkt komplett aufgeben.
  2. Du kannst es so schreiben. Sehe kein Problem darin. Ich würde eventuell noch etwas genauer auf das Foto-Shooting eingehen, welcher Zweck etc. und das die Dame dazu passen würde, ist dann etwas persönlicher
  3. Hallo Bandit, hört sich soweit ganz gut an. Man investiert dann auch zu Beginn nicht so viel und sortiert erstmal aus. Bis jetzt habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht wirklich bemüht eine neue kennenzulernen. Muss ich auch bald mit anfangen.
  4. Ok Bandit werde ich machen. Wie gesagt am Anfang habe ich es ja auch gerne gemacht und habe sie gerne überrascht etc. zu den Reisen wollte ich sie mitnehmen. Habe dann weitergemacht weil sie ja immer sagte, sie könnte es sich sehr gut mit mir vorstellen und bräuchte nur noch Zeit. Wollt dann erstmal so weiter machen. 2. Kann ich im Moment schwer sagen, da ich erstmal die Frau kennengelernt haben muss. Aber allgemein gesagt, werde ich nicht mehr viel investieren und auch nicht so lange warten. Auch werde ich versuchen parallel zu daten und eventuell versuchen an verschiedenen Orten.
  5. Ich meinte das Screening der Frauen vor einem Date finde ich nicht leicht. Mit den Dates stimme ich dir vollkommen zu. Bandit, ja ich habe ihr mittlerweile geschrieben dass ich zu ihr keinen Kontakt mehr haben möchte.
  6. Ich verstehe was ihr meint. Die Frage ist nur, ob man es so einfach umsetzen kann. Wenn man z.b. Abends in der Bar etc. eine kennenlernt weiss man ja meistens erst nach dem 1 Date (wirklich) mehr über sie. Online ist es noch was anderes, wenn man etwas schreibt etc. kann man mehr über die Person erfahren. Im realen Leben finde ich es nur etwas schwer, weil man kann ja nicht sehen was die Person "denkt" Würdet ihr den weiterhin die Frauen ansprechen/anschreiben etc. und dann quasi nach dem 1 Date aussortieren oder fängt das Screening schon vorher an, wobei ich das wie gesagt, nicht einfach finden würde.
  7. Das denke ich eher nicht, ich werde es alleine durch Bücher etc. ändern müssen. Als nächstes werde ich erstmal das Buch zu Ende lesen und dann machen worauf ich Lust habe. Werde versuchen neue kennenzulernen aber diese nicht mehr einladen bzw. Geschenke oder so kaufen. Versuchen parallel zu Daten und falls man nochmals reisen darf auch in anderen Städten wo ich öfters bin weibliche Bekanntschaften zu finden.
  8. Hallo, danke für alle weiteren Tipps und Kommentare. Helmut, ich habe männliche Freunde und hatte generell auch kein Problem Kontakt mit ihnen herzustellen. Die Sache ist allerdings, dass alle männlichen Freunde (ausser eine Person) schon seit Jahren vergeben sind, sie gehen eigentlich sehr selten weg etc. Wenn ich teilweise alleine vereist bin, bin auch öfters Mal alleine weggegangen, allerdings nie in Discos eher in Bars. Meine Eltern und auch meine Tanten sind jeweils seit 40 bzw. 50 Jahren verheiratet. Ich kenne auch fast niemandem der sich hat scheiden lassen etc. - Ich hatte nochmal eine Email von ihr bekommen und habe dann das Thema beendet und eben gesagt dass ich keinen Kontakt mehr will. Ihr habt auch Recht, man sollte nicht zu großzügig sein. Man sollte für sich selbst machen, was man will und nicht für andere. Generell ist mir allerdings aufgefallen, dass die meisten Frauen schon sehr oberflächlich sind. Ich meine damit nicht mal oberflächlich was die Optik angeht, aber die Finanzen. Mir wurde schon öfters die Frage beim ersten Date gestellt, welches Auto man fährt, wie man wohnt etc. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass 95% der Frauen die ich getroffen habe sehr oberflächlich und künstlich waren. Vor allem haben sie teilweise selbst in einer WG gewohnt etc, aber erwarten dass man alles hat. Es fängt ja schon damit an, dass viele unzufrieden sind wenn man sie in ein Restaurant einlädt, was vielleicht dann doch nicht so toll ist. Vielleicht habe ich auch bisher öfters die falschen getroffen.
  9. Guten Morgen, also auch wenn ihr jetzt Klammeraffe etc. schreibt. Viele treffen sind von ihr aus ausgegangen. z.B. Montags getroffen von meiner Seite aus und dann Dienstag u. Mittwoch Anfrage von ihrer Seite aus. Wie gesagt teilweise ist sie dann auch einfach zu mir gekommen oder wir haben nur was getrunken. PMAXIMUS: Sie ist Australierin auf den Papier. Hat aber afrikanische "Gene". Aber wie gesagt die Mutter und Schwester leben auch in Australien. Die Sachen frag ich mich auch, sie hat mir quasi alle Informationen über sich freigegeben und wie gesagt auch immer ihre Mutter und Schwester mit einbezogen. Das ist ja auch was mich so wundert. Wenn ich eine/n verarschen würde, würde ich nicht unbedingt meine Mutter mit verarschen wollen. Das waren keine Geschäftsreisen. Ich bin nur privat öfters vereist und habe sie dann mitgenommen, ich wollte ihr einfach Europa etwas zeigen und mich selbst, weil sie ja immer meinte, man müsste sich besser kennenlernen. Den Ring habe ich ihr gegeben, weil sie damals meinte,sie wüsste nicht ob ich es ernst meine und dann habe ich es ihr damit zeigen wollen. Sie hatte WhatsApp bis Anfang April, sie hat mir auch jeden Tag geschrieben (bzw. fast täglich Anruf) Sie hat es dann gelöscht, weil sie meinte, sie hätte Stress mit der Arbeit weil sie dort momentan zu viele kontaktieren und fragen wo sie ist etc. Wüsste nicht wann sie wiederkommen kann und hätte es deswegen gelöscht. Sie meinte dann wir können über E-Mail schreiben für diese Zeit. Sie hat mir auch täglich geschrieben. Sie meinte wie gesagt sogar letzte Woche noch, dass sie froh ist wenn sie wieder in Europa ist und unbedingt hierbleiben will. Ich habe allerdings auch gesehen, dass bei WhatsApp ihr Status etc. weg ist. Also blockiert. Wie gesagt, ich weiss auch, dass ich es abhacken muss und werde es auch machen. Trotzdem ist es für mich alles etwas seltsam.
  10. Suane: Ich verstehe was du meinst und du hast auch Recht. Es war so gewesen, ich habe sie zum ersten Mal nach 3-4 Wochen mitgenommen auf eine Reise. Zunächst wollte sie es auch nicht. Sie meinte, sie gesagt dass sie mich noch nicht gut genug kennt und mir erst vertrauen muss. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch nichts besonderes gekauft, ausser ein paar Abendessen. Dann habe ich mit ihr den Kontakt verengt und man hat sich quasi täglich gesehen. Wie gesagt, in der Zeit habe ich auch nicht so viel ausgegeben ausser Mal einen Drink etc. Dann hat sie mich morgens angerufen, vor der Arbeit und meinte dass sie sich entschieden hätte und gerne mitkommen würde. Ich hatte vorher auch zu ihr gesagt, da kann man sich besser kennenzulernen etc. Sie sagte jedenfalls, sie kommt mit und dass ich der "erste Mann" seit langer Zeit wäre den sie vetraut. Wie gesagt, ein paar Reisen weiter kam der Text von ihrer Mutter und da dachte ich,sie ist jetzt auch soweit. Leider bin ich reingefallen.
  11. Ich stimme dir ja auch logischerweise zu dass es vorbei ist. Aber mit der Mutter glaube ich z.B. Nicht Australien ist auch nicht so schlecht zum leben
  12. Wie gesagt, ich sehe auch ein das es falsch war. Mich hat nur folgendes gewundert: 1. Wir haben uns zu Beginn schon sehr oft getroffen also auch als es noch keine Geschenke etc gab. Sie hat zwar nichts weltbewegendes für mich gemacht, aber sie war auch immer da, ist zu mir gekommen etc. (Wir haben uns quasi jede Woche bis März 4-5 Mal gesehen) 2. Seit Beginn, hat sie ihrer Mutter und Schwester von mir erzählt und mir auch live Nachrichten gezeigt, es konnte nicht gefakt sein. Dazu sollte ihre Mutter im Sommer herkommen und sie wollte das ich mit ihr und ihrer Mutter etwas mache (allerdings von der Mutter bezahlt) Die Mutter wusste davon. 3.Sie sagt/e immer zu mir es ist ihr größter Traum in Europa zu leben- Wieso hat sie ausgerechnet einen Freund im Heimatland 4. Wieso sagt sie nicht am Anfang etwas davon, sie wusste ja nicht, ob ich ihr Geschenke mache oder nicht. Das sind so Punkte, die ich noch nicht verstehe. Bzw. für mich sehr seltsam sind.
  13. Das hoffe ich auch. Leider erkennt man manchmal seine Fehler nicht.
  14. Mir hat sie gut gefallen. Unabhängig wie ich aussehe hätte ich ihr auch nichts gekauft, wenn ich von Anfang an gewusst hätte wo ich dran bin. Ich dachte ja auch die ganze Zeit sie will mehr. Der letzte Punkt stimmt wohl leider.
  15. Danke. Ich hatte früher eigentlich öfters weibliche Freundinnen, habe aber mit allen den Kontakt abgebrochen als ich umgezogen bin. Werde mir dieses Buch Mal zulegen