Barnito Supreme

Member
  • Inhalte

    489
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     592

Ansehen in der Community

159 Gut

Über Barnito Supreme

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

5.499 Profilansichten
  1. Halte ich ehrlich gesagt für den denkbar schlechtesten Ratschlag in seiner Situation. Wenn du in der Realität keinerlei Sex hast und dir andauernd harte Pornos reinziehst, dann hast du am Ende ein vollkommen falsche und unrealistische Konditionierung. Diese Konditionierung hat dann absolut nichts mit deinen eigenen Wünschen oder Vorstellungen zu tun und wurde dir einfach von außen aufgezwungen. Kannst du gut mit Konsumbedürfnissen vergleichen, welche von Medien (Werbung) geweckt werden aber absolut nicht deinen natürlichen Präferenzen entsprechen. Ließ dir hierzu einfach mal die Erfahrungen von den ganzen No-Fap Jüngern durch. Im Endeffekt stehen die dann im Bett auf komplett andere Sachen, wenn sie nur noch in der Realität Sex haben und die Pornos mal für einen längeren Zeitraum sein lassen.
  2. Wieso? Habe in keinster Weise irgendeine persönliche Meinung geäußert.
  3. Volle Zustimmung von mir. Du kannst aber in der Interaktion mit nur einem Mann nicht einfach nach Lust und Laune zwischen Alpha-Pussy und Prinzessin wechseln. Dieses wechselnde und unvorhersehbare Nähe- und Distanzspiel wird sich kein Mann mit einem gesundem Selbstbewusstsein auf Dauer bieten lassen.
  4. Schick die Bilder einfach an @endless enigma. Der hatte schon hunderte Frauen, ist garantiert nicht frustriert und kann deinen Marktwert total objektiv beurteilen. Danach kann er kurz einen Kommentar mit seiner Einschätzung abgeben. Er ist im Forum als moralische Instanz anerkannt und damit hat sich das Thema dann für alle Zeiten erledigt.
  5. Ich kann mir der Aussage ehrlich gesagt nicht wirklich viel anfangen. Die prozentuale Anzahl an jungen Studentinnen, welche gegenüber lockerem Sex überhaupt offen sind, ändert sich doch nicht mit deinem Alter? Es gibt natürlich immer Studentinnen, welche du schnell ficken kannst aber es entspricht dennoch nicht der allgemeinen Norm und sollte deshalb auch nicht als neuer Glaubenssatz verkauft werden. Klar kann sich dein Screening verbessern und deine individuelle Erfolgsquote wird dadurch erhöht. Es ändert sich trotzdem nichts an den vorhandenen Gegebenheiten und wie du damit im besten Fall umgehen solltest. Siehe mein ursprünglicher Beitrag:
  6. Singapur, Hongkong & Shanghai sind krasse Locations. Da muss du einfach nur ein weißer Typ sein und dich physisch im Club aufhalten. Die Asiatinnen fahren ohnehin auf dich ab. Meistens hast du dann noch einige weiße Frauen (oft Models) im Club und bist bei denen die einzige Option für einen Fick, weil die einfach eine krasse Ablehnung gegenüber asiatische Männer haben. Bisher von keiner kleinen Frau gehört, dass ich mit meinen knapp über 1,85m zu groß sei. Gerade die kleinen Frauen triggert es doch enorm, wenn sie zum Küssen hochschauen müssen oder bei einer Umarmung den Kopf auf deine trainierte Brust drücken und sich dann komplett beschützt fühlen.
  7. Ich möchte parallel zum Tinder-Thema noch eine zweite kontroverse Diskussion anfangen. Mit ein wenig Abstand habe ich jetzt die erste Hälfte meiner Studentenzeit im Hinblick auf Frauen nochmals betrachtet und versucht nützliche Schlüsse zu ziehen, welche den anderen Usern vielleicht weiterhelfen könnten oder mir zumindest beim zweiten Teil meines Studiums (Master) ab Herbst einen Vorteil bringen könnten. Ich denke die meisten User werden beim Alter irgendwo im Bereich Ü18 - U30 sein, viele davon treiben sich im studentischen Milieu herum und sind von dieser Thematik sicher betroffen. Ich begrenze die Diskussion dabei bewusst auf Studenten, weil es sich bei diesen um die soziale und bildungstechische Oberschicht handelt. Ich weiß nicht wie die Realität in den anderen sozialen Gruppen aussieht und habe keinerlei Erfahrungen dazu. In einem anderen Thread habe ich mal den folgenden Ratschlag gegeben, welchen ich gerne als Zitat hier reinpacken möchte: Leider führt die überzogene Erwartungshaltung und das Frauenbild, welches hier im Forum verbreitet wird, oftmals zu falschen Hoffnungen und mündet letztendlich in Enttäuschung. Wie oft sehe ich in letzter Zeit hier irgendwelche Leute rumheulen und am eigenen Game zweifeln, weil sie beim zweiten Date noch keinen Blowjob von der schüchternen 18-jährigen Erstsemesterstudentin bekommen haben, die Frau deshalb als komplett verklemmt abstempeln und sämtliche weiteren Kontaktversuche blockieren. Dabei steht ihnen in diesem Fall einfach nur die eigene Erwartungshaltung im Weg, das Game läuft eigentlich gut und es wäre mit der Frau sicher eine schöne Zeit möglich gewesen, wenn man einen Gang runterschaltet und einfach dranbleibt. Deshalb werfe ich einfach mal ein paar Standpunkte zur Diskussion in den Raum: Die ganze Hookup Culture (ONS, F+) ist medial total überrepräsentiert. Der Trend spielt sich vor allem an amerikanischen Colleges ab und selbst dort gibt es repräsentative Umfragen, welche zum Ergebnis haben, dass ein Anteil von höchstens 20-30% der Studenten in irgendeiner Form an lockerem Sex partizipiert. Der geringere Anteil, welcher beim Casual Sex teilnimmt, ist in der studentischen Gemeinschaft sehr laut und besitzt z.B. auf Jodel (bekannte Studenten-App) die Meinungshoheit. Die meisten Frauen haben mit Anfang 20 wesentlich weniger sexuelle Erfahrung (2-3 Freunde) als hier im Forum gerne behauptet wird. Die meisten Universitäten haben den Charakter eines kleinen Dorfes und eine dementsprechend starke soziale Beobachtung und gesellschaftliche Verurteilung. Sex beim ersten Date ist die absolute Ausnahme und entspricht auf keinen Fall der Norm. Der erste Kuss kann in der Regel sehr schnell erfolgen und ist in der weiteren Folge überhaupt kein Indikator für die Bereitschaft zu schnellem Sex. Die meisten Frauen haben einen recht normalen Sexdrive und träumen tatsächlich nicht andauernd von irgendwelchen 3ern, 4ern und Gangbangs. Die Frauen, welche auf Tinder oder im Club für einen ONS zur Verfügung stehen, sind optisch und charakterlich nicht in der oberen Liga. Für LTRs findet man an der Uni hingegen eine unglaubliche Auswahl an High Potentials, welche man im späteren Leben so nicht mehr finden wird. Looksmaxing und gutes Textgame sind bei Studenten der essentielle Standard und keine netten Ergänzungen. Wer herkömmliches Pick-Up (z.B. Streetgame) auf dem Campus oder in den Öffis betreibt, hat zu Beginn bereits einen krassen Creep-Faktor und wird vermutlich scheitern. Die Friendzone existiert bei Studenten in der Realität nicht. Die meisten sexuellen Geschichten entstehen zwischen Leuten, welche sich ohnehin schon länger kennen. Ein stabiler Social Circle und viele Freunde sind der Schlüssel zum Erfolg. Mit eurer Pushiness, Neediness, Aufdringlichkeit und einer schlechten sozialen Kalibrierung verbaut ihr euch extrem viele gute Chancen. Hört auf mit dieser unangemessenen Eskalation um jeden Preis. Zuerst eine feste Beziehung miteinander einzugehen und erst im Anschluss Sex zu haben, ist zwar aus der Sicht eines Verführers nicht der Optimalfall aber stellt bei Frauen in diesem Alter und sozialen Umfeld die Norm dar. In der weiteren Folge bedeuten meine Erfahrungswerte nicht, dass man keine lockeren Sexabenteuer in seiner Studentenzeit haben kann. Man sollte aber realistische Erwartungen haben, die richtigen Frauen dafür wählen und seine Erfolgschancen durch die Berücksichtigung der vorherrschenden Umstände optimieren. Ich freue mich auf euren Input und euer Feedback!
  8. Barnito Supreme

    Wien Club-Guide

    Warst du eigentlich mal auf einer Sex Positive Party in Wien? Hab die letzte Zeit öfter davon gehört. Es sollen dort angeblich lauter hübsche Mädels in Dessous rumlaufen. Vermutlich trifft man dort aber eher die optisch uninteressanten und alternativen Frauen, welche sonst auch in der Forelle (dort war die letzte Party dieser Art) abhängen.
  9. Wir sind am Ende absolut der selben Meinung.
  10. @stingaree Die Wahrheit ist manchmal nicht sehr schön. Wenn du nicht die Voraussetzungen hast, solltest du einfach kein Basketball spielen und dir eine andere Sportart suchen. Golf soll auch sehr schön sein, wenn du gut darin bist und die Ergebnisse stimmen. Wenn du weiterhin die selben Ansprüche hast, an dir arbeitest und trotzdem keine Erfolge siehst, dann führt das im Endeffekt nur zu einer Existenz als Incel und üblem Frauenhass. Max von RSD hat einfach ein sehr gutes Gesicht und kann die Größe kompensieren. Wenn ich hier aber fehlende Größe, Glatze, Mittellosigkeit und "ansonsten ebenfalls keine gute Genetik" lese, dann schaut die Geschichte einfach anders aus. Wir sind hier in der Major League und dort kann nicht jeder mitspielen. Ist die selbe Situation wie bei alleinerziehenden Ü35 Müttern, welche sich hier im Forum melden und verwundert über den ausbleibenden Erfolg bei irgendwelchen DAX-Managern sind. Entgegen dem Trend in den Threads von irgendwelchen Männern, wird den Frauen hier aber die Wahrheit schonungslos ins Gesicht gesagt und nicht versucht zu beschönigen. Die Frauen können auch noch einen tollen LTR-Partner für eine Familie finden, wenn sie mit ihrer Art und ihrem Charakter überzeugen können. Das versammelte Forum wird ihnen aber eindringlichst von irgendwelchen lockeren Geschichten abraten, welche durch harte Selektion im Vorfeld gekennzeichnet sind.
  11. Entweder fragen, ob er ebenfalls Mitglied in einer pflichtschlagenden Burschenschaft ist und ihn dann zu einer Mensur herausfordern oder einfach entspannt bleiben, Gelassenheit ausstrahlen und die Sprüche gekonnt ignorieren.
  12. Willst du mir etwa erzählen, dass der Gottmann Neice in Wahrheit ein Schwätzer war und nur unterdurchschnittliche Frauen bei Tinder geklärt hat? 😦😧🤭
  13. Läuft doch. Einfach im selben Tempo dranbleiben und die Zweifel ausblenden. Würde mal schauen, ob die nächste Zeit beim Feiern eine Eskalation möglich ist und sonst ein Date ausmachen.
  14. Barnito Supreme

    Wien Club-Guide

    @pMaximus @Lodan Pratersauna ist doch die Location mit dem Pool? Eventuell habe ich da einfach schlechte Erfahrungen gemacht. War auf jeden Fall zwei Mal mit Kollegen dort und beide Male gab es recht schnell Stress. Wenn ihr dort aber andere Erfahrungen gemacht hat, würde ich meine Einschätzung zurücknehmen und auf eure Erfahrungen vertrauen. Pratersauna kann pMaximus sonst gerne aus meinem vorherigen Post löschen. Habe selbst leider keine Möglichkeit mehr dazu. Meine Erfahrungen mit dem Schwarzenberg waren alle unter der Woche. Sind dann gefühlt Leute aus dem Praterdome, welche sich aber wie Leute aus dem Passage anziehen. Wie sind eure Erfahrungen mit den kleineren Locations? Gibt es da irgendwelche guten Tipps? Kann das Elektro Gönner oder das Franz von Hahn empfehlen.