Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Training'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

171 Ergebnisse gefunden

  1. Mein Alter: 24 Alter der Frau: 20, seit sehr kurzem Single hatten mehrere treffen - ausgegangen, Kino, Ausblickpunkte, bei mir gekocht sowie bei ihr, Übernachtung etc Ich habe HB 9 kennengelernt die Dates waren ziemlich gut. Hatten über mehrere Monate etwas am laufen KC, SEX alles mit dabei. Einige Tage nach unserem letzten treffen kam eine Nachricht von ihr "ich würde mich gern mit dir treffen um zu reden." Ich verneinte und sagte ihr sie solle es einfach schreiben da ich schon in etwa wusste was auf mich zukommt da sie sich beim letzten treffen nicht wie immer verhalten hatte. Dann kam so das übliche bei einer abfuhr "Du bist ein Klasse Typ blabla, aber.. ich bin noch nicht bereit für all das weil ich aus einer langen Beziehung komme und gemerkt habe das ich noch nicht bereit bin für all das. Es tut ihr mega leid etc. Ich habe ihr einfach nicht mehr geantwortet. Ich muss zugeben ich war gegen Mitte der treffen vielleicht ein wenig needy. Erste Frage: Wie komme ich soweit, genug attraction aufzubauen, denn dieses Problem hatte ich schon öfters das ich bis ein gewissen Punkt gekommen bin und dann wurde es von der Seite der Frau aus gestoppt. Bitte um Hilfestellung
  2. Hallo erstmal, ich bin noch recht neu hier im forum und hab eine kurze frage. Und zwar habe ich das Problem, dass wenn ich unterwegs bin, z.B. im Club oder so, ich mich oftmals zu sehr auf eine Frau (target) versteife und mir somit andere möglichkeiten entgehen. Hättet ihr da einen Tipp um solch eine situation vorzubeugen? ?
  3. Hey Leute ! Sind noch welche im Forum in Ulm oder Umgebung unterwegs? Wird mal Zeit Ulm unsicher zu machen ?
  4. Zu aller erst, ich bin noch ein völliger anfänger, also habt Nachsicht. ? Ich war lange zeit ein typischer AFC, bis mir ein guter Kollege die Welt des PUA gezeigt hat. Seit dem lief es eigentlich auch ganz gut. Jedoch war ich gestern in einem Club und habe eine "bekannte", bei der ich nur zu einem number close kam, wieder getroffen. Hab mit ihr ein bisschen geflirtet und viel gelacht. Bis ein typ kam, mit dem sie anscheinend mal was hatte(den typen kenn ich sogar) und hat sie stumpf küsst. (Sie wirkte an ihm eher desinteressiert) kurz danach zeigte sie aber wieder typische IOIs mir gegenüber. Was hätte ich in dieser situation am besten tun sollen? Einfach ein neues Target ging ja schlecht da sie meißtens zu mir kam.?
  5. Hi, ich bin 22 und studiere an der Uni Kassel. Ich bin auf der Suche nach einem Trainingspartner/Wingman für Kassel. Bin ein absoluter Anfänger aber das möchte ich sehr gerne ändern. Mein Ziel: Jede Frau ohne Ansprechangst ansprechen zu können. Gerne auch jemand mit Erfahrung von dem ich was lernen könnte
  6. Suche PUA Mentor im Raum Saarbrücken. Ich bin 19 Jahre alt und jetzt haltet euch fest, hatte noch NIE eine Freundin, habe noch NIE ein Mädchen geküsst und den Rest könnt ihr euch bestimmt denken. Nun, ich bin durchaus gewillt, was zu ändern, die Sache ist nur, dass ich jemanden brauche, der mich unterstützt. Jemand, der mir sagt, wie ich vorzugehen habe und dann was gut war und was nicht. Deshalb wollte ich wissen, falls jemand Interesse hätte, eine ,,Mentor´´ ähnliche Rolle einzunehmen und mir bei meinem Versuch, mein Leben umzukrempeln, zur Seite stehen möchte. Mir ist bewusst, dass das nicht selbstverständlich ist, weshalb ich auch jede Hilfe, die ich kriegen kann, sehr schätze. Ich habe mich zwar durch vielen Theorie-Krams durchgelesen, aber wenn wir ehrlich sind, bringt das nichts, wenn man diese nicht in die Praxis umsetzt. Lange Rede, kurzer Sinn: falls jemand mir helfen möchte, dann wäre es toll, wenn ihr mir eine PN mit eurer/euren social networks Adressen schreibt (Facebook, usw.)
  7. Hallo, Ich habe bei der Arbeit ein nettes Mädchen ( Asiatin, lebt seit 5 Jahren in DE) kennengelernt und haben unsere Nummern ausgetauscht und uns anschließend täglich angeschrieben. Später hat sie mir angeboten einen Kaffee trinken zu gehen, welchesich auch angenommen habe. Ich habe sie abgeholt und wir sind zu einer Eisdiele gefahren und haben uns nett unterhalten. Später als ich daheim war, habeich ihr geschrieben, dass der Tag schön mit ihr war und es nochmal wiederholen würde, und das gleiche hat sie mir auch geschrieben. 1 Tag später meinte sie zu mir, dass ich eine Freundin brauche, ich gefragt habe wieso und sie zu mir schrieb, um sich um mich zu kümmern. Habe sie gefragt, ob ich so verzweifelt aussehe und wo ich eine finden kann (mit Humor). Es kam weiter zu der Diskussion und sie sagte zu mir, dass sie mir dabei helfe eine klar zu machen. Ich habe ihr gesagt, dass ich es alleine schaffe und gefragt, ob ich gestern so schlecht war (lachender Smiley). Ihre Antwort -> nein (lachender smiley). Wie soll ich das jetzt verstehen? Da versteckt sich doch etwas zweideutig drin, oder? Seitdem führen wir nur Smalltalk. Habe mich von ihr etwas distanziert und gewartet bis sie mir schreibt. 12 Std später als ich aufwachte, schrieb sie mir "was geht". Habe mich erstmal über die Nachricht gefreut. Die fragte mich, wann ich wieder arbeiten gehe, ich antwortete mit "aber morgen Frühschicht" und sie mit "Ich auch und noch Spätschicht "bro"." Wo ich das Bro gelesen habe, dachte ich mir ok, die will nur Freundschaft. So jetzt brauche ich eure Hilfe. Beim Date sagte sie zu mir, dass sie mich mit ihren Arbeitskollegen gesehen hat, wie wir miteinander geredet haben. Kurze Zeit später fragte sie ihn wie ich heiße und er ihr es nicht sagen wollte, darauf sagte sie "egal, ich mach das schon". Wie soll ich jetzt vorgehen? Ein zweites Date? Brauche jede Menge Tipps, Vorgehensweisen usw. Bin kein Experte in Sachen was flirten und körperliche Nähe angeht. Bedanke mich schonmal im Voraus. Mfg dirtybass
  8. Für Leute aus Ulm und Umgebung Theorie ist schön und gut aber wie wärs mal als Wolfsrudel im Wald unserer Zivilisation. Raus in die Welt und zu jagen um Liebe und spaß zu schenken . Mision: Gegenseitige perönliche Unterstützung, Spaß, Kontakte, und Frauen
  9. Hey Kölner PickUp! Kiba hier, 24, raus aus der unfullfilling LTR und wieder rdy to go für die Straße. Ich bin seit ca. 4 Jahren ausm Game, arbeite mich grade wieder rein, wirklich vergisst man das ja nicht ;) Suche Wingman/woman für gemeinsames Streeten und Clubbn um wieder in den Flow reinzukommen. Hab das ganze vor der LTR 2 Jahre schon gemacht, also kein blutiger AFC aber ich bin jetzt auch nicht mehr so drauf wie damals, was sich aber ändern soll. Momentan will ich nebenbei Demonic Confidence durchziehen, wer Bock hat, darf sich da gerne anschließen. Schreibt mir ne PN, Köln ruft uns! Wir sehen uns auf der Straße, Clubs und Cafés der Stadt! Kiba
  10. Hey, hätte gerne neue Anregungen und Ideen für folgende Situationen: (selbe HB) Wie reagiert man optimal wenn HB von einem Kerl und dem ONS mit ihm schwärmt ? Dazu: Wie ändere ich mein Game wenn HB erzählt sie sei leicht verknallt in die Person, sie aber ihn wahrscheinlich nicht mehr sehen kann? Und: HB erzählt von später von einem anderen Typen, den sie zu ihrem FB machen will -> Wie darauf reagieren? Außerdem: Ideen wie man reagiert, wenn HB immer wieder das Handy rausholt und wem schreibt (IMO nervig und respektlos) IOI´s, Attraction definitiv vorhanden, ebenso Kino (DEL: am Hals und Gesicht angekommen), DHV, dennoch sind das Situationen auf die ich nicht optimal reagiere und teilweise meinen Frame verliere. Her mit euren Vorschlägen ! :)
  11. General X

    One Night Stands Frankfurt

    bis
    Mehr Informationen unter folgendem Link: ONE NIGHT STANDS TRAINING (ONS)
  12. General X

    Premium Escalation Berlin

    bis
    Premium Escalation Training! 02/03 April 2016 | Berlin „A little less conversation, a little more action" sang schon vor Jahrzehnten Elvis Presley, und der Mann musste es wissen, schließlich war er Rock'n'Roll-Star und hatte Millionen von Frauen zu seinen Füßen. Bei der Verführung ist die Eskalation der absolute Grundstein für den Erfolg. Umso tragischer, dass nur wenige die Kunst der Eskalation wirklich beherrschen. Hier geht es nicht um einfache Formeln wie „Küsse sie einfach!" oder „Berühre sie doch einfach!". Das hier ist ein Workshop, der Ihnen die genaue Systematik hinter der Eskalation aufzeigt. Wie man zum Kuss kommt, wie man zu der Intimzone der Frau gelangt, ohne große Widerstände. Wenn das Prinzip einmal klar ist, werden Sie überall fremde Frauen küssen – im Club, bei Dates, auf der Straße, einfach immer und an jedem Ort. Sie werden nie wieder Angst vor der Eskalation haben, denn Sie werden sie vollkommen beherrschen. Dies ist der einzige Eskalations-Workshop in Deutschland und einer der ganz wenigen auf der Welt. Features des Premium Escalation Trainings Für Anfänger geeignet, die nach der Attraction nicht effektiv eskalieren; für Pros geeignet, die bereits stark im Game sind und Eskalationsabläufe drastisch beschleunigen und verbessern wollen Komplettes Eskalationsspektrum: Eskalierende Berührungen, Einleitungen zum Intimitätsaustausch, Kiss Closing, Sexual Framing & Fuck Closes Focus auf nonverbale Verführungsstrategien: weniger Worte, mehr rangehen, mehr Eskalation Erlernen Sie klare Strukturen & Eskalations-Abläufe, die Ihr Game kontrolliert vorwärts pushen Werden Sie ultra männlich und zum dominierenden Sexmagneten HIER KLICKEN UND INFORMIEREN Weitere Infos zum Programm sowie zur Anmeldung unter www.progressive-seduction.com
  13. Hi, ich stelle hier mal meinen Trainingsplan und mein aktuelle Ernährung rein und bitte euch, das mal durchzusehen. Ich hab einen sehr strukturierten Tagesablauf und bin ein Freund von aufwendungsarmer Essenszubereitung. Es geht mir hier nicht darum bei Training und Ernährung 100% rauszuholen sondern Optimierungsvorschläge einzuholen und gravierende Mängel aufzuzeigen. Alter: 27 Größe: 189cm Gewicht: 88kg KFA: lt. navy 13%, ich denke es sind aber eher 15% Ziel: -3kg Fett bis 01.06. sollte machbar sein. Danach etwas aufbauen Trainingsplan: Ich trainiere regelmäßig 4mal die Woche. Grundübungen trainiere ich mit 5-6 Wiederholungen, Isos mit 15 Wdh. den Rest mit 8-10 Wdh, immer 3 Sätze. Vor dem Training mache ich Dehnübungsroutinen (simple6 oder limber11). A Brust/Schulter/Trizeps Bench: 3*5 90kg Military Press: 3*5 55kg Butterfly Kabelzug: 3*10 22,5kg Seitenheben Kabelzug: 3*10 12,5kg Pushdown Kabelzug: 3*15 55kg B Beine Squats High Bar: 3*5 80kg Ich habe aufgrund von Technikproblemen das Gewicht vorrübergehend reduziert Wadenheben stehend 4*5 Wadenheben sitzend 3*10 Crunches 3*15 Ausfallschritte 3*10 50kg C Rücken/Bizeps Pull Ups 3*6 12,5kg Deadlift 3*5 130kg Shrugs 3*10 110kg Kabelrudern 3*10 75kg Butterfly Reverse 3*10 75kg Curls 3*10 16kg Ernährung: 05:30 Frühstück 250g Magerquark 165kcal 30gE Omega 3 Kapsel Vitamin D Kaspel 10:00 Apfel 50kcal 12:30 Shake 300ml Milch 135kcal 10gE 70g Haferflocken 260kcal 8gE 20g Leinsamen 95kcal 5gE 1Banane 140kcal 15:00 Pre Workout 2 Reiswaffeln mit etwas Mandelmus ca. 100kcal 16:00 Training 17:30 Post Workout Shake 130g Whey Pulver 540kcal 104gE 18:00 kleiner grüner Smoothie ca. 100kcal = ~1585kcal ~157gE (1,7g pro kg Körpergewicht) 19:00 Abendessen Worauf ich gerade Bock habe und bis ich satt bin, beispielsweise Nudeln mit Tomatensoße, Schnitzel mit Bratkartoffeln. Selbst wenn ich mir hier 800-900kcal reinhaue, bin ich immer noch im kcal Defizit und Eiweiß nehme ich auch genug zu mir. Deshalb denke ich, dass mein Ziel -3kg in 3,5 Monaten machbar sein sollte. Ich freue mich auf euer Feedback. Gruß Daniel
  14. es gibt ja alles an Programmen von Bosstransformation bis 360 grad paket von Karl ess Sicher nicht schlecht wenn alle Basic erklärt werden,aber niCht für soviel Money Gibt es hier sowas ähnliches imForum wo alles über Training und Ernährung kompakt zusammengefasst steht?? Danke
  15. Ra

    Live Workshop - NYSS

    ANKÜNDIGUNG: Am 30-31 Januar wird eurer ergebener Diener aka Ra als Trainer, Arschtreter und Erlöser fungieren - beim Progressive Seduction New Year Silver Special in Frankfurt. Nach mehr als einem Jahr Pause bei PS, in der ich mich anderen Projekten und diversen Aus- und Fortbildungen gewidmet habe kann ich es kaum erwarten, das apokalyptische Inferno in den Herzen und Köpfen der Workshop-Teilnehmer zum Lodern zu bringen. Infos & Anmeldung: http://www.progressive-seduction.com/pickup-artist-workshops/new-year-silver-special-nyss/
  16. Es gibt Menschen die ohne Geräte und Gewichte trainieren. Gibt ein gutes Buch darüber das auch mögliche Übungen erklärt. Ich mach das nun seit etwa einem Jahr, zuvor war ich ganz klassisch im Studio, ich wollte hier meine Erfahrung mitteilen und auch solche ansprechen die das ebenfalls ausprobiert haben oder noch vor haben. Es läuft bei mir folgendermaßen ab: Ich stehe morgens auf, trinke ein Glas Wasser, warte 15 Minuten und dann beginne ich mit dem Training, meistens jeden Tag. Natürlich jeden Tag andere Muskelgruppen. Ich trainiere manchmal auch mehrfach täglich, auch wenn ich weiß dass das als nicht optimal gilt. Ich halte mich an möglichst keine festen Regeln, zähle nicht ein mal die Wiederholungen. Alles was mich interessiert ist das Gefühl wie es den Muskeln geht. Das einzige was ich als Hilfsmittel nutze sind ein Tisch, ein Bett(Rand), einen Dicken Balken auf meinem Balkon und eine Treppe. An diesen Gegenständen führe ich dann verschiedene Übungen aus, wie z.B. Klimmzüge, Umgekehrtes Bankdrücken, Dips, usw. Aber auch ohne einen Gegenstand, allein durch das eigene Gewicht kann man viel machen z.B. Kniebeugen, stehen auf den Zehenspitzen eines Fußes, Liegestütze, Handstand, "Spiderman" und viele andere. Für jede Übung gibt es mehrere Variationen die die Intesität erhöhen können, so dass man sich stetig steigern kann. Das Training scheint Wirklichkeits-Verwandter zu sein... ein Neanderthaler zog sich früher einfach eine Klippe rauf, er ging nicht an den Lat-Zug. Ich konnte an Muskelgruppen aufbauen wo es im Studio, trotz Variationen, nur noch langsam ging. Es ist Zeit-effizienter und kostet nichts (Zeit-effizienter wäre eine Trainings-Station zu Hause natürlich genauso) Für mich hat es das Studio vollständig ersetzt, sehe keinen Grund mehr hin zu gehen. Sonst noch jemand der es versucht hat? (Bitte möglichst keine Kandidaten die nun behaupten: "ohne Gewichte kannst du nix aufbauen" etc... das kann man sehr wohl)
  17. Hi Jungs & Mädels, sorry für den aufmerksamkeitssuchenden (gibt es das Wort überhaupt?) Titel, aber er trifft es einfach am besten. Ich bin 19 Jahre alt, habe mit 16/17 viel Sport gemacht, Kampfsport, Downhill, Turnen usw.. Mit 18 garnichts, jetzt seit 3 Monaten wieder motiviert am trainieren. Diesesmal Calisthenics, also nur mit Körpergewicht, Klimmzüge, Liegestütze, SitUps und Dips. Thats it. Simple but effective. Ich trainiere gut 2 - 2,5h alle 2 Tage, da ich immer bis zum Muskelversagen gehe und dementsprechend gut Pausen brauche. Nun ist es so: ICH WERDE GEIL DURCHS TRAINING. Kein Spaß! Es ist ja schön und gut wenn man Spaß am Training hat, aber ich stell mir beim Klimmzug vor, wie ich Kate Upton von hinten nehme! Wortwörtlich! Hab mir schon überlegt ob ich zwischendurch Wichspausen einlegen soll!! Ich mach meinen Satz zuende und denke nur an fucking Sex! Bekomme einen richtigen Trainings-Boner. Als hätte ich mich 3 Wochen in sexueller Abstinenz geübt. Kann es sein, dass durch die vermehrte Kraftanstrengung erhöht Testosteron produziert wird? Von den Anabolika und Steroiden 3x am Tag + vor und nach dem Training kann es ja nicht kommen denke ich mal. Gott mit dem Mindset sollte ich unbedingt mal raus. Danke für eure Anteilnahme! Shughart
  18. Timelord

    Masse gewinnen?

    Hey, ich mache jetzt seit knapp 3 Monaten regelmäßig Sport. Dazu zählt schwimmen, gewichte heben, liegestütze, Longboard fahren etc. Nu meinte ein Kollege der schon ein wenig länger Sport macht ich sollte erstmal an Masse gewinnen, denn wo nichts ist kann auch nichts kommen. Ich bin 1,79 und wiege 64 Kilo was auch laut meinem Arzt zu wenig sei. Allerdings kann ich soviel essen wie ich will, ich nehme einfach nicht zu. Ziele: mehr kraft, kein ballontier! 2 mal in der Woche gehe ich 40 bahnen a 25 Meter schwimmen und Montag, Freitag und Wochenende jemals training. Wochenende 1 stunde unter der Woche eine halbe. Ich bin 23 Jahre Equipment: Kurzhanteln bis 14 Kilo pro Handel, negativbank und klimmzugstange. Finessstudio never! never Zurzeit essen ich viel Geflügel und nudeln, und alle 2 stunden ein eiweissbrot. Habt ihr Tipps für mich wie ich schneller oder besser zunehme?
  19. Mahlzeit Sportsfreunde, Vorgeschichte: In den letzten 4 Jahren nahm ich über 45kg ab und befasste mich viel mit Fitnesstraining, Kampfsport und Ernährung. Nach meinem Abitur machte ich mehrere Trainerlizenzen, arbeitete nebenbei als Personal Trainer und studiere seit längerem im Sport- & Gesundheitsbereich. Da ich viele Infos und Tipps aus dem Forum beziehe und sehr dankbar darüber bin, dass solch gute Tipps kostenlos verteilt werden, möchte ich etwas zurückgeben und biete daher an, Eure Fragen zum Thema Training und Ernährung zu beantworten. Wichtig: Da man auf viele Fragen im Fitnessbereich mehrere Antworten bieten kann, bitte ich euch eure Fragen möglichst genau mit euren Körperangaben zu stellen. Training und Ernährung: Ich kann euch leider keinen persönlichen Ernährungsplan zusammenstellen oder ein Trainingsplan auf Euch zuschneiden, dass würde pro Person zu lange dauern und auch einiges an Infos verlangen. Grundlegende Fragen beantworte ich aber gerne, vor Allem wenn es um die Langzeitmotivation geht (wie bei mir 4 Jahre). Fitnesstraining und Ernährung ist eine Wissenschaft zwischen "Erfahrungen" und "bewiesener Wissenschaft", auf Diskussionen möchte ich weniger eingehen. Alles was ich hier vermitteln möchte wurde von mir getestet und von ausgebildeten Dozenten und Professoren beigebracht. Fragen können hier oder per PM gestellt werden. :)
  20. Ich biete momentan den ersten 10 Leuten die eine seriöse Anfrage stellen ein Coaching an. Das Coaching ist komplett umsonst und ich biete euch folgende Optionen an: - Fettverlust - Recomp - Gesundheitscoaching - trockenen Muskelaufbau Beinhaltet bei allen 4 Protokollen sind: - Makros (Wieviel Kohlenhydrate, Fett und Protein) inklusive Anpassungen - Minimalistische Mahlzeiten die schmecken und schnell und günstig zuzubereiten sind - Cardio Guide (wie effektiv Cardio integrieren und wie man sich dazu motivieren kann) - zwei 30 Minütige Skype Gespräche für Fragen und Beratung (die ersten 4 Wochen in Anspruch zu nehmen) - Email Support für 12 Wochen - Trainingsplan an dich speziell angepasst (verletzte Schulter? kaputte Knie? Es gibt Ausweichmöglichkeiten) - Supplemente - Mobility und Warmup Guide Warum biete ich das alles umsonst an? Ich bin leidenschaftlich dabei und würde gerne mein Wissen weitergeben! Zusätzlich ist es schwierig für Leute in diesem Coaching Geschäft Fuß zu fassen. Daher ist meine einzige Bitte, oder auch Forderung Vorher / Nachher Bilder zu machen! (und natürlich das Programm auch durchzuziehen) Das Coaching ist ausgelegt für 8-12 Wochen, aber die Prinzipien sind dauerhaft anwendbar. Warum solltet ihr zu mir kommen, hat dieser Alca überhaupt etwas vorzuweisen? - Ich bin seit mehrere Jahren dabei und liebe das Thema rund um die Ernährung, Gesundheit und Training. - Ich habe schon so gut wie alles ausprobiert was es gibt und konnte daher sowohl an mir selbst, als auch an meinen bisherigen Klienten, genügend Erfahrung sammeln... die euch auf eurem Pfad so einige Sackgassen vermeiden lässt. - Bücher Bücher Bücher und der Versuch die Theorie in die Praxis umzusetzen Client Transformations poste ich mal zwei: Vorher: 1 Jahr später Nacher: Vorher: 6Monate später 0/10 Spots momentan Freu mich auf die Zusammenarbeit Alca --> Bei Interesse PN
  21. Nabend Leute, ich beziehe mich hier auf einen Artikel, den ich im Netz vor einiger Zeit mal gelesen hatte.Ich weiß leider nicht mehr die Quelle. Auf jeden Fall ging es um die magische Zeit von 10 000 h, die man eine Sache üben muss bis man sehr sehr gut darin ist. Das kann eine Sportart, ein Musikinstrument oder etwas im Job sein. Nach 10 000 h üben ist man sehr erfolgreich in diesem Gebiet. Ein 8 jähriger Junge übt jeden Tag circa 2 Stunden Klavier. Und zwar so lange bis er 21 Jahre alt ist. 2 h/Tag * 365 Tage * 13 ergibt 9490 h also fast 10 000 Stunden. DIeser Junge hat so viel geübt, dass er ein landesweit bekannter Pianist ist und mit Konzerten sein Geld verdient. Ein anderes Beispiel. Bill Gates. Er war computersüchtig und hat ziemlich früh mit Computern programmiert. Bis er mit 19 oder so die Firma Microsoft gründete hatte viele Stunden programmiert. Und zwar an die 10 000. Natürlich braucht man für sowas wie in dem Beispiel von Bill Gates auch Grips und Cojones, aber ich möchte auf etwas ganz anderes hinaus. Die beiden oben genannten Beispiele zeigen, dass wenn man früh anfängt sehr erfolgreich sein kann. Ich habe an dieser Stelle zwei Fragen an euch. 1. Wenn man schon über 20 ist und 10 000 h eine Sache übt, wird man dann ähnlich erfolgreich oder geht das nur wenn man noch jung ist? Ich meine zB, dass man im Beruf sehr gut wird, nachdem man das Studium beendet hat. 2. Habt ihr ähnliche Beispiele? Oder Gegenbeispiele? Gibt es Leute, die viele viele Stunden üben und trotzdem erfolglos bleiben??
  22. Fellas, ich möchte mich als aller erstes entschuldigen. Ihr habt hier ein gewisses Grundniveau auf dem ihr euch unterhalten könnt, jetzt kommt da so 'n Anfänger daher, der von nichts 'ne Ahnung hat. Wirklich trainiert habe ich nie, auch die Ernährung ist fern ab von jeglichem Plan. Ich habe mich jetzt im Fitnessstudio angemeldet – in der Hoffnung dass mir da jemand weiterhelfen kann – aber außer die Geräteeinführung gab es nicht wirklich was zu erzählen. "Gönn' Dir Pausen." - "Overpower nicht." - "Setz dir langfristige Ziele." Das war's. Jetzt hoffe ich, dass ich hier etwas Unterstützung bekomme, um mein Ziel zu erreichen. Aber kurz vorab die Facts: Größe: 195 cm Gewicht: 92.3 kg Ziel: athletischer (und definierter Körper) und eine bewusste(re) Ernährung Zum Körper: Ich hätte gerne mehr Umfang an den Oberarmen, definierte Beine (dazu später mehr) und in erster Linie Brust, Rücken und Bauch. Durch den Job und meine Größe habe ich auch gemerkt, dass mir hier die fehlenden Muskeln oft schmerzen bereiten (Verspannungen, etc.). Gerne würde ich hier einen Fokus ansetzen. Zu den Beinen: ich persönlich finde, dass ich null Kontur an den Beinen (spez. Waden) habe. Es sind Kerzenförmige Stelzen, die in kurzer Hose wirklich nichts hermachen. Gott sei Dank habe ich eine gewisse Grundbräune, die das ganze wieder wett macht. Aber auch hier hätte ich einfach gerne schöne Waden (nicht wie Rennradfahrer). Ich finde persönlich finde es ästhetisch, wenn der Körper ganzheitlich gut trainiert wurde. Zur Ernährung: Ich habe keine Ahnung was ich essen soll, wie viel ich essen soll und auf was ich achten soll. Soll ich Nahrungsergänzung nehmen? Wenn ja, was? Soll ich anfangs eher nur auf gewisse Sachen achten? Ich habe kein Plan wie ich hier richtig anfangen soll. Brauche ich einen Ernährungsplan? Habe schon aufgehört spät zu essen und ein Mal am Tag eine warme Mahlzeit zu mir zu nehmen – darf auch gerne alternativ ein Salat (mit Pute o.ä.) sein. Habe immer viel Süß gegessen und bin jetzt nicht unbedingt auf Obst fixiert. Gemüse geht gut klar, aber ein Obst-Freund bin ich nicht. Liebe auch leichte Kost und Fisch (Japanisch z.B.). Zum Training: Habe eine Geräteeinweisung bekommen von paar Sachen, die da rumstehen. Leider waren manche Geräte belegt, also wurde das gekonnt übersprungen. Ich habe keine Ahnung wie und an welchen Geräten ich was trainieren soll. Zur Erklärung: ist ein normales Gym mit Geräten mit losen (also zum selber drauflegen) und fixierten Gewichten. Viel solcher Kombo-Maschinen und ein großer Freihantelbereich. Wie die Geräte funktionieren weiß ich – bzw. kann mir das schnell erklären lassen. Viel eher weiß ich nicht was ich trainieren soll. Eher Standard 3 Sätze á 10-12 Wdh oder soll ich anders trainieren? Freihantelbereich sinnvoll? Leute, ich bin kein Troll oder sonst was. Zerfetzt mich nicht in der Luft, ich fange wirklich bei 0 an. Kenne in diesem Gym keinen Schwanz. Meine Leute die trainieren gehen woanders und ganz ehrlich: die pumpen seit Jahren. Wirklich Geduld und Nachsicht hat von denen eh keiner. Klar, guten Körper aber ob die wirklich Ahnung davon haben was die da erzählen wage ich teilweise zu bezweifeln. Aber kann ich denen ja so nicht ins Gesicht sagen. Bräuchte eine Art Crashkurs Fitness, um erstmal einen richtigen Weg einzuschlagen. Ich bin nur jemand, der gerne etwas richtig macht. Irgendwie anfangen und durchprobieren geht auch, aber ich habe hier ja einen Haufen kompetenter Leute. Warum also unnötig kompliziert machen. Hoffe ihr könnt mir in irgendeiner Form helfen!
  23. Hey Community, Ich habe da ein paar Fragen und würde mich sehr über Beratung von euch freuen. Ich trainier jetzt schon seit ca. einem halbem Jahr, aber nur zu Hause. Einige werde hier sagen, geh ins Studio, aber bitte versteht es. Ich werde nicht in ein Studio gehen. Zu mir: Ich bin 17 Jahre alt und werde im Oktober 18 Jahre alt. Bin 1.77m groß und wiege 58Kg. Habe aber leider so einen Körper, dass egal was ich esse, nicht zusetze. Bin am Mittwoch 3000m in fast 13min gejoggt. Als ich angefangen habe zu trainieren, habe ich hiermit angefangen. Von August - (Ende) Dezember https://24.media.tumblr.com/34f07e8978034d21ccdf513a9df0724f/tumblr_mycohuAo361rdtg83o1_500.jpg Ich weiß, nicht das geilste... Bin seit Januar aber jetzt auf mein eigenes Training umgestiegen. Habe von Januar - (Ende) März das hier gemacht (Nur ein Satz): - 3Kg vom Boden (im liegen) seitlich hochgehoben - ging auf die Brust - 10 Stück - Sit Ups á 20 Stück - Liegestützen á 30 Stück - Leg raises á 10 Stück - Tricep Dips á 20 Stück Seit März bis jetzt fahre ich diesen Trainingsplan: (2-3 Sätze, wenns geht) - Bankdrücken mit 12 Kg á 20 Stück - Sit Ups á 20 Stück - Liegestützen á 20 Stück - Leg raises á 15 Stück - Tricep Dips á 20 Stück Meine Frage an euch jetzt ist, wie kann ich mein Training effizienter machen? Mein Traingsziel ist jetzt nicht irgendwie ein 35iger Bizeps. Sondern einen gut durchtrainierten Körper. So dass man durchs T-Shirt sieh, dass ich Trainiere, also eine ordentliche Brust, angedeutetes Sixpack und auch ruhig Bi-/Trizeps. Bei meiner Ernährung wird es aber schwierig. Aufgrund einer sehr ungewöhnlichen Wohnsituation und mangelnder Zeit, habe ich nicht wirklich Zeit, Kartoffeln zu schälen oder mal was frisches zu machen. Da muss dann häufig was aus der Tiefkühltruhe her oder Dosensuppe... Meide seit ein paar Wochen aber FastFood. Aber auf die Kohlenhydrate etc achte ich jetzt nicht. Versuche nur ab und zu mal Cashew Nüsse zu essen, wegen dem Eiweiß. Morgen ist bei mir wieder Trainingstag. mach das ganze 3 mal die Woche. Würde dann gerne mit einem neuen Training starten und powern. Habe zuhause keine Geräte, außer die Handelstange. Aber die ist auch ein Brett und keine Stange und Marke Eigenbau. Also würde ich mich sehr über Hilfe freuen und explizit über Hilfe, die ich ohne Geräte ausführen kann. Wollte morgen mit Liegestützen und einem Rucksack mit Gewicht starten. Und wie macht man eigtl Liegestützen "richtig"? Breitarmig, doch eher eng, weiter hinten platzieren? Was ich aber noch vergessen habe ist, dass ich seit mehreren Wochen schon keine Leg raises und Sit Ups mache, da mir mein Steißbein weh tut und ich denke, dass es vom Boden kommt... Bin sehr dankbar für Hilfe. MfG
  24. Hey Folks, habe heute nen ziemlich stressigen Tag gehabt. Viel im Büro gesessen, dann schnell nach Hause, ne reichliche Mahlzeit eingenommen und ab zum Training (Kampfsport). Das Aufwarmtraining fiel dann heute etwas heftiger aus. Kurz danach sackte mein Kreislauf weg und ich musste erstmal auf der Toilette das Abendessen von mir geben. Danach war ich die ganze Zeit mit halber Kraft unterwegs. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Was sollte man optimal vor dem Training essen, um nach einem stressigen Tag doch noch Energie zu haben für den Sport? (Keine Booster etc. von dem Zeug lieg ich stundenlang wach.) Gruß, Kip
  25. Geschätzte Muskelmänner und fitnessgurus, ich möchte kein richtiges "Tier", im positiven sinne, werden, sondern betreibe um der grundsätzlichen fitness willen und auch aus spaß an der sache boxen sowie ausdauersport. nach dem joggen, ca. 4-5 mal in der woche eine angenehme distanz, mache ich situps, rückenübungen, liegestütze und kurzhantelübungen. alles in allem nicht zu vergleichen nicht mit ernsthaftem bodybuilding. ich bin eigentlich sehr stolz darauf, dass ich meinej faulen arsch hochbekomme, aber höre nun immer wieder, dass dies so oft in der woche nicht gut sein soll. meine konkrete frage, ihr weisen: ist fünf mal die woche dieses "softe" programm okay, nicht optimal oder hemmt es gar einen fortschritt? kann man zu viel trainieren, vor allem wenn man gar keine schweren langhanteln stemmt? mir ist klar, dass intensiveres und fokussierteres training optimaler ist, bleibe jedoch vorerst lieber bei diesem pensum und beziehe mich daher ganz konkret darauf. ich freue mich auf eure antworten. Euer LeGrand