Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'unterstützung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

7 Ergebnisse gefunden

  1. Vorwort Ich möchte hiermit mehr Wahrheit über Männerfreundschaften verbreiten und diese Halbwahrheiten und Lügen, die es gibt adressieren. Ich möchte dazu einladen, meine Gedanken weiterzuführen. Wer das, was ich hier schreibe oder mich infrage stellt, wird ignoriert. Es sind für mich ausschließlich Gedanken, die das weiterführen interessant. Ich weiß, was ich sehe und erfahre und ich bin es leid, daß das von inkompetenten Menschen hinterfragt wird, nur, um mir zu schaden und sich selbst besser darzustellen. Einstieg Ich hatte noch nie viele männliche Freunde. Schon länger habe ich keine mehr. Meiner Erfahrung nach wollen fremde Männer entweder Geld oder Unterstützung von dir oder sie sehen dich als Feind an und behandeln dich herablassend oder ignorieren dich. Es sei denn, du sprichst eine Frau an, von der sie glauben, Eigentümer zu sein. Dann haben sie kein Problem damit, dich anzugreifen. Freundlich zu sein wird von fremden Männern als Schwäche ausgelegt. Wenn du ihnen kein Geld oder Unterstützung geben willst, bist du für sie nichts wert und sie ignorieren dich oder versuchen, auf deine Kosten besser dazustehen. Selbst in Freundschaften kannst du nicht darüber sprechen, daß dich etwa eine Trennung mitnimmt. Der Kumpeltyp in Filmen, der mit dir dann etwas trinken geht, den gibt es nicht. Es gibt da einen Youtuber, der sagte einmal, Pickup habe ihm geholfen, mit Frauen umzugehen, Boxen mit Männern. Das sagt im Grunde alles. Zuerst kommt die Wehrhaftigkeit, dann erst Freundlichkeit. Aber warum der Aufwand? Für was? Ich habe mein Leben lang wenig Freundlichkeit erfahren, hoffte dadurch, daß ich freundlich zu anderen bin, besser behandelt zu werden, doch das ist nicht eingetreten. Wenn ich mir überlege, daß Männerfreundschaften offenbar immer zum Teil darauf basieren, daß der andere dich oder du ihn zusammenschlagen könntest, das aber tatsächlich gut funktioniert, dann muß das endlich adressiert werden, ohne Euphemismen. Niemand mag dich einfach so. Freundschaften entstehen nur dann, wenn du anderen nutzt und sie angst vor dir haben. Da kannst du freundlich sein, wie du willst, wenn beides nicht gegeben ist, wirst du keine Freundschaften mit Männern haben. Doch dann wieder die Frage, warum solche Klötze am Bein haben wollen. Wieviele Leute könntest du anrufen, die dir 50E leihen würden. Wieviele für 200E? Genau. Wenns drauf ankommt, bist nur du für dich selbst da.
  2. Hi, das wird wohl was längeres. Vorgeschichte sowohl mein Bruder als auch ich haben von unseren Eltern nicht die Liebe und Aufmerksamkeit bekommen, die wir brauchten. Nicht weil sie uns nicht liebten, sondern weil sie mit sich selbst nicht klar kamen und sie zu sehr durch die Scheidung belastet wurden. Dementsprechend haben wir beide unsere Komplexe entwickelt, die uns bis ins Erwachsenenalter begleiten. Bei ihm kam dann noch dazu, der jüngere Bruder zu sein. Es lässt sich leider nicht leugnen, aber unsere Eltern habe mich hier und da bevorzugt behandelt. Wenn es um den Haushalt ging, hat meine Mutter ihn gefragt und mich nicht, um es mir Recht zu machen. (Und ja, das hat sich in späteren WGs gerächt) Mit dem coolsten Spielzeug habe immer ich gespielt, er nur wenn ich keine Lust hatte. Wir haben so gut wie nichts zusammen gemacht als wir aufgewachsen sind. Keine gemeinsamen Spiele oder Unternehmungen. Erst als er 16 wurde und ich mein Studium anfing, befasste ich mich wieder mit ihm, aufgrund seiner Depression. Distanzierung vom Freundeskreis, Selbstverletzendes Verhalten und starke Wutanfälle prägten sein 17. Lebensjahr. Damals lebte ich mein Leben in meiner Studentenstadt. Ich kam zu dem Schluss, dass ich ihm nicht helfen kann, wenn er keine Hilfe annimmt. Das wird auch an mir gelegen haben. Ich habe mich von seinen Wutanfällen und Opferdenken selber triggern lassen und ihn damit emotional konfrontiert. Er versperrt sich, hört nicht zu und schmettert alles ab mit "Ja ich bin schuld, ich bin halt scheisse!" Er mochte sein Leben nicht. Alles sei scheisse. Was tut dann ein großer Bruder mit Helfersyndrom? Ihn regelmäßig zu sich einladen um ein paar Tage coole Sachen zu machen. Schöne Erinnerungen schaffen. Zeigen dass das Leben toll sein kann. Es waren schöne Tage. Wir haben viel unternommen. Kochen verbindet uns, also haben wir jedes Mal wenn er da war ein aufwendigeres Rezept gesucht und probiert. Allmählich wurde es besser. Keine Ahnung ob die Tage wirklich was bewirkt haben oder ob er bloß reifer wurde. ein paar Jahre vergehen, er macht sein Abitur, bricht ein Studium ab und fängt bald eine Ausbildung an. Wir schreiben jetzt ab und zu, über belangloses. Was gerade so abgeht. Zwischenzeitlich wurde meine Mutter schwer krank. Er hat sich um sie gekümmert, sie zu allen Terminen begleitet. Ich habe sie ein paar mal besucht und angerufen. Es gibt ein Happy End: sie wird gesund und erholt sich langsam von der Therapie. Heute Meine Mutter ruft mich an, weil er gestern einen Wutanfall hatte. Ich rufe ihn an und er geht auch ran. Er erklärt mir seine Seite. Und ich kann ihn vollkommen verstehen. Unsere Mutter kann nunmal super anstrengend sein. "Aber das ist kein Grund so zu reagieren" versuch ich ihm klar zu machen. "Doch! anders versteht sie es nicht! Und ich kann nun mal nicht anders reagieren, wenn es mich ankotzt!" Die nächsten 15 Minuten wurden gefüllt mit weiteren Beschwerden und auch Vorwürfen gegen mich. "Du weißt nicht wie das ist! Du bist doch nie hier! Ich muss die ganze Scheisse mit Mama und Papa durchhalten! Und was tust du?!" Ich hatte schon länger die Befürchtung, dass er mich als "den blöden Goldjungen" sieht, den unsere Eltern "feiern", während er alles für sie tut und nicht "gefeiert" wird. Tatsächlich sehe ich es so, dass er (insbesondere durch die Depression damals) besonders viel Aufmerksamkeit von den beiden bekommt. Sie sind um ihn einfach besorgter als um mich. Das Telefonat läuft noch, ich höre zwischen den Beschwerden und Vorwürfen sein Schluchzen. Mit dem selbstverletzendem Verhalten hat er auch wieder angefangen. Ich höre mir alles an und versuche positiv zu bleiben, Verständnis zu zeigen. "Auch wenn es sich nicht so anfühlt, es kann besser werden" "Nein, ich habe schon alles versucht und es ist einfach scheiße und es bleibt auch so" Nachdem ich akzeptiere, dass es keine Zauberworte gibt, die sein Problem lösen beende ich langsam das Gespräch "Hab dich trotzdem lieb" Die Zusammenfassung Mein Bruder ist sehr unzufrieden mit seinem Leben und verbittert. Er hat sich selbst tief in die Opferrolle gesteckt. Ich will ihm helfen, aber ich weiß dass ich das nur kann, wenn er die Hilfe will. Aber wie kann ich es ihm erleichtern, seinen Stolz runterzuschlucken und Hilfe anzunehmen? Ich hatte die Idee sein Bild des "Goldjungen" zu korrigieren, indem ich ihn mehr daran teilhaben lasse wo ich versage. Ich will ihn häufiger kontaktieren, unabhängig davon ob er gerade Probleme hat oder nicht. Aber ich frage mich auch inwieweit gerade das Helfersyndrom aus mir spricht. Ich habe selbst gerade Baustellen an denen ich arbeiten muss. Ein Bruder mit Minderwertigkeitskomplexen wäre für mein Helfersyndrom die willkommene Ablenkung von meinen eigenen Problemen. Wie seht ihr die Situation? Was kann ich tun? Sollte ich überhaupt etwas tun?
  3. Hallo liebe Community, ich mache eine Ausbildung zum Speditionskaufmann und stehe kurz vor der Zwischenprüfung. Ich möchte mich nun vorbereiten, dazu habe ich etwas im Internet recherchiert und bin auf prozubi.de gestoßen (Prozubi.de ist eine Internetplattform, welche gegen ein Entgelt Lernvideos zur Verfügung stellt). 12 Monate kosten 99,90 €. Des Weiteren hat mir mein Lehrer ein Prüfungsvorbereitungsbuch für das Fach Wirtschaft & Sozialkunde empfohlen, der Preis liegt bei ca. 20 €. Zu guter letzt möchte ich mir noch sowohl das Kursbuch, als auch das Arbeitsbuch für das Fach Niederländisch besorgen, die Kosten belaufen sich auf 31,50 €. Meine Frage nun: Habt ihr ein paar gute Argumente, die ich gegenüber meinem Chef aufbringen könnte, sodass er einen Teil oder vlt. sogar die kompletten Kosten übernehmen würde? Vielen Dank und ein schönes Wochenende :) PS: Meine ausbildungsrelevanten Schulbücher hat er bezahlt, die Leistungen die ich soeben aufgezählt habe muss er natürlich nicht bezahlen, geht darum mit ein paar guten Argumenten meine Bitte zu untermauern, sodass er mir evtl. entgegenkommt und sieht, dass es mir helfen würde. Danke
  4. Hallo! Ich bin neu hier registriert. Ich habe nirgendwo eine Möglichkeit gefunden sich in der Community vorzustellen, deshalb mach ich das einfach jetzt. Ich bin Blessingame, 27 Jahre alt und aus der Nähe von Wien. Ich kenne dieses Forum schon sehr lange, war aber immer nur stiller Mitleser. Habe hier PUA gelernt und in meinen jungen Jahren (Jaja ich weiß, ich bin noch immer nicht alt) mit großem Erfolg angewandt. Mittlerweile bin ich verheiratet und das sehr glücklich. Ich kann mich aber noch erinnern, dass es bei PU nicht nur ums Frauen aufreißen geht, sondern eben auch um Persönlichkeitsentwicklung. Bisher war ich grundsätzlich zufrieden mit meinem Leben. In letzter Zeit stagniere ich aber und will mehr! Einerseits, wenn ich mich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis umsehe, habe ich doch einiges geschafft. Ich habe ein Einfamilienhaus, ein Auto, eine wunderschöne und versaute Frau und einen guten Job. Andererseits ist das nun schon seit einigen Jahren so und ich habe mich damit meinem Umfeld gegenüber immer überlegen gefühlt. Aber die Zeit vergeht und ich merke, wie mich ehemalige Schulkammeraden überholen, was die Erreichung ihrer Lebensziele angeht. Mein Traum war es immer Wertpapierhändler/Trader zu sein. Ich kannte niemanden, der sich so sehr für dieses Thema begeistern konnte wie ich. Ich begann mit 18 in einer Bank als Kundenbetreuer zu arbeiten und fing ein Jahr später an berufsbegleitend BWL zu studieren. Mittlerweile bin ich immer noch Kundenbetreuer, wenn auch mittlerweile zuständig für gehobene Privatkunden aber als ich gestern auf LinkedIn gesehen habe, dass eine Frau, die ich aus meiner Jugend noch als „kleine Schlampe, die ich mal geknallt habe“ in Erinnerung habe und die einige Jahre jünger ist als ich, Equity Traderin in meinem favorisierten Finanzhaus ist, hat sich mein Magen verkrampft und ich bin zur Erkenntnis gelangt: Ich habe in Wirklichkeit noch nichts erreicht! Früher war ich ein Hustler-Typ. Mittlerweile bin ich ein verschlafener Kater. Das will ich wieder ändern! Ich habe schon öfters gehört, dass man Ziele eher erreicht, wenn man sie schriftlich festhält. Das möchte ich in diesem Thread tun und berichten, wie es mir beim Verfolgen dieser Ziele geht und würde mich über Feedback und Anregungen freuen. Meine Ziele und Strategien folgen.
  5. So liebe Community, es wird Zeit, dass ich auch mal etwas beitrage :D Es gibt bereits seit geraumer Zeit einen Thread, der sich damit beschäftigt, was man auf einem Date alles so unternehmen kann. Doch wie wäre es, noch konkretere Ideen zu liefern? In Field Reports und auch in anderen Posts finden sich immer mal wieder vereinzelt Informationen zu bestimmen Locations, die sich zum Verführen eignen und echt hilfreich sein können. Wir wäre es also übersichtlich und geordnet Orte zusammen zu tragen? Das könnte extrem hilfreich sein, wenn man es richtig anstellt. Daher bitte ich euch in diesem Thread hier Locations aus dem Raum Hamburg und Schleswig-Holstein (in der Nähe ist natürlich auch okay) nach dem Schema des folgenden Fragebogens einzutragen. Wenn der Thread Anklang findet, werde ich die Informationen für euch systematisch ordnen sowie aufbereiten und das Ganze auf weitere Bundesländer ausweiten. Wenn das Ganze hier richtig gut läuft und ich mich vor lauter Posts nicht retten kann, würde ich sogar eine entsprechende App mit Suchfunktion anfertigen (ein Kumpel von mir kennt sich damit aus und ist begeistert von der Idee), die natürlich for free wäre. Hier also der Fragebogen: Name: Adresse: Minimale Kosten (ab ...): Beschreibung: Geheimtipp des Erstellers: Website/ Facebookseite: Saisoneröffnung (sonst „keine“): Saisonschluss (sonst „keine“): Welche der Adjektive passen am besten zum Ort? (Mehrere auswählbar) romantisch, erotisch, aktiv, stilvoll, gesprächig, abenteuerlich, ruhig, belebt, ausgefallen, unverbindlich -------------------------------------------------------------------------------------------------------- Beispielort (ist jetzt nicht der geilste Ort, aber veranschaulicht es ganz gut :D) Name: Funtastic-Minigolf Adresse: Kieler Straße 571, 22525 Hamburg Minimale Kosten (ab...): ab 10€ Beschreibung: Das Funtastic-Minigolf ist Teil des Schwarz-Licht-Viertels Hamburg, das außerdem Laser-Parcours, ein Bistro und weitere kleine Spiele umfasst. Die 18 ½ Bahnen der Minigolf Anlage sind sehr liebevoll und abwechslungsreich gestaltet, sodass es spaßig bleibt, auch falls der Datepartner mal nicht überzeugen sollte. Die „Reise“ beginnt mit einer fast schon albernen U-Boot Simulation, die aber gut die Stimmung auflockern kann, und führt dann durch Meeres-, Uhrzeit- und Zukunftslandschaften. Da immer nur eine begrenzte Anzahl an Personen auf den Bahnen sein darf, ist es nie überfüllt, eine Reservierung kann jedoch notwendig sein. Das Schwarzlicht und die aufwendige Gestaltung der Bahnen erzeugen eine besondere Atmosphäre, wobei die Beleuchtung aber teilweise auch für ein eher unvorteilhaftes Erscheinungsbild des Dates sorgen kann. Geheimtipp des Erstellers: Nach circa der Hälfte der Strecke gelangt man in einen Tunnel, der durch optische Täuschungen das Gefühl erzeugt, dass er sich dreht. Man erkennt ihn vorher an einem Schild mit Warnhinweis. Der Tunnel eignet sich gut für einen unvergesslichen KC. Website/ Facebookseite: http://www.schwarzlichtviertel.de Saisoneröffnung (sonst „keine“): keine Saisonschluss (sonst „keine“): keine Welche der Adjektive passen am besten zum Ort? (Mehrere auswählbar) aktiv, ausgefallen, unverbindlich, gesprächig Es wäre echt mega geil, wenn wir das tatsächlich zusammen durchziehen :)
  6. Das Pickupforum sucht von Zeit zu Zeit immer wieder neue Moderatoren! Wir suchen Frauen und Männer die: - sich im Pickupforum aktiv an Diskussionen beteiligen. - starkes Interesse am Thema Verführung und Persönlickeitsentwicklung haben, - sowie den erfolgreichen Umgang mit Frauen beherrschen. - ausgeprägtes Gchespür für Gerechtigkeit mitbringen. - sich durchsetzen können. - gerne im Team arbeiten. Wir bieten Dir: - Vertrauen in Dich und in Deinen persönlichen Führungsstil. - die Möglichkeit Dich gestalterisch und kreativ in der Weiterentwicklung des Forums zu beteiligen. - Umfangreiche Rabatte bei unseren Partnern (z.B. Progressive Seduction). - vermutlich wird es in Kürze eine neue Provisionsregelung geben, von der Ihr profitieren könnt. Positiv wirkt sich aus: - Sauberes Verwarnstufen-Logbuch. - Besonderer Status (Elite Player, Advanced Member). - Gute Beiträge (z.B. schöne Field Reports oder Schatztruhenbeiträge). - Freundlicher Umgang mit anderen Usern, sowie freiwillig angebotene Hilfestellung. Bei Interesse wende Dich bitte an einen unserer Global Moderatoren. Beste Grüße, Zero
  7. TheStrIkitava

    OG unterstützung!

    Ich versuche mich nun schon seit zwei Wochen im OG, weil ich für eine gewisse Zeit nicht raus kann. Leider habe ich bis jetzt keinen Erfolg im Bereich OG verzeichnet. Ich habe auch schon die Guides im Forum zum Thema OG durchgelesen. Ich möchte nun durch dieses Thema jmd. oder ein paar Leute finden die sich mit dem Thema OG auskennen. Weil ich eher ein Typ Mensch bin der durch praktische Erfahrung mehr bzw. besser lernt, hoffe ich hier mit einer oder mehreren Personen in Kontakt zu tretten die mir hilft. Ich möchte wirklich besser werden im Bereich OG und dort endlich Erfolge erzielen. Lg TheStrIkitava