Ex direkt beim Fremdgehen erwischt mit anschließendem warmer Wechsel. Wie damit umgehen?

49 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Liebe PUA's

Ich  (28 Jahre, Banker und Student) habe folgenden Beitrag von etwa drei Wochen erstellt:

Kurzfassung:
2 Jahre Freundschaft - Freundschaftsplus - ca. 10-monatige LTR mit einer 24 jährigen Studentin mit serbischen Wurzeln. 
Habe sie kenngelernt während sie noch ihren Freund hatte und ich frisch aus einer LTR kam. Sie hat ihren Freund damals mit des öfteren betrogen und ziemlich viel Zeit mit mir verbracht. Als sie dann mit ihm Schluss machte kam es zu einer Freundschafts+ mit anschließender LTR. 

Sie war wohl von Beginn sehr verliebt in mich und ich hatte während unserer Freundschafts+ schon noch andere Frauen am laufen, vor allem weil ich neben meinem Studium als Barkeeper am Wochenende tätig war. Nur war mir damals schon bewusst, dass ich mich in ihrer Nähe am wohlsten fühlte. Leider habe ich nach dem Freundschafts+ nicht hinbekommen ihr das volle Gefühl von Liebe zu vermitteln (Zärtlichkeiten, Zuneigung, ...)bzw. sind ihre Ansprüche an mich gestiegen (gemeinsame Rechnung, mit Auto von zu Hause abholen vor Dinners ...). Sie gab mir immer das Gefühl ich sei unersetzbar, was mich automatisch noch "kälter" machte. 

Dann kam es wie es kommen musste...Ich war eine Woche krank, sie kam mich nicht besuchen. Wurde immer abweisender. Weniger Nachrichten. Nicht erreichbar.
Nach den 7 Tage mit schlechten und abweisenden Kontakt wollte ich die Wogen glätten mit Versöhnungspaket (Wohnungsschlüssel, Rosen und Brief). Habe sie zu Hause überraschen wollen und auf ihrem Parktplatz knutschen mit einem anderen Typen erwischt(Haben sich eine Woche davor beim Fortgehen kennengelernt). Nach 3 Wöchiger Pause habe ich nochmal alles versuchte sie zurückzugewinnen (Geschenke, Gespräche, Briefe, Treffen, Gedichte ...) aber im Endeffekt keine Chance bekommen, obwohl sie weiß dass ich optisch, ausbildungstechnisch und jobmäßig das beste wäre was sie sich wünschen könnte. Sie ist mit dem Typ zusammen und will auch bei ihm einziehen. Seit 3 Wochen keinen Kontakt mehr! 

 

Jetzt meine Frage:
Ich lese jeden Tage Bücher, PickupForum, etc., versuche die Notfallpläne, triff mich mit anderen Frauen ....
ABER ich bekomme meine Oneitis nach 3 Monaten nicht los, jeden Tag der gleiche Brainfuck: Du bist 28, bist selber schuld, dass die Frau weg ist, die es wirklich mit dir gut meinte, und soetwas wirst du nicht mehr bekommen. Das geht soweit, dass ich jeglichen Antrieb beruflich und auch sportlich verloren hab. Ich treibe ohne Antrieb durch das Leben, obwohl Ehrgeiz einer meiner herausragendsten Eigenschaften war. 

Hat wer Erfahrungen mit "Live erwischt beim Fremdgehen" und anschließender warmer Wechsel? Mein Selbstvertrauen scheint sich nicht mehr zu erholen. Meine Glaube, dass ich nochmal eine scharfe LTR bekomme, die ein Leben mit mir verbringen will und mich bei meinen Zielen unterstützt ist dahin. Lebe in einer 200.000 Einwohner-Stadt, was mich noch etwas nervöser macht, dass mit 28 Jahren es immer schwieriger wird die RICHTIGE kennenzulernen. Und vor allem frage ich mich jeden Tag, warum ich dieser Frau nicht mehr Zärtlichkeiten und Aufmerksamkeiten geschenkt habe, und körperlich oft abweisend war, obwohl sie vor allem charakterlich alles mitbrachte was ich mir wünsche! 

Bitte um Unterstützung, Tipps! So kann es nicht weitergehen! Sonst verbau ich mir jegliche Zukunft: Sei es beruflich, als auch mental. Will wieder der Alte werden und mit einem Lächeln morgen in den Spiegel blicken. Und ich habe das Gefühl ich bekomm, dass nur mit einer Frau hin, die mir Aufmerksamkeit schenkt, so wie ich es hatte. DANKE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, manzas schrieb:

Als sie dann mit ihm Schluss machte kam es zu einer Freundschafts+.......

Dabei hätte man es belassen sollen

vor 13 Minuten, manzas schrieb:

jeden Tag der gleiche Brainfuck: Du bist 28, bist selber schuld, dass die Frau weg ist

Nein, hab's mal korrigiert...

...dass ich mir so eine wissentlich  untreue Pflaume gepflückt hatte...

vor 14 Minuten, manzas schrieb:

dass mit 28 Jahren es immer schwieriger wird die RICHTIGE kennenzulernen.

Du bist wohl auch in einem konservativen, auf Status und Außenwirkung bedachten Elternhaus aufgewachsen.

Bro, also bitte...

Wenn du mit 35, und selbst dann, noch diese Gedanken hast, kannste Brainfuck schieben.

Aktuell solltest du besser screenen, sowie nicht überstürzt LTRs eingehen, weil du Angst hast, dass nix mehr kommt. Ich versichere dir, da kommt noch Allerhand.

Die Frau muss es wert sein, mit dir eine LTR haben zu dürfen...Nicht umgekehrt.

Think different, also genau gegenteilig.

  • LIKE 2
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, mats89 schrieb:

Dabei hätte man es belassen sollen

Nein, hab's mal korrigiert...

...dass ich mir so eine wissentlich  untreue Pflaume gepflückt hatte...

Du bist wohl auch in einem konservativen, auf Status und Außenwirkung bedachten Elternhaus aufgewachsen.

Bro, also bitte...

Wenn du mit 35, und selbst dann, noch diese Gedanken hast, kannste Brainfuck schieben.

Aktuell solltest du besser screenen, sowie nicht überstürzt LTRs eingehen, weil du Angst hast, dass nix mehr kommt. Ich versichere dir, da kommt noch Allerhand.

Die Frau muss es wert sein, mit dir eine LTR haben zu dürfen...Nicht umgekehrt.

Think different, also genau gegenteilig.

Danke für deinen Blickwinkel. Mein größtes Problem ist bestimmt, dass mir diese Frau soviel Aufmerksamkeit und Anerkennung in der Zeit die wir verbrachten schenkte wie ich es zuvor noch nie hatte. Sie hat mir das Gefühl gegeben, dass sie immer Stolz ist an meiner Seite zu sein. Und das macht mir Angst, dass mir dieses Gefühl keine weitere mehr schenken kann, eben weil ich es in der Form noch nie hatte. 

Aus diesem Grund mach ich mir immer wieder Gedanken, warum ich ihr nicht früher gezeigt habe oder gefühlt habe, wie gut sie mir tut. Davor hatte ich egoistische Frauen als Partnerin, sie war eben die erste, die mir das WIR Gefühl gab, und ich mir das auch auf längere Sicht vorstellen könnte. Immer wieder kommen Gedanken von Ex-Back hoch, obwohl ich weiss dass der Zug leider schon längst von ihrer Seite abgefahren ist, und es kein zurück mehr geben wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem bei dir ist, dass du dir die Schuld daran gibst, dass sie dich betrogen und warm gewechselt hat. Warum suchst du die Schuld bei dir? Du bist gut, so wie du bist.

Des Weiteren kannst du froh sein, dass du sie los bist und nun die Möglichkeit hast, mit gutem Screening eine Frau zu finden, welche zu dir passt und dich wertschätzt.

Deine Ex war zweifellos die Falsche für dich. Werde dir dessen bewusst und hake die Frau ab, schau nach vorne und lebe wieder ein erfülltes Leben.

Und damit meine ich das, was dir @Herzdame bereits geschrieben hat. Werde glücklich mit dir selbst.

Wenn du das geschafft hast und dich immer wieder daran erinnerst, wird keine Frau dich je wieder so aus der Bahn werfen!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Manzas,

schaffe Dir mal wieder ein Leben an, in dem Du das Gravitationszentrum bist und nicht eine Frau, deren Verhalten vorhersehbar war. Stichwort: Screening.

Und pimmele nicht so viel hier im Forum herum. Dein anderer Thread mit identischem Inhalt ist nicht umsonst geclosed worden.

Viel Erfolg.

Explorer

 

bearbeitet von Explorer1
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, Herzdame schrieb:

Gute Beobachtung.

Was hat diese Gefühl mit dir gemacht? Hast du dich deshalb "wertvoller" gefühlt oder was hat das genau ausgelöst? Reflektiere das mal ganz genau, das ist total wichtig.

Und im nächsten Schritt: Das was du da jetzt herausgefunden hast, das fehlt dir offenbar sonst im Leben. Dein Auftrag wäre, dass du lernst, dir das selbst zu geben. Und ja, DAS GEHT. Du kannst dir das selbst geben. Und schon brauchst du keine Angst mehr haben, dass du niemanden triffst, der dir das von außen gibt. Denn das ist dein Job und du kannst das beeinflussen. Dafür brauchst du keine Frau.

Ja dadurch hab ich mich wertvoller gefühlt und hab mich dadurch gestärkt auf meine Ziele beruflich, sportlich, Weiterentwicklung ... konzentrieren können. 
Und ich weiß es sollte nicht sein, dass nach einer Trennung, dass alles wegbricht. Nur wünsch ich mir in Zukunft eben wieder eine Frau an der Seite die mir eine derartige Anerkennung schenkt, bzw. wirklich Stolz ist mit mir eine Zukunft aufzubauen. Und die Angst ist gerade mein größtes Problem, dass man solche Menschen, die vor allem auch gut zu einem passen, nicht oft trifft! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Höre auf die Herzdame und hey - auch mit 35 schiebt man NICHT so n Brainfuck. Ansonsten geh raus, FTOW hilft sehr gut vorallem wenn du selbst an dir arbeitet. Und davon ab hat diese Frau dich einfach nicht verdient. Sei froh drum dass du es bereits jetzt gemerkt hast und nicht wenn ihr ein Haus und Kiddies habt. Es war also für was gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um auchmal einen anderen Blickwinkel für dich ins Spiel zu bringen...

Kleide dich mal anders!

Zieh den Hoodie an. Leg den Anzug ab und die Steve McQueen Edition der TagHeuer Monaco Calibre 11 Automatik in den Safe.

Und nehme dann bewusst wahr, wie dich dann deine Umwelt wahrnimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero

Bin ich der Einzige, der das Ende schon nach den ersten 2 Sätzen kommen sah??

Es war doch offensichtlich. Genau so offensichtlich, wie man sich verletzt, wenn man mal die Messerklinge durch die Hand zieht. Geht auch nicht gut, egal für wie robust du deinen Körper hältst.

 

Außerdem: Was erwartest du?? Allein dadurch, wie eure Story begann, konntest du dir schon ausmalen, wie Sie enden wird. Dass das SO schnell geht, ok, kann man gerne als Überraschungseffekt verbuchen. Aber dafür noch extra einen Thread aufzumachen?

 

PS: Mach dich doch mal locker!!! Junge. Du siehst in der Frau Dinge, die Sie gar nicht erfüllen kann ( daher wohl auch der schnelle Attractionverlust ). Ich würde Dir an dieser Stelle den typisch obligatorischen Tipp geben, dihc lieber um deine Innenwelt zu kümmern, da die Frau scheinbar was in dir "ausgefüllt" hat, wo bei Dir eine riesen Lücke klafft. Dafür werden Partner gerne missbraucht, aber Wir bilden Uns hier im PU Forum ein, es besser zu wissen ^^ Und ehrlich gesagt ist Es auch die bessere Variante, denn du willst ja auch alleine überleben können und nicht von einer Frau abhängig sein.

Zieh dir den verdammten Stock aus dem Arsch. Ich kenne Männer, die noch jenseits der 40 heiraten oder die Frau fürs Leben suchen ( und das nicht, weil Sie keine abbekommen ).

Nach meinem Eindruck bist du viel, viel, viel zu verkopft und verkrampft. Schiebst jetzt schon Panik und tust so , als hättest du die Frau deines Lebens grade verloren, obwohl Sie dich hintergangen hat. Lass dir die Logik doch mal bitte auf der Zunge zergehen und komme zur Vernunft.

 

Peace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Briefe, Gedichte, Rosen, jämmerliches Hinterherlaufen .... merkst du selbst oder? Das sind die par excellence Anfängerfehler eines typischen AFCs. 

Bei mir wäre ohnehin Schluss gewesen, wenn ich krank im Bett liege und kein einziges Lebenszeichen von meiner Partnerin kommt. Soviel Stolz darf man(n) noch besitzen, um solch egozentrische Personen aus dem Leben zu filtern. 

Tu dir selbst einen Gefallen und hör auf meine Vorredner. Bau dir ein Selbstbewusstsein primär durch dein eigenes Können, deiner eigenen Selbstidentifikation auf und versuche die rosarote Brille abzulegen. Ich hatte auch einige Zeit mit meiner Ex zu kämpfen. Sie war nicht so krass wie deine Perle, aber ich fühle mit dir und weiß durch welche emotionale Achterbahn du gerade fährst. Was mir sehr geholfen hat waren folgende Punkte: 

  • Sport, Kraft Training, Teamsport (Selbstwahrnehmung und bezogenes Bewusstsein durch körperliche Fitness / Überlegenheit)
  • Wiederaufnahme und Fortbildung eigener Karrieremöglichkeiten zur Förderung der eigenen Soft als auch Hard-Skills
  • nach neuen Alternativen suchen, sprich neue Frauen kennen lernen
  • neuen SC aufbauen oder erweitern
  • Auto-Suggestions Training indem man aktiv versucht die rosarote Brille abzunehmen und die Ex-Beziehung aus einer nüchternen Perspektive betrachtet. Was hast du primär falsch gemacht? Wo lagen deine Fehler die zu deinem Attractionverlust führten? Was kannst du besser machen?
    Wo lagen die Fehler der Ex und vor allem eine ehrliche und gründliche Analyse bezüglich eurer Kompatibilität zu einander. Danach fällt die rosarote Brille mit Leichtigkeit ab und man betrachtet die Beziehung nüchterner und die Ex Freundin ist plötzlich doch nicht mehr das engelsgleiche Weisen. 
  • Zeit heilt alle Wunden: Mit Fleiß und Geduld wirst du, wenn du die obigen Punkte befolgst, bald die ersten Lorbeeren ernten können. 

 

  • Und bevor ich es vergesse: Schieß die Alte ab! Lass dich nicht verarschen und gleichzeitig ein paar Eier wachsen! Einlesen!

     


 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, pMaximus schrieb:

Briefe, Gedichte, Rosen, jämmerliches Hinterherlaufen .... merkst du selbst oder? Das sind die par excellence Anfängerfehler eines typischen AFCs. 

Bei mir wäre ohnehin Schluss gewesen, wenn ich krank im Bett liege und kein einziges Lebenszeichen von meiner Partnerin kommt. Soviel Stolz darf man(n) noch besitzen, um solch egozentrische Personen aus dem Leben zu filtern. 

Tu dir selbst einen Gefallen und hör auf meine Vorredner. Bau dir ein Selbstbewusstsein primär durch dein eigenes Können, deiner eigenen Selbstidentifikation auf und versuche die rosarote Brille abzulegen. Ich hatte auch einige Zeit mit meiner Ex zu kämpfen. Sie war nicht so krass wie deine Perle, aber ich fühle mit dir und weiß durch welche emotionale Achterbahn du gerade fährst. Was mir sehr geholfen hat waren folgende Punkte: 

  • Sport, Kraft Training, Teamsport (Selbstwahrnehmung und bezogenes Bewusstsein durch körperliche Fitness / Überlegenheit)
  • Wiederaufnahme und Fortbildung eigener Karrieremöglichkeiten zur Förderung der eigenen Soft als auch Hard-Skills
  • nach neuen Alternativen suchen, sprich neue Frauen kennen lernen
  • neuen SC aufbauen oder erweitern
  • Auto-Suggestions Training indem man aktiv versucht die rosarote Brille abzunehmen und die Ex-Beziehung aus einer nüchternen Perspektive betrachtet. Was hast du primär falsch gemacht? Wo lagen deine Fehler die zu deinem Attractionverlust führten? Was kannst du besser machen?
    Wo lagen die Fehler der Ex und vor allem eine ehrliche und gründliche Analyse bezüglich eurer Kompatibilität zu einander. Danach fällt die rosarote Brille mit Leichtigkeit ab und man betrachtet die Beziehung nüchterner und die Ex Freundin ist plötzlich doch nicht mehr das engelsgleiche Weisen. 
  • Zeit heilt alle Wunden: Mit Fleiß und Geduld wirst du, wenn du die obigen Punkte befolgst, bald die ersten Lorbeeren ernten können. 

 

  • Und bevor ich es vergesse: Schieß die Alte ab! Lass dich nicht verarschen und gleichzeitig ein paar Eier wachsen! Einlesen!

     


 

Das Hinterherlaufen ist aus dem Grunde passiert, dass ich ihr während der Beziehung nie die Liebe geben konnte bzw. gegeben hatte, dich ich jetzt fühle. War mir nicht bewusst wie sehr sie mich bereichert. Also ich hab bestimmt den Fehler gemacht, ihre Aufmerksamkeit zu geniessen, aber ihr körperlich durch Zärtlichkeiten und auch Aufmerksamkeiten zu wenig zurückgegeben habe. Ich war mir ihrer viel zu sicher, und jetzt im Nachhinein ist mehr klar, dass so eine Ungleichgewicht nicht auf Dauer gut gehen kann. Daher wollte ich das ganze noch reparieren, wo alles schon viel zu spät war bzw. ein anderer im Spiel ist, der das ganze Casanova-Programm abspielt. 

Danke für diese Tips, viele davon führe ich schon aus. Obwohl ich immer wieder Rückschlage habe, vor allem weil ich gerade keinen (Schlaf-)Rhythmus in mein Leben bekomme. Grund: Viele Gedanken daran, was wäre gewesen wenn...Warum gibt es keine Chance mehr? Wie kann man so schnell ausgetauscht werden obwohl man doch soviel miteinander erlebte und der neue noch ganz unbekannt ist. Und vor allem die Angst nicht mehr die RICHTIGE Frau fürs Leben zu finden. Eine die es ernst meint und durch Höhen und Tief geht. Die einen schätzt und auf einen Stolz ist, und nebenbei noch charakterlich und optisch meine Vorstellungen trifft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, manzas schrieb:

Habe sie kenngelernt während sie noch ihren Freund hatte und ich frisch aus einer LTR kam. Sie hat ihren Freund damals mit des öfteren betrogen und ziemlich viel Zeit mit mir verbracht.

 

vor 14 Stunden, manzas schrieb:

Habe sie zu Hause überraschen wollen und auf ihrem Parktplatz knutschen mit einem anderen Typen erwisch

vor 14 Stunden, manzas schrieb:

obwohl sie vor allem charakterlich alles mitbrachte was ich mir wünsche!

Ich habe dir mal einen Auszug aus deinem Text beretigestellt. Essens daraus:

1) Du wusstest, dass sie ihrem Ex-Freund damals mehrmals fremd gegangen ist. Das ist ein Charakterzug. Dass sie das mit dir auch abzieht, war zu erwarten. Alles andere hätte mich überrascht und hättest du nachgedacht, wäre dir der Gedanke wahrscheinlich auch gekommen.

2) Wie bereits erwähnt ist das Fremdgehen ein Charakterzug von ihr. Den scheinst du zu mögen, denn sie bringt ja charakterlich ALLES mit, was du dir wünschst. (Oder vielleicht doch nicht?)

Zusammenfassung: Ich verstehe dein Problem nicht. Du wusstest, was du dir als LTR ausgesucht hast und hast genau das bekommen, was zu erwarten war mit den Charakterzügen, die du kanntest und alle mochtest. (Oder ihr Charakter war nicht so toll, du hast dir etwas vorgemacht, indem du deine Hoffnungen auf sie projektiert hast. Dann wäre es besser sich das einzugestehen und froh zu sein den Irrtum erkannt zu haben und die Alte los zu sein.)

bearbeitet von XOR2
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten, manzas schrieb:

Das Hinterherlaufen ist aus dem Grunde passiert, dass ich ihr während der Beziehung nie die Liebe geben konnte bzw. gegeben hatte, dich ich jetzt fühle. War mir nicht bewusst wie sehr sie mich bereichert. Also ich hab bestimmt den Fehler gemacht, ihre Aufmerksamkeit zu geniessen, aber ihr körperlich durch Zärtlichkeiten und auch Aufmerksamkeiten zu wenig zurückgegeben habe. Ich war mir ihrer viel zu sicher, und jetzt im Nachhinein ist mehr klar, dass so eine Ungleichgewicht nicht auf Dauer gut gehen kann. Daher wollte ich das ganze noch reparieren, wo alles schon viel zu spät war bzw. ein anderer im Spiel ist, der das ganze Casanova-Programm abspielt. 

Danke für diese Tips, viele davon führe ich schon aus. Obwohl ich immer wieder Rückschlage habe, vor allem weil ich gerade keinen (Schlaf-)Rhythmus in mein Leben bekomme. Grund: Viele Gedanken daran, was wäre gewesen wenn...Warum gibt es keine Chance mehr? Wie kann man so schnell ausgetauscht werden obwohl man doch soviel miteinander erlebte und der neue noch ganz unbekannt ist. Und vor allem die Angst nicht mehr die RICHTIGE Frau fürs Leben zu finden. Eine die es ernst meint und durch Höhen und Tief geht. Die einen schätzt und auf einen Stolz ist, und nebenbei noch charakterlich und optisch meine Vorstellungen trifft. 

Ich stell mich mal neben @Doc Dingo, und hau dir ordentlich eine rein. Hast du nämlich verdient!

Hast du eigentlich auch nur im Ansatz gelesen, was die Leute dir hier schreiben??? 

Dass du jetzt plötzlich so viel fühlst, ist einfach nur, weil man immer das haben will, was man nicht (mehr) haben kann. Dass du das Gefühl hast, ihr "nicht genug Liebe gegeben" zu haben, liegt daran, dass sie dir das unterschwellig vermittelt hat - emotionale Erpressung. Und wie kann man so schnell ausgetauscht werden? Ganz einfach: Indem man nur Mittel zum Zweck ist, ein Schmuckstück, oder ein einfacher Blutbeutel, den sie wie ein Vampir auf der Suche nach Bestätigung, Aufmerksamkeit und Status leersaugen kann - und dann wegwirft, sobald mal nicht mehr viel rauskommt.

Ja, da war ein Ungleichgewicht: Sie hatte dich viel mehr im Griff als andersrum, und sie hat emotional wesentlich weniger investiert als du. Du warst ihr als Mensch nie wichtig, und das hat sich bei der ersten Gelegenheit knallhart gezeigt. 

Glaubst du, eine Frau, die Menschen so benutzt, bereichert dich? Glaubst du wirklich, SO EIN Charakter ist das, was du dir wünscht? Sie hat schließlich deutlich unter Beweis gestellt, dass sie nicht vertrauenswürdig ist, und Loyalität nicht kennt - das sind Charakterzüge, die genau dem Gegenteil von dem entsprechen, was ich haben will... 

Also, nochmal langsam und zum Mitschreiben: Du hattest einen Vampir am Hals, sie hat dich schlecht behandelt, und du solltest froh sein, dass du sie los bist. Reiß dich endlich mal zusammen, und hör das Jammern auf! 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, manzas schrieb:

Ich war mir ihrer viel zu sicher,

Nein, wieder genau umgekehrt!!!

Sie war sich Deiner viel zu sicher, und tanzte auf deiner Nase rum!

bearbeitet von mats89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Nahilaa schrieb:

Sie ist nur auf sich bedacht, und hoch manipulativ. Sie gibt dir genau was du haben willst, erfüllt deine Wünsche, noch bevor du weißt, dass du sie hast - aber nur, solange du ihr bietest, was sie will

Jap.

Die Kleine hat serbische Wurzeln. Osteuropäische Frauen sind in Sachen Game im Schnitt etwas konsequenter unterwegs, als es mitteleuropäische Männer gewohnt sind. Ist nicht ungewöhnlich, dass so Beziehungen eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Also sozusagen. Und es wär gar nicht unbedingt erstaunlich, wenn sie von ihm genauso entäuscht wär, wie er von ihr.

 

@manzasWenn du dir nochmal Herzdamesas Posting durchliest. Dann wirste merken, dass sie garnix über deine Ex schreibt. Sondern sie schreibt über dich.

Da kannste ansetzen. Deine Kleine dachte, dass du ihr das gibst, was sie brauch - wenn sie dir gibt, was du brauchst. Kann man so sehen. Also als Beziehungsmodell. Funktioniert nur nicht. 

Zwar liegts in der Natur der Sache, dass Beziehungspartner sich gegenseitig etwas geben, was sie brauchen. Nur wird das um so komplizierter, je höher die Erwartungen sind. Weil die gegenseitigen Erwartungen dann um so schwerer zu erfüllen sind. Und irgendwann hofft man dann nicht mehr, dass es einem durch den Partner besser geht - sondern man glaubt, dass es einem wegen dem Partner schlecht geht. Und dann wechselt man den Partner.

Das hat deine Kleine jetzt gemacht. Weiter wär sie gekommen, wenn sie sich mehr um sich selbst gekümmert hätte. Anstatt dich aufs Podest zu stellen. Dann wären ihre Erwartungen an dich kleiner gewesen - und eure Beziehung wär besser gelaufen.

Und das gleiche gilt für dich. Je mehr du dich um dich selbst kümmerst, um so weniger wirds dich beeindrucken, wenn eine Frau dich aufs Podest stellt. Weils dir eh schon gut geht.

Darum kann Herzchens Posting für dich so hilfreich sein.

  • LIKE 3
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Aldous schrieb:

 

@manzasWenn du dir nochmal Herzdamesas Posting durchliest. Dann wirste merken, dass sie garnix über deine Ex schreibt. Sondern sie schreibt über dich.

Da kannste ansetzen. Deine Kleine dachte, dass du ihr das gibst, was sie brauch - wenn sie dir gibt, was du brauchst. Kann man so sehen. Also als Beziehungsmodell. Funktioniert nur nicht. 

Zwar liegts in der Natur der Sache, dass Beziehungspartner sich gegenseitig etwas geben, was sie brauchen. Nur wird das um so komplizierter, je höher die Erwartungen sind. Weil die gegenseitigen Erwartungen dann um so schwerer zu erfüllen sind. Und irgendwann hofft man dann nicht mehr, dass es einem durch den Partner besser geht - sondern man glaubt, dass es einem wegen dem Partner schlecht geht. Und dann wechselt man den Partner.

Das hat deine Kleine jetzt gemacht. Weiter wär sie gekommen, wenn sie sich mehr um sich selbst gekümmert hätte. Anstatt dich aufs Podest zu stellen. Dann wären ihre Erwartungen an dich kleiner gewesen - und eure Beziehung wär besser gelaufen.

Und das gleiche gilt für dich. Je mehr du dich um dich selbst kümmerst, um so weniger wirds dich beeindrucken, wenn eine Frau dich aufs Podest stellt. Weils dir eh schon gut geht.

Darum kann Herzchens Posting für dich so hilfreich sein.

Top auf den Punkt gebracht! 

Bitte druck dir das aus, und kleb es dir übers Bett zum immer wieder lesen. Oder tätowier es dir auf die Stirn, falls das hilft... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Nahilaa schrieb:

Oder tätowier es dir auf die Stirn, falls das hilft... 

Hilft nur wenns Spiegelverkehrt tätowiert wird. Fieldtes.....ach ne, doch nicht.

  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, manzas schrieb:

Leider habe ich nach dem Freundschafts+ nicht hinbekommen ihr das volle Gefühl von Liebe zu vermitteln (Zärtlichkeiten, Zuneigung, ...)

Und du denkst allenernstes, dass sie dich deswegen verlassen hat? Das war, wenn überhaupt, der einzige Non-AFC-Move von dir, den du gebracht hast. 

Erst als du Schiss bekommen hast, unangemessen investierst hast und "wärmer" wurdest, da hast du dir das eigene Genick gebrochen.

Diese Dynamik ist gut erklärt in einem Thread von @KillEmAll, "Frame" heißt der. Such mal in der Schatztruhe danach.

 

LG

Hitch

bearbeitet von DrHitch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Digger...die Alte knutscht dir fremd oder halt kurz nach dir und du schreibst ihr Gedichte und schenkst ihr Blumen? Ernsthaft jetzt? Als Belohnung dafür oder was?

Sowas geht mal gar nicht. Auf Wiedersehen, nie wieder hören / sehen / sprechen und dann raffst du dich erstmal auf und kümmerst dich um dein eigenes Wohlergehen! Ne Oneitis kann man jederzeit bekämpfen, es gibt hier ja auch einen passenden Thread dazu. Hau rein, geh zum Sport oder so und freu dich auf deine zukünftige Lady :-)

bearbeitet von Gizdy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir können es dir alles dreimal wiederholen, in diesem und dem anderem Thread. Du glaubst es uns nicht und du fühlst dich weiterhin schlecht. 

Deswegen musst du ganz unabhängig von ihr dich auf den Kern deiner Gefühle konzentrieren und diesen Text nochmal und nochmal lesen:

 

Folgende Merkmale treffen auch auf dich eins zu ein zu:

Zitat

 

Alle OneItIs- Arten weisen die selben Symptome auf, die der Betroffene bei sich selbst feststellen kann:

 

  • - Man achtet die Frau mehr als sich selbst (!!! Einer der wichtigsten Punkte !!!)
    - Man glaubt, nicht ohne sie auskommen zu können
    - Man verrät oftmals seine Ideale, speziell PU-ler neigen dazu, ihr Game neu zu interpretieren und ihre Werte zu vernachlässigen, wenn nicht sogar zu ändern
    - Man sieht Dinge in ihr, die nicht vorhanden sind
    - Man biegt sich Worte, Handlungen & Situationen so hin, wie sie einem passen
    - Man denkt ständig an die Frau, nahezu ununterbrochen, egal wo/wann
    - Man kann/will sich nichts mit einer anderen vorstellen

 

Innerhalb einer Beziehung, weist man die 3 Grundpfeiler jedes Beziehungsproblems auf:

 

  • - Das Gefühl der eigenen Minderwertigkeit
    - Das Gefühl der Abhängigkeit
    - Das Gefühl der Verlustangst

 

Du hast eineninneren Mangel, den du mit ihr ausgefüllt hast und nun ist der Schmerz umso größer, weil du nicht nur um sie trauerst, sondern vor allm diesen Mangel diese Minderwertigkeit fühlst. Du denkst deswegen du bist gescheitert, nicht nur die Beziehung.

Erst wenn du deinen Mangel und damit zusammenhängenden Minderwertigkeitskomplexe beseitigt hast, wird der Schmerz nachhaltig nachlassen und du in der Lage sein, eine gesunde Beziehung zu führen.

bearbeitet von jon29
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, jon29 schrieb:

Du hast eineninneren Mangel, den du mit ihr ausgefüllt hast und nun ist der Schmerz umso größer, weil du nicht nur um sie trauerst, sondern vor allm diesen Mangel diese Minderwertigkeit fühlst. Du denkst deswegen du bist gescheitert, nicht nur die Beziehung.

Erst wenn du deinen Mangel und damit zusammenhängenden Minderwertigkeitskomplexe beseitigt hast, wird der Schmerz nachhaltig nachlassen und du in der Lage sein, eine gesunde Beziehung zu führen.

Würd ich anders sehen. Es macht wenig Sinn, in so Kategorien wie Mängeln, oder Gesundheit zu denken - und insbesondere bringts nix, irgendwas beseitigen zu wollen.

Wenn man sich -so wie du schreibst- mal die eigenen Gefühle anguckt. Dann merkt man sofort, dass es da keinen tatsächlcihen Mangel geben kann. Wenn du dich beispielsweise gut fühlst, wenn du eine bestimmte Frau hast - dann bedeutet das, dass du dich gut fühlen kannst. Deine Emotionen erzeugt ja nicht die Frau. Sondern du selbst.

Insofern gibts da keinen Mangel an Emotionen. Weil die Emotoinen sind ja da. Wenns was gibt, dann einen Glaubenssatz, dass man sich nur dann gut fühlen könnte, wenn man diese Frau hat. Und ohne sie nicht. Könnte man als innere Blockade bezeichnen. Oder als Abhängigkeit.

Diesen Glaubenssatz -oder diese Blockade- aber beseitigen zu wollen, würde nicht helfen. Würde ich mich komplett unabhängig machen, dann würde ich keinerlei Bindungen mehr eingehen. Und wäre nicht mehr beziehungsfähig. Und weil wir Beziehungen brauchen, würde ich mich dadurch kaum gut fühlen.

 

Darum ist ne Oneitis an sich nix Schlechtes. Und muss man darum auch nicht loswerden. Man kann eine Frau ruhig ganz oben aufs Podest stellen. Auch ruhig über sich selbst. Ist an sich kein Problem. Schwierig wirds nur, wenn man es damit übertreibt.

Wenn du irgendwo unter Palmen am Strand in deiner Traumfrau steckst, dann kannste ihr ruhig ewige Treue schwören. Also in dem Moment. Weil dann passts zur Situation. Am Morgen danach kann man ruhig wieder etwas auf Abstand gehen. Und sein eigenes Ding machen. Sollte man auch. Beziehungen leben vom Wechsel zwischen Nähe und Distanz. Beides sollte man innerhalb einer Beziehung zulassen.

@manzasInsofern isses auch gar nicht erstaunlich, dass du während der Beziehung auf Abstand zu ihr geblieben bist. Also während sie dich aufs Podest gestellt hat. Du wirst unbewusst gemerkt haben, dass sie es übertreibt. Also etwas erwartet, was zeitweise sehr cool ist - aber mit de rZeit immer schwieriger wird. Darum wirste dich zurückgehalten haben.

Kurz gesagt, isses nicht grundsätzlich verkehrt, wie du tickst. Vielmehr wirste immer wieder Frauen treffen, die darauf total abfahren. Du musst aber damit rechnen, dass die daraus entstehenden Beziehungen wie Achterbahnen funktionieren. Sehr kurz sehr cool, und danach sehr blöde.

Kumpel hat sich auf solche Frauen spezialisiert. Sein Motto ist: "Gibt ihr keinen Meter." Der vögelt dann ein paar Wochen die HB 9, die im Starbucks um die Ecke kellnert. Und sobald sie auch nur ansatzweise rumzickt, legt er einen Freeze ein, gegen den Alaska sommerlich wirkt. Und sie knallt ihm dafür jeden Morgen einen Becher Latte gegens Schlafzimmerfenster. Läuft so lange so, bis sie wieder investiert - oder einen Neuen hat.

Kann man so machen. Wenn man will. Wie schon gesagt.

 

Problematisch wirds allerdings, wenn diese Achterbahnfahrt sich über die Beziehung hinaus ausdehnt. Dann musste irgendwann ne Grenze ziehen. Bislang hat sie dich in Konkurrenz gesetzt. Das läßte ihr durchgehen. Falls ihr beiden wieder zusammenkommen solltet - dann musste damit rechnen, dass irgendwann das nächste Ding kommt. Und das ist dan nmöglicherweise noch unangenehmer.

 

Darum der Tip, dass du dich mehr um dich selbst kümmerst. Ist völlig OK, wie du bist. Du brauchst keine Frau, um dich gut zu fühlen. Das kannste ganz alleine. Und je besser du dich fühlst, um so entspannter werden die Frauen sein, die du triffst.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.