Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 12.01.2017 in allen Bereichen an

  1. 3 Punkte
    Der ein oder andere mag es kennen, du hältst dich für den größten, du hattest viele Frauen/Männer, du hast unglaubliches geleistet und aus dir gemacht. Doch dann kommt da einer von diesen Menschen, die du sicherlich auch kennst, die deren Nähe du magst und zu denen du eine Verbindung spürst. Dabei kann es egal völlig egal ob Jahre seit der Begegnung vergangen sind, es fühlt sich toll an. Du planst alles, hast auf jeden Kommentar die passende Antwort. Und dann legt er/sie Jacke ab und das einzige was du rausbringst ist "Oh langer Pulli...find ich toll". Und bäm - es hat dich in die Steinzeit katapultiert. Du weißt was ich meine? Völlig egal wie er/sie es geschafft hat - was ist passiert? Du hast die Kontrolle über das Gespräch verloren und zwar mit fliegenden Fahnen. Wenn du dann noch angeschlagen bist, kriegst du die echt nicht leicht wieder. Und du fühlst dich wie der letzte Depp, das Treffen war kacke und du denkst dir, das wars jetzt. Warum schreib ich dir das? Aus zwei Dingen, erstens ich will nicht das du den gleichen Fehler machst wie ich und zweitens will ich dir meine Lösung zeigen wie du da wieder herauskommst. Die gute Nachricht zuerst, das Problem ist lösbar. Damals vorm Krieg, als ich noch Pickup betrieben habe wie sonst was, hatte ich ein großes Ziel: "Niemand soll in der Lage sein mich verletzen zu können." Keine Frau, keine unkontrollierten Gefühle, egal welche Frau. Das ist mir auch gelungen. Hat sich gut angefühlt (für mich). Was andere um mich herum machen denen ich wichtig bin? Völlig egal. ICH! Solche Menschen, wie oben beschrieben, habe ich aus meinem Leben komplett ausgeschlossen. Wenn du aber die Ebene des FTOW verlässt und du eine (richtige) Beziehung führen willst ist diese "Stärke" sehr hinderlich, denn man verpasst viel. Wenn ich heute überleg was für ein selbstsüchtiger Arsch ich war als ich meine heutige Freundin kennenlernte und sie ist immer noch hier. Heute sehe ich das anders. Gefühle wieder zu zulassen, Verletzbarkeit zumindest teilweise zuzulassen hat weitaus mehr Vorteile. Das ist harte Arbeit Jungs/Ladies! Ich rede nicht davon wie der letzte Schimpanse sich nur von Emotionen leiten zu lassen. Nein, mit Stil! Momentan arbeite ich genau diese Grenze aus und versuche mittels feiner Justierung die perfekte Mischung zwischen Gefühlen die ich zulasse und diesem Schutzschirm zu finden. Und diese Menschen, wie oben beschrieben, helfen dir dabei. Zum einen zeigen Sie dir das du doch noch ein Mensch bist und zum anderen kannst du ziemlich gut üben :). Es gibt eben diese Scheiß Momente. Wie löst du eine solche Situation? Regel Nummer eins: erstmal Abstand. Keine SMS, kein WhatsApp gar nix. 4-6 Wochen ist kein Problem. Danach ein neues Treffen ausmachen, aber nicht um jeden Preis. Investiere nicht zuviel. Wenn er/sie dir wirklich wichtig ist (und er/sie ein echt verpeilter schwieriger Fall ist), kannst du auch gern die Tür aufmachen, durchgehen muss der andere. Wenn er/sie es nicht tut, dann ist's nicht so ein Mensch. Und du hast wieder Zeit gespart das er/sie dir gezeigt hat das er/sie deine Zeit nicht wert ist. Vermeide es dich mit diesen Menschen zu treffen wenn du krank bist, oder traurig. Die Gefahr die Führung zu verlieren ist recht groß. Und ganz wichtig, plane nicht. Die unbezahlbarsten Momente kommen ungeplant, wenn alles stimmt und ihr beide in der richtigen Stimmung seit. :D Mach nicht den gleichen Fehler wie ich, schließe diese Menschen nicht aus. Wenn du so einen hast, hab Spaß mit ihm denn die sind selten (10000 Approaches zu 1). Sie bescheren dir so tolle Momente und du kannst sie kaum vergraulen. Mal die Kontrolle zu verlieren gehört dazu, denn das ist menschlich. Und davon ab, die andere Seite schätzt das genau so ;).
  2. 2 Punkte
    Sie findet dich attraktiv! Fr. Dr Monica Moore (St. Louis, USA) hat 52 Verhaltensweisen die sie als „flirtend“ definiert – Verhaltensweisen die dazu dienen, Männer anzuziehen. Sie hat auch festgestellt, dass die Frauen die die meiste Aufmerksamkeit von Männern erhalten sind die Frauen, die die meisten Signale senden. Auch die Vielfalt der Signale spielt dabei eine Rolle: je mehr desto anziehender. Dr. Moore veröffentlichte ihre erste Analyse im Jahr 1985 und eine Folgestudie in 1989. Einige der häufigsten Flirtsignale die sie feststellte sind: Kichern / Lachen Lächeln Nicken Kurze Blicke Kurzes aber anhaltendes Starren Zurechtmachen (Körper, Haare, Kleidung) Zur Schau stellen (besonders Brüste, Beine, Arsch) Lippen lecken Schmollen Hier sind 15 Phasen des Flirtens. Einige wiederholen sich innerhalb der Reihenfolge. 1. Lachen 2. Augenkontakt (anhaltend) 3. Kopf in den Nacken werfen 4. Haare zur Seite streifen oder werfen 5. Lippen lecken 6. Parade (zur Schau stellen) Die Frau geht durch den Raum, wiegt sich in den Hüften (schau mal hin, ich kann deine Kinder gebären!) mit Brüsten rausgestreckt (ich kann auch deine Kinder stillen!) und mit Kopf hochgehalten. 7. Augenkontakt 8. Kokett Lächeln (Teil einer Versprechen-Rückzug-Sequenz: abwechselnd gibt sie dir positive Zeichen und zieht sich zurück) 9. Nacken-Präsentation (Ich bin harmlos) 10. Gegenstand Streicheln (auch den eigenen Körper) 11. Sich Zurechtmachen – (Haare, Kleidung, Körper „in Ordnung“ bringen) 12. Allein Tanzen – Körper bewegen und wiegen 13. Augenkontakt und Wegschauen (wiederholt eine Versprechen-Rückzug-Sequenz) 14. Schmollen 15. Augenbrauen Hochziehen Die Information und Bilder habe ich (übersetzt) von Lovebucketblog.com (52 female signals of flirting her love bucket):
  3. 2 Punkte
    So gut ich Deine Zusammenstellung auch finde - ich hab gleich wieder die Sorge, dass unerfahrene Jungs das wieder als Ausrede missbrauchen. Threads mit dem Thema "es kam kein IOI" oder "von ihr kommt nichts" gibt es regelmäßig. Am besten die Leute würden erst von IOI erfahren wenn sie schon Erfahrung im Ansprechen und im Eskalieren haben. Klar das geht nicht - weiß ich ja. Vielleicht mal ne Anti-IOI-Liste machen. Mit konkreten Signalen bei denen man nicht Ansprechen oder nicht Eskalieren soll. Mit der Botschaft: wenn sie nichts von dem macht was auf der Liste steht, dann MUSST Du Ansprechen/Eskalieren. Na ja, nur so ein Gedanke ...
  4. 2 Punkte
    Machs doch erstmal befristet. Dorfi bleibt Dorfi. Das kann ich dir sagen. Ne Stadt ist am Anfang schon spannend, aber wenn du den Menschenschlag da mal näher beobachtest, dann macht einen das depressiv. Durchtherapiert, auf Selbstoptimierung getrimmt, oberflächlich und vor allem verkaufen sie ihren simplem, primitivenm Hedonismus als "interessantes Leben". Was im Dorf noch als Schrulligkeit durchgeht, potenziert sich bei Städtern zur Neurose. Ich bin auch vom Land und ich gehöre hier her. Ich habe mehrmals in (Groß)Städten gewohnt. Wer da nicht sozialisiert wurde, frustriert dort. Da prallen Welten aufeinander, und die Unterschiede wirst du spüren (müssen). Aber mach es wirklich mal. Irgendwie braucht man das auch. Diese Erfahrung. Aber frage dich vorher ganz genau, warum du weg willst. Denn wenn du die Motive genau benennen kannst, dann ist es möglich, nach ner gewissen Zeit zu evaluieren. Ob das eingetreten ist, was du erhofft hast. Ist das nicht der Fall, dann geh wieder weg. Dann biste fürs Land geboren. Dann gtibst du wenigstens keinen Platz für (ältere) Städter frei, die aufs Land kommen und da kläglich scheitern und sich mit jedem anlegen, weil sie die informellen Gesetze einer Kleingemeinde nicht begreifen bzw. kennen. Ich verzweifle auch oft an der Engstirnigkeit und Kleingeistigkeit die hier verbreitet ist. Aber, das ist alles ehrlich hier. Kein falsches Lächeln, wer sich nicht mag geht sich ausm Weg und soziale Kontrolle funktioniert. Authentischer halt. Edit: Am schlimmsten sind Großstädter mit Dorfhintergrund. Die machen das Stadtleben zur Hölle. Damit haste alles was du brauchst. Eliminiert die Neugier aber nicht. Geh der nach. Aber sei ehrlich zu dir, und vor allem: bleib zufrieden.
  5. 2 Punkte
    Ich habe diesen Typ Frau schon (zu) oft gesehen. Für mich sind das Wesen, die mit dem Thema Sexualität für den Rest ihres Lebens bereits abgeschlossen haben. Allerdings gibt es unter den auf diese Weise gekleideten Damen durchaus auch Exemplare, bei denen durch diesen Einheitslook sowas wie 'Personality' hindurchschimmert. Solche Frauen sind dann sehr interessant. Es gibt halt diese Frauen, denen kannst du ungeschminkt einen Jutesack anziehen, und trotzdem kommt da etwas rüber. Da ist 'Substanz' vorhanden. Sie wirken immer elegant. Diese Eleganz hat ihren Ursprung in der Körperhaltung, im Gang, in der Körpersprache, in den Augen. Aus mir unerfindlichen Gründen verstecken sich immer mehr Frauen hinter einer grauen Einheitsmontur, um möglichst unsichtbar zu bleiben. Am schlimmsten sind meistens die Schuhe. Irgendwann erstellen die dann in einem letzten heroischen Akt ein Profil bei Elitepartner. Natürlich ohne Foto. Sie suchen dort ihren Seelenverwandten. Und sie möchten für ihre 'inneren Werte' 'geliebt' werden. Die anderen Frauen halten sie natürlich für billige Flittchen...
  6. 2 Punkte
    Kommt drauf an ob die Schuhe zum Schnüren sind oder mit Reißverschluß.
  7. 2 Punkte
    Uff...lieber Te. Wenn ich eine neue Flamme in die Höhle des Löwen aka meinen Freunden vorwerfe, dann ist mir daran gelegen - gesetz dem Fall ich will den Herrn behalten - dass er eine gute Figur macht und bei meinen Leuten gut ankommt. Das fördere ich nicht, indem ich am laufenden Band versuche, ihn lächerlich zu machen oder dumm dastehn zu lassen. Im Gegenteil. Sobald das angefangen hat, hatte sie dich imho schon gedanklich gecancelt und war damit beschäftigt umzuframen von "das ist mein neuer Mr. Right!" hin zu "achso und das ist der Depp den ich ab und zu mal flachlege hihi". Die Frage ist, wie kam sie drauf... In meinem Hirn kommt´s nicht zueinander, dich zu diesem Event einzuladen "nur" um dich dann systematisch sozial zu vernichten. Ich glaube, sie hat irgendwo auf dieser Party stillschweigend mit die "Schluss" gemacht, die Frage ist, wann und was hat das ausgelöst. Irgendwas muss passiert sein, das dich rausgeschossen hat. Irgendwo zwischen "Blickkontakt und Geschenk rumzeigen" und "auf deinen Eiern Tango tanzen vor Publikum"
  8. 2 Punkte
    Mit zunehmender Reifung verliebt man sich weniger häufig und vorschnell, wächst in den Ansprüchen (bestenfalls), ist über die Phase viele Kreben in Bettpfosten = toller Mann hinausgewachsen (sollte man wenigstens). Es stellt sich vielmehr die Frage "was will ich mit 38?" Wenn Du jetzt sagst viele NCs, eine Frau die noch nicht verbraucht ist, eine Frau die schon aus den Gröbsten raus ist, ein devotes Babe, eine extrem selbstbewusste Powerfrau, eine Frau die Dich auch Mann sein lässt, oder Du suchst eine Mutti für dein Sohn von der kaputten Kräck-Nutte, ... ... kein Plan was dein Plan ist, aber relativ ziellos die Traumpartnerin suchen bringt mehr Frust als Erfolg. Dafür auch noch eine Anmachanleitung für Teenager mit 38 abarbeiten wollen. Geschätzter Kollege, nicht das Wort, sondern die Tat macht den Erfolg. Geh aufrecht durchs Leben mit breiter Brust und Frohsinn, etwas Kind bewahre Dir, aber Humor und Ernst sind gleichsam deine Mitte. Dann wirst Du merken wie Frauen Dich begerhen, weil Sie in Dir etwas sehen, was Ihnen fehlt oder gefällt oder auch Ihren Paarungstrieb antriggert. Jedenfalls ist dein Plan draußen rumzulaufen und Frauen zu suchen die Dir gefallen recht mühselig. Mach z.B. beim Einkaufen eine Passion daraus mit Kundinnen und Angestellten Damen zwanglose Gespräche zu führen. Sei stets Gentleman, halte Türen auf für die Damen, gewähre Vortritt, sei zuvorkommend und höflich, spare nicht an Komplimenten wo diese auch hinpassen. Klar zu sagen, dass ein Kleid eine tolle Figur betont, von Kennern hört sich jede 30+ Lady das ziemlich gern an. Gewöhne Dir z.B. auch mal an Frauen mit Begleitung dezent anzuflirten. Kann sein, dass etwas Eifersucht entsteht, kann aber auch sein, dass der Typ JBF, Bruder oder schwul ist. Allein der Mut dazu wird oft schon wohlwollend registriert.Und wenn es der Mann ist, dann sag dem, dass er um seine Maid beneidet werden kann. In normalen Kulturkreisen bekommst Du dafür kein Messer und keine Duellherausforderung. Bei Prolotreffs und unkultivierten Testosteronemissionen garantiere ich das allerdings nicht. Ganz wichtiger Schritt wird sein Empathie auf Rezept. Beschäftige Dich mit Körpersprache. Dir wird nie langweilig und mit der Zeit, kannst Du die Signale so schnell deuten, dass Du rein gar nichts anbrennen lässt und immer alles schön lecker mit nimmst, was Dir a gefällt und b sich Dir anbietet. Der Trick ist, dass Du die Signale aussendest, aber immer authentisch und kongruent. Also tue nur Dinge die vom Herzen kommen. Männer die das trotz Reife und Abgeklärtheit tun, haben deine Probleme jedenfalls nicht. Ich kann Dich ein gutes Stück weit verstehen. Geh das Thema von innen an. Sicher gibt es Orte wo die Frequenz und Auswahl extrem hoch ist, die Konkurrenz der Du Dich stellen musst, ist dort auch hoch. Also zieh das Thema in deinen Alltag und sei stets freundlich. Du wirst es doppelt zurückbekommen und gewohnte Kontakte erwarten das. Falls Du dann mal nicht liefern kannst, wirst Du mit Freundlichkeit beschenkt. Ein Lächeln und freundliche Gesten sind immer die erste Basis für einen Flirt, nach dem Blickkontakt den Du suchen musst, um zu selektieren.
  9. 1 Punkt
    Meiner Erfahrung nach ist es bei Frauen genauso wie bei den Kerlen: Ein erschreckend hoher Anteil will eine (wie auch immer geartete) Beziehung, hat aber vollkommen falsche Vorstellungen davon wie es dazu kommt. Kerle werden zu nice guys, landen in der friendzone, und wenn sie Glueck haben kommen sie hier her und erkennen dass sie AFCs sind. Frauen suchen einen Kerl, der sich für "sie" interessiert, nicht primär ihren Köper, und um nicht die Falschen anzuziehen wird halt nicht die Sexyness betont sondern wie bodenständig, gebildet, etc., sie ist. Aber so wie Frauen auf "männliche" Männer stehen, so stehen Männer auf "weibliche" Frauen, und am Ende beschweren sich zweitere dass immer nur die Machos und erstere dass immer nur die Schlampen Erfolg haben. Zu verurteilen ist da natuerlich nichts, aber es darf die Frage gestellt werden in wie fern das individuelle Verhalten zielführend ist.
  10. 1 Punkt
    Ich beiße dann mal zu, wenn ich ihn dazu einladen/auffordern will, auch etwas heftiger zu werden. Warum nehmt ihr immer alles gleich negativ?
  11. 1 Punkt
    Hallo Nocani, vom Gefühl her ist ihr Konzept "Freundschaft und wenns sich ergibt, dann kann man auch mal vögeln". Hat sie ja auch von berichtet. "Was lockeres" kann je nach Lesart auch bedeuten "Wir treffen uns immer nur zum vögeln, mehr aber auch nicht". Also praktisch das, was viele als den Unterschied von Freundschaft+ zu Fuckbuddys sehen. Wenn du jetzt sehr auf "keine Freundschaft" gepocht hast, dann denkt sie eben "der will ausschließlich nur ficken, ich will aber einen Freund, mit dem ich hin und wieder auchmal im Bett landen kann". Und damit kommt sie dann auf ein "Lassen wir das". Muss nicht so sein, aber das ist so das Gefühl, das ich bei deinem Text bekomme. Und gerade "Hat schon mal mit ihrem besten Freund geschlafen" und dein "Oh Gott, auf GAR KEIEN FALL Freundschaft" sticht halt schon ins Auge...
  12. 1 Punkt
    Ohne hieraus eine Shit Tests Diskussion zu machen. Ich halte das Thema für eines der am missverstandendsten Themen in der Community. Hier handelt es sich im Thread 1. definitiv nicht um normale kleine Shit / Frame Tests. 2. Gibt es keine gescheite Abgrenzung zwischen Shit Test, Bitchshield, Charakter, Frametests in all ihren Ausprägungen, Zickigkeit oder Temparament etc. Auch bei den Post über mir werden wieder Dinge mit anderen Begrifflichkeiten beschrieben die für viele andere Shit Tests sind.. Das ist ein Grundsätzliches Problem mangelnder Abgrenzung von Begriffen. Und führt dazu das Anfänger solche Dinge wie hier im Thread noch als Attraction Signal werten.... Aber das wäre grotesk.. Denn das ist es nicht. Falschkorrelation ist hier ein Stichwort (siehe weiter unten). Das führt hier aber zu weit jetzt. -- Meine Meinung abschließend: Es bleibt dabei, dass ich bei guter Attraction und einer emotional/psychisch normalen Frau so gut wie nie Shit Tests / schon gar nicht harte ShitTests habe. Und auch keine Unverschämtheiten wie der TE hier im Thread. Und nur weil man so manches Set/Date noch drehen / besser lenken kann heisst es nicht automatisch, dass der Shit Test 2h vorher ein Zeichen von Attraction war. Eindeutige Zeichen von Attraction sehen anders aus. Und da spricht vor allem meine Erfahrung und nicht die Theorie. Fazit: Ein Shit Test kann also trotz Attraction vorkommen. Ist aber deswegen kein Zeichen von Attraction ansich. So meine ich das.
  13. 1 Punkt
    Ähm - NEIN ! NEIN ! sie sind kein Zeichen für Attraction. Und schon gar nicht, wenn man bereits wochenlang vögelt. -- 1. Wenn ich tippen müsste.... Sie hat da auf der Party 2 Konkurenten gegeneinander antreten lassen und der andere war cooler. Und wieso sollte die Tatsache, dass der Typ ne LTR hat bedeuten, dass die zwei nix hatten? :) 2. Eine Freundin die sich auf ner Party von Arbeitskollegen am BH rummachen lässt. Würde ich niemals als LTR nehmen. NIE ! Billiger geht es ja kaum. unprofessionell ists dazu. 3. grundsätzlich wie alle hier schon sagten -> Die Frau ist nix. 4. arbeite an deiner Kommunikation. Das ganze "LTR oder nicht" Thema ist nämlich ein riesen Beispiel für miese Kommunikation.
  14. 1 Punkt
    Was will sie denn versuchen? Ich dachte ihr seid schon zusammen? Sorry, aber wer sich so oft rechtfertigt wie deine Freundin, dem glaube ich nicht. 5 Monate - da muss man verknallt sein bis hinter die Ohren, aber da wird nicht mit der/dem Ex geschrieben! Wenn ich Boch auf Rebounds habe spiele ich lieber ne Runde NBA 2K17. Ansonsten belasse ich es bei ner FB.
  15. 1 Punkt
    Ich weiß gar nicht was die duskussion soll. Jeder der Genaue Zahlen nennen kann ist einfach ein Lügner. Weil wenn man viel fickt hört man irgendwann einfach auf zu zählen. Isso.
  16. 1 Punkt
    Da du mich jetzt schon mehrfach per PN angepöbelt hast, ich solle hier doch gefälligst antworten @Makakka: LASS DIE ARME FRAU IN FRIEDEN! Und sei auch zu den Forenmitgliedern, die dir helfen ein wenig netter. Wenn wir alle keinen Plan haben - warum fragst du dann überhaupt etwas?
  17. 1 Punkt
    Ich bin nur deswegen überhaupt in diesem Forum. Hab da aber letztens auch ne ganz coole Taktik aus Zufall entdeckt. Ich saß mit ihrer besten Freundin beim grillen und da hab ich ihr kurz erklärt wie cool ich ihre Freundin (mein mädel) finde und dass ich echt glücklich bin und so aber diese billigen Versuche mich eifersüchtig zu machen echt nerven und da wohl mal Redebedarf ist. Danach war das Thema erledigt. Über Bande. Aber selber machen ist immer besser, ist wie bei Handjobs.
  18. 1 Punkt
    Also für mich klingts, als willst du ne FB und sie will halt ne Freundschaft + mit etwas drum herum. Musst du halt wissen, wie du sowas gestalten magst. Ich find die Variante mit F+ und Bindung deutlich besser. Bringt mir auch den besseren Sex. Das ist aber auch nur in deinem Kopf komisch. Mit deiner Definition ist "Sex heute mit dir" und "Sex morgen mit wem anders" ja völlig normal und okay. Aber dir etwas Zuneigung zeigen ist jetzt n riesen Drama? Ich hab das Gefühl du bist da übertrieben panisch. Affären, die über viele Monate laufen, die beinhalten so viel mehr als nur "reinstecken". Da ist zumindest ne enge Freundschaft und man mag einander. Und da finde ich das völlig entspannt erstmal.
  19. 1 Punkt
    Um es kurz zu machen: Lass es sein. Aus Deiner Beschreibung heraus klingt es nun nicht gerade so, als ob Du viel Attraction hättest. Sie kennt noch keinen in der Stadt und hat keine Kontakte. Es "ergeben" sich einige Gespräche am Küchentisch. Und sonst? Die Frau beschreibst Du als eher uninteressant und langweilig für Dich. Was also willst Du mit ihr? Einfach nur mal drüber und dann weiter? Ihr werdet euch jeden Tag über den Weg laufen. Klappt das dann noch, oder muss sie die WG dann bald wieder verlassen? Du bist 28 Jahre alt. Hast aber Probleme ein Häschen mit 20 anständig zu verführen? Ich lese gar nichts von Game, irgendeinem Versuch oder sonst was. Du willst sie einfach aufs Bett werfen. Dass dieser Plan ohne Invest von dir klappen könnte, das glaubst Du sicher nicht. Und ob Du nun eine andere Frau für Spaß zu Besuch hast, oder nicht, dürfte relativ egal sein, ohne Attraction. Die ist aber meiner Meinung nach nicht vorhanden. Also nochmal kurz: Lass es lieber, behalte den WG-Frieden und kümmere Dich um andere Frauen.
  20. 1 Punkt
    In dem Fall wohl eher nicht - er so ein heißes Eisen anfassen will, der sollte sich halt wenigstens einlesen - aber nicht nur in Sachen Pickup.
  21. 1 Punkt
    field-tested: Einfach sogar noch eine extra Portion "Sexismus" draufpacken. Feminisstinnen stehen einfach verbal total auf orbiting, ficken aber denjenigen, der sich genau nicht so verhält.
  22. 1 Punkt
    Alter: 17 Jahre Bildung / Qualifikation: Abitur Beruf: YouTuber (Let's Player) Brutto pro Jahr ~120$ 1-4 Std die Woche. Aber ich werde dafür bezahlt, dass ich zocke. Damit bin ich Gewinner des Threads.
  23. 1 Punkt
    Ich glaub, da gibts nix, was es nicht gibt. Mein Kollege mit der LSE-Maus beispielsweise, versucht seine Konkurrenten abzuwerten. Sie merkt das und testet ihn darum immer mehr mit Konkurrenz. Es gibt auch Leute, die sich sehr an der Meinung anderer orientieren. Beispielsweise Frauen, die gerne über ihre Freunde lästern, wenns mal nicht gut läuft. Wenn sie dann durch einen BFD in ihrer Meinung bestätigt wird -oder sie durch den BFD auf neue Ideen gebracht wird, was sie bei ihrem Freund kritisieren könnte- dann wird sie ihn wahrscheinlich in der Richtung verstärkt testen. Das muss dann aber kein spezieller BFD sein. Kann genauso auch die Meinung der besten Freundin oder eines Orbiters sein. Es gibt aber auch den gegenteiligen Effekt, bei dem ein Angriff von Außen den inneren Zusammenhalt verstärkt. War damals bei Churchil und den Engländern so, und ist in LTRs nicht anders. Wenn sie wittert, dass jemand ihren Freund schlecht machen will, mit dem sie sich verbunden fühlt - dann wird sie sich mit ihm solidarisieren. Das sind übrigens ursprünlich therapeutische Taktiken. Wenn ein verunsicherter Mann mit Oneitis den Weg zum Therapeuten findet, dann wird der Therapeut meist erstmal versuchen, die Angebetete etwas schlecht zu machen, um als ersten Schritt sie vom Podest zu holen. Indem er die Dinge bestätigt, die der Klient sowieso schon als störend empfindet. Andersrum gab es schon total zerstrittene Paare, die wieder zueinander gefunden haben, indem der Eheberater einen von beiden schlecht gemacht hat. Bekanntes Beispiel ist ein altes Ehepaar, dass gemeinsam beim Eheberater saß. Er schweigt frustriert - und sie zieht gnadenlos über ihren her. Üblicherweise würde ein Berater in der Situation versuchen zu vermitteln. Gibt aber auch die Intervention, dass der Berater den Lästereien der Ehefrau immer intensiver zustimmt - und sie schließlich sogar noch übertrifft. Das kann dazu führen, dass sie unwillkürlich anfängt ihren Ehemann zu verteidigen, den sie zuvor noch runtergemacht hat: "Ganz so schlecht ist er nun auch wieder nicht." Also sie die Perspektive wechselt. Das Ergebnis kann bei ihr die Erkenntnis sein, dass ihr Mann auch gute Seiten hat - die sie zuvor nicht gesehen hat, weil sie komplett auf seine störenden Eigenschaften fokussiert war.
  24. 1 Punkt
    Nun ja, ich denke da z.B. an die Ex-Freundin eines Kumpels. Die hatte mit ihm Schluss gemacht, sofort einen kernigen, sportlichen 1,90m-Typen als FB parat. Nebenbei liefen dann noch einige weitere Flirts, darunter ein vielversprechender Franzose, aber leider wollte der dann eine Beziehung, da hat sie die Lusche gleich wieder abgeschossen. Das sind jetzt nur die Dinger, die sie mir als flüchtigen Bekannten erzählt. Die Dame ist 1,60m, bei 80kg und halbwegs süß, aber grundsätzlichen Ansätzen zur Gesichtsdicklichkeit. Ich kann viele solcher Beispiele nennen: Eine Ex-Kurzbeziehung (mit der ich Schluss gemacht hatte) wurde auch immer fetter (Adiposität vom Arzt diagnostiziert), ließ sich immer mehr gehen, sah am Ende einfach nur gruselig aus, aber in einem Jahr trotzdem locker 20+x Sexualpartner. Bei beiden Damen waren das durchweg immer stattliche, große und schlanke oder athlelische Männer, wovon ihr einige auch noch längere Zeit den Hof machten, während sie parallel schon mit den nächsten zwei bummste. Das ist erstmal grundsätzlich nicht verwerflich, zumindest nicht im Sinne eines MW-Komplexes. Den Mädels steht natürlich genauso zu, ihren Spaß zu haben, wie uns Männern, keine Frage. Man bekommt allerdings schon ein bißchen das Muffensausen, wenn schon jede HB5 gefühlt an jedem Finger einen Typen in der Hinterhand hat. Ich fühle mich in einen Frame gedrückt, wo ich mich qualifizieren muss, weil ich ja permanent in Konkurrenz zu x anderen Tpen stehe. Das macht natürlich jedes Game kaputt. Andererseits können sich die Damen hinsetzen, den ganzen Tag nur fett fressen und saufen, während Studium und Finanzen vor die Hunde gehen und die Bude verdreckt. Aber Papa und Orbiter holen sie da immer wieder raus, und auch mit 90kg auf den Rippen stehen die Verehrer noch Schlange. Selbst meine Mitbewohnerin sagt: "Es ist geil, eine Frau zu sein. Man kriegt alles in den Arsch geblasen. Ich möchte kein Mann sein, da hätt' ich es echt schwerer." edit: Um da jetzt nicht einen Ningelthread draus werden zu lassen: Die genannten kleinen, dicken Mädchen mit den tollen Typen zeichnen sich auf der anderen Seite durch soziale Kompetenzen aus. Sie kennen viele Leute, sind gut im networken, sehr kommunikativ und lernen dadurch vor allem auch regelmäßig neue Leute kennen, worunter dann gerne auch mal der ein oder andere leckere Typ ist, der sie attraktiv findet bzw. aufgrund der interessanten Persönlichkeit über das eher unterdurchschnittliche Aussehen hinwegsehen mag. Während sozial immobile Frauen, die isch fast nur im gleiche (und dazu vielleicht kleinen) Freundeskreis bewegen, auch mit längeren Dryspells zu kämpfen haben, unabhängig ihres Aussehens. Dennoch sind diese seltener und meist nicht so ausgedehnt bzw. findet sich nach längerer Zeit doch mal wieder etwas Neues (meist pünktlich zu Winterbeginn), während bei Männern das Verharren in festgefahrenen Strukturen eines stabilen, aber kleinen Freundeskreises auch bei objektiv hoher Attraktivität in anderen Bereichen zwangsläufig zu jahrelangen Durchhängern führt.
  25. 1 Punkt
    @Slice & Dice: Du beschreibst seine Ansichten als seltsam an, Du hast doch selbst seltsam Ansichten und die haben die meisten anderen Frauen eben auch und genau das ist der Grund warum es viele Typen gibt, die heutzutage Schwierigkeiten haben, Frauen kennenzulernen. Die sind einfach zu normal, wenn ich in meinen Bekanntenkreis schaue, die normalen Sport treibenden, Männer, die entweder studieren oder einen Beruf haben, sind uninteressant weil zu nett und langweilig. Wenn ich dann als sehe mit was für Typen wiederum manche Frauen zusammen sind, da wird mir klar, Du kannst ein Säufer, Weiberheld, von deinem Verhalten her ein dummes Frauen gegenüber respektloses Arschloch sein, so lange Du irgendwie fähig bist Frauen von Dir zu überzeugen und sei es dadurch dass Du sie eben blendest, so lange hast Du bessere Chancen als jeder "normale für Frauen langweilig scheinende Typ".
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen