Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 21.11.2020 in allen Bereichen an

  1. 4 Punkte
    Wenn du kaum/keine Matches bei Tinder hast, heißt das lediglich, dass dein Profil den Frauen nicht gefällt/nicht attraktiv auf sie wirkt. Nicht mehr, nicht weniger. Man ist deswegen noch lange kein scheiß Typ, aber einige Leute nehmen es wohl persönlich und fühlen sich angegriffen. Was bleibt dir denn über, wenn du im OG bessere Ergebnisse erzielen willst, letztendlich? An den passenden Stellschrauben drehen und nicht das xte schlecht aufgenommene Selfie mit katastrophaler Beleuchtung in den Cats-Fotobewertungsthread posten. Damit kommt man so nicht weiter. Und Sport sollte man einfach grundsätzlich machen. Für sich. Auch wenn es schwer fällt anfangs. Sich mal dran gewöhnen und dann zieht man da eine Menge Energie raus. Für sich.
  2. 3 Punkte
    𝕄𝕖𝕚𝕟 𝕟𝕖𝕦𝕖𝕣 𝔹𝕖𝕚𝕥𝕣𝕒𝕘: Pick up Artist, Red Pill, Blue Pill, Einfach erklärt | Realtalk Schon 👇 lhttps://www.marcelherzog.de/pick-up-artist-red-pill-blue-pill-black-pill-einfach-erklaert-realtalk/
  3. 3 Punkte
    "Die nächsten 27 Seiten auch mit Tzatziki und scharf, beides ja?" um am Ende... Ja was denn nun eigentlich? Ach stimmt ja. Gar nix. gäbe Hier wurde sonst auf Seite 1 schon alles gesagt, oder? Ach, der Pickup Black & White Keks... Ja, von dem naschen viele gern. Ist wohl menschlich. Allerdings ist dieser Ausdruck irgendwie zum Kotzen. Ja wo und wann hast du dich denn verloren? Och, der böse böse Mann ist schuld. Ah, nee isser gar nicht. Ich bin schuld. Was? Auch nicht? Dann das Forum oder wie? KOGNITIVE DISSONANZ. Ja da ham was doch. Weiß es dein Mann mittlerweile? Nee, oder?
  4. 3 Punkte
    Nur kurz, da ich den Thread von Ambizious nicht torpedieren möchte: blogge über Business Themen auf Englisch. Seite ist relativ ähnlich zu Investopedia oder Motley Fool. Monetarisierung derzeit über Display-Ads. Ich werde hier in Zukunft einen Guide zum Thema veröffentlichen. Blogging ist potentiell immer noch lukrativ, verlangt aber sehr viel Arbeit bis es sich rentiert...
  5. 2 Punkte
    27 Seiten. WTF Leute. Das ist eine Frau, die einfach nur über ihre Probleme reden will. Sie will sie doch gar nicht lösen. Nur darüber reden. Reiht sich ein in die anderen 20 Seiten + Threads ohne Ergebnis, ohne Handlungen, und wenn, dann erst die Ansage: "Jetzt mache ich X!", Applaus von allen, und dann, zwei Wochen später : "Ja, habe dann X gemacht, aber nicht durchgehalten und dann wieder Y gemacht. Was mache ich denn jetzt?!" Repeat.
  6. 2 Punkte
    Süß, wie du dich echauffierst. Du bist möglicherweise (wissen kann ich das nicht, da du dich weiterhin beharrlich weigerst, hier irgendeine thread-relevante Meinung zu äußern) kein Coronaleugner und möglicherweise auch kein Klimaleugner. Allerdings bist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Coronaleugner-Leugner und ein Klimaleugner-Leugner: Du leugnest die Existenz von Leugnern des (neuen) Coronavirus' wie auch die von Leugnern des Klimawandels. Ich meine: Der Korinthenkacker in mir gibt dir ja sogar insoweit Recht, als die Verwendung des Wortes "Coronaleugner" streng genommen immer dann unzutreffend ist, wenn damit tatsächliche "Coronaleugner" mit "Coronaskeptikern" (oder wie auch immer das Schneeflöckchen gerne "politisch korrekt" genannt werden will) vermengt werden sollen. Zu behaupten, dass es aber überhaupt keine "Coronaleugner" gäbe, ist mindestens ebenso unzutreffend. Gleichzeitig merkt der innere Korinthenkacker aber auch an, dass bereits aus den offenkundigen Wortverkürzungen selbst dem minderbemitteltsten Mitmenschen klar werden dürfte, dass diese Begrifflichkeiten nicht wortwörtlich gemeint sein können: - "Corona"leugner müsste MINDESTENS Coronavirusleugner heißen, viel wahrscheinlicher aber "Neues-Corona-Virus-Leugner" (denn es geht ja nur um SARS-CoV-2) und wenn man zusätzlich den jeweiligen Gesprächskontext berücksichtigt, dann sollte eigentlich auch klar werden, ob der Verwender der Begrifflichkeit ausschließlich tatsächliche Neues-Corona-Virus-Leugner meint, oder ob es ihm vielmehr um die "Existenz-des-neuen-Coronavirus-Leugner" zuzüglich den "Die-durch-das-neue-Coronavirus-sich-ergebenden-Gefahren-Leugnern" geht. - Analog verhält es sich bei den "Klimaleugnern". Auch hier muss jedem Sonderschüler klar sein, dass Klimaleugner keine Leugner von Klima beschreiben soll, sondern dass es sich mindestens um eine verkürzte Form des Wortes "Klimawandel-Leugner" handeln muss - viel wahrscheinlicher aber um eine verkürzte Form von "Leugner des (primär oder wesentlich) anthropogen verursachten Klimawandels"... Nur fällt die "Usability" des letzteren Begriffs in etwa in die Kategorie des Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetzes. Aber hey, Ordnung muss sein! Wie auch immer: Im Sinne der Gerechtigkeit hoffe ich mal stark, dass du dich mindestens ebensosehr über manipulative Wortschöpfungen der Gegenseite aufregst: "Gutmensch" (impliziert eine lebensferne Naivität), "Gesundheitsapostel" (impliziert blinden Glauben, ein unwissenschaftliches Weltbild und missionarischen Eifer bei der Verbreitung einer unwissenschaftlichen Lehre), "regierungstreue Schafe" (impliziert ebenfalls blinden Glauben und stark verminderte kognitive Leistungen) etc. Oder stört dich das nicht, weil es dich nicht "trifft" und daher für dich persönlich nicht zur Überzeichnung und damit zur Kreation eines Opfer-Narrativs taugt, mit dessen Hilfe du dann deine ganz eigene Propaganda rechtfertigen kannst: Von angeblichen Systemmedien über so nonchalant eingeworfene Bemerkungen wie "die Staatspropaganda lässt sich fast nicht mehr friedlich stoppen" oder "kein Mitleid für die verdammten Heuchler, wenn sich das Blatt wendet" (dir ist schon bewusst, dass sich das auch als Aufruf zur Gewalt deuten lässt?) oder auch so herrlich subtile Andeutung wie jene, dass Pi-News & Co. zumindest etwas näher an der Wahrheit liegen als die böse Lügenpresse ("sind auch nicht VIEL seriöser (...aber ein bisschen schon...))...
  7. 2 Punkte
    Man könnte durchaus alles theoretisch auseinander pflücken und alle möglichen Erklärungen aufstellen. Oder man genießt einfach den moment und die schöne Zeit, die man mit einer Person hat, denn es geht irgendwann mal zu Ende. Wann es soweit ist weiß keiner, vielleicht morgen, in 5 Jahren oder doch erst durch den Tod. Einfach die Zeit genießen und ein schönes Leben führen, solang man es noch kann.
  8. 1 Punkt
  9. 1 Punkt
    Jesus, seit 10 Jahren hier angemeldet und holt sich lieber aufm Klo einen runter, als der Kleinen das Brötchen zu buttern...
  10. 1 Punkt
    Warum lässt du das Mädel nicht in Ruhe und kümmerst dich um dein Zeug? Deinen Erzählungen nach musst du sie ja wie den letzten Dreck behandelt haben und ich frage mich warum. Geht nicht hervor warum die sie leiden sehen wolltest?! Wo ist der Sinn hinter dieser Aktion?
  11. 1 Punkt
    Es wurden hier schon mehrfach beide Seiten durchleuchtet, teils auch von Leuten die sicherlich mehr Ahnung auf diesem Gebiet haben als ich, daher werde ich nicht wieder die selben Zahlen, Statistiken usw. hier wiedergeben. Mein erneuter Anlass mich hier doch wieder zu Wort zu melden, was ich ja an sich nicht mehr wollte ,war ganz einfach diese widerwärtige Manipulation die tagtäglich durch die Medien zum Besten geben wird, wenn von sogenannten „Leugnern“ die Rede ist. Ich kann mich da nur immer wiederholen, der sogenannte Coronaleugner leugnet nicht Corona genau sowenig wie der sogenannte Klimaleugner einen Klimawandel leugnet. Diese manipulative Wortwahl wird bewußt gewählt um andere Meinungen ins Lächerliche zu ziehen damit es zu keinem Meinungsaustausch kommt. Findest du diese Art und Weise ok? Ich höre mir gerne beide Seiten an, ich bin nicht der allwissende Fachmann. Es eben so, daß eine Seite extrem negativ aufällt, was mir starke Zweifel an deren Glaubwürdigkeit gibt.
  12. 1 Punkt
    Blödsinn. Es geht immer und ausschließlich um die jawline...;)
  13. 1 Punkt
    Wenn sie cool ist vom charakter und ihr ähnliche Interessen habt, warum nicht. Weibliche Freunde können 1. Social Proof sein 2. Dir zu einem besseren Einblick verhelfen und deine Sozialkompetenz schulen, weil du mehr mit Frauen zutun hast und einfach dadurch entspannter wirst 3. Dich in neue Bekanntenkreise mit tollen anderen Frauen führen 4. Ein interessanter Gesprächspartner sein. Also, wäge ab, ob es für dich okay wäre, wenn ihr auf einfach Freunde seid. Wenn ja: "Okay passt mir auch gut😉" Wenn nein: "Okay passt mir nicht 😉" Falls nein: Wenn ihr Vorwand tatsächlich stimmt, dann wird sie auf die 2. variante entweder nicht reagieren, oder sie wird dir dann eine form von "machs gut" schreiben. Es kann aber auch sein, dass ihr Vorwand nicht stimmt und wenn sie dann mit keiner konkreten Anbfuhr daher kommt, landest du entweder im Orbit oder die Frau hat insgeheim doch Bock.
  14. 1 Punkt
    Nachvollziehbare Aussagen von euch. Aber...ich hab zu Hause ne Situation die mich nicht mehr zufriedenstellt mit meiner Frau. Für Nadine, Steffi und co. habe ich momentan keine Kapazitäten und auch ehrlichgesagt keine große Lust, weil andere Punkte grad mehr am Drücken sind. Ja mag sein, dass diese 3 Wochen verschwendete Zeit sind keine Ahnung. Es spielt aber im Endeffekt auch keine große Rolle mehr ob’s 3 Tage oder 3 Wochen sind, weil das Thema in aller Ausführlichkeit durchgekaut wurde und es da nix mehr zu sagen gibt. @#BruceWayne Ne, ich hab echt keine Lust auf so Zwischendinger. Weder Affäre noch FB noch F+ oder sonstwas. Das raubt mir zuviel Energie und gibt mir nix mehr, daher die Sachen von letzter Woche und jetz Montag. Bei ihr scheint es weitaus kaputter zu sein, als es bei mir ist. Was die Erzählungen angeht jedenfalls. Ob es so ist? Who knows im Endeffekt🤷🏻‍♂️ Ich weiß worauf du hinaus willst allerdings. @pjahra Ja wenn sie keine Zeit hatte, der Mond ne ungünstige Stellung hatte oder das Tiefdruckgebiet zuviel Regen brachte, ist das dann so. Dann kann sie gerne weiter Karussell fahren und mit den Konsequenzen für sich klarkommen. Wie ich auch, alles gut. Hauptsache ein Ende denke ich mittlerweile. In der Zeit habe ich eh genug damit zu tun was Renovieren angeht und natürlich die Thematik mit meiner Frau, von daher sehe ich das ähnlich „entspannt“ wie letzte Woche mit der Dame. Aber auch deine Ansicht kann ich nachvollziehen. Ich für mich bin mit meinem Vorgehen im Reinen und es ist ok für mich weil ich damit umgehen kann, also alles gut. Ich halte euch auf dem Laufenden mit dieser Thematik. Bleibt gesund!
  15. 1 Punkt
    12% Nachsteuerrendite ohne Risiko sind dauerhaft unmöglich. Also hast du 2 Möglichkeiten: a) Renditeerwartung deutlich (!) nach unten korrigieren oder b) hohes Risiko akzeptieren. Entscheide dich für a) oder b), dann können wir hier besser helfen. Ansonsten wird das eine Unfug-Diskussion. Ein Rat noch vorab: sollte Dir jemand erklären, dass er Dir 12% sichere (!) Rendite verspricht, brichst du bitte sofort jeden Kontakt ab. Weil das ein Betrüger ist.
  16. 1 Punkt
    1k monatlich aus 100k Invest ist sehr Ambiziouniert. Aber gut das du den Thread eröffnet hast, vielleicht kommt ja tatsächlich was bei rum. Mit Vermietung habe ich derzeit keine gute Erfahrungen gemacht. Ich hab im letzten Jahr 36k in eine Wohnung in Osteuropa gesteckt. Rendite ca. 8-10%. Bedingt durch den Lockdown sind die Studenten alle in ihre Heimatländer zurück und die Whg. steht nun leer. Die Kohle ist da jetzt auf 10 Jahre gebunden und keiner weiß ob die Rendite jemals wieder so sein wird. Dazu das Risiko von Krieg, Annektion usw. Was derzeit stattfindet ist das die ganzen Ladengeschäfte in Bestlagen keine Mieter mehr finden. Das hat der Gerald ja auch in seinem neuen Video gesagt. Hier könnten sich in den Speckgürteln einige Gelegenheiten ergeben. Aber ohne entsprechendes Vorwissen ist das Risiko sehr hoch. Ich persönlich sehe da mehr Möglichkeiten am Finanzmarkt. Mit viel Glück einen Tenbagger erwischt, dann wird aus 100k ne Mio. und dann sind 1000 monatlich eher schon drin. Problem ist wenn das nicht klappt sind die 100k komplett oder zu großen Teilen weg. Hohe Rendite ist immer gleich hohes Risiko egal was dir jemand erzählt.
  17. 1 Punkt
    Mal so generell - Sowas taucht im Forum und auch im Leben da draussen immer wieder mal auf: Problemlöser versus Leute, die erstmal mit ihren Emotionen und der Situation klarkommen wollen. Der Problemlöser versteht das vermeintliche Gejammer nicht, der jammernde will sich in erster Linie verstanden fühlen. "Ich fühl mich schlecht weil XY" - "XY ist doch gar nicht schlimm und Easy, was bitte ist dein Problem?" Sie fühlt sich von Dir nicht ernst genommen. Und du verstehst die Sache mit den Emotionen nicht. Der klassische Fels in der Brandung, von dem im Forum öfter mal die Rede ist, ist n Typ der das aushalten kann, wenn jemand anderes mies drauf ist. Nah. Ist ungut. Mal in Arm nehmen ab dafür, bis sie was auch immer verdaut hat. Und dem andern den Raum geben, klarzukommen als jedes Problem - durch sofortigen Lösungsansatz - in Abrede zu stellen. Natürlich fühlen sich da Menschen pikiert. Empathie ist hier ne Lösung. Auch, um zu sehen, ob es sich um n Problem handelt, das einer direkten Lösung bedarf - Oder obs um ne Befindlichkeit geht, die sich einfach wieder einregeln muss. Wo Gegenwind aber n Potential hat, rauszuzögern, dass der andere sich von selber runterfährt. Bei Zickereien und wenns zuviel wird natürlich ne klare Grenze ziehen. Ansonsten: Kann das sein, dass Du eigentlich n ganz anderen Typ Mensch brauchst? Also einen, der mehr tickt wie Du? So oder so wirste mit der kühl-rational-proaktiven Nummer hier und da vor Wände laufen. So n Grundverständnis für Befindlichkeiten wäre ratsam, sich anzueignen. Menschen haben nunmal Befindlichkeiten. Und Menschen mögen es nicht, wenn ihnen Gejammer vorgeworfen wird, wenn sie sich schlecht fühlen. Und: Kannste zu Deiner Ex noch was sagen?
  18. 1 Punkt
    Hä? Macht ja auch voll viel Sinn, mit dem Ex, den man 2 Jahre nicht gesehen hat, über den aktuellen Stecher zu reden.
  19. 1 Punkt
    Die Message dieses Threads ist eigentlich phänomenal. Da sind junge Menschen, die auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam machen wollen. Forstrodungen, BLM, Anti Faschismus Anti Hygiene, seien die die Themen mal dahingestellt. Und wir unterhalten uns hier, ob da potentiell Fickbares rumlaufen könnte. Einfach herrlich.
  20. 1 Punkt
    Mönche gabs schon immer. Ich frag mich nur immer, warum man son Müll mitmacht? Tinder und Co usw. Man lehnt sowas ab? Ja ok. Gibt sicherlich auch Frauen, die so denken. Die lernt Mann dann auch kennen, wenn man entsprechend handelt. Zwangsläufig ist dann nur, dass ein Teilmarkt wegbricht. Schlimm? Nein. Was interessiert mich Nike, Addidas usw, wenn ich son Müll eh nicht trage? Genau. Nichts. Gehe ich dran vorbei. Entsprechend bei Frauen/ Menschen generell. Ist für mich am Ende, wie ich da rangehe. Meinen eigenen Weg, gehe ich schon seit Jahren, seit dem ich auf die Meinung anderer shice. Ich muss nich jeden Müll mitmachen und allem hinterher rennen. Is das was neues? Nein. Ich gehe, aber ganz bewusst positiv ran, weil ich es will, nicht weil ich wegen zu wenig jaw-line, oder "i binnich chad" Birnengeschwurbel mich irgendwo mental reinpressen lasse. Und das macht halt den Unterschied... Ich gehe auch meinen eignen Weg. Ich sabbel aber nicht 24/7 "its over". Frauen technisch wars immer, und wird immer ein Auf und Ab sein. Man biste der Ficker, mal der Gefickte. Sowas kann man nicht immer beeinflussen, nur das Beste geben und die Karten spielen die einem ausgeteilt wurden. Sich von Frauen unabhängig machen, wurde schon seit Jahren hier proklamiert. Sahnekuchen mit der Frau als Kirsche oben drauf. Der geile Sahnekuchen ist deine Basis. Irgendwann stirbt man. Übrigens immer alleine für sich. Bereitest du dich darauf auch vor? Warum also das alles? Lesen lernen, Zuckerwatte essen, Schlägereien anzetteln, Bier trinken, Kühe umschubsen. Hat alles kein Sinn. It´s eh over. Hattest irgendwie keinen gescheiten Vater, der dir n Vorbild war oder so? Is irgendwie immer so, das Kerls so weibisch sind, wenn se nur vonner Mutter aufgezogen wurden. Alles hinschmeißen, kein Biss, ziehen nich durch bla keks. Vorgelebte Muster, die als Junge völlig falsch verstanden wurden.
  21. 1 Punkt
    Vielleicht, verspürst du keine Leidenschaft zu ihr, wenn sie zu gut zu dir ist. Zu viel Komfort lässt in dir keine Spannung, Aufregung aufkommen und sie wird uninteressant für dich. Wenn sie sich aber distanziert und dadurch die Ungewißheit, Unsicherheit geschaffen wird, überwältigen dich diese intensiven Gefühle, die du dir, eigentlich, schon vorher gewünscht hast. Das, was sich unser Verstand wünscht und einwilligt, massiv unterscheidet sich davon, wonach unsere Libido sehnt...
  22. 1 Punkt
    Jahrgang: 1982 Wohnort: Berlin P-Berg Stand: Wiedereinsteiger Präferenz: Day/Night game Kurze Vorstellung: Hey, ich bin Matze. Kommunikativer Musikfreund, der gerne den Umgang mit Frauen verbessern möchte. Suche idealerweise gleichaltrige die an sich arbeiten wollen.
  23. 1 Punkt
    Hab ich´s übersehen oder wurde das PP Zitat wirklich noch nicht in den Raum geworfen?
  24. 1 Punkt
    Jahrgang: 1991 Wohnort: Berlin Stand: Clubgame: Anfäger/Fortgeschritten Streetgame: Anfäger/Fortgeschritten Präferenz: Clubgame/ Bargame/ Streetgame Kurze Vorstellung: Hi, beschäftige mich seit ca. 10 Jahren mit Persönlichkeitsentwicklung. Mit mir kannst du viel lachen und über deine Grenzen springen. Habe viel Energie. Idealerweise interessierst du dich auch wie ich für die Selbstständigkeit und bist entschlossen, wirklich dein Leben zu transformieren. Cool wäre auch, wenn du ein paar RSD-Programme gemacht hast und man sich diesbezüglich austauschen kann. Weitere Interessen kann man ja dann austauschen, das wichtigste ist erst mal, dass wir uns beide für Game interessieren 😉 Game (wirklich aktiv!) seit Mai 2019.
  25. 1 Punkt
    Beschreibt gefühlte 50% meines "games". Denn in dem Moment, wo Du zwar jede kräftig bis äusserst grob durchnageln würdest (und routiniert parallel zur laufenden Interaktion das in Deinem Kopf abläuft), Du aber (z.B. aus Faulheit oder antrainierter non-needyness) absolut null unternimmst, um dem nachzugehen - also nicht mehr den Drang hast, das aus einer Position des gefühlten "Bewerbers"/"Unterlegenen" zu tun...ab da kommen sie dann an. Mit null ist hier auch wirklich garnix gemeint - am besten schaut man einfach verträumt in die Ferne, man macht auch keinerlei Anstand Redepausen zu füllen, fragt neue Pussys nicht nach ihrem Namen oder geht irgendwie auf die ein- einfach nur aus der Wäsche gucken und in sich ruhen. Die Pussy, die dann die Leere füllen will - das ist dann die, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit irgenwie Interesse hat/ auf Dich steht.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen