DuSiehstDich

User
  • Inhalte

    34
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     162

Ansehen in der Community

23 Neutral

1 Abonnent

Über DuSiehstDich

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

101 Profilansichten
  1. Was soll es denn da geben? Wenn du dann den Kick einer jungen Frau hast, dann hast du das immer noch nicht. Du machst dich den Umständen abhängig und bildest dir ein, eine jüngere Frau würde dir das geben was dir "fehlt". Das größere Problem ist dann, wenn du merkst, du bist immer noch auf der Suche nach dem nächsten Kick. Hab gehört Heroin soll auch Spaß machen. Nur die Nachteile habe ich irgendwie vergessen.
  2. Das ist natürlich absolute Einbildung und ein Hirnfurz. Wenn du deinen Wert von außen abholen musst, dann wirst du langfristig unter solchen Vorstellungen leiden. Die Lösung ist nicht der Sache nachzugeben, sich innerlich eine Mauer aufzubauen, sondern die Erkenntnis, dass da nichts für dich "abzuholen" ist, was du nicht sowieso schon hast.
  3. so genau, wie Willian_07 es vorgeschlagen hat. Du verfährst dich in taktischen Schachzügen um irgendein eingebildetes Ideal zu bekommen, was du sowieso nicht bekommst wenn du der ganzen Sache hinterherläufst. Je früher du dies akzeptierst, desdo schneller kannst du den Prozess genießen.
  4. vielleicht habe ich das falsch interpretiert, aber sie nennt dich eine Pussy wenn >sie< schmollt und du einfach am PC ruhig weiter arbeitest? Das ist ja mal Spiegelung vom Feinsten. Wenn sie ihre Grenzen haben will, dann kann sie diese sich selbst setzen. Ich empfehle dir da nicht mitzuspielen. In der Ruhe liegt die Stärke. Fühlst du dich von dem angegriffen was sie sagt? Wenn ja, dann schau, wofür du bereit bist deinen Seelenfrieden zu behalten. Wenn du dich davon nicht beleidigt fühlst, ist es ja egal was sie aus der Trickkiste holen wird. Lass dich auf jeden Fall nicht für sie vermurksen, wie es andere schon erwähnt haben. Sie trickst rum nur um irgendwelchen Sachen aus ihrer Kindheit gerecht zu werden. Achte für deine Gesundheit darauf, diese Verhaltensweisen nicht zu "füttern".
  5. Achte einfach darauf, nicht zu schauspielern. Es hilft der Beziehung auch nicht, wenn du ein falsches Gesicht aufsetzt. Ich würde die Freundin auch nicht "qualifizieren" lassen - die Beziehung ist keine Wirtschaftsunion. Wenn du geben möchtest, gibst du. Wenn du nicht geben möchtest, gibst du nicht. Aber nicht um sie zu bestrafen, zu rächen oder zu kontrollieren - das schädigt nur deinen Mitmenschen.
  6. Entgegen der Meinung einiger hier und im Sinne deiner Haltung würde ich es nicht ansprechen. Du bist für sie da, wenn sie sich unsicher oder unwohl fühlt, aber nachschnüffeln und sich irgendwelche Theorien basteln warum sie jetzt mit ihm schreibt oder nicht ist lächerlich. Letzten Endes überzeugt deine Haltung, nicht deine Kontrolle.
  7. Klar "sollte" es nicht so sein, aber für einige Menschen wird es so erlebt. Es gibt eine komplette Neuorientierung, Dinge, die gemeinsam gelebt worden müssen sterben. Das kann sehr hart sein. Vor allem kommt man nicht zusammen um sich dann zu trennen, das ist nicht Teil des Plans. Kein Teil unseres Lebens sollte uns definieren und doch Leiden wir, warum auch immer. Es gibt diese Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Deswegen schreibt der TE hier. Du könntest hypothetisch darüber erzählen. Fängst nur dann an eh darüber zu schreiben. Warum überrascht uns das nicht? 😄
  8. Bei Müdigkeit wach zu bleiben ist eine weitere Meditationsübung 😉 Die Idee ist, die Meditation für sich walten zu lassen. Es beim Joggen zu "integrieren" ist wie beim Zähneputzen zu essen.
  9. Was sollen diese Psychospielchen? Du versuchst nach wie vor immer noch irgendetwas zu erreichen mit deiner Schreiberei. Das klingt nicht nach abschließen, sondern spielen nach Punkten. "Natürlich" nicht dran gegangen. Super, du machst das Leben allen ein bisschen anstrengender, dich eingeschlossen. Was möchtest du denn gewinnen? Die Wahrheit auszudrücken und es dabei zu belassen scheint dir anscheinend Angst zu machen. Wenn du seit ein paar Post meinst, es ginge nur darum wie man am besten abschließt, dann meinst du das wohl nicht "was ist die fairste Art ihr gegenüber", sondern "wie kann ich sie noch am besten zu meinen Gunsten manipulieren". Obwohl mehrere Leute dir bereits Tipps gegeben haben was du hättest schreiben können, versuchst du ihr immer noch deine (eingebildete) Agenda reinzudrücken.
  10. Bei ihr scheint es ja auch nicht charakterlich zu passen, sonst würde sie dich weiterhin treffen. Schlag dir mal aus dem Kopf eine Frau die erst später Sex will sei "anständiger". Anständig ist es sich vor dem Essen die Hände zu waschen und vor dem Sex ein Kondom zu verwenden.
  11. Es gibt mindestens 7,5 milliarden Wege eine gute Beziehung zu führen. Ich schreibe aus meiner Warte. Die Beziehung definiert sich nicht nach der Anzahl der Ficks pro Woche und wenn sie nur danach definiert wird ist sie es nicht wert, sie als Beziehung zu bezeichnen. Fürs ficken braucht man kein exklusives Beziehungsverhältnis (abgesehen von der Gesundheit). Sie hat ihr Wort gebrochen, damit hat sie dein Vertrauen gebrochen. Statt nachzugeben, die Wahrheit zu sagen bleibt sie auf ihren Trip, versucht dich also weiter zu betrügen und manipuliert dich damit nebenbei noch. Klares aus für eine Beziehung. Du hast ins Handy spioniert. Klarer Mangel an Selbstwert und kontrollierendes Verhalten, du vertraust ihr nicht. Insofern ein deutliches aus für dich. Unterm Strich seid ihr euch doch also gleich und könnt zusammen bleiben ❤️
  12. Meditation/dein Verhalten beobachten.
  13. Das klingt doch ganz gut. Beziehungspause würde ich mir sparen. Entweder man bleibt zusammen oder trennt sich. Das kannst du aber auch anders sehen. In kritischen Momenten wie dem Jetzigen trennt sich der Spreu vom Weizen und es zeigt sich, ob sie langfristig als Lebenspartnerin zusammen mit dir passt.
  14. Die Durchrationalisierung beherrscht du auf jeden Fall. Na dann gute Fahrt!
  15. Wer weiß? Vielleicht fühlt sie sich auch nur leer. Ändert nichts an deinem Verhalten bis sie ein Treffen vorschlägt.