Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'coaching'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

116 Ergebnisse gefunden

  1. 1. 20 2. 22 3. 3 Dates 4. Sexuelle Berührungen 5. So ich treffe mich seit 3 Wochen mit dem HB beim ersten Date waren wir essen und Bowln und danach noch in einer Bar, wo es auch ruhiges Plätzchen gab. An dem habe ich eskalieren könnten bis zum Kuss beim ersten Date, als wir dann zu ihrer Wohnungen gingen (mein Auto stand dort) rief mich ein Freund an und sagte es ist sehr verschneit bei mir Zuhause. Mit diesem Anlass habe ich versucht bei Ihr noch unterzukommen, was Sie auf subtile Art zurück gewiesen hat. Nächste Woche neues Date, bei Ihr Zuhause gemeinsam Eis machen und dabei ein Film sehen. Ich habe ans erste Date anknüpfen können und hab versucht comfort bei Ihr zu erzeugen. Ich habe Sie nach dem Film noch massiert und wir sind dann im Bett gelandet wo ich versuchte Sie weiter zu verführen, am Ende lagen wir beide in unseren Unterhosen und jeden versuch in Ihr Höschen zu greifen dementierte Sie mit "Ich möchte nicht", "tue deine Hand da weg" etc. Beim 3. Date diese Woche hatte ich den Vorschlag gemacht in einer speziellen Minigolf bahn zu golfen und Sie wollte ich Schwester mitnehmen, was ich nicht verneinte und hab meinen Freund direkt mit eingeladen in diesem Moment. Ich war noch vor dem Mini golfen bei Ihr haben gegessen und waren wieder im Bett und da habe ich nicht konsequent eskaliert, weil an sich nicht genug Zeit blieb. Das Golfen verlief gut und nach 2 Stunden waren wir wieder allein bei Ihr und das selbe wie im 2. Date spielte sich ab beim eskalieren. Ich glaube Sie strebt ein LTR an und freut sich jedes mal über eine Nachricht oder Anruf von mir und sagte mir das Sie ab nächster Woche auch mehr Zeit habe, weil Ihre Abendschule pausiert. Ich aber verliere gleichzeitig die Attraction an Ihr durch das hinhalten und an Ihr als Person. 6. Was mache ich falsch um zum FC zu kommen? Was kann ich verändern um Sie sexuelle zu "lockern" ? Also Konkrete würde es mir helfen ein paar "Hilfslinien" von euch aufgezeigt zu bekommen. So vielen Dank erstmal ich freue mich auf euren Input/Kritik
  2. Moin. Mich interessieren paar Meinungen zu dem sukzessive anwachsenden Belohnungssystem. Mit AM fing´s ja an. Dann kam der Like. Daraus wurde die Like-Bundesliga. Letztes Jahr wurde auch das große Schatztruhen Topfschlagen ausgerufen. Jetzt Awards. Demnächst dann Bonusmeilen, oder so. Wobei. Die brächten ja nen zählbaren Ertrag. Schlechtes Beispiel. Klingt aber schön. Was ist die Intention für sowas? Generation Instagram anlocken und halten? Struktur? Bessere Evaluierung der Kompetenz des Users? Ein RPG draus machen, um die Leute zur regen Teilnahme zu motivieren? Ein Like sie zu knechten, sie alle zu finden, .. ? ^^ Und. Wie sinnvoll sind derlei Maßnahmen in einem Forum? Steigt die Qualität der Beiträge, oder wird zunehmend für Likes und Ränge geseiert bzw bereits gesagtes noch drölfmal in grün und "erwachsen und aufgeklärt und offen und total sexuell " wiederholt? Beides? Persönlich kenne ich Achievementsysteme hauptsächlich als Timesink aus MMORPGs. Wo sie nach meiner Beobachtung selten Gutes bewirkt haben. Im Endeffekt farmten die Leute stumpf auf die Belohnungen hin. Wobei ich explizit Belohnungen meine, die rein kosmetische Gründe haben. Danach waren die kein Deut besser oder nützlicher für die Gruppe. Hat viele ergo nur dazu verleitet, ihren Progress mit unproduktivem Rumeiern herauszuzögern. Wie auch immer. Was sagt ihr? schönes Wochenende P.S. wär echt geil, wenn´s erst ab Seite 5 besser noch 8 um die AfD oder Trump ginge. danke
  3. Ich habe mich schon ein bisschen in der PU Szene eingelesen, wusste aber irgendwie nie so richtig wie ich jetzt starten soll und was ich jetzt damit anfangen soll. Mir hat also der erste Schritt gefehlt, ich habe einfach einen Anstupser in die richtige Richtung gebraucht. Deshalb habe ich mich bei Mentalray gemeldet, da er in der Nähe von Hamburg wohnt und ein privates Coaching anbietet. Wir haben uns am Hauptbahnhof in Hamburg getroffen und hatten erst einmal ein kurzes Gespräch zum kennen lernen. Ich war direkt sehr geflasht von seiner ganzen Ausstrahlung, weil er sehr viel Energie in seine Stimme und seine Körpersprache investiert, was mir vorher noch nie bei einem Menschen so sehr aufgefallen ist. Dann ging es auch schon direkt los auf die Straße und ich war verdammt nervös, weil ich nicht so genau wusste, was jetzt überhaupt auf mich zu kommt. Um mir die Nervosität zu nehmen und mir den Start ein wenig einfacher zu machen hat Mentalray zwei approaches gestartet, bei denen ich mich einfach unauffällig in die Nähe gestellt habe und so schon einmal die ersten Reaktionen erleben konnte. Dann war es auch für mich an der Reihe und ich habe 5 indirect approaches gemacht bei denen ich die Frauen einfach nach dem Weg gefragt habe. Fazit: War doch gar nicht so schlecht! Alle haben gelächelt, waren gut drauf und haben mir freundliche Antworten gegeben. Also Zeit für den nächsten Schritt. Langsam wurde ich schon viel lockerer und entspannter. Vor allem hat Mentalray mich die ganze Zeit sehr gut motiviert und mir Tipps gegeben, ohne die ich das was an diesem Abend alles passiert ist nicht geschafft hätte. Der nächste Schritt war nun nach dem Weg zu Fragen und anschließend versuchen die Nummer zu bekommen. Mentalray hat mir mehrere Möglichkeiten genannt, welche am besten zu mir passen würden. Z.B. dass ich nachdem ich nach dem Weg gefragt habe und mich von der Frau verabschiedet habe, sie kurze Zeit danach wieder anspreche und ihr sage, dass ich sie attraktiv/sympathisch finde, dass ich sie einfach noch mal ansprechen musste. Bei meinem ersten direct habe ich auch die Nummer bekommen. Wir schreiben miteinander und werden uns nächste Woche auf dem Weihnachtsmarkt treffen :) Dadurch war ich nun richtig in Fahrt und bin von alleine auf Frauen zugegangen, ohne dass Mentalray mich wieder minutenlang belabern musste, damit ich mich endlich traue :D Ich habe also eine Straßenmusikantin angesprochen,die gerade dabei war ihre Gitarre wegzupacken. Ich habe gefragt wo xxx ist. Sie hat mir vorgeschlagen, dass ich sie doch begleiten soll, weil sie auch in die Richtung muss. Wir sind etwa 5 Minuten nebeneinander hergelaufen und haben uns unterhalten. Währenddessen hat sie sich noch etwas zu essen gekauft und gefragt, ob ich auf sie warte. Als ich sie nach ihrer Nummer gefragt habe, meinte sie, dass sie einen Freund hat und der das wohl nicht so gut finden würde. Daraufhin habe ich gesagt, dass man ja auch freundschaftlich etwas machen kann. Ich habe ihr meine Nummer gegeben. Sie hat sich nicht gemeldet. Trotzdem freue ich mich eine so interessante Frau kennen gelernt zu haben und mich mit ihr unterhalten zu haben. Das coaching hat sich total gelohnt und meine Ansprechangst ist nahezu verflogen, gestern habe ich sogar ein set mit zwei Frauen eröffnet. Danke Mentalray, ich habe das Gefühl, dass mir die Welt nun zu Füßen liegt, da ich jede Frau kennen lernen kann, welche ich kennen lernen will!
  4. Hallo zusammen, ich biete allen PU-Interessierten kostenfreie Coachings an. Ich bin der Lairleiter von Koblenzer Lair, wohne in Köln und beschäftige mich seit sechs Jahren mit dem Thema Flirten. Ich gebe Euch Tipps zu Eurer Körperhaltung, Eurem Style, Kommunikations- und Flirtverhalten. Wen Ihr also Ansprechangst habt, Euch fragt warum Ihr nicht die richtigen Frauen kennen lernt, Ihr vielleicht schonmal von Frauen enttäuscht worden seid, Ihr wissen wollt, was bei Frauen generell gut und was schlecht ankommt, Ihr nicht glücklich seid mit Eurem Leben oder einfach einen coolen und liebenswerten Menschen kennen lernen wollt, mit dem Ihr Euch niveauvoll austauschen wollt, dann meldet Euch bei Dir. Schöne Grüße Joe
  5. Matt_bn

    Begleitung gesucht ;)

    Hallo Zusammen, ich bin 35, wohne in Bonn, bin irgendwie Single ;) und möchte 2017 nun endlich etwas in meinem Leben ändern. Habe 3-4 Bekannte mit denen ich unregelmäßig in Köln ausgehe, wenn niemand Zeit hat bin ich allein unterwegs. Würde gern ein paar Leute kennenlernen mit denen man Abends mal in einen Club gehen kann. PickUp sollte (vorerst) nicht im Vordergrund stehen... Die Erweiterung des Bekanntenkreises steht bei mir vorerst oben an. Frauen direkt ansprechen bekomm ich nicht hin, irgendwie hat sich immer alles so ergeben. Bin mit der Situation unzufrieden und überlege gerade ernsthaft an einem Coaching teilzunehmen (evtl mit Ra?) um das Ganze in den Griff zu bekommen. Ich kann mich zwar mit den Mädels unterhalten, aber bin kein Rapport-König und aus diesen Gründen nur bedingt als Wing zu gebrauchen. Wer Lust hat, meldet sich einfach hier im Forum oder per PM.. VG Matt
  6. Hallo liebe Mitglieder des Pickup Forums, ich lese seit längerem interessiert die Beiträge und habe mich nun dazu entschlossen mich anzumelden und aktiv zu werden. Ich hoffe ich habe den richtigen Bereich hier im Forum ausgewählt. Falls nicht fallt bitte nicht gleich wie die Hyänen über mich her und habt etwas Nachsicht mit mir. · Mein Alter: 23 · Ihr Alter: 22 · Lektüre: „Lob des Sexismus“ (Lodovico Satana > sein Schreibstiel bzw. seine Methoden und der freche dreiste Humor überzeugen mich von alle Büchern bis jetzt am meisten und kommen mir sehr entgegen, da mein Humor seinem ähnlich ist und es mir Freude bereitet Leute zu necken), „Das Gesetz der Eroberung“ (Maximilian P.) und noch ein wenig „Der Weg des wahren Mannes“ (David Deida) · Mein Vorwissen bzw. Stand: LdS hat mir nach einem schmerzlichen Beziehungsende mit einer manipulativen Frau mit geringem Selbstbewusstsein und teils suizidalen Gedanken die Augen geöffnet. Über die Zeit hin, hat sich mich zum gnadenlos betaisiert bzw. ich habe mir zwecks Unwissen über Abwehrstrategien bzw. Wissen über die Existenz der PU-Szene und entsprechender Literatur nicht zu helfen gewusst. Dass die Beziehung mit der Zeit immer schlechter wurde und etwas nicht stimmt, habe ich trotzdem bemerkt. Aber die Beta-Ratschläge von Eltern und Freunden halfen nicht, sondern verschlimmerten eher die Situation. Kurzum: Ich war ein Beta wie er im Buche steht und habe nach ihrer Pfeife getanzt getrieben von Selbstzweifeln, Oneitis und Verlustangst. Danach habe ich mich aber aufgerappelt und mir den Inhalt des Buches zu Herzen genommen. Ich wurde souveräner, ging auf viele Unipartys und konnte mich über die ersten Lays und Freundschaft+ Treffen mit Frauen freuen. Ich denke ich bin heute kein blutiger Anfänger mehr und weiß zumindest die gröbsten Schnitzer zu erkennen und zu vermeiden. · Dauer der Beziehung: zunächst einen Monat lockere Treffen, dann zwei Monate „Beziehung“ (dazu später mehr); insgesamt also drei Monate · Die Situation: Kennen gelernt haben wir uns im Studentenwohnheim. Sie kommt aus Polen und macht hier ein Erasmus-Semester. Wir haben uns immer mal wieder ganz nett unterhalten, sodass sie mich eingeladen hat gemeinsam mit ihr zu Abend zu essen. Das erste Treffen ging aber gründlich in die Hose, weil eine nervige Studitante vom Typ „ich bin mega sozial“ sich ungefragt dazugesetzt hat und noch einen Betaverehrer von sich angelockt hat, sodass wir dann zu viert am Tisch saßen. Ich hatte mich aber ein bisschen vorbereitet auf das Treffen und das Thema Urlaub/ Reisen angesprochen. Sie war ganz begeistert als ich von der Karibik erzählte und ich habe erwähnt ich hätte da noch wunderschöne Urlaubsbilder auf dem Laptop, die sie auch sehen wollte. Somit hatten wir auch schon den Grund für das zweite Treffen (KC, lange Umarmungen und aneinander reiben der Hüften). Beim dritten Treffen, haben wir uns der Kleidung entledigt und hatten viel Spaß, aber noch keinen Sex. Beim vierten Treffen war es dann endlich soweit. Seitdem kommt es ausnahmslos bei fast jedem Treffen dazu, manchmal auch mehrmals und wir schlafen auch manchmal nebeneinander (ist leider schwierig, weil die Betten im Wohnheim sehr schmal sind und der Schlaf nicht so erholsam ist). Soweit so gut könnte man denken. ABER in Facebook sah ich, dass sie in einer Beziehung ist. Wir haben kurz darauf mal gerangelt und auf ihrem Telefon erschien eine Übersicht über die meist fotografierten Personen. Sie hat mir dann Vater, Mutter, Bruder vorgestellt und zögerlich und etwas widerwillig gesagt, dass der junge Mann ihr Freund sei. Aber sie bemühte sich gleich im nächsten Satz das Gesagte zu entkräften: „Es läuft es nicht mehr gut und ist kompliziert“. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich zum Glück mit großen Gefühlsbekundungen zurückgehalten und habe höchstens mal nach dem Sex, wenn wir eng umschlungen da lagen zu ihr gesagt, dass ich mich bei ihr geborgen fühle oder die Zeit mit ihr schön ist (aber auch nur sparsam und wohldosiert). Daraufhin kam nie eine Antwort zurück – Schweigen ihrerseits. Ich dachte mir dann zu diesem Zeitpunkt, dass sie ganz klar das Körperliche sucht und nicht mehr. Genau so habe ich dann auch gehandelt: Jedes Mal schnell eskaliert, Sex und danach blieb ich nicht mehr lange. Kurze Zeit später fiel ich aus allen Wolken, als sie mir eröffnete sie hätte Gefühle für mich, könne diese nur nicht so gut äußern, wolle eine Beziehung und hätte diese augenscheinliche „Kälte“ wohl von ihrem Vater. Außerdem meinte sie, sie fühle sich schlecht, wenn wir uns nur so locker träfen und so oft Sex hätten. Ich ging darauf ein und stimmte ihr zu, dass das schöner ist mehr als nur gelegentlich ein Bett zu teilen und seitdem sind wir mehr oder weniger „zusammen“ (nach mehreren F+ war ich ganz froh über Beziehungsmaterial mit ansonsten eigentlich gutem, warmherzigem Charakter und intaktem Sexualleben). Zur Verabschiedung sagen wir uns ab und zu mal „Ich liebe dich“ auf Polnisch. Das war es aber auch irgendwie schon mit dem was die „Beziehung“ verändert hat. Wir treffen uns unverändert häufig und haben oft Sex. Ich habe mich mit vereinzelten Sätzen wie „Bei dir fühle ich mich wohl“ nach dem Sex vorsichtig versucht wieder an das Thema anzutasten. Jedoch kam da meistens nie was zurück außer Schweigen, was mich an ihrer Auffassung einer Beziehung zweifeln lässt. Einmal hat sie aus freien Stücken gesagt, dass sie sich wohl fühlt und ich habe sie dann auf die Schippe genommen: „Ich schweige jetzt auch mal demonstrativ“. Sie meinte dann, dass doch schon alles gesagt sei, wenn ich es gesagt habe und sie hat gar nicht so recht verstanden, dass ich eigentlich zumindest eine zustimmende Antwort wie „ja, das stimmt“ oder „mir geht es genauso“ erwartet hätte. Ich wollte bei dem Thema aber nicht nachbohren, weil ich mir dabei sehr needy vorgekommen wäre und habe es dann darauf beruhen lassen. · Die Fragen, die mir unter den Nägeln brennen: Was soll ich von dem ganzen halten und wie ist die Situation zu beurteilen? Wie würdet ihr ihre Absichten einschätzen? Letztendlich denke ich die „Beziehung“ ist für sie ein Weg sich nicht schlecht, benutzt oder als Schlampe zu fühlen und dient dazu mit sich selbst im Reinen zu sein. Auch im Wohnheim herrscht immerhin eine gewisse Form der sozialen Kontrolle. Außerdem hat sie wohl noch nicht ganz mit dem alten Freund abgeschlossen bzw. die Beziehung beendet. Womöglich ist das ein weiterer Grund für ihre emotionale „Kälte“ beim Thema „Beziehung“. (Der räumliche Abstand zwischen unseren beiden Wohnorten ist vernachlässigbar und es wäre kein allzu großer Aufwand nach ihrer Rückkehr nach Polen in Kontakt zu bleiben was die Entfernung angeht. Diesen Punkt kann man deshalb wohl ausklammern bei den Überlegungen) Oder klingt es danach, als wüsste sie selbst nicht so recht was sie eigentlich will? Tausend Dank für eure Meinungen, Ratschläge und Hilfe Euer Kater_Killefick
  7. 1. Mein Alter 21 2 Ihr Alter 19 3. Anzahl der Dates : >5 4. Etappe der Verführung Küssen 5. Beschreibung des Problems Hallo , ich habe vor ein paar Wochen etwas mit meiner Arbeitskollegin angefangen , haben viel unternommen , gelacht usw. Weiter als bis zum Kuss ging es nie ... sie meinte in den paar Wochen (jetzt das 3. mal und derzeit auch durchziehend) dass sie nix mit mir anfangen kann da sie keine Gefühle aufbauen kann und wir Kollegen sind ... und es besser sei wir machen erstmal nix zusammen . Wie schon geschrieben ist es jetzt das 3. mal und Zieht es durch... davor ist sie immer schwach geworden . Sie ist nun zu einer Herausforderung geworden und ich will den Spieß drehen und sie eigentlich wieder knacken , warum weil ich sehen will was passiert und weil sie meinte sie könnte niemals mit mir schlafen weil wir Arbeitskollegen seien... habt ihr ein paar links oder Tipps Für mich , wie ich mit meinem Ehrgeiz den sie entfacht hat sie wieder zu "knacken" und es eskalieren lassen kann? Wie soll ich schreiben damit sie wieder weich wird und mich verhalten das sie schwach mir gegenüber wieder wird ?
  8. Hallo, Treffe mich seit ca. 4 Monaten nun mit dem selben Mädchen. Seit anfang August. Sie hatte eine harte Trennung im Juni und war deswegen fertig. ca. 2 Monate später kam ich ins spiel und date sie jetzt immer noch. Anfangs lief halt garnix, weil sie einfach keine Beziehung wollte und ich das dann auch so mitgemacht habe. Mit der Zeit wurde es aber immer besser und ich hab mit ihr jetzt schon mittlerweile 2 mal Sex gehabt. Wurden halt immer Intimer. Eine Zeit lang habe ich mich kaum noch bei ihr gemeldet und immer desinteressiert geschrieben, so wurde sie dann immer anhänglicher. Daraufhin kam es dann zum zweiten male Sex und es war sonst alles okay so wie man es sich eigentlich wünscht. Nun seit ca. 1 Woche kommt noch kaum Kontakt von ihr, wo sie vorher morgens mir immer geschrieben hat. In der ganzen Zeit hab ich ihr wirklich viel Aufmerksamkeit geschenkt, wenn nicht sogar meine komplette. Jetzt mittlerweile weiß ich nicht mit der Situation umzugehen, da sie zu mir meinte das das ganze für sie in die Richtung einer Beziehung gehen würde und ich deshalb zurückrudern sollte. Sie wolle im moment keinen Freund, überhaupt keine männer. Mein Ziel ist es mit der alten eine Beziehung zu haben. Sollte ich mich weiterhin bei ihr melden oder das ganze freezen? Wir sind zsm auch auf einer SIlvesterfeier eingeladen.
  9. Liebe PUA-Community, Ich und mein Kumpel(Beide 16) waren heute an einem regnerischen Tag in der Stadt und versuchten zum ersten mal das Daygame zu betreten. Er wollte vorallem erstmal seine Comfort-Zone erweitern,wobei mein "Traum" ein Nc wäre. Wir waren also in der Stadt und haben viele Mädchen angesprochen, wobei wir alles in allem einfach nicht genügend gefunden haben(Wir wohnen in augsburg,Bayern) Ich habe gar kein Problem sie anzusprechen aber vom Opener wegzukommen oder allgemein mit allem was nach dem Opener kommt. Er hingegen könnte keine von selbst ansprechen, aber er könnte dafür ein Gespräch aufbauen. Unser Opener war zwar originell aber auch Strange:"Was ist euer Lieblingssinuswinkel im Einheitskreis?" (Wir fanden den witzig xD) So gut wie jede musste lachen,aber wirkliche Lust mit uns zu reden hatte keine. Unsere Probleme sind Also: -Wo oder Wann könnten wir zu 2. effektiv daygamen und mit welchem passsenden Opener, welchen man bei 14-16 jährigen bringen kann? -Welche Tipps habt ihr für uns , falls wir mal demnächst ins Nightgame einsteigen? -Was könnte man ansprechen um vom Opener wegzukommen? -Welche Tipps habt ihr sonst so für uns? -Fandet ihr den Opener einigermaßen okay? Vielen Dank im vorraus PS: Was ist euer Lieblingssinuswinkel im Einheitskreis? ;)
  10. Hallo, ich befinde mich zum ersten Mal in der Situation mit einer sehr extrovertierten Frau involviert zu sein. Sie ist ein 'social butterfly', sehr attraktiv und arbeitet in einem Job der 90% ihres Lebens einnimmt. Es ist also generell wenig Platz für eine Beziehung und Interessenten gibt es ohne Ende. Mich interessiert vor allem die Psychologie dahinter: Wie sticht man hier heraus, wie geht man weiter vor wenn bereits Attraktion von beiden Seiten vorhanden ist - es aber Herausforderungen für das Zusammensein gibt? Kurz zum Fall: Wir kennen uns seit vielen Jahren und waren ganz zu Anfang ein paar Wochen zusammen. Da sie in einem anderen Land lebt, haben wir uns erst kürzlich wieder getroffen und dort weitergemacht wo wir aufgehört hatten. Die Attraktion ist von beiden Seiten da, und wohl auch der Wunsch bzw. die Bereitschaft dass daraus mal mehr werden könnte. Die größte Herausforderung: Wir leben (noch) an verschiedenen Orten der Welt. Aber selbst wenn man das mal beiseite nimmt, bleibt die Frage wie extrovertierte Frauen ticken und wie man sich als Mann möglichst interessant/attraktiv hält bzw. aus der Masse heraussticht? Das ganze betrifft vor allem die Kommunikation auf Grund der Distanz: Wann meldet man sich, legt man von Anfang an alle Karten offen auf den Tisch oder hält man erst mal die Füße still bis man wirklich am gleichen Ort lebt? Eine Hürde (wie hier die Entfernung) und schon scheint es fast unmöglich dass man 'den Aufwand wert' ist es weiter zu verfolgen (aus ihrer Sicht). Der Job nimmt fast das ganze Leben ein, zudem hat man als extrovertierte Person auch in Zukunft wieder genug Optionen... Gibt es hier Männer, die gute Ratschläge beim Dating extrovertierter Frauen haben? Bzw. extrovertierte Frauen, die wissen was den einen Mann so besonders gemacht hat, mit dem man zusammengekommen bzw. geblieben ist? Merci,
  11. mincer88

    Pickup ist Tot?!

    Nun ich bin neu - sowohl im Forum als auch in der Szene - vielleicht habe ich also gar kein Recht einen solchen Beitrag zu verfassen. Trotzdem werde ich mir hier mal ein wenig Luft verschaffen. Ich habe mittlerweile relativ viel im Forum gelesen und nun auch schon diverse Bücher zum Thema, vor allem die grundsätzlich zu empfehlenden hier in den Sticky-Threads. Ich meine, versteht mich nicht falsch denn ich habe auch diverse Probleme und bin nicht ohne Grund hier. Nun zum Kern: Mir scheint es so, als wären große Teile des Forums total zugemüllt von unqualifizierten Beiträgen und Ratschlägen. Hierbei geht es von irgendwelchen creepy Opern bis hin zu irgendwelchen Argumentationen und Diskussionen über "neediness" oder "attraction", die völlig überzogen sind! Wenn man sich dann mal ein wenig in den Lairs umschaut stellt man schnell fest, dass hier eigentlich KEINE Aktivität herrscht! Und das in Köln und Umgebung... Finde ich absolut unverständlich! Ich meine HALLO Leute - ihr verkauft das hier als große Community in der jeder jedem Hilft. Doch das Einzige, was ich finde sind hunderte Beiträge von verzweifelten Newbies die Unterstützung und Support suchen. Vielleicht bin ich hier viel zu spät eingestiegen und die große Zeit des PickUps ist bereits vorbei? Ich für meinen Teil finde es wirklich schade, dass die Leute von euch die anscheinend etwas drauf haben damit entweder angeben oder Geld von verzweifelten Jungs und Männern kassieren. Das ist für mich keine Community - Das ist einfach nur schade und traurig... Wo sind denn die ganzen Lairs? Die großen Artists, die gerne mit anderen Leuten Spaß haben? Die Community? Der Zusammenhalt? Ich hätte wirklich gerne, dass ihr mich vom Gegenteil überzeugt...
  12. bremu

    Ich suche einen Coach/Wing

    Hallo meine Brüder, über mich: 20Jahre jung. Wohne seit einem halben Jahr in Bonn und versuche mich seit einiger Zeit mit Pickup, ohne Erfolg. Ich schaffe es einfach nicht alleine. Ich traue mich nicht mal in der Vorlesung eine Frau anzusprechen. Mein Äußeres lässt definitiv was anderes vermuten und meine Freunde können mir nicht helfen. Ich suche jemanden der mir die Hand gibt bis ich ich auf eigenen Füßen laufen kann. Jemand, der mir zeigt wie es geht. Ich freue mich auf euch :)
  13. MrFFM

    Sozialized lifestyle

    Ich hatte ein Skypecoaching mit den beiden und sie machen als Coaches einen sehr guten Eindruck. Die beiden bringen nicht irgendwelche Pickup-Tricks bei sondern hinterfragen die Situartion und geben förderne Ratschäge dazu. Glück und gefestigt im Leben zu stehen ist der Zentrale Punkt. Nicht irgendwelche Gesprächsroutinen. Ich glaube das die 2 einigen Berlinern zu einem glücklicheren Lifestyle verhelfen werden. Mich hat das coaching auf jeden Fall bestärkt ein bisschen was in meinem Leben umzustellen. Danke dafür, ich komme auf euch zurück! Socialized Lifestyle auf youtube: https://www.youtube.com/channel/UCnG09pNWM2sY3lgZAVaNE2Q/featured #247/# Donluciano
  14. Hey , ich bin 20 und hab mal eine allgemeine Frage , da mir vor kurzem aufgefallen ist das bei mir häufig Beziehungen , F+ , Affären , etc , daran kaputt gehen sobald sich der Kontakt vermindert. In der Regel wenn ich eine neue Frau kennengelernt habe und das was läuft , treffe ich sie in der Regel recht häufig abends nach dem Training und wir gehen zu mir oder ihr oder unternehmen noch was ( schwimmen oder so ). Es waren meistens so 2-5 abende in der woche wo ich mit der jeweiligen Frau was unternommen habe und danach auch noch Sex hatte , , diese Zeiten liefen ( egal ob f+ oder ltr ) immer perfekt ab ,bis ich mal wieder für ne weile weg war ( zb 4 wochen im ausland verwandte besuchen , oder urlaub etc ). Nach dieser Zeit ohne die jeweilige frau dauerte es meist nur noch wochen bevor mit uns beiden Schluss war , auch während meiner Zeit beim freiwilligen Wehrdienst ( 7 Monate an denen ich nur Wochenends zu hause war gingen 2 Beziehungen kaputt. Die Frage von mir ist jetzt woran das liegt , da es ja eig attraktiv wirkt wenn man nicht ständig verfügbar ist und ich zu dem Zeitpukt wo es zu bröckeln begann schon wieder fest zuhause zurück war. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und wie seid ihr damit umgegangen ? Ich werde zukünftig noch öfters verreisen und würde dieses Problem gerne beheben.
  15. Jules92

    Coaching Erfahrung

    Hi ich wollte nur mal kurz ein Feedback zu den beiden Jungs aus Berlin #247/# und Donluciano geben.Wir haben gestern eine Videokonversation über Skype geführt in der ich verschiedene Sachen erfragt habe. Wie man richtig approacht,welches Mindset,was sie von NLP halten und Ex-back Themen angesprochen aufgrund meiner aktuellen Situation. Was ich besonders cool fand ist das sie von sich aus erzählten wie sie Approacht welches Innergame ich verfügen muss bzw auch das das mit das wichtigste ist .Ich die beiden Jungs aufjedenfall weiterempfehlen und hab ihnen Versprochen ein kurzes Feedback hier im Forums zu schrieben.Das Coole ist das ich weiterhin bei Ihnen in der Gruppe bin fals ich mal fragen habe oder vor einer neuen Problematik stehe. #247/# und Donluciano
  16. Hallo Zusammen, ich (30) hatte mit einer Frau (25) zwei schöne Dates. Viel geredet, gelacht usw. Nach dem zweiten Date schrieb ich ihr, dass es ein schöner Abend mit ihr war und das wir gerne bald wiederholen könnten. Sie meinte darauf, dass sie es auch schön fand, es bei ihr aber nicht gefunkt hat und wir gerne Freunde bleiben können, wenn ich es will (verdammt). Die meinte auch, wir können gerne weiterhin was unternehmen und ich kann auch bei ihr übernachten, falls ich mal alkoholbedingt nicht mehr fahren kann... Jetzt nach drei Wochen Funkstille, schreibt sie mir, ob ich Lust habe mit ihr auf eine Singleparty zu gehen. Wenn ich niemand passendes finde, kann ich gern bei ihr übernachten meint sie... Ich werde daraus nicht schlau. Was meint ihr? Danke
  17. Hallo Männer, ich hätte gern eine männliche Einschätzung: Habe seit 8 Monaten eine top Beziehung (er 39 ich 32). Verstehen uns super. Mein Freund holt mir jeden Stern vom Himmel. Wir verstehen uns bestens in jeder Hinsicht und er ist total auf mich fixiert. Er tut alles für mich. Er sagt ich sei ihm wichtiger als er sich selbst. Er verwöhnt mich und tut alles dafür damit es mir gut geht. Ich habe eine kleine Tochter. Mit ihr kommt er nicht so gut klar. Mit Kindern hat er es nicht so. Er versucht das zu verbergen. Eine Mutter spürt das natürlich und ich halte das daher weitgehend getrennt. Sie sehen sich dann nur gelegentlich zum Abendessen oder am WE mal vormittags. Verbringe viel Qualitätszeit mit ihm. Unternehmen viel und er ist sehr liebevoll, großzügig und an mir interessiert. Er braucht sehr viele Liebesbekundungen von mir. Er sagt mir jeden Tag wie sehr er mich liebe und dass er noch nie so krass geliebt hätte. Er erwartet immer dass ich es auch sage, ansonsten haben wir wieder ein Thema. Er hätte sich nie vorstellen können eine Frau mit Kind zu haben, aber von mir kriege er nicht genug. Er ist sehr attraktiv und hatte immer viele Verehrerinnen. Wir haben in den letzten 6 Wochen plötzlich viel Streit. Für mich aus heiterem Himmel. Ich mache ihm gern Komplimente und sage ihm oft, wie sehr ich ihn schätze, wie viel Spaß ich mit ihm habe und erwidere, dass er mir auch viel bedeute. Leider hatte ich vor ein paar Wochen ein paar Kritikpunkte. Ich weiß Kritik ist nie gut aber ich war angefressen. Er verhielt sich meiner Tochter gegenüber deutlich desinteressiert und kalt. Ich will keinen Papa für mein Kind und auch keinen Spielgefährten. In der wenigen gemeinsamen Zeit zu dritt starrt er oft entnervt ins Leere, seufzt oder starrt aufs Handy wenn sie da ist. Wenn sie mit ihm redet ist er einsilbig und er probiert, meine Aufmerksamkeit zu erlangen. Oder er gibt sich betont passiv. Meine Tochter ist noch klein und hat noch nicht das Alter sich die ganze Zeit allein zu beschäftigen. Ich war nach dem Tag echt frustriert. Habe ihm dann gesagt dass ich das lieber trennen würde. Ich habe das Gefühl 2 Kinder zu haben die um meine Aufmerksamkeit buhlen, anstatt eine schöne gemeinsame Zeit haben. Er akzeptierte das, streitet es aber ab. Bringt ihr schließlich Geschenke mit etc. Mittlerweile hackt er ständig darauf rum. Erzählt mir, dass seine Freunde alles Kinderhasser seien. Wie interessant. Meine Kritik an seinem Verhalten (zum Thema er kommt mit Kind nicht klar) lässt ihm keine Ruhe. Plötzlich streiten wir deshalb. Er sagt mir, dass er es halt total anstrengend mit der Kleinen fände und er ja Kinder hätte, wenn er welche gewollt hätte. Das nimmt er im weiteren Verlauf dann wieder zurück und beteuert wie wichtig ihm die Beziehung sei und dass er alles für uns tun würde. Samstag Nacht hat er mich plötzlich total fertig gemacht. Ich war echt down aber es hat kein Ende genommen. Ich habe es mit meiner Äußerung provoziert. Habe eine Bemerkung gemacht dass ich die negativen Kommentare seines Kumpels bzgl. Kinder nicht okay fände. Habe mir nicht viel dabei gedacht, ich wollte ihn damit nicht provozieren. Es ist gleich eskaliert. Er war so in Rage, hat mich angeschrien was mir einfiele auf seinem besten Kumpel rum zu hacken, er hätte doch recht mit dem was er sage, es wäre nicht leicht mit ner Alleinerziehenden, etc., etc. Mich hat das getroffen und ich habe das hinterfragt. (Mir ist das klar, dass es nicht leicht ist, aber ich werde mich für meinen Status nicht entschuldigen.). Dann ging es weiter. Ich könnte es nicht aushalten, dass ein Tag mal schön verlaufen würde, ich würde direkt wieder Themen eröffnen und alles kaputt machen. Ich dürfe seinen Kumpel nicht beleidigen, dabei habe ich bis auf den einen Satz echt nichts über den Kumpel gesagt. Ich sei total bekloppt und hätte sie nicht mehr alle. Er würde das nicht mehr aushalten, er würde alles für mich machen doch ich würde es nur runter machen. Bei jedem Satz den ich angefangen habe, hat er mich wütend unterbrochen und ihn selbst zu Ende gebracht, hat mich verhöhnt und sich lustig gemacht. Am Ende hat er sogar behauptet er hätte das mit dem "Mein Kumpel hat recht mit dem was er sagt" überhaupt nicht gesagt und ich hätte den Kumpel ununterbrochen beleidigt. Sonst wäre er ja schliesslich nicht so sauer geworden. Ich hätte ja wohl nen totalen Schatten. Er hat dann letztlich resümiert dass er mich zwar liebe, es aber alles keinen Sinn mehr mache, weil wir so viel Stress hätten. Er würde sich ungeliebt fühlen und nicht anerkannt. Ich habe ihn bis auf eine ähnliche Situation vor 2 Wochen wegen eines ganz anderen Themas (ich habe da auch einen kritischen Satz gesagt und er ist verbal total aggro auf mich los gegangen und hat kein Ende gefunden, ist von einem aufs nächste Thema gekommen und hat mich fertig gemacht) noch nie so erlebt. Ich muss sagen dass er in beiden Fällen angetrunken war. War er öfter, aber das ist noch nie vorgekommen. Am nächsten Morgen hat er sich in beiden Fällen entschuldigt und geschworen es nie wieder zu tun. Er bittet mich, ihm zu verzeihen und will dass wir zusammen bleiben. Ich denke aber, dass er sich im recht fühlt und jetzt nur gerne Ruhe reinbringen will. Probleme lösen will er nicht. Nur totschweigen. Habe auch keine Lust alles tot zu reden aber manche Themen müssen beredet werden. Ich kann nicht mehr. Fühle mich total verkatert und hinterfrage mich ständig. Ich frage mich ob es an mir liegt und ob jeder tendenziell so auf mich reagieren würde. Er ist immer so lieb. Als ich ins KH musste war er jeden Tag da, obwohl es weit weg war. Er zeigt mir in allen Situationen dass ich ihm wichtig bin. Manchmal etwas viel. Er denkt immer für uns beide, auch bei jedem Kleinkram, hat ein WA Bild von uns und schwärmt von mir. Seine Kumpels machen sich spaßeshalber darüber lustig weil er mich auf einen Sockel stellt. Wenn seine Kumpels los ziehen wollen, fragt er erst ob ich Zeit habe, falls ja, geht er nicht mit. Das ist viel, ich weiß das zu schätzen. Nur diese Ausraster. Diese Schuldzuweisungen. Er hasst Streit und ist nicht bereit, die Auslöser oder Gründe zu sehen. Er will keinen Streit und Punkt. Ich würde am liebsten Schluss machen weil es mir so das Vertrauen genommen hat. Warum ist es plötzlich so und wie kann ich das beeinflussen? Ich habe mich immer so respektiert gefühlt und ich habe ihn respektiert. Plötzlich ist da so viel blinde Wut und Aggression. Ohne Respekt geht es nicht, aber wie soll man dahin zurück finden?
  18. Hey leute, kurze Frage, Bestes Buch für Pickup? hab mir "Der Verführungs Code", paar Sachen von Milan Marko, "Das Gesetz der Eroberung" und paar Sachen zum Analysieren von Mimiken durchgelesen und bin jetzt auf der Suche nach was neuem. Danke schon mal. Musiker
  19. Hallo Leute. Ich hatte am 13.08.2016 ein kostenloses Daygame-Coaching bei #247/# und DonLuciano und ich muss sagen das das Coaching mega krass und mir echt super gut gefallen hat. Die beiden sind mega cool drauf und können sich richtig gut auf einen einstellen/hineinversetzen und wissen genau wie man demjenigen das am besten und schnellsten beibringen kann. Ich selber komme aus der Nähe von Oldenburg (Niedersachen) und bin extra für das Coaching nach Berlin gefahren. Ehrlich gesagt hätte ich mir nie in meinem Leben vorstellen können, eine Frau einfach auf der Straße anzusprechen weil sie mir gefällt. Ich hatte einfach viel zu viel Angst davor. Doch durch die Hilfe von den beiden ist es jetzt kein Problem mehr für mich einfach am Tag auf Frauen zuzugehen die mir gefallen und sie anzusprechen! Das ist schon echt überwältigend was ich durch deren Hilfe geschafft habe. Die beiden habe mich von Anfang an mega gut gepusht und mir sehr gutes Feedback gegeben, was ich verbessern kann, damit es besser läuft. Nun einmal kurz wie der Tag abgelaufen ist: Wir haben uns gegen 14 Uhr beim Starbucks am Brandenburger Tor getroffen und dort erst einmal etwas über die Theorie gesprochen und ich habe meine Probleme den beiden genau geschildert. Danach ging es direkt los und wir haben erst einmal jeder 20 Liegestütze direkt vor dem Brandenburger Tor gemacht um uns aufzuwärmen. Es fing also schon gleich richtig krass an. Direkt danach sollte ich 2 Frauen ansprechen die in unsere Richtung gelaufen sind. Ich war erst etwas unsicher, da dass mein erstes Mal war überhaupt eine Frau auf der Straße anzusprechen. Die beiden haben mich aber so gut gepusht, dass ich direkt zu den beiden gegangen bin und kurz mit denen gesprochen habe. Leider hatten die nicht so Interesse und sind schnell weiter gegangen. Da habe ich aber schon direkt bemerkt, dass die Ängste dich ich vorher hatte, unbegründet waren. Von da an wurde es jedes mal wo ich eine angesprochen habe, immer leichter für mich und die Ängste waren komplett weg. Eine Frau hatte sogar zu mir gesagt, dass sie leider kein Interesse habe, aber das trotzdem cool findet das ich das mache und ich das unbedingt beibehalten soll, weil das nicht viele machen. Das war zusätzlich für mich ein mega Push, wo ich halt bemerkt habe, dass die Frauen das eher freut wenn man sie anspricht und ihnen ein Kompliment macht. Fazit von dem ganzen Tag war dann eine Nummer von einer Frau und am Ende noch ein Instant Date mit einer Russin, die aber leider schon am nächsten Tag früh um 6 wieder nach Russland geflogen ist. Außerdem bin ich durch die beiden meine Angst losgeworden, Frauen am Tag anzusprechen. Ich hätte mir das vorher echt nicht mal im Traum vorstellen können und deshalb hat sich das Coaching mit den beiden schon mehr als gelohnt. Ich kann echt jedem empfehlen, der Probleme beim Daygame hat mit denen beiden ein Coaching zu machen! Es lohnt sich auf jeden Fall! Ihr werdet danach selber überrascht sein, zu was ihr eigentlich im Stande seid, was ihr vorher nie von euch gedacht hättet. Macht auf jeden Fall so weiter Jungs! Es hat mir mega viel Spaß mit euch gemacht und ich kann euch nicht genug danken, was ich durch euch alles gelernt habe/lernen durfte! Ihr habt mein Leben echt mega ins Positive verändert! Ohne euch hätte ich das auch nie geschafft! Es hat mich sehr gefreut euch kennen gelernt zu haben! SuuB
  20. Hallo, ich bzw. ein Kumpel von mir hat folgendes Problem: er ist verliebt in ein Mädel, aber hat Angst sie anzusprechen. Vorgeschichte: ich und mein Kumpel gingen in Jahrgang 13 und das Mädel in Klasse 12. Er hat sein abi geschafft und ich wiederhole nun. Dementsprechend bin ich nun mit dem Mädel in einem Jahrgang und habe meinem Kumpel versprochen sie zu verkuppeln. Bin also der Wingman :D Ich habe Ahnung in der pu-szene in Theorie und Praxis auch wenn es nicht immer rund läuft :D aber ich war noch nie Wingman. Wie soll ich das anstellen sie zu verkuppeln? Ich weiß... eine Absage von ihr kann ja kommen, aber no risk no fünf ;-D Wenn jemand einen konkreten Plan hat oder Ideen, bitte Posten! Und bitte hinterlässt dumme und unnötige Kommentare. Gruß ;-*
  21. Hi zusammen! So ein weiterer AFC aus seinem Dasein erwacht. Wie in meiner Vorstellung angeben, hab ich die Woche Theorie gebüffelt und ab morgen werf ich mich hier in die Praxis. Die Aufgabe: 50x Hi das sollte doch machbar sein. Da sehe ich ehrlich gesagt für mich noch nicht so die Schwierigkeit. Einkaufen gehen grinsen, mal zwinkern. Hallo sagen. Kann ich. Schon immer. Harrig wird es bei mir wohl ab den Wochen 2 und (vor allem) 3. Hab schon einmal gespingst und muss sagen Unterhaltungen mit irgendwelchen Leuten (2) werden wohl auch noch relativ schnell gehen, aber ab 3 (fremde HBs ansprechen) könnts haarig werden. Also Beginn morgen früh 0600 für den neuen Kandidaten :D Morgen Abend gibts hoffentlich erste Ergebnisse :D [Edit] Habe gerade sogar einen Uralt-Klickzähler in der alten Kramkiste gefunden :D
  22. Ich hab auch ein Coaching mit den Jungs gemacht. Es war echt super. Es hat mir gezeigt, dass man alles schaffen kann, wenn man bereit ist die Arbeit darein zu investieren. Es hat mir aber auch gezeigt das ich noch sehr viel tun muss. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass das jetzt schon 3 Wochen her ist und ich nicht mehr all zu viele Details in Erinnerung habe. Am meisten hat mir die Erfahrung gebracht, dass man wirklich viele sets pro session machen sollte, damit die Nervosität nachlässt und man entspannter ist. Frauenansprechen sollte immer eine win/win Situation sein, selbst wenn mal nichts dabei raus kommt.
  23. Ich feier euch übertrieben!!!Don Luciano und #247# sind zwei mega krasse Typen!!! Ihr habt mir gezeigt, wie einfach es ist ein Instant Date zu haben, Nummern von heißen Frauen zu bekommen und selbstbewusst und dominant zu sein. Mein Highlight war das Date mit der 4. Frau, die ich angesprochen habe. Ich habe zuvor zwei bezahlte Coachings bei anderen Trainern belegt. Bei euch hatte ich die Ehre nichts zahlen zu müssen und es hat mir außerdem viel mehr gebracht!!! Eure Art und Weise übertrifft bei weitem die beiden Coachings, die ich davor gemacht habe! Bei euch habe ich gelernt, dreist zu sein und klar zu sagen, was ich von der Frau will. Bevor ich zu euch kam, konnte ich fremde Frauen ansprechen, doch der große Erfolg blieb aus. Ich war einfach zu lieb und der nette Nice Guy. Ihr habt in mir die dreiste und leidenschaftliche Seite hervorgebracht, die in Bezug auf Frauen mega interessant wird. Durch euch hat sich mein Leben verändert und ich ich bin euch so dankbar! Ihr seid krass und ihr habt mir das Coaching kostenlos angeboten, obwohl es ein Coaching war, welches kaum zu vergleichen war mit den Coachings, die ich davor hatte. Euer Coaching hat mich übertrieben krass weitergebracht!!! Ihr seid der absolute Hammer!!! Im Folgenden wird der Tag beschrieben. Als erstes haben wir im Café über meine Stärken und Schwächen gesprochen und uns über das Thema Frauen ausgetauscht. In diesem Moment habt ihr mein Mindset von: ,,Ich spreche mal die Frau an. Vielleicht klappt es ja." zu ,, Ich bin der fucking Preis den diese Frau jetzt bekommt und sie ist die Glückliche, die jetzt von mir angesprochen wird!!!" Somit wurde mein Mindset stark ins Positive verändert. Später sind wir raus und ihr habt mit mir das Ziel:,, Instand Date haben", definiert. Ich habe die erste Frau angesprochen, die mit ihren Großeltern unterwegs war. Dann eine die frontal an mir vorbei gelaufen war. Ich habe euch danach immer kurz Feedback gegeben und ihr habt mir Tips gegeben und mich abnormal gepusht!!! In so einer Verfassung war ich sehr selten in meinem Leben! Dann hat mir eine Schweizerin ihre Nummer gegeben und die Nächste war eine heiße Italienerin, mit der ich keine fünf Minuten später auf ein Date gegangen bin. Das Ultimative war, dass sie mir den Kaffee ausgegeben hat. Hiermit beende ich den Bericht. Sonst würde das den Ramen sprengen!!! Ich trauer um jeden Mann, der Don Luciano und #247# nicht kennenlernt!! Ihr seid die Krassesten!!!! JonnyBoy1
  24. So Hallo erstmal, Das ist mein erster Field Report. Genau genommen ist es eine Mischung aus Field Report und Rezension. Letzte Woche Freitag (01.07.2016) habe ich mich mit DonLuciano un #247/# am Brandenburger Tor getroffen. Zunächst haben wir uns bei Starbucks hingesetzt und eine Weile gequatscht. Bzw. die beiden haben mich über meinen Hintergrund, meine Motivation, meine bisherigen Erfahrungen und Grundeinstellungen ausgefragt um sich ein Bild zu machen. Dannach gings in den Raum der Stille, allerdings mit einer Aufgabe. undzwar sollte ich mir drei mal vorstellen wie ich ein Mädchen anspreche und abgewiesen werde und dann mehrmals wie ich positive Reaktionen bekomme. Und dann gings richtig los. Wir liefen durch die Straßen und die beiden schickten mich in Sets, dannach gabs feedback und tips, dann gings ins nächste set. Am Anfang war ich sehr motiviert und voller Energie und es lief prima. Angst davor jemanden anzusprechen hatte ich quasi gar nicht. Am besten lief das dritte Set, süßes Mädchen, viel gelacht, die Nummer geholt und weiter gings. Hier hatte ich auch den größten "AHA-Moment", ich hätte nähmlich nicht gedacht, dass man so einfach an eine nummer kommt. Das war vorher nicht Teil meines Mindsets, ich hätte eher geglaubt, dass man mehr investieren muss. Im laufe des Nachmittags ging dann aber Stück für Stück meine Energie flöten. Ich wurde müde, unmotiviert und hatte keine lust mehr. Und das gab dann Lektion Zwei: im falschen State läuft erstmal nix, schon gar nicht, wenn man nur noch approached um nicht blöd vor den coaches darzustehen. Da hätte ich einfach bescheid sagen müssen, dass ich nicht mehr kann. Insgesammt war es ne gute Erfahrung und bin froh es gemacht zu haben. Kleiner Selbstbewusstseinsschub und veränderte sichtweise darauf wie leicht/schwer man an Nummern kommt. und Leute auf der Straße ansprechen ist gar nicht so schwer wie immer gedacht.
  25. feline12

    Bin den SCHEIß leid!!

    Hallo. Ich hoffe ich bin hier richtig, hier sind doch Pick Up Leute unterwegs, oder nicht? Wenn ja, dann würde ich euch zu gerne sagen was für eine tolle Arbeit ihr leistet. Leute zu trainieren, jemanden fertig zu machen und mich dann so ekelhaft oberflächlich zu degradieren FÜR ETWAS, WOFÜR ICH NICHTS KANN!! Ich habe organische Probleme und mein Fett-Stoffwechsel ist deshalb so dermaßen gestört, dass ich sehr viel zunehme. Ich wiege derzeit 98 kilo und von fachärztlicher Seite (Uniklinikum) wurde mir mehrfach bestätigt, dass ich mich damit abfinden soll und es wohl nicht änderbar ist. Also ist nichts mit "iss weniger", "mach mehr Sport"- ich bin beim Sport wegen meiner Störung zusammengebrochen und bleibe bei meinem Fitnessprogramm auch wenn es nichts bringt. Erst wenn ich die 100 kilo Marke schaffe, muss ich eine Not OP machen. Aber gottseidank bleibt es bisher so, und es hat so lange gedauert, damit ich mich damit akzeptieren und abfinden konnte. Bis ich auf eine Feier von einer Freundin eingeladen wurde. Und wenn man denkt, es geht einem gut, genau dann läuft alles wieder schief. Ich sah von Weitem, dass um sie viele Typen kreisten und sie angehimmelt haben. Als sie mich dann kommen sahen, fing das Dilemma an. "ui schaut mal, Deutsche Panzer rollen wieder", "Bei so einer hässlichen Fetten lohnt es sich nichtmal Pickup zu machen, die will eh keiner". Ich bin so ein Mensch der sich direkt alles zu Herzen nimmt. Und da wurde mir einfach nur noch nach Heulen zumute. Ignoriert habe ich es trotzdem und setzte mich einfach mal zu meiner Freundin. Diese angewiderten Blicke der Typen streiften mich, und versuchte das Ganze wegzulächeln. Traurig sein und dabei lächeln, damit es nicht auffällt. Wie viele Menschen das wohl machen? Ich möchte nur dass sich Leute für mich interessieren und mir nicht zeigen das ich unnötig bin. Doch das gibt es nicht. Nicht für mich anscheinend. Ich kann mir nicht erklären warum das so ist. Ich versuche wirklich alles um alle rund um mich glücklich zu machen und mir tut es leid wenn ich das nicht immer schaffe. Meine Freundin versuchte mich in ihre Gruppe zu integrieren, doch das funktionierte nicht. Immer kamen Fragen nach dem Motto "Naa wie viel Chips und Cola brauchst du, um so auszusehen?", "Wärst ein perfekter Fall für AssiTV"... eine Mischung aus Wut und Trauer überrannte mich und ich musste nur noch weg. Ich schrieb meiner Freundin, dass es so nicht weitergehen kann und ich es satt habe, von allen auf mein Aussehen reduziert zu werden. Ich bin kein Objekt, dass schön aussehen und allen einen Gefallen tun muss. Ich bin ein Mensch, nunmal mit diesem und jenem versehen, es ist nunmal so und ich kann es nicht ändern. Wieso werde ich dann von den ganzen PickUp Artists behandelt als sei ich ein Mensch zweiter Klasse? Wieso bin ich anscheinend weniger wert, NUR weil ich starkes Übergewicht habe? Das im übrigen niemandem einen Schaden antut? Ich verstehe es nicht. Normalerweise seid ihr doch diejenigen, die als erstes den Mund aufmachen und sich beschweren, wenn jemand aufs Äußere und nicht den Charakter und Persönlichkeit reduziert wird. Und doch machen es dann hinterrücks jeden Tag, jede Stunde genauso nur in umgekehrter Form. Ne, die Fette will ja keiner. Die Fette ist scheiße, da lachen mich doch meine Kumpels aus wenn ich die als Bekanntschaft habe. Ich verstehe es nicht.