Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'wiedersehen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

16 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, meine Frage ist wie es aussieht wenn man eine Frau die man auf der Straße erobern wollte wiedertrifft. Wenn man z.b aktiv rausgeht und Frauen anspricht kann es ja vorkommen, man sieht die Grau auf seiner Arbeitstelle, im Verein etc. wieder. Wenn die Frau dann darüber mit Kollegen spricht, könnte einem das gleich einen gewissen Stempel aufdrücken. Noch schlimmer wenn meine eine Freundin hat oder in einer Ehe ist und es dann rauskommt auf Schule, Uni,Arbeit oder wie anders. O h mache mir diesbezüglich etwas Sorgen das man Frauen im privaten Unfeld wiedertrifft, welche dann lästern oder es runerzählen. Wie geht es euch damit?
  2. Standardsituation: 1. Date ist gelaufen, man hat sich gut verstanden, vielleicht gefummelt/geküsst, ... So recht klar ist aber nicht, ob die HB nun auf einen steht und ein Wiedersehen will. Wie formuliert man das eloquent, ohne irgendwie als bedürftiger AFC dazustehen?
  3. Dein Alter: 24 Ihr Alter: 22 Dauer der Beziehung: Fast 1 Jahr (vor 4 Jahren) Hallo Ich melde mich auch mal wieder nach einigen Jahren und ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Vorgeschichte: Also ich hatte vor 3 Jahren eine Beziehung mit (K), die sie leider beendet hat. Ich hatte auch schon ein Thema über sie ("Ex drängt sich in meinen Freundeskreis und ich leide darunter") Na ja, nach der Trennung bin ich weg gezogen und mich auch kaum darum gekümmert meinen alten Freundeskreis zu treffen, da ich mich nicht gut damit fühlte, sie evtl. zufällig wieder zu sehen. Vor allem, da sie wirklich nichts mehr für mich übrig hatte und mich einfach nur ignoriert hätte. Als ich jedoch diesmal in der Heimat war, habe ich mich entschlossen, mich nicht mehr so ins Aus zu manövrieren und bin selbstbewusst rausgegangen. Nun,ich habe sie am Freitag ganz zufällig wieder gesehen und sie ist direkt zu mir gerannt und wir hatten einen schönen Abend miteinander. Das Meiste ging von ihr aus. Wie gesagt, ich hatte sie seit ganzen 3 Jahren wieder gesehen. Ich habe mich wirklich gefreut, dass es mir gar nichts ausmachte sie zu sehen und wir uns uns so gut verstanden haben. Wie auch immer, da hatten wir schon ausgemacht, dass es evtl. ganz schön wäre was zu unternehmen, so lange ich noch in der Heimat bin. Am Ende des Abend habe ich vorgeschlagen sie nach Hause zu begleiten, jedoch hat mich plötzlich jemand hergerufen und darauf habe ich sie einfach "sitzen" gelassen und sie ist alleine heim. Ich habe zu dem Zeitpunkt einfach plötzlich komplett vergessen, dass ich eigentlich noch mit ihr heim wollte bzw. wollte eher mit meinen Freunden abhängen Wie auch immer, sie hat sich seitdem natürlich nicht gemeldet, obwohl es abgesprochen war. Ich habe keine Ahnung, wieso ich mir solche Gedanken mache. Ich bin bzw. war während der Beziehung ein sehr gutmütiger Mensch und hatte bisher noch nie Probleme mit Menschen gehabt. Ich bin sogar mittlerweile mit allen Exen richtig gut befreundet. Ich glaube, ich habe gehofft, dass es mit ihr auch so ist, da ich wieder zum Freundeskreis gehöre nach 3 Jahren. Wieso habe ich nur immer das Bedüfnis, dass ich mit jeder Person im Reinen bin. Meine Freunde können mich nicht verstehen, vor Allem, da ich ja eh fast nie in der Heimat bin. Des Weiteren haben sie mitbekommen, wie herabwürdigend sie mich vor 3 Jahren verhalten haben und sagen eher, ich hätte alles richtig gemacht und ich soll froh sein, dass ich nicht mitgegangen bin. Ich verstehe nicht, wieso ich diese Art Mensch bin, die möchte, dass man sie in einer guten Erinnerung hat. Keine Ahnung, was ich gerade denken soll. Ich kann mich ja nicht bei ihr melden und sagen, wieso sie sich nicht gemeldet hat. :D
  4. 1. Mein Alter: 39 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Kennenlernen 5. Beschreibung des Problems: Wie soll ich mich in Zukunft verhalten, wie kann man so ein Verhalten ausschließen bzw. gleich erkennen und gar nicht erst in diese Situation kommen. 6. Frage/n Hallo, folgendes ist mir schon häufiger (Online/ sowie real life) passiert, und ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll und was das zu bedeuten hat: Das folgende Beispiel ist jetzt das aktuellste. Kennengelernt Online, 2 Wochen ca. geschrieben, Sie gab mir freiwillig Ihre Nummer und fragte irgendwann nach einem Kennenlernen. Das Kennenlernen war entspannt, wir lachten, tauschten uns aus, sie fragte nach Familie, Urlaub, Interessen und war ziemlich interessiert. Bei der Verabschiedung umarmt und Sie schlug ein zweites Treffen vor bzw. meinte Sie würde sich sehr gerne nochmal treffen. Ich habe dem zugesagt. Dann habe ich 2 Tage nichts gehört, schrieb ihr und sie schrieb zurück. Wir schrieben und oftmals dauerte es aber ziemlich lange bis sie antwortete. Jedoch hat sie immer wieder auch Fragen gestellt und gefragt was ich mache, was ich vorhabe, wie der Tag war usw. Von einem weiteren Treffen hat sie aber nichts erwähnt. Zum Wochenende meinte ich das man sich vielleicht am WE sieht. Daraufhin die schon bekannte Standard Ausrede der Frauen: das leider ihr komplettes Wochenende verplant sei. Daraufhin auch die Frage was ich mache. Ich antwortete, sie hatte noch ne Rückfrage und ich antwortete auch darauf, ohne eine weitere Frage zu stellen und seitdem ist seit 2 Tagen nichts mehr. Ich interpretiere dieses ganze Verhalten als "nicht wirklich interessiert", und komme zum Entschluss: 1) Ich hätte ihr bereits nach dem Date nicht schreiben brauchen, normalerweise glaube ich schreiben die Frauen eh immer wenn sie wirklich interessiert sind von selbst 2) Das ganze Geschreibe mit Ihr war für Sie wohl nur eine Art nette "Unterhaltung" 3) Jedoch ärgert es mich, dass Sie ein Treffen vorschlägt, wir ne ganze Woche texten, sie ständig Rückfragen stellt und am Ende höre ich eine Standardausrede! Leider passiert mir sowas häufiger, selbst wenn ich jemanden in einem Club kennenlerne, die Frau mir sogar freiwillig die Nummer gibt. Ich habe langsam das Gefühl die Frauen spielen nur mit mir und sehen mich als nettes Spielzeug, so richtig ernst nehmen sie mich anscheinend nicht. Wäre es die richtige Strategie in Zukunft grundsätzlich nie zu erst zu schreiben, zwar zu antworten, aber sich wenig interessiert zu zeigen und sie einfach machen lassen, sich zurücklehnen und warten bis die Frau ein erstes oder zweites Treffen vorschlägt? Ich weiß attraction erzeugen ist das A und O aber wie soll man Attraction erzeugen per Geschreibe und, im real life gelingt es mir auch, wenn immer nur kurzweilig für den Moment, anschließend nach ein paar Tage ist diese Attraction verflogen habe ich das Gefühl, oder sie war wahrscheinlich doch nicht ausreichend... Wie soll ich mich in Zukunft verhalten, wie kann man so ein Verhalten ausschließen bzw. gleich erkennen und gar nicht erst in diese Situation kommen ?
  5. 1. 21 2. 20 3. 7-10 Mal getroffen (nicht alles waren Dates) 4. Sexuelle Berührungen 5. Urlaubsbekanntschaft kommt nach einjährigem Reisen wieder zurück nach DE 6. Wie soll ich vorgehen: a) auf mein Bestes bezogen, b) Date ich hoffe ihr könnt mir bei einem Problem helfen. Wahrscheinlich gibt es sowas ähnliches schon etliche Male, habe aber nichts gefunden. Ich war letzten Sommer für 4 Wochen in Kalifornien und habe dort in der einzigen Disko für unter 21 jährige eine HBkennengelernt, haben uns toll verstanden und habe sie nach Hause gebracht, da es schon zu spät war. In der Disko schon habe ich 2 mal versucht sie zu küssen, beide Male wurde blockiert (das erste mal habe ich gefragt, das zweite nicht). Vor ihrer Haustür dann habe ich sie geküsst ("habe diese Gelegenheit schon zu oft verpasst und das will ich nicht nochmal") und wir haben uns für den nächsten Tag verabredet, Handynummer etc bekam ich auch. Das ganze ging dann eine Woche so (Attraction und Comfort sehr hoch), obwohl sie eigentlich niemanden kennenlernen wollte. Haben sehr intensiv über sie geredet (bei Tequila Nachts am Strand), immer wieder harte Make-outs, den nächsten Schritt wollte ich nicht gehen, da sie nichts überstürzen wollte. Das Problem: sie reiste danach weiter nach Russland, Indien und zur Zeit ist sie in Australien. Wir sind nach langer Überlegung zu dem Entschluss gekommen, dass wir er trotzdem versuchen müssen (300 km Entfernung in DE und etliche Monate Reisen ihrerseits) und wir uns zwischen den Reisen treffen. Kurz gesagt: Daraus wurde nichts. Ich denke sie wollte beim Reisen den Kopf frei haben und die Zeit voll auskosten können (verständlich), Familiäre Probleme (Opa lag im Sterben) und Probleme im Freundeskreis. Es folgten 2 Monate Hirnfick vom feinsten, bis ich schließlich alles gelöscht hatte (whatsapp, Snapchat etc). Man muss dazu sagen, dass wir zwischen den verschiedenen Absagen auch immer mal wieder intensiven Kontakt hatten (auch Unterwäschebilder). Stand jetzt: haben schon seit 3 Monaten nicht mehr geschrieben, nur ab und zu Bilder in Snapchat geschickt (habe vor 3 Tagen ein heißes Selfie bekommen :D) und besonders beschäftigt hat es mich auch nicht. In ca 2-3 Wochen fährt sie zurück. Es war immer als weit entfernter Tag x in meinem Kopf, ab dem man sich vielleicht nochmal treffen könnte und jetzt komme ich zu meiner Frage: Ich bin nicht besonders gut im Chat, wie baue ich also wieder Attraction auf um ein treffen einzuleiten, oder tue ich nichts und hoffe ihre Erinnerung an meine Attraction macht alles von alleine und sie kommt auf mich zu? Fahre ich spontan vorbei und lad sie auf einen Kaffee ein, oder frage ich einfach mal nach wie es ihr geht etc und schaue was passiert? Sorry für den langen Text, hoffe jemand nimmt sich trotzdem die Zeit es zu lesen und lässt mir ein paar Tips und eine Einschätzung der Situation da :)
  6. Servus zusammen, zur Zeit habe ich folgendes Problem: In letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass HBs mich nicht wiedersehen wollen, sei es nach dem FC oder KC. Ich schreibe eigentlich immer 1-2 Tage darauf auf Whatsapp, soll ich das in Zukunft sein lassen und warten, bis sie sich melden? Liegt es an fehlendem Comfort? Das Problem ist häufig bei U18 HBs. Ich habe das Gefühl, dass Warten bis sich die HBs von alleine melden, das Beste ist, was ich machen kann. Wäre cool, wenn ihr mir ein paar Ratschläge dazu geben könntet
  7. Hallo zusammen, hatte nie wirklich viel erfolg bei Frauen und habe gerade eine getroffen die ich gerne näher kennenlernen würde. Situation war folgende: Wir studieren beide in München und kommen aus der selben Ecke. Bin dann per MItfahrzentrale bei ihr im Auto gelandet. Haben uns die ganzen zwei Stunden wirklich gut unterhalten und über Gott und die Welt geredet. War ein völlig harmloses Gespräch also kein geflirte oder so. Würde aber behaupten wir haben uns gut verstanden. Ich würde sie gerne wieder sehen. Was sollte ich tun? Oder hab ich es schon versaut? Würde morgen einfach mal eine SMS schreiben als "War eine schöne Fahrt würde dich gerne mal wiedersehen". Was schlagt ihr vor?
  8. Hallo PU-Community, ich bin neu hier und ich krieg eine Frage nicht mehr aus meinen Kopf. Folgende Situation: Auf einem Fest habe ich eine Frau kennengelernt. Leider habe ich es verpennt sie nach ihrer Nummer zu fragen, dann waren sie auf einmal weg. Über ihre Freundin (war eine Dreier-Gruppe) habe ich jetzt ein neues Treffen mit der ganzen Gruppe organisiert und drauf aufmerksam gemacht dass sie doch bitte ihre Freundin mitbringen soll. Das Treffen soll nächste Woche stattfinden. Ich mache mir Gedanken wie ich mich verhalten soll, weil es ja offensichtlich ist das ich auf sie stehe. Sie ist auch eher eine zurückhaltende Persönlichlichkeit und ich bin ziemlich unerfahren. Wie viel Aufmerksamkeit soll ich ihr schenken will ja auch nicht needy wirken? Zum Alter sie ist 20 und ich 25. Bin über Anregungen echt dankbar. Gruß
  9. Hallo liebe Community, Intro ich habe vor ca. einer Woche eine ehemalige (sehr gute) Freundin im Bus wieder getroffen. Wir waren Freunde im Alter von 15-17 Jahren - Eine Beziehung hat sie sich damals erhofft, ich jedoch war nicht bereit dazu. Zu Bruch ist dieser "Traum" gegangen, da ich ständig meine Wut/Trauer... an sie ausgelassen habe. (Natürlich nicht physisch oder verbal, ich habe mich nur falsch verhalten). Dennoch haben wir wirklich wie die Faust auf's Auge gepasst, praktisch ein Dreamteam. :D Heute sind wir beide 20 Jahre alt, ich studiere (Stadt: Halle) - sie macht eine Ausbildung (Auch in Halle). Der Kontakt ist vor drei Jahren zu Bruch gegangen, da ihr Freund zu dem Zeitpunkt nicht wollte, dass sie weiterhin Kontakt mit mir hat. Ob die beiden heute noch zusammen sind, weiß ich nicht, ich denke jedoch dass dem nicht so ist. (Facebook, Beziehungsstatus...). Die ganzen drei Jahre habe ich sie nicht ein einziges Mal getroffen. Wiedersehen Letzte Woche habe ich die ersten zwei Vorlesungen gefehlt, da ich zu einem Arzt wollte. Wie bereits erwartet, bin ich nicht zum Arzt gegangen und habe einfach weiter geschlafen. Als ich dann mit dem Bus zur Uni wollte, saß sie da. Ich dachte mir in dem Moment einfach nur: "Verdammt, sie sitzt alleine, in einem fast leeren Bus. So eine Chance werde ich nie wieder haben". Eigentlich habe ich ein total schwaches Selbstbewusstsein, aber in diesem Moment ist irgendetwas aufgegangen in mir. Ich habe mich einfach hingesetzt und fing an zu sprechen, ganz normal - Kein Stottern, kein rot werden.. nichts.. bis auf mein Herz, verdammt hat das schnell geklopft. Gesprochen haben wir eigentlich nur über unser Leben, was wir momentan machen, was wir die drei Jahre gemacht haben.. Hatten nicht viel Zeit, sind nur ungefähr 10 Minuten zusammen gefahren, bis ich aussteigen musste (Ich war sogar am Überlegen wieder zu fehlen.. das konnte ich mir jedoch nicht leisten). Sie arbeitet momentan in einer Arztpraxis. Zufälligerweise sogar die Arztpraxis in die ich heute morgen wollte, wäre ich nicht zu faul dafür gewesen. Was ist das denn für ein Zufall? - Ich hatte keine Lust auf die Vorlesungen - Ich wollte zur Praxis gehen, in der sie arbeitet, stattdessen weiter geschlafen - Habe gerade noch so meinen Bus erwischt in dem sie saß (Später stellte sich heraus, dass sie eigentlich einen anderen Bus nehmen wollte, ihn jedoch verpasst hat) Im Nachhinein fand ich das total witzig und habe mich wirklich gefreut sie wiederzusehen. Als sie mir das mit der Praxis erzählt hat, meinte ich, dass ich demnächst sogar vorbeischaue. Gestern habe ich in der Praxis angerufen (Sprich 8 Tage nach des Wiedersehens) und habe mit ihr gesprochen. Sie sagte es wäre in Ordnung wenn ich um 16:00 Uhr vorbeikomme. Als ich erschienen bin, war die Praxis bereits voll und ich musste diese Verlassen, da die Praxis schließen wollte. Sie stand da mit ihren Mitarbeiterinnen und hat mich lediglich angeschaut und leeeeicht (!) gelächelt. Die Praxis hab ich verlassen und bin jetzt total verwirrt. Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob sie überhaupt noch Kontakt mit mir haben möchte, aus welchen Gründen auch immer. Schließlich waren wir auch 1 - 2 Monate während sie ihren Freund (Heute wahrscheinlich Exfreund) total gut befreundet. Meine Frage wäre: - Was ist der nächste Schritt? Ich möchte unbedingt Kontakt mit ihr aufnehmen, sei es freundschaftlich oder was auch immer.. Das Problem ist dass sie kein Facebook hat und ich sie nicht kontaktieren kann, es sei denn ich rufe erneut in der Praxis an und spreche dort mit ihr. Ist das richtig? Wenn ja, was soll ich sagen? Ich muss den ersten Schritt machen, ich bin momentan der einzige der Kontakt herstellen kann... Ich danke euch, bin total verzweifelt. :S
  10. Hi Zusammen, Problemstellung: Erstes wieder Aufeinandertreffen mit der Ex nach 8 Monaten und danach negatives Gefühl was mich selbst stört, dass sich dieses negative Gefühl ausbreitet. Hintergrund zur Situation: Meine Ex hat sich vor 8 Monaten von mir getrennt. Beziehung LTR 1,5 Jahre. Sie hat damals sehr kühl reagiert, das Ganze telefonisch beendet und gleich danach wieder was mit ihrem Ex angefangen, was mich damals ziemlich verletzt hat. Hat per Telefon Schluss gemacht. Seitdem kein Kontakt mehr. Wir haben noch einen überschneidenden Freundeskreis. Ich hatte mich bisher aus gemeinsamen Treffen rausgehalten weil ich gemerkt habe, dass mir das nicht gut tut. Aktuelle Situation: Nach 8 Monaten letztes WE sind wir wieder zusammengetroffen. Ich hatte keine Lust mehr ihr auszuweichen und wollte mich der Situation stellen. Das erste was Sie mir grinsend ins Gesicht sagt ist "Hey ich fange bei dir in der Firma an, freust du dich?" Vielleicht werde ich ja deine Chefin! Mit einem falschen Smile und provokanten unterton. Ich hab natürlich erstmal blöd geschaut, gegrinst und gesagt unheimlich......Das war für mich erstmal ein ziemliches Brett. Ich habe mir gedacht, na vielen Dank auch. Sie hat sich mir gegenüber auch sehr kalt an dem Abend verhalten. Mein Gefühl: Es hat mir irgendwie weh getan, dass Sie mir mit ihrer Aussage noch ein bischen Salz in die Wunde streuen wollte, obwohl Sie genau weiss, dass mir die Trennung damals schwer gefallen ist. Sie hat mich an dem Abend weder gefragt, wie es mir geht und ziemlich ausgegrenzt. Ich weiss, wir sind nicht mehr zusammen und Sie muss gar nichts mehr. Ihre kalte Reaktion hat mich aber irgendwie getroffen. Vorallem weil ich Sie wirklich immer ordentlich behandelt habe. Wenn man den Anderen noch in der Beziehung in Erinnerung hat und jetzt die Gleichgültigkeit spürt fült sich das schlecht an. Womit ich ein Problem habe ist zu verstehen, warum Sie sich so verhält. Auch wenn ich mit jemanden Schluss mache, gehe ich doch ordentlich mit jemanden um bzw. will ihm doch kein schlechtes Gefühl geben. Vorallem wir haben auch noch einen überschneidenden Freundeskreis. Ich versuche mit Menschen die mir mal was bedeutet haben immernoch wertschätzend umzugehen. 1. Bin ich einfach zu weich? 2. Sehe ich das falsch? 3. Wie würdet ihr reagieren? 3. Was sind eure Gedanken zu dem Thema?
  11. Hey guys, folgende Problematik, in nem Monat hat ein guter Kumpel von mir Geburtstag, kenn den Typen mittlerweile seit über 10 Jahren und würde behaupten, dass er zu meinen besten Freunden zählt. Problem an der Sache, meine Ex ( 5 Jahre LTR, seit nem halben Jahr ist Schluss) ist auch eingeladen und wird sicher kommen. Sie ist sehr gut mit der Freundin meines Freundes befreundet, auch nach der Trennung. Eigentlich ist das ne Kleinigkeit, über der man stehen sollte, mich fuckt das aber irgendwie ab. Die Trennung hab ich noch nicht hundertprozentig verarbeitet und sehen will ich sie nicht, deswegen hab ich abgesagt. Auf der Feier sind auch nur Leute aus einem meiner Freundeskreise und der Gedanke, dass die alle zusammen mit meiner Ex feiern, gefällt mir nicht wirklich. Gleichzeitig zweifel ich ein bisschen an der Loyalität meines Kumpels und frag mich ob er nicht ein Machtwort hätte sprechen sollen. Was haltet ihr von der ganzen Situation ? Konstruktive Kritik an meinem Handeln/Denken ist sehr gerne erwünscht.
  12. Hallo Leute, ich bin´s nach längerer Zeit mal wieder! Habe mich in der letzten Zeit viel hier im Forum und mithilfe von PU-Literatur eingelesen und massiv (für meine Verhältnisse zumindest) an meinem Inner Game gearbeitet. Ich habe nun eine Frage zu einem konkreten Fall. Ich habe vor ca einer Woche nach einer Party ein HB FAST flachgelegt. Fast auch nur, weil wir beide leider kein Gummi dabei hatten - ja, ich weiß - großer Fehler, wird mir nicht wieder passieren! Sie wollte jedenfalls Sex und war klatschnass. Mangels Gummi haben wir dann andere schöne Sachen gemacht (Heavy Petting) und ich hatte den Eindruck, dass es ihr auch sehr gefallen hat. Wir sind dann irgendwann eng aneinander gekuschelt eingeschlafen. Am nächsten Morgen haben wir ebenfalls noch viel rumgeknutscht und gekuschelt. Hierbei war ich vermutlich zu needy, denn sehr viel von der Kuschelei ging von mir aus (bin halt ein verkuschelter Typ), aber sie fand es offenbar trotzdem schön. Vermute aber, dass mich meine viele Kuschelei Attraction gekostet hat, denn: Nach dem Frühstück mit gemeinsamen Freunden haben wir uns verabschiedet (die Freunde waren bei der Verabschiedung nicht mehr dabei), wobei sie etwas unterkühlt war (vermutlich wegen den Attraction-Einbußen durch meine needy Kuschelei??). Wir haben dann verabredet, dass wir uns wiedersehen wollen. Meine Nr. wollte Sie schon vor dem Fast-Lay haben (hab ich Ihr auch gegeben) und sie hat mich nach unserer Verabschiedung am selben Abend noch auf Facebook als Freund hinzugefügt. Ich habe sie dann einen Tag später angerufen und versucht, ein Date abzumachen, wir können uns nur am WE sehen, weil wir über 100km auseinander wohnen und unter der Woche beide viel mit der Arbeit zu tun haben. Das just vergangene Wochenende konnten wir beide nicht, ich war auf nem Geburtstag eingeladen und sie hat ihren eigenen Geb. nachgefeiert. Dieses WE geht bei mir nicht, weil ich da auf einem Konzert bin, deswegen haben wir für ein Treffen locker das nächste Wochenende angepeilt. Auf ihrer Geburtstagsfeier war auch ein guter Kumpel von mir (der auch auf besagter Party anwesend war und weiß, dass da was mit uns gelaufen ist). Ich habe ihn gefragt, ob Sie noch was über mich gesagt hat und da meinte er, sie habe gesagt, dass wir uns demnächst wiedersehen wollen (also nicht wirklich viel). Ich denke aufgrund dieser Aussage schon, dass noch grundsätzlich Interesse ihrerseits besteht und dass sie sich tatsächlich mit mir treffen will. Allerdings sind Frauen ja immer sehr auf ihren Ruf bedacht und vielleicht hat sie das auch nur gesagt, um meinem Kumpel gegenüber nicht wie eine Schlampe zu erscheinen. Naja, ich will mal nicht zu viel in den Pussy Diagnose - Modus verfallen, dachte nur, dass diese Info vllt. wichtig sein könnte. Einen weiteren Tag später schrieb ich ihr eine SMS, dass ich sie ein bisschen vermisse (FEHLER!!! --> needy, leider erst hinterher realisiert) und dass ich mich sehr auf unser Wiedersehen freue. Meine Beweggründe dafür waren, dass ich sie tatsächlich ein wenig vermisst habe und dass ich Comfort erzeugen wollte, weil ich bei der Verführung bis hin zum Fast-Lay sehr ruppig und dreist vorgegangen bin. Bin dabei aber offensichtlich über´s Ziel hinausgeschossen oder ich hatte den too much comfort wahrscheinlich eh schon durch die Kuschelei etabliert. Einige Tage später rief ich sie wieder an, um nun einen konkreten Date-Termin festzumachen. Sie ging nicht ran. Klar, war ja zu needy, sie will vermutlich testen, ob ich ihr hinterherlaufe. Ich habe es nicht weiter versucht (bin momentan wirklich nicht needy, keine Oneitis-Gefahr) und habe mich konsequent drei Tage nicht gemeldet, nach dem Motto: "Sie ist nun dran mit Invest!" Und tatsächlich: Sie hat sich gestern am späten Abend per SMS gemeldet. Allerdings ist ihre SMS total belanglos, sie fragt nur, wie meine Woche auf Arbeit bisher war und wie´s mir geht. Habe darauf natürlich nicht direkt geantwortet, ich springe schließlich nicht gleich, nur weil sie mal nen winzigen Pseudo-Invest springen lässt. Vermutlich ein Shittest von ihr, ob ich auf so einen Firlefanz sofort reagiere. Mein Ziel ist es, sie mindestens einmal richtig flachzulegen (Gummis sind mittlerweile in großer Anzahl vorhanden ), vllt. sogar ne FB mit ihr zu starten. Für ne LTR bin ich grundsätzlich offen, aber ich glaube nicht, dass es dazu kommen wird (meine Freunde haben mich schon gewarnt, dass sie ein ziemliches Luder und eher kein LTR-Material ist ) Ich habe mir jetzt folgende Handlungsmöglichkeiten überlegt: 1) Ich rufe Sie morgen (heute nicht mehr) an und versuche, ein konkretes Date für nächste Woche auszumachen. Wenn sie rumeiern sollte, sag ich Ihr, dass sie nen Alternativtermin vorschlagen soll. Bis sie diesen Alternativtermin nicht vorgeschlagen hat, melde ich mich nicht bei ihr. Wenn sie sich nicht mehr meldet oder nur noch Belanglosigkeiten schreibt --> NEXT. 2) Ich schreibe ihr heute Abend eine belanglose SMS zurück ("Mir geht´s gut. Woche war anstrengend aber erfolgreich. Und selbst? LG") und warte ab was kommt. Kommt eine SMS/ein Anruf mit eindeutigem Invest (Sie schlägt Termin für Date vor), gehe ich mit, ansonsten reagiere ich auf eine weitere belanglose SMS nicht und halte einen belanglosen Anruf von Ihr sehr kurz, weil ich zu tun habe. In jedem Fall rufe ich sie dieses WE nach dem Konzert an und erzähle ihr, wie toll es war (das wird toll, da muss ich noch nicht mal flunkern ) , baue evtl. eine kleine DHV-Story ein (da war ein Mädel, dessen süßes Lachen mich an sie erinnert hat?) und versuche dann ein festes Date für nächste Woche auszumachen. Rest wie bei 1) Wenn sie rumeiern sollte, sag ich Ihr, dass sie nen Alternativtermin vorschlagen soll. Bis sie diesen Alternativtermin nicht vorgeschlagen hat, melde ich mich nicht bei ihr. Wenn sie sich nicht mehr meldet oder nur noch Belanglosigkeiten schreibt --> NEXT. Nun generell noch eine Frage zum Klarmachen des Dates: -Ich wohne alleine in einer großen gemütlichen Wohnung. Hier wären wir ungestört und ich will sie ja flachlegen, was sie sich auch denken kann. -Sie wohnt in einer WG, in der wir definitiv nicht so ungestört sind, da hab ich nicht so viel Bock drauf, auch wenn sie selber in der kulturell reizvolleren Stadt wohnt. Aber für den Kulturtrip kann ich sie ja auch noch besuchen, nachdem ich sie beim ersten Treffen bei mir schön durchgefickt habe. Ich würde nun dazu tendieren, beim Klarmachen des Dates darauf zu bestehen, dass wir uns bei mir treffen. Soll ich offen am Telefon ansprechen, dass ich Schweinereien mit ihr vorhabe (würd ich so sagen, kein Problem) und deshalb beim ersten Treffen gerne allein mit ihr sein möchte oder kommt das zu asozial rüber? Alternativ könnte ich auch irgendeine Ausrede präsentieren, warum es mir für´s erste Treffen besser bei mir in der Wohnung passt. Wenn sie das erste Treffen lieber bei sich haben möchte, müsste ich konsequenterweise das Date canceln oder? Möglicherweise will sie das erste Treffen ja auch bei sich in der WG haben, um mich erst von ihrem Social Circle/ihren Mitbewohnern abchecken zu lassen. Bin ein sehr offener Typ, ich denke, ich könnte da punkten, aber ich will sie beim ersten Treffen viel lieber bei mir haben. Wenn ich mich nun überreden lassen würde, das erste Treffen bei ihr zu machen, würde ich an Attraction verlieren, oder? Was würdet Ihr tun? Entschuldigt bitte die Ausführlichkeit des Beitrags, es geht nur einfach darum, dass ich mal alle Eventualitäten darlegen wollte, sodass ich nen Plan mit Handlungsalternativen habe. Freue mich über konstruktive Kritik/Tipps gerne auch von weiblicher Seite! Vielen Dank schonmal, Jungs und Mädels!
  13. 1. Mein Alter: 17 2. Alter der Frau: 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Seit Jahren nicht mehr gesehen, früher ganz oft 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen (damals) Hey Leute! Kurze Vorgeschichte: Das HB von dem im folgenden die Rede sein wird, war früher meine Kindergartenfreundin. Wir wohnten in derselben Nachbarschaft und sahen uns früher daher ziemlich oft und hatten so eine typische Kindergartenliebe (Liebesbriefchen, gegenseitige erste Berührungen, etc.). Irgendwann zog sie dann um und ich hab sie seit der Grundschule dann nicht mehr gesehen. JETZT: Letzte Woche in der Disko treffe ich durch Zufall das Mädel wieder und stelle begeistert fest, dass sie ein echtes HB geworden ist! Leider hatte ich da kaum Zeit --> kurz Smalltalk, dann musste ich weg. Sie hat mich jetzt aber per SMS kontaktiert und wir haben ein bisschen hin- und hergeschrieben und da ich am Wochenende meinen Geburtstag feiere, hab ich sie kurzer Hand eingeladen, um sie endlich nochmal wiederzusehen. Sie hat auch nach kurzem Überlegen sofort zugesagt und freut sich darauf, mich zu sehen. Mein Ziel ist jetzt, die frühere Vertrautheit aus Kindertagen (sicher, wir haben uns beide enorm verändert!) zu nutzen und sie in sexuelle Energie umzuwandeln. Die Party wird bei mir daheim stattfinden und ich habe die Hoffnung, bei ihr an dem Abend ordentlich Attraction aufbauen zu können und möglichst weit zu eskalieren (idealerweise natürlich bis zum FC, sie wird auch bei mir übernachten, allerdings andere auch). Meine konkreten Fragen jetzt: Habt ihr Tipps und Anregungen um in diesem Fall konkret Comfort wiederherzustellen und Attraction auf-/auszubauen?? Gibt es spezielle Themen, z.B. gemeinsame Erlebnisse, über die ich mit ihr reden sollte? Und wie sieht es mit Eskalation aus? Da ich Gastgeber bin, werde ich wohl eher weniger Gelegenheit haben, sie zu isolieren, muss mich um die anderen Gäste auch kümmern und gucken, dass die keinen Mist bauen^^ Zur Info noch: Sie scheint sich Richtung Partysau entwickelt zu haben, mit Schüchternheit oder Zurückhaltung ist da also nicht zu rechnen Danke!
  14. Guten Morgen. Ich hab für mein Alter recht wenig Erfahrung mit Gaming, sei es jetzt PU oder das Standardgame. Also: Die HB8 meiner Wünsche (22 Jahre) hat mir letzte Nacht geschrieben, daß sie nicht weiß, ob es "gut ist, wenn wir uns nochmal treffen". Was bedeutet das denn? Weiß sie nicht, was sie machen soll, oder ist das Spannungsaufbau oder doch eher ein negatives Zeichen? Hintergrund: Ich kenne die HB schon knapp 2 Jahre aus dem Internet, der Kontakt hat sich in den letzten Wochen allerdings freundschaftlich intensiviert, darum haben wir uns auf einen Kaffee getroffen, als sie mal wieder in der Stadt war. Das Treffen hat alles verändert, weil sie offline extrem anders (charakterlich besser) rüberkommt und mich total erwischt hat. Sie ist seitdem auch ganz anders und kommentiert fast jeden meiner Facebookeinträge und schreibt mir von sich aus etc. Mehr läßt sie sich allerdings nicht anmerken, was mich natürlich verunsichert. Hatte auch schon nach einem Wiedersehen gefragt, worauf sie eine frei interpretierbare Gegenfrage (sinngemäß "wieso sollten wir das tun?") schickte, die ich als als Noch-Pussy natürlich als Ablehnung interpretiert habe. Trotzdem ist der Kontakt seitdem aber täglich da, auch wenn ich ihn zwischenzeitlich schon mit dem Geständnis "ich glaub wir gehen mal auf Distanz, ich hab mich in dich verknallt" mal abbrechen wollte. Hat aber nicht geklappt, hat sich nicht richtig angefühlt. Die HB schockte das alles recht wenig, sie meinte nur "ich weiß nicht, wie ich jetzt mit dir umgehen soll" und dann halt letzte Nacht "ich weiß nicht ob ein zweites Treffen gut ist". Was denkt Ihr? Ist sie einfach scharf auf mich als Kumpel, den sie nicht verlieren will? Oder ist sie sich eventuell nicht sicher, was sie überhaupt will (sie sagt ja nicht direkt "nein" zum Wiedersehen und hängt mir auch nach wie vor täglich an meinem virtuellen Facebook-Hintern, obwohl sie ??? andere Verehrer hat). Ach ja: Falls sie mich heute doch sehen will, wieviel Kino sollte ich versuchen? Wär es eventuell schon Zeit, einen KC zu versuchen, oder lieber erstmal vorsichtig Kino versuchen? Jeder Rat ist willkommen, weiiil ich die HB verflixt gern mag ... Danke schön.
  15. Hallo Community, nach meiner Beziehung mit meiner Ex (ca. 5 Wochen her) sehen wir uns wahrscheinlich (nach ca. 3 Wochen) auf einer Geburtstagsfeier in der Stadt von zwei guten Freundinnen von mir. Jetzt ist die Frage... wie soll ich am besten reagieren? Soll ich sie ignorieren? Soll ich sie nett begrüßen und dann kein wort mit ihr reden (freez out usw.) Soll ich sie nett begrüßen und mit ihr reden und versuchen mich normal zu geben Soll ich sie nett begrüßen und schauen das ich meinen standpunkt hervorheben kann um sie zu regamen? Wie seht ihr die Situation bzw. habt ihr solche Erlebnisse schon gehabt? Danke euch Viele Grüße
  16. Guten Abend liebe hochgeschätzte und mir ans Herz gewachsene Community. ich möchte hier nun wieder mal ein Fieldreport zum besten geben, der mich selbst, meine Denkweise und meine Art mit Frauen umzugehen wieder um ein großes Stück nach vorne gebracht hat. Bei einem Rotwein und dem Stück "Für Elise" von Beethoven, komme ich zu einem simplen aber jedoch sehr unglaubwürdigen FR, der mich zum lachen, zum hoffen und zum träumen verführt. Somit werde ich mir Zeit lassen und hoffe ihr geniesst den Bericht. Vor einiger Zeit, ist mir eine hübsche knackige Blondine mit rockigem Touch, in einer meiner Stammkneipen aufgefallen. Sie war frech, gut gekleidet und strahlte etwas aus, dass ich unbedingt für mich haben wollte. So ging ich spontan zu ihr hin, sprach sie an und kam sofort gut mit ihr ins Gespräch, habe gelacht, ihre Freundinnen mit einbezogen und über Gott und die Welt geredet. Kleiner Auszug, aus dem Gespräch: (Nennen wir sie mal Gretchen) DS: "Ich kanns kaum fassen, dass du Antropologie studierst, im ersten Moment kamst du mir eher wie ein BWL-Studentin rüber. Du weisst schon, dass die meisten, die sowas studieren als Taxifahrer enden oder?" Gretchen: "Ach meinst du das etwa? Hätte nicht gedacht, dass jemand der im Schwerpunkt Bettlerei studiert sowas weis. DS: "Ich merk das vor allem an den Professoren, darum Bettel ich auch nur dort wo die jungen Profs rumlaufen, denn die alten sind sowas von knausrig, dass ich später nicht genügend Geld zusammenkratzen kann um am nächsten Tag in einer etwas besseren Gegend in der Gosse aufzuwachen. Das Gefühl müsstest du eigentlich auch kennen, zukünftige Taxifahrer müssen ja meist solche Leute am nächsten Tag nach Hause fahren ... nebenbei hast du mal ne Mark? Das Gespräch lief so noch eine ganze Zeit lang, ich fand heraus, dass die Mädels mit denen sie unterwegs war auch Studienkolleginnen von ihr waren. Nachdem ich mir ihre Nummer geholt hatte, ging ich zurück zu meinen Leuten und nahm wieder die Bar an sich in Augenschein um zu sehen, welche Alternativen es noch gab. Da nichts weiter da war, hab ich mich mit einer Bekannten eines Kollegen unterhalten. Beim feiern ist mir dann eine alte Bekanntschaft über den Weg gelaufen mit der ich dann noch bis in die Morgenstunden gefeiert hab und bin nicht mehr weiter auf "meine Eroberung" eingegangen. Wochen und Monate verstrichen, ich hab mein SMS-Game mit der Dame gehalten (bin kein sonderlicher Verfechter, doch trotzdem ist es relaxter) und hab regen Kontakt mit ihr gehabt. Bis es mich langweilte und ich sie aufs Abstellgleis stellte. Handynummer gelöscht, weiter gefeiert, weiter neue Frauen kennengelernt, weiter meinen Freundeskreis ausgebaut, weiter Dates genossen und vor allem weiter an MIR gearbeitet. Doch das unglaublichste kam erst mit der Zeit. Es war ein Abend wie jeder andere, ich machte mich fertig um feiern zu gehen. Kam mit Leuten zusammen, es gab einen Warmup und es wurde Stimmung gemacht. Wie es halt jeder kennt, Stammkneipen abklappern, Situationen checken und weiter, wenn keine Frau dabei war von der man die Handynummer hätte haben wollen. Danach in den Club. Aufgrund meiner Erfahrung, was Clubs angeht bin ich eher der Mensch, der sich auf seine Leute und den Spass fokussiert. So ging es den Abend über gut zu mit meinen Freunden es wurden regelmässig Shots ausgegeben, dazu Bier/Cocktails konsumiert bis ich irgendwann mal Lust hatte auf die Tanzfläche zu gehen. So ging ich in die Nähe der Boxen und sah eine blonde Schönheit mit einem knackigen und äußerst prallem Obergeschoss, hübschem Gesicht und ziemlich frecher Aura. Ich tanzte vor mich hin, genoss die Musik und hab mir irgedwann gedacht, ach komm streichel einfach mal ihren Schenkel und ZACK hatte ich ihren knackigen Hintern vor meinem Lusthammer. So tanzten wir und tanzten es wurde von mir langsam gesteigert. Sowas liebe ich, nicht gleich das volle Programm, sondern Stück für Stück die Dame in Extase zu versetzen. Es gab keine große Unterhaltungen wir kamen uns immer näher, bis wir irgendwann dermaßen wild miteinander rummachten, dass wir uns nach draussen gesetzt haben um kurz frische Luft zu schnappen. Das übliche Gespräche mit dem weiblichen Geschlecht, hach wie ich diesen Tango der Doppeldeutigkeit geniesse. Danach lies ich sie erstmal wieder stehen und feierte weiter und weiter und weiter und weiter. Bis wir uns zufällig wieder über den Weg liefen. Ich packte sie, ging mit ihr in eine dunkle Ecke des Clubs, nahm ihren Kopf in die Hand und umschlang ihre Hüfte und drückte sie (mit Gefühl versteht sich) gegen die Wand und Biss sie am Hals, küsste ihre Schultern und presste meine Schenkel zwischen ihre Beine. Danach gingen wir zu ihrer Mitbewohnerin (was ich vorher nicht wusste). Langer Rede garkein Sinn, gingen wir zusammen zum Dönerladen unseres Vertrauens und sie wollten dann ins Taxi einsteigen. Ohne irgendwelche Diskussionen zu starten verabschiedete ich kurz und bündig von meinem Kollegen. Das geile daran war, es war nie die Rede davon, dass ich mitfahre... Ich muss sagen ich wusste nicht was als nächstes kommt, doch ich unterhielt mich dann noch etwas während dem Fahren mit der Mitbewohnerin um den Comfort noch etwas zu steigern. Was auch geklappt hat. In der Wohnung ging die Mitbewohnerin dann in ihr Zimmer, wir waren noch im Gästezimmer und kamen dann doch relativ schnell zur Sache. Ich sagte es wäre besser es in ihr Zimmer zu verlagern, sonst müssen wir später unnötig auf Spurensuche gehen um jegliches Beweismaterial zu vernichten. Am nächsten Tag haben wir zusammen gefrühstückt uns verabschiedet und unsere Nummern getauscht. Sensationell, die kleine gefiel mir, frech und nicht grad auf den Mund gefallen, aber trotzdem ein klein wenig schüchtern. 4 Tage später schrieb ich ihr eine SMS ... .... ... ... ... ... ... ... und sah ein langes, zuvor geführtes Gespräch mit einer Person.... .... .... .... .... ich war verwirrt, scrollte auf und ab, auf und ab meinte eigentlich, dass mein Handy spinnt, dass ich es zu oft fallen hab lassen oder zu besoffen damals war um es richtig einzuspeichern. Bis eine SMS kam mit der Frage "Bist du Rikkert Van Dezlampen?", nun fiehl es mir wie Schuppen von den Augen... ... ... ... es war die kleine freche Maus mit der besonderen Aura die ich damals angesprochen und eigentlich schon längst abgeschrieben hab aus der Bar. Ich konnte mich vor lachen kaum noch halten und hab mich gekugelt. Mich mit ihr wieder getroffen und wieder mit ihr sagenhafte Unterhaltungen gehabt (wir haben eine große gemeinsame Leidenschaft). Der Rest steht noch offen............. Was ich mit diesem Fieldreport sagen und eigentlich untermauern will ist, dass sich jeder, aber auch wirklich jeder Approache wirklich lohnt. Egal ob nun im Endeffekt nichts daraus wird oder doch mehr, traut euch die Frauen anzusprechen, die euch gefallen auch wenn am Ende ein "Tut mir leid ich hab einen Freund kommt", nicht locker lassen. Doch wenn die Frau sich eindeutig abwendet, lasst sie gehen doch der Versuch an sich zählt!!!!!! Werdet euch klar, dass ihr damit nichts verliert, niemals nicht!!!! ____________________________________________________________________________ Mit diesem FR möchte ich mich bedanken für all die, die mir Ratschläge gegeben haben und mir immer noch zur Seite stehen, wenn ich mal wieder mit einem Problem alleine vor einer riesigen Mauer stehe die man nicht zu überwinden scheint. Doch dank dem Forum habe ich bis jetzt immer ein verstecktes Hintertürchen gefunden entlang jeder Mauer die vor mir Stand mit dem Wissen, dass mir durch diese Community geschenkt wurde. Ich vestehe immer noch nicht, wie es Leute geben kann die solch eine Gemeinschaft und solche Möglichkeiten negativ bewerten können, ich hoffe sie finden auch noch auf den richtigen Weg. Im gleichen Atemzug möchte ich mich auch bedanken bei den Leuten die meine Ratschläge und meine Erfahrungen genommen und akzeptiert haben, da sie mir damit gezeigt haben, dass meine Denkweise und vor allem mein Herz langsam in einen großen Schritt nach vorne machen. Deshalb auch der Namenswechsel (an dieser Stelle auch ein großen dank an Sub_Zero, der sich die Mühe gemacht hat das zu ändern). So nun bin ich wirklich ausgelaugt und möchte euch um Verständnis bitten, dass auch ein Krieger irgendwann mal müde ist vom ewigen Kämpfen und den Schlaf der gerechten schlafen will. Ich kann kaum in Worte fassen wie dankbar ich für diese Gemeinschaft hier bin und werde auch immer gern weiterhelfen (soweit meine Zeitfenster es zulassen) und selbst noch lernen. Ich wünsche euch nun eine gute Nacht, sollten noch Fragen oder Anregungen im Raum stehen, bitte postet sie, ich beantworte sie bei Gelegenheit gerne auch. Gute Nacht May the force be with you all, young jedies... Dark Side