LeDe

Advanced Member
  • Gesamte Inhalte

    1.831
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

LeDe gewann den letzten Tagessieg am März 10

LeDe hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.899 Ausgezeichnet

7 Abonnenten

Über LeDe

  • Rang
    Mensch

Profilinformation

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

8.600 Profilansichten
  1. Ja, wort wörtlich geringes Selbstbewusstsein. Das wird immer mitspielen. Überlege Dir ob Du Dir das auf Dauer an tun willst. Klingt vielleicht hart, aber entspannter Umgang gibt es dem Thema nicht mit der Kleinen, auch nicht auf absehbare Zeit. LeDe
  2. Liess Dich ein. Ein Freeze out ist keine Technik des "Bestrafens", sondern eine des sich mit Wichtigerem Befassens. Infolge des Entziehens der Aufmerksamkeit kann es geschehen, dass der Gegenüber mittels eigenem Invest den Verlust der tollen Momente/ Emotionen wieder auszugleichen versucht. Ist aber längst kein muss und funktioniert eigentlich auch immer nur auf der Ebene auf der man bereits ist. Habt ihr noch nicht mal rumgemacht, wird sie durch einen FO nicht einfach blank ziehen. Das Ding ist aber das hier keine Problem der LMR, oder des Alkohol, oder der Gleichen vorliegt. Wie auch? Ich lese nichts über sexual Framing / Ausstrahlung, Kino, KC, Makeout. Das Problem hier ist simpel und einfach das Du nichts machst und darauf wartest, dass sie den ersten Schritt bringt. Und das wiederum liegt daran, dass Du die Kleine auf ein Podest stellst und Du glaubst das Du besonders vorsichtig machen müsstest um nur nichts zu verbocken, weil sie für Dich was Besonderes ist, nicht so wie die Ladies die Du mal so nebenbei einfach angesprochen hast. Eure gesamte Interaktion sollte sexualisiert werden, von Dir aus - nicht plump, aber so, das die Kleine merkt das Du einen Schwanz hast, und sie sich nicht einfach so neben Dich zum schlafen hinlegen kann ohne zu wissen das sie Deinen Schwanz im Gesäss spüren wird. Schau in der Schatztruhe nach, da findest Du genügend Material dazu, z.B. "Vom ersten Hi bis zum Sex" (oder so ähnlich) ist glaube ich von Raiser. Du musst die Verführung initiieren. Kino, Kino, Kino...immer etwas mehr steigern, KC -kannst ihr ruhig sagen (während Du ihren Kopf zwischen Deinen Händen hältst), dass sie Dich verrückt macht und Du sieht geraumer Zeit an nichts anderes denken kannst als sie zu küssen - dann KC- ...steigern bis zum Makeout, FC. Du bist der Verführer, Du übernimmst die Verantwortung für das was passiert. Nicht umgekehrt. LeDe
  3. Werter TE So und nicht anders, denn Alternativen sind primär nicht dazu da den Partner eifersüchtig zu machen / in Konkurrenz zu stellen, sondern um sich selbst zu entspannen und eben nicht aus Verlustangst (bekomme nie mehr eine Freundin) sich selbst zu verbiegen um des Gegenüber willens. Es geht bei Alternativen nicht um das Gegenüber, nur um das Selbst. Wird es einem zu bunt mit einer Frau. Ja easy, Da draussen gibt es tausende, welche mich so nehmen wie ich bin. Alternativen machen das Selbst stabil und schützen vor Abhängigkeit. Die Gefahr dabei wird auch klar. Das eigene Mindset / Zufriedenheit / Stabilität, kann abhängig von Alternativen werden, aber eben nur wenn man Alternativen ausschliesslich über Frauen definiert: Ja! Das ist Frame. Ja gibt es: Wenn Du unterscheidest, ob die Themen Dich oder sie betreffen: Und dann gibt es noch euch beide. Beispiel: Du willst nach X in den Urlaub, sie nach Y. Ist doof, wenn man den Gegenüber nicht überzeugt bekommt. Also sucht man ein neues Ziel, welches beiden passt, Z (echter Kompromiss), statt sich in negativen Debatten zu verlieren. Auch nicht etwas von X und Y. Da wären beide nicht ein bisschen glücklich, sondern ein bisschen angepisst (falscher Kompromiss) Mag sein das es Deiner Freundin kurzzeitig gefällt, wenn Du einknickst, aber langfristig möchte Jeder Menschen einen Partner, der Überzeugungen hat und diese auch vertreten kann, statt wie ein Ei im Schlafrock rumzuschlabbern. Du bist der Fels in der Brandung. Da darfst Du Dich nicht wegen etwas schäumender See aus der Ruhe bringen lassen. Das ist DIE Frage. Woher weiss man, dass das, was man sich in seiner Birne zusammenreimt (und da auch Sinn ergibt), wirklich Sinn ergibt, und richtig ist? Kann ich Dir beantworten: Gar nicht! Alles, was sich nicht naturwissenschaftlich felsenfest klären lässt, ist eine Frage des Standpunktes, sprich subjektiv. Je besser der Standpunkt argumentativ untermauert ist um so weniger angreifbar ist er, bis Leute kommen welche bessere Argumente haben, da beginnt dann der "Schlagabtausch" auch Debatte genannt. Nach einer Debatte, kann man sich das alles noch mal durch den Kopf gehen lassen und reflektieren, und möglicherweise auch annehmen. Das Einzige was hilft, die eigenen Standards zu schärfen/ auszusortieren ist Zeit und Erfahrung, auch Gegensätzliche. Ist auch Bullshit. Das ist so Hollywood Gedöns. Kannst Du gerade wieder vergessen. Simpel: Der Einzige, welcher sein gesamtes Leben mit Dir verbringen muss bist Du selbst! Genau deshalb kann niemand anderes das Zentrum Deiner Welt einnehmen. Muss Dir das vorstellen wie ein Sonnensystem, oder Atom. Du bist die Sonne / der Kern, und drum herum -auf verschiedenen Umlaufbahnen / Orbits- Deine Familie, Freunde, Arbeitskollegen, Bekannte etc. Je nach Wichtigkeit für Dich auf einem anderen Orbit, je wichtiger um so näher. Für Deine Perle kannst Du auf einem Orbit ganz nah an ihrem Zentrum liegen, sie genau so für Dich. Dennoch ist es Umlaufbahn, aber die Zentren der beiden Systeme können soweit zusammen rücken, dass man glaubt der Gegenüber und man selbst sei eins. wenn man sich selbst aus seinem Zentrum kickt, ist man nur noch in der Umlaufbahn des Gegenübers. Ist doch super. Deswegen muss man sich aber nicht selbst auf geben, im Gegenteil, weil Du so bist wie Du bist klappt das dann auch. Wenn Du Dich selbst aufgibst und eben nicht mehr Du bist, geht's schief. Unbegründet. Jap, gemäss vorstehendem Umlaufbahnmodell ist es dann schwieriger die beiden "Sonnensysteme" zu entkoppeln, da sie sich überlagern, aber nicht unmöglich. Angst ist der schlechteste aller Ratgeber. Das kann und würde passieren, genau wie Du jemanden anders findest. Hirnfick. LeDe
  4. Werter TE Zum totlachen genial. Nimm es nicht persönlich werter TE, das ist ein so grundlegendes Basic hier im Forum, und schon 1000 mal gehabt - kenne keinen einzigen positiven Ausgang. Von Anfang an framed die Kleine Dich auf No Sex und Du steigst da, wie ein höriger Sklave, drauf ein und lässt Dich mit ein wenig Kuscheln betäuben. Da. Genau hier ist bereits der gesamte Verlauf eurer Interaktion besiegelt gewesen. Du wolltest wider Deines Penis willen der nette anständige und höfliche Mann sein, der nicht so ist, wie die Anderen. Genau deshalb geht alles schief. Du stellst Dich und Deine Interessen hinten an und akzeptierst hier von Anfang an, dass nicht gefickt wird. Basics: Solche Frauen, welche ihre "Probleme" vergangener Beziehungen etc. in die neue Bekanntschaft tragen und dieser aufbürden sind egoistisch und machen Dritte für ihr Glück verantwortlich. Das ist als solches noch nicht mal das Dilemma hier, jeder kann für sich entscheiden, wie er sein Leben, seine Bekanntschaften / Partnerschaften gestalten will. Das Problem hier ist, dass Du trotz ihrer "Ich brauche wen zum Ausheulen, aber ohne Sex"-Ansage zustimmst und dir damit selbst den Pimmel abschneidest. Du sitzt jetzt auf der Wartebank, wie ein kleiner Schuljunge bis die Lehrerin Dir die Freigabe zum spielen gibt. Plazt Dir da nicht der Sack, wenn Du Löffelchen mit der Kleinen im Hotel liegst und sie Dich "noch nicht" (:D) küssen will, geschweige denn vögeln? Für die nächste Dame: Kommt so Zeug auf den Tisch: Nicht ernst nehmen, ihre Probleme die Ihren bleiben lassen und / oder verabschieden. Neue suche. Für diese Dame. Aus die Maus. Du warst von Anfang an der Bittsteller. Max. wird eine Rebound Guy Geschichte daraus. Wird Dich aber noch mehr durch den Wind bringen. Einlesen. In die Basics des Forums + Schatztruhe. Nochmal: Nicht die Frau hier ist das Problem, oder das was sie Dir anbietet, sondern Du selbst, bzw. Deine Zusage wider Deines Interesses! LeDe
  5. Werter TE Der Verführer über nimmt die Verantwortung für die Verführung. Das geht am besten, wenn Du der Lady Excuses generierst, und sie zeitgleich um Deine Diskretion weiss, sowie das Du sie für ihre Sexualität nicht abwertest. Das erzeugt Comfort. Diese drei vorstehenden Dinge sind essenziell für eine gute Verführung. Im Idealfall baut man so etwas schon vor dem Lay ein, z.B.mittels Storytelling. Jetzt im Nachhinein kannst Du nur der Fels in der Brandung bleiben, Dich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Zu Deiner Verführung stehen und ihr damit Sicherheit suggerieren, statt mit eigenem nervösen Hirnfick sie noch weiter durcheinander zu bringen. Stichwort Buyers Remorse. LeDe
  6. Werter TE Das hier: Ist alles eine Frage des Framing. Du framest Dich gerade selbst als Lutscher, wenn Du das an Dich heran lässt. Besser wäre es in die Richtung *alles klar Liebes, Du willst hemmungslos geilen Verstand raubenden Sex mit einem "Fremden", ohne Zwänge und Verpflichtungen...na dann zeig mir mal Deinen Hintern* Mit anderen Worten: Sie will es dominanter von Dir. Sei so gut hilf ihr dabei sich bei Dir austoben zu dürfen. LeDe
  7. Werter TE Es ist völlig egal ob das Titten in den Vordergrund rücken, zusammenpressen, heraus hüpfen lassen Absicht, oder Zufall / ungewollt war. Es kommt nur darauf an, was Du aus der Situation machst. Sprich, Dein Fokus sollte bei Dir bleiben, statt Dir Gedanken darüber zu machen warum sie das eventuell macht, oder auch nicht. Fallen Dir ihre wohl proportionierten Brüste auf, sag es Ihr, oder lächle müde über den durchschaubaren Versuch. Je nach dem was für ein Typ Du bist reicht die Bandbreite von einem schelmischen Grinsen mit intensivem Blick auf die Brüste über "hmm...irgendwie bekomme ich gerade hunger, bis hin zu "so so...so willst Du unser Treffen gestalten? Ich meine, dass ist völlig unfair...denn auch wenn ich gern sagen würde das ich nicht so einer bin...muss ich Dir mitteilen das ich ein ausgeprägten Blick für ein tolles Dekolleté habe und ich mich gerade nicht von dem Deinen lösen kann." Alles mit einem lockeren lächeln garniert, läuft. LeDe
  8. Bei all den Wünschen wäre es doch mal interessant das Selbst gegenüber gestellt zu sehen. Sehe da schon so interessante Sachen wie "auf keinen Fall Übergewicht vs. hab 110 kg auf 1.80m" oder "muss volles Haar haben vs. hab Halbglatze" oder "kein doofes Dorfkind, komme aus einem 500 Seelen Nest" etc. LeDe
  9. Warum erklärst / rechtfertigst Du? In Deiner Nachricht triggerst Du das Du sie nur ficken willst, ohne ihr aber zu vermitteln, dass Du die Zeit mit ihr im gesamten toll findest. Du tirggerst für sie negativ besetzte Worte: Verpflichtung, just Bett. Dann versuchst Du das auch noch mit "Logik" im Kern -"Baby wir müssen ficken" kommt bei ihr an. Und dann übernimmst Du zudem KEINE Verantwortung -"ohne gross nachzudenken" Das ist zu viel negatives und ein himmelweiter Unterschied zu dem: Erst bestätigt man das man sie "versteht". Dann nimmt man sie ein wenig auf die Schippe. Lobst sie für ihre "Standfestigkeit". Framest sie darauf das genau das das entspannte ist (statt zu erklären) was Du meinst, am ende ein kleiner Neg. Triggert das Du nicht nur ihre Muschi, sondern auch sie toll findest. Triggert Leidenschaft. Triggert Fraiheit. Triggert Akzeptanz ihrer Entscheidung. Sie ist darauf hin immer noch verwirrt und Führungslos und antwortet mit einem Double Bind. So, nun nun kommt der Move den Du vorhin nicht gemacht hast, aber etwas abgewandelt. TE: "Ehrlich? Ich finde Frauen, welche wissen was sie wollen und ihre Bedürfnisse nicht zurückstellen toll. Deshalb habe ich die Zeit mit dir sehr genossen. Wünsch Dir eine geile Zeit. Und dann erst mal Ruhe. Kann sein das sie sich in eins, zwei Wochen nochmal meldet, oder auch nicht. Kann genauso gut sein, dass Du sie in einem halben Jahr wieder siehst und wieder spielen kannst. LeDe
  10. Sag Du es mir. Gelacht hast Du schon mal...und neugierig nachgefragt auch ;) Zum Thema: Die Lady in beschriebener Situation, braucht Führung, Halt, und die Übernahme der Verantwortung! Das sind alles Dinge die ein guter Verführer anbietet. Die Kleine ist nur ein wenig durch den Wind, weil Situation neu. Deshalb auch der unbewusste Double Binde "Will keine Beziehung- rumficken ist aber auch nicht" (obwohl sie das mit TE gemacht hat) Sie ist irritiert. Deshalb nimmt man das nicht ernst, bleibt kongruent eine Brise C&F und bietet ihr an die Verantwortung dafür zu übernehmen, ohne sie für ihren aktuellen Hirnbrei abzuwerten "...aber verstehe wenn Du es anders siehst." LeDe
  11. Werter TE Du bist gerade so Pussygeil, dass Du Dir selbst das Hirn zerfickst. TE: Ja logisch kannst Du das gerade nicht richtig einschätzen. Dein Hirn noch alkoholgeschwängert, Deine Mumu auf Eis gelegt. Ehrlich, dafür hältst Du Dich gut. Genau diese entspannte coole Art schätze ich an Dir...Deinen Brüsten...und Hintern Du Nudel." Generell: Zu Tipperst zu viel...gib ihr das Geschenk Dich zu vermissen. Entspannt weiterlaufen lassen triggert bei der Kleinen was. Wie bei vielen anderen auch. Man kann einer Lady sagen das man wild durch die Welt huren will, problemlos, kommt aber auf die Kombi Frau-Worte an. Für das nächste mal: TE: "Ich geniesse die Zeit mit Dir, unsere sinnlich feurigen Momente, ohne Zwänge, ohne Einengung, einfach unseren freien Moment im Jetzt, aber verstehe wenn Du es anders siehst." ganz gleich was sie darauf antwortet: TE: Freitag 20 Uhr bei mir Du durchgeknallte Nudel, bring Dein Lieblingsspielzeug mit." LeDe
  12. Werter TE Warum bist Du so ängstlich? Sehe nichts, was ein Problem darstellen könnte. Nur einen unsicheren Typen, welcher auf eine Nachfrage, bzw. Statement in den PDM gerät. Meine Wahrnehmung: Ich für meinen Teil screene z.T. sehr bewusst mit provokanten Aussagen, Fragen etc. um die Reaktion des Gegenübers zu erkennen. Je "extremer" eine Aussage / Frage ist, um so weniger gelingt es dem Gegenüber seine eigene Wahrnehmung zu verbergen. In beide Richtungen übrigens -extrem Positives und Negatives. Jetzt kommt die zweite Ebene hinzu. Ob etwas Positiv, oder negativ gewertet wird, liegt am Empfänger und dessen Haltung. Weshalb es hier auch oft zu Konflikten / Missverständnissen kommt. Banal gesagt kann der Absender der Botschaft etwas positiv meinen, infolge eigener Wertung und Erfahrung, aber der Gegenüber / Empfänger nimmt es infolge der Seinen negativ auf - und umgekehrt. Genau deshalb wird hier immer wieder geraten, bewerte Taten, statt Worte und bleibe mit Deinem Fokus bei Deinen Bedürfnissen, bzw. Interessen. An dem Punkt stehst Du gerade, da Du beginnst zu überlegen, wie Dein Date das aufgefasst haben könnte. Das Dilemma dabei ist immer das selbe: Was tut man, wenn die Wahrnehmung einer Aussage / Sache unterschiedlich ist? Sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Bei sich selbst bleiben. Wenn Dein Gegenüber etwas stört, dann kann er das einem mitteilen, von sich aus, statt das man sich selbst - in vermeintlichem Glauben in der Reaktion des Gegenübers etwas abwertendes / negatives entdeckt zu haben - vorauseilend zu erklären beginnt nur damit man wieder Zuneigung erfährt. Zweites wäre der Beginn der Selbstaufgabe. Wenn sie Zeit zum Nachdenken braucht, cool. Wenn sie sich wieder meldet, cool. Wenn nicht, cool. Das nennt man Win-Win Situation für Dich. Was willst Du mit einem Partner, bei welchem Du ständig aufpassen musst, wie Du Dich verhältst oder ausdrückst damit dieser es nicht falsch auffasst? Macht keinen Sinn. Bleib cool, rufe in einer Woche nochmal an, biete ihr an Dich auf einen tollen Abend begleiten zu dürfen und erwähne ihr Dilemma nicht! Auch kein Nachfragen dies bezüglich. Falls sie es tut, wischst Du es mit C&F weg à la "...Ich find's süss, wie Deine Nasenflügel zittern, wenn Du aufgeregt bist...Du machst Dir zu viele Gedanken Du Dussel" und Themenwechsel. Generell: Das ist ein simpler Frametest. Deiner schwimmt gerade davon. Witzig: Wenn Sie sich nun, wegen Deiner Aussage, nicht mehr mit Dir treffen will, dann ist sie oberflächlich und / oder ängstlich und / oder Selbstwertprobleme. Ist auch gut so jemanden auszusortieren. Ja logisch. Guter Sex gehört eben gemäss Deiner Vorstellung zu einer guten Beziehung. Was sonst? Deine Interpretation. Ob das so ist, oder nicht, weisst Du nicht. Du mutmasst. Was dazu führt, dass Du bereits jetzt schon glaubst, das Du diesen Themenbereich vorsichtig und behutsam angehen müsstest. Stimmt's? Und das, obwohl Du selbst anders denkst und handelst (siehe Eingangspost -spontan, mit sexuellen Themen im Reihnen, etc.) Stichwort PDM. Dein Eigener Hirnfick, lässt Dich Dein selbst zensieren. Unklug! Unnötige Rechtfertigung. Bist schon in der muss mich erklären Situation. Kommt unter Garantie nochmal auf's Tablett, wo Dich nochmal erklären / entschuldigen darfst. Wieder Deine beschissenen Interpretation! Höre auf für Dein Gegenüber werten zu wollen. Sie ist doch erwachsen und kein kleines Kind mehr. Also überlasse es ihr Dir klar zu machen was sie daran gestört hat (vielleicht hat sie auch nur einen Furz quer sitzen gehabt, deshalb der komische Gesichtsausdruck, und Dir dann Deine Wahrnehmung bestätigt damit das mit dem Furz nicht raus kommt), statt das Du Dich rechtfertigst und ihr erklärst was sie an Deinen Aussagen gestört haben könnte, gemäss Deiner Interpretation. Ist doch jetzt schon so eine verkorkste Ich-muss-aufpassen-was-ich-sage-Situation. Entspanntes Kennenlernen ist schon futsch. Hausgemacht! LeDe
  13. Werter zeberdee "Nein liebe *Name* das werde ich Dir nicht mitteilen. Genauso wie ich Dinge welche Dich, mich uns betreffen nicht nach aussen tragen werden. Deine Vorlieben *bisschen am Kitzler spielen* deine sehnsüchtigen Phantasien *Anus streicheln*...bleibt alles zwischen uns." Da kannst Du je nach belieben die gesamte Diskretionspalette abspielen. LeDe
  14. Werter S23 Wenn es Dich stört, dass Deine Freundin zu viel isst, dann sag ihr das. Oder hab ich das Problem nicht erkannt? Denn eigentlich sehe ich hier keines, nur einen kleinen unsicheren Jungen. LeDe
  15. Werter JBH Das hängt von Dir und Deiner Art ab. Ich bin da immer direkt, vielleicht so: TE: "Hey HB. (Wir müssen reden). Morgen, 20 Uhr bei mir. Pünktlich. Nackt. Freu' mich." Oder der Zwischenmove beim nächsten Partyabend, Treffen etc. TE: "Hey HB *Küsschen links, rechts, Mund*" Einfach voll drauf und dann kontinuierlich weitereskalieren. Wichtig, und da kommst Du auch nicht drum herum - Du musst agieren (Hose runter lassen). LeDe