Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 22.01.2021 in allen Bereichen an

  1. 7 Punkte
    Um AL bundy zu zitieren: "don't try to understand women. Women understand women and they hate each other." Wir Männer betrachten Sendungen wie den bachelor unter völlig falscher perspektive. Wir sehen einen attraktiven Typen und Frauen die um ihn "werben" bzw für n Krümel fame so tun und reale Frauen die sich mit ihren Mädels in Horden treffen um sich das auch noch ganz unironisch anzusehen und denken: boah geiern die alle dem Typen hinterher. Warum stehen die so auf den? Wie kann ich sein wie er? Angehimmelt von hundert tausende Frauen. Dabei müssen wir als Typen ganz grundsätzlich verstehen... Der Typ ist das unwichtigste Element dieser Sendung und keine Frau der Welt guckt die Sendung wegen ihm. Frauen gucken derlei Sendungen aus dem gleichen Grund warum sie Germanys next topmodel gucken und dihre motivation unterscheidet sich fundamental von der von Typen. Männer gucken TV - Fußball, Formel 1, Football etc, um ein (am besten "ihr") Team gewinnen zu sehen. Frauen gucken TV um andere Frauen leiden zu sehen. Es geht nicht darum dass der Bachelor süß ist oder seine Liebe findet oder dass polygamie da auf einmal was cooles wäre. Es sind einfach ein Haufen hübscher Mädels zusammengesperrt und machen sich lächerlich und wissen das und n paar heulen und sie lästern und boah ist das Esmeralda bitch! Mach mal den Fehler und frag ne random Gruppe Mädels wer der aktuelle Bachelor ist. Da kommt irgen dne Antwort wrsl richtig und ja der ist süß aber ne der andere war süßer. Und dann frag wer die größte bitch bei den Weibern ist. Boah da leuchten die Augen, jeder Charaktermakel jeder Kandidatin aufs schärfste analysiert. Gelacht weil Caro immer heult und schande reden die da fröhlich über sich vollends entblößende Frauen. Der. Typ. Ist. Beiwerk. Wir kerle tendieren nur dazu uns für Frauen wichtiger zu machen aka zu halten als wir sind. Zu 90% geht es nicht um Typen sondern darum ne andere bitch zu erniedrigen oder zumindest nicht von anderen Hyänen zerrissen zu werden. Frauen.sind. Monster. Wir unterschätzen nur wie sehr und gegen wen sich das richtet. Scheisse die gucken sowas und freuen sich aufrichtig über das Leid von anderen Frauen. Kein Typ würde sich angucken wie andere Typen sozialund emotional leiden. körperlich leiden schon, diese unfallvideos sind ja recht beliebt. Boxen z. B. Hat sehr viel mit körperlichen Schmerz aber sehr wenig mit Demütigung zu tun. Aber Typen dabei zugucken wie sie heulen oder scheitern oder ausgelacht werden? Never. Ist jeder Typ zu empathisch für. Ein boxer kann seinen Gegner ins Koma prügeln und dafür gefeiert werden. Aber wenn er ihn auslacht hasst ihn jeder Typ. Weiber dagegen... Ist wie Heroin für sie. Wird Ihnen andere Frauen zum fraß vor und sie sind glücklich. Also bitte bitte liebe Kerls. .. Versucht niemals wie der Bachelor zu sein. Der ist das am ehesten zu ersetzende Element in diesen Sendungen.
  2. 7 Punkte
    Ist nicht ganz falsch, was du sagst. Trotzdem musste jetzt nicht erstmal nen 1er-Bachelor machen, bei McKinsey anfangen, dir die Beine verlängern lassen und zum Mars fliegen, um mal ne Tinderella zu vögeln. Arbeiten klingt halt immer nach 10 Jahren Aufwand. Was mich zum Kern führt: Hier wird z.T. ein riesen Aufwand propagiert für fremde random Weiber aus´m Internet, was vollkommen übertrieben ist.
  3. 7 Punkte
    Ey TE, ist halt das selbe Ding wie bei so vielen Männern: Kaum ist irgendwie ein anderer Mann im Spiel, kommt Hirnfick und Verunsicherung. Immer. Bei so vielen. Tausend Threads dazu kann ich dir zeigen. Da muss es doch schon längst eine ultimative Lösung für geben. Die gibts tatsächlich. Kann ja nicht Dauerzustand sein, wenn jetzt jeden Tag ein anderer Mann in ihr Leben tritt, das wir LTR-Männer dann Panik laufend durch die Wohnung heulen. Erstens: Das Handy des Partners ist Tabu. Immer. Wirklich. Das ist in Stein gemeiselt. Für immer und ewig. Ein Handy ist mit Face-ID oder Fingerabdruck und Passwort gesichert. Das hat einen Grund. Datenschutz. Persönlichkeitsrecht. Post- und Briefgeheimnis gilt auch fürs Handy. Dort sind auch ihre Passwörter, ihr EMailadresse, ihre Bankdaten, ihr Tagebuch, ihre an sie persönlich gerichteten Nachrichten hinterlegt. Auch wenn das Handy offen rum liegt, hat es was mit Anstand zu tun, erstrecht von unserer Seite aus zu sperren und nicht zu lesen was da steht. Du schützt sie damit, du schützt dich damit, du schützt eure Beziehung damit. Und nicht „Ja selber Schuld wenn sie es offen rumliegen lässt.“ Ihr seid Partner, also nimm mit Verantwortung für ihr Handy. Ist nicht um dich jetzt zu rüffeln, ich sags nur allgemein für die, die das hier lesen. Denn damit tust du dir, ihr und eurer Beziehung einen imensen Dienst, der immernoch zu sehr unterschätzt wird und ich nach wie vor für ausgelacht werde, das ich mal nicht so übertreiben soll. Ich lese das seit 14 Jahren hier drin. Ich bekomme das seit 20 Jahren mit im Freundes- und Familienkreis. Es ist so einfach dieses Problem aus der Welt zu schaffen. Zweitens: Wenn ein anderer Mann in ihr Leben auftaucht und dich in irgendeiner Form triggert, klärst du sofort <— wirklich sofort, ob du mit deinem Leben zufrieden bist, deine Ziele weiter verfolgst und dich nicht hast gehen lassen und dann, deine Partnerin dir den Eindruck macht das sie happy mit dir ist und genügend Zeit mit ihr die letzten Wochen verbracht hast und zu guterletzt: Ist zwischen uns noch Feuer im Bett. Kannst du das alles mit Ja beantwortet, ist dir jeder weitere Mann egal mit dem sie Kontakt hat. Frag dich ganz präzise woher diese Unsicherheit kommt nur weil ein Kerl irgendwie aufgetaucht ist. Das sollte dich immer komplett unberührt lassen, denn: Drittens: Wenn sie mit nem anderen Typen was anfängt und du kannst ausschließen das du seit Wochen Scheiße baust, dann hat sie sich einfach selbst aussortiert, weil sie halt kein Bock mehr auf dich hat. Das hat dann aber was mit ihr zu tun, nicht mit dir. Da kannst du eh nichts machen, egal was fürn Supermann Traumtyp bist. Schau dir diese drei Punkte an. Wie schwer ist das? Überhaupt nicht schwer. Das ist sooo viel einfacher als schlechtes Gewissen zu haben, das du ihr Handy gelesen hast; Hirnfick schiebst das ein Anderer im Spiel ist; Wie du ein unnötiges, kompliziertes Gespräch zu ihr suchen musst usw. usw. usw. Ein unnötiger Dominoeffekt. Nochmal: Scheiß aufs Handy, analysier kurz un knapp die Beziehung ob alles noch cool ist und wenn sie dennoch gehen will, ist das ihr Problem, weil du dir nichts hast zu schulden kommen lassen. <— Teste das auch. Ist sie auch Happy mit der Beziehung, fehlt was, alles cool zwischen euch? Klär ich regelmäßig mit meinr Partnerin und ich sehe das auch ob sie es ist oder nicht im Verlauf der Beziehung. Vorsorge ist besser als heilen. Ne Sache von fünf Minuten. Ist dieser Skill nicht wirkungsvoll genug, pass ihn dir an. Denn das muss dringend ein Skill von jedem Mann da draußen werden, damit der Shit da aufhört. Es werden noch mehr Männer in ihr Leben auftauchen. Jetzt ist die Zeit diesen Skill, angepasst an dein Leben, LTR what ever, zu integrieren. Weil jedes mal den ADAC anrufen wegen einer blöden Schraube, ist es besser selbst ein Werkzeug dabei zu haben um schnell selbst die Schraube festzudrehen. Spart Zeit, Geld und Nerven. Ich bezeichne das gerne als Beziehungs-Selbstbewusstsein. Nach drei Jahren geiler Beziehung und um das Wissen ich bin ein geiler Partner der mit einer top Partnin zusammen ist, muss es einfach hohes Beziehungs-Selbstbewusstsein geben, was mich müde grinsen lässt wenn andere Männer irgendwie da auftauchen. Zeig genau dieses Selbstbewusstsein (nicht deines, sondern das deiner Beziehung: Beziehungs-Selbstbewusstsein. Eine Beziehung ist immer eine Dreierkonstellation: Du, Sie, die Beziehung). Da hat Unsicherheit kein berechtigtes Dasein. ..Ja ich weiß.. gleich gibts wieder PNs... „Lafar, aber aber aber das mit dem Handy ... und sie ist doch selber Schuld ... du übertreibst...“ 14 Jahre - die gleiche Scheiße *sing* Ah ne, bei den Onkelz waren es zehn Jahre oder? Ich schwör die hör ich nicht! Ich hab grad Jazz laufen! Und schon steck ich wieder inner Schublade... fugg
  4. 6 Punkte
    Weil's einfach ist für die eigene Unzufriedenheit andere Verantwortlich zu machen. Und weil es in dem Fall einfach ist auf Fehler hinzuweisen und mit dem Finger drauf zeigen. Wer schon Mal in einem Konzern gearbeitet hat oder arbeitet weiß was da teilweise neben den Prozessen für ein Chaos herrscht oder was trotz Organigramm etc. Alles falsch läuft. Je größer der Wasserkopf wird umso schwieriger wird es das Ganze optimal am laufen zu halten. Und jetzt multipliziert man das einfach auf ein Land hoch. Für mich ist das schon nachvollziehbar dass nicht alles perfekt laufen kann, dennoch läuft einiges richtig. Aber das sieht man halt nicht. Macht mehr Spass es besser zu wissen, auf andere zu zeigen und sie zu beschimpfen. Und es ist einfacher als es besser zu machen.
  5. 6 Punkte
    Also bzgl. eines Redeverbots speziell für dich hätt ich jedenfalls keinerlei Bedenken.
  6. 5 Punkte
    Jungs wenn ihr nur einen Bruchteil eurer Initiative und eures Herzblutes in die Beseitigung eurer sozialen Defizite investieren würdet statt hier Stundenlang über fiktive Damen zu diskutieren. Tja dann, könnte es evtl klappen mit dem HB7 aus gutem Haus, mit Stupsnase, ohne altlasten mit blauen Augen, blonden Haaren, und einem hübschen festen angeborenen D-körbchen. Die euch jeden Morgen in strapsen den lurch küsst.... Oder wenn ich es recht bedenke, bleibt lieber hier, da stellt ihr wenigstens keine Dummheiten an....
  7. 4 Punkte
    This. Und nichts anderes. Ich habs im anderen Thread geschrieben gehabt. Meine Ex schaffte es, mich damals aus einem emotionalen Loch zu holen. Hat meine Stimmung von - 100 auf +100 gehoben. Jana hat es geschafft, mich aus einem viel tieferen Loch zu holen und mich von - 200 auf +500 gehoben. Entsprechend tief ist der Sturz jetzt. Die Kontrolle hab ich verloren. Ich nehme viele Lehren aus der Sache mit. Die nächste Frau, die bei mir aufm Sofa sitzt und Tränen in die Augen bekommt, wenn sie vom Ex erzählt, schmeiße ich im hohen Bogen vom Balkon. Und wenn sie aufm Dach vom Mustang landet und ne Delle drin ist, die Kosten nehme ich liebend gerne in Kauf. Sowas will ich nicht nochmal erleben. Ein so krasses Up hatte ich in meinem Leben noch nicht. Das eine Frau, die so rattenscharf ist, mit mir vögelt und Zeit verbringt, hat mein Ego so dermaßen gepusht, dass ich mich ne Zeit lang echt wie ein King gefühlt habe. Aber ich denke oft an den Beitrag von @Sam Stage zurück. Er war es glaube ich, der anfangs schrieb, dass er nicht mehr die Frauen dated, die ihn so extrem flashen. Heute kann ich das unterschreiben. Vor einiger Zeit schrieb ich noch, dass es Blödsinn sei. Aber es stimmt. Ich habe mich enorm unter Druck gesetzt, wollte alles richtig machen. In diesem Bad Boy Frame bleiben, der eigentlich gar nicht zu mir passt. Ich war aufgeregt und hatte Herzklopfen vor den ersten Dates. Mit fast 30! What the fuck. Ne, dann lieber sowas wie mit der Tinderella in Zukunft. Die war cool. Das lief. War mega entspannt. Maximal gechillt. Wäre Jana nicht gewesen, wer weiß, vielleicht wäre sie jetzt an meiner Seite. Aber ihr kennt das. Irgendwo sind wir Jäger. Ist doch langweilig, wenn das Reh bereits in Mundgerechten Happen dem Tiger zum Fraß vorgeworfen wird. Das ist langweilig. Jana war ne flinke Gazelle, die es zu erlegen galt. Hab mir ordentlich die Zähne an ihr ausgebissen. Aber die wachsen nach. Heute Abend wird mit paar Kumpels gekocht. Wochenende wartet. Ich werde mir was Gutes gönnen, zocken, Bier trinken und versuchen, ne coole Zeit zu haben. Am Montag findet das nächste Gespräch mit dem Profi statt. Darauf bereite ich mich etwas vor. Mir geht's beschissen. Aber ich versuche ab jetzt, das Beste daraus zu machen.
  8. 4 Punkte
    Hätte ich nicht gemacht. Das sagt man persönlich, bei der Verabschiedung. "Fands schön mit dir, lass dich drücken, hab n guten Tag". Nix mit romantischem Abschiedskuss, nix mit Hinterherschreiben wie toll man es fand, und vor allem nix mit vagen Plänen es "die Tage" zu wiederholen. Das ist OG, und eine 20 jährige, period. Nach 3-4 Tagen meldet man sich mal wieder, wies ihr geht, und geht dann direkt aufs nächste Date, mit konkretem Plan und Uhrzeit. Grade bei jungen, begehrten Frauen, braucht es 2-3 Ficks, bis der Hook Point erreicht ist, und man auch mal locker flockig schreiben kann. So zumindest meine Erfahrung. Dein Getexte danach ist non-sense und nicht zielführend, weil: Nur wischi waschi Aussagen. Außerdem versuchst du ihre "Ausreden" kleinzureden, was nichts bringt: Das ist dummes Gelaber. Keinen interessiert ob ihre Ausrede valide ist. Bessere Antwort: "Klar versteh ich, wie schauts denn Dienstag Abend bei dir aus?" Kommt da wieder nur non-sense, freundlicher freeze, ganz einfach. Kann tausend Gründe haben. Der größte aber denk ich mal: Sie hat viel zu tun, und will noch die anderen 32 Matches mal ausprobieren, die über Nacht reingekommen sind. Lern die Füße stiller zu halten, bis eine Frau beginnt zu investieren. Heutzutage ist "sich ficken lassen" als Frau kein Investment mehr. Schreib ihr in 1 Woche, wies ihr geht, und date andere Frauen.
  9. 4 Punkte
    Weil es dir sehr wahrscheinlich helfen wird. Ich kann das jetzt nicht wissenschaftlich belegen aber sich mehrere Stunden in der Natur aufzuhalten hat einen sehr positiven Effekt auf das Gemüt. Regelmäßige Bewegung ebenfalls. Außerdem hilft es einem seinen Tag zu reflektieren und die Dinge die passiert sind mit Abstand zu betrachten. Man schläft besser. Lange Spaziergänge sind in sovielen Punkten hilfreich das ich es wirklich DRINGEND jedem empfehle der sein Leben nicht auf die Kette bekommt. Und dafür sind lediglich zwei gesunde Beine nötig. Es ist total einfach und trotzdem sehr effizient. Du musst nur deinen Arsch hochbekommen.
  10. 3 Punkte
    Gewöhn dir mal an klare Ansagen zu machen. Bei eurer Verabredung fehlt Uhrzeit und Ort!!! Für mich ist das kein Date oder eine Verabredung, nur ein Plan aber kein konkreter. Ich sag dir was: Das wird nichts am Sonntag. Ich behaupte einfach mal der Sex war nicht gut genug für Sie, deswegen ist das Ding hier durch und auch kein hard2get! Wenn du Gewissheit willst, dann schickste am Sonntag nochmal nen Ping a la: "Dann um 20Uhr bei mir und vergiss die Falsche Wein nicht."
  11. 3 Punkte
    @späti here you go. Stünde im Profil: "1,74m" und "Angestellter in örtlicher Verwaltung" würde die Katze das sicher nicht sagen. Sondern eher wie du: "Och, der kleine, süße. Seine Mami hat er auch lieb." Ist genau wie: Bei dem Hottie im Büro ist es spielerisches Flirten ("hihihi, er mag mich."), bei dem Loser eben sexuelle Belästigung. Warum es Zeitverschwendung für Männer ist, wenn sie in ihren 20ern Frauen nachjagen. Es ist viel sinnvoller, die hard facts wie Status und Einkommen (+body) auf die Reihe zu haben und sich dann von den Frauen wählen und jagen zu lassen. Die meisten wollen die Ergebnisse jetzt sofort, ohne die Arbeit. Anstatt zu arbeiten mit Blick auf die Früchte der Zukunft. Was halt nur temporäre Erfolge bringt, keinen dauerhaften.
  12. 3 Punkte
    Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Rückmeldungen, die noch einmal mein Verständnis in eine etwas andere Richtung gerückt haben. Nein, sie ist sehr hübsch, innerlich wie äußerlich. Das ist es nicht. @noraja @LT21 Mein Rumgeeiere habe ich als "Sie auf Zehenspitzen halten" interpretiert, in Wirklichkeit habe ich damit allerdings die Führung aus der Hand gegeben. Ich habe in den letzten Tagen verstärkt darüber nachgedacht, wie ich diesen Knoten auflösen kann ohne ein klärendes Gespräch zu suchen, das meiner Erfahrung nach in dieser Situation (und nach dieser relativ langen Zeit) nicht viel bringt. Das wäre eine Option gewesen, hätte ich es direkt gemacht (@dumbazo @MaleCharacter). Ich habe mich für den Weg entschieden, den auch @Playtex und @Dig-it-up propagiert haben. Ich habe Taten sprechen lassen und ihr dadurch versucht Sicherheit zu geben. Soweit ich das jetzt nach kurzer Zeit beurteilen kann, trägt das Früchte. Ich habe für mich entschieden, dass ich sie will und verhalte mich entsprechend. So habe ich auch das Thema Eltern subtil angesprochen und meine Offenheit signalisiert, ohne sie jedoch zu drängen. Ich schnappe sie mir, nehme sie an der Hand und stelle mir nicht die Frage, ob sie das möchte. das hat tatsächlich für Auflockerung gesorgt. Inzwischen lässt sie sogar wieder Sachen bei mir in der Wohnung, was sie noch vor drei Wochen gezielt vermieden hat. Ich denke, Commitment durch Taten war hier eine sinnvolle Reaktion. Ich habe deutlich gemacht, dass ich sie will und das auch nach außen kommuniziere. Dadurch hat sich das bei ihr ebenfalls aufgelockert, wenngleich sie da noch zurückhaltender ist. Dahingehend lasse ich mich allerdings nicht verunsichern und überlasse es ihr, wie (schnell) sie damit umgeht.
  13. 3 Punkte
    Puh, sei mir nicht böse, aber: Die ganze Fragestellung ist ein riesiger Pussy-Diagnose-Modus. Warum hat sie mich "entfollowed"? Will sie Aufmerksamkeit? Will sie mit der Beziehung abschließen? Mag sie meinen neuen Haarschnitt? Soll ich den Freeze beenden? Bitte, bitte, bitte: Komm raus aus diesem Modus! Ich weiß: Du willst es nur einschätzen können. Aber: Es gibt bestimmte Dinge, die man nicht einschätzen kann. Und schon gar nicht können wir hier (im Forum) das Instagram-Verhalten einer Frau analysieren, die wir gar nicht kennen. Das wäre dann wirklich der Gipfel des Pussy-Diagnose-Modus.
  14. 2 Punkte
    Hallo Forum, ich bin nun schon seit einer Weile hier angemeldet, aber bisher immer nur stiller Mitleser. Ich bin ein Typ Anfang 30, der sich mittels dieses Forums auf seinen richtigen Weg begeben konnte, und dafür wollte ich einfach mal Danke sagen. Zur Ausgangssituation: Vor einigen Jahren kam ich aus einer mehrjährigen toxischen Beziehung, in der ich irgendwann zum absoluten Gamma degradiert wurde. Anziehung gleich Null und sie war früher oder später nur noch aus Mitleid mit mir zusammen, zeigte Ansätze von Borderline und sendete zwei Hilfeschreie in Form von Selbstverletzungen. Kurz: Es war irgendwann die absolute Beziehungshölle, mein Umfeld erkannte dies, warnte mich, aber ich dachte bis zuletzt "Sie ist die Eine, wir bekommen das wieder hin und es wird wieder am Anfang". Klassische Oneitis eben, gepaart mit falschem Glauben an die Art und Weise, wie man so etwas (vermeintlich) wieder hinbekommt. Sie wurde von mir also mit Liebe und Zuneigung überschüttet, das Ergebnis könnt ihr euch vorstellen. In der ganzen Zeit habe ich bestimmt auch noch 20 Kilo zugelegt, war also auch nicht mehr körperlich attraktiv. Sexuell lief es eher so lala, immer das Gleiche und für beide Seiten eher unbefriedigend, mit großen Abständen zwischendrin. Als ich mich endlich davon lösen konnte (das ging von uns beiden aus, ich habe diesen Druck und die Negativität irgendwann nicht mehr ertragen können) ging es auf jeden Fall bergauf, ich bekam mein Leben auf die Reihe, schloss ein Studium erfolgreich ab, fing zu arbeiten an und zog in meine erste eigene Wohnung. Nur mit den Frauen lief es nicht so, wie gewünscht. Fand ich eine, die mir gefiel, überschüttete ich sie wieder mit Textnachrichten und Zuneigung, erstickte damit jede Anziehung im Keim. Holte sie teilweise nach Clubnächten bei den Chads ab, die sie so richtig durchnahmen; "sie wird schon erkennen, dass ich der richtige bin, wenn ich nur nett genug zu ihr bin". Kurz: Mein Innergame war am Ende und ich völlig planlos. Zwischendurch ging es beruflich weiter bergauf, ich konnte mir schöne Dinge leisten, zog noch einmal um und stieg finanziell weiter auf, war bei Kollegen und Freunden beliebt. Nur das Thema Frauen...nach wie vor ein Reizthema. Ich wusste nicht mehr weiter und entdeckte mehr durch Zufall dieses Forum. Dann begann ich mich einzulesen und erschrak vor mir selbst, weil ich bezüglich Innergame, Textgame, Eskalation etc. bisher ungefähr alles falsch machte, was es falsch zu machen gab. Manchmal saß ich hier davor und sagte zu mir selbst "Typ, das kann doch nicht dein Ernst gewesen sein!" Bevor ich aber zu neuen Abenteuern aufbrechen konnte, musste ich erst diese toxische Beziehung aufarbeiten. Dafür zog ich mir unseren gesamten Chat von diversen Messengern und gab mir das von Anfang bis Ende. Ich kann euch sagen, das war schmerzhaft 😄 Aber notwendig, um voranzukommen. Als ich dann verstanden hatte, wo meine Fehler lagen und ich wusste, wie ich diese nicht mehr machen würde, begab ich mal wieder auf die Suche. Eher zufällig kam ich mit einer Bekannten von Früher in Kontakt, verkackte hier aber wieder mit zu viel Tipperei und auch sexuell lief es nicht wirklich. Der komplette Kontakt war eher krampfig und nicht so leicht, wie es am Anfang laufen sollte. Insofern setzte ich mir selbst ein Ultimatum und sobald sie dann wieder ihr typisches Verhalten zeigen würde (kurz vorher absagen, keine Alternativvorschläge, einen Abend vermeintlich Zeit nehmen und dann doch um 22 Uhr gehen), würde ich es beenden. Das tat ich dann nach ein paar Monaten auch. Am Anfang war das schmerzhaft, aber notwendig. Zwischendurch fing ich auch noch was mit einer ehemaligen Kommilitonin an, die zwar objektiv hübsch war, aber eher nicht mein Typ (bisschen tussig). Ich wechselte wieder den Arbeitgeber, verlor über den Sommer ein paar Kilo, die aber schnell wieder drauf waren, da ich kaum noch Zeit für Fahrradfahren hatte und gesundes, kalorienarmes Essen ziemlich vernachlässigte. Insofern lief es wieder nicht so richtig und ich war mit mir selbst unzufrieden. Das strahlt natürlich auch auf andere ab...einen KC hier, einen KC da, aber irgendwie nichts Zählbares. Letztes Jahr knüpfte ich eher zufällig wieder Kontakt zu einem alten Social Circle, zu jemandem, der durch Sport und Ernährung extrem gut gebaut wurde und klinkte mich da mit ein. Ich denke, dies war die wichtigste Entscheidung für mein Leben in all den Jahren. Ich startete mit knapp 90 kg auf ca. 180 cm Körpergröße und einem gigantischen Ranzen. 3-4 mal die Woche Krafttraining im Gym und jetzt, über ein Jahr später, bin ich bei 75 kg und scheiße, fühlt sich das geil an! Nebenbei habe ich natürlich die Ernährung umgestellt, proteinreich und kalorienarm mit konstantem Defizit, ich denke, das war auch einer der Schlüssel. Die Komplimente, auch von Frauen, die man mittlerweile dafür bekommt, da weiß man, es hat sich alles gelohnt, auch, wenn es verschissen viel Arbeit war 🙂 Ein Gefühl der Unbesiegbarkeit machte sich breit. Doch was macht der Typ nun mit Frauen, fragt ihr euch? Nun, es gibt einen Social Circle, der ziemlich eng ist, sowohl unsere Eltern als auch Leute in meinem Alter und jünger beinhaltet, der sich durch unsere Eltern und Verwandtschaft schon ewig kennt. Und da gab es eine, die mir, seitdem ich sie das erste Mal gesehen hab (lustigerweise erst vor zwei Jahren, vorher irgendwie nie wahrgenommen), ziemlich interessiert hat. 10 Jahre jünger als ich, mehr so der Typ Ökofrau, süß, unscheinbar und männertechnisch eher unerfahren. Viel hatten wir nie miteinander zu tun gehabt, bis diesen Sommer, als dieser Freundeskreis wegen Corona so viel miteinander unternommen hat wie nie zuvor, vor allem draußen, war ja meistens top Wetter. Sie studiert woanders, kommt aber aus meiner Heimatstadt. Jedenfalls war ich bei Freunden unterwegs und fragte sie, ob ich sie auf dem Rückweg besuchen könne. Aus einem Kaffee wurden zwei Tage, in denen ich allerdings meine Eier nicht fand und nicht eskalierte. Auf dem Rückweg wusch mir ein guter Freund am Telefon massiv den Kopf dafür, noch einmal vielen Dank, das reinigende Gewitter war bitter nötig 🙂 Ein paar Wochen später war ich mit besagtem Freundeskreis unterwegs und danach mit einem Freund im Urlaub, in dem sie mir schrieb, ob ich nicht auf der Rückfahrt bei ihr vorbeikommen wolle, auf einen Kaffee. Das war mein Zeichen! Ich fuhr mit dem festen Vorsatz hin, dass da was gehen muss, sonst könne ich mir nicht mehr in die Augen schauen. Nun, wir schliefen sogar im selben Bett und nach bisschen Kitzelei lagen wir eng umschlungen da, bis sie vorm KC noch aufschreckte und meinte, was das jetzt sei und dass sie das ziemlich verwirrt. Früher hätte ich ihr meine Liebe gestanden, heute sagte ich sinngemäß so etwas wie "ich habe keine Erwartungen, lass uns schauen, wo es hinführt, ob in eine Ehe oder morgen früh auf getrennte Wege, wer weiß das schon :)" -> KC. Danach wenig Kontakt, zwei Wochen später gemeinsame Feier mit ein paar Leuten, nachts blockt sie noch meinen KC und ich stehe vor ihrem Zimmer, in das sie sich gelegt hatte und dachte mir "du gehst jetzt da rein und holst dir deinen Korb, scheißegal, Hauptsache nicht diese Ungewissheit" - im Zimmer landeten wir sofort im Bett, die fortgeschrittene Uhrzeit und mein Alkoholkonsum an dem Abend verhinderten den FC. Immerhin war sie keine Jungfrau mehr, das sagte sie mir noch (hatte ich falsch eingeschätzt, dieses verdammte Podest). Ein paar Tage später trafen wir uns dann heimlich bei mir, da wir das im Freundeskreis nicht so ausbreiten wollten und vögelten die ganze Nacht. Oh mein Gott, ich habe schon mit über 10 Frauen geschlafen, aber das war Sex auf einem anderen Niveau! Bisschen stressig wurde es hinterher, als wir beinah aufflogen, sie blockte dann ein Treffen bei sich am Studienort und kam erst ein, zwei Wochen später wieder zu mir, und blockte den KC mit den Worten "ich habe mir überlegt, dass wir es dabei belassen sollten" - da zerbrach mein Frame innerlich ganz kurz, aber nach einer Stunde Realtalk, wo wir uns ziemlich ehrlich alles Mögliche erzählten, landeten wir doch wieder im Bett, sie fuhr nachts aber noch nach Hause. Meine Highlights an dem Abend: - du kannst doch nicht erwarten, dass es Sex gibt, nur, weil ich zu dir komme? - wir können nicht miteinander schlafen, ich habe meine Tage - du erzählst manchmal so eine Scheiße, aber kriegst immer deinen Willen, kann das sein? Danach ließ ich sie erst einmal in Ruhe, und, wie aus dem Lehrbuch, kam sie drei Tage später an und fragte mich, was ich denn am nächsten Abend so machen würde. Da wusste ich, das hat sich hier alles gelohnt, vielen Dank an alle, die hier so wertvollen Input liefern!!! An besagtem Abend vögelten wir wieder die ganze Nacht und es wurde jedes Mal noch besser als vorher. Stille Wasser sind tief...und dreckig. Nie passte das besser als hier. Sie übernachtete auch bei mir, wir kuschelten viel, redeten sehr offen miteinander und hatten eine gute Zeit. Ein, zwei Wochen später konnte ich dank Home Office eine knappe Woche bei ihr an ihrem Studienort verbringen, das war wahrscheinlich die sexuell aktivste Woche in meinem Leben, unglaublich. Wir harmonieren hier wirklich super und haben auch so unseren Spaß miteinander, lachen viel, unternehmen auch Dinge außerhalb des Bettes und das Schöne ist, keiner von uns macht sich irgendeinen Druck, wo das hinführen muss, das haben wir so besprochen. Wir genießen die Zeit miteinander und halten das vor den anderen aus dem Freundeskreis geheim, damit uns da niemand reinredet. Getextet haben wir nie wirklich viel, das hat sich aber nach der Woche geändert. Ich war noch nicht mal zu Hause, da kam schon die erste Nachricht. Jetzt schreiben wir jeden Tag ein bisschen hin und her, aber auch nicht ständig, das finde ich ganz angenehm. Ich glaube, ich habe vor ihr mal allgemein erwähnt, dass mich das ständige Getippe nervt, insofern hält sie sich da dran 😉 Long Story short: Einen riesigen Dank ans Forum, ich habe hier Dinge gelernt und vor allem Verhaltensweisen und Schemata verstanden, über die ich vor Jahren noch gesagt hätte, dass diese in 100 Jahren nicht funktionieren können. Ich wurde eines Besseren belehrt 🙂 Mittlerweile macht man so viel instinktiv richtig, das ist unglaublich. Ich bin mir aber auch bewusst, dass ich hier erst am Anfang stehe. Immerhin weiß ich jetzt, dass ich Anfang 20jährige akquirieren kann und die sogar richtig Bock auf einen haben. Sie meinte, bei mir hat sie das Gefühl, dass sie so sein kann wie sie ist und sich nicht verstellen muss oder irgendeinem Bild entsprechen, das würde es so angenehm machen. Mal abgesehen davon, dass ich ihr sexuell einige neue Dinge zeigen konnte und ihr das extrem gut gefällt. Ich mache mir keine Illusionen, dass das mit ihr jetzt die große Liebe wird, aber ich weiß, dass da im Zweifel noch viele weitere tolle Frauen warten, die Lust auf körperliche Nähe mit mir haben. Das ist eine sehr beruhigende Vorstellung 🙂 Ich würde diesen Thread gern nutzen, um meine Entwicklung für mich selbst zu tracken, wenn hier zusätzlich noch irgendwer etwas daraus mitnehmen kann, umso besser. Dies wird auch die letzte Wall of Text in dem Umfang sein, versprochen! Wenn irgendetwas unklar ist, ich freue mich auf eure Fragen, Hinweise, Input etc. Peace out
  15. 2 Punkte
    Aktuelle Pressekonferenz mit Spahn, ein Journalist spricht ihn auf seine Behauptung bezüglich 20% mehr Impfdosen an und dass sich das ja jetzt erledigt hätte. Spahn: "Ja, das war doch erwartbar, dass das mit der Zulassung durch die EMA passiert." ES WAR ERWARTBAR! OKAY! DANKE!
  16. 2 Punkte
    ^this, was @Switcheat sagt, aber genau das. Vor allem: es gibt manche Dinge, die man erst gar nicht einschätzen will. Zu dem Punkt muss man vielleicht auch erstmal kommen aber wenn's so weit ist, dass man sich Gedanken darüber macht, wieso jemand einem auf Insta oder sonst wo entfolgt ist, find' ich's ehrlich gesagt schon arg. Das muss dir scheiß egal sein. Der Invest, den du hier betreibst, dir deswegen Gedanken machst, und einen eigenen Thread wegen so einer Kleinigkeit zu öffnen, den kannst du getrost in andere Frauen stecken. Dann hast du gar nicht die Zeit und den Kopf, dir über sowas Gedanken zu machen.
  17. 2 Punkte
    Naja, so wirklich logisch ist das nicht. Jedenfalls habe ich noch nicht gelesen, dass auch die USA fortan mit weniger Ampullen beliefert werden. Dort hat die FDA allerdings auch nicht offiziell die Entnahme einer sechsten Dosis aus einer Ampulle zugelassen. Ich denke nicht, dass Pfizer die Ampullen-Liefermenge einfach so hätte reduzieren dürfen, wenn man die weitere Entnahme nicht offiziell gemacht und zum Standard erklärt hätte. Wir haben uns dadurch selber gefickt.
  18. 2 Punkte
    Man muss nicht besser aussehen, aber definitiv sympathischer als du. Das wurde dir jetzt aber schon in diversen Threads bescheinigt. Du bist nicht hässlich aber, herrgott diese gorilla fresse die du da immer machst ist halt maximal abturn.
  19. 2 Punkte
    Für diejenigen, die noch nicht verstanden haben, dass online-game äquivalent ist zum Stellenmarkt (ergo: Porsche muss nur eine Anzeige online stellen und hat instant 1.000 Bewerbungen) und es dennoch mit guten Bildern pushen wollen: Das hier fand ich bemerkenswert: https://9gag.com/gag/aAbrGe9
  20. 2 Punkte
    Als Frau sage ich: auf keinen Fall noch ne Nachricht hinterherschicken. Sie ist ganz klar an der Reihe, du weißt es, sie weiß es. Schätze sie hat gerade einen anderen am Start. Wenn der nix ist, wird sie sich wohl wieder bei dir melden.
  21. 2 Punkte
    Hey Fuck Off, was deine Bekannten sagen ganz ehrlich, dass bedeutet garnichts. Sie hat Interesse Aufmerksamkeit zu bekommen und dich als Back Up warm zu halten. That's it. In Moment ist sie nicht on. Das ist Fakt. Eventuell siehst du sie zufällig irgendwo mal wieder, dann kannst du nochmal durcheskalieren, ansonsten no Chance. So ticken die Pussy's eben. Und fang nicht an, dir alles schön zu reden. Ganz großer Fehler. Deswegen immer nach neuen Material Ausschau halten.
  22. 2 Punkte
    Du bist viel zu verfügbar. Gegenfrage: Meinst du, wenn Sie wirklich Interesse an dir hätte, das ihr euch nicht schon längst getroffen hättet? Ich behaupte mal ja. Es gibt nicht die Nachricht mit der du Sie zu etwas bringen kannst. Versuch folgende: Wenn Sie wieder nur mit Smileys antwortet solltest du Sie vergessen. Kommt wenigstens etwas Text, dann schlägst du ihr in der nächsten Nachricht ein Treffen vor. Ich glaube aber das es nicht mehr zu einem Treffen kommt.
  23. 2 Punkte
    Es ist schon über 15 Jahre her, da hatte ich online mal eine Frau nachts geil geschrieben. Wollten uns dann treffen in der Nacht. Da sie Angst vor Psychos hatte, wollte sie sich nicht zu Hause treffen, sondern hat als Treffpunkt eine Bushaltestelle im Ort ausgemacht. Wir treffen uns als an der Bushaltestelle um 1 Uhr in der Nacht. Sie steigt in mein Auto. Ich rede ne Weile mit ihr (will sie ja vögeln), bekomme aber nicht genug Vertrauen aufgebaut, damit sie mir erzählt, wo sie wohnt. Wir fahren also rum und irgendwann beschließe ich, sie im Auto zu vögeln. Entweder klappt das oder ich fahre heim. Im Ort rum zu kurven bringt ja auch nichts. Wir biegen ab und fahren in einen Waldweg. Es findet sich aber keine gute Stelle und ich fahre und fahre, bis der Weg sich gabelt. Da ich befürchte, mich in dem Wald total zu verfahren, halte ich an und fange an, sie auszuziehen. Damals hatte ich ein ganz kleines Auto und mir kam die Idee, ihr zu erklären, was sie hier macht: 1. Sie trifft sich mit einem Typen, den sie nicht kennt. 2. Lässt sich irgendwo im Dorf einsammeln, ohne dass jemand davon weiß. 3. Fährt mit dem kilometerweit in den dunklen Wald. (...) Meine Idee war ihr klar zu machen, dass sie doch einfach mein Kennzeichen oder meine Personummer per SMS an ihre beste Freundin schicken könnte und wir dann zu ihr fahren. Das ist viel bequemer und sicherer. Ergebnis war aber, dass sie nun Angst bekam und ihre Sachen griff und los rannte. Nun waren wir aber kilometerweit in den Wald gefahren und der Waldweg war in einen Hang eingelassen. D.h. auf der einen Seite ging es steil hoch. Auf der anderen Seite ging es steil runter. Sie könnte also nur den Weg lang laufen und ich konnte nur diesen Weg zurück fahren. Je näher ich ihr mit dem Auto kam, desto schneller rannte sie. Ich bin dann 100m hinter ihr her gerollt und habe am Anfang noch aus dem Fenster gebrüllt, dass sie wieder einsteigen könnte und das doch lächerlich ist. Keine Chance. Am Ende bin ich um 02:30 Uhr chillig 30 Minuten mit Musik im Auto einen Waldweg lang gerollt. Vor mir im Scheinwerferkegel lief panisch mein Date. Was möchte ich Dir damit sagen: Manche Frauen haben einfach einen Schaden. Einfach nicht drüber nachdenken.
  24. 2 Punkte
    Ich seh das anders. Ich wäre an dieser Stelle auch gegangen. Mir ist enorm wichtig dass es im Bett passt, und wenn es nicht einmal in der Anfangsphase knisternde Erotik gibt, wird das auch nichts mehr. Was dein wilder Mix an blocken, schmollen, Drama und Insta Spielchen da soll versteh ich nicht. Was soll das Drama? War das dein erstes Date nach 1 Jahr oder warum sooo needy? Du hast festgestellt dass es nicht passt, ist doch okay. Lass das Mädel ziehen. Schreib was liebes und kümmer dich dann wieder um andere Mädels (!!)
  25. 2 Punkte
    Robert, habe dir MEINE Gedanken in fett notiert aus deinem Text...Ich an deiner Stelle, würde sofort auch wenns schwerfällt, jeglichen Invest stoppen. Du befindest dich ganz klar in "Warteposition/Orbiterstellung"! Irgendwas hat sie am laufen, du bist keine Priorität für sie, allerhöchstens deine Schmeicheleien werden ihr gut tun... Will dir nichts böses, dir auch nix einreden oder paranoide Gedanken einimpfen...sage dir nur wie ICH das, aufgrund meiner Erfahrung und Bestätigung, sehe! LG
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen