Individualchaotin

Foren Moderator
  • Inhalte

    11.878
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    95
  • Coins

     1.146

Individualchaotin gewann den letzten Tagessieg am Februar 10 2018

Individualchaotin hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

9.945 Außergewöhnlich

Über Individualchaotin

Foren Moderator
Advanced Member
PickUp Cat
  • Rang
    Queen of California

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    San Francisco
  • Interessen
    Wissen, Welpen & wohlriechende Männer

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

77.407 Profilansichten
  1. Informiert euch mal zum Thema F.I.R.E. (Financial Independence, Retire Early). Die FIRE-Bewegung ist eine Lifestyle-Bewegung mit dem Ziel, finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen und vorzeitig in den Ruhestand zu gehen. Das Modell gewann durch Infos und Tipps, die auf Blogs, Podcasts und Foren geteilt wurden, an Bedeutung. Diejenigen, die FIRE erreichen möchten, maximieren ihre Sparquote, indem sie Wege finden, um das Einkommen zu erhöhen und/oder Ausgaben zu senken. Ziel ist es, Vermögenswerte anzusammeln, bis das daraus resultierende passive Einkommen reicht, um in Rente zu gehen. Viele Befürworter setzen sich das Ziel, mindestens das 25-fache der geschätzten jährlichen Lebenshaltungskosten zu sparen und zu investieren. Ich war schon immer gut im Umgang mit Geld, noch bevor ich von FIRE gehört habe, und könnte mit Mitte 40 in Rente. Ich arbeite derzeit ~80 Stunden im Monat, werde Vollzeit bezahlt und habe ca. 2 Wochen im Monat frei.
  2. Ihr seid 23, gerade Mal einen Monat zusammen, du beleidigst sie mit "den schlimmsten Worten die du hättest sagen können" und verknüpfst dann das negative Erlebnis noch mit einem Geschenk. Und sie gibt dir "noch eine Chance". So sollte keine Beziehung beginnen. Würde das beenden.
  3. Machst du denn manchmal oder häufig Witze auf ihre Kosten? Was steckt hinter ihrer Aussage? Hast du sie gefragt? Dann musst du dir nicht mehrere Tage lang Gedanken machen und im Kopf etwas aufbauschen.
  4. Du schreibst du bist faul, bummelst rum, verlierst dich in YouTube Videos und hast Panikattacken. Du solltest dich mal von Ärztinnen außerhalb deiner Familie durchchecken lassen (ADHD, Depressionen, etc). Leute die hier schreiben "Junge, du musst einfach mal machen" erkennen die Anzeichen nicht.
  5. Ich rolle meine Klamotten und es passen genug für eine Woche ohne Waschen in meinen Rucksack rein. Kleidung lässt sich lüften und man kann ein Shirt auch 2x trage ohne es zu waschen. Wenn ich wasche, dann meist von Hand, einige wenige Hostels hatten Waschmaschinen. Ich bin noch nie beklaut worden, weder in Innenstädten, noch in Öffentlichen oder Hostels. Ich persönlich trinke immer das Trinkwasser, war bisher überall ohne Klingeln auffindbar (Brunnen, Quellen, Waschbecken, ...), in machen Ländern wird zum Abkochen oder Wasserflaschen geraten. Aber wenn die Einheimischen das Trinkwasser trinken, ist es gut genug für mich, stärkt die Abwehr. Ebenso wie Street Food. Glaube viele Reisende werden krank, weil ihre Mägen nix mehr gewöhnt sind.
  6. Klingt nach Rebound und so als will sie wirklich was Lockeres, also fokussiere dich mehr auf Uni, Kumpels, Hobbies.
  7. Ich habe bisher über 40 Länder bereist. Die Planung beginnt meist damit, dass ich mir 3-4 Länder aussuche und die Preise für Flug-, Zug-, Bus- und/oder Blablacarpreise auf mehreren Webseiten vergleiche. Ich nehme den günstigsten Preis, egal wie oft ich umsteigen muss. Ich reise nur mit einem kleinen Rucksack und bezahle nicht für extra Gepäck. Ich buche ein Bett im Mehrbettzimmer in einem der günstigsten Hostels in der Innenstadt. Wenn ich ankomme, nutze ich nie Taxis, Uber/Lyft oder miete einen Wagen. Ich gehe wenn möglich zu Fuß (bis zu 15km pro Tag), ansonsten setze ich auf öffentliche Verkehrsmittel (Zug, Fähre, Bus, Boot, Straßenbahn, U-Bahn). Auch um von einem Land in ein anderes zu gelangen, z.B. von Thailand nach Kambodscha. Ich ziehe Street Food und Supermärkten Restaurants vor. Ich kaufe keine teuren Souvenirs.
  8. Google Scott H. Young, der ist für Ultralearning bekannt und hat 1 Jahr lang alle 3 Monate ne neue Sprache gelernt, indem er in das Land geflogen ist und nur die Sprache gesprochen hat - auch mit seinen englischsprachigen Freunden. Er hat mehrere Artikel darüber geschrieben und gibt jede Menge Tipps, was noch funktionieren kann. Spanische Shows auf Netflix usw.
  9. Ein paar meiner Highlights: Die Pyramiden von Giza. Ein unbeschreibliches Gefühl davor zu stehen. Die Bergregion Meteora in Griechenland. Keine Ahnung, warum alle immer die Inseln Santorini & Co. feiern. Ne Stadt mit weißen Häusern und blauen Dächern gibt's in einigen Ländern. Meteora ist in der Mitte des Landes, leicht mit dem Zug aus Athen zu erreichen. Bietet schöne Aussichten und gutes Essen. Iran. Noch relativ unberührt vom Tourismus. Die Menschen sind unglaublich freundlich, gehen sicher, dass du an der richtigen Haltestelle aussteigst oder nehmen dich ein Stück im Auto mit, bieten dir Gebäck und ihre Shisha mit Apfelstückchen an. Die Architektur - von religiösen Stätten über Häuser bis hin zu Brücken - ist beeindruckend. Den Tafelberg von Kapstadt erklimmen (statt den Lift hoch nehmen) und dann den Zug nach Johannesburg nehmen, die verschiedenen Apartheid-Museen besuchen. Eine Rundreise durch die USA, von New York nach Chicago, Salt Lake, San Francisco, Vegas, New Orleans (mit den Zehen im Mississippi), Florida (z.B. Miami), Washington D.C. (Museen). China, inklusive Hong Kong und Macau. Besonders Hong Kong hat es mir angetan, einerseits erinnert es an New York, andererseits gibt's die Inseln mit Fischerdörfern, Stränden und Buddhastatuen. Und jede Menge abenteuerliches Essen, z.B. Skorpion. San Marino für die unglaubliche Aussicht, Andorra für die Architektur und Natur.
  10. Du suchst dir deutschlandweit einen neuen Job, ziehst aus, bestehst die Probezeit und meldest dich dann bei der Abendschule an. Du informierst dich über verschiedene Berufe und machst dann Fachabi und Bachelor in der Richtung. Zudem ein neues Hobby ausprobieren, vielleicht ein Sport mit gemischten Teams.
  11. Weil frau in schwarz-weiß Fotos hineininterpretieren kann, was sie will, da keine Haar- und Augenfarbe erkennbar. Schwarz-weiß Bilder lassen jeden besser aussehen. Das sorgt bloß für Enttäuschungen. Einfach weglassen.
  12. Ich hab jetzt ne Weile drüber nachgedacht, aber das ist wirklich schwer zu sagen. Wir reden vom Ansprechen im Alltag, nicht online, richtig? Jetzt während Covid tendiert es gegen null, wenn frau sich an den Lockdown hält, zu Hause bleibt, Lebensmittel vielleicht sogar online bestellt und gar nicht mehr raus geht. Ansonsten ist es so ne Sache: Ist die Frau an der Uni und studiert ein Fach, welches eher Männer anzieht? Macht sie Sport, bei dem es gemischte Teams gibt? Wohnt sie im Studentenwohnheim? Geht sie aus, tanzen, in Bars? Wenn ja, ist sie immer von Freundinnen umgeben? Macht sie ihre Haare, legt Makeup auf und zieht sich um, bevor sie vor die Haustür geht? Sind ihre Freundinnen mit Typen befreundet, sodass Freunde von Freunden sie auf WG-Partys ansprechen? Usw.
  13. Ultralearning: Meistern Sie harte Fähigkeiten, überlisten Sie die Konkurrenz und beschleunigen Sie Ihre Karriere (2019) von Scott Young. Vorwort ist von James Clear, dem Autor von Atomic Habits, was ja derzeit sehr gehypt wird, zumindest in den USA. Ich hör mir gerade die englische Audio-Version von Ultralearning auf YouTube an. Zusammenfassung: Ultralearning zeigt, wie man komplexe Themen in Rekordzeit strukturiert und lernt, und sich neue Fähigkeiten aneignet. Das Buch ist ein Leitfaden, um den eigenen Wettbewerbsvorteil durch Selbstbildung zu maximieren. Neue Trainingsmethoden helfen dabei, ein höheres Maß an Retention zu erreichen. Zum Autor: Der Typ hat den MIT-Challange gemeistert, indem er versucht hat, dass 4-jährige Infromatikstudium in einem Jahr zu absolvieren, ohne am Unterricht teilzunehmen. Zudem hat er "Ein Jahr ohne Muttersprache" absolviert, indem er mit einem Kumpel 4 Sprachen in einem Jahr gelernt hat.
  14. Ich denke du willst sie nur, weil sie dich nicht will. Wenn sie sich für dich entscheidet, wird sie dir in wenigen Monaten wieder auf die Nerven gehen. Manchmal belässt man es bei den Dingen, wenn sie am Schönsten sind. Stattdessen darauf fokusieren, deine Trigger abzubauen. Dich als Single wohlzufühlen. Und dann auf der Basis wieder eine neue Beziehung aufzubauen.
  15. GEHT KLAR (in der Reihenfolge im Profil): Headshot mit Lächeln Ganzkörperfoto beim Sport/Hobby Urlaubsfoto Foto beim Relaxen (mit Haustier, falls du hast) Bild mit Maske, damit man dich beim Date erkennt GEHT GAR NICHT Alte Bilder (mit mehr Haaren, weniger Kilos etc.) Bilder mit Sonnenbrille/Motorradhelm etc. Bilder, die dich in der Ferne zeigen Foto, auf denen du ein Tigerbaby knuddelst Schwarz-weiß Fotos Fotos mit Kumpels (Verwechslungsgefahr) Fotos mit Frauen Bilder mit Kindern (auch wenns Nichten oder Neffen sind) Bilder mit Kippe, Zigarre, Shisha - oder Alkoholflaschen als Dekohintergrund (Cocktails im Urlaub gehen klar) Wenn möglich keine Selfies, das zeigt, dass du Freunde um dich hast, die Fotos machen Bilder die zeigen, wie scheiße deine Bude aussieht (unaufgeräumt, zusammengewürfelte Möbelstücke, leere Wände, usw.)