Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ljbf'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

133 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, Er 23 Sie 21 Anzahl Dates 6 Viel Telefoniert Sexuelle Berührungen am Po, Brüste usw wird geblockt. ich muss euch für einen Freund um Rat bitten, da ich ihm mehrere Sichtweisen vorschlagen möchte. Er hat ein HB vor zwei Monaten kennengelernt. Ganz normal Dates, alles Routine. Er ist eigentlich ein Natural und hat Alternativen, aber hier ist er Ratlos. Und ich auch irgendwie. Nun zur Geschichte: Eigentlich war alles Routine. 3 Dates an Öffentlichen Orten, danach ging's nach Hause. KC beim zweiten Date, aber ohne Zunge. Danach hat er immer wieder versucht zu eskalieren. Zuhause beim Film gucken. Es gibt aber immer nur Küsschen und leichtes Petting. Brüste darf er immer nur kurz berühren, dann nimmt sie die Hand weg. Sie fühlt sich aber wohl, auch nach den Blocks. Sie kuscheln und er hat langsam Angst Schwul zu werden. Dennoch ist sie sehr passiv und er will nicht wie Rambo durcheskalieren. Sie meint auch immer wieder, sie wolle nur platonische Freundschaft, lässt sich dabei aber an den Arsch fassen. Auf das er C&F fährt, ganz nach dem Motto: Ich mit dir Sex? Wie kommst du denn da drauf, mit einem lachen im Gesicht. Worauf er dann auch wieder Küsschen bekommt. Auf Dirty Talk reagiert sie gut und macht das Spiel schön mit. Aber beim eskalieren wirkt sie, als hätte sie noch nie Sex gehabt. Kontakt ging immer von ihm aus, worauf sie aber sofort Zeit für ihn hatte. Nach dem vierten Date machte sie zwei Flakes und darauf machte er einen FO über drei Wochen, bis er es nochmal versuchen wollte, da von ihr nix mehr kam, außer Orbitchecks, auf die er nicht reagierte. Auf seinen Neuversuch kamen auch die folgenden Dates ohne Flake oder sonstiges. Sie ist erst seit 4 Monaten wieder Single und hatte davor eine 2 Jährige Beziehung. Über ihren Ex redet sie selten. Das komische ist, sie will eine Platonische Freundschaft, lässt aber offensichtliche sexuelle Berührungen zu und betont immer wieder, sie will single bleiben und gar keinen Mann und keinen Sex. Man sollte aber dazu sagen, dass sie sehr lange kuscheln, vielleicht zu lange? MiniFO nach den Blocks bringen nix, da sie nie von sich aus irgendwas macht oder zurückkommt. Sie scheint sehr unsicher. Comfort sollte ohne Ende da sein, wegen telefonieren und Attraction eigentlich auch. Er zeigt auch leichte OII Erscheinungen, aber wird nicht needy oder Abhängig ihr gegenüber. Was denkt ihr? FO oder einfach laufen lassen? Ich sagte ihm einfach weiterlaufen lassen, bis das richtige Zeitfenster kommt. Eure Meinungen? Edit: Sie stellt ihn sehr oft in Konkurrenz und meint zu ihm, er sei nicht ihr Typ.
  2. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Versuch Sex zu haben, aber die Kleine wollte net Hi, ich habe letzten Sommer ein Mädel über direkt kennengelernt. Beim ersten Date waren wir picknicken, wobei auch ein Kuss fiel. Beim zweiten Date gingen wir spazieren und sie blockte meinen Kussversuch. Wobei wir vorher an einem Fluss saßen und sie ihren Kopf an meinem hatten und wir verträumt in die Weite geschaut haben. Das 3te Date war dann bei mir daheim. Wir kochten zusammen. Ich hab zu dem Zeitpunkt eigentlich mit nichts gerechnet und plötzlich küsst sie mich sehr heftig in der Küche. Wir sind dann Richtung Bett und machten dort weiter, bis wir anfingen uns gegenseitig auszuziehen. Es lief eigentlich alles gut, aber ich muss erlich gesagt gestehen, dass das ganze so überraschend kahm, dass ich enorm unter Stress stand und auch keinen hochbekahm. Ich hab mich da auch nicht großartig rechtfertigt oder so, aber sie meinte dann irgentwann, dass sie morgens früh raus muss und ob es ok wäre wenn wir uns für den Abend "trennen" würden. Danach ging sie und ich dachte wieder, dass sie sich nicht mehr melden würde. An dem Abend sagte sie mir aber noch vorher, dass sie aufgrund ihrer Arbeit etwa in 2 Wochen für 4 Monate nach Russland müsse. Wir sahen uns in diesen 2 Wochen auch nicht mehr. Im ersten Monat war unsere SMS-Kommunikation sehr dürftig(wir schrieben nie viel, aber diesmal war es im Schnitt 1 Nachricht alle 3 Tage), bis er dann ganz abriss. Vor etwa 3 Wochen schrieb sie mir dann, dass sie wieder froh ist, in De zu sein. Ich schrieb ihr, dass sie ja viel zu erzählen hat und sie mir dass bei nem Café erzählen kann. Sie willigte ein und wir trafen uns. Es war am frühen Abend und sie erzählte etwas. Ich habe am Anfang etwas C&F gemacht, während sie erzählte, ging ich drauf ein und wir hatten regelmäßig etwas Kino. Irgentwann meinte ich, dass wir noch irgentwo ein Bier trinken sollten und wir gingen los. Beim Locationwechsel blieben wir an einem ruhigen Ort, an dem eine Statur stand stehen und ich wollte sie küssen, aber sie blockte. Ich lachte drüber und wir gingen weiter. Ab diesem Zeitpunkt hab ich dann echt verstärkt C&F gefahren, auf das sie auch gut einging und auch zurückgab. War so ein richtig schönes gegenseitiges Neggen. Als wir uns verabschiedeten, umarmte ich sie und gab ihr noch schnell ein Küsschen auf den Mund mit, der aber recht schnell war und sie nicht reagierte. Am Abend schrieb sie mir dann noch ohne, dass irgentjemand was schrieb "gute Nacht". Etwa 2 Tage später schrieb sie mir dann, dass ihr so langweilig ist, dass sie sich sogar die Schachregeln angeeignet hat, was ich als "Datefrage" verstand und schrieb, dass wenn sie gerne verliert, wir gerne mal spielen können. Hier meinte sie, dass sie das so nicht meinte und ich dachte mir, dann leck mich Geschrieben hab ich ihr dann aber einfach, dass sie dann ja nochmal Glück gehabt hätte. 2 Tage später schrieb sie mir dann wieder, ob ich ihr das Rezept von unserem Essen wüsste und ob ich ihr was erzählen könne, weil ihr so langweilig wäre. Wiederum 2 Tage später schrieb sie, was ich gerade machen würde... 3 Tage später, trafen wir uns zufällig in der Stadt, wobei ich gerade auf dem Weg zu nem Kumpel war und mich auch etwas verspätete. Ich sagte aus der "Entfernung" ein kurzes "Hi" und ging weiter. Peng, sie schreibt mir ne Stunde später, was denn los sei. Ich ging da gar nicht großartig drauf ein und schrieb nur sowas wie "nix, ist alles ok, ich war nur im Stress" Gestern war ich mit Freunden in der Stadt und wenn seh ich da^^. Diesmal ging ich auf sie zu und umarmte sie und sagte: "Siehste, ich kann sogar offen auf dich zukommen, muss aber wieder weiter". Sie lachte und wir trennten uns. Ich dachte dann, dass ich sie schon gerne nochmal sehen würde und machte dann paar Stunden später ein Date für heute aus. Mein Problem ist jetzt, dass ich nicht genau weis, auf was sie aus ist. Auf der einen Seite, schreibt sie mir, als wäre ich ne heiße Blondine und sie der AFC, aber warum zum Geier blockt sie dann meinen Kussversuch? Grüße
  3. 1. 34 2. 30 3. Anzahl der Dates: 5 mit sehr viel Zeit 4. Etappe der Verführung: 2 x Sex 5. Beschreibung des Problems Hi Jungs, ich komme hier nicht weiter und bitte um eure Hilfe: Vorab: Ich führe eine offene Beziehung und HB7 angeblich auch (lebt mit ihrem Freund zusammen)... Meine LTR wird derzeit von mir beendet, da ich keinen Sinn mehr darin sehe. Überlege aber es auf das neue Jahr zu verschieben wegen Weihnachten usw. Zum Problem: Alles lief gut. Dates, Comfort, Sex sehr intensiv mit viel Küssen etc. Gestern waren wir auf dem Weihnachtsmarkt. Super Abend. Auf der Rückfahrt meinte HB dann, sie könne das alles nicht mehr so weiterführen. Sie könne seine Berührungen und Sexversuche nicht ertragen und fühle sich ganz, ganz mies dabei. Außerdem habe sie ein unheimlich schlechtes Gewissen ihm gegenüber. Dann kam der folgende Vorschlag: Da sie mich so sehr mag und mich nicht missen möchte, sollen wir Freunde werden. Sie will mich auch ihrem Freundeskreis vorstellen und mich integrieren. So würden wir weiter in Kontakt bleiben. Mein erster Gedanke: o.k. du wirst gerade in die LJBF Zone verschoben. Irgendwas hast du falsch gemacht... und sage: "Dir gehts bei ihm schlecht, nicht bei mir. Trenn dich. Ich will nicht dein Kumpel sein". Dann sagte sie, dass sie nur so ihrer Gefühle verschließen könne, ohne auf mich verzichten zu müssen. Ihm fühle sie sich aus diversen Gründen verpflichtet und könne ihn nicht verlassen (das hatte sie mir von Anfang an gesagt). Wir sind dann so verblieben, dass ich sie nachhause gefahren und ihr ein schönes Leben gewünscht habe. Sie war mega sauer. Heute Morgen kam um 3:15 Uhr eine Nachricht:<<Ich nehme das sehr persönlich. Solltest du dich bis Sonntag entschieden haben, meld dich (Sonntag ist das Freundetreffen). Wenn du dich nicht meldest, werde ich deine Kontaktdaten löschen>>. Tja...dann ist sie ganz weg! Scheiße! Das ist für mich nicht unbedingt needy. Ich mag sie halt. Dass sie sich zwischen zwei Männern mies und wie ein Objekt fühlt, kann ich nachvollziehen. Daher akzeptiere und respektiere ich das und bin bereit ihr den nötigen Abstand zu geben. Als Mensch ist sie top und da ich erst kürzlich hergezogen bin, hätte ich auch gegen neue Freunde nichts einzuwenden. 6. Frage/n 1. Kann sowas funktionieren, von FB auf Kumpelbeziehung (war ja nur 2 x Sex aber ich steh auf sie)? 2. Sie will weiterhin oft alleine was mit mir unternehmen- kommt da nicht wieder alles andere hoch ? Wenn wir ausgehen z.B. und was getrunken haben? Hab echt kein Bock mich da auf emotinaler Schiene einzulassen und mir selbst das Leben zur Hölle zu machen in dem ich auf sie stehe, sie aber wie einen "Freund" behandeln muss und nicht als LTR habe kann. Nachtrag: HB in offener/nicht offener LTR, hat bislang immer nur zu Theater geführt... Mittlerweile bin ich an einen Punkt angekommen, wo ich die Lust an so vielen Kontakten mit verschiedenen HBs verloren habe. Bin wohl zu weich für diese Trennungsphasen. Wenn ich meine LTR beendet habe, werde ich mir eine screenen und was solides mit ihr aufbauen. DANKE!
  4. Hallo Leute, brauch mal Eure Hilfe. Vorab schonmal Danke! Mein Alter: 31 Ihr Alter: 23 Anzahl Dates : 10 Etappe der Verführung: Sex Bin im Club zufällig über das HB gestolpert. Sie war schon ziemlich drüber und ist mir kurz um den Hals gefallen. Da Sie schon nicht mehr steuerungsfähig war, hab ich sie erstmal mit nach Hause genommen. Bevor das weniger freundliche Menschen gemacht hätten. Dort hab ich sie versucht wieder halbwegs nüchtern zu bekommen. Später hab ich dann eskaliert. Da Sie dabei aber keine Reaktionen gezeigt hat, hab ich damit aufgehört. Das hätte sonst schon was mißbrauchsmäßiges gehabt. Wär ich nicht drauf klar gekommen. Es war dann noch sehr chillig. Wir haben uns sehr gut verstanden. Ich hab Sie dann noch nach Hause gebracht. Am nächsten Tag sms getexte. Sie konnte sich an nichts mehr erinnern. Ich hab Sie dann über den Verlauf des Abends aufgeklärt. Die nächsten Tage viele Nachrichten geschrieben. Sie wollte eigentlich keinen Kontakt mehr. Daher hab ich weiter getextet und Sie zum Essen eingeladen. Kurz vorm Essen schrieb Sie, dass ich unser treffen nicht als Date verstehen sollte. Wir haben gegessen, ich hab nicht eskaliert. Sie irgendwann nach Hause. Danach jeden Tag whats app bis die Finger schmerzten. Sie wünscht mir gute Nacht. Und immer so Sachen wie, ich soll auf mich aufpassen. Ich bin drauf eingegangen. Nächstes mal haben wir uns in nen Club getroffen und danach noch zu Leuten die wir da kennen gelernt haben. Da dann auf nen AMOG getroffen. Ich wurd eifersüchtig. Sie hat es gemerkt. Wir sind dann zusammen gegangen und ich sachte sowas wie "du wirst mir irgendwann das Herz brechen". Danach zu mir, beide ziemlich müde, eingeschlafen ohne zu eskalieren. Ich der klassische Nice Guy. Die nächsten treffen fanden nie alleine statt. Immer hatte Sie Ihren besten Bro dabei mit dem Sie verwandt ist.. Wir gingen auf Partys. Sie wollt dann später mit Ihrem Bro nach Hause. Ich hatte keinen Bock hinterherzulaufen. War ja grad mal 2h da. Hab Sie dann ziehen lassen. Haben uns zwischendurch nochmal zum Film gucken getroffen. Hab Kino gemachtaber wieder nicht durcheskaliert. Am nächsten Tag meinte Sie, dass Ihr das Kino unangenehm war. Und sie im gegensatz zu mir nicht in mich verliebt ist. Sind dann nochmal zu dritt auf ne Open Air Party. Da hatte Sie viel getrunken. Es war so eine illegale Open Air. Ich kannte dort viele Leute und wollt ihr auch mal so eine Art Party zeigen. Sie fing dann plötzlich an mit jemanden anzubendeln. Die Initiative ging klar von Ihr aus. Als Sie Ihm dann auch kurz geküsst hatte, bin ich hin und meinete was das jetzt soll? Sie weiss genau was ich für Sie empfinde und zieht dann so ne Nummer ab. Wenn Sie jetzt nicht langsam klar kommt. Werde ich weg sein und den Kontakt zu Ihr abbrechen. Sie wurde dann reumütig. Sie hat nach kurzem gerede dann meine Hand genommen. Ich, Taxi bestellt. Ab nach Hause. Die nacht durch heftig rumgemacht und schließlich auch FC. Die Woche darauf hat Sie wieder bei mir geschlafen, nachdem ich sie dazu überredet hat. Ich hab versucht zu eskalierten wurde aber mehrmals geblockt. Sie hätte wohl schon schlechte Erfahrungen gehabt während Sie bei jemanden geschlafen hat. Wir sind dann Arm in Arm halb Löffelchen eingepennt. Uns gestreichelt usw. Am nächsten Tag erklärt Sie mir nachmittags per whats app, dass sie nur mit mir befreundet seien will. Ich sollte am we auch nicht mit Ihr auf Party. Nicht das ich wieder ne Szene machen würde wie zuletzt. Ich sagte Ihr freundlich, dass das für mich keine Option ist. Sie mir was bedeutet und ich sie raus aus meinem Kopf haben möchte. Seit dem freeze ich Sie. Zur Zeit ist sie ne Woche verreist. Da würd ihr das nicht so auffallen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich nach wie vor Attraction auf sie ausübe. Habe Sie auch aus sozialen Netzwerken geschmissen und Ihre Nummer gelöscht. Werde Ihr aber über Ihren Verwandten den ich noch sehe grüße ausrichten. Ich tue das ja aus selbstschutz und nicht weil ich beleidigt bin. Was meint Ihr? Hab ich mit dem Freeze Out ne Chance? Ist das von Ihr ein gezielter Shit Test gewesen? Ich hab ein interessantes Leben.und ich habe ein krasses Hobby. Um Ablenkung muss ich mir keine Sorgen machen. Weiter freeze out oder next?
  5. Hi Leute. Hab mich jetzt seit zwei Tagen immer wieder mal durch die Themen und Diskussionen gelesen aber nichts gefunden was mir wirklich bei meinem Problem helfen könnte. Hab so ziemlich das gleiche wie hier beschrieben: http://www.pickupfor...-vom-kc-zum-fc/ Erkläre mal kurz worum es geht: Bevor ich zu PU gekommen bin habe ich ein Jahr lang mit einer HB 7 zusammen gewohnt ( wohne in einer WG ). Sie hat damals schon intensiven Körperkontakt zu mir gesucht, habe jedoch nie richtig eskaliert, da die HB zu der Zeit einen Freund hatte. Nach gut einem Jahr ist Sie dann, nach dem wir heftig aneinander geraten waren, - kurz es gab Streit wegen Ihrem Freund und mir, Sie wollte anscheinend eine -fähre mit mir ich aber nicht - ausgezogen mit der Begründung es sei besser so für Sie. HB studiert Medizin und ist ziemlich LSE drauf gewesen. Da hab ich gemerkt das ich voll in die kleine verliebt bin und es tat richtig weh. Konnte noch eine Woche nach dem Sie ausgezogen war Ihr Parfum im Bad riechen und so Sachen. Bin dann durch suchen auf dieses Forum gestoßen und hab mich eingelesen. Das ist jetzt fast zwei Jahre her. Die HB und ich haben uns vor einem Jahr bei einer Grillfeier wieder gesehen und habe auch gleich eskaliert und Sie hat auch Interesse gezeigt. Wir sind da noch am Abend auf das Volksfest gegangen und hatten ziemlich Spaß. C&F und alles was ich hier so gelernt und in der Praxis gelernt habe eingesetzt, auf shit tests gelassen und locker reagiert. Es lief alles super. Dann nach drei Stunden auf dem Fest wollte die HB plötzlich zum Bahnhof um nach Hause zu fahren. Sie wohnt nicht in der Stadt sonder so 10 Km weiter weg. Hab über Facebook Kontakt gehalten aber nach einigen erfolglosen anrufen und Posts von mir Ihre Nummer und Facebook-Acount gelöscht. ( Ich weiß Fehler und Kleinkind Reaktion ). Hab darauf hin an meinem Innergame gearbeitet und am game sowieso. Jetzt nach einem Jahr schickte ich Ihr eine Freundes-anfrage per Facebook, da ich eingesehen hab dass ich damals über reagiert habe und so was nicht nötig gewesen wäre. HB hat nach zwei Tagen die Freundes-anfrage bestätigt und habe Ihr vorgeschlagen das wir uns wieder einmal Treffen könnten. Hätte zwar viel zu tun aber wir würden schon einen Termin finden an dem wir beide Zeit hätten, ist nur ein Vorschlag Sie soll einfach drüber nachdenken. Nach einer Woche - hatte schon ganz vergessen dass ich Ihr geschrieben hab - sagte Sie zu. Haben einen Termin in drei Wochen ausgemacht. So weit so gut. Letzte Woche klingelt mein Handy und wer ist dran die HB. Sie habe sich mit Ihrer Mutter gestritten und zieht jetzt ganz aus, ob Sie bei mir vorbei schauen könne weil Sie erst mal einen Anhaltspunkt braucht wie es jetzt weiter geht. Hab gemeint ich hätte zwar einiges zu erledigen aber am Abend hätte ich Zeit. HB sagt super wir sehen uns dann also. Hab dann aufgelegt und bin nicht weiter drauf eingegangen. Hatte an dem Tag wirklich einiges zu erledigen. Gerade als ich soweit die Wäsche im Waschsalon hatte und noch schnell wo hin wollte, sehe ich die HB auf der anderen Straßenseite. Mit Koffer und allem was dazugehört. Echt so was. Hab Sie auch gleich umarmt und gemeint ich sagte doch dass ich erst heute Abend Zeit hätte und Sie Glück hatte dass Sie mich noch erwischt hatte. Sie: "Ach kein Problem und ich helfe dir beim Wäsche tragen. Gesagt getan. Wir trugen also die Wäsche und Ihre Sachen zu mir und anständig wie sonst was half die HB mir sogar beim zusammenlegen der Unterwäsche und allem was halt so gewaschen war. Wir alberten ein bisschen herum ich zog mein C&F durch und eskalierte auch schnell. Dann kuschelten wir auf dem Bett und Sie erzählte mir Ihr Problem mit Ihrer Mutter und das Ihr Freund mit Ihr Schluss gemacht hat. Ok da hab ich die Notbremse gezogen! Sagte zu Ihr ich bin kein Seelenmülleimer und aus heulen könne Sie sich wo anders aber nicht bei mir. Natürlich habe ich Ihr das in ruhigem aber bestimmten Ton, mit tiefen Augenkontakt der sowieso fast immer gehalten wurde gesagt. Dabei strich ich Ihr leicht über den Rücken weil ich nicht so aggressiv rüber kommen wollte. Dann haben wir uns nur noch im Arm gehalten und ich hab die Unterhaltung in Richtung was Sie die letzten Monate seit wir uns gesehen hatten so erlebt und gemacht hatte. Fron Urlaub bis Uni war alles dabei hab auch von mir und was ich so erlebt hatte erzählt und so versucht vertrauen aufzubauen. Hat auch geklappt. Sie entspannte sich immer mehr und fühlte sich nach drei Stunden sichtlich wohl und wollte gar nicht mehr vom Bett. Leider musste Sie dann gehen und noch Ihre Schwester anrufen, Sie erwähnte auch noch wo Sie wohnt und ich nahm HB noch mal in den Arm und strich Ihr mit meinen Fingerspitzen über Nacken und Schulter, durch die Haare und ging über in den Kuss. Geschafft KC sieh machte fleißig mit und lief rot an wie eine Hagebutte. Wir Küssten uns intensiv nur Zungenkuss wollte Sie nicht da ich Raucher bin. Das ging noch einige Minuten so weiter mit Nacken küssen und Nase an Nase reiben, da mussten wir beide lachen. Ich begleitete die HB noch bis zur Straßenbahnhaltestelle da ich sowieso noch einkaufen musste und der Supermarkt auf dem Weg liegt. Zum Abschied gab ich Ihr noch eine Umarmung wobei wir mit den Köpfen zusammen gestoßen sind da Sie dachte ich wolle Sie küssen. Naja wie auch immer. Der Termin für diese Woche steht noch und ich speicherte Ihre Nummer wieder ein. Ich weis nicht ob es richtig war dass ich mich nicht mehr gemeldet habe die Tage und Sie rief auch nicht mehr an. Kann man nach einem KC immer noch in die LJBF Falle geraten oder ist meine Sorge nicht gerechtfertigt? Grüße und ein Danke schön für Lösungen im Voraus. Sorry für Rechtschreibfehler, seit nachsichtig. Hab den Text noch einmal überarbeitet. Jetzt dürften keine Fehler mehr darin sein. Danke für den Hinweis @JackRich
  6. Hi, vorweg: entweder gibt es das noch nicht oder, wahrscheinlicher, ich hab es nicht gefunden. ;) 1. 25 2. 19 3. 1 ( gemeinsamer Arbeitstag ) 4. KC, rumgemacht ( drunk) 5. Hab sie vor 3 Wochen kennengelernt, mussten gemeinsam arbeiten. Sehr gut unterhalten, eine Menge IOI von ihr, viel c&f ( so gut es auf Arbeit halt geht). Danach waren wir mit dem Team was trinken, nur zu zweit unterhalten,. weiterhin viel IOI von ihr. Am Ende drunk ( sie) / angeheitert (ich) über gegenseitige Anziehung usw geredet. Musste dann gehen, sie kam mit, rumgemacht an der Haltestation. Ich sage ihr mehrmals, ich fahre mit zu dir, liegt näher an meiner Arbeit. Sie meinte nach ner Weile es geht nicht, weil sie glaubt, in einen anderen verliebt zu sein. ( Eine Freundin von ihr meinte auf Arbeit zu mir, dass sie beste Freunde seien und niemand dazwischen kommen würde außer MRX, weil der was hat, was die Freundin nicht hätte. Obv Penis. HB hat sich dann scherzhaft bedankt/ angefaucht. War ihr offensichtlich unangenehm.) Ich sagte dann, ich könne ihr zu nichts raten, es würde aber nichts passieren heute und es gibt auch nichts zu bereuen. Hat sie geblockt, hat aber weiter mit mir rumgemacht. Sie sagte dann ich solle mich in 2 Tagen melden, und sie sei schon gespannt. (Insider) 2 Tage später eine sehr kreative SMS von mir, Einladung zum Abendessen, zum Wochenende. Sie musste absagen, weil verkatert und fährt nach Hause für 2 Wochen ( wo auch Mr x wohnt). Ein paar SMS hin und her, meiner Meinung nach dort auch der einzige Fehler bis dahin. Ende vom Lied: Ich sage ihr, dass ich mich in ner Woche melde. 5 Tage später SMS von mir mit einer Geschichte über 2 Tiere die sich treffen. Sie hat auch mitgemacht. ( Sinn dahinter: Comfort aufbauen, besser kennenlernen, kreativ-sein, Zeit bis zum Date überbücken) Die SMS von ihr waren etwas strange teilweise ( von Bestfriend erzählt, schnell zum Ende gekommen). Am Ende dann eine SMS: " [..] Darauf kam keine Antwort von ihr. Hab sie dann ~ 1 Woche später angerufen, sie war auf dem Sprung zum Campen. Hat mich anfangs nicht erkannt, fremde, unterdrückte Nummer. Dann aber sehr erfreut. Date ausgemacht für Dienstag ( 1 Woche später). Ihr gesagt, dass ich schon weiß was wir machen werden und sie abholen kann. Sie soll mir ihre Adresse noch schicken. Sie meinte, sie würde sich freuen und wir haben uns verabschiedet. Danach kein weiterer Kontakt. ( Ein Status von ihr auf FB kommentiert) Gestern Abend dann die SMS ( heute morgen erst gelesen): [..] Ganz kurz zu meinem Innergame: Bin gerade erst aus der Asche aufgestanden. Lange Jahre schlechte LT-LD-R geführt. Verlassen worden November, viele private Sorgen, neu Orientierung usw. Aber fühle mich zur Zeit gut wie selten. Keine anderen Frauen gehabt, auch weil kein Interesse. Aber HB hat es mir echt angetan. Viel Mindfuck in den letzten Wochen, FB-Profil immer wieder besucht usw. Will also definitv mehr von ihr, geht auch nicht nur um den Lay. Sagt mir einfach vom gesamt Konzept extrem zu. 6. Frage/n Was sagt ihr zu meinem Textgame? Was sind eure Ideen zu der SMS? Klingt für mich nach " Fuck,ich bin zerissen innerlich". -> Date ist Pflicht. Weitere Vorgehensweise? Mein Ansatz wäre: Morgen Anrufen, sagen: "Hey. Kläre sowas lieber am Telefon ;). Ja, schade für dich. Also es ist ja klar geworden für dich, dass ich mehr von dir will. Also wenn du damit leben kannst, dass ich dich, ich darf zitieren: extrem symapthisch, interessant und anziehend finde, dann würde ich sagen, wir sehen uns an XY? " Auf Freundschaft habe ich mit der keine Lust, dafür zuviel Attraction meinerseits vorhanden. Ich danke für die Aufmerksamkeit.
  7. Alter HB: 23 Mein Alter: 23 Etappe der Verführung: siehe Text Hey Leute, ich hab mal kurz und sachlich dargestellt, was gerade bei mir Sache ist Habe das HB durch einen Freund vor ca. 2 Jahren in einem Club kennen gelernt. Trotz KC und anschließender Übernachtung bei ihr, habe ich nicht eskaliert… da ich zu dieser Zeit ein totaler AFC war. Nach 2 Monaten hin und her (nie eskaliert) die „Liebe“ gestanden. Korb kassiert. Bald darauf ging sie zum studieren in eine andere Stadt. Hatte die kommenden Wochen erstmal eine heftige Oneitis aus heutiger Sicht… Hatte das HB komplett vergessen, nur einmal kurz anfang des Jahres in einem Club getroffen. Vor nun gut 6 Wochen schrieb sie mir aus heiterm Himmel in Facebook, ob ich nicht mal Zeit hätte sie besuchen zu kommen. Wir machten aus, dass ich 2 Tage lang zu besuch komme, was ich bis zu meiner Ankunft nicht wusste, dass sie vergeben war. In den 2 Tagen habe ich viel C+F und Kino gefahren, dazu sind mir einige gute DHV Storys gelungen obwohl das eher meine Schwachstelle ist. Konnte gut attraction aufbauen. Sie frage mich dann auch nach meiner Ex-Freundin, die sie ein bisschen kennt. Leider kam sehr wenig Kino ihrerseits zurück, als ich mich zu ihr ins Bett legte, schubste sie mich aber raus, weil sonst ihr Freund sauer sein würde. Dieser schrieb ohnehin am laufenden Band Nachrichten und rief an, zum Teil auch recht eifersüchtige, wie sie mir dann später sagte. Meine Frage an euch… is da noch was drin, wenn sie nichtmehr in einer Beziehung ist. Boyfriend Destroyer kommt für mich nicht in frage, weil ichs einfach bedenklich finde. Konzentriere mich vorerst auf andere HB´s… trotzdem, ist halt einfach meine 10, die ich nicht so schnell abhaken möchte. Danke schonmal!
  8. Hey Freunde der Pick Up Community. Dies ist mein erster Post in diesem Forum, über den ich viel nachgedacht habe ihn zu erstellen. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen, nur ist die Vorgeschichte relativ wichtig ;). 1. 20 Jahre 2. 21 Jahre 3. 3 Dates 4. sexuelle Berührungen 5. Es geht dabei um ein HB, das ich jetzt etwas länger als ein Jahr kenne. Ich habe sie über meinen besten Freund kennen gelernt, via "Doppeldate" sage ich mal, sprich wir haben oft zu 4 etwas unternommen, mein Bro mit seinem HB (jetzt seit eben gut einem Jahr mit ihr in LTR) und ich mit meinem. Waren im Kino, haben Billard gespielt usw. Einmal sind wir danach zu 4 zu mir nachhause haben noch Film geschaut und jeweils mit den HBs gekuschelt, nix aufregendes. Irgendwann wurden die 3 munter und sind gegangen. (Erster Fehler, habe "mein" HB nicht bei mir behalten, da dachte ich schon... ok is eh verbockt). Sie schrieb mir am nächsten Tag, warum ich sie mit denen alleine ließ und war voll attracted zu meiner Überraschung. Wir trafen uns auch weiter zu 4 zum Film schauen. Dabei erfuhr ich auch, dass "mein" HB noch stark an ihrem Ex hing, was mir besonders auf den Sack ging. Sie wollte auch immer wieder mit mir über ihn reden, doch blockte ich ab, das interessiere mich nicht. Auf jeden Fall schauten bei den diversen Treffen noch 2 Trockenfick raus (ja vor den anderen beiden.... die schliefen aber/bzw. merkten nix...), einmal davon kam es sogar zu einer LMR wo sie aufsprang und sagte sie müsse heim wegen Uni am nächsten Tag. Im Laufe der Zeit hatten wir noch ein Date, bei dem sie mich zum "filmschauen", is klar ich verdammter idiot, einlud, doch hatte ich keine Eier zu eskalieren. Wir waren desweiteren noch einmal gemeinsam was trinken, doch auch da passierte nichts. Ich hatte damals noch überhaupt keine Ahnung von Pick Up, Verführung usw. Habe mich danach ein wenig informiert. Auf jeden Fall kam sie dann wieder mit ihrem Ex zusammen, womit sich das alles für mich erledigt hatte. Ich war mit ihrem Ex dann auch gemeinsam beim Militär. Is n guter Kerl und alles, keine Frage. Wir waren auch diverse Male unterwegs, wo er meinte, ich solle froh sein nichts mit ihr begonnen zu haben... Er dürfte nicht sonderlich glücklich mit ihr gewesen sein, oder war er froh, dass ich zu doof war? Einmal während der Heereszeit schrieb sie mir auch, aber das nahm ich kaum wahr, da sie eben nen Freund hatte und sowas ist für mich tabu, gehört zu meinen Werten ;). Soweit so gut, nun in die Gegenwart... Seit etwa drei bis vier Wochen sind die beiden wieder auseinander, ihr dürft raten, sie hängt wieder an ihm. Er hat auch ne neue und ja... ist mir eigentlich auch egal. Doch ist sie seitdem wieder bei uns beim fortgehen dabei, wegen der Freundin meines Bros, und zwischen uns beiden war irgendwie immer diese gewisse sexuelle Spannung wie ich meine. Sie war es dann wieder, die mich sonntags nach dem fortgehen anschrieb und in der Folge schlug ich vor, dass wir doch wieder etwas zu zweit unternehmen sollten, worauf sie zuerst recht begeistert schien, mir dann die folgende Woche mit ein paar Flakes daher kam, worauf ich ein FreezeOut machte. Dann war sie ein Wochenende in Hamburg mit der Freundin meines Bros, unter der Woche schrieb sie mir wieder, auch einmal um 0:30 weil sie zuvor mit Freundinnen unterwegs war und sie war grad noch am Heimweg und ich wünschte ihr gute Nacht. Das Wochenende darauf überlegte sie überhaupt mitzufahren, als wir am Abend losziehen wollten, da sie sonst nicht heimkommen würde und nirgends schlafen kann. Ich bot ihr an, sie könne bei mir schlafen. Sie meinte das wäre lieb und sie sage mir noch bescheid (nur aus praktischen Gründen?). Wir waren zunächst getrennt auf dem selben Fest, doch trafen uns nicht -.- Ich war erstmal extrem angepisst, doch schrieb sie mir am nächsten tag, sie hätte zuviel Alk erwischt, ich hätte sie so nicht haben wollen und ein Freund von uns, keine Angst der hat selbst ne LTR, brachte sie dann heim. So schrieben wir noch etwas hin und her und machten ein Treffen aus, dass ich zu ihr komme. Wir waren anfangs beide recht nervös, doch wurde alles locker, nur hatte ich verdammter Idiot wieder keine Eier Kino zu machen und zu eskalieren. Gratuliere... ich habe ihren Oberschenkel berührt... Das war eben dieses, vergangenes Wochenende, seit dem kam nix mehr. 6. Was für Chancen habe ich jetzt wohl noch? Wird das nicht mehr als LJBF? Warum habe ich so ein Problem damit zu eskalieren, als ich sie kennenlernte war es mir doch auch scheiß egal, und sie fand es mega geil. Evtl. FreezeOut und warten bis sie sich meldet? Bin dieses Wochenende in Paris und werde sie wohl sowieso nächstes Wochenende mit meinen anderen Freunden sehen. Zu sagen ist noch, dass ich relativ wenig sexuelle Erfahrung habe, sie jedoch schon. Sorry für die Wall of Text. Greets
  9. 1. Ich: 25 2. Sie: 21, kommt aus meinem Heimatdorf, studiert ein paar hundert km weit weg und ist ständig auf Reisen 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: - leichte / unabsichtliche Berührungen beiderseits - absichtliche Berührungen eher meinerseits die sie oft nicht erwidert aber auch nie abwehrt (ich lege meine Hand auf ihr Bein; halte sie an der Hüfte) - sexuelle Berührungen beim Tanzen (mehr oder weniger Trockenfick, sie reibt sich an mir, ich hab ne Latte, greife ihren Arsch) - Klaps auf den Po (sowohl sie bei mir als auch ich bei ihr) 5. Beschreibung des Problems: Wir kennen uns, da wir aus dem selben Ort kommen. Vor ein paar Jahren habe ich ihr dann in facebook (oder wars schuelervz? :D) geschrieben, dann haben wir auf Festen immer miteinander gelabert und seitdem sehen wir uns immer wieder wenn sie mal zuhause ist, meist aber mit gemeinsamen Freunden. Wir haben viel Spaß miteinander, machen verrücktes Zeugs (also nicht nur langweilig reden) und ich bringe sie immer zum Lachen. Ich bin NICHT verliebt in sie und treffe mich auch mit anderen Frauen, aber will Sex mit ihr. Ich kann sie halt leider nicht wirklich deuten, befürchte aber ein wenig, dass ich im LJBF-Land bin. Und auch dagegen will ich was tun. Was u.a. dafür spricht, dass sie interssiert ist: - sie ist immer diejenige, die sich meldet (v.a. in letzter Zeit) - sie strahlt immer übers ganze Gesicht wenn wir zusammen sind - in letzter Zeit sagt sie mir ständig wie gut ich doch aussehe und ihr wäre das früher nie so aufgefallen - die Art und Weise wie wir tanzen - Anmerkungen wie „och … Männer (mit nem Seufzer)“ wenn ihr Typen Nachrichten schreiben und ich dabei bin (will sie mich eifersüchtig machen? Hab das bisher einfach ignoriert) Was u.a. dagegen spricht: - dass ich’s immer noch nicht auf die Reihe bekommen habe sie zu küssen - dass sie sich scheut, was mit mir zu zweit zu machen. Wenn ich vorschlage, dass wir (zu zweit) ein Bierchen trinken (Film schauen ist mir zu offensichtlich) u.a. wenn sich niemand anderes zum weggehen findet, ist sie immer schon „im Schlafanzug“ / „im Bett o.ä.“. Ich könnte darauf natürlich was sexuelles antworten, aber das passt noch nicht zu mir. Dabei hat sie in der Vergangenheit das selbe öfter mal vorgeschlagen. Hat aber dann nie geklappt weil sie immer nur kurz da war. - abgesehen vom Tanzen und dem ein oder anderen Klaps auf meinen Prachthintern :) gehen Berührungen eigtl nie von ihr aus. Vorgestern gegen Ende ihrer Hausparty (die bis halb 9 frühs ging) ignorierte sie es auch mehr oder weniger, als ich sie dazu aufforderte sich zu mir zu setzen (sie saß auf einem Sessel fast mitten im Raum, also konnte ich mich auch nicht zu ihr setzen) Kann das auch daran liegen, dass immer Freunde dabei sind? Aber wieso macht sie dann nicht was mit mir alleine? - ab und an schreibt sie sowas wie „wie süß von dir“ für Aktionen die eigtl gar nichtmal besonders „süß“ sind (ich renne ihr nicht hinterher, aber vllt empfindet sie das so?) Jetzt hat ihr gestern ein Freund von ihr (der wohl auf sie steht, aber das gestern mir gegenüber geleugnet hat) gesteckt, dass ich auf der Hausparty wohl gerne mit ihr geschlafen hätte. Whatsapp Dialog dazu: [vorher haben wir ne Weile geschrieben, u.a. über paar witzige Situationen auf der Fete zwischen uns beiden] Sie: Hab gehört, du wolltest mich heute eigtl ins Bett kriegen? (Zwinkersmiley mit Zunge raus) Ich: Achja? Sie: anscheinend schon Ich: dann hätte ich das aber etwas aggressiver angegangen [FAIL oder? Wollte auf Desinteresse machen] Sie: Ahja (Lachsmiley) Sie [nach paar Minuten]: spinner Ich: Warum? Sie: klingt ganz schön assi Ich: Ist aber nicht so gemeint. Perdon [= spanisch Entschuldigung. wir reden oft spanisch, haben auch spanische Spitznamen füreinander] Sie: okay Ich [nach ner halben Std]: Fuck, mein Auto steht immer noch bei dir :D Sie: jawooooll :D Ich: bist du daheim? Sie: warum? Ich: weil ich nicht nur wegen meinem Auto diesen riiiesigen Berg hochlaufen will :D wäre halt mal vorbeigekommen Sie: neeee bin im bett (Lachsmiley) Ich: Ach Kind [wollte sie verniedlichen und mir ist nichts besseres eingefallen] 6. Frage/n 1. Wie seht ihr die Situation? Bin ich im LJBF-Land oder gibt es Hoffnung? :D Wie kann ich sie zB in der Sesselsituation dazu bringen, sich zu mir zu setzen? Wie kann ich allgemein besser Attraction erzeugen? Ich versuche es ein bisschen C&F mäßig und suche in letzter Zeit eigtl schon den Körperkontakt. Allerdings fehlt mir auch manchmal etwas der Glaube, dass sie das jetzt will. Wie kann ich sie auf Partys besser isolieren? 2. Mein Plan war jetzt die Situation mit dem Auto zu nutzen und heute mittag unangekündigt bei ihr aufzukreuzen. Gestern war ich zu müde und hatte keine Lust, mein Auto zu holen, weil ich mit meiner Family Dschungelbuch gesehen habe (das stimmt wirklich :D) Will sie fragen woher sie gehört hat, dass ich sie „ins Bett kriegen will“. Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass es dieser Typ war. Aber so hab ich zumindest mal nen Einstieg in dieses komplizierte Thema ;) Evtl als Einstieg auch, dass ich die whatsapp Unterhaltung seltsam fand und noch was klarstellen wollte. Also ungefähr sowas sagen wie: okay ich war nicht ganz ehrlich, ich hatte auf der Party schon mal den Gedanken daran (sie ins Bett zu kriegen bzw. mit ihr zu schlafen oder ihr näher zu kommen. Was ist besser? Ins Bett kriegen hört sie sicher nicht gerne). Quasi damit sie mich als Mann sieht, denn aktuell zweifle ich ein wenig daran, dass sie das tut. Nur dass ichs halt nicht versucht habe (ohne richtigen Grund) und das sie das ja bemerkt hätte (das will ich nicht sagen aber mitschwingen lassen). Wenn alles gut läuft fallen wir über uns her :D , wenn nicht so dann weiß sie zumindest, dass ich nicht der nice guy bin, den sie vllt in mir sieht. So mein Gedankengang. Macht das Sinn? Kann das funktionieren? Wie würdet ihr das angehen? Sie wird dann bestimmt fragen, ob ich was von ihr will oder so. Hatte mir gedacht, dass ich dann einfach sage, dass ich finde, dass sie ein richtig cooler Mensch ist (wie kann man das vllt besser sagen? Dass ich sie mag?) und eben auch ziemlich heiß. Dass ich sie halt eben anziehend/attraktiv finde. Was für mich die Wahrheit ist. Gut so? Oder das mit dem Plan erstmal lassen und versuchen normal weiterzugamen mit hoffentlich guten Tipps von euch? Dazu sollte ich vllt sagen, dass ich sie am Sonntag wohl wiedersehen werde, da dort ein gemeinsamer Bekannter Geburtstag feiert. Habt ihr ne bessere Idee?
  10. 1. Ich 28 2. Sie 32 3. nachdem Regame 1 Treffen 4. Kino 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen, hab vor kurzem ein HB regamed. Wir hatten ein tolles Treffen,viel gelacht und Spaß zusammen gehabt. Ich hatte ihr ein paar Tage später vorgeschlagen wieder etwas zusammen zu unternehmen und Sie sagte gleich zu. Am besagten Tag kam dann eine Stunde vorher, mal wieder eine Absage von Ihr. Sie schrieb noch das Sie sich bei mir meldet wegen einem neuen Treffen. Die Gute meldete sich daraufhin auch(Text), allerdings eierte Sie nur rum und schlug nichts konkretes vor. Da Ich ja bereits einige dieser Erlebnisse mit ihr hatte, antwortete ich ihr wie folgt: Kipp: Ich finde dich echt toll aber hinter her rennen werde ich nicht.Meine Zeit ist mir für Spielchen zu wertvoll. Von ihr kam dann viel bla bla und Rechtfertigungen, aber mMn nichts wichtiges. Aber es geht mir insgesamt um den folgenden zwei Aussagen von ihr: HB: Du sagst ja nicht was du willst also ob das Freundschaft ist oder du dir mehr erhoffst -> MMn war bei dem Regame und dem Treffen vollkommen klar worauf sie sich einlässt und ich bin mir sicher Kipp: Eine neue beste Freundin bin ich sicher nicht HB: Naja wir hatten es ja schon mal von daher dachte ich dass das nicht mehr so wäre -> Es gab keine Blocks von ihr während des Treffens und sonst schien sie bis auf den Flake auch sehr angetan Fragen: - Ich hab das Gefühl Sie sucht nach Sicherheit, so nachdem Motto:" Bin ich nur ne Nummer für dich oder möchtest du mehr!?" kann ich mir aber auch einbilden. - War das nur ein Test von ihr oder ist das schon LJBF? - Eure Meinung
  11. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: mehr als 10 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex, mehr als 6 Mal 5. Beschreibung des Problems: Wie werde ich selbst emotionaler? Moin Jungs, hab da ein paar Fragen zu den Analyse ihrer Aussagen. HB und ich daten uns seit 2 Montaten. Kennengelernt habe ich sie in nem Club ohne ihren SocialCircle oder sonstige Freunde zu kennen. Die bisherigen Dates liefen größtenteils gut. Es gab immer was zu lachen, tanzen, küssen und unterhalten. Roofblaster waren auch dabei und ich hatte meinen Spaß. Sie hat auch mitgemacht, wenn sie manchmal krank war. Nach dem Date, insbesondere nach dem Ficki Ficki bekomme ich dann immer die Messages wie viel ich ihr doch bedeute und bla blubb. Nun ist sie seit einer Woche auf ner Europareise, sie kommt nächste Woche wieder. Bisher hat sie haben wir hier nur über WhatsApp getippt. Was mich dennoch verunsichert und zu denken gibt ist die Tatsache, dass sie ab und an meint, ich bin bei den Dates etwas unpräsent und emotional distanziert … meiner Meinung kann eine gewisse Tendenz vorliegen. Das ist wohl auch noch ein Sticky-Point von mir. Deswegen schreibt sie mir dann auch per WhatsApp und im persönlichen Gespräch, dass sie gerne näher an mir dran wäre. Weniger im körperlichen Sinn, sondern im emotionalen Level. Ebenfalls meint sie auch immer, dass sie einfach mal jemanden zum Reden braucht. Deshalb fragt sich auch öfter nach wie ich es denn mit Beziehung und Freundschaft sehe. Ich gebe da meine Meinung dazu und meine es gehört halt schon dazu sich auf allen Ebenen zu verstehen, körperlich, geistig und auch emotional. Ebenfalls hat sie seit Beginn einige Verlustängste, da sie anscheinend mal ihren besten Freund irgendwie verloren hat. Ich nehme deswegen mal an, dass dies mit der Vergangenheit zu tun hat und kein Manipulations oder Betaisierungsversuch ist. Ob deswegen oder wegen was anderem weiß ich leider nicht. Dennoch hat sie mich gefragt, wie es denn ausschaut und ob wir noch Freunde bleiben können, wenn es nichts mehr physisches gibt … Ich meinte dazu, dass es darauf ankommt, wie wir uns verlassen und dass es mir wichtig ist, sich auf gute Weise zu trennen und wenn man dann noch Freunde bleiben kann, umso besser! Einfach so ins LJBF Land gehen möchte ich aber auch nicht ... 6. Fragen: - Interpretiere ich ihre Bedenken richtig? Ihre Kritikpunkte würde ich durch das Bereden von emotionaleren Themen beheben. - Ich habe weiterhin auch Bock auf das HB, im Bett als auch für gemeinsame Unternehmungen. In welche Richtung sollte ich diese Treffen denn tendieren lassen? Einfach normal weitermachen, wie bisher? - Mach ich mir einen zu großen Kopf drum, was sie sagt? Ich würde schon gerne weiterhin Ficki Ficki und so weiter mit ihr unternehmen. LJBF wäre zwar ganz nett aber nicht das was ich will ... Besten Dank für eure Meinung, Hejsan
  12. Hallo zusammen, Mein Alter: 30 Alter der Frau: 25 Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 Etappe der Verführung: Unabsichtliche Berührungen Es geht um eine Frau, die ich durch Online Game spontan auf einen Kaffee getroffen habe. Der zeitliche Abstand vom ersten Text von mir zum Treffen betrug knapp sechs Stunden. Ich würde sie als HB7 kategorisieren. Beim Treffen haben wir uns in eine kleine Bäckerei gestzt, einen Kaffee getrunken und uns sehr lange unterhalten, dabei über unsere Berufe, Interessen, Pläne und Sichtweisen gesprochen. Das Gespräch lief ganz von allein. Ein Locationwechsel hat auch stattgefunden. Wir sind zum Döner gegenüber und haben noch eine Kleinigkeit gegessen. Ich kann es nicht mehr genau rekapitulieren, da die Zeit recht schnell verging. Sie hat IOIs gezeigt, und es kam gegen Ende der Satz: "Du bist mir sehr sympathisch." Worauf ich erwiederte "Vielen Dank, ich finde dich auch sehr sympathisch". Sie hat darauf vorgeschlagen, dass wir uns das nächste Mal zum Essen in einem schickeren Restaurant treffen sollen. Am nächsten Tag hat sie morgens geschrieben sowas wie "Guten Morgen, wie gehts?..." Ich wollte nicht groß hin und her texten und habe nach der zweiten oder dritten Nachricht nicht mehr geschrieben, sondern ein paar Stunden später angerufen. Das Telefonat war ganz lustig (ich weiß nicht mehr genau, was ich gesagt habe. Wir haben uns über das unterhalten, was sie geschrieben hat und was wir gerade machen). Zweck des Telefonats war, dass ich für eine Woche geschäftlich unterwegs bin und ich sie davor (also direkt am nächsten Tag (zwei Tage nach dem ersten Date)) gerne nochmal sehen würde. Sie hatte den Tag schon komplett verplant, hatte aber Lust darauf, sich mit mir zu treffen wenn ich wieder da bin. Jetzt kommt am Morgen danach folgende Nachricht: "Ich hab meinen ersten Eindruck mit dir mal sacken lassen. Um gleich mit offenen Karten zu spielen muss ich dir sagen, dass ich meinerseits nur etwas platonisches anstreben kann... sorry für den "Korb", aber erzwingen oder aussuchen kann man sich das ja nicht. Jetzt rechtfertige ich mich für eine eigentlich normale Sache..., tut mir Leid." Also Freunde, ist das nur ein Shittest oder war's das? Ich neige dazu tatsächlich zu nexten, weil Sie wiederholt von sich behauptet hat, Entscheidungen eher rational zu treffen. Falls es die Wahrheit ist, würde mir viel daran liegen herauszufinden wo mein Fehler war, damit ich es bei der nächsten richtig machen kann. Normalerweise gehe ich beim ersten Date Billard spielen, da sich dort viele Gelegenheiten für C&F, Kino usw. ergeben. Diesmal waren wir nur einen Kaffee trinken, war aber irgendwie trotzdem ein tolles Treffen. Recht wenig Kino, aber es war ja auch erst das erste Treffen. Kann eine Frau sowas so früh schon wissen? Ein gewisses Interesse muss doch da gewesen sein. Okay, ich kann es natürlich auch komplett vermasselt haben, mit irgendwas bekloppten. So eine Situation gab es aber nicht. Falls Infos fehlen, bitte Fragen.
  13. Hey liebes PU-Forum, ich bin schon länger stiller Mitleser hier im Forum, also kein absoluter Neuling;).Allerdings werde ich aus der folgenden Situation nicht ganz Schlau, oder mir gehört einfach mal der Kopf gewaschen:D. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der (Dates), die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung (Küssen) 5. Beschreibung des Problems Das oben genannte HB ist die Tochter eines guten Freundes meines Vaters. Sie wird demnächst auf meine Uni kommen und das gleiche Studium beginnen. Dadurch habe ich sie auch überhaupt erst kennengelernt:). Ich sollte ihr schonmal einen Überblick über die Uni geben was man alles beachten muss etc. etc. Soweit zur Vorgeschichte. Vorgestern Abend habe ich sie dann mal besucht. Natürlich von Anfang an Kino gefahren und schön hocheskaliert . Wir gingen Händchenhalten oder auch Arm in Arm an einem schönen See abends entlang und haben uns auf eine Parkbank gesetzt. Da dachte ich mir einen besseren Moment um den KC einzuleiten kann es garnicht geben , also auf Angriff gegangen. Zack, KC geblockt mit der Ausrede "Ich weiss nicht, unsere Eltern sind doch so gut befreundet". Habe ihr also gesagt, dass es keiner Erfahren wird. 2. Anlauf, wieder geblockt. Daraufhin meinte ich wir sollen mal weitergehen. Sie wollte mit mir dann noch was trinken gehen, was ich verneinte, da ich mit dem Auto unterwegs war. 6. Fragen 1.Lohnt es sich Sie nochmal zu treffen? 2.Kann man aus dieser Ausgangsituation überhaupt noch was retten? 3.Oder sollte ich meine kostbare Zeit lieber in vielversprechendere HBs investieren? 4.Bin ich evtl. schon im LJBF? Achja Ziel ist der FC, ob sich daraus mehr entwickelt lass ich erstmal offen:).
  14. Mein Alter 22 Alter der Frau 23 Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6 Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.), aber auch schon über den Po gestreichelt Beschreibung des Problems Ich kenne ein HB 9, dass mir in letzter Zeit den Kopf verdreht hat. Wir haben uns jetzt schon öfters getroffen. Nachdem wir uns zweimal beim Feiern getroffen hatten, hatten wir dann uns privat getroffen. Wir waren zusammen shoppen und haben uns super verstanden und hatten Spaß. Dabei hat auch Kino stattgefunden (z.b. beim Laufen den Arm um sie gelegt). Bei unserem zweiten Treffen waren wir erst eine Kleinigkeit essen, während der Fahrt hatte ich meine Hand auf ihrem Oberschenkel und sie ihre auf meinem. Auch hatte sie aus Spaß mir beim Fahren ins Ohr gestöhnt und ein Kuss auf die Backe gegeben. Danach haben wir bei mir im Auto gechillt und einfach geredet. Dabei hat sie sich an mich gekuschelt und in meinen Armen gelegen. Dabei hatte ich dann versucht sie zu küssen, aber sie hatte ihn geblockt. Habe es dann noch öfters versucht, aber bin jedes mal geblockt worden. Zwischen den Treffen haben wir viel über Whatsapp geschrieben und nach dem zweiten Treffen hatte sie erwähnt, dass sie was festes sucht und nicht gleich mit jemanden küssen will. Bei unserem dritten Treffen waren wir was trinken und hatten wieder viel Spaß und es hat auch Kino stattgefunden, auch von ihr (hat mein Kopf genommen und mir was ins Ohr geflüstert), jedoch hab ich kein kc versucht. Die letzten 3 Treffen fanden bei mir statt und liefen eigentlich immer gleich ab, haben uns was zu essen gemacht und dann ein Film gesehen. Dabei haben wir uns zusammen gekuschelt, während ich sie am Bauch oder Rücken streichelte. Natürlich hab ich diesmal versucht sie zu küssen, aber sie blockte jedes mal ab. Ich hatte auch einmal ihren nackten Rücken massiert und dabei auch über ihren Po gestreichelt und auch ihre Seiten(Brustansatz) gestreichelt. Dabei versuchte ich sie auch zu küssen, aber sie blockte wieder. Sie hat sich auch schon auf mein Schoß gesetzt und mir den Bauch gestreichelt und so getan als würde sie meine Hose aufmachen. Auch hab ich ein kleinen Tisch im Zimmer auf den sie sich gehockt hat und fragte, ob ich hier drauf immer Sex habe. Dabei stellte ich mich vor sie und wir haben so getan als hätten wir Sex. Sie hat auch einmal in mein Nachttisch geschaut und gesehen, dass ich ein paar Kondom drin liegen hab, woraufhin sie wissen wollte, was denn mit den ganzen anderen passiert sind. Woraufhin ich sie hochhub und mich mit mir aufs Bett fallen lies, auch hier versuchte ich ein kc, der auch geblockt wurde. Sie hatte mich beim Feiern mal gesehen, wie ich mit einem anderem Girl getanzt hatte. Seitdem fragt sie mich immer, ob letzte Nacht eine bei mir gewesen wäre und solchen Sachen. Auch wenn während dem Treffen mein Handy vibriert, da ich eine Nachricht bekommen habe, meint sie, dass wieder ein Girl mir geschrieben habe. Oder als ich nach dem Feiern bei einem Kumpel gepennt habe, meint sie, dass ich bestimmt bei einem Aufriss geschlafen habe. Zwischen den letzten Treffen habe ich ein wenig die Textkommunikation heruntergefahren, da sie mir geschrieben hatte, dass ich es wohl als eine Competition sehe sie rumzukriegen und sich Freunde nicht küssen und kein Sex haben und sie nicht weiß, ob sie mit mir irgendwas vorstellen kann, das über Freundschaft hinaus geht. Frage/n Also ich verstehe nicht, warum sie einmal schreibt, dass wir nur Freunde sind, aber dann quasi mit mir Trockensex hat. Auch frage ich mich, warum sie dann so genau nach den anderen Frauen fragt. Ich hab hier im Forum mich über ljbf informiert und immer wieder gelesen, triff dich mit ihr, eskaliere und lay sie. Aber wie soll ich das anstellen, wenn sie kc und intime Berührungen blockt. Ich würde auch gerne wissen wie ich trotz Kino in die ljbf Schiene kommen konnte oder bin ich das nicht und sie will einfach nicht eine von vielen sein? Haben mich die vielen kc Versuch needy wirken lassen? Hatte mich nach manchen versuchen körperlich von ihr entfernt, woraufhin sie wieder Kontakt gesucht hat z.b. hat sie durch meine Haare gestreichelt. Werden uns vermutlich, erst wieder an Fastnacht sehen. Würde mich sehr über Tipps, Ratschläge und Vorschläge für das weitere Vorgehen freuen. Gruß Octo
  15. Hallo Leute. Bin neu hier und wollte mal Eure Meinungen zu der folgenden Story hören. Ich, 29, Sie 24, kennen uns seit ungefähr einem Jahr. Beide Single. Wir waren von Anfang an auf der gleichen Wellenlänge und verstehen uns quasi blind. Dadurch ist eine unglaubliche Bindung und ein Vertrauen entstanden, die keiner von uns vorher so erlebt hat. Selbst in unseren vergangenen Beziehungen war es kaum so intensiv. Wir wissen, was der andere denkt - stellt es Euch wie ein Band vor, dass uns zu verbinden scheint.... Dafür kann ich kaum Worte finden, aber wir fühlen und schätzen es beide ganz besonders. ....Ja, schlagt auf mich ein, prügelt mich, ..... ich bin mit vielen Frauen bekannt, mit einigen pflege ich auch ganz bewusst die LJBF Schiene,unterschiedliche Sichtweisen der weiblichen Psyche sind mir also bekannt Desshalb kann ich Euch sagen, dass DIESE Frau fur mich persönlich, was ganz besonderes ist. --> Oneitis Glocken läuten, !!!! aber ich kann auch nix dagegen tun... Das also vorab. Vor unserer Kennenlernphase, muss ich Euch gestehen, war ich so mit mir selbst und dem Leben das ich davor hatte ( 6 jährige Beziehung) beschäftigt, dass ich mich erstmals sammeln und reflektieren musste, bevor ich über was anderes nachdenken wollte. Ich habe viel über mich selbst und meine Verhaltensmuster gelernt. Ein Prozess der für mich wertvoll, aber sicher nicht einfach war. Das mein Inner Game darunter gelitten hat, ist überflüssig zu erwähnen. War hart, aber dadurch kenne ich mich nun besser. Zurück zum Thema…. Diese Art der Vertrautheit Ihr gegenüber blockierte mich jedoch damals schon bei Ihr zu eskalieren und damit hab ich mich ins Abseits geschossen. LJBF grüßt recht herzlich Seit zwei Monaten hat sich der Kontakt jedoch intensiviert, was so viel heißt wie, zwei mal die Woche treffen und schreiben mindestens jeden zweiten Tag. Oft geht es von Ihr aus, Küsschen-Smileys und Sätze wie " ...freu mich auf Dich" , " Ich fühl mich in deiner Gegenwart so wohl" , "hab dich lieb" sind fast schon an der Tagesordnung. Wenn wir uns sehen, ist alles sehr harmonisch und völlig ungezwungen. Für gute Freunde haben wir uns definitiv zu lang im Arm, Sie greift nach meiner Hand, meinem Oberschenkel, etc.... Alles beruht sich auf Gegenseitigkeit und viele dieser Gesten der Zuwendung gehen auch von ihr aus. Wir fühlen uns eben sehr wohl beieinander. Ihren Jahresurlaub hat Sie drei mal verschoben, um ihn so legen zu können, dass er mit meinem übereinstimmt. Vor drei Wochen dann hat SIE mich gefragt, was ich davon halten würde, mit ihr fünf Tage nach Paris zu fahren. Sie wolle unbedingt mit mir in diese Stadt, ..... und jeder von Euch wird wissen, welchen Ruf Paris genießt.. Das habe ich ihr natürlich auch gesagt, und Sie meinte, dass weiß Sie und Sie freut sich schon so unglaublich auf die Zeit, dass Sie es kaum noch aushält bis wir los kommen. Da ich ihre Eltern schon mehrmals getroffen habe und vor allem Ihre Mutter begeistert von mir ist ( Traumschwiegersohn.... blablablub), meinte Sie, das es jetzt ja mal an der Zeit sei, meine Eltern kennen zu lernen. Sie ist ein Mensch, der die Familie sehr, sehr wichtig ist, desshalb weiß ich, was es bedeutet, wenn Sie mich Ihrem wichtigsten Umfeld vorstellt und auch sehen möchte, wie meine Eltern so sind. Auch auf den Geburtstag Ihres Bruders soll ich Sie begleiten. Als ich Ihr dann sagte, ich komme gerne mit, wenn ich Sie denn dafür am VALENTINSTAG könnte, meinte Sie nur, dass Sie sich sehr darüber freuen würde. Herz - und Kuss Smileys inklusive. Als wir uns am Wochenende bei mir getroffen haben, ….Musik gehört und uns dabei super unterhalten, gekuschelt.... irgendwann waren wir uns so nahe, das sich unsere Nasen schon berührten, da hab ich Sie geküsst. Sie hat sich nicht zurückgezogen oder blockiert. Hab den Kuss aber dann langsam ausklingen lassen. Danach war alles ganz easy, wir hatten noch einen schönen Abend und haben uns verhalten, wie sonst auch. Geküsst haben wir uns nicht mehr, aber ein unangenehmes oder ein ähnlich komisches Gefühl, dass wir uns küssten, hatten wir sicher nicht. Sie musste am nächsten Morgen zur Arbeit und weckte mich mit inhaltlich ähnlicher SMS : Sie hätte sich wegen gestern Gedanken gemacht und wolle diese wunderbare Freundschaft nicht aufs Spiel setzten. Ich, als ihr Art bester Freund, bedeute ihr so viel. Falls Sie sich falsch verhalten, und mir ein anderes Gefühl gegeben habe, täte es ihr Leid. Sowas sollte nicht zwischen uns stehen…. Ein anderes Gefühl ???? Ähm…. Wer ist hier jetzt der Naive ?!? Hab erstmal nix drauf geantwortet, mich erstmal abgelenkt. Jetzt, nach zwei Tagen schrieb Sie ob wir nicht drüber reden könnten…. Ehrlich gesagt, bin ich enttäuscht darüber, so etwas per mail zu hören. Desshalb werde ich ihr auch nicht großartig ne Antwort schreiben, sondern lieber mit ihr reden. Was würdet ihr also zu ihr sagen ? Nach so ner Aktion erstmal bisschen runterspielen, so in die Richtung…. „ So ein kleiner Kuss bedeutet doch nicht die Welt, alles cool … „ Oder Sie fragen, was Sie wohl glaubt, wie es ankommt, wenn man sich so verhält, wie sie es tut. Die Erwartung, dass auch Sie bereit ist, die nächste Stufe zu gehen, aufgrund ihres ganzen Invests und Bemühungen , habe ich also komplett falsch gedeutet?? Was würdet ihr per SMS jetzt antworten ?? Bin gespannt auf Eure Posts !!
  16. Grüße euch Freunde, und Kupferstecher, vorab bin seit erst wenigen Tagen mit dieser absolut begeistendern Philosophie hier in Kontakt gekommen. Folgende Situation, habe die Chance bei einem Mädchen, durch selbst indoktrinisiertes Mr Nice Guy Verhalten, es bei ihr verbockt. Sie meinte "momentan könne sich Sie nur Freundschaft, eine Freundschaft die ihr sehr viel bedeutet (blabla) vorstellen". (Hat sie damals gesagt). Hintergrund meinerseits zu ihr, habe meinen Onetismus zur ihr vor einigen Tagen überwunden und bin nun wieder im Reinen mit mir selbst. Habe Lob des Sexismus sowie die FAQ dieses Forums verdaut und dabei gemerkt, das ich C&F und Kino und C&F unbewusst schon immer bei Frauen angewandt habe. (Beim Fixmachen der ganzen Geschichte habe ich immer meine Schwierigkeiten) Zur derzeitigen Situation, ein Date mit dem Mädl ist in naher Zukunft ausgemacht, das sie unbedingt haben will. Ich glaube es liegt daran, auch wenn ihr meint, ich glaube an die Matrix :D , ich habe ihr Inception-mäßig den Gedanken eingepflanzt, (was ich aus meiner Sicht nur richtig finde) eine Beziehung oder Freundschaft baut auf Gemeinsamkeiten auf (Nach dem Motto Gegensätze ziehen sich an aber Gemeinsamkeiten ziehen aus). Wir haben sehr viele Gemeinsamkeiten in Sachen generelle Weltanschauung, Musik, Hobbies und Freundeskreis. Durch einen Freeze out meinerseits ist sie nun wieder auf mich angesprungen. Meine Frage an euch wie schaffe ich es dass sie mich beim beim nächsten Date nicht mehr nur als guten Freund sondern eine völlig neue, interessante Seite an mir entdeckt. Oder grundsätzlich wie sollte ich bei dieser Situation fortfahren? Ich möchte gerne Eure Meinung dazu wissen. Grüße Fränzn
  17. Hallo, ich muss etwas ausholen, um die Situation zu beschreiben, in der ich heute Stecke, werde dann aber konkrete Fragen aufführen. Schon mal vorab danke fürs Lesen. Simone (28) kenne ich (31) seit einer Geburtstagsfeier vor 4 Jahren. Wir wohnen 4 Std. auseinander und haben uns von Beginn an ein bis zweimal im Jahr und insgesamt jetzt 6 mal getroffen. (Auf die Etappe der Verführung gehe ich gleich ein.) Zuletzt vor 3 Wochen, davor genau 12 Monate früher. Die ersten Treffen (ich würde sie nicht als Dates bezeichnen) kamen zufällig zu Stande, wenn ich beruflich in ihre Stadt kam. Das Treffen vor einem Jahr war geplant, aber weil sie damals einen Freund hatte, haben wir uns nur für 3 Stunden getroffen, um etwas zu trinken. Wir haben beide mehrere Cocktails getrunken und dann beide zum Kuss angesetzt. Sie hat aber dann in letzter Sekunde wegen ihres Freundes geblockt. Ich hätte es darauf anlegen können, es erneut zu probieren, habe aber darauf verzichtet, weil ich selbst gerade erst aus einer Beziehung kam und nicht wusste, ob es mir ernst war, und weil sie mir während des ersten Cocktails erzählt hatte, dass sie gerade traurig war, dass ihr Freund sie nicht so ernst zu nehmen schien. Ich wollte ihr nicht noch mehr Chaos bringen (vielleicht war das für mich damals auch einfach eine Ausrede, nicht zu eskalieren). Sie meldete sich nach dem Treffen für mehrere Monate nicht und ich hatte den Eindruck, ihr zu nah gekommen zu sein. Sie ist eher schüchtern und bei unserem Kennenlernen hatten wir so eine Situation, weshalb ich danach einige Zeit brauchte, um ihr Vertrauen zurückzugewinnen. Ihre Beziehung ging im Frühjahr letzten Jahres auseinander. Sie nannte keine Details, aber es klang durch, dass er sich von ihr getrennt hatte. Während des Jahres hatten wir nur wenig Kontakt. Sie telefoniert nicht gern und so kündigte ich ihr im Dezember per Mail einen Besuch für das Wochenende vor 3 Wochen an. (Parallel habe ich mich bis zu dem Treffen in den letzten Monaten regelmäßig mit 2 FB getroffen, das aber seit dem letzten Treffen mit Simone komplett abgesagt. Sie weiß nichts von den FB und währe davon auch eher abgestoßen.) Sie antwortete sehr erfreut und seitdem schrieben wir uns alle 2 - 3 Tage zum Teil auch längere Mails. Sie betonte mehrmals, dass sie sich darauf freue, mich wieder zu sehen. Wie bei den vorigen Besuchen wohnte ich bei einem Kumpel, auch wenn ich Simone an beiden Tagen des Wochenendes traf. Da sie wie gesagt schüchtern ist und ich dachte, ihr im Jahr davor zu nah gekommen zu sein (heute erfuhr ich, dass nicht ich ihr zu nah kam, sondern sie es so sah, dass sie damals bei mir Trost suchte), wollte ich es nicht darauf anlegen, bei ihr zu übernachten, da ich befürchtete, sie könnte das Treffen deswegen absagen. Außerdem mag sie sehr und bin bereit es langsam angehen zu lassen, um es in eine LTR zu führen. Obwohl wir uns lange nicht gesehen hatten und sie schüchtern ist, war das Treffen vor 3 Wochen von der ersten Minute locker, wir unternahmen viel, haben viel gelacht und sie suchte mehrmals unbewusst leichten Körperkontakt. Unsere Hände berührten sich nie, aber wenn wir nebeneinander herliefen oder standen, kam sie mir am zweiten Tag ungewöhnlich nah, berührte mit ihrem Arm meinen und hielt die Position länger als man das bei einer zufälligen Berührung tun würde. (Wir sprachen heute darüber und sie war sich dessen nicht bewusst.) Bei dem Treffen sprachen wir auch darüber, dass es ja seltsam sei, dass ich bei einem Kumpel übernachte, obwohl ich doch sie besuche. Sie hatte darüber wohl nicht nachgedacht und es einfach so angenommen, da es bei früheren Treffen ja auch immer so gewesen sei, schlug aber vor, dass ich beim nächsten Besuch ja auch bei ihr übernachten könne. Am Ende des zweiten Tages des Treffens vor 3 Wochen sagte ich ihr, dass ich sie gerne nicht erst in Monaten wiedersehen möchte. Sie wusste nicht wie sie reagieren sollte. Ich blieb noch ein paar Tage in der Stadt, aber es war schon klar, dass wir uns nicht mehr sehen würden, da sie viel arbeiten musste (das stand schon vor meinem Besuch fest). Sie wünschte mir am letzten Tag per WhatsApp eine gute Heimfahrt, mehr Kontakt gab es nicht. Vor zwei Wochen schrieb ich ihr eine Mail (wie gesagt, sie telefoniert nicht gern), in der ich ihr offen schrieb, dass ich sie besser kennenlernen und rausfinden möchte, ob mehr daraus werden kann. Sie ließ sich Zeit mit der Antwort (sie brauchte Zeit, ihre Gedanken zu ordnen) und schrieb mir heute, dass sie die Treffen sehr genossen habe, mich sehr gerne möge, sich in meiner Nähe sehr wohl fühle, aber nur freundschaftliche Gefühle für mich habe. Es fehlen die berühmten Schmetterlinge im Bauch. Richtig bewusst sei ihr das bei einem Moment des letzten Dates geworden, als wir ungeplant einen sehr romantischen Moment hatten, in dem sie sich nicht sehr wohl fühlte. Sie fände es sehr schade, wenn der Kontakt abbreche, und würde gerne weiter auf freundschaftlicher Basis Kontakt mit mir halten. Aber sie verstehe auch, wenn das für mich schwierig sei. Ich rief sie an und wir telefonierten für eine Stunde. Im ersten Moment wusste sie nicht so recht, was sie sagen soll. Sie war überrascht, als ich ihr fröhlich sagte, dass ich mich für Ihre Mail bedanke und es mir gut gehe. (Natürlich war ich enttäuscht, aber das ließ ich mir nicht anmerken. Und gleichzeitig war ich auch froh, endlich zu wissen, woran ich bin und darüber, dass sie das Telefonat nicht ablehnte, obwohl sie doch so ungern telefoniert.) Wir sprachen sehr offen über das Treffen und auch über das vor einem Jahr. Sie sagte, meine Mail habe sie beeindruckt und sie war angetan, dass ich ihr gegenüber so offen sei. Sie freute sich, als ich ihr sagte, dass ich sie trotzdem gerne im März oder April mal besuche möchte. Ich habe im Februar keine Zeit (sonst müsste ich meine bereits gemachten Pläne ändern und das möchte ich nicht). Ich schlug ihr vor, so ein Treffen könnte ja von Samstagnachmittag bis Sonntagmittag gehen und sie hatte nichts dagegen. Sie sagte, dass sie damit gar kein Problem habe, da ich ja wisse, dass sie keine Gefühle für mich hat. Ich selbst bin mir noch nicht sicher, wie ich zu ihr stehe. Ich glaube, verliebt zu sein, habe kribbeln im Bauch, wenn ich mit ihr Zeit verbringe und die Tage bis zu ihrer Antwort heute hätte ich die Wände hoch gehen können, weil mich die Warterei so nervte. Aber ich weiß nicht, ob ich auf Dauer mit ihrer sehr zurückhaltenden, schüchternen Art zurecht komme. Allerdings ist sie bei diesem Date (vor 3 Wochen) mal wieder mehr aufgetaut, so dass es vielleicht in einer Beziehung gar kein Problem mehr darstellen würde. Die räumliche Distanz wäre kein Problem, da wir beide, wenn wir es wollten, problemlos in die Stadt des anderen ziehen könnten. Ich werde aus ihrem Verhalten nicht schlau. Anziehung ist aus meiner Sicht auf jeden Fall auf beiden Seiten da. Ich halte sie für sehr ehrlich und glaube nicht, dass sie mir irgendwelche Stories auftischt. Auch eine gemeinsame Freundin hat sie so beschrieben. Dass beim letzten Date das Kribbeln bei ihr gefehlt hat, führe ich vor allem darauf zurück, dass ich kaum C&F gefahren habe, weil ich dachte, bei dem Treffen im Jahr zuvor zu schnell einen Schritt zu weit gegangen zu sein und erst wieder Rapport aufbauen wollte. Den glaube ich inzwischen wieder etabliert zu haben. Leichtes C&F konnte ich heute im Telefonat unterbringen und sie ging auch darauf ein. Sie wird von sich aus vorsichtig sein, Kontakt aufzunehmen, weil sie Angst hat, mir Hoffnungen zu machen. (Außerdem ist sie grundsätzlich nicht stark darin, Kontakt aufrecht zu erhalten, egal, ob mit Männern oder Frauen.) Daher muss das von mir ausgehen. So vage haben wir uns heute für März verabredet, wobei sie noch keinen festen Termin zusagen wollte, aus Sorge ihn evtl. nicht halten zu können. (Das glaube ich ihr, so war sie schon immer.) Ich möchte den Kontakt nicht einschlafen lassen, weil ich jetzt nach einem sehr kontaktarmen Jahr endlich wieder Rapport habe und die Missverständnisse (= wer ist wem letztes Jahr zu nah bekommen) geklärt sind. Fragen: 1) Ich hatte überlegt, sie jetzt zu freezen. Aber wir hatten ja gerade 3 Wochen Sendepause und das hat nichts bewirkt. Wie kann ich also den Kontakt aufrecht erhalten, um zunehmend push & pull und C&F einzusetzen, aber ohne needy zu wirken? 2) Ich glaube, dass sie keine Schmetterlinge im Bauch hat, weil ich in dem Glauben, ihr in der Vergangenheit zu weit gegangen zu sein, zu sehr Mr. Nice Guy war. Nach meiner Einschätzung könnte ich das ändern, indem ich einerseits noch mehr Rapport aufbaue und zunehmend persönlichere Themen einbringe, andererseits beginne, sie mehr aufzuziehen und Spannung aufzubauen. Wie seht Ihr das? Wie komme ich aus dem LJBF-Land wieder raus? 3) Ich gehe davon aus, dass sie kein Problem damit haben wird, dass ich beim nächsten Besuch bei ihr übernachte. Sie wird aber wahrscheinlich sehr stark darauf achten, mir keine Signale von Nähe zu senden und zunächst sehr distanziert sein. Ich beabsichtige, das beim nächsten Treffen mitzuspielen, um ihr zu zeigen, dass alles ok und sie sicher ist. Beim Besuch darauf würde ich dann beginnen, stärker zu eskalieren (vorausgesetzt ich bin dann immer noch der Meinung, dass ich in Richtung LTR gehen möchte). Haltet Ihr das für sinnvoll? Oder was schlagt Ihr alternativ vor. Vielen Dank fürs Lesen. Ich bin sehr auf Eure Kommentare gespannt. Der Finder
  18. Tach Leute, Ich habe eine dringende Frage, ob ich da weiter machen soll. Kurze Übersicht: Ich: 28, arbeitend in leitender Position Sie: 22, Studentin. Anzahl der Dates: Viele. Eskalationsstufe: Sexuelle Berührungen. zu mir: Ich bin schon etwas länger in der "Szene" unterwegs, habe dann mal aus neugierde LDS vor meinem Erasmus-jahr im Studium gelesen und ein sehr schönes Jahr gehabt. :D Inzwischen ist das natürlich schon ein paar Jährchen her, es ging so weiter, ich kann mich nicht beklagen. Ich habe mich und auch das was man so im LDS ließt weiterentwickelt, (Gruß und Dank auch an Doc Meta hier) hatte meine MLTR und FBs, aber das ist mir irgendwie alles zu oberflächlich geworden. Vor allem hast du einfach ab einem bestimmten Berufsleben nicht mehr die Zeit für die ganzen Street und ClubGames. Bin ordentlich, gepflegt, finanziell unabhängig. Fitnessstudio, usw. Meine Eltern waren im Theater und Film tätig, ich habe von frühster Kindheit gelernt auf meine BL und die anderer zu achten. Antrophologie und Verhaltenslehre sind außerdem Interessensgebiete von mir gewesen. Zu ihr: Sie ist vom Typ HSE-HD, HB6-7, intelligent, nicht auf den Mund gefallen, eher rotzfrech und etwas wild. Drama im Kleinen macht sie so gut wie nie, echter Kumpel Typ. Leider gibt’s das Drama im überspannenden Ganzen: Beruhend auf einer extrem schlechten Vaterfigur (meine Güte wie oft haben wir das schon gehört?) und dass ihr zu oft das Herz gebrochen wurde (blabla) block sie jedes Mal sehr gekonnt ab wenn man sie soweit hat sich zu „verlieben“. Dennoch würde ich sie HD einschätzen, weil sie entsprechend selbstbewust mit ihrer Weiblichkeit umgeht. Wichtiger Punkt: Wir passen einfach sehr gut zueinander. Selbe Interessen, Hobbies, Humor – einfach die selbe Wellenlänge. Zielsetzung: Tendenziell hätte ich sie daher gerne als LTR, vor allem, weil sie es einem bis her nicht leicht gemacht hat und ich die Herausforderung mag. Bisher hat sich daher auch eine gewisse Hartnäckigkeit ausgezahlt, sie ist sehr vorsichtig, versteckt sich erst mal hinter ner großen Klappe, wenn man aber genauer hinschaut weiß sie ihr Yin sehr gut und subtil einzusetzen. Ich musste etwas dran bleiben bis sie warm wurde, aber wenn sie mal vertrauen gefasst hat, ist sie sehr zutraulich. War ein ganz schönes Stück BHRR Arbeit, hat aber Spaß gemacht. Status jetzt: Wir verbringen natürlich immer mehr Zeit zusammen. Sie reagiert auf C&F, P&P immer positiv. Knufft, kitzelt und berührt sehr oft. In der Öffentlichkeit sucht sie meine Nähe, EC, ständiges lächeln, K+, anlehnen, Händchen halten. Eigentlich die üblichen IOI. Sie ist der Typ der dich auch mal aufs Bett schmeißt und versucht dich durch zu kitzeln, wenn du sie mal wieder in Grund und Boden geneckt hast. Eskalationsstufe: Comfort+. Sie massiert mich, lässt sich selbst auch massieren. Rücken, aber auch Beine, Arsch, Bauch, Brust. (einer meiner ex-LTR war Physiotherapeutin, da lernt man viel. Seit dem können sie alle meinen Händen nicht wiederstehen ^^) Kurz und gut, Berührungsängste hat sie nicht – mehr. Es ist viel geben und nehmen, ich weiß dass ich ihr gut tue und anders rum. Dass sie sich qualifizieren muss, musste ich ihr erst bisschen beibringen, weil ihr BS-Frame so à la "Königin/Diva" war, aber das hat sich nach den ersten Dates gelegt. Auch intreressant: Inzwischen integriert sie mich eher in ihren Frame nach außen und sieht mich dann als "König". Habe ich es langsam aber sicher immer weiter eskalieren lassen, aber mehr als flüchtige Küsse auf den Mund und die oben beschriebenen Berührungen sind nicht drin. Immer LMR. Weil Vaterkomplex, was weiß ich was da für Schatten in der Vergangenheit liegen, is mir auch Wurst. Ich habe ihr klar gemacht, dass sie hier nicht einen auf Close Friends/ FB ohne F machen kann. Mich gibt’s nur im Gesamtpacket, is ja eh klar. Aber sie bleibt stur und sagt sie „weigert sich, sich zu verlieben“ (Thema Selbstschutz) sagt aber gleichzeitig dass sie selber noch nicht weiß, wohin das mit uns führen würde und zeigt weiter alle IOI und von ihrer BL her, dass sie aber eigentlich verliebt ist. Und so weiter: Sie versucht‘s mit Double Binds (Sie: „mir ist neulich aufgefallen, dass wir erschreckend oft voll gut zusammenpassen, aber irgendwie bist du nicht mein Typ“ – für den hat sie sich ne saftige Rangelei verdient und musste mir Frühstück machen. Ich glaub es hakt) und Dominanzverhalten, von dem ich das Gefühl habe, dass es Shit Tests auf Alpha sind. Sie will bei sowas eigentlich verlieren. FAZIT: Ich habe also irgendwas falsch gemacht, dass ich den entscheidenden Hebel bei ihr nicht umgelegt bekomme, sie innerlich nicken zu lassen. Ich raffs nicht. Da kommt einer daher der ihr genau das bietet was sie sucht und sie traut sich nicht. Maßnahmen wie Freeze out mal ne Woche, (nach 3 Tagen kamen die ersten Nachrichten von ihr) hat aber auch nicht den verwünschten Effekt gehabt. Was mich fuchst ist… ohne arrogant wirken zu wollen: ich habe eigentlich immer die bekommen die ich mir rausgesucht habe. Und ich hab mir irgendwie in den Kopf gesetzt sie zu kriegen. Versteht mich nicht falsch, ich schau gleichzeitig schon auch nach anderen und mache sicher nicht mein emotionales Wohlbefinden von ihr abhängig. Man muss ja sehn wo Mann bleibt. FRAGE: Ich kann das also jetzt so weiter laufen lassen, auf die Gefahr hin dass sie irgendwann denkt: der wäre ja eh zu haben, da muss ich mich nicht anstrengen – und dass wars dann natürlich, aber ich will sie eigentlich nicht als Pivot. Ich meine, bei LJBF hätte ich wahrscheinlich en echt gute Pivot gefunden, aber das will ich eben einfach nicht. Oder ich finde doch noch das anscheinend gut versteckte Rädchen an ihrem Feuerzug um es funken zu lassen. (Ratschläge bitte!) ? Oder es einfach gleich ganz sein lassen. Radikaler Kontaktabbruch, next? Bei letzterem sträubt sich aber vor allem mein Stolz und mein Herausforderungs-Sinn, um ehrlich zu sein. Aber so is das Leben eben. Dann hat sie‘s eben nicht verdient. In dem Fall wäre das nur echt Schade. Deswegen würde ich mich eher über zielführende Ratschläge von euch freuen. Danke für eure Antworten schon mal!
  19. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates ca. 5+ 4. Etappe der Verführung Leichte / Unabsichtliche Berührungen & Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Kennengelernt bei einem neuen Hobby (Chor). Beide single. Übers Hobby Tanzen gesprochen - sie macht Salsa, ich Standard. Da ich auf der Suche nach einer zweiten und jüngeren Tanzpartnerin für modernere Tänze war, haben wir uns darauf verständigt, dass ich bei Salsa dazustoße und umgekehrt mit ihr nen Grundkurs in Standard mache, weil sie das auch immer lernen wollte. #close. Läuft beides jetzt seit ca. 5 Wochen. Ab und an nach dem Tanzen gemeinsam in der Stadt was trinken gegangen und über alles mögliche gesabbelt. Teilweise über Stunden. Ab und an auch 2-3 Stunden vor dem Tanzen schon zum Kaffee/Bier getroffen. Also im Prinzip haben mehrere Dates stattgefunden. Bei persönlichen Treffen immer positives Atmosphäre und keine Problemthemen gewälzt... naja, fast. Aber dazu später genauer. Komisch war von Anfang an: SMS von mir, die nichts mit konkreten Verabredungen zum Tanzen zu hatten, gingen ins Leere. Sie darauf angesprochen, ob sie nicht der SMS-Schreibetyp ist, was sie bestätigte. Daher umgeschwenkt auf 2 Testanrufe, die aber auch ins Leere gingen, sprich nicht beantwortet wurden. Habe mich davon aber nicht weiter beeindrucken lassen, da es ja ohnehin immer zu mehreren Treffen pro Woche kommt und man jedes Mal auch nicht wenig Zeit miteinander verbringt. Daher auch meinerseits SMS und Anrufe (außer zum Verabreden zum Tanzen oder davor gelegte Dates) eingestellt. Während der Dates und beim Tanzen nimmt sie ihr Handy auch im Prinzip nie zur Hand. Und wenn doch, liest sie eigentlich nur die eingegangenen SMS, tippselt aber nicht. Halte es daher für glaubwürdig, dass sie einfach kein Bock aufs Schreiben hat. Soll es ja bei der Generation 25+ durchaus geben. Ist also nicht die erste Frau, die mir in der Form begegnet ist. Aber diese haben zumeist stattdessen gerne telefoniert. Meine HB eben gar nicht... Vorletzte Woche habe ich sie dann zum Essen ausgeführt, was leider etwas doof lief. Bei der Tischreservierung lief etwas schief und wir bekamen nur einen kleinen Platz, wo man sich gegenübersitzen musste. Konnte ihr also nicht wirklich näher kommen. Desweiteren bediente dort eine ihrer beruflichen Bekannten, entsprechend war sie zurückhaltend und leicht reserviert. Danach wieder tanzen gewesen, an sich ingesamt eine gute Stimmung. Letzte Woche war sie im Ausland auf Geschäftsreise. Während der Woche gar keinen Kontakt gehabt. Jetzt wird's ernst... Vergangenen Mittwoch, also diese Woche, wieder zum Tanzen verabredet gewesen. Haben beide ne falsche Uhrzeit im Kopf gehabt und standen vor verschlossenen Türen. Kurzerhand entschieden in eine nahe gelegene Kneipe zu gehen. Waren dort gemeinsam fast 6 Stunden. Haben über alles mögliche geredet... Seriengeschmäcker, Filmgeschmack, Arbeit, zwischendurch Billiard gespielt, wieder geredet. Insgesamt eine gute und gelöste Stimmung. Unter anderem aber auch gut ne Stunde über jeweils eine vergangene und schwierige Beziehung gesprochen (jeweils an nen Borderliner geraten und Co-Abhängigkeit entwickelt). Dadurch ist beidseitig deutlich geworden, dass es gewisse Bindungsängste gibt bzw. man halt sehr genau hinschaut. Umgeschwenkt zu positiven Themen und allgemeinen Einstellungen zum Verhalten und Umgang innerhalb einer LTR: gegenseitig Freiheiten lassen, Vertrauen, Ehrlichkeit & Co. Ingesamt kann man sagen, dass wir so ziemlich in fast allem konform gehen und uns (sicher auch aufgrund vieler vergangenen Erfahrungen) sehr ähnlich sind. Dann ziemlich zum Ende habe ich noch über ein paar tolle Erlebnisse im Leben gesprochen und über die TOP5-Ziele im Leben, die ich auf dem Schirm habe. Habe beim Aufzählen entschieden, die Katze aus dem Sack zu lassen. Nannte als eines der Ziele, sie irgendwann küssen zu wollen. Sie lachte laut und smilte mich breit an. Wurden beide müde und gingen raus. Beim Verabschieden nahm man sich wie gewohnt in den Arm, dieses Mal sehr lange und ich gab ihr nen Kuss auf die Wange. Hielt es aufgrund der vielen verschiedenen Themen und auch dem schweren Thema "Beziehungskiste in der Vergangenheit" für unpassend, es auf einen KC anzulegen. Freitag dann wieder zum Tanzen gewesen und danach noch über den Weihnachtsmarkt geschlendert und anschließend für gut 2 Stunden in einer Kneipe gewesen. Wieder über alles mögliche geredet. Dieses Mal erzählte sie mir ihre tollsten Erlebnisse in ihrem Leben und auch ihre TOP5-Ziele. Wieder viel gelacht und einfach gut verstanden. Gibt bei uns im Prinzip keine Gesprächspausen. Dann gegen ein Uhr nachts wurde sie müde und wollte nach Hause. Wollte sie noch dazu überreden, noch auf ein Bier zu bleiben, was sie ablehnte. Ich stand auf, stand direkt neben ihr und fasste ihr auf die Schulter, sie schaute zu mir hoch... quasi in gewisser Erwartungshaltung. Ich Idiot nutze die Gelegenheit nicht, um nen KC durchzuziehen sondern sagte: Na, dann lass uns mal los. Doch eigentlich war es DIE Vorlage zum KC, wie ich im Nachhinein feststellen muss. Da sie mir aber viel bedeutet und ich dadurch leider ein wenig in die AFC-Schiene abgedriftet bin, fehlten mir schlichtweg die Eier in der Hose. War in der Vergangenheit nie ein Problem. Habe aber bei ihr das erste Mal bereits Wunschgedanken zu einer LTR entwickelt, bevor es zum KC und FC kam. Entsprechend sicher viel Boden und Selbstsicherheit verschenkt... Als wir dann auf dem Weg zurück zum jeweiligen Auto waren, deutete ich nochmal mein TOP-Ziel, den besagten Kuss mit ihr, an. Und dann kam es, wie es kommen musste: Sie: "Du, ich habe die ganze Zeit darüber nachgedacht, ob ich mit dir darüber reden sollte... [...] Mag dich wirklich sehr gerne... [...] verbringe gerne Zeit mit Dir [...] Aber viel mehr wird daraus nicht." Sagte, dass ich das wirklich sehr schade finde und hakte nach, woran es liegen würde: "Naja... da ist einfach nicht vielmehr als freundschaftliche Gefühle" Sie deutete jetzt die Angst an, dass das jetzt vielleicht zwischen uns stehen könnte, was ich verneinte mit den Worten: "Man kann nichts erzwingen. Immerhin weiß ich jetzt, wo die Reise nicht hingeht". Sie lächelte und atmete tief aus und war sichtlich gelöst. Wieder zum Abschied in den Arm genommen und ihr trotz allem einen Kuss auf die Wange gegeben. Noch allgemein ein Hinweis zum KINO bei allen Treffen: Es gab bedingt durchs Tanzen sowieso immer wieder Berührungen. Habe ihr auch oft über den Rücken oder über Arme und Hände gestreichelt. Hatte aber immer ingesamt das Gefühl, dass sie dadurch eher wieder Abstand nahm. Sie hat aber nie ruckartig oder konkret ablehnent reagiert. Auch habe ich immer wieder zwischendurch getestet, ihr näher zu kommen - beispielsweise einen Schritt auf sie zu, um die Distanz auf 30-40cm zu bringen. Relativ kurz darauf baute sie aber wieder 70-80cm Abstand auf. Erklärte es mir durch die oben angesprochenen Ängste. Heute waren wir wieder gemeinsam Tanzen und ich habe sie erst einmal freundlich, aber deutlich kühler behandelt. Sie also grob gesagt, ein wenig links liegen gelassen - so wie ich es auch zu Anfang tat und dadurch mehr Aufmerksamkeit erlangte. Man nahm sich zur Begrüßung und zum Abschied (dieses Mal ohne Kuss auf die Wange) auch wieder in den Arm, unterhielt sich noch über das jeweilige Wochenende. Kurz gesagt: Man ging jetzt einfach wieder zum "normalen Alltag" über, alles nur mit ein wenig mehr Abstand. Ich habe meine Situation soweit analysiert, dass ich einfach nicht zeitig genug eskaliert habe. Bin mir aber gleichzeitig unsicher, ob sie ggf. von Anfang an gar nicht mehr als einen Tanzpartner in mir gesucht hat. Entgegen sprechen würde natürlich, dass man trotzdem viel Zeit miteinander verbrachte und auch gemeinsam Essen gegangen ist. Sie muss also auch Interesse gehabt haben. 6. Fragen - Könnte ihre Reaktion mit dem Hinweis auf Freundschaft auch einfach ein Test gewesen sein? War meine Reaktion darauf möglicherweise falsch? - Seht ihr noch eine Chance die Geschichte zu drehen? Sehe sie aufgrund der Tanzkurse im Schnitt 2-3x die Woche. Bzw. wie sollte ich jetzt am besten weiter vorgehen? - oder ist es vergebene Liebesmühe? Habe ich ihr Interesse an mir vielleicht einfach nur falsch gedeutet? - Was kann ich in ähnlicher Konstellation zukünftig besser machen, außer die Tatsache viel früher eskalieren zu müssen? War echt meine eigene Dummheit... war mir noch nie so unsicher bei einer Frau. Wahrscheinlich, weil sie mir sehr viel bedeutet und ich die ganze Zeit die Vermutung hatte, dass sie eine schwierige Beziehung hinter sich hat und deswegen sehr vorsichtig agiert (Gebranntes Kind scheut's Feuer... und am Ende behielt ich ja auch schließlich Recht, wie ich seit Mittwoch weiß). 7. Polemik Bin sehr neu beim Thema PU. Bin eigentlich aufgrund anderer Interessen (Psychologie und Hypnose) darauf aufmerksam geworden. Bin in Sachen Beziehungen sehr kampferprobt (war eigentlich seit meinem 16. Lebensjahr nie viel länger als ein paar Monate single und habe insgesamt 4 LTR hinter mir) und habe meine Hausaufgaben in Sachen Approachen, Attraction aufbauen, Inner Game usw. schon vor vielen Jahren gemacht. Seht es mir daher bitte nach, wenn ich ggf. PU-Fachvokabular falsch angewendet habe. Es ist für mich jetzt das erste Mal, dass ich in der LJBF-Zone bei einer Frau gelandet bin, an der ich ernstes Interesse hab. Und wenn sie mir nicht sehr viel bedeuten würde (ich sage nur HB9), sie in Sachen Ethik & Wertvorstellung mir so ähnlich wäre und nicht so viele andere Gründe zum Verlieben liefern würde, hätte ich das Thema jetzt bereits komplett zu den Akten gelegt. Doch ich bin irgendwo in der stillen Hoffnung, dass hier jmd einen guten Rat weiß. Im Moment denke ich mir, dass es das Beste ist, einen gewissen Abstand aufzubauen und mich ihr zu entziehen. In ein paar Wochen dann vielleicht einen neuen Anlauf mit C&F starten und dann schnellstmöglich eskalieren - gar nicht mehr lange fackeln. Nur ist es natürlich schwer nen Abstand aufzubauen, wenn man sich a) recht häufig sieht und man b) über die gemeinsamen Tanz-Aktivitäten hinaus keinen persönlichen Kontakt (z.B. Telefon) pflegt (sprich, ohnehin schon eine gewisse Distanz vorhanden ist). 8. Fazit HILFE!!!! Und ich freue mich auf eure (ruhig kritischen) Antworten!
  20. Hallo Zusammen, ich: 30 HB: 22 Stand: 2tes Treffen (zuerst alleine bei mir, dann noch mit Freunden) Situation: DIe Verabschiedung Fragen: FETT MARKIERT Das besagte HB war bei mir. Wir haben zusammen a bissl gebacken und natürlich auch gekocht. Leider waren wir ziemlich in Zeitstress, sodass kaum "ruhe" einkehren konnte. In der Backofenphase (als die Plätzchen backten -- für 8 Minuten) hat sie sich mein Kinderfotoalbum angeschaut. Von mir in der gesamten Phase viel Kino, Blickkontakt als auch Berührungen. Als wir uns in der Küche gegenüberstanden und ich ihr tief in die Augen blicket wich sie verschüchtert aus. Jedenfalls bekam ich kein richtiges Frame für mich zustande und mein Inner-Game war nicht geerdet. Jedenfalls ging es dann zu Freunden (Ihre) ein bisschen Spielen (sie wussten dass sie bei mir war und sie mich mitbringte). Der Abend verging ohne nennenswerten Erkenntnisse. Als wir dann gingen, lief ich mit ihr noch zum Auto, da sie meinte, dass wir noch unsere gebackenen Ergebenisse probieren müssten. Gesagt getan. HIer fragte ich sie auch, wie wir es denn jetzt konkret machen mit dem Treffen. Sie erwiederte nächste Woche, da sie jetzt kommendes Wochenende erstmals bei ihren Eltern sei. Daraufhin sagte ich ihr ehrlich (wobei ihr ihre Hände nahm): Cuba: "dass finde ich toll, da ich dich auf jedenfall noch näher kennenlernen möchte" --- Langer Blick in Ihre Augen --- HB: "Ja.....Kennenlernen ist immer gut" --- Langer Blick in Ihre Augen --- HB: "War super schön heute Abend. Lass Dich drücken, Gute Nacht" Dann ist sie losgefahren. Von daher die Frage: - Hab ich es verkackt? Ich mein bei Ihr bekomm ich kein richtiges Inner Standing zustande. Jedesmal blockiere ich mich total bei ihr selber und falle total in die Mr. Nice Guy bzw. AFC Rolle. (Eingelesen habe ich mich und diese Woche habe ich noch ein Date mit einer anderen HB. Allerdings ist diese für micht persönlich die Wichtigste) Allerdings, und das muss ich hier sagen, bin ich derjenige, bei dem im Grunde offen alles angesprochen werden kann. Wenn ich jemanden interessant finde, dann finde ich es die beste Lösung es ihr zu sagen, als dass man selbst zuviel investiert. Von daher bei der Ausage, dass ich sie gerne näher kennenlernen möchte. Das war ja dann der besagte Wink mit dem Zaunpfahl. --> also wie stehe ich da und wie sollte ich weiter vorgehen??? Dann habe ich noch eine generelle Frage: Ab wann sollte man einer HB einfach gerade aus gestehen und sagen, dass man total "verschossen" in sie ist? Weil, warum um den heißen Brei herumreden, wenn man selbst Gefühle für jemanden hat und gerne wissen möchte, ob diese auch erwiedert werden könnten, bevor man zu viel selbst investiert? Ich hatte interesse an einer HB. Wir haben uns super verstanden. Termin für ein Treffe/Date stand schon. Als wir uns davor mal kurz gesehen haben, fragte sie mich, ob ich es als Treffen oder Date ansehe, da es für sie nur ein Treffen sei. Ich fand das super, da ich dann sofort wusste, wo ich bei ihr dran bin und wieviel Invest ich noch betreiben kann. Also wäre es daher sinnvoll es der HB aus der oben geannnten Story auch einfach zu sagen? Danke und grüße cuba
  21. Mit anderen Worten ist ein Orbit die durch ein gewisses Gleichmaß an Anziehung und Abstoßung oder Fortstrebung entstehende konstante Distanz in Bewegung einer Sache um eine andere. In unserem Fall eines Menschen um einen anderen. Wenn in der Community der Begriff „Orbiter“ fällt, dann in der Regel als eine Art Schimpfwort und im Kontext der Frage, ob ein Mann einer Frau irgendwelche Gefallen tun sollte, wenn sie keinen Sex mit ihm hat. Von dieser Interpretation halte ich gar nichts. Mehr noch, ich halte es für völligen Blödsinn. Nicht nur, weil Prostitution gegen Gefälligkeiten bzw. die Haltung, wenn man Gefälligkeiten erweise, dann solle man gefälligst auch Sex dafür erhalten für mich völlig hirnrissig ist, darüber hinaus ist genau die umgekehrte Sichtweise bei Frauen, ein Mann „verdiene“ keinen Sex, wenn er nicht X tut, eines der größten Probleme in der Community und unserer Gesellschaft. Deshalb vorweg und ganz deutlich: Sex ist keine Währung. Wer das gerne so haben möchte, möge auch mit den Konsequenzen leben. Mit dem Orbit hat das nichts zu schaffen und in meinen Augen ist das mit das destruktivste Mindset, das man im Hinblick auf Sexualität haben kann. Was ist ein Orbiter? Wenn wir sachlich betrachten, was einen Orbiter von z.B. einem Liebhaber, einem Beziehungspartner oder einem Freund unterscheidet, wird uns schnell deutlich, wo die Kräfte von Anziehung und Abstoßung wirken: Der Orbiter ist, anders als ein „nur-platonischer-Freund“ potentiell sexuell. Das schafft eine Art „Bremse“ im Comfort und Rapport und verhindert so das LJBF, Attraction ist also durchaus vorhanden. Der Orbiter ist, anders als ein Liebhaber, kein aktiver Sexualpartner. Die Attraction reicht also nicht aus für Sex, sei das generell oder im direkten Wettbewerb mit anderen, die dann tatsächlich zu z.B. Liebhabern werden. Die Unterschiede zwischen einem Orbiter und einem Beziehungspartner liegen jetzt auf der Hand: Es fehlt an Comfort, Rapport und Attraction. In kurz: Ein Orbiter ist ein grundsätzlich fickbarer Mann, mit dem die Frau im Zentrum keinen Sex hat. Die spannende Frage an dieser Stelle ist: Warum nicht? Der Orbit und seine Meteore Es ist nicht unbedingt gemütlich im Orbit. Je nach Wetter findet sich ein Orbiter ab und zu oder auch ständig in einem wahren Gewitter an Shit- und Frametests. Das ist auch nur natürlich, denn der Orbiter steckt praktisch in einem Selektionsprozess fest, der gewöhnlich relativ schnell durchlaufen wird. Man trifft sich, man „beschnuppert“ sich, bei Unsicherheit fliegen ein paar Tests und je nachdem welches Bild der Mann dabei abgibt, wird er zugeordnet: Kumpel (nich sexy aber nett/Comfort+/Attraction-/Rapport+) Liebhaber/SNL (sexy aber nicht nett genug/Attraction+/Comfort/Rapport-) Beziehungspartner (sexy und nett/Attraction+/Comfort+/Rapport+) Und der Orbiter? Der verkantet sich irgendwie zwischen den „Schubladen“. Warum hat man keinen Sex mit dem Orbit? Die wahrscheinlichste Antwort darauf lautet: Weil er nicht eskaliert. Der Orbiter hat Attraction, sonst wäre er im LJBF-Land und nicht im Orbit. Die logische Folgefrage lautet: Eskaliert er nicht, weil er nicht kann oder nicht will? Tatsächlich wird jeder von euch, der schon einmal ein e Affäre hatte, diesen Punkt kennen, an dem man das Gefühl hat „uh, das wird mir jetzt zu eng, wir wollten ja bitteschön nur unverbindlichen Sex haben!“ und bewusst eine Art Distanzmarker setzt. Bis hier hin und nicht weiter. So grenzt sich eine Affäre von einer Beziehung oder einer Freundschaft vorrangig ab. Deshalb sind Friends with benefits etwas anderes als eine Affäre. Eine Affäre basiert auf Attraction + Comfort, Friends with benefits basiert auf Comfort + Attraction – die Reihenfolge entspricht der Priorität bzw. der Gewichtung. Ab in die Umlaufbahn! Mit Absicht im Orbit Man(n) kann ganz bewusst im Orbit sein. Jeder PUer, der „Alternativen“ hat innerhalb einer monogamen Beziehung, bleibt ganz gezielt und bewusst im Orbit dieser Damen und hält sie in seinem eigenen. Lediglich hat sich hier für die Herren das Wording „Alternativen“ eingebürgert und für Frauen „Orbit“. Das Prinzip ist exakt dasselbe und auch die Dynamik ist identisch. Lediglich die Motive, keinen Sex mit dem Orbit zu haben, driften teils auseinander (Stichwort Slut defence). Auch bewusst im Orbit bewegen sich aktive Spieler, also solche Leute, die ganz bewusst das umeinander Kreisen als Teil des Spieles an sich verstehen oder gar nicht zum Sex eskalieren können oder wollen. Durch Needyness im Orbit Etwas komplizierter wird es, wenn die Abstoßung vom Orbiter selbst produziert wird. Wie wir bereits festgestellt haben, muss ja eine anziehende (Attraction) als auch eine abstoßende Kraft vorhanden sein, um einen Orbit entstehen zu lassen. Nicht selten entsteht diese Abstoßung durch die Needyness des Orbiters, durch die er seine eigene Attraction und mittelfristig auch Comfort und Rapport torpediert. Diese Szenerie haben wir relativ häufig in Forenthemen, wenn Dates stattgefunden haben, Eskalation passiert ist, es dann aber zum Block kam. So lange die Dame „on“ ist, befindet sich der jeweilige User nun im Orbit. Nicht selten war Needyness das Problem, ein wackelnder Frame aufgrund von Needyness oder Comforteinbrüche durch Needyness. Das kann, muss aber nicht sexuelle Needyness sein. Insbesondere Beziehungs-Needyness beschädigt schnell und massiv die Attraction. Der Orbit als Abschussrampe Tatsächlich gibt es im Grunde keine komfortablere Position als den Orbit, denn von dort aus ist grundsätzlich erst einmal alles möglich; Freundschaft, Sex, Beziehung. Der Orbiter hat Attraction, das bringt ihm einen immensen Vorteil gegenüber z.B. einem platonischen Freund, der Attraction jetzt erst einmal durch massiven Comfort hindurch etablieren müsste. Gleichzeitig steht es ihm aber frei, Comfort zu schaffen und die Dynamik in LJBF umzulenken. Oder die Attraction weiter zu steigern und so eine FB oder mehr anzustreben. Der Orbit ist wie eine Pausentaste in der Selektion. Mehr noch: Der Orbiter hat(te) zum Zeitpunkt der Selektion so viel Attraction, dass er nicht – wie andere – in der Versenkung verschwunden ist (NEXT) und auch nicht asexualisiert wurde (LJBF). Der Orbiter kann frei wählen, wohin er die Dynamik steuern möchte ohne größere Hindernisse wie zu viel Comfort oder zu wenig Attraction im Sinne eines Fremden. Wer im Orbit ist, der hat schon einmal ein „I´d do him/her“ gesammelt. Perfekte Voraussetzungen also für jedes weitere Game. Vom Orbit ins schwarze Loch In der Community kursiert die Idee, einen Orbit hätten Frauen, die Männer zu Gefälligkeiten motivieren, indem sie Sex in Aussicht stellen, der aber dann nie stattfindet. Das ist Quatsch. Jeder Mensch hat einen Orbit. Manchmal einen leeren, aber grundsätzlich hat jeder einen. Und das ist völlig in Ordnung und richtig so. Der Orbit ist ein Spiegel unseres Umganges mit dem anderen Geschlecht. Eine selektive Zwischenstufe, eine Schublade mit der Aufschrift „Sex?“. Was jede/r einzelne daraus macht, liegt allein an ihm/ihr.
  22. Hallo zusammen, 22 22 30+ich wollte mal Fragen ob das ein klarer Fall von „Abhaken und weiter geht’s, die nächste kommt bestimmt“ oder „das gibt’s noch Hoffnung, mach es am besten so…“# Momentaner Stand: Ich hab von einer Freundin von ihr letzte Woche abends auf einer Party erfahren, sie will lieber nur Freunde bleiben. Das HB habe ich abends auch gesehen und mit ihr nicht wirklich viel geredet, da es zu Zeit so aussieht als würde es auseinander gehen. Bis heute nichts mehr von ihr gehört (6Tage). Der Kontakt ist in letzter Zeit eh immer weniger geworden, da wir vor ungefähr 4 Wochen ein Gespräch (von ihr aus - die zwei Wochen davor liefen schlecht, sie hat sich zurückezogen) hatten, dass sich einiges zwischen uns geändert hat und es nicht mehr so ist wie davor (möglicherweise attractionverlust…). Ich war ungefähr 5 Monate im Ausland, aber haben den Kontakt ständig gehalten und immer mal wieder geskyped und sehr sehr viel geschrieben (fast täglich). Davor waren wir noch nicht wirklich zusammen, da wir beide wussten dass ich weggehe und wir gesagt haben danach schauen wir mal wie es aussieht. Haben aber eigentlich alles schon davor gemacht, was eigentlich so ein Pärchen macht, nur zusammen waren wir nicht. Nach dem klärenden Gespräch vor vier Wochen haben wir gesagt wir machen einen Neustart am besten, da ich auch gesagt habe so kann es nicht weitergehen, darauf habe ich keine Lust mehr, im Moment passt es nicht, aber es war ja so schön und toll alles davor usw vlt bekommen wir es wieder hin. Dann hat sie einen Kumpel von mir angeschrieben, dass ich mich schon lange nicht mehr bei ihr gemeldet hätte und sie gar nicht mehr von mir hört. Also hab ich sie mal wieder angeschrieben… Paar Tage Später haben wir abends was mit Freunden zusammen unternommen, was auch ganz gut lief. In der nächsten Woche habe ich sie abends auf einer Party getroffen, lief auch gut, gut unterhalten alles ungezwungen, waren bisschen angetrunken – hab also wieder Hoffnung bekommen. Dann eine Woche später kam wieder eine Party und es war komisch und konnte die Lage wohl nicht richtig einschätzen (Hab den halben Abend mit ihr in der Disco verbracht). Deshalb habe ich gedacht ich mach am nächsten Abend was mal wieder alleine mit ihr, um mit ihr zu reden (das habe ich ihr aber nicht gesagt, nur gefragt ob wir uns treffen). Das hat sie aber abends erst abgesagt und wir sind so verblieben, dass sie sich meldet, wenn sie Zeit hat (ist dieser Weg schlecht? Führung abgegeben?). Es kam 5 Tage nichts zurück, erst Montag abends wieder: wie geht’s..?? bla bla… hab nur so viel geantwortet wie ich musste und kaum rückfragen gestellt, sie hat schon versucht das Gespräch am Laufen zu halten… Danach wieder Funkstille bis zur Party von letzter Woche, als ich das von Ihrer Freundin herausgefunden habe… Des Weiteren habe ich mitbekommen „sie weiss wohl sehr genau, dass ich auf sie stehe“... Das nervt mich richtig… Naja mMn hab ich die Attraction verloren. Das heißt ein freeze out macht wenig Sinn, aber ich will ihr auch nicht hinterherrennen und mir noch mehr die Eier abklemmen, auf das Hin und her habe ich keine Lust mehr, aber aufgeben will ich auch nicht… Zudem melden bei Ihr will ich mich nicht, da sie ja das letzte mal schon abgesagt hat und es letzte Woche auf der Party es nicht gut lief zwischen uns, aber ich hatte schon meinen Spaß mit Freunden und hab mich trotzdem amüsiert, auch wenn ich mich nicht wohl fühle im Moment wenn sie um mich rum ist (bin mir ziemlich unsicher wie ich reagieren soll und hoffentlich mekrt sie das nicht - halte mich deshalb zurück, hoffe sie denkt nicht dasss ich sie ignorriert habe)… Wie erzeuge ich wieder Attraction? Oder die Alte aus dem Kopf schießen und weiter geht’s? (Weg 2 ist für mich momentan echt schwierig, komm nicht wirklich los von ihr…). Was schelcht ist, sie weiß halt wirklich dass ich was von ihr will. Hätte vlt an dem klärenden Gespräch härter sein müssen und sagen ich hab auf dich auch keine Lust mehr gerade und nicht mehr melden bis sie wieder ankommt. Leider habe ich den Fehler schon gemacht und ich weiß nicht wie ich aus der Zwickmühle rauskommen soll. Außerdem war schlecht, dass ich die Alarmglocken nicht vor dem krisengespräch gehört habe, da sie 1-2 mal geblockt hat beim küssen… Brauche dringend attraction und bisschen Kontakt mit ihr ohne needy zu sein… Wie?????
  23. Hi. Ich hatte bisher nur wenige Frauen. Und bis auf eine (SNL) habe ich sie alle im Internet kennengelernt, ohne gross zu gamen. War einfach ich selbst und hat super geklappt. Im RL ist es irgendwie komisch, wenn ich mit fremden HBs spreche. Ich spüre immer eine "Anspannung", könnte mich auch irren. Aber ich vermute, dass die HBs das auch so wahrnehmen. Ich bin oft C & F und negge sehr viel. Angesprochen werde ich selber nie (früher als totaler Niceguy noch ab und zu). Ich fände es schön weibliche LJBFs zu haben, weil man davon auch einiges lernen kann. Okay, ich habe auch nie richtig eskaliert. Aber irgendwie ist bei mir immer entweder alles oder nichts. Entweder bin ich der neggy Typ, der auf Hard2Get macht und kaum sexuelles Interesse zeigt (weil ich nicht die Eier habe für mehr KINO als an Armen oder Umarmungen), ausser natürlich bei Internet-Bekanntschaften, wo es ziemlich sicher zum FC kam... Oder ich bin einfach abgeblitzt (d.h. Flakes) und habe es nach zwei Anrufen nicht wieder bei ihr versucht (warum auch?). Eine UG, die ich nur zwei Mal neutral getroffen (kenn sie aus OG) und direkt darauf angesprochen habe, meinte, dass ich ein (subtiles) "macho-aggressives" Verhalten mit ausgeprägtem "Jagd-Instinkt" zeige. Meine Theorie ist, dass ich, weil ich nicht eskaliere, uninteressiert wirke, obwohl ich (angeblich) offensiv wirke. Entweder habe ich keine Lust eskalieren (weil UG oder die "Chemie" nicht stimmt) oder aber (häufiger) nicht weiss, wie (ist leichter gesagt als getan). Jedenfalls: Kann man(n) zu aggressiv/dominant sein um in die Friendzone zu kommen, gleichzeitig aber zu "beta"/"distanziert" um durchzueskalieren? Da ich mein Verhalten bzw. Aussehen nur schwer "schwächen" kann, muss ich wohl lernen richtig durchzueskalieren. Mich würd aber dennoch interessieren, wie man in die Friendzone bzw. in den Orbit kommt. Von anderen kommt nie was, immer muss ich den ersten Schritt machen. Auf Dauer kostet das Kraft und Zeit, und wenn jemand (auch Männer) auf Hard2Get macht, hab ich keine Lust hinterherzulaufen. Wie machen das andere Leute? Ich sehe sogar die grössten Betas mit einer besten Freundin, ich hätt auch gern eine (z.B. für Modetipps oder worüber Frauen so miteinander reden).
  24. Ich: 26, weiblich Mein Target: 26, männlich Kenne mein Target schon seit über einem halben Jahr und habe mich schön häufig mit ihm für gemeinsame Aktivitäten getroffen (Musik machen, Wein-/ oder Filmabend, Abend mit gemeinsamen Bekanntenkreis, gemeinsam feiern gehen). Initiative zum Austausch von Nummern ging auf einer Party von ihm aus, wie sich mittlerweile herausstellt aus scheinbar nur freundschaftlichem Interesse. Wir kennen uns generell über einen gemeinsamen Bekannten von der Uni, sind beide derzeit an derselben Uni am Studieren, sehen uns aber eigentlich nur abends/am Wochenende außerhalb der Uni. Treffen sind unregelmäßig, aber etwa 1x wöchentlich. Finde ihn interessant und versuche das durch Scherze/Albereien und leichtes Kino zu zeigen (leichte Berührungen am Arm oder Bein, falls er etwas Witziges sagt, demonstratives Lachen über seine Witze, viel Blickkontakt). Von seiner Seite kommt aber seit jeher kein eigenes Kino, zeigt mir aber wechselnde IOIs und IODs (manchmal: Unterhaltung mit zu mir gedrehtem Oberkörper, intensiver Blickkontakt mit Schweifen über Augen und Mund, offen Körperhaltung mit in Hosentaschen hängenden Armen, Füße zu mir zeigend - auf der anderen Seite aber auch manchmal: Reden über Schulter hinweg, wenig Erwiderung des Blickkontaktes, verschränkte Arme bei der Unterhaltung). Er selbst macht einen eher introvertierten UND schüchternen Eindruck im Umgang mit Menschen, die er nur wenig kennt, sehe das aber nicht als Entschuldigung für mangelndes Kino. Habe auf dem letzten gemeinsamen Abend vor einer Woche bei Freunden mich beim neben ihm Hergehen beiläufig, während des Gesprächs, eingehakt, wonach er nach wenigen Minuten seinen Arm weggezogen hat. Ich habe versucht das zu ignorieren und einfach weitergeredet, er hat auch das Gespräch locker weitergeführt. Seitdem haben wir sporadisch über Chat Kontakt. Meine Frage also: Wie baue ich die fehlende Attraction als Frau auf? Mir ist nicht klar, wie ich weiter vorgehen soll ohne wieder eine Stufe zu überspringen. Wie animiere ich ihn am besten dazu, dass er die Führung übernimmt? Werde ihn in wenigen Tagen auf meiner Abschiedsfeier wieder sehen und bin mindestens auf KC aus, wünsche mir aber auch Aufbau von Attraction&Rapport, damit er sich nach dem Abend wieder bei mir meldet.
  25. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben sehr viele Treffen, 3 richtige Dates 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") KC 5. Beschreibung des Problems Hallo Experten, ich komm bei einer Frau nicht weiter und beiß mir bei ihr die Zähne aus, aber immer wenn ich sie nexten will investiert sie oder ich komm doch wieder ein Stückchen weiter. Aber jetzt mal chronologisch: Kennenlernen: Ich hab das HB schon 2008 kennen gelernt. Schon damals konnten wir uns super unterhalten, Comfort war auf alle Fälle da, doch ich hab nicht eskaliert, weil ich damals in einer LTR war. Danach ein wenig aus den Augen verloren, wegen Auslandsaufenthalten von ihr und mir und einer Entfernung zwischen meinem und ihrem Studienort von ca. 500 km. Per Skype sporadisch Kontakt gehabt, nichts besonderes. Vielleicht sollte man zu dem HB noch erwähnen, dass sie sehr ehrgeizig und perfektionistisch ist. Sie grübelt viel, ist sehr selbstkritisch und verzeiht sich keine Fehler. Ist deswegen oft schlecht gelaunt. Von daher vielleicht auch nicht unbedingt LTR-Potenzial. Sie selber sagt, sie will erst mal Karriere machen und hat keine Zeit für einen Freund. Rational betrachtet, weiß ich nicht, warum ich sie so interessant finde, aber ich find sie trotzdem heiß und sie ist eine der interessantesten Frauen, die ich kenne. Wiedersehen: Ihr Freund hat sich vor ca. 1,5 Jahren von ihr getrennt. Daraufhin hatten wir wieder mehr Kontakt. Vor ca.1 Jahr hat sie mich dann besucht und ich konnte problemlos zum KC eskalieren, aber nicht ihre LMR überwinden. Es blieb also beim KC und BJ. Trotzdem war ich happy und überlegte schon, wann ich sie in ihrem Studienort besuchen kann. Das Problem beginnt: Aufgrund voller Terminkalender bei ihr und mir und ihrem Stress mit der Diplomarbeit kam es nie diesem Besuch. Wir telefonieren aber oft und meistens durfte ich mir dabei ihre Probleme anhören. Dabei scheint ihr mein Rat durchaus wichtig zu sein. Nach der Abgabe besucht ich sie dann in ihrem Studienort. Als klar war, dass ich bei ihr über Nacht bleibe (damit wir noch gemütlich eine Flasche Wein trinken können) kam gleich die Ansage, dass sie Freunde bleiben will und der KC und BJ was einmaliges war, was sie aber auch nicht bereut. Die Freundschaft ist ihr zu wichtig und sie will deshalb "auf Abstand bleiben". Sie blockt diesmal alle Eskalationsversuche ab. Keine Chance. Ich freeze erst, aber nachdem sie sich dann weiterhin mit ihren Problemen und viele Dinge vorschlägt, was wir gemeinsam machen könnten, gebe ich den Freez irgendwann auf. Mein Invest ist aber seit dem deutlich geringer. Wir sehen uns noch einige male, aber immer in einer größeren Gruppe, wo ich auch nichts mehr probiere. Ich nehm sie aber ein paar mal mit meinen Freund mit in die Berge oder zu anderen Ausflügen. Sie soll einfach merken, dass man mit mir viele, coole Sachen erlebt. Dieses Wochenende: Sie kommt mich in der Stadt besuchen, wo ich arbeite und wohne und wir gehen zusammen ins Theater. Geplant ist, dass sie danach wieder nach Hause fährt (wohnt jetzt nur noch ne knappe Stunde entfernt), da sie am nächsten Tag viel zu erledigen hat. Ich denke aber, dass war eher eine Ausrede und sie wollte nicht bei mir schlafen. Ich hatte mir vorgenommen, es ein letztes mal zu versuchen. Entweder es geht was oder ich nexte. Gesagt getan, problemlos komme ich zum KC. Vermutlich ein Fehler - aber ich versuchte ihr dann sie zu überreden, doch die Nacht dazubleiben, dabei wurde ich auch übelst needy. Hab ihr sogar noch SMS geschrieben, als sie schon im Bus zum Bahnhof saß. Das ist generell mein Sticking Point - daran muss ich arbeiten. Ich hatte das Gefühl, ihr gefällt es sich an mich zu kuschen und bei den KC machte sie eigentlich auch gut mit. Wir hatten noch ausgemacht, dass wir Anfang August einen gemeinsamen Ausflug machen. Das nächste Date würde damit eigentlich schon stehen - allerdings wieder eher ohne die Möglichkeit zu eskalieren. Gerade noch eine SMS bekommen, ob sie mir das Geld, das sie mir noch schuldet überweisen soll oder ob wir uns bald wieder sehen. 6. Fragen: Ich bin jetzt weiter verwirrt und weiß nicht, ob ich sie nexten soll oder es weiter versuchen soll. So langsam wird es mir zu blöd, aber immer kurz vorm next denk ich, es könnte doch noch was gehen. Sehe leichte Onenitis-Gefahr, obwohl ich noch andere Frauen game und im Moment auch eine gut laufende FB habe. Was würdet ihr mir raten? Next oder weiter gamen? Oder erstmal Freez und dann bei einem Invest von ihr, es nochmal zu versuchen. Wenn next, wie mach ich es am Besten? Ich fände es nicht fair, einfach ohne Begründung nicht mehr auf ihre Nachrichten zu reagieren. Ich könnte auf ihre SMS von heute antworten, dass sie mir das Geld überweisen soll und ich es besser fände, uns erstmal nicht mehr zu sehen. Also haut in die Tasten und sagt mir eure Meinung. Seid ehrlich, seid direkt!