Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Exfreund'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

48 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Dein Alter 30 2. Ihr/Sein Alter 34 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 2 Jahre 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR Einige Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex 1x pro Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt Meine Freundin mit welcher ich ein gemeinsames Kind habe hat sich die letzten Tage komisch verhalten, ihr ging es psychisch nicht gut und sie wirkte distanziert und nachdenkend und hatte sich dann am Wochenende wieder eine Auszeit genommen um sich mit Ihrer Freundin zu treffen. Die Tage kam sie jetzt dass Sie gerne wieder Kontakt zu Ihrem Ex hätte, welcher ein richtig eifersüchtiger stalker war, also wirklich extrem was die Kontrolle betrifft. Er sei ihr wohl als Mensch wichtig und Sie vermisst den Kontakt nun nach 2 Jahren wurde es ihr klar, da Sie schon mehrmals sagte Sie habe zu ihm eine besondere Emotionale Bindung. Er hatte sie damals betrogen und war eben wie bereits erwähnt sehr Kontrollsüchtig in extremen Maße. Ich weiß nicht was ich davon halten soll, irgendwie wirft es mich aus der Bahn und es enttäuscht/verletzt mich sehr, dass Sie diese Gedanken/Bedürfnisse hat. Bei uns läuft es auch momentan nicht so rund, aber Sie selbst sagt Sie ist glücklich mit mir. Erst meinte Sie, Sie will einfach wissen wie es ihm geht aber zwischendrin kam dann mal die Aussage mit Ihm kann Sie über mich reden was Sie ja mit mir nicht kann. Früher hatte Sie die Informationen von einer Freundin wie ich erfahren hatte, mittlerweile eben nicht mehr und jetzt kommen wohl diese Gedanken. Ich hatte Sie gefragt ob Ihre Freundinnen und Kumpels nicht ausreichen um über alles zu sprechen, aber Sie möchte trotzdem den Kontakt weil dieser Mensch oder diese Menschen ihr wichtig sind. Sie würde auch gerne mit anderen Leuten schreiben welche ich nicht leiden kann, da diese einfach Kriminell sind und in meiner Familie mit Kind meiner Meinung nach nichts verloren haben. Aber zu diesen hat Sie auch eine emotionale Bindung, weil Sie eine Zeit Ihres Lebens miteinander verbracht hatten und auch in einer Beziehung waren, das war der aller erste Freund. Soll ich einfach bereit sein Sie zu verlieren wenn Sie dieses Bedürfnis hat, einfach damit es ihr gut geht oder soll ich den Kontakt verbieten? Da Sie mich ja gefragt hat und meinte nach meinem Wunsch zu handeln. Irgendwie stört es mich das wir diese Bindung nicht mehr so haben, und ich wäre gerne der Mann an den Sie sich wendet. Natürlich habe ich Angst sie zu verlieren egal wie, Sie ist die Mutter meines Kindes. Was würdet ihr mir raten? Ich habe glaube ich ein Problem damit es zuzulassen, da ich aufgrund meiner Vergangenheit ein gebrochner Mann bin.
  2. Doronto

    Wie verhalten?

    1. Dein Alter 27 2. Ihr/Sein Alter 24 3. Art der Beziehung (monogam) 4. Dauer der Beziehung - 1 Jahr 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR - halbes Jahr 6. Qualität/Häufigkeit Sex oft - gut 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Problem ist es nicht richtig. Ich habe einfach mal eine generelle Frage. Wir sind zusammen auf ner Party eingeladen und ich weiß, dass ihr Ex Freund dort auch erscheinen wird. Diese Situation hatte ich tatsächlich noch nie und frage mich, wie man dort vor Ort reagiert. Redet man groß mit ihm? Markiert man sein Revier? Ich weiß auch nicht allzu viel darüber, wie es damals auseinander gegangen ist etc.. Sie hatte nur mal kurz erwähnt, dass es wohl eine Art on/ off Beziehung über gut 1 Jahr war und sie meinte meines Erachtens mal am Anfang, dass es sie schon ne ganze Weile beschäftigt hat und sie auch noch an ihm hing ein bisschen. Habe aber nie groß nachgefragt, war für mich Vergangenheit. Nun gut, wie gesagt. Ich hatte noch nie so eine Situation. Manchmal kommen da ja auch alte Erinnerungen hoch. Einfach so sein wie immer? Was wünscht sich die Freundin an so nem Abend von einem? Jemand schon mal ähnliches erlebt? Besten Dank!
  3. 1. Mein Alter: 33 2. Alter der Frau: 28 3. Art der Affäre: Urlaubsflirt 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Geheim 5. Dauer der Affäre: 2 Wochen dauerhaft, 2 1/2 Monate nur Internet, danach 1 Date 6. Qualität / Häufigkeit Sex: Okay, häufig 7. Beschreibung des Problems? Hi, ich wollte dieses Jahr alleine eine Weltreise von Januar - Dezember antreten. Nach einigen Ländern erreichte ich im März Vietnam. Dort bin ich eine Woche rumgereist und lernte in der zweiten Woche ein HB (6) beim Frühstücken kennen. Sie kommt aus der Schweiz und wir verstanden uns von Anfang an gut. Sie kommt aus einer 6 jährigen Beziehung und ist erst seit einigen Monaten Single, da er Kinder haben wollte und sie nicht. Die Chemie stimmte zwischen uns beiden und KC/FC gabs nach kurzer Zeit. Wir sind dann geplant/ungeplant zusammen weitergereist und hatten 2 schöne Wochen miteinander. Sie ist anschließend wieder zurückgeflogen und ich hatte eigentlich vor, weiterzureisen. Leider hat die Corona Krise mich dazu gezwungen, wieder zurück nach Deutschland zu fliegen. Sie war zurück, ich war zurück und wir beide wollten uns wiedersehen. Da die Grenzen jedoch dicht waren, blieb uns nur der digitale Weg. Wir haben viel gechattet und 1-2 / Woche sehr viele Stunden geskyped. Es war alles dabei von oberflächlichen Themen über private Beziehungsgeschichten bis hin zu Sex Talk. Dann war es soweit und der Tag der Grenzöffnungen beider Länder rückte näher. Sie gab mir mehr und mehr zu verstehen, dass sie mich unbedingt sehen will und hat um Sex mit mir regelrecht gebettelt. Ich hab das Bus Ticket gebucht und bin nach Öffnung der Grenzen in die Schweiz für 4 Tage gefahren. Bei meiner Ankunft gab sie sich schon fast euphorisch verliebt. Sie lud mich in ihre Wohnung ein, kochte für mich, machte Cocktails und es gab den FC. Nächsten Tag die Stadt besichtigt, dann kam plötzlich der Anruf ihrer besten Freundin, welche in den Zoo gehen wollte. Wir gingen also gemeinsam hin und verhielten uns zunächst wie normale Bekannte. Sie hat mich genau so auch vorgestellt. "Der Bekannte aus Deutschland". Nicht mehr und nicht weniger. Im Laufe der Zeit wurde HB jedoch mehr und mehr touchy , auch im Dasein ihrer Freundin. Wieder bei ihr daheim lief nichts. Sind zusammen auf der Couch gelegen, hab sie gestreichelt, das wars. Sie hatte Magenschmerzen, da ihre Periode bald kam. Sie hat kurz auch mal ihren Ex als Thema angeschnitten. Das klang aber danach, dass sie mit ihm abgeschlossen hat, auch unabhängig von der "ich will keine Kinder"-Sache. Ich hab sie trotz Magenschmerzen versucht, heiß zu machen. Sie wollte aber nicht. Am nächsten Morgen hatten wir nochmals Sex. Wir zogen uns an, verließen die Wohnung und sie erhielt einen Anruf. Es stellte sich heraus, dass ein Freund am selbigen Tag heiratete und die Einladungen an sie irgendwie verloren gegangen sind. Sie fragte mich, ob es für mich okay ist, zur Hochzeit spontan zu gehen. Ich bejahte, wir zogen uns etwas Passendes an und fuhren dort hin. Die Hochzeit war in Ordnung, ich kannte nur niemanden und verstand nicht alles. Schweizer Deutsch ist halt doch nicht gleich Deutsch. Da ich wieder nur der Bekannte war, hat sich mich auch genauso behandelt. Keine Berührungen, nichts. Am Abend stand eine Grillparty an und sie meinte dazu nur "ich weiß nicht, ob wir hinfahren sollen, da eventuell jemand da sein könnte, der mich und meinen Ex kennt und es solle besser niemand sehen, dass ich mit dir da bin". Ich meinte nur "Kein Problem, fahren wir doch einfach hin und ich verhalte mich wie ein normaler Bekannter". Wir sind hingefahren und ich wurde wieder als der Bekannte vorgestellt. Und erneut: Keine Berührungen, nichts. Viele ihrer Freunde waren dort und sie wollte nicht, dass irgendwer erfährt, dass da was gelaufen ist zwischen uns. Ich hab mitgespielt und mich mit allen anderen Leuten sowie mit ihren Freunden verstanden und unterhalten. Wir sind nach Hause gefahren und es lief erneut nichts. Sie hat mich mit dem Arsch nicht mehr angeschaut. Da sie nun selbst in der Zweisamkeit zunehmend distanzierter wurde, hab ich gleiches getan. Ihr war das aber völlig egal und sie machte eher den Eindruck, dass sie froh ist, dass ich nächsten Tag wieder zurückfahre. Sind am letzten Tag noch etwas in der Stadt rumgelaufen und sie hat mich verabschiedet. Ich gab ihr einen KC, aber selbst da habe ich gemerkt, dass sie nur aus Höflichkeit mitmachte und eigentlich keinen Bock mehr auf mich hat. Kurz vorm Einsteigen hab ich sie nach Deutschland eingeladen, was sie natürlich wegen irgendeinem Grund verneinte. Bis auf die Nachricht "Guten Morgen, wie war die Heimreise? :)" kam seitdem nichts mehr. Ich hab nur geantwortet, mich aber seitdem nicht gemeldet. Sie hat klar gemacht, dass sie keine Lust mehr auf mich hat. Wenn sie wollen würde, meldet sie sich schon. Für mich ein Next. Wie seht ihr den plötzlichen Attraction Verlust? Ihr Ex? Ich war nur der Urlaubs-Flirt, aber im täglichen Leben reichts nicht? Warum hat sie mir jeden einzelnen Tag über 10 Wochen suggeriert, dass sie mich unbedingt will? Die eigentliche Antwort bekomme ich nicht raus, freue mich aber auf eure Einschätzungen
  4. 1. Mein Alter: 23 2. Ihr Alter: 24 3. Dates: 7 4. Etappe: 7x FC Und zwar habe ich eine HB7 kennengelernt, mit der ich eine Woche nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hat, in der Kiste gelandet bin. Seitdem haben wir ca. einmal pro Woche Sex und unternehmen gemeinsam was. Dabei fährt sie entweder 200 Kilometer zu mir oder ich 200 Kilometer zu ihr. Zwischen den Treffen kaum Kommunikation, da sie nie die Initiative ergreift... und ich mein Invest somit bewusst zurücknehme. Nun ist es so, dass Sie seit 2 Wochen wieder Kontakt zum Ex hat und sie sogar wieder bei ihm wohnt. Auf Instagram postet sie seitdem auch keine Story mehr, außer mit ihm zusammen. Beispielsweise in einem Hotel usw. Mir hat sie gesagt, dass sie sich wieder gut verstehen und sie anscheinend auch regelmäßig wieder was unternehmen. Wie das Verhältnis ist, kann ich nicht sagen. Der Boyfriend Destroyer besagt ja, dass man auf gar keinen Fall über den Ex reden soll. Vorgestern war sie auch wieder bei mir und hat mich gefragt, was das zwischen uns ist. Dabei habe ich ihr gesagt, dass ich mir mehr vorstellen kann, wir das aber ruhig angehen lassen sollten. Die Wahrheit ist, dass sie einfach keine Investments Richtung Telefonate oder dergleichen außerhalb der Treffen macht und es ja ihre Aufgabe ist mich zu binden. Beim Treffen hat sie mir vorgestern auch gesagt, dass ich ja Mal zu ihr nach Hause kommen kann und sie ihrem Ex Freund dann sagt, dass er vielleicht für einen Abend weggehen soll. Fand ich irgendwie seltsam. Hört sich für mich an, als ob die beiden eine offene Beziehung haben.... oder sie fremdgeht und ich die Affäre bin. Finde es halt komisch, dass sie jetzt eine Story auf Instagram hochgeladen hat, in der sie mit dem Ex Freund (oder sind sie wieder zusammen? 🐵 ....in einem Hotelzimmer chillt. Mit mir lädt sie nie Storys hoch und generell verschweigt sie mir so ein bisschen, wann sie was mit dem Ex Freund macht... aber sagt es dann doch oft von alleine. Zudem sind sie seit Jahren zusammen gewesen.... trotzdem trifft sie sich ja noch mit mir und sagt selbst von sich aus, dass wir noch viel zusammen erleben müssen. Frage: Wie kriege ich Gewissheit ohne, dass ich es versaue? Sie räumt mir aktuell einen Tag pro Woche ein, wobei ich mich wie eine F+ fühle und sie mir gesagt hat, dass sie mehr will. Bisher habe ich keine Anzeichen von Eifersucht gezeigt. Vorgestern hat sie auch mit mir um 2 Uhr morgens ein "ernstes Gespräch" angefangen, indem sie wie gesagt wissen wollte was das zwischen uns ist. Das nächste Treffen (Freitag) hat sie auch vorgeschlagen. Ich frage mich einfach, wie ich jetzt weitermachen soll... Mein Ziel ist es mit ihr eine LTR zu haben, da ich merke, dass ich Gefühle habe...
  5. 1. Mein Alter: 23 2. Ihr Alter: 24 3. Dates: 7 4. Etappe: 7x FC Und zwar habe ich eine HB7 kennengelernt, mit der ich eine Woche nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hat, in der Kiste gelandet bin. Seitdem haben wir ca. einmal pro Woche Sex und unternehmen gemeinsam was. Dabei fährt sie entweder 200 Kilometer zu mir oder ich 200 Kilometer zu ihr. Zwischen den Treffen kaum Kommunikation, da sie nie die Initiative ergreift... und ich mein Invest somit bewusst zurücknehme. Nun ist es so, dass Sie seit 2 Wochen wieder Kontakt zum Ex hat und sie sogar wieder bei ihm wohnt. Auf Instagram postet sie seitdem auch keine Story mehr, außer mit ihm zusammen. Beispielsweise in einem Hotel usw. Mir hat sie gesagt, dass sie sich wieder gut verstehen und sie anscheinend auch regelmäßig wieder was unternehmen. Wie das Verhältnis ist, kann ich nicht sagen. Der Boyfriend Destroyer besagt ja, dass man auf gar keinen Fall über den Ex reden soll. Vorgestern war sie auch wieder bei mir und hat mich gefragt, was das zwischen uns ist. Dabei habe ich ihr gesagt, dass ich mir mehr vorstellen kann, wir das aber ruhig angehen lassen sollten. Die Wahrheit ist, dass sie einfach keine Investments Richtung Telefonate oder dergleichen außerhalb der Treffen macht und es ja ihre Aufgabe ist mich zu binden. Beim Treffen hat sie mir vorgestern auch gesagt, dass ich ja Mal zu ihr nach Hause kommen kann und sie ihrem Ex Freund dann sagt, dass er vielleicht für einen Abend weggehen soll. Fand ich irgendwie seltsam. Hört sich für mich an, als ob die beiden eine offene Beziehung haben.... oder sie fremdgeht und ich die Affäre bin. Finde es halt komisch, dass sie jetzt eine Story auf Instagram hochgeladen hat, in der sie mit dem Ex Freund (oder sind sie wieder zusammen? 🐵 ....in einem Hotelzimmer chillt. Mit mir lädt sie nie Storys hoch und generell verschweigt sie mir so ein bisschen, wann sie was mit dem Ex Freund macht... aber sagt es dann doch oft von alleine. Frage: Wie kriege ich Gewissheit ohne, dass ich es versaue? Sie räumt mir aktuell einen Tag pro Woche ein, wobei ich mich wie eine F+ fühle und sie mir gesagt hat, dass sie mehr will. Bisher habe ich keine Anzeichen von Eifersucht gezeigt. Vorgestern hat sie auch mit mir um 2 Uhr morgens ein "ernstes Gespräch" angefangen, indem sie wie gesagt wissen wollte was das zwischen uns ist. Das nächste Treffen (Freitag) hat sie auch vorgeschlagen. Ich frage mich einfach, wie ich jetzt weitermachen soll... Mein Ziel ist es mit ihr eine LTR zu haben, da ich merke, dass ich Gefühle habe...
  6. Ich: 29 Sie: 19 Dauer der Beziehung: 2 Monate, monogam Problem: Wir sind seit zwei Monaten zusammen, ihr Interesse scheint sehr groß zu sein. Sie schreibt immer, sagt wie sehr sie mich liebt usw. Letztens haben wir uns aus Spaß über "Schönheit" unterhalten und da sagte sie mir, dass sie ihren Ex deutlich hübscher findet als mich. Er wäre einer der hübschesten Männer der Welt... Aber Aussehen spiele für sie kaum eine Rolle und ich wäre der beste Mann den sie getroffen hat bis jetzt. Mich hat es ziemlich getroffen... Ich bin so ein Mensch, dass wenn ich mich richtig verliebe, ist meine Freundin in meinen Augen die schönste Frau. Ich date auch nur hübsche Frauen, die seeehr nahe an mein Ideal rankommen. Nun frage ich mich, ob vielleicht ihre Gefühle doch nicht so groß sind, wie sie sagt. Oder ob sie einfach anders liebt als ich und Aussehen von den Verliebtheitsgefühlen trennen kann. Klar werden jetzt manche sagen, es ist egal und ich solle an meinem Selbstwertgefühl arbeiten. Aber trotzdem komme ich damit nicht klar und habe das Gefühl "zweite Wahl" zu sein. Ich habe keine Lust mehr auf meine Freundin und denke daran das ganze zu beenden. Was meint ihr? Freue mich über jede Meinung zu dem Thema!
  7. 1. Mein Alter: 23 2. Alter des Mannes: 26? 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Nur Flirterei 5. Beschreibung des Problems Also, ich habe mich vor einem halben Jahr von meinem Ex getrennt, mit dem ich 4 Jahre zusammen war. Danach hatte ich mit paar Typen was am laufen. Alles nur sehr locker, da ich momentan keine Beziehung suche. Vor paar Monaten habe ich angefangen meine Thesis in einem Unternehmen zu schreiben, wo auch mein Ex seine schreibt. Wir verstehen uns immer noch gut. Allerdings hat er noch Gefühle für mich, ich hingegen würde ihn am liebsten einfach als sehr guten Kumpel behalten wollen. Jedenfalls habe ich im Unternehmen auch einen Kollegen kennengelernt, der dort dual studiert, nennen wir ihn Tim. Haben uns über einen Monat dort immer gesehen und schließlich auch ein bisschen angefreundet. D.h. während der Arbeit öfters mal zusammen essen gegangen, allerdings auch immer mit anderen. Dann einiges geschrieben. Aber nie so richtig alleine gewesen. Jedenfalls habe ich mich über die Zeit etwas in ihn verguckt. Er ist dann relativ bald zurück in seine Theorie-Phase an die Uni zurückgegangen und ich habe ihn nicht mehr gesehen, wir haben allerdings immer noch ab und zu geschrieben. Letztens war dann die Weihnachtsfeier, wo Tim, mein Ex und ich anwesend waren. Die Stimmung war richtig gut und es floß ziemlich viel Alkohol. Am Anfang bin ich mit meinem Ex und noch anderen Kollegen gekommen, aber nach dem Essen habe ich Tim gesehen und war die ganze Zeit nur noch bei ihm. Aus meiner Sicht hatten wir viel Spaß, haben eigentlich nur minimal geflirtet und das ging auch nur von ihm aus. Er hat z.B. an meinen BH-Trägern rumgespielt und mich öfters am Hals angefasst. Für mich waren das schon deutliche Signal, dass er mich evtl. mehr mag. Am nächsten Tag habe ich ihn dann angeschrieben und gefragt, ob wir nicht was machen wollen. Daraufhin kam das Gespräch zu stande: Er: Naja, ich will ehrlich sein. Nicht falsch verstehen... Ich hätte an und für sich ja nichts dagegen mich mit dir zu treffen, aber aufgrund der Konstellation mit deinem Ex hab ich da eigentlich eher weniger lust drauf Ich: Hmm, was meinst du? Er: Naja, du hockst immer noch sehr auf deinem exfreund und wir arbeiten alle 3 zusammen. Ist dann nicht so cool wenn wir da was zu zweit machen Ich: Ich weiß nicht so recht, was ich sagen soll. Also, ich war diejenige, die schluss gemacht hatte und ich habe auch nicht vor, wieder mit ihm zusammen zu kommen. Oder worum geht es dir? Er: Naja, das macht jetzt nicht so den Eindruck, aber kann mich natürlich irren. Hätte aber kein gutes Gefühl dabei Ich: Es ist aber so... wieso sollte ich dich sonst fragen Er: Naja, um deinen Ex zu triggern. Ich weiß auch nicht Ich: Tu ich nicht, ich will ja nicht mal, dass er es erfährt. Also, wenn du nichts von mir willst, dann kannst du es auch so sagen und brauchst da keine Gründe zu erfinden Er: Du brauchst mir jetzt nicht so ein quatsch vorzuwerfen. Ich erfind hier nichts. Wir können das auch gerne ausdiskutieren oder eben nicht, ganz wie du möchtest Ich: Kannst du telefonieren? Er: Bin gerade unterwegs, eher schlecht Das war gestern abends/ nachts. Habe dann nichts mehr darauf geschrieben. Irgendwie bin ich so verwirrt, was ich nun machen soll. Also, ich war wirklich überrascht, dass er so denkt, weil ich ja wirklich keine Lust habe mit meinem Ex wieder zusammen zukommen. Irgendwie weiß ich auch nicht so recht, ob das der wirkliche Grund ist, warum er sich nicht treffen mag. Jedenfalls habe ich nach wie vor, Lust mich mit ihm zu treffen. Ich kann es aber momentan überhaupt nicht einschätzen, ob er mich eig mag oder halt nicht. 6. Frage/n Was meint ihr, was ich nun am besten machen soll? Einfach anrufen, anschreiben ob er zeit hat zu telefonieren, fragen ob er telefonieren mag oder warten bis er zurückschreibt? LG sayuri
  8. Hallo zusammen Ich bin relativ neu hier, hatte 1.5Jahre ne Freundin und bin jetzt wieder auf der Suche. Ich habe folgendes Problem wo ich um eure Beurteilung und Ratschläge sehr froh wäre (bitte genau beschreiben, ich kenne diese Abkürzungen wie Kino etc. nicht wirklich). Also, vor 4 Wochen habe ich ne Austauschstudentin HB8+ in meinem Studiengang kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden, sind dann auch mal Kaffee trinken und Schifffahren gegangen, haben uns da einfach nur unterhalten. An einem Freitag stand dann eine Studentenparty an. Am Mittag dieses Freitags bei einem Kurs brach meine HB8+ aber auch plötzlich in Tränen aus, Gedanken an den EX wie sich später herausstellen sollte. Sie hat mit ihrem Ex vor dem Austausch schluss gemacht, ist aber wohl noch nicht über ihn hinweg. So jetzt weiter, an besagter Studentenparty hat sie sich dann aufgrund der Trauer stark betrunken, ich war ebenfalls betrunken. Es kam wie es kommen sollte, wir haben uns geküsst, hatten nen schönen Abend, sie ist dann auch zu mir nach Hause gekommen zum übernachten, da lief aber nichts weiter. Am nächsten Morgen erzählte sie mir dann dass ich einen Zwiespalt in ihr auslösen würde. Sie ging dann nach hause. Am Wochenende hat sie dann eher knapp mit mir geschrieben. Am Montag dann wieder an der Uni hat sie mich nochmal nach nem gemeinsamen Kaffee gefragt. Wir haben 2h geredet, war nett, unkompliziert, aber mehr ist nicht passiert, kein Küssen. Auch keine tiefgründigen Gespräche über ihren Ex oder so, ich wollte nichts überstürzen. Seit diesem Montag scheint es mir, als wäre sie nicht mehr wirklich interessiert. Ich habe ihr dann geschrieben, ich lasse ihr etwas Raum, sodass sie ihre Gedanken sortieren kann, sie meinte dann es täte ihr leid dass sie nicht sagen kann was sie will. Jetzt meine Frage, wie weiter?? Soll ich Sie nach nem neuen Date fragen, ob wir nochmal was trinken wollen am Abend? Soll sie den ersten Schritt machen? Soll Ich ne Woche warten und dann nochmal fragen? Wir sehen uns quasi jeden Tag am der Uni und haben gemeinsame Kurse wie soll ich mich da verhalten? Jeder Tipp und jede Einschätzung sind willkommen. Danke schonmal 🙂
  9. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen, Petting, KC ab ersten Date 5. Beschreibung des Problems Hallo erstmal, wende mich hiermit an euch um auch andere Meinungen zu hören. Geht um eine Arbeitskollegin, seit beginn an immer IOIs wie anlächeln teilweise direktes starren usw. dauerte nicht lange und wir hatten das erste Date. Hat sich alles Top angefühlt beendet mit Nummernaustausch und Kiss Close. Mein Handy war die Tage danach voll mit Nachrichten (Herzchen,Sprüche, usw.) Ein Wochenende darauf hatten wir wieder ein Date ausgemacht bei ihr Zuhause dazu kam es aber nicht sie hat sich abrupt zurückgezogen und das Drama nam seinen Lauf. Eine Nachricht mit der ich wirklich nicht gerechnet habe! So ca.: Hallo Highsider, die 2 Dates waren wirklich schön mit dir doch ich bin noch nicht bereit für was neues obwohl ich dich vermisse sitzt der Schmerz der Trennung noch zu tief will dir nicht wehtun blablalba... Ich hatte keine Ahnung das sie einen Freund hat zu dem Zeitpunkt des ersten Dates, und auch von einer Trennung bzw. einem Freund hat sie kein Wort verloren. Kurzum hab ich gefreezed da ich aus meiner bisherigen Erfahrung selten was positives drauß entwirkelt hat hier noch zu investieren.Außerdem hab ich ohnehin kein Bock auf Drama und bei der Seelsorge bin ich auch nicht. Hier kam das Berühmte Paolo Pinkel Zitat zum Einsatz das ich noch nicht kannte aber durch Forensuche im nachhinein dann entdeckt habe. (War wohl eine Eingebung 😆) Einige Tage vergingen und sie kam auf mich zu und sagte was von Fehler und sie will das doch nicht so enden lassen und schlug ein Date bei ihr vor. Musste ich ablehnen da ich schon was Ausbildungstechnisches vorhatte. Aber der Gegenvorschlag meinerseits war okay für sie. Das 3. Date war Bombe ich hab keinen Aufriss gemachen wegen der Nachricht sondern einfach weiter mein Programm gefahren als wär nix gewesen. Wurde dann auch ziemlich heftig also landeten im Bett, trotz mehrmaligen Anläufen leider kein FC aber mit C&F immer wieder zum lachen gebracht und weiter mit Petting und Küssen ließ mich aber nicht unter die Wäsche. Sagte mir dann das nächstesmal dann nichts mehr dazwischen steht (eventuell hatte sie grad ein Frauentechnisches Problem da unten 😉 ) Jetzt kommts: Nächstes Date ausgemacht für Freitag, wieder der gleiche Scheiss nur ohne Drama Nachricht, hat nicht mehr zurückgeschrieben hab einmal durchklingeln lassen aber keine Reaktion. Sonntag Abend dann ein Snap wie sie im Bett liegt mit so nem albernen ich denk an dich darunter. Habe noch nicht geantwortet, steh bisschen auf der Leitung derzeit widme ich mich anderen Mädels und Beruf/Sport, aber hab sie noch nicht abgeschrieben würd schon gern mal andocken bzw. ist sie schon sehr heiß und möchte noch mehr sehen. Zu ihr selbst habe ich mir schon bisschen ein Bild machen können: Sie ist ziemlich Schüchtern rübergekommen abgesehen als wir im Bett waren. (Dirtytalk, Petting, Küssen) Eher passiv veranlagt, musste schon mehr investieren aber bekam nie eine Absage bei Vorschlägen oder ähnliches. Denke eher nicht das der Ex wieder angesetzt hat aber zutrauen tu ich eigentlich jeder Frau alles also nicht ausgeschlossen. 6. Frage/n Wie denkt ihr über das Verhalten? (Finds irgendwie grenzwertig gestört) Wie würdet ihr weiter vorgehen? (Hab keinen Bock ihr nachzulaufen obwohl ich denke sie wärs Wert aber durch ihre generelle Passivität bin ich mir nicht sicher ob sie nicht nach nem Freeze wieder von selbst anspringt.) Ist der EX wieder auf dem Vormarsch oder ist sie vielleicht doch noch etwas fertig und hängt an ihm. War doch eine 3 Jährige Beziehung? Zu guter Letzt hoffe ich das es halbwegs angenehm zu lesen ist und danke schonmal für eure Eindrücke/Antworten.
  10. So sollte ein Topic in diesem Berich aussehen: Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 35 2. Alter der Frau 37 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Dates 4. Etappe der Verführung Küssen 5. Beschreibung des Problems Ich habe über parship eine sehr attraktive und intelligente Frau kennengelernt. Wir haben dann auch über WhatsApp sehr angeregt geschrieben. Es kam vor zwei Tagen zum date. Erst im Park ein Bier getrunken, dann zu ihr in die Wohnung gegangen. Wir haben gekuschelt, uns tief in die Augen geschaut und mehrmals geküsst. Sex war leider nicht möglich weil sie ihre Tage hatte. Es hat bei mir ordentlich gekribbelt. Am Tag danach habe ich ihr geschrieben, dass ich es sehr schön mit ihr fand. Darauf hat sie folgende Nachricht geschrieben : "Hey! Ich fand es auch schön mit dir gestern. Hab mich in deinem Arm sehr wohl gefühlt und hab mich sehr gern mit dir unterhalten. Leider hab ich danach dann doch sehr an meinen exfreund denken müssen. 😞 damit hab ich nicht gerechnet und das war vorher auch nicht so. Vielleicht weil wir uns gestern so nah gekommen sind. Ich finde es irgendwie auch schon erschreckend, wie zimperlich ich da gerade bin. Vielleicht sollte ich jetzt erstmal gucken, dass es mir wieder etwas besser geht und ich noch mehr über meinen exfreund hinweg bin. 😕 daraufhin: Ich: Bist du noch zu hause? Kann ich dich mal anrufen? Oder wir telefonieren heute abend mal Sie: Ne, ich glaube das bringt nichts. Ich brauch einfach noch etwas Ruhe und bin offensichtlich noch nicht so weit. Alles andere wäre irgendwie unfair. Schade, es hätte ja klappen können. Ich: Ok, ist wirklich schade. Es hat schon ordentlich gekribbelt bei mir Sie: 😔 Ich Melde dich einfach, wenn es dir besser geht. Sie: Das mache ich ich: Wir können ja mal einen Kaffee trinken gehen Sie: Gerade ist echt Alarm Ich: Alarm? Sie: Echt scheiße Ja Es ist halt ätzend, dass da mein ex jetzt wieder hoch kommt. Das war in der letzten Zeit echt besser. Ich weiß, es ist hart. Aber ich möchte ehrlich zu dir sein. Ich: Ja das ist wirklich hart Aber gut, dass ehrlich bist Wie gesagt, meld dich,wenn es dir besser geht das war der Chat am Tag nach dem date 6. Frage/n Was kann ich tun um doch eine Chance zu bekommen? Habe ich eventuell was falsch gemacht? Soll ich nochmal schreiben, sie anrufen oder mal vorbeigehen? Oder erstmal ein paar Tage abwarten? Ich mag sie wirklich sehr und will sie nochmal treffen Danke
  11. Ich 28 Jahre Sie 24 Ich habe vollgendes Problem habe ein Mädchen getroffen die ich von früher kenne. Nach Längerem hin und her haben wir uns getroffen ,sie war jetzt 3 mal bei mir erwähnt andauernd ihren ex teilte mir mit das sie keine Beziehung will. Womit ich auch kein Problem habe haben schon viel miteinander geredet also vertrauen ist da,habe sie schon mal gefragt ob sie mich Gefriendzoned hat.Darauf meinte sie halt nur das es nicht Persönlich wäre und sie keine Beziehung sucht,aber will sich mit mir treffen auch gerne bei mir zuhause 🙈. Wie soll ich es am besten angehend ohne sie jetzt zu krass zu bedrängen kamen uns schon näher aber rummachen war nicht drin da Sie mir ja auch mitteilte das das wir so chillen sollen,aber ich merke das da sexuelle Interesse da ist will sie einfach gerne sex mit ihr. Habe auch das Gefühl das ich zu nett zu ihr war und sie einfach Spiele spielt um ihr Ego zu pushen erwähnte auch beim Letzten treffen Jungs die was von ihr wollen denke war ein shitest auf den ich nicht angesprungen bin da ein 27 jähriger ihr Liebesbriefe schreibt🙊 wie stell ich das am besten an ohne das es zu plump kommt einfach küssen dachte mir auch schon beim nächsten mal versuche ich es und wenn die es nicht erwidert sage ich ihr das ich keine Interesse an neue Freundschaften habe und ihr auch schon von Anfang an gesagt habe das ich sie als Frau kennenlernen wollte und nicht als Freundin . Gruß
  12. 1. Ich bin 27 2. HB (8) 22 Jahre 3. 2.Date 4. Absichtliche Berührungen / Küsse 5. Erfolgreicher KC, dann trotzdem Friendzone  6. Einschätzung der Situation Hey Leute, Ich(m/27) bin neu hier, entschuldigt deshalb, dass ich noch nicht alle Fachbegriffe kenne. Aber kurz gesagt: Mein Problem liegt darin, dass ich häufig in der Friendzone lande. Vor kurzem hatte ich mal wieder den Fall, dass ich ein nettes Mädel (HB8,22) kennengelernt habe. Eigentlich ist sie äußerlich gar nicht so mein Typ. Zweifelsohne sehr hübsch, hat sie mich aber über ihren Charakter gecatcht. Wir hatten zwei Treffen, bei denen ich auch eskaliert bin. Immer wieder etwas Kino. Beim Zweiten dann KC und sie hat den Kuss direkt erwidert und anschließend gegrinst und sich sogar gefreut. Kurz danach meinte sie allerdings, dass sie sich vor kurzem (2Monaten) von ihrem Exfreund getrennt hätte und darüber noch nicht ganz hinweg sei. Wenig später haben wir uns zur Verabschiedung trotzdem noch mehrmals geküsst. Am nächsten tag haben wir das nächste Treffen ausgemacht. Das hat sie jedoch abgesagt, da sie meinte Zeit für sich zu benötigen. Habe ihr angeboten uns einfach entspannt zu Hause zu treffen (ja, Fehler!! Da habe ich sie unbewusst sicherlich bedrängt), aber auch gesagt, dass ich Verständis dafür habe und wir uns gerne zu einem späteren Zeitpunkt treffen können. Daraufhin schrieb sie, dass sie meinen Vorschlag nicht schlimm findet, aber trotzdem die Zeit für sich braucht. Und anschließend fügte sie an, dass sie sich gerade generell nichts Festes mit irgendjemandem vorstellen könne, da sie gerade keinen Kopf dafür hätte und sie mich nicht ewig hinhalten oder verwirren möchte. (Bullshit, oder?) Ich hab darauf Verständnis gezeigt, ohne aber auf die Friendzone groß einzugehen. Habe gesagt, dass wir uns nochmal treffen könnten und einfach schauen worauf es hinausläuft. Sie hat gefühlt instant zugesagt. Aber Wie verhalte ich mich jetzt? Ich finde sie schon süß und hatte bei den Dates echt das Gefühl, dass sie zwar leicht gebremst ist, aber trotzdem auf mich steht (selbst Körperkontakt gesucht, Kuss erwidert, und auch sonst alle Signale gesendet.) Ist das vielleicht auch einfach nur ein Shittest von ihr? Ich persönlich mache mir zwar nicht mehr allzu große Hoffnungen, aber würde bei dem Treffen schon nochmal versuchen zu eskalieren. Verkacken kann mans dann ja immernoch. Aber besser als nichts zu versuchen, oder? Habt ihr noch einen Rat für mich? Danke!
  13. SapereAude

    Versext

    Meine Leidengeschichte hat am Samstag begonnen als ich und meine Freunde auf ein Fest fahren wollten. Meine Freunde holten mich unpünktlich wie immer vom Bahnhof ab. Beim Gastgeber angekommen, traten uns nun seine Freundin und seine Cousine entgegen, welche ich von Anfang an heiß fand. Zu erwähnen ist, dass die Freundin meines Freundes schon seit Jahren auf mich abfährt, was mein social proof in der Gruppe stärkte, konnte den Alpha Frame in der Gruppe präsentieren. Nachdem ihr das nun klar war, ging ich in die Offensive und begann mit leichtem Small Talk mit ihr. Nach 2-3 gewechselten Sätzen begann nun C&f: Sie hatte sich mit der Musikbox verbunden und lièß ihren Kram spielen. Ich neckte sie, indem ich sie neckte, einmal gute Musik zu spielen, worauf sie spielerisch auf beleidigt tat und meinte dass ich Musik lassen kann, was ich auch tat (ich stieg auf Rap um). Gleich nach dem ersten Lied wollte sie sich beweisen und zeigte mir eines ihrer Rap Lieder, um mich zu beeindrucken, jedoch negte ich sie spielerisch und sagte, dass dies eine typische Musik für junge Madeln ist und fragte sie spielerisch überheblich mit grinsendem Gesicht, wie alt sie denn sei, worauf sie antwortete fast 18 und ich antwortete mit spaßig überheblich "also 17". Sie wollte mir einreden, dass sie eigentlich schon 18 ist aber ich ließ ihr nicht das spielchen spielen und neggte sie. Ich merkte wie ihre unauffälligen berührungen immer mehr wurden. Also startete ich mehr c&f, kino und smalltalk und sie boxte mich immer wieder. Als wir auf das Fest fuhren, sitze sie und die Freundin meines Freundes hinter mir, ich unterhielt mich spielerisch mit Ihnen und ließ mich von meinem target massieren und von der Freundin meines Freundes mit Salzstangen füttern ;), hatte also beide am Hacken, setzte sie in Konkurrenz, was ihnen sichtlich gefiel. Am Fest angekommen, verschwanden die zwei Schnecken auf die Toilette und meine Freunde und ich gingen aufs Field und shakten nebenein ab. Später sah ich sie wieder und da ich kein Geld für Trinken ausgeben wollte, nahm ich mir frech ihr trinken und sie hielt es sanft spielerisch zurück, gab es mir aber freiwillig ;). Ihr feminines Verhalten gefiel mir sehr und ich entschied mich, dass sie heute die glückliche Gewinnern ist, die meinen Beischlaf genießen darf. Ich begann sie also leidenschaftlich zu küssen. Nach etwa 1h tanzen c&f und 1001 kuss meinte sie, dass sie auf die Toilette müsse und ich doch mitgehen solle. Dies tat ich auch, machte aber hier meinen ersten Fehler, da wir gemeinsam auf der Toilette waren, ich aber nur daneben stand und wartete bis sie ihr Geschäft erledigte (Idiot, idiot denk ich mir im nachhinein). Danach gingen wir wieder tanzen und anschließend setzten wir uns auf die Bierbänke. Ich nahm sie am erotisch am nacken, legte sie auf die Bank und fing mit dem Trockensex an, ihr gefiel es sichtlich. Plötzlich meinten andere wir sollen uns doch ein Zimmer nehmen worauf sie meinte, dass ich heute bei ihr schlafen solle (geistig rieb ich mir wie ein kleines Teufelchen die Hände und war mir meiner Sache sicher). Wir suchten also unseren Fahrer und da geschah das Unglück, sie begegnete ihren Exfreund und ging ihm gleich entgegen und begann die Konversation mit ihm. Cool begann ich mit ihm ein Gespräch, aber seine Freunde lenkten mich ab und da unterhielten sich die beiden wieder. Um den Alpha-Frame zu behalten, redete ich eine heiße Schnitten in der Nähe an. Da ich aber jetzt nur noch geil war und wir eigentlich schon am Heimweg waren, wollte ich sie mir wieder schnappen, wusste aber nicht wie um nicht zu needy zu sein. Ich rede sie also an und da sie nicht so interessiert tat, dachte ich mir ich gehe um meinen Needystatus nicht ins Unendliche zu katapultieren. Da wir alle schon fahren wollten, ging ich zum fahrbaren Untersatz und da erfuhr ich, dass meine aufgegeiltes target nun bei ihrem Ex übernachtet. Naja, meinen Gesichtausdruck danach könnt ihr euch vorstellen. Nun meine Frage: Wie kann man nächstes Mal wenn es wieder zu einer ähnlichen Situation kommt den Typen entfernen bzw. sie, sie war ja interessiert was ihre Taten zeigten. Wo lagen weitere Fehler? Danke schon im Voraus Boys 😉
  14. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 5 4. Etappe der Verführung alles schon durch, bisher paar mal FC evtl FB/LTR Material 5. Beschreibung des Problems Läuft alles gut bisher konnte keine Fehler meinerseits feststellen, das Problem ist das HB noch gar nicht lange Single ist und Ihr Ex sich nach ein paar Wochen Trennung sich das Leben genommen hat (Schluss gemacht hat er aber damals), Ich habe per Telefon bereits mein Mitleid und Verständnis mitgeteilt und das ich für Sie da sei wenn sie mich irgendwie braucht. Habe sie aber seither nicht mehr getroffen. Sie selbst ist aber sehr Vernünftig, Fröhlich und hat ein gutes Umfeld, mache mir um sie keine ernsthaften Sorgen. Habe aber jetzt keine Ahnung wie ich im Moment vorgehen sollte... Im Vorfeld habe ich ganz bewusst nie das Thema Ex angesprochen, weiss nicht sehr viel über ihn. Sie braucht jedenfalls für den Moment Ruhe, was natürlich sehr nahe liegend ist.
  15. 1. Dein Alter: 26 2. Ihr/Sein Alter: 20 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) Seit Mitte Februar haben wir eine monogame Beziehung. Seit gestern haben wir eine offene Beziehung. 4. Dauer der Beziehung 2 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Tage 6. Qualität/Häufigkeit Sex Guter Sex, mindestens 2 mal die Woche aufgrund räumlicher Distanz (Wochenendebeziehung) 7. Gemeinsame Wohnung? Nein. 8. Probleme, um die es sich handelt Hey Pu-Freunde. Wir waren direkt ineinander verknallt. Für mich war es eine sofortige oneitis, die ich aber leider zu spät erkannt habe. Wir haben ne geile Zeit erlebt über die 2 Monate und einige Dinge zusammen getan. Sie hatte während der Beziehung immer leichte Zweifel an der Beziehung, da sie sich ein wenig eingeengt gefühlt hat und gerne ihre sexuelle Freiheit ausleben wollen würde. Man muss dazu sagen das ich die erste LTR bin, vorher hatte sie lediglich eine Freundschaft Plus und der Typ hat sie später abgeschossen, weil sie sich hals über kopf in ihn verliebt hat und ihn das eingeengt hat und er nur f+ wollte. Sie hat sonst sehr wenig sexuelle Erfahrung (erstes mal mit 18) Haben das Thema aber erstmal auf später verschoben, und es lief auch soweit ganz gut. Vor ca. 2 Wochen schrieb ihr Freundschaft Plus Freund sie an. Die Message war unmissverständlich: er hat abgecheckt, ob sie noch bock hat mit ihm zu schlafen. Meine Freundin hat mir gezeigt, dass er sie angeschrieben hat und mir gesagt, er würde wie ein bester freund sein, da sie während der freundschaft plus zeit so viel zusammen durchgemacht haben. Sie wollte sich mit ihm Treffen um sich auszusprechen (zumindest sagte sie das), er wollte sex. Außerdem sagte sie das sie Gefühle für ihn habe, die sie 1 Tag später als nostalgische Gefühle an ne schöne Zeit abgetan hat. Sie hatte auch 1 Tag lang extremes Gefühlschaos. Ich habe ihr jedenfalls unmissverständlich zu erkennen gegeben, das das für mich 0 klar geht, und dass sie selber darauf kommen sollte ihn nicht treffen zu wollen ( er hat mit ihr letztlich gespielt + er schreibt sie extrem sexuell an ).. Das ist jedenfalls eskaliert und es kam zum Streit mit Diskussionen. Am Ende habe ich meine Sachen gepackt und bin gegangen, kurz bevor ich mit dem auto losgefahren bin kam sie mir hinterhergelaufen, hat mich festgehalten und gesagt, das mir das mit mir zu wichtig sei und das sie versucht mit dem anderen keinen Kontakt zu haben. Das ging auch ganz gut soweit, unsere Beziehung lief danach optimal, das erste mal wirklich guter Sex und wir hatten unseren spass, für 2 Wochen. Sie erwähnte noch, dass sie momentan gar keine Offene Beziehung mehr will und das sie sich nicht vorstellen könnte mich zu teilen!! Gestern kam das Thema offene Beziehung wieder auf und nach stundenlangem diskutieren haben wir entschieden, eine offene Beziehung einzugehen. Gründe: sie kann sich ausleben, ich kann mich ausleben ( auch bock ), und wir beide arbeiten damit an unserem charakter ( eifersucht etc ) und es zeigt letztendlich, ob wir wirklich "füreinander gemacht" sind, und eine Zukunft haben (Wenn eine offene Beziehung sowas durchsteht, steht sie später alles durch). Problem ist folgendes: Sie hat gestern sofort den Ex f+ angeschrieben und gesagt das sie mich ihm vögeln will, und haben direkt einen Termin ausgemacht .. nämlich gerade sind sie dabei. Sie hat bei mir gemerkt, wie viel Angst ich habe und wie mein Frame bröckelt.. ich habe die Nacht kein Auge zugemacht. Ich wollte und dachte ich kann mit der Situation umgehen, aber meinen Körper hat die Situation komplett aus der Bahn geworfen. Sie sagt immer ich muss mir keine Sorgen machen und das sie mit mir eine Zukunft will mit Familie etc.. allerdings weiß ich ja wie schnell man mit bröckelndem Frame betaisiert wird. Alternativen habe ich momentan keine ( Alle abgeschossen vor meiner längeren Beziehung davor) und ein riesen Problem ist, dass ich unter der Woche jeden Tag 12 stunden Arbeite und meine Freundin und ich ausgemacht haben, dass das Wochenende uns vorbehalten ist. Sie ist grad fertig mit dem Abitur, Sprich sie hat die komplette Woche immer Zeit und fickt jetzt andere Typen, vor allem ihren Ex für den sie vll noch Gefühle hat und der sie richtig heiß macht und ich kann mir kaum n mädel Klarmachen und leide gerade körperlich extrem unter meiner Eifersucht?, Verlustängsten?. Eigentlich will ich ja gerade daran arbeiten, und das sollte dieses Experiment auch bewirken.. allerdings habe ich das gefühl das ich unsere offene Beziehung damit zerschiesse?!? Ich bin einfach nicht unabhängig genug?!? 9. Fragen an die Community Bitte liebe PU-Community, Ich brauche eine Gehirnwäsche. Was würdet ihr an meiner stelle tun? Selbst wenn die Beziehung meinen bröckeligen Frame mithalten sollte, ich kann nicht jeden Tag unausgeschlafen zur Arbeit kommen, oder bessert sich diese innere Panik nach ner Zeit? Sollte ich die offene Beziehung beenden? oder meint ihr es gibt noch etwas zu retten bzw. es macht sinn, Frauen in der Beziehung zu gamen und zu versuchen meinen Frame wieder aufzubauen? Und wie verhält sich dann mein Körper? Lg und Danke Hamam
  16. 1. Dein Alter: 28 2. Ihr Alter: 29 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 6 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: häufig 7. Gemeinsame Wohnung?: nein Liebe Community Ich habe vor 1.5 Jahren ein HB kennengelernt, treffe sie seither ca. 3-4 Mal pro Woche. Wir führen eine Beziehung, die mir grundsätzlich sehr entspricht und gut tut. Wir behandeln uns liebevoll, unterstützen uns und haben beide genügend Raum für unsere individuellen Interessen und Freunde. Ich könnte mir eine gemeinsame Zukunft mit dieser Frau prinzipiell vorstellen, auch wenn wir das noch nicht allzukonkret thematisiert waren, unsere Beziehung ist ja auch noch recht jung. Zu meinem Problem: Leider komme ich nicht gut klar in Situationen, in denen sie mir von ihrem Ex-Freund erzählt. Dieser ist ca. 10 Jahre älter als ich und ein bekannter Künstler. Sie schilderte mir die Beziehung als relativ unbefriedigend, lief ihm jedoch scheinbar ziemlich nach und machte alles für ihn. Dies beinhaltet auch gewisse Sexpraktiken, welche sie mir verwehrt und das Tragen von Dessous, die sie für mich noch nie angezogen hat. SMein Leben ist soweit erfüllt und ich komme damit gut klar, doch nisten sich in Situationen, in denen mir solche Dinge auffallen, Minderwertigkeitskomplexe in meinen Hirnwindungen ein, welche mich ziemlich belasten. Ich habe ihr auch gesagt, dass ich soweit keine Details aus ihren vergangenen Beziehungen kennen möchte, da mich das nicht interessiert. Die Wahrheit ist, dass ich mich primär an dem entsprechend damit verbundenen Hirnfick störe. Sie pflegt auch keinen Kontakt mehr zu ihm, weswegen ich keine Eifersucht auf ihn hege, sondern lediglich auf die Beudeutsamkeit, die er in ihrem Leben einnahm, die ich wohl nicht in diesem Masse habe. Vermutlich führen wir eine deutlich gesündere und nachhaltigere Beziehung, doch würde ich mich halt auch freuen, wenn sie sich in gewissen Bereichen etwas mehr Mühe gäbe, was, wenn ich das jetzt so lese, ziemlich egoistisch klingt. Ich habe ihr von meiner Vergangenheit lediglich eine "grobe Zusammenfassung" gegeben. Ich möchte nicht ständig diese unbewussten Vergleiche mit ihrem Ex in meinem Kopf machen und denke, dass ich ihr absolut genüge, so wie ich bin. Habt ihr vielleicht einen Tipp, wie ich diese Gedanken loswerde? Vielen Dank und beste Grüsse Thetys
  17. Hallo zusammen, 1. 26 2. 23 3. 2 Dates 4. Kino, KC wurde geblockt Vor einer Woche haben wir uns das erste mal getroffen und haben uns auf Anhieb super verstanden. Berührungen von meiner Seite hat sie zugelassen und hat selber auch immer wieder meine Nähe gesucht. Beim 2. Treffen hat sie mich immer wieder umarmt und dann minutenlang nicht mehr losgelassen, beim KC Versuch meinerseits hat sie abgeblockt. Grund ist, das sie mit ihrem Exfreund eine on off Beziehung hat und obwohl sie nicht offiziell zusammen sind, ihm nicht fremdgehen will. Meine Frage: soll ich weiter eskalieren oder ihr eine Ansage machen. Wenn ja welche? oder komplett aussteigen und eine neue suchen? danke + Gruß
  18. Hi, folgendes Problem: Kenne HB schon seit längerem Zeitraum, sporadische Begegnungen (Club oder Fitness) dabei immer gute Connection, aber keine Eskalation (sie hat einen Freund). Erzählte mir ab und zu dass es Streit gibt, ich nicke ab aber steige nicht aufs Thema ein. Sie möchte tanzen lernen, ihr Freund hat keine Lust - sie fragt mich, ich lehne ab und sage sie soll es mit ihm machen. Nach wenigen Wochen bringe ich das Thema wieder auf (ich weiß dass sie es sehr gern lernen will) und wir gehen 1x tanzen (viel Kino) und haben einen witzigen Abend. -> Ich will den Frame setzen, dass sie mit mir Spaß haben kann ohne sie zu drängen... Frauen realisieren das schnell. Funktioniert gut, Nachrichten werden häufiger (versuche C&F durchzusetzen, sie steigt jedoch selten darauf ein) Ich treffe sie auf Party und sie erzählt mir dass sie Single ist... YES. Nachrichten werden noch häufiger, ich treffe sie 1-2x und verstehen uns gut, jedoch kann ich sie sehr schwer einschätzen (sie agiert sehr zurückhalten). Ich habe das gefühl, dass sie noch nicht mit der Trennung abgeschlossen hat. Dazu passt auch, dass sie mir schreibt, sie könne schlecht schlafen "manche Dinge kann man nicht so leicht ablegen" ohne jedoch zu erklären was genau sie damit meint. Ihr Geburtstag steht an, sie hat mich eingeladen - möchte unbedingt dass ich komme, wir gehen feiern und haben sehr starkes kino (eskaliere nicht, da Freunde und teils Familie dabei ist). Egal, vertagt. Nächsten Tag treffe ich mich erneut mit ihr auf einen Film -> Kiss Close. Diese Woche erneutes Treffen, läuft entspannt.. Ich bringe sie nach Hause, übliche Situation eines KC bietet sich an jedoch fällt sie mir in die Arme und sagt, dass es ihr leid tue aber sie kann noch mit anderen Männern rummachen. Hier muss man sagen, dass sie jetzt seit 1,5 Monaten Single ist. Am nächsten Tag eine Nachricht, dass es ihr Leid tut aber es fühle sich noch nicht richtig an mit einem anderen Mann rumzumachen. Jedoch möchte sie auch nicht unser gutes Verhältnis zerstören... Ich habe mir folgende Möglichkeiten überlegt und wüsste gern wie Ihr vorgehen würdet, bestenfalls habt ihr schon konkrete Erfahrungen mit solchen Situationen. Option 1: Direkter Freeze Out und abwarten ob neuerliches Investment kommt, könnte jedoch auch beleidigt wirken... Option 2: Weiter mit ihr Treffen (sie wollte ab jetzt 1x Woche mit mir zum Tanzkurs) , eventuell die Gefahr dass keine weitere Eskalation möglich ist und ich in die Friendzone rutsche? Option 3: Auf ihre Nachricht reagieren, Push/Pull anwenden-> Ihr schreiben dass ich sie cool und lässig finde - Ich jedoch keine Freundschaft mit ihr vorstellen kann/will und danach in den freeze out starte Option 4: ?? Wer hat schon eine ähnliche Situation gehabt und diese Erfolgreich gedreht!?
  19. 1. Ich: 27 2. Er: 35 3. Fuckbuddies – beide Single 4. Beziehungsform: Offen 5. Über 4 Monate 6. 1-2x/Woche Guten Abend Ich weiß nicht recht ob das in „Affäre/Freundschaft+“ oder in „Ex Back“ eher reinpasst. Aber ich glaube ich fange einfach mal direkt an zu erzählen und poste es hier rein, da es momentan ja nur eine Sexbeziehung ist. Ich habe seit über 4 Monaten eine Sexbeziehung zu meinem Ex Freund. Unsere Beziehung ging damals 6 Monate lang, jedoch ziemlich intensiv, ich habe damals relativ schnell seine Freunde und seine Familie kennen gelernt. Er gab mir das Gefühl wichtig für ihn zu sein und dass es ihm wirklich ernst mit mir ist…naja seine Gefühle für mich waren damals von heut auf morgen plötzlich weg. Auslöser hierfür war, ihm zufolge, ein Streit bei dem ich etwas lautstark ihm gegenüber wurde. Für mich kein wirklicher Grund eine Beziehung wegen sowas zu beendet. Der zweite Grund den ich nach einem Kreuzverhör damals von ihm rausbekommen hatte, war dass wir zu wenig Spaß miteinander hatte. Lange rede kurzer Sinn, er hat sich damals von heut auf morgen von einem Kerl der 100% für mich gab zu jemandem verwandelt, dem ich nichtmal ein persönliches Gespräch mehr wert war. Ich habe relativ lange daran gelitten und es aber i.wann verarbeitet. Nach etwas mehr als 1 Jahr haben wir wieder Kontakt gehabt und er meinte unser Sex damals war gut ob ich nicht Lust hatte. Ich habe mich darauf eingelassen, teils aus Neugier und teils weil es etwas neues für mich war mit jemandem Sex zu haben ohne eine Beziehung zu führen. Auch wenn er dafür für mich wahrscheinlich nicht der Ideale Mann ist, da ich noch etwas für ihn empfinde. Nun zum eigtl Problem. Wir machen das jetzt seit 4 Monaten und er sagte mir nach den ersten paar Treffen ich solle ihm versprechen immer eine Tür für ihn offen zu halten (im Sinne falls er niemand besseren findet, dass er es mit mir nochmal richtig probieren will). Eigentlich ein ziemliches Arschloch verhalten, aber ich habe damals nicht viel darauf gegeben was er sagte. Wir Treffen uns 1-2 mal die Woche zum Sex, immer nur bei ihm. Was mir Kopfschmerzen bereitet ist sein ambivalentes Verhalten. Wenn ich bei ihm bin ist er meistens, zumindest den letzten Monat, so anhänglich und nähe bedürftig wie man es eigtl seiner Freundin gegenüber ist, nicht seinem Fuckbuddy. Sobald ich aber nicht bei ihm bin versucht er es zwanghaft und auf einer sehr unhöflichen Ebene Abstand zu mir zu halten. Seine Whatsapp Nachrichten sind sehr kurz gehalten, obwohl ich oftmals sehr spät Abends von ihm nach Hause fahre kommt selten ein „bist du gut angekommen“ was für mich eigtl normal ist, zumal ich ca 50 km von ihm weg wohne. Ich merke auch oft wenn ich bei ihm bin, vor allem die ersten 3 Monate war das extrem, dass er auch da auf Teufel komm raus versucht hat nicht zu viel Nähe zuzulassen – manchmal mit Erfolg, manchmal hat er es doch nicht richtig geschafft und sein Bedürfnis nach Nähe war größer. Er schreibt und lernt auch andere Mädchen kennen, ich lerne auch andere Männer kennen. Was mich jedoch stutzig macht, ich verheimliche es nicht wenn ich Nachrichten auf mein Handy bekomme wische ich sie nicht panisch vom Display damit er es nicht sieht, er tut dies aber ziemlich panisch wie es ein untreuer Freund machen würde – wenn ich ab und zu jemandem antworte merke ich auch wie er versucht auf mein Handy zu schielen um zu sehen wem ich schreibe was ihn normalerweise kalt lassen müsste vor allem seinem Verhalten zufolge. Auch auf meine Anspielungen ob er nicht jmd gefunden hätte meint er nur „er sei nicht auf der Suche“ – was nicht stimmt sonst würde er keinen 20 Frauen auf Netzwerken scheiben. Ich würde es gerne nochmal mit ihm richtig probieren, nur Sex gibt mir zumindest nicht mehr genug Befriedigung und wie gesagt empfinde ich noch etwas für ihn, ich weiß nur nicht ob seine Gefühle für mich ausreichend sind oder überhaupt vorhanden. Ich werde aus dem Mann nicht schlau und weiß auch nicht wie ich mich verhalten soll. Das einzige mal als er schon nervig oft auf mich zugegangen ist war vor über 1 Monat als ich mich 2 Wochen nicht meldete und ihm um die 4 Mal abgesagt habe, da war er plötzlich nicht mehr so schreib faul auf Whatsapp und es kam mir vor, dass er etwas Angst hatte mich zu verlieren, für einen normalerweise stolzen Mann wie er es ist hat er nämlich durch mein ständiges Absagen zu viel eingesteckt, zumindest glaube ich dass er da nicht so hinterher gewesen wäre wenn es wirklich nur um bedeutungslosen Sex ginge…kann mich natürlich auch Irren, bin kein Mann ich weiß nicht wie viel ein Mann dafür tun würde. Zu der Zeit gab er mir auch direkt sein Auto, da meines paar Tage in die Werkstatt musste – was eigtl ein Fuckbuddy auch nicht für einen macht. Wie gesagt sehr ambivalent. Sorry für den Roman, aber ich denke einpaar genauere Einblicke in das Ganze können ganz gut sein um Tipps zu geben. Ich freue mich über euren Rat, wie ihr das alles sieht und was ich tun soll. Vielen Dank im Voraus
  20. TerMi86

    Absolutes Dilemma

    1. 31 2. 28 3. monogam 4. 6 Monate 5. 3 Monate 6. Während der Beziehung 5-6x die Woche. Nach Trennung vor 2 Wochen 2x gehabt. 7. Gemeinsame Wohnung: Ich wohne bei ihr / zu ihr gezogen. 8. Trennung wegen - meine Meinung nach - ihrem Ex. 9. Fragen: Ich schildere meine Geschichte und daraus folgenden Fragen anbei: Hi, durch Zufall bin ich auf das Forum gestoßen und hab mich mal eingelesen. Ich hoffe, ihr steinigt mich nicht, wenn ich etwas falsch mache bei meinem ersten Post. Ich fang mal kurz mit meiner Geschichte an - ich versuch es kurz zu halten, um alles Wesentliche zu erfassen, aber wird wohl doch etwas länger - sorry dafür. Ich war von 2012-2017 mit einer Frau zusammen, wir haben 3 Kinder. Im Sommer 2017 haben wir uns getrennt, sie hat mich wegen Unterhaltszahlungen vor Gericht gezerrt, Fazit € 800,00 Unterhalt im Monat. Ist viel, vor allem da mir nach Abzug meines Kredites im Monat kaum noch etwas bleiben (um die 300 €). Nach der Trennung hat sich mit einer Neuen etwas entwickelt. Sie war zu dem Zeitpunkt noch mit ihrem derzeitigen Ex zusammen. In deren Beziehung ist es nicht mehr gelaufen und stattdessen hat sie immer mehr Zeit mit mir verbracht und wir haben uns ineinander verliebt. Sie hat dann mit ihrem Ex Schluss gemacht und wir sind zusammengekommen. Es hat generell alles gepasst, nur ich hab gemerkt, dass ihr die Alimente, die ich zahlen muss, sehr zugesetzt haben bzw. dass sie große Zukunfts-/Existenzängste hat. Wir haben öfters miteinander drüber geredet und ich hab immer versucht, ihr gut zuzureden, dass das alles schaffbar ist. Sie hat einen fixen Job, ich hab einen fixen Job, uns bleiben zusammen mind. 1.000 € im Monat übrig (Miete, etc. schon abgezogen). Trotzdem hat sie das Thema immer sehr beschäftigt, das weiß ich. Ich habe meine Wohnung aufgegeben, weil ich mir diese sowieso nicht mehr alleine leisten konnte und wir haben beschlossen, dass ich zu ihr ziehe und wir uns die Miete teilen. Soweit so gut. Ich weiß, voreilig gehandelt, aber ich war dumm - und die Miete hätte ich mir sowieso nicht mehr leisten können, also war das für mich eine Lösung. Jetzt ist es gekommen, wie es kommen musste. Seit 2 Wochen hat sie wieder intensiven Kontakt mit ihrem Ex (der damals ausgezogen ist und jetzt eine eigene Wohnung hat). Ich muss dazu sagen, die beiden arbeiten in der selben Firma ... zwar in unterschiedlichen Abteilungen, aber hin und wieder sehen sie sich in der Arbeit auch ... Also angefangen hat es vor ca. 2 Wochen. Da hat sie mir geschrieben, dass sie nach Dienstschluss noch ein bisschen mit einem Kollegen (den Ex hat sie nicht erwähnt) quatschen möchte und dann heim kommt. Da hab ich mir nix dabei gedacht. 2 Tage später ist rausgekommen, dass sie mit ihrem Ex in seine Wohnung gefahren ist. Er war soo stolz auf seine neue Wohnung und wollte sie ihr zeigen. Da hat sich dann ein Streit entwickelt und wir haben während der Arbeit viel miteinander geschrieben und irgendwie hat es sich dann ergeben, dass sie meinte, sie weiß grad nicht wie es weitergehen soll, die Unterhaltszahlungen machen sie so fertig, sie ist nicht sicher, ob sich das Leben mit mit so realisieren lässt, wie sie sich das vorstellt (Familie, keine finanziellen Schwierigkeiten, ein gutes Leben,...) und sie möchte eine Pause machen und etwas abschalten bzw. braucht sie Zeit zum Nachdenken. Und zum Abschalten trifft sie sich am Nachmittag mit einer Freundin. Vorher bringt sie ihrem Ex noch einen Brief vorbei, den er noch an ihre Adresse bekommen hat (ja, das mit dem Brief stimmt wirklich, hab ich gesehen). Im Endeffekt kam dann raus, dass sie den Brief vorbei gebracht hat und dann den ganzen Abend bis 23 Uhr bei ihm war - das mit der Freundin treffen hat nicht gestimmt. Danach ist sie zu mir gekommen und wollte mich küssen und kuscheln und meine Nähe ... ich hab sie dann aber weggedrängt, weil ich das einfach nur scheisse von ihr fand. Sie meint, es wäre eh nichts passiert, sie haben nur gequatscht... Jetzt ist es so, dass die beiden in den letzten Tagen immer mehr Kontakt hatten (Telefonieren, WhatsApp, und am Samstag waren sie auch gemeinsam "shoppen"). Ich weiß, dass der Ex sie immer noch liebt und unbedingt zurück haben will. Und sie dürfte sich jetzt auch wieder von ihm hingezogen fühlen, sonst würde sie jetzt nicht wieder den Kontakt zu ihm intensivieren. Zwischen uns ist es definitiv auf jeden Fall aus, das hat sie mir klargemacht. Ich will diese Frau aber auf gar keinen Fall wieder an ihren Ex verlieren, weiß aber nicht wie ich mich verhalten soll. Komisch finde ich, dass sie nach wie vor jeden Tag die Nähe zu mir sucht daheim. Sie will mich küssen, schmeisst sich an mich ran ... aber ich weiß auch, dass sich da mit ihrem Ex wieder was aufbaut. Normalerweise müsste ich mich von ihr entfernen. Ihr die Möglichkeit geben, mich zu vermissen. Geht aber nicht, weil ich ja bei ihr wohne und meine alte Wohnung auch weg ist. Ich hab also nicht die Möglichkeit, einfach zu gehen und sie alleine zu lassen. Bei Freunden kann ich zur Zeit leider auch nicht unterkommen. Ich hab gerade echt keinen Plan, was ich tun soll. Ich würd ihr gern sagen, wie sehr ich sie will und darum "kämpfen" - aber genau das ist ja das Falscheste was ich tun kann. Soll ich sie zuhause weiterhin abblocken, wenn sie Nähe zu mir sucht? Sie will auch weiterhin mit mir ins Bett... Ich will auch, aber hab bis jetzt abgeblockt. Aber ich hab das Gefühl, dass sie sich von mir damit immer weiter entfernt und dass ich sie damit immer weiter wieder zurück in die Arme ihres Ex treibe... Habt ihr irgendeinen Tipp, wie ich mich am Besten verhalten sollte? Ich nehme an, weiterhin abblocken und ihr das Gefühl geben, dass sie mir egal ist? Andererseits will ich verhindern, sie wieder zurück zu ihrem Ex zu treiben. Ich weiß, dass sich da immer mehr zwischen ihnen entwickelt, umsonst hätten sie nicht wieder soviel Kontakt und nicht umsonst hätte sie mich schon 2x angelogen und war in Wahrheit bei ihm in der Wohnung. Meint ihr, ist da noch etwas zu retten? Würd mich über ein paar Tipps oder zumindest Meinungen freuen. (Ich bin zwar schon auf der Suche nach einer neuen, eigenen Wohnung, ... ist allerdings nicht leicht zu finden und wird sicher noch einige Monate dauern, bis ich etwas passendes hab. Sie meint zwar, sie haut mich nicht raus und sie hat noch Gefühle für mich,...aber im Endeffekt kann sie von heute auf morgen sagen, TSCHÜSS - und ich sitze auf der Straße - das ist mein Dilemma). LG, Markus
  21. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen, Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Wir hatten bisher zwei Dates. Beim ersten Date klassisches Kennenlernen. Der erste Kontakt kam anschließend von ihr. Danach zweites Date vereinbart. Beim zweiten Date zwei Locations für Abwechslung / Erlebnis aufbauen. Dabei enger Körperkontakt mit sexuellen Berührungen sowie Küsse ausgetauscht. Klares Ziel die Eskalationsstufe nach oben erklimmen. Seit dem zweiten Date sind ca 1 1/2 Wochen vorbei. Ich bin seit diesem Zeitpunkt mit 2 Terminvorschlägen gekommen. Leider hatte Sie keine Zeit. Bisheriger Kontakt eher WhatsApp, was ich eigentlich versuche zu vermeiden. Deshalb habe ich Sie heute angerufen, mit dem Ziel, erst Mal über Allgemeines zu sprechen (Emotions etc reinzubekommen) und dann konkret ein neues Date zu vereinbaren. Sie hat nicht abgenommen und mir später zurückgeschrieben, dass Sie an der Uni ist und deshalb keine Zeit hatte. Des Weiteren geht es ihr aktuell nicht so gut, weil Sie noch sehr an Ihrem Exfreund hängt und die Trennung noch nicht verarbeitet hat. Über die genauen Umstände weiß ich nichts und wie lange das her ist auch nicht. Seit diesem Zeitpunkt denke ich nur what the fuck... 6. Frage/n Habt ihr Tipps, wie ich in dieser konkreten Situation weiter vorgehen kann? Alternative 1 wäre die Braut zu vergessen, Alternative 2 doch noch zum Ziel zu kommen (mein Favorit). Das Mädel hat es mir schon angetan; deshalb bin ich auch bereit noch etwas zu investieren. Den persönlichen Kummerkasten möchte / werde ich aber nicht für Sie sein. Danke für eure Tipps.
  22. Mahlzeit Leute! Nach jahrelangem stillen Mitlesen komme ich auch mal mit einer kleinen Geschichte und Fragestellung zu euch. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: Abends beim Ausgehen eine tolle Frau kennengelernt, Nummern ausgetauscht, schönes 1. Date mit intensivem Makeout gehabt. Paar Tage danach bei dem guten Wetter zum Spazieren gehen und darauffolgenden Kochen bei ihr verabredet. Lief alles optimal, viel gelacht, geküsst, gegenseitig immer mal an interessante Stellen des Körpers gefasst und lecker gegessen. Sind dann auch im Bett gelandet und hatten intensiven und langen Sex. Während einer kleiner Verschnaufpause, bei der sie in meinem Arm lag und mich noch mit der Hand befriedigte, entschuldigte sie sich und verließ das Zimmer. Dachte, sie hohle sich kurz nur was zu trinken. Sie kam dann aber nach paar Minuten verheult zurück ins Zimmer. Habe sie dann erstmal in einem ruhigen Ton wieder zurück ins Bett geholt und gefragt, was denn überhaupt los sei. Sie sei erst nen Monat von ihrem Ex getrennt (ca. 4/5 Monate zusammen gewesen) und es kamen gerade wieder Gefühle in ihr hoch. Bin mit 1-2 Sätzen darauf eingegangen, konnte sie dann gut aber wieder ablenken und zum Lachen bringen. Zu weiterem Sex kam es nicht. Sie wollte dann doch aber irgendwann lieber den Rest des Abends alleine sein. Haben uns an der Tür mit mehreren Küssen und einer Verabredung in 3 Tagen verabschiedet. Am darauffolgenden Tag kam dann doch aber die fast zu erwartende Nachricht, dass sie sich noch nicht auf was Neues einlassen könnte, noch Zeit für sich alleine bräuchte und das zwischen uns gerne abbrechen wolle. Habe geantwortet, dass ich es schade finde, sie aber verstehe und habe ihr noch alles Gute gewünscht. 6. Frage/n Klar, denke das Ding ist erstmal durch. Hätte trotzdem gern einfach mal eure objektive Meinung dazu. Hättet ihr an irgendeiner Stelle anders gehandelt? War ich der Rebound Guy, mit dem sie sich ablenken wollte, es aber dann doch irgendwie nicht konnte? Wäre vielleicht eine Antwort, mit der man sich das Ganze ein wenig offener gehalten hätte, besser gewesen: Hör mal, hier muss sich noch keiner auf irgendwen einlassen, wir beide genießen einfach gerade nur das Miteinander und haben Spaß (o.Ä.) Oder einfach vielleicht nochmal in paar Monaten wieder Kontakt aufnehmen? Bin gespannt, was ihr dazu sagt! Grüße
  23. Ich: 24 Sie: 19 Dauer der Beziehung: 8 Monate Sex: Mindestens 1x am Tag Planungen: Urlaub im fernen Osten für 3 Wochen Hallo Community, meine Freundin hat ihren Exfreund nach knapp einem Jahr zufällig wieder gesehen auf nem Weinfest. Übelster AFC gewesen damals, ihr hinterhergelaufen wie ein Hündchen, sie hat ihn 2x betrogen, am Ende hat sie Schluss gemacht. Jetzt hat sie ihm im Suff wieder gesehen und konfrontiert mich seid dem durchgehend! "Hätte nicht gedacht, dass ich ihn noch so vermisse" - "mag ihn doch mehr als ich dachte" - "Ist es okay für dich wenn ich ihn mal so treffe" - "Da war so ein Mädchen bei ihm, dass fand ich iwie doch net so cool" - das sagt sie mir alles. Oder z.B. einmal sollte ich was holen wo sie 1m neben dran stand, ich meinte, dass sie das doch wohl selbst machen könnte. Als Antwort:" Also mein Ex hätte das für mich gemacht". Weiß nicht, was ich davon halten soll. Mich nervt das irgendwie. Hab ihr gesagt, dass sie sich ruhig mit ihm treffen soll und das für mich okay geht. Heute Abend sieht sie ihn bestimmt auch wieder (mit mir) auf nem Weinfest. Was sagt ihr dazu? PS: nach unserem Urlaub ist sie wieder für 5 Monate im Ausland.
  24. 1. Mein Alter: 232. Alter der Frau: 223. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Alles - außer richtigen FC. 5. Beschreibung des Problems: Guten Tag an das geliebte Forum . Habe ein kleines Problem mit einem HB von mir. Um die Situation besser darzustellen, erzähle ich erst einmal so kurz wie möglich wie es dazu gekommen ist: Es gibt da eine relativ große (7 Mädels) Mädelsclique mit der ich mich seit ca 3 Monaten wirklich gut angefreundet habe. Mache hier und da mal gemeinsam mit dieser Clique etwas - meistens bin ich der einzige Typ dabei. Wichtig dabei zu wissen ist, dass die meisten dieser Mädels für mich als Target nicht in Frage kommen, allein schon weil 5 von denen in ner LTR sind & ich absolut kein Problem habe, mit denen in der Friendzone zu bleiben (gefallen mir auch nicht sonderlich). Allerdings ist eine einzige dabei, die Single ist (seit 4 Monaten) und mir gut gefällt, ein HB 8. Bei den bisherigen Treffen, wo sie auch immer dabei war, hab ich sie eigentlich nicht wirklich gegamed, wenn überhaupt nur bisschen Kino. Wichtig zu erwähnen ist, dass sie mir ab und zu Mal von ihrem Ex bisschen was erzählt hat, also dass sie trotz der bereits 4 monatiger Trennung immer noch an ihm hängt. Er schreibt ihr ständig noch und versucht sie sich warm zu halten. Sie kann nicht aufhören ihm zu antworten und hält den Kontakt aufrecht. Treffen tun sie sich allerdings gar nicht mehr .. meinte sie (wer weiß ob das stimmt - allerdings wirkt sie wirklich sehr ehrlich und gutherzig). Soweit so gut ...alles noch easy Anfang dieser Woche hatte dieses HB 8 allerdings Geburtstag und ich war eingeladen. Während des Geburtstags hab ich wieder bisschen Kino gemacht und einfach n bisschen mit ihr geredet. Sie meinte ihr gehe es schon viel besser aber dass sie eben immer noch bisschen an ihm hängt. (Die Beziehung war 2 Jahre übrigens) Ich hab zu ihr dann einfach ganz frech gesagt, dass sie einfach nicht mehr von ihm reden solle, offener allem Neuen gegenüber sein sollte usw. Habe sie nach meiner Aussage einfach geküsst und nen kurzen KC gelandet. Wir mussten beide danach nur grinsen Viel später am Abend waren nur noch ich, ihre beste Freundin und sie bei ihr in der Wohnung. Irgendwann ist ihre BF dann auch abgehauen und sie meinte ich sollte wirklich nicht mehr heimfahren und doch lieber hier bei ihr schlafen. Gesagt - getan. Um ehrlich zu sein .. es war eine wirklich sehr krasse Nacht! Heavymakeout bis zum Äußersten, mit allem drum und dran (wobei sie in Unterwäsche bleiben wollte und geblieben ist). Das Besondere daran: Wir waren beide wirklich komplett nüchtern & es war von der Intensität und der Leidenschaft wirklich ein Feuerwerk der Extraklasse. Ganz anders als mit meinen anderen HBs .. wirklich extrem leidenschaftlich - wie ein heißer Tangotanz an einem lauen Sommerabend. Sind um ca. 8:00 aufgestanden und haben vllt 1 Stunde geschlafen ... warum könnt ihr euch natürlich denken Gestern Nacht war ich wieder bei ihr in der Wohnung eingeladen gemeinsam mit ihrer besten Freundin. War n ganz entspannter und lockerer Abend, bis die BF endlich gegen Mitternacht abgehauen ist. Kaum war die weg, haben wir uns regelrecht aufeinander gestürzt und hatten wieder ein sehr sehr leidenschaftliches Heavy Make Out. Was echt sexy war: Sie hatte zusammenpassende Unterwäsche von Victorias Secret an .. das konnte kein Zufall sein Hab eigentlich von der ersten Sekunde an voll durcheskaliert, sie komplett nackt ausgezogen und sie richtig heiß gemacht. Unter anderem: Biss in den Nacken, leichtes Würgen während ich sie untenrum berühre usw. Dann natürlich auch gefingert. Was ich hierbei noch erwähnen will: Sie war wirklich extrem heiß auf mich, hat bei jeder allerkleinsten Berührung sofort aufgestöhnt und mir auch direkt wörtlich ins Ohr geflüstert: "Oh mein Gott ist das krass... wie kann das nur so intensiv sein? Ich check es echt nicht..." (wieder alles nüchtern übrigens) So nun lagen wir beide splitterfasernackt im Bett ... dann hab ich zum FC angesetzt und ihn schon in ihr gehabt .. dann stößt sie mich mit ihren Händen wieder aus ihr heraus .. und sagt: "Ich hab wirklich unglaublich Lust auf Sex und auf dich. Aber ich kann das einfach noch nicht. Es tut mir so leid.. bist du sauer?" Ich antwortete ca sowas: "Nein, alles gut. Du sollst nichts tun, was du danach bereust." Ich muss dazu sagen, dass ich vermutlich anders reagiert hätte, wenn es irgendein fremdes HB gewesen wäre. Aber da ich sie durch die Clique und alles ja wirklich bisschen einschätzen konnte und weiß, dass sie leider wirklich "noch nicht bereit" ist hab ich so reagiert. War trotz fehlendem FC mal wieder eine angenehme, wilde Nacht . Nun zu meinen Gedanken bzw. Fragen zu diesem HB. 6. Fragen: Ich will mit diesem HB einen gescheiten FC hinlegen. Allein weil das alles ohne FC bereits sehr Leidenschaftlich war und viel Spaß gemacht hat. Wie kriege ich das am besten hin? Wie schaffe ich es, dass sie kein Interesse mehr am Ex hat und wirklich für alles offen ist? Noch einige Nebenfacts, die wichtig sein könnten: 1. Ich texte so gut wie gar nicht mit dem HB, gebe dann aber bei Face to Face Vollgas. 2. Habe heute erst wieder gesehen, dass sie nach wie vor mit ihrem Ex textet, der verantwortlich für diese ganze Situation und ihren Brainfuck ist. 3. Rede mit ihr seit der ersten gemeinsamen Nacht gar nicht mehr über ihren Ex! Will ich auch nicht. Habe sie das letzte Mal, als sie iwas von ihm redete, einfach geküsst und gesagt sie solle jetzt Ruhe geben. 4. Richtig gamen tue ich sie erst seit nicht mal knapp einer Woche. (wie oben ersichtlich)
  25. Ich: 27,9 Sie: 18,7 Dauer der Beziehung: 1 Monat? 4 Monate? Who knows? Sie war noch mit ihrem Exfreund zusammen, wir vor fast 4 Monaten angefangen haben zu daten. Ihr Exfreund: AFC wie er im Buche steht. Rennt ihr hinterher, macht Geschenke, schreibt auf FB wie sehr er sie liebt und vermisst. Er hat sogar einmal auf sie/uns in meiner Garage gewartet. War aber kein Problem, weil ich alles richtig gemacht habe. Sie redet immer schlecht über ihn. Sagt, dass sie keine Zukunft mit ihm hat, er wie ein Gay redet und handelt etc. etc. Davor haben sie sich schon öfters getrennt aber nun 3 Monate später wohnen sie nun auch nicht mehr zusammen. Soweit so gut. Trotzdem hat sie sich mit ihm vor einer Woche getroffen. Ich also gefragt, ob sie sich noch mit ihm trifft, was sie verneint hat. => war gelogen. Einen Tag später hat sie ihn und ihre Freundin auf auf einem foodporn bild von dem Tag getagged (nur bild vom essen). Sie liked auch fast immer seine Facebook und Instragram bilder. Ich habe nicht wirklich bedenken, dass sie ihn noch als Sexualpartner wahrnimmt. Ich frage mich nur warum sie ihm noch falsche Hoffnungen macht? Will sie mich nur eifersüchtig machen? Wie handhabe ich so etwas am besten? Wie spreche ich das am besten an? Wo ziehe ich die Grenze? Spreche ich es überhaupt an?