Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 09.08.2021 in allen Bereichen an

  1. 6 Punkte
    das is das problem des forums. shice auf likes und "liga" und user die dann anders angesehen werden, oder messt ihr irgendwelchen insta spackos mehr wert zu weil se paar mille likes haben? social scoring aber so als cuck, wie das hier aber immer gerne angeprangert wird? wow. glaubhaftigkeit direkt im arsch. wenn du n idiot, creep oder spaten bist, dann isses egal wie du hier angesehen wirst. du bist eben nen idiot creep oder spaten. advanced member oder normaler user. leute messen dem ganzen hier viel zu viel bedeutung bei und manchen steigt das einfach zu kopf. promi bsp is enigma. er hat viel gemacht ja, trotzdem hat er irgendwann ne sehr merkwürdige richtung eingeschlagen. und sowas sollte eben auch gesagt werden dürfen. egal welchen Status oder ansehen man hat. wie gesagt arschloch bleibt arschloch. des weiteren sind sich hier leute wohl immer noch nicht bewusst, dass sich hier n haufen weirdos creeps keyboardjockeys und selbstdarsteller tummeln. da geht RL und internetpräsenz ausnander wie die meinung von linken und rechten. hatten wir auch genug "peinliche" bzw "erschreckende" bsp. man trifft sich ja mal auch. und wenn dann das geschrieben und gelebte nicht passt, kann man die person eben nicht mehr ernst nehmen. egal ob advanced member, mod, admin oder 0815 user. umso mehr finde ich es erschreckend, das manch user, der hiet seit jahren abhängt, sowas immer noch nich begriffen, bzw. immer noch kein dickes fell zugelegt hat und auf jeden furz abgeht und jeden hoop mit nimmt und keine spitzen parieren kann... einlesen!! is aber eh egal, weil das brint eh nix mehr. und da wundert man sich, dass hier nix substantielles mehr gepostet wird. top kek.
  2. 5 Punkte
    Mal ein paar Fragen, @Donauwelle: 1) Bist Du der beste Mann, der Du sein könntest? Du bezeichnest Dich ja selbst auch als 'vielleicht nen Restposten'. Warum das? 2) Du wunderst Dich, dass die Frauen, die Du datest, schon 'Vorgeschichte haben'. Was erwartest Du denn? Und hast Du keine? Hat doch jede(r) ab 30. 3) Warum datest Du weiterhin Frauen, die Dich eigentlich nicht wirklich interessieren? Was glaust Du da zu finden? 4) Was willst du eigentlich? Ist mir nach Deinem Eingangspost unklar. Jetzt doch nur Sex oder eine Frau, mit der Du Dir eine längere Beziehung vorstellen kannst? 5) Bei dem Lebenswandel keine Kondome beim Sex? Ich glaub es hackt. Mit Mitte 40 sind noch ein paar sehr, sehr gute Dinge drin für Dich. Aber werd Dir klar darüber, was Du wirklich willst. Und dann überleg Dir, was Du bereit bist, dafür zu tun.
  3. 4 Punkte
    Bei all dem Geschreibe über die Restposten mit Ansprüchen: was wirfst Du denn in die Waagschale? Ich habe einen Kumpel der ist 50…. Gutaussehend, Guter Job, entspannter Typ, Ironman unter 8h…. der beschwert sich nicht über mangelnde Qualität bei seinen Frauen und was suchst Du denn nun? Ne LTR oder nen geilen Fick? Oder beides? btw: ONS nur mit Gummi ist ein Qualitätsmerkmal
  4. 3 Punkte
    Ja, sorry fürs Gelaber, noraja. War gestern ziemlich durcheinander, weil zwei gegensätzliche News erhalten, die irgendwie die Frage mit sich bringen, ob ich zurück nach Deutschland gehen sollte, bzw. möglicherweise sonstige grössere Lebens/Berufsveränderungen auslösen. Und aus Erfahrung weiss ich eigentlich, dass ich meine Launenhaftigkeit nicht im Forum ausleben sollte. Aber jo. Ich mach mir jetzt maln paar Gedanken über mein Leben. Und bin hier mal raus bis ich mich wieder auf Kette hab.
  5. 2 Punkte
    https://www.amazon.com/dp/B099BG6G3V?plink=vFCWh09bH8Dc3s6W&ref=adblp13npsbx_1_2_ti Das ist das da. Übungen gibt es auch. Wie gesagt würde das blabla überspringen, wenn man kein Bock drauf hat, den Kerninhalt kann man auf 20 Seiten zusammenfassen. Das sowieso. Aber will trotzdem mal meinen chronischen Defätismus angehen. Weil sonst sauf ich irgendwann komplett ab. Spätestens beim nächsten Lockdown lol.
  6. 2 Punkte
    Du pushest in einem Nähe-Distanz-Verhältnis in Distanz mit Nähe rein. Was zu Abwehr führt. Kümmere Dich einfach in solchen Phasen mal um Dein eigenes Leben und klammere nicht. Falls das nicht passt: Liefere mehr als einen Einzeiler. Dann kann man da auch konkreter drauf eingehen.
  7. 2 Punkte
    ja mode/marken schrott und schön sind sie auch nicht mehr als 100,- würde ich selten für sneaker zahlen aber erst recht nicht für Boss
  8. 2 Punkte
    Du laberst genauso unnötiges Zeugs wie in deinem vorherigen Thread. Mach es uns und vorallem dir einfacher und komm direkt auf den Punkt deines Problems. Geh raus, sprich Frauen aktiv an. Und zwar hunderte Frauen und währenddessen ändere dein Verhalten um an neediness Frame halten Shittest bestehen Oneitis zu arbeiten. Was hast du bisher aktiv und konstruktiv getan um diese Probleme in den Griff zu bekommen? Alles andere ist nur Schwätzerei, Zeitverschwendung und Opferrolle genießen mit dem altbekannten Thema, das du dich selbst als Pussy benennst und damit verurteilst und dein Selbstwert weiter unten hälst. Ich werfe dir vor ein Delittant und ein Saboteur deines eigenen Lebens zu sein. Was hast du bisher aktiv dagegen getan und was wirst du dagegen tun? Deine Antwort muss jetzt sein: Ich werde hunderte Frauen ansprechen, kennenlernen, daten und währenddessen an neediness, Frame halten und Shittest erkennen und bestehen arbeiten, damit dieses Problem nicht mehr vorkommt. Das geht nur, indem du dich mit diesen Themen und vielleicht noch weitere die du an dir feststellst beschäftigst, verstehst und draußen im Field umsetzt und zwar so lange, bis das Problem aktiv gelöst wurde. Das geht nur mit machen. Dann mach. Machst du es nicht, wird Teil 3 im Jahre 2024 folgen, mit dem selben Blabla und in einem kleinen Nebensatz Erwähnung finden: Machen. Und zwar jeden Tag. Und machst du es nicht jeden Tag für die nächsten 104 Wochen, dann wird dir immerwieder aufs neue ne Abfuhr einer (einer!!!) Frau auf die Füße fallen und dich demotiviert auf der Couch zurücklassen. Mach jetzt endlich mal Pickup.
  9. 2 Punkte
    Eigentlich wollte ich hier nicht mehr viel schreiben, aber hier steht so viel Käse im Thread.... also was macht mann im Angesicht von Hypergamie? Was macht man, wenn man das Gefühl hat, ein Spiel zu spielen, das man auf Dauer nicht gewinnen kann? Man ändert die Spielregeln. Oder wechselt gleich das Spielbrett. Wirklich mit anderen, fremden Männern vergleichen muss ich mich eigentlich nur beim Kennenlernen oder in der Anfangsphase einer Beziehung. Wenn ich das ganze nur auf Looks, Money, Status herunter breche - ja, dann kann wirklich morgen ein besserer des Weges kommen, und den gibt es immer. Aber: irgendwann fängt so eine Beziehung ja auch an, einen Mehrwert zu bieten, für Mann wie für Frau. Vertrautheit. Nähe, Belastbarkeit, gemeinsame Ziele. Das kann Frau mit dem nächsten besten Typen eben nicht mal eben schnell so haben. Und ich nicht mit der nächsten besten Uschi aus der Kneipe. Und dann wären beide mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn sie das mal eben so her geben für den nächsten Ast im Sinne von 'monkey branching'. Was lernt uns das jetzt? - 'Beziehung' nicht als Endpunkt begreifen ("ich hab eine!!!"), sondern als Anfang. Als etwas, das man lernen, entwickeln und pflegen muss - Mehrwert erzeugen und geben - Mehrwert erhalten. Eine Frau, die weiss, was sie an mir hat, ist das beste wo gibt - im Vorfeld und in der Kennenlernphase gut hin schauen, ob die Frau, für die man sich da interessiert, ebenfalls einen Sinn für diesen Mehrwert hat Und wenn man das als Mann nicht will? Wenn man den Invest, den Einsatz scheut und die Frau lieber 'auf den Zehenpitzen hält', wie manche das hier propagieren? Nun, kann man machen. Aber dann darf man sich auch nicht wundern, wenn es von Seiten der Frau genau so zurück kommt. You get what you give. Man geht ja auch nicht zum Fussball und beschwert sich, dass man den Ball nicht in die Hand nehmen darf.
  10. 2 Punkte
    Google mal nach ebay dreiecksbetrug Der "Käufer" inseriert das Teil nochmal, gibt deine Kontodaten an einen Dritten (weiteren Interessenten) weiter, der das Geld an dich überweist, anschließend versendest du an den dir bekannten "Käufer" und der dritte geht leer aus, fordert das Geld aber von dir zurück.
  11. 2 Punkte
    Papa einer gesunden Prinzessin/Löwin geworden 😊 🍻 Weniger Schlaf ist so die Schattenseite, wo ist der Heulthread? 😂
  12. 2 Punkte
    Finde sie hat da ganz gutes Screening bei dir. Bitte belästige sie nicht weiter.
  13. 2 Punkte
    Lass sie in Ruhe und such dir ne Frau auf die du Bock hast. Wegen Typen wie dir haben solche Frauen dann mit 25 einen am Sender und faseln was von "oft verletzt worden..."
  14. 1 Punkt
    Drittes Treffen mit K insgesamt. Heute war sie dabei sogar noch reservierter als beim ersten und beim zweiten Treffen. Allerdings nur zwei Stunden. Dann hat irgendetwas Klick gemacht ohne dass ich es forciert hätte. (Und ja, so ganz Unrecht hat Herr Sam Stage nicht gehabt.) Ich merke aber gerade, dass es mir zuviele Treffen werden. Gestern die Chefin. Heute K. Mein Treffen morgen mit A. habe ich abgesagt. Sonst verwechsle ich noch die Namen. Außerdem fehlt mir die Energie. (Ach ja, Stand jetzt treffe ich nur Frauen, die es nicht auf eine LTR anlegen. Und keine von ihnen hat je danach gefragt, "was ich suche" oder "was das ist, was wir da haben". Das finde ich fast erstaunlich. Erstaunlich angenehm natürlich. Vielleicht ist es Zufall. Vielleicht haben die Leute nach Corona einfach Lust auf Unverbindlichkeit.)
  15. 1 Punkt
    Weiß nicht. Hier im Forum kommt ihr mir teilweise etwas speziell vor, wenn ich das mal so sagen darf, aber ich denke, wenn man sich mal wirklich in echt treffen würde, dann würde da ein ganz anderes Bild dabei herauskommen. Wahrscheinlich werden wir dann feststellen, dass wir doch nicht so unterschiedlich sind und dass wir halt andere Begriffe für dieselben Dinge benutzen. Das ist im übrigen genau mein Thema! Kommunikation und wie man aneinander vorbei reden kann.
  16. 1 Punkt
    Dann hoffe ich mal, dass sich bei dir keine Mikro-Thrombosen im Körper verteilt haben. Gute Genesung!
  17. 1 Punkt
    Da wir hier von "Tag 15" in deinem Zyklus sprechen, kannst du dir aber auch geile Typen speichern und denen weiter im Vorraus deinen nächsten Tag 15 avisieren. So würde ich es machen. Wenn erstmal Tag 15 ist und du schon völlig notgeil bist, klappt es unter diesem Druck kurzfristig nur mit Glück. Kommt dann drauf an, wie lang deine Liste ist. Reverse Numbersgame 😁
  18. 1 Punkt
    Was suchst Du beim Online-Dating? Eine Beziehung? Dann leg Dir eine Standardantwort auf die Frage "Wie lange bist Du Single?" zurecht. So etwas wie "Lange genug, um bereit für etwas Neues zu sein." Insistiert sie auf eine Antwort, würde ich - je nach Gesprächsfluss - so etwas schreiben wie: "Aaaah. Ich dachte, das hier wäre ein Flirt, aber ich sehe schon, es ist mehr ein Vorstellungsgespräch, richtig?" Ernsthaft: Wer im Tinderchat einen Fragenkatalog abarbeitet, der soll ein Casting durchführen. Aber ohne Dich. Du bist nicht verpflichtet, jede Frage zu beantworten. Das ist eine Flirtplattform. Und wenn Du Dich bei einem Coffee-to-go-Date im Park am wohlsten fühlst, dann schlage das jedes Mal vor. Das ist, finde ich, ein gutes Date für ein erstes Kennenlernen. Außerdem zeigt es auch, dass Du ein Leben hast, sprich, Dir nicht sofort 5 Stunden Zeit nimmst für einen Restaurantbesuch für irgendeine fremde Frau aus dem Internet.
  19. 1 Punkt
    Finde ich genial ausgedrückt. Also dein Gefühl für den Flow und wie du damit umgehst merkt man. Danke für den Thread, und das du aufzeigst wie Online klappen kann ohne Frust zu werden. Bin hier eigentlich nur zufällig reingestolpert, aber macht fast Laune, auch meine Jagdgründe etwas zu erweitern. So wie ich CDC einschätze, sieht er das nicht als "richtige oder falsche Richtung" - sondern er will die Art Kommunikation haben, die ihm Spaß macht. Man kann das natürlich jetzt als "locken" und "Stöcken" und "Führung übernehmen" analysieren - lauter so eher kompetitive Dynamiken - oder einfach feststellen, dass Mann ab 40 rum keine Lust auf diese kontinuierlichen verbalen Boxmatches hat und sich auf jene Frauen konzentrieren, die eher das Gemeinsame rausfinden wollen.
  20. 1 Punkt
    Ich bin kein Maskulinist, mir sind die anderen Männer, die nicht meinem "Stamm" oder meiner Familie angehören egal. Ich habe keine Loyalitäten gegenüber Menschen die ich nicht kenne. Meinen eigenen Bedürfnissen gegenüber bin ich einfach ehrlich, ich weiß was ich will und was mir gut tut. Und das setze ich ohne falsche Kompromisse um. Deswegen habe ich auf Kinder verzichtet. Mit meiner Ex hätte ich problemlos eines zeugen können aber ich wollte dies nicht. Mir gibt ein Kind nichts, genauso wenig belaste ich mich mit Haus/Garten. Man muss halt auch immer wissen was man will. Wäre es mein Wunsch gewesen ein konservatives 08/15 Leben zu führen, dann hätte ich dazu sicher die Gelegenheit gehabt. Aber ich fand das nie passend. Oh doch aber natürlich nicht für die Masse der Sklaven, sondern für die Herren. Diejenigen die Egoistisch waren, sind heute diejenigen dessen Produkte du kaufst, die für die du arbeiten musst und die, denen du bei der nächsten Wahl deine Stimme gibst. Du hast die falsche Definition von Egoismus, ein Egoist ist weder per se geizig noch will er alles für sich selbst, er macht nur keine Kompromisse die sich für ihn negativ auswirken. Er führt sein Leben so wie er es will und nicht so wie es andere wollen. Meine Eltern hätten z.B. gerne Enkel aber die werden sie nicht bekommen, denn das ist mein Leben und in meinem Leben will ich keine Kinder. Meine Ex wollte z.B. gerne den Ring am Finger aber ich wollte das nicht, denn das ist mein Leben usw. DAS meine ich mit Egoismus, ich bin der Herr über mein eigenes Leben. Und deswegen bist du ein geistiger Sklave der Moral anderer Menschen und ich nicht. Mir ist die Gesellschaft egal, denn ich bin ihr auch egal. Und politisch gesehen ist der Anarchismus eh die mir am nächsten stehende Gesellschaftsform. Das sind wieder mal Dogmen die durch gar nichts gestützt werden. Ich habe bisher keine Nachteile erfahren und rechne auch in Zukunft nicht damit. Ob es anderen Menschen, die ich nicht kenne, Nachteile einbringt, ist mir eigentlich ziemlich gleich. Wie geschrieben kümmert mich das Schicksal von Menschen, die ich nicht kenne genauso wenig wie jeden anderen, der Unterschied ist nur, dass ich mir der Tatsache bewusst geworden bin.
  21. 1 Punkt
    Ein wiederkehrendes Muster hier im Forum, das liest man immer wieder. Vergiss es. Streich das aus Deinem Kopf. Das führt zu nix. Das scheint so ein Männderdings zu sein... bis ins Letzte verstehen wollen, was da grade passiert ist. Und dann fängt der Hirnfick an. Was wäre, wenn ich... (x, y, z = trag da ein, was Du willst). Und der Drang, nochmal eine letzte Aussprache zu haben. Immer wieder liest man das hier. Lass es. Führt zu nix. Selbst, wenn Du ein ganz tolles, tiefes Gespräch mit ihr hast, wirst Du nicht erfahren, was wirklich los ist. Weil sie das wahrscheinlich selber nicht weiß. Schau nur auf die letzten paar Wochen, als ins Jetzt: Willst Du eine Frau haben, die so mit Dir umgeht? Und die bei dem nächsten Konflikt wieder so sein wird? Schau mal in den Spiegel und mach Dir ein paar Gedanken zum Thema "Stolz" - das hilft.
  22. 1 Punkt
    Ohne mich selbst zu loben: Ja, mein Opener bringt meist positives Feedback. Selbst bei Frauen, die nur semi-interessiert sind und bei denen sich dann die Sache verläuft. Ich hoffe jedoch auf Dein/Euer Verständnis, dass ich ihn hier nicht 1:1 reinschreibe. In einer Welt, in der es Pick-Up-Routinen gibt, die Menschen auswendig lernen und in der es hier seitenlange Diskussionen zu den perfekten Openings gibt, die dann einfach reinkopiert werden, wäre ich ein Idiot, mein Anschreiben zu teilen. Und außerdem: Es bringt eh nichts. Mein Standard-Anschreiben passt perfekt zu mir und meinen Bildern. Ein Typ mit fetter Karre und Fitnessstudio-Mitgliedschaft würde bei meinen Zeilen inkohärent wirken. Nur soviel: (1) Das Anschreiben passt zu mir. Bilder, Profiltext und Anschreiben spielen zusammen. (2) Es ist standardisiert, geht aber auf irgendeine Sache auf den Bildern oder im Profiltext der Frau ein. Niemand kriegt gerne ein Copy-Paste-Anschreiben. (3) Es beinhaltet kein Kompliment. Dafür ist es zu früh. Das Kompliment war der Wisch nach rechts. Außerdem lieben es Frauen, Komplimente für etwas zu bekommen, das nichts mit ihrem Aussehen zu tun hat. Beispielsweise für ihre Intelligenz oder für ihren Humor. Diese Art des Kompliments ist aber erst nach einem gewissen Dialog möglich. (4) Und vor allem: Man stelle keine Allerweltsfrage à la "Wie war dein Tag?" Am besten schaut man sich mal das Tinder-Profil einer Frau an. Wie oft dort "Hey, wie geht's?" oder "Wie war Dein Tag?" kommt. Wieso sollte eine Frau auf so etwas antworten, außer, der Typ sieht aus wie ein Halbgott? Diese vier Dinge würde ich empfehlen. Mein Anschreiben ist darüber hinaus auch nicht sexualisiert, sondern eher humorvoll. Das muss man aber nicht so machen, nehme ich an, und vielleicht schieße ich mir bei manchen Frauen damit sogar ins Knie, die eher direkt zur Sache kommen wollen. Wie gesagt: Es muss zu einem passen. Derweil habe ich Miss Bratislava wieder mal geschrieben und gefragt, ob ihr ein Wochentag oder das Wochenende lieber wäre für eine Stadtführung. Ihre Antwort war: "Das hat aber lange gedauert." Allem Anschein nach rechnete sie damit, dass ich schneller zu ihr fahre, aber... der Stress. 😉 Sie meinte dann, dass sie gerne eine Stadtführung für mich macht, sie sich aber dafür einlesen muss. So viel Invest wollte ich belohnen mit einem "Du musst keine Reiseführer über Burgen und Kirchen der Stadt auswendig lernen. Und außerdem: DU bist doch auch eine Sehenswürdigkeit Deiner Heimat." Manchmal darf man auch etwas kitschig sein, finde ich. 😉 Es kam jedenfalls gut bei ihr an. Und wieder zeigt sich, dass die Frauen ein bestimmtes Bild von mir haben und auf dessen Grundlage mit mir flirten. Sie schrieb dann so etwas wie: "Du als Intellektueller willst doch sicherlich auch etwas über die wirklichen Sehenswürdigkeiten lernen. Und dabei werde ich mein Bestes geben. Und lerne selbst auch noch etwas zu." Ich verstehe das als Invest. Sie will mir damit eventuell zeigen, dass auch sie intellektuell sein kann. Oder ist. However. Mal schauen ob wir einen passenden Termin finden und die Realität dem Profil entspricht. Wenn ja... freue ich mich auf die entscheidende Sehenswürdigkeit. Über die ich etwas lernen möchte.
  23. 1 Punkt
    Die Spanierin verlässt diesen Thread, denn: Sie ist jetzt im Grunde nicht mehr "Online-Game". Zweites Treffen. Extrem entspannt. Mir wurde heute erst klar, wie gut diese Managerin verdienen muss angesichts ihrer wunderbaren Wohnung. Mehr soll über sie nicht mehr gesagt werden. Was ein "bissl" weird ist, denn: Sobald es mit einer Frau gut und stabil läuft, wird sie hier nicht mehr erwähnt. 😉 Läuft das darauf hinaus, dass hier nur "Fails" und "Langeweiliges" erwähnt wird? Eventuell. Das Tinder-Game läuft derweil nach üblichem Schema ab. Gestern Match mit einer Promovierenden. (Nicht von mir!) Ich schreib sie an, das Gespräch beginnt, und schon nach vier Zeilen gehe ich auf ein Treffen am selben Abend. Warum? Aus einer Laune heraus. Sie hat keine Zeit, schreibt aber danach fleißig weiter, woraus ich schließe, dass ein Treffen realistisch ist. Was genau ich jetzt in der Folge schreibe, ist wahrscheinlich ziemlich egal. Wir tauschen uns über ihre Promotion aus, und ehrlich gesagt interessiert mich das wirklich. Was definitiv kein Schaden im Text-Game ist: Echtes Interesse. Aber wieder achte ich nach viel Comfort und Interesse darauf, dass ich daran erinnere, dass wir uns auf Tinder getroffen haben. Ich schreibe mitten in einer tief wissenschaftlichen Auseinandersetzung plötzlich so etwas wie "Aber das hier ist Tinder. Ich sollte nicht mit Dir über XY diskutieren, sondern eher schreiben, dass Du unglaublich schöne Lippen hast." So einen Satz kann man als übertriebenes Kompliment kritisieren. Ich sehe es aber anders: Die Frau weiß bereits, wie ich aussehe (deswegen Match), dann hat sie erfahren, dass ich mit ihr über bestimmte Bereiche ihres Lebens diskutieren und reflektieren kann... das heißt, was fehlt noch? Sie sollte wissen, dass ich keine Brieffreundin suche. Außerdem ist das Kompliment eventuell ein perfekter Ansatz, um bei einem Date zum Kuss anzusetzen. Mal schauen, ob es je zu einem Date kommt. Aber wenn ja... weiß ich, was ich tun werde. 😉
  24. 1 Punkt
    Nein gab es nicht. Wir haben 4 Jahre lang zusammen gewohnt mit allem Drum und Dran. Da schien es mir doch unnötig, über Social Media zu reden, zumal ich bei IG selbst nicht mal nen Account habe. Richtig negativ aufgefallen, ist es mir erst ein paar Wochen vor der Trennung. Sie war aber generell eine kühlere Frau. Deswegen habe ich ihren LTR-Wunsch auch dreimal abgelehnt. Letztendlich gab es in den 4 Jahren kein einziges "Ich liebe dich". Weder von mir noch von ihr. Sie beschwerte sich zwar darüber, dass ich ihr gegenüber meine Liebe wohl nie gestehen werde, sie selbst hat es aber auch nie ausgesprochen. Die Trennung zu kommunizieren, das ging ihr hingegen zweimal sehr leicht von der Hand. Nach der ersten Trennung konnte ich unterbewusst nicht mehr von Liebe sprechen, da ich zu verstehen begann, dass sie mir gegenüber nie so empfinden wird. Für die Allgemeinheit bleibt mir nur zu sagen, screent sehr genau, lange und vor allem vertraut eurem Bauchgefühl. Nach einem Jahr Kennenlernphase wusste ich, dass eine mögliche Beziehung mit meiner Ex an ihrem jungen Alter, ihrer Wesen als Attention Whore (brauchte regelmäßig Bestätigung von Männern, um ihre Minderwertigkeitskomplexe abzubauen) und ihrer Kühle früher oder später zerbrechen wird. Unwichtig zu sagen, dass es am Ende genau so gekommen ist. Die Hoffnung, dass sich red flags mit dem Alter von selbst verlieren, könnt ihr in de Tonne klopfen. Sie war mit 25 noch härter auf männliche Bestätigung aus als mit 21. -->Lifelession
  25. 1 Punkt
    Musste gerade mehrfach schmunzeln als ich den Eingangspost sowie den anderen Post vom TE gelesen habe. 1:1 meine Exfreundin damals, in fast allen Belangen. Ihre Argumente mit dem Sehen unter der Woche, sogar das 1 jährige On-Off Drama passt. Lass mich raten, sie ist mega fürsorglich, beim Sex leidenschaftlich, macht dir immer kleine Geschenke und denkt eigentlich immer an dich? Würde mich nicht wundern, wenn sie sogar richtig ausrasten kann und Weinkrämpfe bekommt, wenn du mal nicht an der Klärung eines Streits interessiert bist. Sogar exakt unser Streitverlauf früher! :D Deine Freundin gehört, so jedenfalls meine Einschätzung, zu der Sorte Mädels die einfach nicht alleine sein können und zudem extremst Harmoniebedürftig sind. Ist aber nicht zwingend was schlimmes. Die benötigt halt jemanden, der da genau so tickt wie sie selbst in der Hinsicht. Die will Familie, Babies füttern und sich Samstag Abend mit Jonas und Anna auf nen Rotwein treffen. Wenn man auf sowas steht, ist sie garantiert eine tolle Partnerin und wunderbare Mutter. Ich kann dir aber sagen was passieren wird: Es wird nicht besser. Ihr Drama wird dich immer weiter von ihr weg treiben und du erwischt dich immer öfter bei dem Gedanken Ausreden zu erfinden, wieso du an Tag X und X nicht kannst. Der Wunsch nach einem "freien" WE wird häufiger und irgendwann gibt's nen großen Knall. Wirklich witzig, als hätte ich den Thread vor 10 Jahren eröffnet. Was nu? Tjoah ist leider relativ simpel. Wenn ihr zusammen zieht, wirst du das ziemlich schnell bereuen. Die Frage ist hier eigentlich nur, wie schnell bist du bereit einzusehen, dass ihr keine gemeinsame Zukunft habt?
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen