Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 26.09.2022 in allen Bereichen an

  1. 8 Punkte
    Ich möchte weder den Thread kapern noch Dir zu nahe treten. Nur so viel: Du wirst nicht müde, Dich in diversen Threads darüber zu beklagen, dass nichts geht. Siehe auch hier: Seit wann jammern wir uns hier denn ständig gegenseitig die Hucke voll, dass der Markt so beschissen ist? Wo stehst Du denn bei meiner Checkliste, wie Du es nennst, persönlich? Das sollte sich auch der TE fragen, damit wir den Bogen wieder zurück zu seinem Thema kriegen. Ich kenne, ganz ehrlich, nicht einen Herren ü30, ü40 oder auch ü50, dessen von mir genannte Säulen stabil stehen, der einen Mangel an Frauen hat. Ernsthaft, nicht einen. Dabei sind es ganz unterschiedliche Charaktere. Da hat jeder ein vorgewärmtes Bett, wenn er es denn möchte. Die haben aber auch ihren Scheiss zusammen und führen ein ereignisreiches Leben. Wenn nichts mit Frauen geht, dann hilft der schonungslose Blick auf die eigene momentane Lebensrealität erfahrungsgemäß am meisten. Daran dann ändern, was zu ändern ist. Für sich selbst, für die eigene Qualität, welche die Lebenszeit haben sollte. Und das ist auch die aktuelle Baustelle vom TE. Der sollte erst einmal seine zweijährige Beziehung verdauen, bisschen was für sich selbst tun und dann gestärkt den Markt beackern, um die Frau zu finden, die wirklich zu ihm passt. Selbstbewusst und mit einer gewissen Auswahl und nicht bedürftig und voller Angst, keiner anständigen Frau mehr dauerhaft habhaft zu werden. Ich würde es ihm wünschen.
  2. 6 Punkte
    Bis dato hat sie ja nur meine Intention ausgelotet und noch nicht konkret nach einer LTR gefragt. Zumindest hab ich das so verstanden. Wenns wirklich soweit ist lass ich mich drauf ein. Aber zwischenzeitlich sammle ich noch Erfahrung, von der wir letzten Endes auch beide profitieren. Wie heute, Date mit Tania, 30, Hb7 aus Argentinien Tania besucht grade eine Freundin die sie im Masterstudium in Argentinien kennengelernt hat hier bei mir in der Stadt. Sie selbst kommt aus Argentinien und lebt jetzt in Mailand. Das Date machen wir ganz spontan binnen drei/vier Nachrichten auf Bumble aus. Zwischen Ausmachen des Dates und eigentlichem Date tauschen wir wieder 1-2 Nachrichten pro Tag aus weil das bekanntermaßen die Flakes stark reduziert. Da sie gerne mein Haustier sehen möchte planen wir ganz kurzfristig um und kochen doch bei mir. Tania zaubert quasi im Alleingang Vorspeise und Hauptspeise. Danach setzt man sich mit einem Glas Wein auf die Couch und es geht zur Sache. Sie ist wahnsinnig angespornt meine bisherigen Erfahrungen mit Latinas (und die sind im Vergleich zu unseren Frauen echt überdurchschnittlich) zu überbieten. Neben tollem Sex hatte ich auch zwei der besten Blowjobs meines bisherigen Lebens, sexuell hat sie alles gesprengt was ich bisher kannte. Sie hat eine schöne sportliche Figur mit relativ kleinen straffen Brüsten und einem schönen Hintern. Ich hätte sich nicht auf 30 sondern 24 geschätzt. Tatsächlich sieht sie frischer aus als andere 24 Jahre die ich date / gedatet habe. Das Mädel ist gebildet, Psychologien ein bisschen zu woke und feministische für meinen Geschmack aber durch intermittierenden Geschlechts- und Oralverkehr lässt sich das gut tolerieren. Und kochen kann sie auch. Insgesamt verbringen wir knapp 10 Stunden miteinander, ich bin wahnsinnig müde und kann mich kaum bewegen. Das hat mich echt an meine Grenzen gebracht, vor allem da ich gestern auch mehr als gut ausgelastet war. Leider reist sie am Dienstag schon wieder ab oder Gott sei dank, das würd mir sonst echt viel an Ressourcen kosten. --> Neuer Stand 18/20.
  3. 5 Punkte
    Hab mir das auch mal grad durchgelesen. warum überhaupt hat sie Schluss gemacht? Und wie lange ging die Beziehung? dann ist sie schwanger von nem ons und hat nix besseres zu tun als bei dir erstmal emotionale Zuflucht zu suchen? Ganz schön schräg und die willst du iwi in deinem Leben behalten? Solange sie auch Sex mit dir hat, ist alles in Ordnung oder was? für mich sieht das so aus als hättest du mit deinem „für mich warst du die tollste Frau“-Gelaber n Nerv bei ihr getroffen weil sie grad wegen des ons total neben der Spur war. Vllt ist er ja geflüchtet und dann noch schwanger von jemanden, den man total heiß fand. Die sucht bestimmt nur Trost bei dir. wie auch immer. Ist ja auch egal. Aber verdammt noch mal, mach jetzt bloß nicht folgende 2 FEHLER: 1. hab keinen ungeschützten Sex mit ihr. Wenn ne Frau schon bei nem ons das Risiko eingeht schwanger zu werden, stimmt iwas emotional ganz gewaltig bei ihr nicht. Ne Schwangerschaft ist eigentlich nix was ne Frau leichtfertig eingeht sondern die sind sich dessen oft bewusst 2. laber nichts von wegen „ich will sie iwi in meinem Leben behalten“. Entweder sie bemüht sich um was ernstes mit dir und man probiert es noch mal (und sie weiß jetzt zu schätzen dass du der gute bist) oder die muss sich nen anderen doofmann suchen. Ich sehe da keinen anderen Weg, weil du ja was ernstes von ihr willst. was ja nicht schlimm ist, aber sei dir dessen bewusst was du wirklich willst. Zumal du deine Gefühle gestanden hast. du sollst sie jetzt natürlich nicht bedrängen, aber dein mindset sollte so sein. Entweder die bemüht sich diesmal oder ciao - kein Kontakt. Als erstes würde ich mal „wenn du jemanden zum reden brauchst, kannst du dich ja melden“-Sprüche lassen. wenn du frisch gevögelt aus ihrer Bude gehst, gehst du ohne irgendwelche Sprüche oder Versprechungen. Die meldet sich schon wenn sie was braucht und solange sie bemüht ist und sich um ein gutes Verhältnis kümmert, kann sie ja gerne auf dich zukommen. Die kann ja froh sein dass sie offenbar noch mal die Chance kriegt. Ansonsten sobald die komisch wird, direkt den Laufpass geben, erst gar nicht fragen warum die so ist, sondern spiegeln „warum nervst du mich?“ Das ist die einzige Chance die du hast. mit iwi und bloß nicht verlieren und am Ende dabei zähneknirschend zugucken wie sie wieder zu nem anderen Kerl läuft, davon wirst du nix haben weil spätestens der neue dafür sorgen wird dass der Kontakt zwischen dir und ihr auseinandergeht. ansonsten wirst du als Prügelknabe enden, denke ich… und derzeit sieht es mir ganz danach aus dass sie grad nur mal jemanden zum reden brauchte und sie mit dir den leichten Weg gegangen ist. Als Ex-Freund ist doch klar wofür du stehst, und das solltest du auch nicht für ein bisschen Sex veräußern. Du tauschst das ja gegen ambivalentes Verhalten und hirnfick ein. du bist ja nicht irgendwer sondern der Ex. Der, der für ne gute Beziehung steht. Neu kennenlernen kannst du sie doch eh nicht und wenn ihre Zweifel noch dieselben sind wie damals, die zur Trennung führten, dann bringt das ganze eh nichts und du verlängerst nur dein Leid. heißt: Stell dein mindset erstmal wieder um. Sei mal Selbstbewusst, bist n gutes Gesamtpaket, du bist der Preis. Die darf nur zu dir kommen, wenn sie sich bemüht. -> hab keine Angst vor einem möglichen Verlust sondern hab eher angst vor nem sinnlosen hirnfick. und sei dir bewusst, dass man ne alte Beziehung wieder an der Stelle aufnimmt (mit all dem Ballast) wo man sie beendet hat statt dass man sie neu startet. Du musst nicht mehr neu verführen, du musst nur dafür stehen wofür du immer standest. Das ist der härteste Teil. Du wirst da die bestehenden Konflikte lösen müssen und ihnen ins Auge sehen müssen, statt jetzt zu glauben, dass du die Chance bekommst Teil ihres Lebens zu bleiben und du sie deswegen zufriedenstellen möchtest. ab auf die Knie und sie zwei mal bis zum Höhepunkt lecken. Nee du, ehrlich. Die muss dein Vertrauen zurückgewinnen, nicht andersrum. Am Ende muss es ein geben und nehmen sein. Es ist einfach ne (innere) denkfalle wenn man glaubt man müsse die Frau wieder zurückerobern, obwohl sie es doch ist, die wieder auf dich zugekommen ist. Die hat sich an deine Qualitäten erinnert, natürlich. Da kannst du auch stolz sein, spricht ja auch für dich. Aber steh zu deinen Qualitäten und zu dem wer du bist. In deinen Taten, nicht mit Worten. viel Glück
  4. 4 Punkte
    Da hier nun hin und wieder gefragt wurde. Von den 300 Matches, die ich aktuell habe, schreibe ich nur 10% an. Ich bin beim swipen zwar wählerisch, like keine Dicken, Mütter oder Hundefetischistinnen, dennoch schaue ich mir die Matches oft an und finde sie dann doch nicht hübsch genug um Ihnen zu schreiben. Ich bin (leider) total auf Optik fokussiert. Mit meinen 32 Jahren interessieren mich leider fast nur die Mädels zwischen 20-28. Das macht es mir schwer. Eigentlich suche ich keine Frauen, sondern Mädchen. Habe die letzte Woche eine im Supermarkt angesprochen, die ich immer im Gym sehe und dann herausgefunden, dass sie erst 16 ist. Ist schwierig. Mein Vater sagt immer, ich solle auch mal eine daten, die kein „Model“ ist. Aber eine Frau, die mich optisch nicht umhaut ist vollkommen uninteressant für mich. Charakterlich, Hobbysmäßig und Mindsetmäßig sind eh alle Einheitsbrei. Fast jedes Date gleich. Drama werden sie im Laufe einer Beziehung eh anfangen, dementsprechend muss das ein Topaussehe ausgleichen. Finde nicht das z.b. dicke Frauen nen besseren Charakter haben. Bin oft auch zu faul, länger als 20-25 Min zu fahren. Die Dates sind eh meistens langweilig. Hinzukommt, dass ich eben recht intensive BDSM-Phantasien habe, die für die Wander-,Suschi- und Travelfraktion ja vollkommen sureal sind. Date auch auf entsprechenden Fetischseiten oder eben direkt in der FFM-Szene. Die Frauen aus dem BDSM Klientel sind eben 1000xmal interessanter als diese Tinderdurchschnittskira, die fast alle sexuelle Neutren sind. Und ja, bei den Chats habe ich nen vorgefertigen Gesprächsleitfaden. Ich arbeite nur mit copypaste. Frauen stellen eh keine Fragen von sich aus, da sie vollkommen unkreativ und ohne socialskills sind und auf jede meiner Fragen kommt zu 90% immer dieselbe Antwort. Dementsprechend klappt der Leitfaden perfekt. Am liebsten hätte ich nen Bot, der einfach von alleine die textblöcke abschickt, bis dann das date steht. Jeder meiner textblöcke endet mit einer neuen Frage. Wenn du keine Frage stellst, ist er Chat TOD. Frauen wissen einfach nicht, was sie fragen sollen. Selbst, wenn sie interesse haben. Du musst sie komplett an die Hand nehmen!!! Diese Freestylegetexte ist nervig. Wäre mir auch viel zu mühseelig, da wirklich mit einer chatten zu müssen. Teilweise schreibe ich, wenn ich bock habe mit 5-7 frauen gleichzeitig den selben leitfaden ab. Muss hier und da zwar mal was abändern, aber oft lese ich die Antworten eh nicht wirklichg. Schicke dann einfach den nächsten Block. Achja, ich geben mich auf Tinder wie der nette niceguy, der übr romantische Beziehungen philosophiert, Wanderausflüge, Brunch und Gefühle usw. Hier sagen zwar einige, dass man das nicht soll, aber das ist genau das was die mädels hören wollen. Viele schreiben sogar, dass sie noch nie mit nem kerl geschrieben haben, der so reflektiert über seine Vorstellungen zu einer Beziehung schreibt. Dabei habe ich den text schon 100 anderen Mädels geschickt haha Bin immer total höflich, nett, lieb und sexuell ein Neutrum. Ganz nach dem Motto - "Ich will Beziehung. Sex, wo denkst du hin? Ich bin ein Anständiger" Auf den Dates flirte ich dann aber und bin fresch, spielerisch. Aber im Chat zieht die playermasche nicht. Es hat KEINEN Sinn Mühe und Zeit in einen Chat zu investieren, da du jederzeit geghostet werden kannst, daher mache ich es mir so einfach wie möglich. Die meisten Frauen schreiben mit dann auch, dass sie es so schade finden, dass man mit den meisten Männern kaum mehr wie ein "Hey, wie gehts" schreiben kann, aber peilen nicht, dass das vielleicht an ihnen liegt, da sie eben selbst nicht mehr zu schreiben wissen als ein "Hey, wie gehts", "wie war dein wochenende", "gut in die woche gestartet?"...deshalb muss ich hin und wieder dann ein "Gut" in den textblock einfügen... Hört sich jetzt alles etwas nach Arschloch an. Aber man MUSS auf solchen Seiten einfach ein kaltes Arschloch sein. Tinder ist eben der Treffpunkt für Narzissmus, Egos und Arschlöcher. ALTER: Update. Mich hat gerade ernsthaft eine gefragt, welches "Musik-Genre" ich am liebsten mag. Dass eine Frau mal eine Gegenfrage stellt, kommt FAST NIE vor. Aber sie hat tatsächlich mal eigeninititative gefragt. Musik war noch nie teil meines Leitfadens. Muss ich wohl wirklich mal was schreiben haha 😄
  5. 4 Punkte
    Hallo zusammen, das Wochenende ist rum und dann lös ich hier mal auf: Bin dort angekommen, Freundin da, bekannt gemacht, schon da recht gut verstanden. Dann bisserl getschechert und gespielt, dann ging's drum wo man hingeht, da musste ich an @CP30 denken, dass das den Vibe killt, aber ja, konnte ja nichts machen außerdem war es ja "Der Ursprungsplan". Also durch die Bars/Clubs gezogen, immer charmant und frech gewesen, der Freundin gut Aufmerksamkeit gegeben (die war aber auch ganz cool), zurück zur Wohnung, die Freundin sagt geht jetzt heim, also ich mit mit meinem Girl allein und der rest war, was man sich denken kann 😄 😄 Alles in allem ein sehr schöner Abend, für die 3er Action hat es nicht gereicht, aber das war auch nicht meine Intention. Für jeden der das liest und in ner ähnlichen Situation ist, klar denkt man vorher ist scheisse wenn jemand dabei ist, aber die vorraussetzung: - Bei Ihr - Du übernachtest eh - Sie machte im Chat den Eindruck, als ob sie interessiert ist - Sie macht vor Ort den Eindruck, als ob sie weiterhin interessiert ist machen alles wieder gut, sag nicht ab, geh hin, sei cool, sei witzig, zeig was du willst und es wird laufen, genießt das Leben (so lange es noch geht:D)
  6. 4 Punkte
  7. 4 Punkte
    @teedler spannend wäre es jetzt, wenn Du zurückblickend mal eine Art feedback geben könntest. Du hast den thread im Februar 2021 gestartet und eine gewaltige Entwicklung hinter Dir. Chapeau erstmal! Ich habe jetzt nicht mehr jedes Detail Deiner Reise im Hinterkopf, erinnere mich noch an ein paar Baustellen: Anfangs schlechte Fotos und wenig matches. Irgendwann dann immer mehr matches aber schlechte dates... und irgendwann so viele Pfeile im Köcher, dass die Mädels durchnummeriert werden mussten, um den Überblick zu behalten. Was waren Deiner Einschätzung nach die Faktoren für Deinen Erfolg? Welche Fehler hast Du anfangs gemacht? Was hat Dir am meisten geholfen? Was würdest Du Dir heute rückblickend selbst raten?
  8. 3 Punkte
    Wieso weißt du wann sie Zeit hat und wann nicht? außerdem: die hat nen neuen. Willst du die echt zurück? Steht es so schlimm um dich? und warum glaubst du, dass sie mit der Zeit ihre Entscheidung doch bereut? Sie hat entschieden, dass sie was anderes will. nur sollte sie das andere nicht finden, würde sie evtl. noch mal schwach werden… das kann nicht sein, dass das dein Anspruch ist. der bessere Weg wäre, stolz auf dich zu sein dass du die Sache tapfer abgewickelt hast und du nun beginnst ein neues Leben zu führen
  9. 3 Punkte
    Ich denke vor allem das die meisten jungs gar nicht mitkriegen wenn ne Frau interessiert ist. Kopfhörer raus etc. Und mal die Umgebung beobachten, Frauen gaffen nicht (immer) wie typen sondern sind eher undercover.
  10. 3 Punkte
    Comfortzone, Dirty, Comfortzone. Ich seh das auch so. Sehe cold hier nur als Training für den ersten Schritt des aktiv werdens und Ansprechens.
  11. 2 Punkte
    30 ist kein kritisches Alter, sondern mit das beste Alter! Hast du Bock auf ne junge 23 jährige, kein Problem. Die stehen auf 30 jährige. Kannst dir aber genauso so ne 28 Jährige oder 33 Jährige aussuchen. Ganz nach deinen Vorlieben. Selbst 35+ würde gehen, wenn es dir dannach geht. Du hast quasi als 30 jähriger Mann alle Möglichkeiten. Du meinst die meisten interessanten in deinem Alter seien schon vergeben, dann such dir ne nette 23 Jährige. Bin nur wenige Jahre älter als du und glaub mir in dem Alter geht einiges. Tritt selbstbewusst mit dem richtigen Mindset auf und die Frauenwelt gehört dir.
  12. 2 Punkte
    Bro warum besprichst du die Blackpill mit deinen matches, dachte du willst pudern lol. Kleiner Tipp: Niemals mit Frauen über Dating-Dynamiken reden wenn dir deine Nerven lieb sind, ehrliche Antworten wirste da eh niemals nie bekommen.
  13. 2 Punkte
    Was mich im Leben davon abgehalten hat ColdApproaches zu machen ist einfach das ich für mich selbst denk "du bist son geiler Typ du hast das gar nicht nötig ne alte anzulabern die nichtmal die Güte erweist dich anzugucken. Gaffen eh genug also warum soll ich beim Coldapproach mit Interesselevel 1 oder 2 anfangen anstatt eine die mich anguckt und IOIs schickt wo ich mindestens bei 5 oder 6 einsteige und die grundattraction da ist und ich ned viel machen muss"
  14. 2 Punkte
    Ich denke, dass es eine Mischung aus allem ist bzw. viele Aspekte eine Rolle spielen. Die meisten guten, attraktiven, hübschen Männer/ Frauen sind ü30 (zumindest temporär) vergeben. Frauen vermutlich noch häufiger als Männer. Bei Männern ist es so, dass die guten, attraktiven Männer meist spätestens ab ca. 35 dann längerfristig fest gebunden sind und (für eine Weile) weg vom Markt sind. (Ausnahmen gibt es sicherlich auf beiden Seiten. Bitte nicht so dogmatisch betrachten. Spreche vielmehr von der breiten Masse.) Dann gibt es einige attraktive Geschiedene, aber teilweise mit Kindern. Das möchte dann eben auch nicht Jede/r. Zusätzlich noch der Aspekt, dass je attraktiver, hübscher ein Mensch ist, desto wählerischer, anspruchsvoller ist er. Runter daten möchte keiner. Aber selbst jemanden auf gleichem Level zu finden, wird mit zunehmendem Alter, in derselben Altersklasse, einfach auch zunehmend schwieriger. Die meisten können sich schlecht vermarkten, dieser Punkt trifft zu, denke ich auch, ja. Dann der Punkt, dass die Optik (nicht zwangsläufig die Attraktivität) wirklich ab einem bestimmten Punkt bei beiden Geschlechtern stark abbaut. Männer können das sicherlich noch bisschen besser kompensieren, weil die Attraktivität in anderen Aspekten ansteigt und auch von Bedeutung ist, im Vergleich zu den Jünglingen mehr punkten können. Und es wird bei den meisten Männern erst ab 35 wirklich sichtbar, dass auch sie optisch abbauen. Bei Frauen ist das bisschen anders und fängt meist schon ungefähr ab 25 (bei manchen bisschen später) an. Vermutlich ist es bei uns Frauen bedeutsamer, weil viel stärker die Optik zählt/ die „Fruchtbarkeit“ von Bedeutung ist, während andere Aspekte eher sekundär wirken. Ausnahmen gibt es natürlich auch hier bei beiden Geschlechtern, die auch im Alter noch attraktiv sind und gut aussehen, jünger aussehen, auf ihre Optik achten. Aber mit zunehmendem Alter wird es eben auch zunehmend seltener. Aber es muss ja auch sonst passen. Nicht nur optisch. Und je älter man ist, desto mehr weiß man, was man will und was nicht. Das grenzt die Auswahl ja auch nochmal zusätzlich ein. An dieser Stelle möchte ich aber auch nochmal kurz auf den Punkt „Look-Optimierung“ eingehen. Halte ich im normalen Rahmen durchaus für sehr wichtig. Kritisiert habe ich lediglich die zunehmend wahnhafte und krankhafte Fixierung auf die Optik. Insbesondere bei Männern/ Frauen, die gut aussehen und schon das Beste aus sich rausgeholt haben. Aber auch bei Menschen, die sich zwar auch bestmöglich optimiert haben, aber eben trotzdem nicht wie ein Model aussehen. Da finde ich, steht dann vielmehr die Arbeit am Selbstwert an (wenn man trotz Optimierung nicht mit sich zufrieden sein kann), Ausarbeitung einer interessanten Persönlichkeit, wenn nicht vorhanden. Aber sicherlich keine OP‘s, Fake-Augenfarben-Kontaktlinsen, kein noch extremeres Training (sofern man es nicht aufgrund eines Hobbys macht), kein Botox, keine Haarfärbung, Dauerwelle, keine Schuheinlagen, um die Größe zu faken oder Tattoos (sofern man sie nicht für sich selbst möchte, weil man sie schön findet) etc. Das nimmt hier einfach übertriebene, ungesunde Ausmaße an, mMn. Und ich persönlich empfinde diese extreme Fixierung auf die Optik (bitte nicht wiederholt mit fehlender Optimierung und/ oder einem unattraktiven Dasein gleichsetzen) auch zusätzlich noch ziemlich unmännlich. Ich hab zudem auch nie behauptet (was Du hier in einem Beitrag angedeutet hast), dass es zwangsläufig im RL klappen würde, wenn es Online nicht klappt. Das ist natürlich kompletter Blödsinn und eine falsche Annahme. Meine Empfehlung war lediglich, wenn es trotz Optimierung (Optik, Präsentation, Persönlichkeit, Textgame) nicht im oberflächlichen OG läuft, dass man es mal im RL probieren sollte. Und nicht monatelang jammern, über die Ansprüche der Frauen lästern sollte oder Statistiken/ Videos posten in denen es heißt „nur die Top 20% bekommen alles ab, der Rest der Männer geht leer aus“ oder über Tinder meckern, weil die Betreiber davon profitieren, wenn es erfolglos bleibt. Aber trotzdem weiter diese App zu bezahlen, um nur noch frustrierter zu werden. Stattdessen sollte diese Person, bei der es nicht zufriedenstellend läuft, eben versuchen das Game zu ändern und es mal im RL probieren. Mehr auf die Wirkung der Persönlichkeit setzen. Anstatt beim „Katalog-Dating“ mitzuspielen. Warum sich ständig weiter frustrieren? Verstehe ich einfach nicht. Wäre so, als würde ich als Beziehungsfrau auf Tinder angemeldet sein und ständig darüber jammern, dass da ja fast alle Männer nur angemeldet sind, um Sexdates zu vereinbaren und nur wenige Männer dort sind, weil sie eine Beziehung suchen. Aber anstatt aus dem Spiel auszusteigen, weiter dort angemeldet bleiben würde und weiter mitspielen würde. Hoffe der Vergleich macht es verständlich. Wenn man nicht bekommt was man will, muss man eben was ändern. Und da komme ich auch schon zum letzten Punkt. Wäre nämlich noch zu erwähnen, dass wir hier über Tinder, einer „Sexdate-App“, sprechen. Die meisten Frauen ü30 (nicht alle, schon klar) wollen ja schon eher eine Beziehung, sofern sie nicht grad in einer Austobephase sind. Somit sind einerseits viele Frauen gar nicht auf Tinder angemeldet oder vllt nur mal kurz testweise oder aber sie sind aktiv dort, aber geben dem typischen „hübschen Tinder-Player“ gar nicht unbedingt ein Like, sondern den attraktiven Männern, die auch vermitteln „mal schauen was sich entwickelt“. Sprich, nicht nur unverbindlichen Sex, sondern eben evtl. auch eine Beziehung, wenn es passt und harmoniert. Und die attraktiven ü30-Ladys, die nur was Unverbindliches wollen, werden sich aber garantiert auch keinen unattraktiven Mann dafür auswählen. Die haben genug Auswahl, wenn es um unverbindlichen Sex geht. Ob Online oder im RL. Und auch Altersübergreifend. Mehr fällt mir dazu grad nicht ein. Aber bzgl des „Auswahlverfahrens bei Tinder von Ü30-Frauen“ gibt es hier ein paar Cats, die vermutlich viel besser Auskunft geben können als ich. Möglicherweise liege ich ja auch falsch mit manchen Aspekten/ Annahmen/ Äußerungen.
  15. 2 Punkte
    => deutet stark auf "mangelnde Selbstliebe" hin. Das heisst, deine Ex muss in der Vergangenheit stark unter was gelitten haben (bspw. wenn man gehänselt wurde in der Schule). Sprich - da sind noch Baustellen vorhanden, welche sie alleine mal angehen sollte. Trotz der gemeinsamen Vergangenheit würde ich dir empfehlen, loszulassen. Da gibt es noch andere Frauen, mit einem gesünderen Inneren. Zum anderen bist du noch "jung". Als Mann im besten Alter und somit die Chance, noch für die restlichen Lebensjahre ne gute Frau / LTR zu finden. Zum weiteren Vorgehen: Kompletter Kontaktabbruch / Kontaktsperre. Auf sich fokussieren und an der Version 2.0 arbeiten.
  16. 2 Punkte
    Jungs, ich wünschte ich könnte einen Lay-Report schreiben, aber ich bin so haatscharf am Fick meines Lebens vorbeigeschlittert... Alter Schwede. Ich hab heute im Nightgame eine HB7,5-8 mit gemachten Lippen, rotgefärbten Haaren, Titten und Arsch aus purem Saft gegamed wie ein verficktes Biest. Ohne Witz. Ich bin ins Set gekracht wie ein Lastzug. Ich kann euch per PM gerne ein Foto von diesem Saftgeschöpf zeigen.. Genialer Abend. Dieser ganze Berg der gemeinsamen Geilheit, den ich über den gesamten Abend Schippe für Schippe gestapelt hab, der in absoluter Extase hätte münden können, ist an der frustrierten, ewig 2te-Wahl Cockblock-Freundin, zerschellt, wie ein 350km/h schnelles Supersport Rennauto im Crashtest, das gegen einen Betonblock knallt. Kurze Schweigeminute hierfür.... Vorgeschichte egal. Kurze lustige Anekdote aber: Wir sind durch die Sauf-Zone gelaufen und ich bin mit meinem Blick bei so Marok-Nachwuchs-Stresserboys um die 16 Jahre hängengeblieben. Ich schmunzel und nick dem Jungen zu der mich anglotzt "Was geht?", sag ich. Das Grüppchen bleibt stehen und die schauen mich an. Der eine kommt und schaut so nach oben zu mir "Was bist du für ein Landsmann? Du bist bestimmt Jugo oder Russe oder?" Sein Kollege fällt ihm ins Wort und fragt mich "Bist du MMA Kämpfer?" Hahah es war so absurd und lustig wie diese Kids mich angeglotzt haben. Ich sah aber auch nach was aus heute. Leicht prollig, aber trotzdem gut. Hier mal ein Foto falls es wen interessiert. Rasierklingen unter den Achseln. Wir sind mit 4 Mann in einen Club rein. Die Türsteher haben uns skeptisch angeschaut, 2 Mix-Deutsche mit Ost-Touch, 2 Kanaken aber warum auch immer trotzdem reingelassen. Ich habe meine Jacke abgegeben, mir wurde mein 2ter und letzter Jacky-Cola des abends in die Hand gedrückt, habe mich umgesehen und bin direkt zu den erstbesten Weibern hin die da so rumstanden am Stehtisch. Langweilige unsichere Kiddy Weiber. Ok, hab mich verpisst und bin weiter. Da sehe ich diese rothaarige Porno-Granate wie sie an der Wand lehnt und mit ihrer Freundin redet. Ich marschiere direkt zu ihr hin. "Ich liebe deinen Look, du siehst so gut aus, vor allem deine roten Haare, das ist genau meine Schwachstelle". Sie grinst mich an sagt "Danke" und "ach echt?" ich frage nach ihrem Namen und stelle mich vor. Beuge mich zur Freundin und mache das gleiche. Zurück zur Drecksau. "Ich bin zum ersten mal hier blablabla" Dabei drehe ich mich mit der Seite zu ihr und Lehne mich an die Wand neben ihr und nehme sie an der Hüfte. Ich war direkt touchy und pushy und sie hat mir Shittests ohne Ende gefeuert, dass ich ein Fuckboy sei. Habe mich nicht beirren lassen und sie aufgezogen, dass sie so oberflächlich ist und mich direkt in eine Schublade steckt. Dabei bin ich eskaliert, habe sie zu mir gezogen, ihre Hand gehalten, etc. Sie hat sich die ganze Zeit gerechtfertigt. Sie sieht nur oberflächlich aus, aber ist es eigentlich nicht. Sie sieht wie eine Schlampe aus, ist es aber eigentlich nicht. Mein einer Freund hat die andere derweil beschäftigt. Er hat mich übertrieben gehyped und irgendwelche Fantasie Stories über mich erzählt die mich in ein unfassbar gutes Licht gerückt haben hahah. Habe auch ein wenig mit der Freundin geredet und sie meinte dann auch ich sei cool und eigentlich voll vernünftig und wir sollen hier bleiben, damit keine komischen Typen kommen. Am Ende erfuhr ich, dass sie meinen Kollegen ficken wollte, der hat aber eine Freundin und ist treu. Mein Target hat die ganze Zeit versucht ihre Hand von meiner loszulösen und ich hab sie mir immer wieder genommen. Aber war dann wiederum touchy zu mir. Verbal hat sie übelste Resistance geliefert, von wegen, dass sie niemals einfach so mit mir was anfangen würde. Auf körperlicher Ebene war sie ON wie ein Lichtschalter. Heute hat es nochmal krass bestärkt, dass die Weiber viel erzählen und es nicht dem entspricht, was sie meinen. Wir sind dann auf die Tanzfläche und haben getanzt. Ich bin ihr direkt nah gekommen und hab sexy mit ihr getanzt. Ich hab das Glück, dass ich mich ganz gut bewegen kann und den Flow der Musik krass spüre. Ich habe nicht großartig getanzt, aber meine Bewegungen waren ein bisschen wie Sex oder Kuscheln, aber zum Takt. Hab gesehen, dass sie geil wird und hab sie direkt geküsst. Hab den halben Lippenstift abgekriegt, aber oh mein Gott was für Lippen. Zwar Fake, aber fühlten sich krass an. Hab 1-2 Minuten später ihre Hand genommen und auf meinen Halbsteifen gelegt. Sie hat erst weggezogen und schräg geguckt "Dein ernst?"-Blick. Hab ihre Hand sofort wieder genommen und wieder auf meinen Schwanz abgelegt. Sie hat ihn ein wenig gestreichelt und ich wusste wir sind jetzt beide im gleichen Boot. Ich hab dann meinen Gürtel und Hosenstall aufgemacht, wollte meinen Schwanz einfach rausholen, aber dann ist sie irgendwie zu ihrer Freundin kurz und ich stand da einfach mit offener Hose auf der Tanzfläche hahaha. Ich hab gemerkt, dass mich viele Weiber anglotzen. Mein Kollege meinte die rothaarige sei mit die Geilste im Club. Ich habe keine Ahnung, habe auf nix und niemanden geachtet. Ich bin dann also zwei Schritte wieder zu ihr hin und hab sie mir wieder genommen. Sie hat gecheckt, dass meine Hose offen ist und fand es ein bisschen krass. Aber ich blieb cool und hab sie halt wieder zugemacht. Paar Minuten später bin ich mit ihr zu zweit in den Außenbereich und wir haben noch mehr rumgeknutscht. Hab sie gefragt ob ich gut küssen kann. Sie meinte sofort "Jahaa!" mit einem leicht ungläubigen Blick. "Dann stell dir mal vor wie gut ich deine Pussy lecken würde". Ab dem Moment war es vorbei mit ihr. Glaube sie ist ausgelaufen hahaha. Sie hat die Augen gerollt, "Oh mein Gott" gesagt, usw. Sie hat mir immer wieder Shittests gefeuert. Ich wollte sie dann pullen und hab ihr gesagt, "komm lass zu euch ins Hotel und ich fick dich so wie du's brauchst". Sie wollte es so sehr, hat versucht trotzdem so zu tun als würde sie es nicht wollen, aber hat dann auch gesagt sie würde eigentlich schon voll gerne mit mir ficken jetzt. Wäre nicht die Freundin. Die beiden haben sich vorm rausgehen versprochen, dass sie sich nicht alleine lassen wegen Typen. Sie kamen auch 200km weit her fürs Wochenende. Wir haben dann zusammen überlegt, wie wir es hinkriegen. Sie wollte ihre Freundin abfüllen, aber sie war zu "vernünftig" und wollte nur bier uns sonst nix trinken. Ich hab alles probiert. Ich hab sie schon an der Hand genommen und bin mit ihr raus aus dem Club auf die Straße. Wollte sie um die Ecke irgendwo ficken, aber sie hat eine Milliarde mal nein gesagt. Hab sie dann einfach hochgehoben und bin mit ihr wegmarschiert. Sie fands aber nicht ganz so cool also hab ichs sein lassen und wir sind zurück. Im Nachhinein denke ich ich hätte sie auf der Toilette ficken können. Mal ne Frage an die Pros: besser Herren oder besser Damen Toilette? Wir waren wieder im Club, sie hat von sich aus immer wieder meinen Schwanz gestreichelt und wir haben überlegt, wie wir es hinkriegen. Vor der Freundin hat sie immer mal wieder so getan als würde sie mich nicht mögen um den Schein zu waren, aber 2m weiter weg spielt sie an meinem Sipp. Wir haben alles probiert bis aus Toilette. Seitenstraße? Nein wollte nicht aus dem Club laufen und die Freundin verlieren. Schnell zu mir? Nein. Schnell Hotel 100m weiter? Nein. Weinflasche holen und bei euch im Hotel chillen? Nein. Die Freundin war absolut dagegen. Die trockene ey. Ich würde mich auch hassen wenn ich ne trockene Rosine wäre und meine beste Freundin ein leckeres Granini Banane-Kirsch-Säftchen. Naja, am Ende haben wir sie die 100m zum Hotel begleitet und ich meinte ich komme mit hoch. Granini meinte nein aber mit Lächeln und hat zur Freundin rübergeschaut mit nem fragenden oder?-Blick. Und die Freundin hats abgeschmettert. Nein, Antrag zum Ficken wird nicht genehmigt. Richtig mieses Ende hahah Granini hat mir dann noch geschrieben, dass wir uns eigentlich morgen unbedingt sehen müssen und weiteres blabla. Aber mal sehen. Ich erwarte nix. Aber ziemlich krass was da heute abging. Finds brutal, dass ich einfach die Geilste in diesem Laden fast geklärt hätte. Das war kein High-End Club, eher so ein Sauf-Club mit mittelmäßiger Mainstream Musik zum mitsingen, deswegen wenig Konkurrenz. Aber trotzdem. Glaube im Nightgame geht noch einiges. Alkohol bringt halt nochmal andere Seiten raus in den Mädels haha Nightgame ist geil!! 😄 Guten Morgen, Gute Nacht, ich bin tot und geh jetzt pennen Freunde. Edit: das ganze Schauspiel hat sich in knapp 2 Stunden abgespielt. Sind um 2 in den Club und um 4 waren wir nur noch zu zweit mit meinem Homie aufm Heimweg.
  17. 2 Punkte
    wer hätte das gedacht? selbst Typ87 hat bisschen AA, aber das löst sich mit mehr Praxis du hast meine Anerkennung, kann mir kaum vorstellen, dass andere mit so vielen Dates über OG wie du sich in die Niederungen des Streetgames begeben
  18. 2 Punkte
    Noch ein Tipp aus Frauensicht- die meisten werden schnell flüchten, wenn sie so platt von der Seite angelabert werden. Da ist einfach null Kontext hinter und in Deutschland wirkt sowas einfach oft befremdlich, weil wir nicht so das super offene Völkchen sind. Was ich dir empfehlen kann- approachen im Klamottenladen. Da ziehste dir n netten Pulli an und fragst die Frau, die ebenfalls im Laden rumläuft mal, ob sie so nett wäre, dir mal ihre ehrliche Meinung zu dem Teil zu verraten. Die meisten Frauen werden sich dann geehrt fühlen, von wegen "oh, auf meine modische Meinung wird Wert gelegt". Kann man auch noch mit einem Kompliment untermauern. "Hey, darf ich dich mal was fragen? Du siehst aus, als hättest du Ahnung, meinst du, der Pulli steht mir?" Da ergibt sich so ein Gespräch wie von selbst, falls die Frau interessiert ist. Man kann dann ja anknüpfen, dass du Single bist und keine weibliche Beratung an deiner Seite hast blablubb. Nächster Tipp- Buchladen. "Du schaust so vertieft in das Buch, kannst du mir das empfehlen? Ich benötige noch ein Geschenk für meine Schwester zum Geburtstag." Vorteil ist- das Gespräch ist in einen sozialen Kontext eingebunden, wirkt also deutlich weniger creepy, weil da ein Kommunikationsgrund hinter deiner Frage steckt. Du bist dann erstmal im Set drin und wenn die Frau Single und interessiert ist, kann man sich ja mit einem Kaffee für die nette Beratung bedanken.
  19. 2 Punkte
    Darf ich dir einen Tipp geben? 😂 Nimm irgendeinen anderen Opener. Denn, DU störst NICHT. Ansonsten - Top, dass du Frauen einfach so ansprichst. Bin gespannt wann das erste Date dabei herauskommt.
  20. 2 Punkte
    Als ich 2017 Pick-Up und dieses Forum kennenlernte, wurde viel Lässigkeit und "Abnicken" gepriesen. So habe ich es damals zumindest verstanden. Frauen zu klären / zu verführen - und darum geht's hauptsächlich bei Pick-Up - war nie das Problem. Aber sie zu halten und zu beschäftigen, dass eigentlich nur du (auf Jahre) in ihrem Kopf bleibst, war und ist bis heute für mich noch die Königsdisziplin. TE, also ich habe da höchsten Respekt vor dir. Die wenigstens hier haben ne Beziehung 10 Jahre gehabt. Du bist schon n Guter für die Frauen! Sonst hätte die schon früher die Reißleine gezogen. Ich glaube schon, dass man dass ein oder andere Experiment mit der Frau hinsichtlich Öffnung der Beziehung oder das Einbeziehen Dritter machen kann. Aber das muss wie die Faust aufs Auge passen, da muss schon vorher viel darüber kommuniziert worden sein und sie auch der Typ dafür sein. Evtl. hat dich das sogar gereitzt, dass die da mit Tom mal bisschen beschäftigt war. Nur hast du nicht gedacht, dass das der letzte fehlende Tropfen war. Nichtsdestotrotz gehe ich mit vielen Meinung hier einher, dass mehr Dominanz und die "Kante" bei ihr zu einem Umdenken bei ihr geführt hätten. Viele viele Momente in der Vergangenheit, in denen ich eigentlich was sagen wollte - aber doch auf lässig gemacht habe - sind mir ausnahmslos um die Ohren geflogen. Mit jeglichen Respektlosigkeiten. Mittlerweile - und das zeigt mir auch dieser Thread wieder - raten dich Frauen down, sobald du denen irgendwie larryhaft suggerierst, dass andere Männer auch mal dürfen oder den Vortritt haben. Nee, da draußen ist wilder Westen. Jegliches Vakuum, was nicht mit männlichem Verhalten gefüllt wird, wird von nem anderen Tom, Brandon, Lukas oder von ihrem Chef usw. gefüllt. Leider. That's Life. Stay woke. Vielleicht habe ich aber auch zu sehr wieder ausgeholt. Ne Beziehung geht halt irgendwann auch zuende und hält in den wenigstens Fällen so lange wie deine. Mmn hast du nichts großes falsch gemacht.
  21. 2 Punkte
    Weiß auch nicht warum du den Thread hier aufmachst. Dein Post liest sich wie eine Bedienungsanleitung für einen Fernseher. Staubtrocken, ohne Emotionen deinerseits. Deine Freundin, mit der zu 10 Jahre zusammen warst, sagt dir "Tschüss" und du sagst darauf "Jo, alles klar, nimm den Müll noch mit runter". Und dann fragst du hier wo und wann du genau deine "Attraction" verloren hast. Klingt zwar alles ganz cool, wenn man vor anderen Leuten prahlen will, aber entweder du schreibst hier in übermächtiger PU-Manier um gleich dem Forum zu zeigen wie "toll" du das alles hingenommen hast oder es lässt dich halt wirklich völlig kalt. Dann stellt sich aber eben die Frage warum dieser Thread? Und wenn es dich doch ziemlich mitnimmt, dann stellt sich die Frage warum du das hier so runterspielst wo du dir doch Hilfe erwartest? Oder erwartest du hier jetzt Applaus? "Toll gemacht, super Reaktion, du bist großartig, einfach der Beste, so gehört sich das". Also, beschreib dein Problem und deine Gefühlslage mal ganz ehrlich. Und nun zum Thema: Du gehst also davon aus, dass der Tomi Boy "irgendwann" (wie wärs mit sofort) mehr von ihr will und deshalb lässt du ihn nicht übernachten. Aber du siehst es gleichzeitig als kein Problem an wenn die mehrere Tage nach Holland mit dem Kerl fährt? Und der Vorwand ist da völlig scheißegal. Ist dann ja immer irgendwas "berufliches" oder anderweitig "harmloses". Und Nein, hier gehts nicht um was verbieten wollen oder den eifersüchtigen spielen. Da gehts darum, dass dir dein Gefühl bereits eine Alarmmeldung gegeben hat und du nicht darauf gehört hast. So Tomy Typen sind immer dieselben. Kriegen selbst nichts in ihrem Leben auf die Reihe, sind jahrelang in einer toxischen Beziehung, lassen sich runterbuttern und dann schleichen sie sich feige als harmloser "Freund" getarnt in das Leben anderer Menschen und sobald sie nur einen Hauch von Schwäche spüren zerstören sie eine jahrelang anscheinend gut funktionierende Beziehung und nutzen es aus, dass die Frau vielleicht einfach gerade durch eine schwankende Zeit geht. Jede Beziehung hat Höhen und Tiefen. Man liebt seinen Partner nie immer gleich viel und/oder findet ihn immer gleich attraktiv und gelegntliche Zweifel sind etwas völlig natürliches. Damit will ich nicht sagen, dass ohne Tomi das nicht auch in die Brüche gegangen wäre, aber so eine Dynamik und solche Lulli Typen darfst bei sowas auch nicht unterschätzen. Hätte genauso sein können, dass ihre kleine Zweifelphase bald wieder vorbei gewesen wäre und sie hinterher wieder total froh wäre, dich zu haben (ohne dass du das je mitgekriegt hättest). Jetzt werden viele sagen, Mann, die ist doch selbstverantwortlich (ja, klar ist sie das) und wenn man gegen so einen Typen abstinkt, dann soll sie doch gehen usw. Mag ja alles richtig sein. Bei mir wäre der Tomi aka "ich bin so eine verlorene arme Seele und hatte so viel Pech mit Frauen" nicht mal einen Schritt bei der Tür reingekommen, wäre der schon wieder auf der anderen Seite rausgeflogen. Und dann hätte sie gerne Schluss machen können weil ich so "eifersüchtig" bin. Ja, gerne. Ergebnis wäre dasselbe gewesen. Aber ich hätte dann wenigstens auf mein Gefühl und meine Erfahrung gehört und es nicht zugelassen, dass mir Tomi mitten ins Gesicht grinst, während er noch aus meinem Kühlschrank trinkt und er sich an meine Freundin ranmacht und schon die nächsten Schritte überlegt wie er sie flach legen kann. Soll der mal schön außerhalb meines Einflussbereiches machen. Aber ich schaue sicher nicht auch noch dabei zu. Da gehts gar nicht mal so sehr um sie, sondern dass der Typ einen für völlig dumm verkaufen will, wo der rosa Elefant bereits mitten im Raum steht. Mein Privatleben, meine Wohnung und zu dem Zeitpunkt noch meine Freundin. Was meine Freundin macht kann ich nicht wirklich kontrollieren. Wer in meine Wohnung und in mein Privatleben kommt jedoch schon. Kann jetzt jeder denken darüber was er will. So sehe ich das.
  22. 1 Punkt
    Der bruder hat doch jetzt schon hirnfick. So wird das nichts mit nem dreier, man muss da schon etwas dreister drauf sein. Von setting her ist das allerdings wirklich die perfekte situation für einen dreier. Sie, ihre freundin „die alles ist“… bei ihr zu hause, besoffen und mario kart. Dann noch mit dem hintergrund wissen das ihr keine teenies seit und dementsprechend sexuel erwas erfahrener ist das halt die perfekte dreier story. Aber wenn du nicht der typ dafür bist dann geh einfach hin, sei locker, hab einen guten abend mit den mädels und wenn der vibe stimmt dann kannste sie ja küssen wenn ihre freundin auf klo geht. Oder du fängst sie alleine ab wenn sie in der küche ist oder sowas
  23. 1 Punkt
    Sie hält dich nicht warm, sondern auf Abstand. Next.
  24. 1 Punkt
    Beim Thema "Sex in LTR" auf Frauen zu hören ist äquivalent zu Gehaltsfragen mit Arbeitgebern zu sprechen. "Geht grade nicht, wegen Inflation/unsichere Lage (trotz Rekordgewinn)/x. Sorry, würden ja gerne." Dann erfährst du aber, dass Kollege Jochen, der die Firma vor einem Jahr verlassen hat, sehr wohl bekommen hat, was du als Vorstellung geäußert hattest. (Sprich: Ihrem Ex hat sie jahrelang einen geblasen, hatte gerne Analsex und generell gerne Sex mit ihm.") Die Begründungen, wieso Sex (Gehaltzahlung) plötzlich nicht mehr problemlos passiert, sind so mannigfaltig, wie sie häufig erfunden sind: - Stress auf Arbeit - Eltern wollen das nicht (ganz beliebt, es sind andere Leute Schuld) - Himmel zu blau - angeborene Hindernisse (besonders geformte Scheide, eigenartig verwinkelter Mund, sodass da kein längliches Objekt eingeführt werden kann, x) - Trauma aus der Vergangenheit ("gewalttätiger Ex", Stalker-Ex, örtliche Bürgermeisterwahl vom falschen Mann gewonnen, x) - plötzliche religiöse Erkenntnis - x Alles dient wie beim Arbeitgeber dem selben Zweck: Versuch, den Invest herunterfahren zu können, und den Arbeitnehmer dahingehend manipulieren, dass er dennoch weiter abliefert. Sie fühlen sich im Recht, dabei Lüge an Lüge anzureihen; sie folgen ihrem Instinkt, der ihnen sagt, dass sie das nun fahren sollen, und nutzen dazu die ihr zur Verfügung stehenden Mittel: Sprache und Gefühle. Die Worte sind für sie nur Hülsen, in der Hoffnung, damit durchzukommen und dass der naive Dummkopf das glaubt. Beim Nachhaken kommt dann nämlich z.B. ein "Ja also, nicht ganz, mein Ex war nicht WIRKLICH gewalttätig zu mir, da hast du mich missverstanden (also deine Schuld, of course), darum war ich auch nie bei der Polizei; ich DACHTE nur einmal, er würde es gleich tun." Dient alles dem selben Zweck: Invest herunterfahren zu können. Shittest. Sie wissen, dass sie Lügen; sie fühlen sich aber im Recht, dies zu tun, weil es die einzigen Mittel sind, die sie haben: Sprache und Gefühl. Und andere Frauen kommen bei dem Thema auch immer schnell dazu und liefern Backup für die geschilderten Begründungen. Ähnlich wie in einem Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Forum, wo dann schnell andere Arbeitgeber dazukommen, um die willkürlichen Begründungen des gerade betrachteten Arbeitgebers und seiner mangelnden Zahlungsbereitschaft zu unterstützen. ("Ja, ist wirklich so! Wir können auch grade nicht erhöhen, weil wegen Corona usw.") Überleg mal: Deine Freundin ist ein Säugetier wie jedes andere auf diesem Planeten auch, mit der selben Agenda wie jedes Andere auch: Fortpflanzen. Dass da TATSÄCHLICH etwas von der Natur durch Pech bei ihr falsch entwickelt wurde und sie dadurch diesem elementaren Auftrag nicht vollumfänglich nachkommen kann ist unwahrscheinlich. WENN etwas bei uns primitiven Wesen funktioniert, dann DAS. Zumal du ja weißt, wozu sie über lange Zeit fröhlich und genießend in der Lage war, sonst wäre der Sex ja nicht so geil für dich gewesen. Mann findet es ja nur wirklich toll, wenn SIE es auch toll findet. Ich habe noch nie in meinem Leben so viele Fälle von "gewalttätigen Exen" und plötzlichen (!) organischen Problemen gehört wie in diesem Forum. Was ist nun wahrscheinlicher? Dass der Großteil lügt? Oder tatsächlich jene Vergangenheit und jene körperlichen Probleme? Der Frau ist jedes sprachliche Mittel Recht, um ihren Invest herunterfahren zu können. Gewaltandeutungen sind halt so angenehm, weil jeder immer mit maximalem Verständnis reagiert und nicht wirklich nachfragt weil ganz, ganz schreckliches Thema (also tatsächlich, da, wo es wirklich vorgefallen ist). Und Frauen wissen das. Ganz, ganz genau. Klingt das spastiarschlochmäßig? Ja. Eben drum spielen Frauen gerne diese Karte. Weil sie dann, wenn das hinterfragt wird, schön Zetern können und die entrüstete und entsetzte mit Pipi in den Augen Moralkeule über deinen Kopf schlagen können, was für ein erbarmungsloser Flachwichser du bist. Ähnlich wie, wenn sie gegen ihren Ex bei der Polizei Anzeige erstatten wollen, weil er sie "vergewaltigt" hat, bevor er mit ihr Schluss gemacht (ganz tränenaufgelöst erzählt die arme, arme liebe Maus das), nur um dann bei Nachfragen durch die Beamten plötzlich wie ein umgeschalteter Schalter von traurig zu unwirsch, genervt, entsetzt, geschockt und "verletzt" zu reagieren, weil sie weiß, dass man ihr auf der Fährte ist und so versucht, einem Gehör zu entgehen und keine Strafe für ihre haltlosen Anschuldigungen zu bekommen. Die Frage, die du dir eigentlich stellen musst ist losgelöst von ihren Worten. Das sind eh alles nur Erfindungen (s.o.), weil sie eben nicht mit dir schlafen möchte, wozu ihr jede Begründung Recht ist. Könnte auch sein, weil du den Kühlschrank nicht abgetaut hast. Spielt keine Rolle. Hauptsache, sie schafft es, dass sie sich dir nicht mehr hingeben muss, ohne, dass du weiterhin deinen Part als Partner an ihrer Seite erfüllst. Wie ein Arbeitgeber, der dich nicht mehr bezahlen, aber dennoch deinen Einsatz behalten möchte. Du musst dich also fragen: Was läuft falsch? Liegt es an mir? Was fehlt ihr? Klassischerweise liegt es an mangelnder Führung durch den Mann. Und Führung dabei iSv: Einen Plan und ein Ziel für die Partnerschaft zu haben. Dass sie weiß, dass man auf etwas hinsteuert. Dass man auf einer gemeinsamen Mission ist. Nimm ihre Worte und vermeintlichen körperlichen Probleme, die plötzlich auftreten, nicht wörtlich, sondern werte es als Feedback, dass du als Mann ihrer Partnerschaft vermutlich etwas falsch machst bzw. nicht vollumfänglich bestimmten Dingen nachkommst, die sie von einem Mann erwartet. Die allermeisten Frauen können nicht wie Männer in einer Beziehung sein, einfach nur, um des In-einer-Beziehung-sein-Willens, und den gemütlichen Alltag genießen. Diesen Luxus, den wir Männer für lange, lange Zeit leben können, kann sie sich aufgrund ihres Verfallsdatums nicht leisten. Eine solche Beziehung, wo man quasi "einfach nur zusammen ist", ohne größere Mission, ohne Ziel, geht im Grunde nur, solange sie extrem jung ist, vielleicht bis 20. Ab dann ist das für sie einfach nur Zeitverschwendung. Sie kann es sich nicht leisten, planlos aufm Ozean ohne Ziel zu schippern. Wenn du als Mann nicht der Captain bist mit einer klaren Mission, wo du mit euch hinwillst, wird sie den Support einstellen. Denn welche Mission soll sie denn unterstützen? Da ist ja keine. Und sich in Folge einem anderen Mann anschließen. Aber bis dahin ist es halt in der Wildnis immer noch besser, ihren momentanen Mann an ihrer Seite zu haben. Sie will nur nicht mehr mit ihm schlafen 😉 (Denn so fühlen sie, auch 2022: Es ist gefährlich und sie braucht einen Mann.) Was viele Männer nicht raffen: Eine feminine Frau WILL dir ja folgen. Sie WILL deine Hand nehmen und mitkommen. Es ist aber auch verständlich, dass, wenn man einfach nirgendwo mit ihr hinsteuert, sie einen dann halt auch irgendwann mal anguckt und fragt: "Du, sag mal, wo gehen wir denn eigentlich hin?" Wenn du als Mann da nur ein planloses Schulterzucken als Antwort hast; wie kann er da erwarten, dass sie weiterhin gerne deine Hand hält und mitkommt? Es lief nun einmal zunächst besser, weil du dread-game gespielt hast und sie Schiss hatte, die Zuwendung ihres Mannes zu verlieren. Bumms, sexueller Invest, keine Schmerzen und mit Leidenschaft. Bis sie spürte, dass sie dich wieder eingefangen hat. Und die Schmerzen waren wieder da. Nimm also ihre Worte und ihre vermeintlichen körperlichen Probleme nicht ernst, organisch funktioniert das alles. Diese Probleme anzugehen mit x Frauenarztbesuchen und y möglichen Prozeduren ist durch Löcher einfließendes Wasser in euer Boot rausschaufeln. Das kannst du 10 Jahre lang machen und ständig neue Probleme (neues Wasser) fixen (Wohnung doof, Hamster zu gelb, bitte umfärben, x), es ist ein sinnloses Vorgehen. Und euer Boot wird früher oder später sinken, weil du soviel Wasser gar nicht rausschaufeln kannst, wie reinläuft. Du musst die Löcher in deinem Boot finden und stopfen. Frauen geben dir damit (wie deine Story) Feedback. Ähnlich wie eine Fußballmannschaft, die "gegen ihren Trainer" spielt oder dein Team auf der Arbeit, wo der krankenstand plötzlich krass ansteigt und die Performance deutlich runtergeht. Da muss sich auch der Abteilungsleiter hinterfragen: "Shit, was ist hier los? Mache ich was falsch?" Sie wird dir nie direkt sagen: "Du bist mir zu unreif, ich fühle mich bei dir nicht sicher. Du führst uns und mich nicht genug, darum bin ich unzufrieden und vertraue dir nicht (mehr)." Also macht sie das so, in der Hoffnung, dass du den Wink aufschnappst und handelst. Ignoriere das (also nimm es nicht wörtlich) und guck eure Partnerschaft an. Frag dich: Was willst du? Was willst du von deinem Leben individuell und mit ihr als Paar? Was willst du? Was ist dein Ziel? Hast du eine Mission? Wo geht ihr hin? Oder: Wo führst du sie hin? Wenn du das nicht weißt, weißt du, wo du ansetzen solltest, um eure Partnerschaft wieder in bessere Gewässer zu kriegen. Und plötzlich sind die körperlichen Beschwerden weg. Weil du deinen Part als Mann in der Partnerschaft erfüllst. Das (die Beschwerden) sind, vermute ich, eh nur Symptome eines tiefer liegenden Problems: Dass sie dir als Mann, deiner Führung nicht vertraut. Und: Höre nicht auf Frauen zu diesem Thema; sie unterstützen die Erfindungen der Frau, weil sie es selber auch so machen und nicht unterstützen wollen, dass eine Frau an einen "fake Mann" gerät, der jene Dinge, die sie sich wünscht, nicht intrinsisch, weil er ein "geborener, echter Mann" ist, tut, sondern möglicherweise extrinsisch motiviert tut, also ein "Fake Mann" ist. Ihr kollektiver gemeinsamer Albtraum, weshalb sie jene Manöver unterstützen. Was denkst du denn, wieso hier keine mal von sich erzählt? "Ja, das war bei mir auch mal. Ich war unzufrieden mit unserer Partnerschaft und mit seiner Führung und habe dann Probleme gehabt, mit ihm zu schlafen. Bei meinem nächsten Mann war das Problem nicht mehr da." Sie hassen sich und ziehen sich gegenseitig an den Haaren; sie unterstützen sich aber in ihrer gemeinsamen Mission, einen "echten Mann" zu kriegen und zu folgen, und sabotieren sich nicht gegenseitig, "fake Männer" zu kreieren. Die "Vergewaltigungsthreads", die "Liebt sie mich wirklich so, wie ich sie liebe?", "Sind Status und Genetik wirklich so wichtig?", "Ist es ein Problem, wenn ich arbeitslos werde?", "Sie hat x Probleme beim Sex, was ist da los?" usw usw, immer das Gleiche. Da schenkt dir keine reinen Wein ein. Willst du eine funktionierende Partnerschaft, wo ihr beide zufrieden seid? Rede mit Männern.
  25. 1 Punkt
    Genau das ist es. Als ich das Eingangsposting gelesen habe, war mein erster Gedanke "whow, da macht einer auf knallharten PUA". Das ist dir aber aufgrund deiner eigenen Unsicherheit ganz schnell um die Ohren geflogen. Wie heir schon mehrfach erwähnt wurde: Finde raus, was du selber willst. Und wenn du tatsächlich die Beziehung willst, dann mach ihr das klar. Sei auch ehrlich ihr ggü wegen deiner Unsicherheit. Auch wenn hier im Forum viele den knallharten Macho propagieren - es ist keine Schande, eigene Fehler zuzugeben. Im Gegensatz zu vielen Vorpostern hier glaube ich noch nicht, dass alles verloren ist. Ich drück dir die Daumen, Bro!
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen