Ling Ling

Member
  • Inhalte

    2.597
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     48

Alle erstellten Inhalte von Ling Ling

  1. Bachelor of Law. Dann bist du zwar nicht Volljurist, aber kannst in Rechtsabteilungen, etc. arbeiten, solange du nicht vor Gericht auftreten musst. Regelmäßig kannst du einiges anrechnen lassen. Ansonsten... Ich bin selbst Jurist und kann dir versichern: Wenn du im Vorstellungsgespräch bist und dann eine Lebenslauflücke zur Sprache kommt: Locker bleiben. Ehrlich sein. Erklären. Positives aufzeigen, was du aus dem Durchfallen gelernt hast. Wenn du fachlich unterqualifiziert wärst, wirst nämlich i.d.R. nicht eingeladen. Man klopft dich menschlich / charakterlich ab. Wenn du Souveränität und Eier zeigst: Immer gut. Das will man doch. In Jura fallen viele durch. Und ganz ehrlich: Die, denen ich als Anwalt was zugetraut hätte, sind alle auf die Füße gefallen. Es gibt imo drei Arten von Durchfallern: Die Schwachen. Die Naiven. Die Pechvögel. Als einer der wenigen Pechvögel hast du immer noch dein Hirn und wirst auf anderem Wege was zustande bringen. Kopf hoch. Und Prüfungsanfechtung zum Profi.
  2. Wichtige Aspekte wurden schon angesprochen. Ursachenforschung betreiben. Daraus lernen. Sich um die psychische Seite kümmern. Mit nem Profi. Als Jurist muss ich dir sagen: Es ist nicht immer alles gerecht. Aber meistens wird harte Arbeit belohnt. Als Lehrer solltest du in meinen Augen sehr stressresistent sein. Das musst du jetzt ausspielen zu deinem Vorteil. Dann gehst du halt 1 Jahr später ins Ref. Natürlich ist das sch... Aber auf deinem Sterbebett wird das nicht das eine Jahr Dealmaker/breaker sein. Wenn du wirklich willst. Schaffst du das alles (fast) sicher.
  3. Um es wahnsinnig simpel runterzubrechen: In Studium und Ref musst du in erster Linie kontinuierlich lernen, stressresistent sein und gut strukturiert argumentieren können unter Zeitdruck. Also jedes Argument, jedes Problem an der richtigen Stelle bringen. Sprache und der Aufbau sind dein Handwerkszeug. Dann wird das auch was. Das ist aber auch etwas, was du dir zu 90 % selbst reinpauken musst. Jura studieren bedeutet viel Freiheit. Das ist Chance und Risiko zugleich. Das sollte jedem klar sein. Im Beruf menschelt es auch oft. Im Strafprozess z.b. kannst du auch über Psychologie manchmal noch sehr sehr positiv einwirken als Strafverteidiger. Andererseits empfinde ich es neben dem Fachlichen als weiteres wichtiges Qualitätsmerkmal eines Richters, wenn er den Parteien oder dem Angeklagten das Urteil gut vermitteln und erklären kann (also z.B. warum leider keine Bewährung). Selbst bei langjährigen Haftstrafen steigert das die Akzeptanz der Verurteilten ungemein. Ich finde das wichtig. Die Juristenausbildung generell ist ein (zu) weites Feld. Da könnte man sicher viel optimieren. Aber das wäre teuer. Die Justiz als dritte Gewalt hat gerade mal so 4 % des Haushalts. Das ist in meinen Augen zu wenig. Ein Politikum. In meinen Augen sind Spezialisten gefragt. Du kannst dich ja selbst mal fragen: Die Polizei schnappt dich. Es ist 0:15 Uhr. Vorläufige Festnahme wegen mutmaßlichen Raubes. Ob du es warst oder nicht, lassen wir mal offen. Die Handschellen klicken jedenfalls. Am darauffolgenden Tag Vorführung beim Haftrichter. Es kann sein, dass du bis zum Urteil in Haft bleibst. U-Haft. Evtl. wirst du dann zu mehreren Jahren verurteilt. Ohne Bewährung, wenn es dumm läuft für dich. Wer soll dich nun verteidigen? Wer soll mit dem Haftrichter reden, wer verhandeln? Anwalt A, der alles macht? Oder Anwalt B, der jeden Tag ausschließlich Strafrecht macht? Meine Antwort wäre 100 % klar. Das sind aber natürlich nur meine Meinungen/Erfahrungen. Ling Ling
  4. Ich kenne sie nicht und auch nicht Eure eigene Dynamik. Da ich grundsätzlich nur dann weiterdate, wenn zumindest Grundintelligenz und Humor da ist, wäre mein Ding entweder in die Schiene ich antworte erstmal gar nicht oder sage einfach was an a la "Ok. Zwei Flaschen XY. 20 Uhr bei mir. Bis später ;)" (wenn es mir zu blöd ist) oder ich merke, dass es ne Neckerei ist, dann eher was a la "Stimmt ich habe vergessen, dass Du für Dates immer einen gemeinsamen Beschluss brauchst. Dann sind wir heute lieber vorsichtig: "Es ergeht folgender Beschluss: Das Treffen am x.y. um 20 Uhr in (Straße, Ort) ist eine nicht näher bestimmbare besondere Art der menschlichen Zusammenkunft und Heiterkeit. Es ist natürlich kein Date sondern ein Treffen eigener Art, also sui generis. Das persönliche Erscheinen von [ihr Name] wird hiermit angeordnet. Beschlossen und verkündet." Für mich wäre das halt authentisch und auf nerdige Art auch lustig, da man mir das abnimmt, wenn man mich kennt. Nimm das alles nicht so ernst und je weniger Du nachdenkst, desto eher erzielst Du den Erfolg, den Du willst.
  5. Auf keinen Fall "ernst" darauf einsteigen. Einfach überspielen. Klassiker.
  6. Der Witz war gut. Ich komme ja aus der Stuttgarter Ecke und wenn Du da mal schaust, was prominente Sportler so abziehen, dann ist Dein Hoffenheimer Typ noch super harmlos gewesen. Sorry, aber das musste raus. Ich selbst war jahrelang ein Topsportler in Deutschland und kenne dadurch viele "prominente" Leute. Auch Sportler bzw. Promis sind Menschen, selbst wenn sie stattlich verdienen. Genauso wie Holger aus dem Dorf gleich bei Buxtehude ein charakterschwacher Hampelmann sein kann, kann das auch XY, der jährlich 7-stellig verdient. Im Gegenteil: Dein Fame und Dein Geld eröffnen eher noch mehr Versuchungen. Das macht aber noch lange nicht glücklich. Das wäre im Übrigen auch Deine Chance gewesen, Eier zu zeigen. "Oh, er ist Fußballprofi... wayne". Ihn bisschen befrienden (ist doch tendenziell eher cool, solche Leute kennenzulernen, also why not) und sie dann mit nach Hause nehmen und... Nur mal so.
  7. Hallo verehrte Verführer! Nach jahrelangen Studien habe ich die hochgradig wissenschaftliche Formel dazu entwickelt, wie weit Ihr fahren dürft für einen Lay: Es sind maximal genau (3 x X ^ 2) : 2 - 50 Km. X ist dabei die Einordnung der HB in der HB Skala von 0 - 10. Folgende Werte ergeben sich: HB 1: 0 Km. HB 2: 0 Km. HB 3: 0 Km. HB 4: 0 Km. HB 5: 0 Km. Merke: Du sollst für x-beliebige HBen nicht in der Gegend rumfahren kleiner Padawan. HB 6: 4 Km. Joar. Tu dir keinen Zwang an. Verbinde es mit was Nützlichem, durch die Waschanlage fahren oder einkaufen... Und sei ehrlich! Ist sie wirklich ne 6 oder hast du nur Notstand? ;))) HB 7: 23,5 Km. Eine 7 ist schon was Tolles. Bleib ruhig ein paar Stunden - es lohnt sich. HB 8: 46 Km. Ein Geschenk des Himmels. Tu es Brudi! HB 9: 71.5 Km. HB 9en sind rar. Gönn dir einen netten Wochenend-Ausflug und besuch auf der Rückfahrt auchmal wieder Oma. HB 10: 100 Km. Merke: Fahre nicht weiter als 100 Km für eine Frau, sonst wirkst du needy und Endless Enigma wird im nächsten Buch nicht "Beta" sondern deinen Posternamen für Weicheier verwenden. Und überhaupt: HB 10? Hör auf mit dem Podestdenken Wenn ihr fragen dazu habt, dürft ihr diese gerne posten. Hochachtungsvoll Dr. med. Ling
  8. Das ging ja sicher an mich, da Du mich ja mehr oder weniger zitierst @Paolo Pinkel. Ich sagte ja: Risikoabwägung. Ich frage mich halt, warum die TE nach diesem Satz auch nur irgendein Risiko auf Arbeit fahren würde. Wenn die TE schon selber sagt, es passt eh nicht, dann ist es nur ein Fick. Und für nur nen bloßen Fick gehe ich sicherlich nicht zu meinem Chef. Wahrscheinlich bin ich mit meinen 33 Jahren aber einfach schon zu verklemmt für Eure lässigen Fickereien ohne Rücksicht auf die wirtschaftliche Existenz. Wahrscheinlich haben hier alle schon seit sie 20 sind ausgesorgt und sind Multimillionär Es geht weniger darum, was die TE macht. Sie kann einfach nicht ahnen, was passiert, wenn der Typ anders reagiert, als sie denkt. Und sobald Sex im Spiel ist werden manche Menschen strange. Ist eben so. Dumm halt, wenn es dann der Chef ist. Just my two cents.
  9. Ich bin da old schoool. Don't fuck the Company. Sehen aber viele anders, ich weiß. Aber ist halt nicht nur ein Kollege, sondern der direkte Chef. Wird halt schlecht, wenn ihr mal Ärger bekommt. -> Risikoabwägung. Frag Dich ehrlich: Typ wichtiger oder Job, wenn alle Stricke reissen? Lieber Gruß Ling
  10. @Pangloss: Ich will dem TE keine Schuld zuweisen. Aber Attraction kann man sehr sehr stark durch Verhalten beim Date beeinflussen. Wenn Du mein letztes Posting liest: Ich sagte da schon, dass mangelndes KINO immer problematisch ist. Und dadurch dass es kein Date 2 gab wurde ich bestätigt. Sind einfach Grundregeln der Annäherung. Deal with it.
  11. @Ronaldinho231 Naja. Du darfst Eskalation aber auch nicht unterschätzen. Natürlich wird sich eine Frau, die sich zugleich auch physisch wohl und angezogen fühlt, eher nochmal mit Dir treffen, als eine, die sich "nur" gut unterhalten hat. Wo der Widerspruch im Wortsinn ist, ist mir nicht ganz klar. Ich kenne es eben so: "Push" -> Ich drücke/schiebe sie weg mit was Negativem. "Pull" -> ich ziehe sie wieder ran an mich mit was Positivem. Ich halte aber nicht viel davon. Frauen, die zuviel Spielchen brauchen, langweilen mich. Dann viel Spaß und Erfolg bei Date 2!
  12. Hier wurde schon viel gesagt. Außerdem gibt es tatsächlich noch andere Dinge, an denen man "Loyalität" aufhängen kann als an Monogamie. Nur mal so. Klar, wenn es Fremdgehen ist... ok... Finde ich auch eher schwach. Aber es gibt heute mehr Freundschaften+ oder offene Beziehungen denn ever. Und wer sagt denn, dass die Kleine, die mit nem Typen in der Disco ist und mit Dir rumknutscht, auch wirklich mit ihm zusammen ist? Niemand.
  13. Das Date war doch ganz ok. Nicht jede lässt sich beim ersten Date küssen/vögeln/etc. Weniger reden - mehr geniessen und gute Gefühle auch bei Dir SELBST zulassen. Warum nicht einfach entspannen, die Zeit mit nem coolen Mädel geniessen und schauen, wie weit das führt? Date 2 kannste, wenn es denn stattfindet, immer noch (sehr subtil) das Sexuelle hochfahren. Und noch was: "Push" ist das Negative. "Pull" das Kompliment. Und aus meiner Erfahrung wäre ich bei HSE-Frauen extrem vorsichtig damit, denn die haben es nicht nötig, sich dummes, negatives Geschwafel anzuhören. Klar kann man das bringen. Wenn Du Mitte 30 bist, beruflich erfolgreich, etc. und Du Dir "I don't give a fuck" leisten kannst. Wenn Du aber ein 20-jähriger Lappen bist, der noch bei Mami wohnt und ne WIRKLICH gute Frau datest, wirkt das schon nicht mehr so gut. Nur mal so. Um es kurz zu machen: Mal ein kleiner Scherz ist ok, Humor ist auch für mich ein Anturner. Aber irgendwann wird es zu viel und lächerlich. Als Mann darfst/sollst Du Humor haben. Aber kein Kasper sein. Cheers.
  14. Du weisst schon, wie ich es gemeint habe mein kleiner Erbsenzähler ;)
  15. Komm einfach los von Deiner subjektiven Definition von "Erfolg". Sie ist zufrieden. Das ist alles, was zählt. Wenn Du meinst, dass Sex von "Erfolg" gekrönt sein muss und "Erfolg" mit einem Orgasmus gleichzustellen ist, dann ist das eine problematisch-verkrampfte Einstellung Deinerseits. Stell Dir mal vor, Du bist müde nach der Arbeit. Ihr habt Sex. Jetzt dauert es bei Dir und Du merkst, irgendwie ist heute nicht Dein Tag. Wenn sie jetzt einen auf Problemlöser machen würde "Du musst kommen. Sonst fühle ich mich nicht gut, denn der Sex muss "erfolgreich" beendet werden"... das wäre doch auch ein absolutes No Go. Der Moment, wenn Du beim Sex anfängst, Erwartungen an den anderen zu stellen, die diesen unter Druck setzen ist der Anfang von Ende der Schönheit und Einfachheit der Sexualität. Cheers. Ling
  16. Ja. Leider. @Nahilaa Also ich hab mir da nie die großen Gedanken gemacht, aber ich glaube ich wäre ok mit so ziemlich allem. Achselhaare oder an den Beinen aber fände ich Abturn hoch 10. Ich hab erst am WE eine Frau kennengelernt, die schon nen ordentlichen Streifen hat wachsen lassen. Gepflegt - aber war schon echt dicht. Fand ich absolut ok.
  17. Ich hab den Eindruck, dass bisschen nen Landing Strip stehen lassen, etc. wieder mehr "in" ist... Ich habe zudem auch den Eindruck, dass eher Ü30-Frauen sich nicht komplett rasieren. Also ich habe bisher echt ausschließlich 30+ Frauen mit Schamhaaren kennengelernt. 18 - Ende 20 praktisch alle glatt rasiert. Aber natürlich ist meine "Stichprobe" (muahaha) auch nicht repräsentativ, da viel zu kleiner Personenkreis. Kann mir vorstellen, dass viele +/- 20-jährige sich komplett rasieren, weil sie insgeheim Angst haben, wenn ein Typ sie "auspackt" und Schamhaare sieht, es eklig finden könnte.
  18. Gestern Abend "Eyes Wide Shut". Wollte ich mir schon ewig mal geben, war in meinen Augen ne Bildungslücke (letzter Film von Stanley Kubrick, etc. blablabla). Fand ihn ok, aber überraschend seicht. Letzte Szene ("F*cken") fand ich cool :D Hatte noch kurz Pippi in den Augen, da ich mal eine Frau über OG kennengelernt hatte, die meinte, die Ritualszene hätte sie ziemlich horny gemacht und sowas würde sie gerne mal machen. Irgendwie aber wurde aus unserem Date nie was... keine Zeit, etc. Tja. Nach dem Film muss ich sagen: Hätte sie lieber mal treffen sollen :D Schönes Pfingstwochenende allerseits! Ling
  19. lülülülülülü... Sorry, aber mit solch einem Mindset bleibst du impotent bis ans Ende deiner Tage. Du stilisierst das Ganze ja rauf, als ob du sie missbraucht, getötet oder sonstwas hättest. Chill. Dich. Mal. Das Gegenteil ist der Fall... dein Pimmel hat nicht mitgespielt... wayne... DAS muss deine Einstellung sein. Und witzigerweise wird er dann mitspielen. Hört sich widersprüchlich an, aber isso. Je mehr es dir egal ist - je besser spielt er mit.
  20. Würde ich nicht machen. Du framest das Ganze schon wieder als uncoole Aktion. Ich tendiere doch eher mehr zu professioneller Hilfe, die du hier nicht kriegen kannst. Du hast irgendwie so ne Grundeinstellung, die Sex so lieb- und begeisterungslos darstellt. Warum nicht einfach rausgehen, daten und Spaß haben mit ner Frau, für die du dich begeisterst? Mit der kannst du genauso nen chilligen Abend wie oben beschrieben machen, wenn dein Schwanz nicht mitspielen sollte. Du fährst schon krasse Vermeidungstaktik.
  21. Ich bin weiß Gott kein Psychologe. Aber irgendwie hab ich persönlich den Eindruck, du könntest dein Problem recht einfach lösen. Was @Noodle gesagt hat mit dem "hab Spaß" und dass deine Sexualität irgendwie "entkoppelt" ist... ich hab auch den Eindruck. Das ist nach dem Modell von @endless enigma übrigens auch ein Teil des Nice Guy Syndroms. Sexuelle Dissoziation. Du musst das besser integriert bekommen in dein Leben. In deine Persönlichkeit. Und das geht nicht mit Druck. Das muss wachsen. IMO hättest du die HB5 nicht abschiessen sollen. Ich an deiner Stelle hätte ihr gesagt, dass du bisschen Hirnfick schiebst und Probleme hast mit deinem Schw... (und wegen mir ne dmliche Ausrede erfunden, deine Ex hat immer nur deinen Schwanz wollen, blablabla, war beleidigt, wenn du nicht 3-4 x gekommen bist, da Nymphomanin, was weiß ich..., blabla)... dann hätte ich nen chilligen Abend mit ihr verbracht. Jeder ein Bier oder ein Viertel Wein... Massage... und ihr macht vorher den Deal, dass ihr auf keinen Fall miteinander schlaft, um den Druck rauszunehmen. Dann massierst du sie richtig krass... fingerst sie... leckst sie... bla... ich wette, dein Kamerad wäre irgendwann gnadenlos geil drauf gewesen, in sie einzudringen. Dann hätte sie dir einen blasen könne oder so... und beim nächsten Date wird es wieder besser... So ne Art Schrittweise Heranführung daran, dass guter Sex nicht nur mechanisches Rumgeballer ist. Kannst ja bei der nächsten mal an mich denken. Lies dir doch z.B. mal durch, was die Vielficker hier im Forum so an Field Reports bringen... Das ist meistens eher "Spiel" als sonstwas. Verführung macht Spaß. Manchmal läuft es besser. Manchmal nicht so ganz. Aber alles easy. Denn wenn es mal nicht läuft... geht die Welt auch nicht unter. Und das kriegste IMO am besten gebacken durch Konfrontation (also durch nackte Frauen, die mit dir im Bettchen liegen). Dir fehlt IMO einfach nur Lockerheit. Kannst natürlich auch ne Therapie machen ohne praktisch rumzuexperimentieren.
  22. Mach Schluss. Sei freundlich. Aber beende es. Einen besseren Rat wirst du nicht bekommen. Alleine die vier Zeilen, die ich zitiert habe sind No Gos ohne Ende inklusive einiger Totschläger für eine Liebsbeziehung. I. Du verdienst gut Geld, sie will nicht umziehen bzw. verfestigt ihr freakin' K I N D E R Z I M M E R bei Mami und Papi? -> Next. Selbst wenn sie 21 wäre, würde mich das angeifern ohne Ende. Ich will ne Frau. Kein kleines Mädchen. Ich finde das schon sexuell super abturn. Richtig hart rannehmen kannst sie ja schlecht, wenn im Nebenzimmer Papi sitzt mit der Zeitung. IMO bereitet sie den Absprung vor. II. Du sollst planen, sie kümmert sich nen Scheissdreck um den Urlaub? Ich bin fast so alt wie du und für mich wäre das der Freifahrtschein zur Stornierung und mit meinen Kumpels Chillurlaub zu machen und ab und an auf die nächste Party und irgendwen cooles, hübsches zwischen 18 und 30 layen ohne Ende. Unkompliziert. Spaß. Bla. Natürlich davor die Beziehung beenden. Stress im Urlaub mit Ansage braucht man sich nicht antun. S.o. Sie bereitet sich schon auf das Ende vor. III. Kohle ist nicht sooo schlimm IMO, wenn du gut verdienst, deine LTR läuft dir ja nicht weg und setzt sich mit dem Geld ab nach Brasilien, um die Zwangsvollstreckung zu verhindern. Aber passt halt ins Bild. Sie ist mental schon raus in meinen Augen. IV. Es läuft auf die alte Weisheit raus: Sie droht mit dem Ende/nimmt Invest raus -> Du gibst ihr das Ende. Is besser so. Für alle Beteiligten. Mach Schluss.
  23. Ich bin froh, dass @Black Cobra das auch auffällt: TE, du hast zwei Dates, nichtmal nen KC und sprichst von LTR. Klar, wenn man ne Frau kennenlernt, sie schön ist und sympathisch... dann driftet man hormonvernebelt manchmal etwas ab. Aber das dann hier als "auf LTR gamen" hinzustellen. Absolut lächerlich. Natürlich willst du sie wiedersehen. Mutter Natur hat ihren Finger in deinem kleinen PUA-Ärschchen und flüstert "hab Sex mit ihr". Aber das bedeutet noch lange nicht, dass ihr euch so gut kennt, dass du beurteilen kannst, ob ihr ne gute Beziehung führen könntet oder nicht. Solche "wir sind jetzt zusammen"-LTRs ohne KC oder Sex sind das bewährte Rezept zum Desaster. Hab erstmal den KC. Dann den Lay. Dann triff sie mal paar Wochen, besser Monate... dann weisst du mehr. Ich finde, Game sollte sich bei FB/LTR am Anfang nicht unterscheiden. Weil ich am Anfang selber nicht weiß, in welche Richtung es gehen soll.
  24. Als OPENER? Hilf mir mal auf die Sprünge: Ich gehe also an ne Bushaltestelle und anstatt "hey:)" zu sagen, fingere ich? xD Sorry... aber selbst nach 1 - 3 Minuten... Ich hab echt schon viel erlebt, aber das halte ich für kaum praktikabel. Ich wittere da auf jeden Fall mehr Strafanzeigen als Closes.
  25. Ich glaube eher, das ist ne Framesache. Lass' uns ehrlich sein: 80 % oder mehr sind WIE du es sagst. Wenn ich mit meiner besten Freundin quatsche, was ich für Sprüche bringe, dann kugelt sie sich vor lachen, weil ich kein sexuelles Interesse an ihr habe (sie ist verheiratet und absolut tabu). Aber wenn ich das einer Kleinen mit starkem Blick und KINO ins Ohr flöte, sind sie mit einem Mal nackig und turnen auf oder unter mir rum. WIE man etwas sagt ist super wichtig und wie man wirkt. Wenn du da gerade Probleme hast, würde ich zudem nichts dazu sagen. Ganz ehrlich. Mich fragt bei nem ersten Date eigentlich nie ne Frau, ob ich single bin. Und wenn sie mal mit dir geschlafen hat, läuft das alles entspannter und sie ist viel mehr attracted. Also spar die die Gespräche, wenn es geht und laye erstmal. Du bist der Frau absolut nichts schuldig am Anfang. Und bevor wieder alle schreien, was für ein Schwein ich bin: Ist mir erst vor ein paar Wochen selber passiert und ich hab es auch gut angenommen. Ich hatte das erste Mal seit geraumer Zeit mal wieder Schmetterlinge im Bauch, sie wunderschön, dunke Haare, dunkle Augen, eine richtig kleine Elfe und einfach nur zuckersüß zu mir. Und nach mehreren Sextreffen kommt dann: "Übrigens... mein Freund...blablabla... weiß nicht, was wir hier tun... blablabla..." Sowas passiert eben, wenn man sich mit anderen Menschen einlässt. Und wenn alles immer berechenbar wäre, wäre es vermutlich sogar langweilig. Ling Ling